Top News

Kohl über Haye vs. Chagaev: “Sie versuchen uns aus dem Weg zu gehen”

 ©Universum Box-Promotion.

© Universum Box-Promotion.

Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev (26-1-1, 17 K.o.s) trifft übermorgen bei der “K.o.-Nacht” im Hamburger Universum-Gym auf den US-Amerikaner Travis Walker (34-5-1, 28 K.o.s). Der Kampf dient als Vorbereitung für ein WM-Duell gegen David Haye, das irgendwann im kommenden Jahr stattfinden soll. Jüngsten Meldungen, Chagaev dürfte auf Grund seiner Hepatitis-Erkrankung nicht in England kämpfen, widerspricht Universum-Boss Klaus-Peter Kohl vehement.

“Ich habe eine Äußerung von Wilfried Sauerlands Sohn Kalle gelesen, die mich sehr geärgert hat”, so Kohl. “Hier wird erneut versucht, unserem Boxer Ruslan Chagaev auf eine linke Art und Weise aus dem Weg zu gehen. Das werden wir nicht ein zweites Mal tolerieren. 2009 hat man sich in Helsinki hinter dem schwachen finnischen Verband versteckt. Nur darum ist das Rematch zwischen Ruslan Chagaev und Nikolai Valuev nicht zustande gekommen. Was für jeden Boxfan unverständlich war, zumal der erste Kampf 2007 unter identischen gesundheitlichen Voraussetzungen von Ruslan stattgefunden hat. Wir wehren uns entschieden dagegen, wenn man Ruslan als krank darstellt. Laut den besten Virologen ist er nicht ansteckend. Wladimir Klitschko war genau wie Valuev beim ersten Kampf sofort bereit, gegen Ruslan zu kämpfen. Hier wird erneut eine Kampagne gegen Ruslan gestartet. Das lasse ich nicht zu. Für mich ist das ein Zeichen, dass David Haye und Sauerland Angst haben, den Gürtel zu verlieren und somit der große Klitschko-Zahltag platzen könnte.”

Kohl rechnet sich gute Chancen aus, den von der WBA angeordneten Kampf außerhalb Englands zu veranstalten: “Außerdem wer sagt denn, dass der Kampf gegen Haye in England stattfindet? Wenn man sich nicht über Börse, Ort und Zeit einigt, geht der Kampf in die Versteigerung beim Verbandssitz in Panama. Und dann kann der Höchstbietende das Ausrichtungsrecht ersteigern. So sehen das die Regularien der WBA vor. Wir sind mit starken Partnern dabei, ein finanzkräftiges Paket zu schnüren. Der Kampf könnte ja auch beispielsweise in Russland steigen. Hier wird versucht, mit unfairen Mitteln zu arbeiten. Der arme Carl Froch muss jetzt auch in Finnland boxen. Da habe ich kein gutes Gefühl. Der tut mir jetzt schon leid nach unseren Erfahrungen mit dem finnischen Verband.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Dimitrenko-Sosnowski in Schwerin: "Die Schlacht um Europas Krone"

Nächster Artikel

Adamek vs. Jones: Interner Streit im Adamek-Lager

44 Kommentare

  1. UpperCut
    17. November 2010 at 18:40 —

    kohl ist natuerlich eine pappnase aber da hat er mal recht.

  2. leif
    17. November 2010 at 18:43 —

    Hier hat Kohl völlig recht! Genau meine Meinung!

  3. Tomek22
    17. November 2010 at 19:03 —

    haha…für den braucht haye nichtmal ne vorbereitung…haha…sry ich will lieber n kampf gegen die klitschkos sehen da chagaev ähnlich wie harrison oder ruiz untergehen wird

  4. manFRED
    17. November 2010 at 19:09 —

    …. versuchen aus dem weg zu gehen ??? hör wohl nicht recht ??
    Kohl – das Paradebeispiel für `KOHLE` – lb. Boxfans – wer erinnert sich
    an den sehnlichst herbeigesehnten Kampf Dariusz Michalczewski vs R.Jones –
    Jones wollte viel Geld – stimmt- aber Kohl war der einzige dem dies SEHR RECHT
    war !

  5. punch
    17. November 2010 at 19:15 —

    genau, den frisst haye zum frühstück…..

  6. aemkeiho
    17. November 2010 at 19:39 —

    @UpperCut…

    gehts du jetzt auf meine Wette ein oder hast du schiss?

    Falls ein kampf Haye Vs. K2 zustande kommt…
    und einer der Klitschkos gewinnt…schreibe ich nie wieder ein Posting auf dieser Seite

    aber falls Haye gewinnt..sind wir dich für immer los!

    und? Trau dich…

  7. René Wagner
    17. November 2010 at 19:40 —

    Ruslan Chagaev wird das Grossmaul ohne Kinderstube KO schlagen, sofern die Sauerländer den Kampf nicht mit faulen Tricks verhindern können.

  8. UpperCut
    17. November 2010 at 19:41 —

    aemkeiho klar gehe ich darauf ein.

  9. HamburgBuam
    17. November 2010 at 20:42 —

    Kohl wird ganz still sein wenn Chagaev dieses Wochenende den Ringstaub von nahem betrachtet. 😉

  10. bigbubu
    17. November 2010 at 20:47 —

    Haye hat Angst vor Chagaev!! LOL Der Witz des Tages

  11. aemkeiho
    17. November 2010 at 21:30 —

    dann sind ja bald erlöst

  12. Nightwalker
    17. November 2010 at 21:36 —

    Das zeigt doch wieder ganz deutlich das Haye ein kleiner feiger Hosenscheißer ist , der sich vor jeder echten Herausforderung drücken will.
    Chagaev würde diesen TaugeNix genauso wie die Klitschkos zerlegen und das weis der auch ganz genau , deswegen drückt der sich ja auch.
    Große Fresse und nix dahinter !!!

  13. Mr. Wrong
    17. November 2010 at 22:13 —

    haha, da beschwert sich gerade der richtige

    stichwort: Brähmer->Erdei; Zbik->Golovkin

    im vergleich zu kohl und öner ist suaerland noch der fairste und ehrlichste promoter in deutschland.

  14. max
    17. November 2010 at 22:39 —

    ist ja auch mehr als logisch.
    Chagaev wäre doch der erste Gegner für Haye, der was drauf hat.
    Chagaev ist ja auch auch keine 38 oder 39 wie die meisten hayes opponenten. gegen ihn würde haye höchstwahrscheinlich ko gehen. ist ja klar dass das grossmaul auch vor diesem kampf sich drückt.

  15. BoxingFreak
    17. November 2010 at 22:56 —

    Bei allen Lachern über Chagaev muss man doch eines festhalten: Kohl hat mit den Aussagen über die Erkrankung recht oder leidet Klitschko jetzt an Hepatitis?

  16. gewaar
    17. November 2010 at 23:04 —

    Dann soll er halt zuerst gegen Chagaev boxen. Vitali muss sowieso erst Solis erledigen, passt also zeitgleich zusammen

  17. Kano
    17. November 2010 at 23:23 —

    Sollte Haye und Sauerland denn Kampf wirklich verhindern so hat Haye einen Grossteil an Respekt vor mir verloren,denn gegen Chagaev müsste er doch vorzeitig gewinnen ,mann kan hoffen das sich Kohl am Ende durchsetzt und der Kampf findet entweder in England oder anders wo statt,denn solch ein Theather mus Sauerland nachdem sie somit Valuev vor einer erneuten Niederlage schützten denn wirklich nicht abziehen

  18. Shlumpf!
    17. November 2010 at 23:29 —

    @BoxingFreak

    ich hab die grippe und bin mit dir im selben Raum. Du wirst trotzdem nicht krank. Na und? Das heißt nicht, dass Grippe nicht ansteckend ist, nur hast du halt Glück gehabt.

    Chagaev soll nicht rumheulen, er hat den PH-Status ja, er kann den Kampf also durchaus erzwingen. Zuerst soll er jetzt mal am Wochenende wieder was zeigen, nach dem peinlichen Auftritt gegen Meehan ist da Wiedergutmachung angesagt.

  19. UpperCut
    17. November 2010 at 23:55 —

    nur als anmerkung, harrison hat haye im ganzen kampf genau ein mal (ja, richtig gelesen siehe boxrec) getroffen. chagaev wird ihn sicher 100 mal oefter treffen.

  20. Box20
    18. November 2010 at 01:26 —

    Man kann Harrison schlecht reden wie man will, Haye hat bei weitem nicht das gezeigt wozu er in der Lage ist. Er hat in der 3 Runde kurz angedeuted was er kann und schon war Harrison weg!

  21. aemkeiho
    18. November 2010 at 01:34 —

    @UpperCut… wir werden sehen….
    Chagaev wird bestimmt ein bisschen aktiver sein und ihn öfter attakieren…jedoch wird er am Ende auch flach liegen!

  22. Mike
    18. November 2010 at 08:25 —

    Box20 sagt:
    Man kann Harrison schlecht reden wie man will, Haye hat bei weitem nicht das gezeigt wozu er in der Lage ist. Er hat in der 3 Runde kurz angedeuted was er kann und schon war Harrison weg!

    Da stimme ich dir voll und ganz zu!

    Kohl sollte sich nicht darüber beschwerden einem Gegner aus dem Weg zu gehen. Er macht das schon seit Jahren. Also wer im Glaßhaus sitzt….

  23. Kevin22
    18. November 2010 at 09:00 —

    Harrison hatte Angst, Harrison hatte keinerlei Actionen gestartet… und Haye fand 2 Runden lang nicht in den “Kampf” der eigendlich keiner war… es war eine peinliche Vorstellung von beiden Kontrahenten!

    Ich persöhnlich kann weder Kohl noch Sauerland leiden, aber im Grunde machen heutzutage alle Promoter das selbe, sie versuchen gefährlichen Gegnern aus dem Weg zu gehen.
    Aber wer will es ihnen verdenken, ich würde ebenso handeln um mein Konto zu füllen 😉

  24. Mike
    18. November 2010 at 09:35 —

    @Kevin22

    Klar 1-2 mal um schnell und leicht Börse abzukassieren ist ja in Ordnung, aber es sollte nicht zu Regel werden. Was passiert wenn es wirklich ein Pflichtherausforderer ist, hat man sehr schön bei Alekseev gegen Lebedev gesehen. Da hat sich die wahre Qualität ihres Supertalents gezeigt.
    Bin mal gespannt wie lange Universum Cleverly aus dem Weg geht und die Flasche Brähmer gegen andere Flaschaen kämpft!

  25. memmo
    18. November 2010 at 09:46 —

    irgendwie hat man das Gefühl, dass jeder “große” Kampf im Vorfeld entweder todgesprochen wird oder wegen irgendeiner Sache wie Ort, Geld oder Erkrankungen gecancelt wird. Haben wir ein Glück das es noch andere Boxer gibt. Sonst wäre Profiboxen ja wie ne RTL Soap…

    Man sollte irgendeine Einheitsregelung für alle Gürtel finden, in der geregelt ist wie geteilt wird, wer den Ort bestimmt und z.B. in den Top 10 wer gegen wenn kämpft. Eine Art Liga oder Turnier…

    Dieses ganze Gegner-nach-Fallobst-Prinzip nervt. Alle labern sie, aber kaum einer kämpft bzw die Großen gegeneinander…

    Wo ist der Stolz der Boxer geblieben? Die müssten doch selber wissen wollen ob nun Haye oder die KBs besser sind und nicht nur wer am Ende die dickeren Taschen…

  26. Kevin22
    18. November 2010 at 10:00 —

    Das ist eigendlich in jeder Gewichtsklasse das selbe Spiel, es fällt im HW nur stärker auf!
    Zum Einem weil dies die Königsklasse ist und am meissten beobachtet wird, zum Anderem weil hier eben 3 der 4 wichtigsten Gürtel den Brüdern gehören.

    Ich kann aber verstehen, warum sich K2 nicht von Haye Vorgaben machen lassen, ein 50/50 Angebot ist nach m.M. völlig in Ordnung!

  27. memmo
    18. November 2010 at 10:23 —

    ja 50 / 50 ist ok. Auch wenn Haye durchs PayTV Geld verliert bzw zuviel abgeben muss. Mein Gott bei den Millionen die die bekommen fällt das doch auch nicht ins Gewicht.

  28. gewaar
    18. November 2010 at 11:25 —

    memmo@
    Das ist ja leider das Problem. Unabhängig davon, dass beide mehrere Millionen verdienen würden, streiten die sich trotzdem um jeden Cent. Mann boxt auch nicht die besten, weil Sie die besten sind, sondern weil sie am meisten Geld bringen. Deshalb gibts auch 4 WM Titel pro Gewichtsklasse. Deshalb gibts einen Promoter und ein Management, die versuchen jeden Cent rauszupressen. Profiboxen ist Geldmacherei, mehr nicht.

  29. Shlumpf!
    18. November 2010 at 12:16 —

    @Kevin22

    Ich glaub mittlerweile keiner der beiden Seiten mehr. Bönte redet von einem 50/50-Deal von ALLEN Einnahmen,Haye behauptet, da wäre das RTL-Geld nicht drin, weil die Klitschkos ja nicht pro Kampf bezahlt werde, er werde daher das Geld aus dem englischen Pay-TV nicht mit in den Topf werfen, usw.

  30. memmo
    18. November 2010 at 12:18 —

    @gewaar ist mir schon klar. dennoch ist es schade, dass es keine Kämpferehre mehr gibt und nur das Geld zählt

  31. Kevin22
    18. November 2010 at 12:21 —

    Shlumpf! sagt:

    “Ich glaub mittlerweile keiner der beiden Seiten mehr. Bönte redet von einem 50/50-Deal von ALLEN Einnahmen,Haye behauptet, da wäre das RTL-Geld nicht drin, weil die Klitschkos ja nicht pro Kampf bezahlt.”

    Das Problem mit den RTL Geldern war im März, das betrifft nicht die aktuellen Angebote!

  32. Baron
    18. November 2010 at 12:23 —

    Moin.der Schmutzige Lorber lässt grüßen.

  33. Kevin22
    18. November 2010 at 14:01 —

    Wenn du den Lorbeer meinst, also den LorbeErkranz, dann hast du sicherlich Recht!

  34. Jeff
    18. November 2010 at 18:11 —

    Ach das war doch noch nie anders/ Boxen=Cash !
    Der große Unterschied ist, das es heute Extrem auffällt da es weniger Ausweichmöglichkeiten gibt. Früher war das halt anders, aber im Prinzip war es schon immerso (ich sag nur Don King/Arum).

    Manche treten nur gegen große Namen an nur um ein letzten großen Payday zukassieren bevor sie zurück treten.

  35. Franjo79
    19. November 2010 at 00:29 —

    Von David Haye haben die meisten boxexperten eine niderlage gegen valuev erwartet, danach gegen Ruiz und gegen Harrison dachten auch manche das er KO verliren wird (laky punch) einer der am meisten gewünscht hat ist Wladimir Klitschko das Haye verliert, aber bis jetzt ist es nicht pasiert und von einer Chagaev hat Haye keinen grund angst zu haben und so auch von Klitschkos. Haye ist technisch momentan in schwergewicht überagend, sehr schnell, sehr beweglich eine super auge in jeden moment in der lage zu zu schlagen, sehr intelegent und sehr mutig. Atraktiv zum zuschauen wie er boxt, er hat einfach frisches Wind in schwergewicht gebracht und was will man mehr von Haye. Das er gratis kämpft. Und die Klitschkos brüder sollten sie schnellst möglich Haye stellen weil Klitschkos haben selber gesagt und als ziel gesetzt alle Titeln in schwergewicht zu vereinen in die Familie aber die haben falsche rechnung gemacht ohne Haye, und Chagaev soll erst einmal lieber samstag zeigen ob er noch im schwergewicht mithalten kann weil gegen Haye es reicht so oder so nicht. MFG Franjo

  36. leif
    19. November 2010 at 12:38 —

    Lass uns heute abend überraschen!

  37. wa
    19. November 2010 at 14:38 —

    glaubt ihr ernsthaft das chagaev gegen haye gewinnt?
    Ich will chagaev ja nicht schlechtreden aber er ist klein,übergewichtig und technisch mehr als untalentiert….das hat man am schönsten gegen wladimir gesehen wie schlecht er gegen die großen an derspitze ist und da wird es gegen haye denk ich mal auch nicht anders ausgehen

  38. wa
    19. November 2010 at 14:43 —

    und weil oben das thema harrison nochmal angesprochen wurde das er sich kaum bis gar nicht gewehrt hat,johnson hat sich gegen vitali im grunde auch nicht besser verhalten und hat so gut wie nichts gebracht aber deswegen kann vitali auch nichts dafür wenn der gegner sich nicht wehrt bzw. nicht den kampf anscheinend gewinnen will….und genauso seh ich das bei dem haye-harrison kampf,man kann haye nicht die schuld in die schuhe schieben und schlecht reden nur weil der gegner anscheinend nur seine börse kassieren wollte.

  39. Mr. Wrong
    19. November 2010 at 23:27 —

    ich muss echt sagen chagaev ist der größte träumer im schwergewicht.
    der will noch gegen haye boxen?
    travis ist laut boxrec auf platz 180, jedem sollte jetzt klar werden wo chagaev tatsächlich anzusiedeln ist.
    einfach nur schande, hoffe der bekommt seinen wba rang aberkannt, so was verdient nun wirklich keinen wm kampf.

  40. Berlin Boxing
    19. November 2010 at 23:45 —

    Chagaev am Ende stehend K.O.
    Virusunfektion etc. hat die letzten Jahre zuviel Substanz gekostet.
    Aus gesundheitlichen Gründen sollte Chagaec nicht gegen Haye antreten.
    Noch 10 Minuten nach Kampfende war Chagaev völlig ausgepumpt, kein gutes Zeichen.

  41. HamburgBuam
    19. November 2010 at 23:58 —

    Walker wurde natürlich beschissen 🙁

    Wer jetzt noch meint Chagaev würde Haye auch nur gefährlich werden können hat wirklich keine Ahnung von Boxen. 😉

  42. depetz
    20. November 2010 at 00:31 —

    sehe ich leider genauso

    Chagaev sollte sich von der Weltspitze verabschieden, seine letzten 2 Kämpfe waren ein Witz, keine Kondition, meine Meinung nach hatte er auch ein paar Kilo zu viel

    keine Deckung, keine Power, kein Siegeswille, keine Ausdauer, muss man da mehr sagen?

  43. fidel
    20. November 2010 at 00:36 —

    “White Tyson”…

    Eigentlich sollte Mike ihm für diesen Kampfnamen Hangover mäßig eine verpassen.
    Aber der “White Tyson” kämpft mittlerweile so schlecht wie es der richtige Tyson heutzutage auch nicht schlechter hinbekommen würde.

    Die Gelächter auf die Haye Frage nach dem Kampf waren mehr als angebracht…
    Chagaev sollte einpacken und weiterhin auf diesem Turnhallen-Niveau Kämpfen wie aktuell, dass passt grad noch.

  44. depetz
    20. November 2010 at 00:38 —

    stimmt, der braucht sich nicht mehr wundern wenn seine Kämpfe nur noch bei Bild in LiveStream übertragen werden ^^

Antwort schreiben