Top News

KO-Sieg für ‚Tank‘ Davis

KO-Sieg für ‚Tank‘ Davis

Mit einem linken Uppercut  konnte sich Gervonta Davis am Abend im Alamodome im texanischen San Antonio im Kampf gegen Leo Santa Cruz durchsetzen und sich dessen WBA-Titel im Superfedergewicht holen.

Leo Santa Cruz war für viele – trotz seiner 39 Kämpfe mit einer Bilanz von 37-1-1 – der Außenseiter in dieser Begegnung. Gervonta  Davis, der schlagstärkere Mann im Ring, schien dem Kampf schon vorher ein Siegel aufzudrücken: eine KO-Quote von über 95% spricht eine deutliche Sprache. Im Vergleich dazu: 47,5 bei Santa Cruz.

Und so war abzusehen, dass ‚El Terremoto‘ versuchen würde, den Kampf über Scorecards zu gewinnen. Den Ring-IQ dafür hat Santa Cruz. Zu erwarten war allerdings, dass es Davis früher oder später gelingen würde, das Kinn und die Nehmerqualitäten seines Gegners zu testen.

Zuvor hatte sich der 32 Jahre alte Mexikaner aber gut verkaufen können, hatte Davis mit guten Kombinationen beschäftigt, seine Reichweitenvorteile genutzt und auch vor offenem Schlagabtausch nicht zurückgescheut. Die Ecke von Santa Cruz wartete allerdings vergebens darauf, dass Davis Konditionsschwächen offenbarte. Und so gestaltete sich die Begegnung recht ausgeglichen, bis es ‚Tank‘ Davis im sechsten Durchgang gelang, Santa Cruz in einer Ecke zu stellen und mit einer harten Linken ans Kinn seinen Gegner zu „finishen“

Ringrichter Rafael Ramos winkte den Kampf – ohne Santa Cruz anzuzählen – sofort ab, zu diesem Zeitpunkt hatten alle drei Punktrichter Davis auf den Scorecards vorne. „Jeder weiß, dass ich die Nummer eins bin und ich habe es heute Abend gezeigt.“ erklärte Davis nach seinem Sieg.

Käfigkämpfer Conor McGregor gratulierte dem Sieger kurz danach online:

„Mein Gott! Was für ein bösartiger Uppercut das war. Ich bete für die Gesundheit und Sicherheit von Santa Cruz. Der junge ‚Tank‘ Davis hat mit seiner Geraden eine echte Waffe! Unglaublich!“

Auch der Verlierer hat sich inzwischen zu Wort gemeldet:

„Wir haben nicht gewonnen, aber es geht mir gut. Es war ein harter Kampf und Glückwunsch an Gervontaa für seinen Sieg. Vielen Dank an die Fans für die Unterstützung von mir und meiner Familie!“

Davis bedankte sich später bei Santa Cruz:

„Ich bin froh, dass es dir und deinem Vater gut geht. Danke für die Gelegenheit, den Ring mit einem Krieger zu teilen. Ich werde Dir immer dafür dankbar sein.”

Voriger Artikel

Boxpodcast 266 – Happy Halloween: Reicht es bei Oleksandr Usyk für die Weltspitze im Schwergewicht?

Nächster Artikel

Deontay Wilder meldet sich zurück

Keine Kommentare

Antwort schreiben