Top News

Kompromiss bei den Verhandlungen zwischen Klitschko und Povetkin in Sicht?

Alexander Povetkin ©Nino Celic.

Alexander Povetkin © Nino Celic.

Bei den Verhandlungen zwischen Wladimir Klitschko (59-3, 50 K.o.’s) und seinem Pflichtherausforderer bei der WBA, Alexander Povetkin (25-0, 17 K.o.’s), scheint sich ein Kompromiss anzudeuten: eigentlich muss Klitschko laut WBA-Beschluss seine Pflichtverteidigung bis zum 27. Februar absolvieren, sein Management schließt aber einen Kampf vor dem Sommer aus. Nun hat sich Sauerland erstmals gesprächsbereit gezeigt, was eine mögliche Verschiebung angeht.

“Am 30. Oktober hat die WBA offiziell angekündigt, dass der Sieger zwischen Klitschko vs. Wach seinen nächsten Kampf gegen Povetkin bestreiten muss”, sagte Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer gegenüber Sportbox.ru. “Wir standen vor einer ähnlichen Wahl als wir vor der Pflichtverteidigung gegen Hasim Rahman gegen Marco Huck gekämpft haben. Wir mussten uns also mit Rahmans Team treffen und ihnen eine Entschädigung zahlen. Wenn Wladimir also gegen jemand anders boxen will, muss er sich mit uns treffen.”

Meyer vermutet, dass Klitschko nicht gegen Povetkin antreten will, da er vorhat, seine Titel gegen Universum-Boxer Denis Boytsov zu verteidigen. “Ein Teil von K2 will den Kampf gegen Boytsov”, so Meyer. “Sie haben sogar versucht, ihn zum offiziellen WBO-Herausforderer zu machen, damit es eine Pflichtverteidigung wäre und er mehr Zeit bekäme. Er nimmt aber nur den ersten Platz im Ranking ein und ist kein offizieller Pflichtherausforderer bei der WBO.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Robin Krasniqi: Generalprobe für WM-Kampf am Freitag in Magdeburg

Nächster Artikel

Cruisergewicht Dennis Ronert ab sofort bei SES

160 Kommentare

  1. Dampfhammer
    15. November 2012 at 01:10 —

    Povetkin ist für die Masse nur einmal in Erscheinung getreten und das war die Lachnummer gegen Huck.
    Seid ihr wirklich so naiv, dass der als Gegner für Wladimir zugelassen wird?!

    Wenn Huck in einem Rückkampf zusammenfalten würde (was er mMn kaum kann), oder er Haye besiegen würde, dann könnte man ihn als Gegner präsentieren.

    So ist er für die Masse einfach ein uninteressanter Zwerg (gegen Klitschko), der aus Sicht vieler zu unrecht gegen Huck zum Sieger erklärt wurde.

    Kampf wird nicht kommen, wenn Povetkin nicht vorher noch einen vorzeigbaren Kampf bestreitet.

  2. Norman
    15. November 2012 at 01:39 —

    Kompromiss Hin und Her….Wer gegen Wem ???

    schön das man sich da eventuel einigen könnte

    ABER glaubt mal nicht das es dann vorbei ist denn dann geht es erst RICHTIG los denn

    dann steht die SENDERWAHL im raum hmmmmm ich würde ja zur ARD tendieren da man da auch

    mitbekommt was in den Pausen in der jeweiligen ecke abgeht……

    ABER dagegen steht ein PROFITGEILER FERNSEHSENDER NAMENS MEIN RTL der NIEMALS auf

    sein BESCHISSENES WERBEGELD verzichten wird…….

    ICH glaub erst drann das der kampf statt findet wenn beide im Ring stehen und damit

    meine ich Wladimir Klitschko gegen wem auch immer vom Mafia Verein Sauerland.

  3. hari
    15. November 2012 at 05:53 —

    alexander dimitrenko ist der wahre champ .

  4. Neutral
    15. November 2012 at 07:00 —

    Povetkin ist sicherlich keine Flasche! Doch gegen Wladimir chancenlos, ich denke nicht das Wladimir in sich zu nah an sich ranlässt. Er würde ihn genauso wie alle anderen mit dem Jab zerstören.
    @ gigantus
    Hast du ne Erklärung wieso povetkin so schlecht aussah gegen den limitierten huck? Abgesehen davon das er konditionell nicht ganz da war

  5. Gigantus1
    15. November 2012 at 07:45 —

    Im Kampfsport gibt es eine regel. Du kannst mit einer gebrochenen Nase weiterkampfen mit einer lädierten Hand etc aber niemals ohne Kondition. Povetkin hat es gegen huck gemacht. Er ist ein ausnahme Boxer. Ich denke viele unterschätzen ihn total. Aber povetkin bringt ne sehr grosse ringerfahrung mit. Er hat viele Amateurkampfe gemacht. Kann sich geschickt verteidigen Wenn er mal getroffen wird. Klitschko dagegen sucht sein heil in der absoluten Dominanz, Wenn die gebrochen ist, weiss er nicht was er machen soll. Kosta tyzu ist ein konditionsfanatiker. Ich denke gegen einen fiten povetkin wird klitschko chancenlos sein

  6. Gigantus1
    15. November 2012 at 08:02 —

    Damals gegen sanders hat Klitschko nicht die Kontrolle verloren mit dem Niederschlag es war schon in einem Schlagabtausch davor. Ich denke auch das er gegen povetkin in einen Schlagabtausch unweigerlich geraten wird und die Kontrolle verlieren wird und mit banks in seiner Ecke wird er nicht mehr seine Linie finden.

    Povetkin schlägt viel zu schnell anders als haye hat povetkin keine gleichgewichtsprobleme kann immer blitzschnell nachsetzen. Er schlägt superschnell und sehr genau. Ausserdem kann er sehr geschickt antauschen. Bin mir sicher er wird Angriffe antauschen sodass Klitschko halten versuchen wird und so seine deckung öffnet und dann wird er Klitschko im infight stellen.

  7. Joe23
    15. November 2012 at 08:20 —

    Was Simon sagt, stimmt vollkommen. Nervensäge Haye, ein fitter Solis und evtl. Pulev könnten Wladimir in irgendeiner Weise gefährlich werden! In zwei Jahren, wenn er sich so gut weiter entwickelt, vielleicht noch Price.
    Allen anderen räume ich sehr schlechte Chancen ein, den drei, genannten Boxern räume ich bei guter Verfassung eine 30%-45% Siegeschance ein! Ich sehe Klitschko gegen jeden mit zumindest leichten Vorteilen!
    Ich finde diese Prozentangaben eigtl. totalen Blödsinn, aber so kann man es wohl am verständlichsten für alle ausdrücken!

  8. Sascha
    15. November 2012 at 08:34 —

    Ich bin Russe und ihr labert alle müll. Das “grosse Russland” existiert schon lange nicht mehr und stirbt aus. in moskau wohnen mittlerweile mehr moslems als russen,genau wie in berlin mehr moslems als Deutsche leben. lettze woche lief ich durch eine strasse in der nähe der moskauer innenstadt. ausser mir selbst habe ich keinen Einzigen Weissen gesehen. ist doch überall so in Europa,wird noch schlimmer. Und das Povetkin und Boytsov gegen klitschko eine chance haben,sehe ich absolut nicht.so gross könnte mein nationalstolz gar nicht sein,dass ich so unrealistisch wäre.

  9. Marko24
    15. November 2012 at 08:39 —

    Klitschko-Boytsov wär das grösste Missmatch seit 5-6 jahren,noch schlimmer als Mormeck und Charr. Boytsov ist mit Ach und krach 185cm,er hat doch keine chance,wie kann man auf so einen unsinn kommen??? Und povetkin ist nach drei runden müde. die klitschkos sollen lieber mal gegen leute wie Pulev,Wilder oder Mitchell boxen.

  10. bozz
    15. November 2012 at 08:54 —

    Richtig spannend wird es leider erst wieder wenn die Klitschkos zurücktreten.
    ODER sich doch mal gegenseitig die Grenzen aufzeigen wollen. muahahaahah
    Sollte einer der vielen genannten Boxer im Moment einen der Gebrüder KO schlagen wäre spätestens im Rückkampf wieder alles beim Alten.

  11. Roncalli
    15. November 2012 at 09:28 —

    Die Klitschkos werden nur gg. Povetkin antreten, wenn dieser auch deren Storyboard akzeptiert. Logische Konsequenz wäre gegen gutes Geld zu verlieren. Dann gäbe es noch ne riesen Marketing-Schlacht für was weiss ich (Musical hatten wir ja schon)… und gegessen wäre die Sache…RTL zahlt ja nicht einfach so 15 Millionen…und schon gar nicht für Niederlagen der K2-Gesellschaft….

    Kapiert?

  12. Marko24
    15. November 2012 at 09:59 —

    ach du je,ich krieg nen schreck. heute abend sind die Klitschkos und Stallone bei “Beckmann” in der ARD. in der programmvorschau steht,dass sie vor allem über dieses bescheuerte musical reden werden,dass am samstag eröffnet wird. ein beweis mehr,wie tot das schwergewicht ist.um das boxen geht es längst nicht mehr,mangels guter gegner und zwecks geldgier.

  13. Tommyboy
    15. November 2012 at 10:49 —

    @ an Alex , m.c.h, , carlos2012 und alle Fussball Fans

    Ich weiß das gehört nicht hier her aber das hier zeigt auch im Boxen kannst ein Denis b. Oder Povetkin Klitschko s schocken.

    Gestern schiesst zlatan Ibrahim. .. das schönste Tor seid es in meinen Augen Fussball gibt.

    ZU SEH’N BEI BILD – EINFACH DER HAMMER!!!!!!! UND DAS GEGEN KEINEN LUSCHEN SONDERN ENGLAND 😀

    Vergiss Ronaldo und Messi die 2 sind Geschichte. 😉

  14. DA.HM
    15. November 2012 at 11:08 —

    Ich denke auch das Povetkin gegen Klitschko gewinnen würde.
    Klitschko sieht doch immer nur so gut aus weil er gegen defensive Boxer Kämpft.

    Chisora ist nicht defensiv. Warum hat er dann 2 mal gegen Chisora abgesagt.
    Warum lachen sie Huck aus (auch offensiver Kämpfer). Und treten nicht an. Das würde auch viel Geld machen.
    Gegen Haye war ne ausnahmen weil sie unbedingt den Gürtel haben wollten.
    Wilders haben die ins Camp geholt damit sie ihm in naher zukunft aus dem weg gehen mit einer kleinen Bezahlung.

    Ein kleiner schlagabtausch zwischen Povetkin und WK würde sehr schlecht für WK aussehen.
    Povetkin schlägt prezise. Er würde nicht wie so eine lusche wie Wach 6 mal daneben hauen.
    Zwei bzw einen normalen treffen und WK liegt auf dem boden.

  15. brennov
    15. November 2012 at 11:17 —

    Wilder ist noch ganz weit weg von einem WM kampf der muss erst noch ein paar 2. oder zumindest 3. reihe leute schlagen bevor man ihn ernst nehmen kann. der wird nur von den amis so gehyped weil sie sonst nix haben!

  16. Alex
    15. November 2012 at 12:08 —

    @ Tommyboy

    Nur weil Ibrahimovic in einem Freundschafftsspiel 4 Tore geschossen hat und 1 davon ein Traumtor war ist er noch lange nicht so gut wie C. Ronaldo und erstrecht nicht Messi

  17. Alex
    15. November 2012 at 12:10 —

    @ brennov

    Naja sie haben schon noch 2 andere Topboxer ( Arreola und Chambers ) aber die haben beide schon gegen einen Klitschko verloren

  18. Alex
    15. November 2012 at 12:15 —

    @ DA.HM

    Was verstehst du genau unter eine offensiven Boxer? Jemand der auch schlägt weil das habe alle?

  19. Shorty
    15. November 2012 at 12:32 —

    Pflichtverteidigung ich kotz ab! Wach hat doch ein viel interessanter Fight abgeliefert,als es Pove je getan hat. Povetkin hätte mit Sicherheit, nicht so viele Volltreffer ausgehalten wie es Wach tat. Sollte es zu einem Fight der besagten Boxer kommen wird keiner die 12 Runde erleben.

  20. brennov
    15. November 2012 at 12:34 —

    @ alex nein chambers haben sie nicht mehr der ist jetzt im CW. eher mitchell aber das sind keine top boxer. auch hamer und jennings sind nicht überragend. das gleiche gilt eigentlich für wilder nicht umsonst ist er nirgends hoch gerank hat keine top 15 platzierung und ist bei boxrec zurecht auf platz 48!

  21. brennov
    15. November 2012 at 12:37 —

    @ shorty: wie interesanter fight? ich hab gar keine fight gesehen sondern nur einen betonpfosten der 12 runden verprügelt wurde. povetkin würde einen besseren fight liefern wie mormeck, thompson und wach zusammen denn er ist endlich mal wieder ein gegner aus der weltspitze.

  22. Shorty
    15. November 2012 at 12:54 —

    @brennov: Du willst mir doch wohl jetzt nicht erzählen das Povetkin ein klasse WM ist??
    Wen hat den Povetkin schon groß geboxt ? Mal abgesehen davon, waren Povs. gegner genau von dem Format die du oben gelistet hast. Jeder hat da so seine Ansichten, aber wenn du mal ehrlich bist und dich im Kampfsport auskennst, weist du genau das Povetkin null Chancen hätte.

  23. Husar
    15. November 2012 at 13:05 —

    Ich verstehe auch nicht wie mann Povetkin chancen gegen Wladimir ausrechnen kann ,Povetkin ist unbeweglich im oberkörper hat keine kondizion ,ist langsam und hard schlägt Povetkin auch nicht .Ob er einstecken kann ist auch fraglich ,die schläge die Wach eingesteckt hat würde ein Povetkin niemal überstehen ,Ich denke Povetkin würde spätestens in der 8 runde KO gehen.

  24. Andreas WT
    15. November 2012 at 13:15 —

    Povetkin würde gegen Wladimir genau so schlecht aussehen wie chagaev !!!!

  25. Tommyboy
    15. November 2012 at 14:29 —

    Alex sagt:
    15. November 2012 um 12:08

    @ Tommyboy

    Nur weil Ibrahimovic in einem Freundschafftsspiel 4 Tore geschossen hat und 1 davon ein Traumtor war ist er noch lange nicht so gut wie C. Ronaldo und erstrecht nicht Messi

    Ich habe noch nie einen gesehn der so ein TOR gemacht hat und Ronaldo und Messi auch net. Bei Ronaldo der 3 schritte zurück käuft wie ein angeber und trifft nicht mal erst recht net.

    Das TOR gestern kan ihm keiner nachmachen aus 25 Meter 😀

  26. Marko24
    15. November 2012 at 14:35 —

    das 2-0 von Uruguay in Polen war noch besser,schaut es euch mal an. Technik vom Feinsten über drei Stationen. Fallrückzieher sind meist Glückssache und werden völlig überbewertet!

  27. Xmanx
    15. November 2012 at 15:11 —

    ich glaube,dass Povetkin und boytsov nur Nebelkerzen zur ablenkung sind.Beide sind wegen ihrer vielen Absagen unzuverlässig und deshalb glaube ich an keinen Vertragsabschluss. Auf Klitschko-nahen Twitter-accounts werden drei ganz andere namen genannt,die auch realistischer scheinen. Mitchell,Stiverne und Jennings. Lockere Gegner für den Jahresbeginn,so wie Mormeck 2012.wartet mal ab,ich behalte Recht, 🙂 🙂

  28. Alex
    15. November 2012 at 17:22 —

    @ Tommyboy

    Nein stimmt kann ihn keiner nachmachen aber CR7 und Messi machen viele Tore, viele Torvorlagen ( CR7 nicht ), können beide weltklasse dribbeln und Messi ist auch noch ein sehr guter Teamspieler. Ibra ist auch weltklasse aber er kommt nicht an die beiden ran

  29. Gigantus1
    15. November 2012 at 17:51 —

    Povetkin ist zu stark fuer Wladimir und vitali. Interessant ist eher ein kampf gegen pulev. Die klitschkos dagegen sind zu schlecht.

  30. Gigantus1
    15. November 2012 at 17:54 —

    Bei povetkin stellt sich ja nicht die frage ob er Weltmeister wird sondern wann povetkin die Anderen Gürtel umhängen darf

  31. Khalito
    15. November 2012 at 18:03 —

    Povatkin ist ne Null der würde nie gegen klitschko boxen

  32. Gigantus1
    15. November 2012 at 18:19 —

    Seid ihr Klitschko Fans blind oder du mm. Klitschko möchte nicht boxen im Frühjahr.

  33. Husar
    15. November 2012 at 18:40 —

    hahahahaha…….. gigantus sonst alles ok ?

  34. Gigantus1
    15. November 2012 at 18:43 —

    Nein boente stinkt

  35. Gigantus1
    15. November 2012 at 18:44 —

    Du auch muhahahahsahhshashhs

  36. bigbubu
    15. November 2012 at 18:54 —

    @Gigantus

    “Nein boente stinkt”

    Schon mal an seinem Anus gerochen? Solst ja drauf stehen, Du als Jurist und Mathematiker. 🙂 🙂 🙂

  37. Allerta Antifascista!
    15. November 2012 at 19:02 —

    Bin mir sicher das Boytsov einen “Tipp” bekommen hat den Fury-Kampf abzusagen, denn sonst könnten ihn die K2-Uhrensöhne nicht als ungeschlagene KO-Maschine vermarkten.

  38. Brennov
    15. November 2012 at 19:03 —

    @ shorty: klitschko wäre natürlich haushoher favourit aber ich sage auch nicht dass povetkin gewinnt nur dass er einer der besten möglichen gegner wäre.

  39. Gigantus1
    15. November 2012 at 20:06 —

    Freischalten
    Hab was nettes für big die nu t e bunu pulu geschrieben

  40. Badr Hari Support
    15. November 2012 at 22:25 —

    Badr Hari nr.1

  41. Gigantus1
    15. November 2012 at 23:38 —

    So nachdem musical wird Wladimir sich noch Ballett beschäftigen die 2m t ucke

  42. brennov
    16. November 2012 at 08:54 —

    vitali hat gestern ziemlich klar seinen abschied angedeutet. warum er nur so lange damit wartet nur um arreola den wm titel zu versauen!

  43. Gigantus1
    16. November 2012 at 09:25 —

    Povetkin ist der logische Gegner von Wladimir. Er ist nicht nur der ph der jetzt terminlich dran ist, Nein er ist der einzige andere boxer der sich wm nennen darf. Er ist ungeschlagen war als Amateur sogar noch erfolgreicher. Und wartet seit Jahren auf den kampf

  44. Husar
    16. November 2012 at 10:18 —

    Hahahahah…. Povetkin wird verlieren ,Wladimir ist zu stark und WM ist Povetkin nur weil er Gegner wie Rahman hatte,als er gegen Chagaev und Huch boxte war Povetkin einfach nur schwach .

  45. Xmanx
    16. November 2012 at 12:12 —

    Vitali macht noch zwei kämpfe,sickert so langsam durch. einen im februar gegen Stiverne oder jennings und den abschiedskampf im juni bei schönem wetter im olympiastadion von kiew gegen haye,vor 60.000. Genau das wird er am 17.dezember bekanntgeben,zudem wird er dort über politik reden.schaun wir mal,ob diese ersten zarten gerüchte stimmen. fakt ist,dass vitali nochmal boxen wird,denn der kamof gegen Charr wäre ein unwürdiges ende für einen grossen boxer wie ihn gewesen

  46. Xmanx
    16. November 2012 at 12:15 —

    dieselben quellen melden,dass Wladimir im märz gegen boystov und im juli gegen povetkin boxt.ein kampf in deutschland,einer in russland,angeblich. also,möglicherweise sehen wir:

    Im Februar: Vitali vs Jennings/Stiverne
    Im März:Wladimir vs Boytsov
    im Juni: Vitali vs Haye
    Im Juli: Wladimir vs Povetkin

    schaun wir mal,denn natürlich hab ich keine ahnung,ob diese twitter-gerüchte stimmen.aber sie kommen aus dem klitschko-umfeld

  47. brennov
    16. November 2012 at 12:20 —

    @ Xmanx vitali gegen stiverne? er ignoriert also dass stiverne wahrscheinlich von arreola verprügelt wird und er dann besser areolla boxen sollte. naja. und jennings ist ein versager der schlechter platziert ist als charr.

  48. brennov
    16. November 2012 at 12:21 —

    gestern kam ja das neue wbo ranking raus. boytsov ist nicht mehr #1 sondern Helenius. man was ein beschiss dieses ranking!

  49. Michael
    16. November 2012 at 12:53 —

    brennov im ernst…Boytsovv hat nach seinen absagen auch nicht verdient rank 1 zu zieren.Für helenius käme es zu früh klar aber im gegensatz zu boytsov hat er sofort gekämpft nach der verletzung sobald es ging.wenn auch noch nicht mit ruhm bekleckert.Aber der Wille zählt von dem sieht man bei Boytsov nichts.Wir sollten mal nicht alles auf dem Stall von Boytsov schieben einen Anteil an seiner Misere hat er auch selber.Gehören immer 2 zu.

  50. brennov
    16. November 2012 at 13:21 —

    naja wenn der will zählt dann müsste ich auch #1 sein. ich sage nicht dass es boytsov verdint hat aber helenius hat es genau so wenig verdient. aber könnte bald der 3. sauerland PH von wlad sein.

  51. Alex
    16. November 2012 at 15:39 —

    @ Xmanx

    Vitali muss keinen Kampf mehr machen sonst wird er vllt genauso einen Abschied wie Ali, Tyson, Frazier oder Holyfield haben ( obwohl er eigentlich noch der beste Boxer der Welt ist ). Er soll einfach bekanntgeben dass er aufhört weil dann behällt man ihn gut in Erinnerung

  52. bigbubu
    16. November 2012 at 17:16 —

    @Gigantus

    “er ist der einzige andere boxer der sich wm nennen darf.”

    Richtig! Er darf sich so nennen, deswegen ist er aber noch lange keiner.

  53. Brennov
    16. November 2012 at 17:37 —

    @ bigbubu: in den meisten gewichtsklasse gibt es deutlich mehr WM als im HW und die zweifelt keiner an. klitschko ist der liniare wm aber im boxen ist es nun heute mal so dass es (fast) immer mehrere gibt. povetkin ist sicherlich der schwächste wm. so wie z.b abraham im smg. aber er ist zurecht wm denn er hat bessere gegner geboxt als leute wie fury, boytsov und solis zusammen!

  54. Michael
    16. November 2012 at 17:51 —

    Wie gesagt mein absoluter Geheimtipp ist Pulev.Traue dem viel zu.Auch gegen Wladimir.:D aber was lustig ist Wladimir kann Sauerland nicht mehr ausweichen.Da Helenius bei der WBo auf seine alte Position gerückt ist,wäre er da der Pflichtherausforderer und käme ebenso von sauerland.

  55. bigbubu
    16. November 2012 at 18:02 —

    @Brennov

    Schon klar das es mehrere WM gibt bei der Riesigen Anzahl an Verbänden. Allerdings gibt es in einem Verband nur einen WM pro GK. Wenn dieser Verband sich einen Fantasie Titel ausdenkt nur um damit mehr Kohle zu machen, dann soll das so sein.

    Das Povetkin gute Leute geboxt hat ist auch klar, aber um WM zu werden muss man den WM schlagen. Falls es gerade keinen gibt aus welchen Gründen auch immer ist das was anderes, aber im Fall Povetkin gibt und gab es einen Amtierenden WM und deshalb zählt der WM Titel vom Pummelchen für mich nix, was dem Titel selbst sicher auch nix ausmacht. 😉

  56. Rudi
    16. November 2012 at 20:25 —

    Klitschkos sind kriminellen Betrüger die Fakes-Absprachen als Box-Kämpfe verkaufen, gehören zusammen mit ihrem Pate – Bönte hinter Gittern. Wann handelt endlich die Staat? Was hat das mit Frage Boytsov oder Pulev zu tun? Eingeladen wird nur derjenige der mit Mafia gemeinsame Sache machen wird – das Publikum verarschen und das Boytsov ist auf dem besten Wege in die Prostitution…

  57. Brennov
    16. November 2012 at 21:11 —

    @ bigbubu: aber schau dir doch mal abraham an. wir sind uns alle einig dass wohl ward, froch und auch kessler der bald wieder wm sein dürfte besser sind als abraham. tortzdem ist er wm. nur weil die bi.tschkos alle titel haben heißt das nicht dass es nicht auch eine wm neben ihnen geben kann.

  58. Alex
    16. November 2012 at 22:00 —

    @ Brennov

    Das stimmt. Wir entscheiden ja nicht wer Wm ist. Es ist einfach ein Fakt dass Povetkin Wm ist

  59. bigbubu
    17. November 2012 at 08:04 —

    @Alex

    “Es ist einfach ein Fakt dass Povetkin Wm ist”

    Damit wird der Titel WM ansich wertlos. Im Boxen ist der Titel sowieso schon mehr oder weniger sinnlos, den bei so vielen Verbänden macht nicht der Titel einen Boxer zum WM, sondern der Boxer gibt dem Titel ein gewisses Ansehen. Ob zurecht oder nicht sei dahingestellt.

    Denn ausser Boxinteressierten kennt doch so gut wie niemand Povetkin. Das soll seine Leistungen nicht schmällern, aber was bringt ihm so ein Titel wenn er gegen die selben Leute boxt als wie wenn er keinen Titel hätte.

    Solange es keinen domonierenden Verband gibt sind die Titel nur was wert wenn man (fast) alle einer Gewichtsklaße sein eigen nennt. Ist jetzt nur meine persönliche Sicht der Dinge, aber zumindest in meinen Bekanntenkreis wird von den meisten die selbe Meinung vertreten.

  60. kevin22
    17. November 2012 at 09:41 —

    Alex sagt:

    “Es ist einfach ein Fakt dass Povetkin Wm ist”

    Aber nur auf dem Papier und ohne je einen amtierenden WM geschlagen zu haben!
    Selbt gegen Chagaev war er fast am Boden, was soll das dann gegen einen Weltklasseboxer werden!?

Antwort schreiben