Koki Kameda neuer WBA-Champion im Bantamgewicht: Durch Sieg gegen Munoz Weltmeister in drei Gewichtsklassen

Hierzulande wenig bekannt, in seiner Heimat Japan jedoch eine Kultfigur – Koki Kameda (24-1, 15 K.o.s). Mit seinem heutigen Sieg gegen Alexander Munoz (35-4, 27 K.o.s) gelang dem erst 24-jährigen Japaner das Künststück, bereits in der dritten Gewichtsklasse einen Weltmeistertitel zu holen.

Munoz, immerhin ehemaliger Titelhalter im Superfliegengewicht, kam mit dem im Oberkörper sehr beweglichen Kameda nicht wirklich zurecht und bekam in der sechsten Runde für wiederholte Schläge auf den Hinterkopf einen Punkt abgezogen. In der zwölften Runde streckte Kameda Munoz mit einer Links-Rechts-Kombination nieder, das Urteil war mit 115:111, 116:109 und 117:109 mehr als deutlich. Kamedas einzige Profiniederlage stammt aus einer Begegnung mit Pongsaklek Wonjongkam (77-3-1, 41 K.o.s), da der Thailänder aber im Fliegengewicht geblieben ist, gilt ein Rematch momentan als unwahrscheinlich.

© adrivo Sportpresse GmbH

2 Gedanken zu “Koki Kameda neuer WBA-Champion im Bantamgewicht: Durch Sieg gegen Munoz Weltmeister in drei Gewichtsklassen

  1. @Kevin22

    ein Mail von Manuell Charr an Kevin22 ist bei mir eingetroffen!

    Mein lieber Kevin!
    Seid Monaten werde ich von meinem Box-kollegen wegen meiner großen Ti..ten niedergemacht.Auch in verschiedenen Box-foren werde ich dauernt schlecht behandelt.Ich verstehe nicht wieso.Ich bin ein guter Boxer der irgendwann Weltmeister wird.Mir ist aufgefallen das du anders bist,als die anderen hier im Forum.Somit biete ich dir meine Freundschaft an.O.k es stimmt schon das ich ein Schwerverbrecher bin,aber nenne mir einen Imigranten der nicht vorbestraft ist.Ich bin zuzeit auf der suche nach einer neuen Freundin.Ich würde mich geehrt fühlen wenn du an mir interesiert wärs.Wenn wir gemeinsam Duschen,dann hebe ich auch mal ab und zu die seife auf.Versprochen.Bist du noch jungfrau oder hast du viele stecher gehabt..Schreib mir bitte zurück.Dein kleiner “Hosen-Furzer”….
    LG Manuell “Mobs” Charr

  2. @carlos

    ahahah Wie geil^^

    Aber zurück zum Thema ,schön das Kamedas titel in 3 gewichtsklassen hat, jedoch sind die Kameda Brothers ganz dreckige Boxer die oft schmutzig boxen, am besten mal angucken nicht normal was die sich in Japan leisten dürfen da könnt Huck noch viel von dennen lernen.

Schreibe einen Kommentar