Top News

Kommt „Jermall Charlo vs David Benavidez“?

Kommt „Jermall Charlo vs David Benavidez“?

Kaum hatte sich David Benavidez am Samstagabend das Blut seines Gegners Ronald Ellis von den Handschuhen gewischt, wandte er sich der Kamera zu und erklärte: „Ich möchte gegen Charlo kämpfen. Ich denke, das wäre ein großartiger Kampf. Er gesagt, dass er mich ausschalten könnte, also komm und mach es!“

Auch an einer Begegnung mit ‚Canelo’ Alvarez ist der bislang ungeschlagene 24 Jahre alte ‚Red Flag‘ Benavidez interessiert. Doch Alvarez geht es zurzeit wohl vor allem darum, alle Gürtel im Supermittelgewicht zu vereinen und so wird es für ‚Canelo‘ zuerst gegen Billy Joe Saunders und dann gegen Caleb Plant gehen.

Auch ‚Sweethands‘ Plant hat bekräftigt, dass Benavidez noch nicht an der Reihe ist: „Er denkt, er könne sich vordrängeln und sofort einen WM-Kampf bekommen, und in seinen Augen sieht er sich auch als Gewinner gegen mich und kriegt den Canelo-Kampf, aber so funktioniert Boxen einfach nicht.“

Da die Begegnung zwischen Benavidez und Ellis aber ein WBC-Eliminator war, hat ‚El Bandera  Roja‘ sich damit die Position als Pflichtherausforderer gesichert. Die Zeit bis zum Kampf gegen Alvarez möchte David Benavidez anscheinend nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Jermall Charlo hat allerdings einiges mehr zu bieten, als es bei Ronald Ellis der Fall war: wie Benavidez ist der 30-jährige ‚Hit Man‘ ungeschlagen, kann in 31 Kämpfen 22 KO-Siege für sich verbuchen. Trotzdem schien Charlo in der Vergangenheit nicht sonderlich interessiert daran zu sein, sich mit Benavidez – 24-0-0 bei 21 KO-Siegen – zu messen.

Zuerst ließ Charlo verlauten, er wolle gegen Benavidez nicht im Supermittelgewicht antreten, sondern in einem Catchweight,  dann erklärte er, er sei nur daran interessiert, gegen Benavidez zu kämpfen, wenn der sich gegen COVID-19 impfen lassen würde und schließlich hieß es: erst, wenn Benavidez 25 Jahre alt wäre (was erst am 17. Dezember 2021 der Fall ist).

Nun ist es wohl die Aussicht, sich mit einem Sieg über Benavidez dessen Position als Pflichtherausforderer von Saul Alvarez zu sichern, die Jermall Charlo umgestimmt haben könnte. Und gegen Benavidez kann sich Charlo durchaus Chancen ausrechnen.

Bei einer Niederlage muss sich ‚Red Flag‘ Benavidez erst einmal wieder hinten anstellen, auch mögliche Fights gegen Plant und Saunders rücken dann in weite Ferne. Wie Charlo im „The Last Stand Podcast“ erklärt hat, sieht er sich als klaren Favoriten: „Ja, lass uns diesen Kampf machen. Ich werde den Punk umhauen! Ich gebe ihm vier bis fünf Runden, nicht mehr!“

Voriger Artikel

Usyk vs Joyce: Streit um die Börse

Nächster Artikel

Boxsport-Telegramm vom 18. März 2021

6 Kommentare

  1. 18. März 2021 at 12:25 —

    Wäre ein Klassekampf – beide sind letztendlich (ernsthaft) ungetestet, wobei Charlo mit Derevyanchenko und Williams die besseren Gegner besiegt hat. 50/50, ich würde auf Benavidez setzen – aber erst nach dem Weigh-in.

    • 18. März 2021 at 13:56 —

      Von den Namen her gebe ich dir Recht. Dennoch hat man sich in alter PBC Manier erst an den Ukrainer herangewagt, nachdem er ordentlich Punishment aus dem GGG Kampf davongetragen hatte. Aus Charlos Statements ist herauszuhören, dass er nicht zu 100% von seinen Qualitäten überzeugt ist. Warum sollte sich Benavidez auf ein Catchweight einlassen oder hofft man nach den jüngsten Gewichtsproblemen, sich einen erheblich Vorteil zu verschaffen? Jedenfalls ist es eine smarte Entscheidung, sein Geld erst zu setzen, wenn man das Weigh-In gesehen hat. 😉

  2. 18. März 2021 at 13:34 —

    @ ak
    Wundert mich. Ich finde, dass Benavidez manchmal etwas zu
    sehr mit der “Brechstange” vorgeht. Die Weigh-in-Nummer gegen Angulo muss man wohl nicht verstehen.Aber mir gefällt, dass er nicht darauf erpicht ist, mit Fights gegen Pfeifen seine 0 zu halten.

    • 19. März 2021 at 16:59 —

      Mich nicht..
      Finde Benavidez stärker als Charlo, würde es auch eher 60/40 sehen..

    • 19. März 2021 at 18:11 —

      Glaube, dass er mit den Aufgaben wächst. Wenn seine Einstellung und Disziplin in Zukunft stimmt, kann er ein Guter werden – wenn nicht, kann ihm auch ein Absturz blühen. Ich bin jedoch nach seiner jüngsten Entwicklung eher optimistisch.

Antwort schreiben