Top News

Kovalev holt WBO-Titel mit K.o. in der 4. Runde gegen Cleverly

 ©Nino Celic.

© Nino Celic.

Hoch gepokert und verloren: der Waliser Nathan Cleverly (26-1, 12 K.o.’s) hat sich, wie heute gezeigt hat, für seine freiwillige Titelverteidigung den falschen Gegner ausgesucht. Der Russe Sergey Kovalev (21-0-1, 19 K.o.’s) wurde seinem Ruf als einer der gefährlichsten Puncher im Halbschwergewicht gerecht und konnte einen frühen K.o. feiern.

Kovalev machte von Beginn an viel Druck und versuchte Wirkungstreffer zu landen. Cleverly hielt sich noch zurück, da sein Plan anscheinend war, die frühen Runden abzugeben, um den Kampf später zu drehen. In der zweiten Runde erlitt Kovalev eine leichte Cutverletzung über dem rechten Auge, der Russe landete aber immer noch die besseren Treffer.

Cleverly hielt in der dritten Runde etwas mehr dagegen, Kovalev konnte aber schließlich erstmals sichtbare Schlagwirkung erzielen. Nach einer Kombination, die Kovalev mit zwei rechten Geraden abschloss, musste Cleverly zum ersten Mal zu Boden. Beim zweiten Niederschlag schlug Kovalev gegen den bereits knieenden Cleverly nach und geriet in Gefahr, einen Punkt abgezogen zu bekommen oder sogar disqualifiziert zu werden. Der Referee ließ den Kampf aber sofort weiterlaufen, weswegen Cleverly noch weitere harte Treffer kassierte und am Ende stehend K.o. war.

In der Pause konnte sich der WBO-Champion nicht mehr erholen, weswegen Kovalev in der vierten Runde zum Finish ansetzte. Nach dem insgesamt dritten Niederschlag beendete der Referee das ungleiche Gefecht – Kovalev war der neue Weltmeister.

“Ich boxen schon seit 20 Jahren. Ich wollte immer schon einen Titel gewinnen”, sagte Kovalev im Interview mit Boxnation. “Viele haben an mich geglaubt. Ich habe es geschafft. Ich will im amerikanischen Fernsehen und russischen Fernsehen mein Boxen zeigen. Danke an meinen Manager und meinen Promoter.”

“Wir wussten, dass das seine Bestimmung ist, seitdem wir ihn gesehen haben”, sagte Kovalevs Promoterin Kathy Duva. “Er wird gegen jeden kämpfen. HBO wird ihm einen Vertrag geben. Es wird große Kämpfe geben. Es gibt bereits großes Interesse an einem Kampf in Russland. Er ist die russische Abrissbirne, er wird auf der ganzen Welt bekannt sein.”

“Nathan hat nicht den Kampf gekämpft, den er sollte”, sagte Cleverlys Promoter Frank Warren. “Ich dachte, dass er den Kampf später drehen könnte. Er muss sich wieder sammeln. Das ist nicht das Ende der Welt. Er ist erst 26, er muss davon lernen. Die Fans waren die Gewinner, sie haben großartige Kämpfe gesehen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Sergey Kovalev stoppt Nathan Cleverly in vier Runden – gewinnt WBO-Titel

Nächster Artikel

Barker gewinnt IBF-Titel von Geale durch Split Decision

63 Kommentare

  1. Christian
    18. August 2013 at 00:33 —

    Der Wahnsinn schon in der 4 runde geht der ko. Das war’s mit einem Titel für jürgen brähmer,den schlägt er auch nicht.

  2. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    18. August 2013 at 00:35 —

    looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool was??????????????

  3. Carlos2012
    18. August 2013 at 00:44 —

    Zuerst Price und jetzt Cleverly.Und demnächst vielleicht Haye.Das ist die Ultimative Apokalpyse des englischen Boxsports.

  4. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    18. August 2013 at 00:49 —

    @Carlos2012
    Hoffe nicht aber schon krass immer triffts die falschen 😀

  5. Franky
    18. August 2013 at 00:51 —

    @ carlos
    cleverly ist aber kein engläner………………

  6. Christian
    18. August 2013 at 00:54 —

    Ich glaube der kovalev würde brähmer auch ko hauen,darum wird Sauerland den Kampf nicht zu lassen.

  7. The Fan
    18. August 2013 at 00:58 —

    @ Christian

    schon möglich..aber auch ein KO-Sieg von Brähmer wäre denkbar!

    Spätestens wenn Jürgen einen Titel hält, wird er für Kovalev interessant!

    Beibut Shumenov darf sich schonmal warm anziehen, wenn es über Umwegen zum Fight gegen Kovalev kommen sollte – schauen wir mal…

  8. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:03 —

    Cleverly wird heute Nacht von Calzaghe getröstet

    macht euch um ihn keine Sorgen

  9. Carlos2012
    18. August 2013 at 01:09 —

    @Franky

    cleverly ist aber kein engläner………………

    Die sehen aber alle gleich aus.Haben die Waliser einen kleineren schwa.nz als die Engländer?

  10. Carlos2012
    18. August 2013 at 01:11 —

    @Arthur Abraham trägt 8oz!!!

    Hoffe nicht aber schon krass immer triffts die falschen.

    Das Stimmt.Vielleicht aber auch Zurecht 😀

  11. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:13 —

    Carlos2012 sagt:
    18. August 2013 um 01:09

    @Franky

    cleverly ist aber kein engläner………………

    Die sehen aber alle gleich aus.Haben die Waliser einen kleineren schwa.nz als die Engländer?

    ————–

    😆

  12. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:13 —

    carlos

    Schottländer haben den kürzesten, deswegen tragen sie auch Röcke 😉

  13. Carlos2012
    18. August 2013 at 01:19 —

    @Dr.Stuhlgang

    Schottländer haben den kürzesten, deswegen tragen sie auch Röcke.

    😀 😀

    Männer die Röcke tragen sind für mich Tun.ten.

  14. 300
    18. August 2013 at 01:22 —

    Habe damals gar nicht verstanden warum Frank Warren dieses Risiko eingeht……es war klar dass das ein zu großes Risiko ist……entweder er ist langsam zu alt und senil für diesen Job..oder er wollte dass Cleverly einmal ordentlich die Fr.esse poliert bekommt

  15. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:25 —

    Warren spekulierte darauf dass der Russe keine Kondition hat, da

    1. er nie mehr als 8 Runden geboxt hat

    2. er erst vor 2 Monaten einen Kampf hatte, sprich “übertrainiert”

    war eigentlicher ein kluger Schachzug, hoch gepokert und verloren

  16. Carlos2012
    18. August 2013 at 01:28 —

    @300

    oder er wollte dass Cleverly einmal ordentlich die Fr.esse poliert bekommt.

    Als Strafe muss Cleverly den alten Warren einen richtig Kauen.Die nächsten Wochen wird Cleverly im Kerker eingesperrt und muss Warren und seinen Söhnen als Domina zu verfügung stehen.

  17. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:37 —

    ich frage mich ob Erdei noch immer in den USA ein Star werden will? 😆

    wenn der Wunsch noch besteht, sollte der Feuervogel sein Glück gegen Kovalev versuchen

  18. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 01:37 —

    immernoch

  19. Dr. Fallobsthammer
    18. August 2013 at 01:44 —

    Super arbeit von Kovalev. Das er gut ist wussten wir ja alle, aber hätte trotzdem gedacht das er über 12 runden geht und verliert.

    Was ich nicht verstehe, ist, wieso cleverly die ersten 5 runden nicht vorsichtiger war. Es war doch jedem klar, dass Kovalev schnell zum punkt kommt und nicht lange rumtaktiert. Wieso dann ausgerechnet cleverly so schnell getroffen wird, ist einfach du.mm.

    Und leute beschwert euch nicht über Cleverly oder Warren, seid doch froh das der kampf gekommen ist. Sonst beschweren wir uns immer über die ducker und fallobst kämpfe, heute gab es genau das gegenteil und es war gutes entertainment. Nichts destotrotz, Cleverly verdient respekt sich soeinen puncher als FREIWILLIGE titelverteidigung zu nehmen, endlichmal einer mit ei.ern.

    Er ist noch sehr jung, Cleverly wird wieder kommen.

  20. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 01:53 —

    “schon möglich..aber auch ein KO-Sieg von Brähmer wäre denkbar!”
    “Spätestens wenn Jürgen einen Titel hält, wird er für Kovalev interessant!”

    hahahaahahahahaahha,dr war wirklich gut.
    brähmer vs kova.
    naja,wenn du die sportinvalidität deines heros erleben willst.
    der gute jürgen,solte zusehen,daß er seine beine in die hände nimmt und kova möglichst,aus dem weg geht.absolutes mismatch und sehr gefährlich für die gesundheit von brähmer.
    genau das gleiche gilt auch für b-hop,der muss nichts mehr beweisen und sollte kova aus dem weg gehen.
    das superduell…. kova vs adonis muss kommen…….

  21. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 01:55 —

    und cleverly ist ein guter mann,der kommt zurück.
    kova war einfach ne nummer zu hart.pas.siert,das ist boxen…

  22. Mayweather
    18. August 2013 at 02:42 —

    @OLYMPIAKOS GATE 7: “und cleverly ist ein guter mann,der kommt zurück. kova war einfach ne nummer zu hart.pas.siert,das ist boxen…”

    Volle Zustimmung. Respekt an Cleverly der sich Kovalev gestellt hat! Ein Catichat sich Jahre lang erfolgreich vor einem Kampf gegen Golovkin gedrückt.

  23. Mayweather
    18. August 2013 at 02:42 —

    @OLYMPIAKOS GATE 7: “und cleverly ist ein guter mann,der kommt zurück. kova war einfach ne nummer zu hart.pas.siert,das ist boxen…”

    Volle Zustimmung. Respekt an Cleverly der sich Kovalev gestellt hat! Ein Catic hat sich Jahre lang erfolgreich vor einem Kampf gegen Golovkin gedrückt.

  24. matthias
    18. August 2013 at 03:48 —

    Ich würde auf Brähmer tippen.

  25. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 04:51 —

    da hat sich romero,ne schöne abreibung von martinez geholt,guter abbruch vom ringrichter,der hat schon genug volltrreffer genommen…….

  26. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 05:55 —

    sehr guter spannender fight.
    ich abe es 114-113 barker.
    sehr viele enge runden.
    draw wäre auch gut…………

  27. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 05:58 —

    barker gewinnt sd……………….

  28. UpperCut
    18. August 2013 at 06:02 —

    hatte es 114:113 geale

  29. OLYMPIAKOS GATE 7
    18. August 2013 at 06:09 —

    UpperCut

    ja,kann man auch vertreten ,in beide richtungen mit 1-2 rd oder sogar ein draw wäre in ordnung.
    das wird adnan gar nicht gefallen,daß barker gewonnen hat.
    catic geht gegen barker ko.

  30. Florian
    18. August 2013 at 07:20 —

    Kovalev wird Brähmer in Rente schicken.

  31. eberhard franz
    18. August 2013 at 09:07 —

    die könige im halbschwer sind absofort adonis stevenson aus kanada und der neu gekürte sergey kovalev – beide sollten das finale bestreiten. selbst für den immer –
    grünen bernard hopkins, sowie auch jürgen brähmer bestehen kaum siegeschancen.

  32. Flo9r
    18. August 2013 at 09:16 —

    @ eberhard franz:

    Gegen Kovalev hätte B-Hop wohl in der Tat schlechte Karten.. Aber gegen Adonis Stevenson wäre Hopkins für mich der Favorit..

  33. Pawnee
    18. August 2013 at 09:16 —

    Karrieretechnisch war es dumm. Für den Sport war es großartig. Jetzt ist klar, dass Cleverly nur eine Zwischenstation war.

    Jetzt noch Shumenov weghauen und den vorbestraften Brähmer.

    Super wäre ein Entscheidungskampf gegen den Bernard ” The Executioner” Humphrey Hopkins junior.

    Wenn man jetzt sieht, was Leute wie Cleverly (er ist ein feiner Junge) wert sind, wie alt Hopkins ist und wie lange er sich, egal wie, schon da oben hält, ist er eigentlich die Legende.

    Kovalev ist nicht schlecht, aber Cleverly war der erste wirklich gute Mann, der auch noch nicht über den Punkt hinaus ist.

    Ich sehe Kovalev in der gleichen Problemgruppe wie Bute, Lebedev und Klitschko.

    Bute, völlig überbewertet, hat man gegen Froch gesehen, Lebedev ein verkappter MöchtegernProfi-Amateur und Klitschko (insbesondere der “Kleine”) Weltmeister da es seit 10 Jahren keinen richtigen Heavy-Fighter mehr gibt (Wie gesagt, die spielen heute alle Basketball oder Football).

    Kovalev muss zeigen, dass er das auch gegen Leute macht, die nen Kinn haben und Eier zum zurückfighten.

  34. Lümmeltüte
    18. August 2013 at 09:22 —

    Meine Prognose, k.o-Sieg für Kovalev, traf ein. Brähmer sollte ihm ganz weit, meilenweit, aus dem Weg gehen. Und jeder andere Europäer auch.

  35. Husar
    18. August 2013 at 10:35 —

    Kovalev ist je Maschine er würde einen Bremer locker aus den Socken hauen….. eben ein echter Russe…

  36. Rich_Cro
    18. August 2013 at 10:59 —

    Brähmer sollte lieber in Deckung gehen. Gegen Cleverly hätte er schon die Hucke voll gekriegt, gegen Kovalev sollte er lieber Magen-Darm anmelden

  37. The Fan
    18. August 2013 at 11:18 —

    @ Pawnee

    Kovalev muss zeigen, dass er das auch gegen Leute macht, die nen Kinn haben und Eier zum zurückfighten.

    Deshalb darf man Jürgen Brähmer hier nicht kleinschreiben – auch wenn er lediglich Aussenseiterchancen hätte – Punch und Nehmerqualitäten könnten für eine Überraschung sorgen!

    Cleverly hätte ebenso seine Schwierigkeiten mit dem Druck von Brähmer gehabt – er ist minimum genauso schlagstark wie Kovalev!!

  38. The Fan
    18. August 2013 at 11:20 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7

    biete Dir gerne eine Wette an, wenn’s soweit ist!

    Felix Sturm holt sich Ende des Jahres den Titel zurück – Barker wird dabei noch die “leichtere” Aufgabe – doch auch Geale hätte das Nachsehen gehabt!!

  39. Pawnee
    18. August 2013 at 11:26 —

    The Fan,

    da gebe ich Dir Recht,

    aber Brähmer resigniert schnell, wenn er merkt, dass seine Bomben keine Wirkung zeigen.

    Für Kovelev muss er einen richtig guten Tag erwischen.

  40. The Fan
    18. August 2013 at 11:27 —

    @ Rich_Cro

    was hat Cleverly denn nun gegen eine Puncher gezeigt???

    Brähmer hätte ihm auch ein paar Bomben angeboten und dann wäre die Geschichte auch nicht über die Runden gegangen!!

    Technisch mag Cleverly überzeugen, doch Defensivverhalten/Nehmerqualitäten stehen auf einem anderen Blatt!

    Stilistisch ein Augenschmaus, doch für die Puncher nicht hart genug – das war für Cleverly nicht die letrzte KO-Niederlage!

  41. Carlos2012
    18. August 2013 at 11:54 —

    Sehen wir doch die Sache ein wenig Neutraler.Cleverly stand unter Druck.Er musste Gewinnen.Die Erwartungen
    waren sehr hoch.Er hat psychisch den Druck nicht standgehalten.Er hat ja in den 4 runden kaum geschlagen.Die Jabs von ihm waren kurz und trafen Kovalev auch nicht.Beim Boxen geht es nicht nur um Technik und Punch.
    Die Psychie ist genauso wichtig.Cleverly hatte Angst.Darum hat er verloren.

  42. iktpQ
    18. August 2013 at 11:56 —

    Cleverly würde meiner Meinung nach gegen Brähmer relativ deutlich nach Punkten gewinnen (natürlich nicht in Deutschland). Brähmer kann man nicht mit Kovalev vergleichen.

  43. 300
    18. August 2013 at 12:08 —

    Vorher hat Cleverly noch getönt dass er toe to toe mit Kovalev kämpfen wird…..und dann legt er einen Chickenrun hin

  44. Rich_Cro
    18. August 2013 at 12:17 —

    @ The Fan:

    Ich gebe dir Recht, dass Cleverly nicht die besten Nehmerfähigkeiten hat. Bin mir jedoch sicher, dass er mit seiner Workrate das Ding nach Hause gebracht hätte. Brähmer hatte gegen Gutknecht (einem guten Kämpfer auf EM-Niveau) ernsthafte Probleme. Zudem hat es Brähmer damals auch nach weit über 1 Jahr nicht “geschafft”, seinen Titel gegen Cleverly zu verteidigen. Er hat – in der offiziellen Version – gewisse Verletzungsprobleme gehabt, inoffiziell ist er dem Kampf aus dem Weg gegangen.

  45. 3apa3a
    18. August 2013 at 12:25 —

    Ich frage mich wieso der fe.tte Ringrichter Cleverly nach der dritten Runden in seine Ecke getragen hat anstatt ihn anzuzählen? Das war doch der Joke des Abend.

  46. Carlos2012
    18. August 2013 at 12:27 —

    @Dr.Stuhlgang

    Das erklärt natührlich alles 😀

  47. Alexander
    18. August 2013 at 12:35 —

    Der eigentliche Skandal ist, dass der Ringrichter zum Schluss der 3. Runde Cleverly gerettet hat bzw. retten wollte.

    Der Typ gehoert gesperrt.

  48. Dr.med W.Stuhlgang
    18. August 2013 at 13:07 —

    Alexander

    bei klitschko-brewster l gabs ähnliche situation, da wurde wlad gar im stehen angezählt

  49. Christian
    18. August 2013 at 13:35 —

    Weiß jemand wo ich mir den Kampf ansehen kann?

  50. Alexander
    18. August 2013 at 14:02 —

    @ Dr.med W.Stuhlgang

    Na ja, kann ja eine intuitive menschliche Geste sein. Wenn der Wladimir eine rein bekommt, dann sieht er ja zum verlieben hilflos aus. Dann kommt der Maennerinstinkt durch und man will das arme Lamm vor dem Wolf beschuetzen 😉

  51. Carl Carlson
    18. August 2013 at 15:38 —

    das mit den rigrichter war wirklich ein scandal. dem müsste man wirklich mal die lizends sperren. nach der dritten runde war doch alles aus.
    aber geiler kampf 😀

    hier könnt ihr nochmal gucken

    http://independentboxingblog.wordpress.com/2013/08/18/cleverly-vs-kovalev/

  52. will smith
    18. August 2013 at 15:51 —

    Brähmer hat gerade jetzt,bzw. am Ende vom Kampf aus dem Halbschwergewicht zurück gezogen. Er boxt jetzt als Superschwergewicht nur um Kovalev zu meiden:-)))

  53. mc/dc
    18. August 2013 at 16:00 —

    naja,
    skandal hin skandal her, der ringrichter hätte kovalev auch disqualifizieren können, weil er beim zweiten niederschlag nachgeschlagen hat, obwohl cleverly am boden war … etwas überfordert war der kollege ja schon

  54. The Fan
    18. August 2013 at 16:20 —

    @ Carl Carlson

    danke für Deinen Link!

    Man konnte gut erkennen, wie überfordert Cleverly mit dem Druck war und wie angeklingelt er in der 4. Runde zur Ecke geschlichen ist..ich hab’ seine Nehmerquali ja schon vorher in Frage gestellt!

  55. The Fan
    18. August 2013 at 20:31 —

    Brähmer selbstbewusst: “Ich selbst sehe das Duell zwischen Cleverly und Kovalev als offene Angelegenheit. Für mich ist nur klar, dass ich nach einem Erfolg am 24. August gegen den Sieger antreten werde. Dann hole ich mir meinen WM-Gürtel zurück!”

    Kovalev wird ganz anders boxen müssen..und definitiv mehr schlucken!!!

    Bin mal gespannt, wie der sich ab Runde 8 bewegt?!

  56. Dr.med W.Stuhlgang
    19. August 2013 at 00:29 —

    alexander

    mutterinstinkt 😆

  57. Milanista82
    19. August 2013 at 09:47 —

    @The Fan
    So so, Cleverlys Nehmerqualitäten hast du in Frage gestellt. Wer hätte denn deiner Meinung nach diese Bomben von Kovalev ohne weiteres weggesteckt? Du postest einen geistigen Schwachsinn, das ist ja unglaublich. Du meinst tatsächlich das Brähmer ansatzweise mit Kovalev mithalten kann? In welcher Welt lebst du eigentlich?

  58. The Fan
    19. August 2013 at 10:56 —

    @ Milanista82

    boxt Du selber? Taktisck war das von Cleverly ‘ne Frechheit! Warum hat er seine Rechweitenvorteile nicht ansatzweise genutzt? Was waren das für “Jabs”? Entweder hatte er einen rabenschwarzen Tag oder war von den ersten Treffern mächtig eingeschüchtert!

    Und ja, Jürgen Brähmer wird Kovalev einen guten Kampf liefern und würde Cleverly ebenfalls ausknocken!

  59. The Fan
    19. August 2013 at 10:58 —

    @ Milanista82

    auch wenn Du es nicht hören willst: Jürgen Brähmer gehört zu den schlagstärksten im Lightheavyweight!!

  60. Carl Carlson
    19. August 2013 at 11:58 —

    mann muss auch bischen unterscheiden zwischen brähmer den mensch und den boxer.
    mal sehen wie es mit ihn weiter geht. boxen kann er nähmlich schon!1!

  61. Milanista82
    19. August 2013 at 14:22 —

    @The Fan
    nicht mehr aktiv, war aber ein Teil meines Sports.
    Da gebe ich dir Recht, wenn du der schnellere Mann bist, musst du dich taktisch anders verhalten. Seinen Jab konnte er in keinster Weise etablieren, stattdessen schluckte er Kovalevs Geraden. Also wenn man schon die Anfangsrunden abgibt, muss man sich auf seine defensiv skills beschränken. Du musst halt permanent in Bewegung sein, nie ein leichtes Ziel anbieten und gegebenenfalls die einen oder anderen pot shots landen. All das hat Cleverly nicht umgesetzt. Kovalev hat zwar viel auf die Deckung geschlagen, aber das geht ja bekanntlich auch an die Substanz… vor allem bei den Granaten, die er abfeuerte. Zudem hat er sehr smart die Winkel verkürzt und konnte somit des öfteren Cleverly stellen und zum Körper arbeiten. Ich habe geglaubt, dass er es bei Cleverly nicht schafft, weil er eigentlich über eine ordentliche Beinarbeit verfügt und aus diesen Situationen entkommen kann…. naja, falsch gelegen. Habe auch den Eindruck, man muss gegen Kovalev einen größeren Ring vorziehen, um so ein game plan umsetzen können. Fazit: Theorie und Praxis liegen weit auseinander. Es kann natürlich sein, dass man Cleverly ein wenig zu viel zugetraut hat und dementsprechend ist man überrauscht von seiner Niederlage. Alles in allem eine sehr starke Leistung des Russen.

    Brähmer ist handverlsen für Kovalev, womit soll er ihn denn überraschen?
    Ich bin immer noch der Meinung, dass Cleverly den schönen Jürgen schlagen würde.

  62. MainEvent
    19. August 2013 at 17:22 —

    Selbst wenn Quervergleiche hinken, kann man sich ungefähr ausmalen, wie schlecht Karo Murat und Haxi Krasniqi sind. Beide wurden von dem Truthahn Clev verg.ewaltigt

  63. OLYMPIAKOS GATE 7
    19. August 2013 at 19:53 —

    Milanista82

    “Habe auch den Eindruck, man muss gegen Kovalev einen größeren Ring vorziehen, um so ein game plan umsetzen können”

    so sieht es aus,ansonsten ist man gegen kova in big trouble………

    “Brähmer ist handverlesen für Kovalev, womit soll er ihn denn überraschen?”

    und wieder bullseye…………
    was soll der gute jürgen gegen diese kil.lermaschine anrichten?
    der geht so böse ko,daß ´the fan´ ne ganze weile mit trauerflor rumläuft…
    der einzige der mit kova fighten kann ist adonis,alle anderen gehen schwer ko….

Antwort schreiben