Top News

Kommt „Joseph Parker vs Joe Joyce“ im September?

Kommt „Joseph Parker vs Joe Joyce“ im September?

Wie mehrere Onlinemedien berichten, soll es am 24. September in Großbritannien zum Kampf zwischen Joseph Parker und Joe Joyce kommen. Nun darf man gespannt sein, ob die beiden Heavyweights auch tatsächlich aufeinandertreffen, denn schon im April war diese Begegnung – beim Kampf zwischen Tyson Fury und Dillian Whyte – angekündigt worden.

Im Juni hatte Joseph Parker dann aber einen Vertrag mit der Promotion-Company Boxxer unterschrieben, die bekanntermaßen einen Exklusivvertrag mit Sky Sports hat. Da Joe Joyce bei Frank Warren unter Vertrag ist, der einen Deal mit BT Sport hat, war klar, dass dieser Umstand die Verhandlungen für „Joe Parker vs Joe Joyce“ nicht einfacher machen würde.

Frank Warren war seinerzeit überrascht, wie er später in einem Interview darlegte: „Wir haben die Bedingungen vereinbart, ich habe Joe (Parker) im Beisein von Tyson (Fury) die Hand geschüttelt und dann haben wir die Anwälte dazu gebracht, die Verträge auszuarbeiten, was lange gedauert hat, aber schließlich haben sie es geschafft. Und dann habe ich am Tag vor der Bekanntgabe gehört, dass er (Parker) einen Vertrag mit Sky unterschrieben hat.“

Boxxer-Chef Ben Shalom machte dann auch schnell bekannt, dass er gerne bereit wäre, den Kampf auf Sky Sports zu inszenieren: „Ich weiß, dass sie nicht wollen, dass Joe einen Auftritt bei Sky hat, aber für mich ist es ein großer Kampf. Warum sollte man also nicht seinen Bekanntheitsgrad erhöhen, einen großen Kampf auf Sky Sports Box Office haben und trotzdem zurückkehren können?”

Zumindest am gestrigen Tag gab es Gerüchte, dass die Parteien sich nun doch geeinigt hätten. Wie „Boxing Social“ gestern berichtet hat, habe Ben Shalom dazu keinen Kommentar abgeben wollen, Joe Parker habe auf Nachfrage geantwortet: „An ein paar Kämpfen wird gerade gearbeitet, darunter auch an diesem.“ Frank Warren, der Promoter von ‚Juggernaut‘ Joe Joyce gab sich optimistischer und erklärte: „Ich denke, wir haben es geschafft.“

Man kann wohl davon ausgehen, dass die Übertragungsrechte nach wie vor ein großes Thema bei den Verhandlungen sind. Und so darf man gespannt sein, wie die Lösung aussieht. Werden die konkurrierenden Sender sich auf eine gemeinsame Übertragung einigen? Oder wechseln Joe Joyce oder Joseph Parker für diesen Kampf auf „die andere Seite“?

So oder so steht uns eine interessante Begegnung ins Haus: Joyce steht derzeit auf Platz 1 der WBO, Parker auf Platz 2. Der Sieger des Matches wird Gegner des Gewinners aus „Anthony Joshua vs Oleksandr Usyk 2“.

Parker ist der erfahrenere der beiden und mit 30 Jahren sechs Jahre jünger als Joyce. Joyce hat allerdings in der Vergangenheit gezeigt, wie man Gegner aus der Distanz „weich klopft“. Natürlich gibt es auch wenig schmeichelhafte „Vorab-Analysen“ im Netz: Parkers fehlender Killerinstinkt würde einen Sieg von Joyce begünstigen, heißt es da. Oder etwas böser: „Parker kommt nie über den zweiten Gang hinaus und Slo-Jo Joyce hat nicht einmal einen zweiten Gang.“

Was denken die User von Boxen.de: wer gewinnt diese Ansetzung? Und warum?

“Nachklapp”:

Am Donnerstagabend hat Joseph Parker auf seinem Facebook-account bestätigt, dass es zum Kampf gegen Joe Joyce kommt:

Voriger Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW 31/32 +++ 06.08.2022 - 10.08.2022

Nächster Artikel

„Return of the Mick“ - Michael Conlan dominiert Miguel Marriaga

15 Kommentare

  1. 4. August 2022 at 14:24 —

    Juggernaut könnte schon an Parker scheitern wegen seiner nicht vorhandenen Deckung, die Erfahrung hat der Neuseeländer ja

  2. 4. August 2022 at 16:00 —

    Der Trend spricht für Joyce, die Qualität für Parker..
    Wenn der Kiwi in Topform ist, könnten sich Joyce´s massive Deckungslücken diesmal rächen..

  3. 4. August 2022 at 17:18 —

    Ich tippe eher auf den Juggernaut. Wenn er sich nicht auf den Infight einlässt, wird er Parker aus der Distanz mit dem Jab “putzen”.

    • 4. August 2022 at 17:51 —

      Ich tippe nicht auf Parker.. Sehe das absolut 50/50.. Aber eben nur, weil Parker sein Potenzial so gut wie nie abruft.. Technisch gesehen hat er klare Vorteile..

  4. 4. August 2022 at 22:40 —

    Zunächst mal: Sehr geile Ansetzung…

    Tippe auf einen Punktsieg für den Juggernauten, weil Parker seit seiner Niederlage gegen AJ irgendwie nicht mehr “hungrig” ist…

    …wobei ich sehr schockiert war, als ich gelesen habe, dass JJ 6 Jahre älter ist als Parker. Hatte Joyce irgenwie die ganze Zeit als “Nachwuchstalent” auf dem Schirm…
    (Was anhand seiner überschaubaren Anzahl an Profifights nachvollziehbar sein dürfte…)

    • 4. August 2022 at 23:11 —

      Parker ist absolut phlegmatisch und das nicht erst seit dem Joshua Fight.. Siehe die Fights vs Ruiz Jr, Takam und Cojanu..
      Daher kann ich mir eine UD für Joyce auch gut vorstellen..
      Zumindest theoretisch hat Parker aber die skills um Joyce deutlich zu schlagen…

      • 5. August 2022 at 16:42 —

        Wenn Parker etwas motivierter wäre, hätte er zumindest das Zeug dazu, die “erweiterte Weltspitze anzuführen”…
        JJ schätze ich grundsätzlich schon auch sehr stark ein, um Genaues zu sagen, müsste man ihn aber doch gegen mehr starke Gegner sehen…

  5. 5. August 2022 at 15:57 —

    Denke Joyce macht das.

  6. 5. August 2022 at 17:18 —

    Super Kampf Ansetzung, ich bin auch gespannt wie Parker harte Treffer wegsteckt, Joyce will ja unbedingt in letzter Zeit beweisen, seht her mein Kopf kann alles wegstecken.
    Wenn Parker schnell, clever und disziplin über den ganzen Kampf halten lang durchhalten kann, würde ich auch ein Punktsieg für Parker durchaus für möglich halten.

  7. 5. August 2022 at 22:59 —

    wenn der kampf wirklich kommt dann ist es ein super kampf. ähnlich wie ortiz vs ruiz jr. wäre wirklich gut wenn die top leute gegeneinander antreten.

  8. 6. August 2022 at 16:16 —

    Parker vs. Joyce Kick Off Presser………..

    youtube.com/watch?v=u-LihDehol4

  9. 8. August 2022 at 06:31 —

    Habe mir noch einmal Joe vs hammer angeguckt..
    Wenn er so gegen Parker Boxt dann kann ich mir echt nicht vorstellen, dass Joe nicht KO geht.

    Parker Ist verdammt schnell dazu kann er viel Härter zu schlagen.
    Bin schon echt gespannt.

Antwort schreiben