Top News

Kommt es bald zum Duell Yildirim gegen Zeuge?

Avni Yildirim bestreitet nach nur neun Wochen seinen nächsten Fight. Am 12. Mai heißt es ‚Ring frei‘ in den Nobeo-Studio 1 in Hürth. Er kämpft gegen den Kanadier Ryan Ford (36) um den WBC-International-Titel im Supermittelgewicht. Ab 20 Uhr überträgt Sky Sport News HD das Duell in Deutschland, Österreich und der Schweiz live.

Das offizielle Wiegen findet am Freitag, den 11. Mai 2018, um 15 Uhr in der InCavall Lounge Düsseldorf, Berliner Allee 46, Düsseldorf statt.

Nach der Niederlage in der World Boxing Super Series gegen Chris Eubank Junior im Oktober 2017, meldete sich „Mr. Robot“ mit zwei Erfolgen gegen Attila Korda sowie Derek Edwards zurück. Nun geht es für Yildirim darum, sich in der WBC-Weltrangliste nach vorne zu arbeiten, um möglichst noch in diesem Jahr den 21-jährigen Weltmeister David„Red Flag” Benavidez (20 Siege, 17 durch K.o.) aus den USA herauszufordern.

Dafür hat sich der 26-jährige Türke von Stacey McKinley in Florida vorbereiten lassen. Der Trainer von Mike Tyson soll für einen überzeugenden Auftritt sorgen, da sich Yildirim auch für einen WM-Fight gegen Champion Tyron Zeuge vom Team Sauerland empfehlen möchte.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Wenn Yildirim einen Sieg gegen Ryan Ford einfahren kann, dann sieht Manager Ahmet Öner gute Chancen für das deutsch-türkische Duell.

Foto: Instagram Avni Yildirim

Quelle: PR Avni Yildirim

 

Voriger Artikel

Spiering und Mittag im Interview

Nächster Artikel

Tippspiel KW 19 - 11./12.05.2018

9 Kommentare

  1. Profilbild von husar
    10. Mai 2018 at 16:05 —

    Zeuge wird in auseinander nehmen.

  2. Profilbild von ivan
    10. Mai 2018 at 17:40 —

    Zeuge kann niemanden auseinander nehmen!

  3. Profilbild von Karate Kid
    10. Mai 2018 at 21:21 —

    Zeuge wird auseinandergenommen. Yldirim hat gegen Eubank zwar recht schwach ausgesehen, aber von der Agressivität her ist das eine klare Sache. Zu viel Druck für Zeuge, technisch sind sie vielleicht gar nicht so weit auseinander.

  4. Profilbild von c.boxing
    11. Mai 2018 at 11:24 —

    Hoffe der Kampf kommt.

    Mit ahmet öner gibt’s ja eigentlich immer was zu lachen.

    Finde ich allemal besser auf Sport 1 anzusehen, als Langeweile bei der nordic fight night 17, feat nisse sauerland.

    Würde yildrim als leichten Favoriten sehen.

  5. Profilbild von Brennov
    11. Mai 2018 at 14:00 —

    Mal sehen wie es mit Zeuge überhaupt weiter geht. und wenn dann würde Sauerland wohl kaum yildirim als freiwillige PV machen. das bringt nix. da doch eher Abraham.

  6. Profilbild von El Demoledor
    11. Mai 2018 at 14:29 —

    Zeuge vs. Yildirim wäre ein netter Kampf, auch gut zu vermarkten.
    Grundsätzlich ist Zeuge vielleicht der etwas bessere Techniker und auch schneller, aber durch seinen Blitz-KO-Sieg gegen Ekpo imho auch nun ein wenig zu positiv bewertet. Ekpo war aufgrund persönlicher Probleme und grundsätzlicher boxerischer Defizite kein Maßstab.

    Yildirim sah gegen Eubank schwach aus, aber das war auch dem Stil geschuldet. Zeuge ist weder besonders kompliziert noch hat er die Athletik von Eubank.

    Yildirim hat mit Hyppolite und Periban bisher praktisch das selbe aufzuweisen wie Zeuge mit Sjekloca, de Carolis und Smith.

    Für einen WM-Fight eigentlich ziemlich dünn, aber ein gutes 50:50-Duell imho und daher spannend und sehenswert.

  7. Profilbild von joel
    11. Mai 2018 at 15:51 —

    gut geschrieben el demoledor.. vollkommen deiner meinung

Antwort schreiben