Top News

Klitschko vs. Wach: Am 10. November in Hamburg

Wladimir Klitschko ©KMG / Dmitriy Abramov.

Wladimir Klitschko © KMG / Dmitriy Abramov.

Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko (58-3, 51 K.o.’s) hat den Kampf gegen den ungeschlagenen Mariusz Wach (27-0, 15 K.o.’s) erstmals persönlich bestätigt. Zum ukrainisch-polnischen Duell soll es am 10. November in Hamburg kommen, der Kampf soll auf einer Pressekonferenz nächste Woche offiziell vorgestellt werden.

“Wach ist ein Gegner, wie ich ihn noch nicht hatte: Er ist größer als ich und hat eine größere Reichweite”, sagte Klitschko über seinen nächsten Herausforderer. In der Tat hatte der 36-Jährige noch nie einen Gegner vor sich, der ihn (wenn auch nur knapp) überragte.

Für den 2,02 m großen Wach, der seine letzten sieben Kämpfe allesamt vorzeitig gewinnen konnte, ist es der mit Abstand größte Kampf seiner Karriere. “Ich habe nichts zu verlieren – egal, wie der Kampf ausgeht. Insofern kann ich ganz entspannt und zuversichtlich in den Ring steigen”, sagte der 32-Jährige, der für die WM-Chance seinen Internationalen WBC-Titel niederlegen muss.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Stieglitz vs. Abraham: Statements von der letzten Pressekonferenz

Nächster Artikel

Hatton-Agent Speak: Noch keine Entscheidung über Comeback gefallen

61 Kommentare

  1. underdogm-nhs
    23. August 2012 at 11:35 —

    Freude endlich !!!!! Vielleicht is wach nicht der beste herausforderer aber er hat ein ordentlichen bums und blitzschnelle kombinationen die aus sein langsamen kampfstil rausgeschossen kommen wird ein ordentlicher kampf cool

  2. steve
    23. August 2012 at 11:39 —

    wach ist langsam und schwach, k.o. 4 runde

  3. steve
    23. August 2012 at 11:39 —

    wach ist langsam und schwach, k.o. 4 runde

  4. Niilo
    23. August 2012 at 11:54 —

    Da muss Helenius ran, Wach hat Punch aber ist zu träge für jemanden der Haye auspunktete.

  5. matthias
    23. August 2012 at 11:55 —

    endlich wird der wach im november weggeputzt dann ist hier im Forum endlich ruhe mit diesen Wach Haben ja schon vor einen halben jahr immer mal wieder welche geschrieben das er gegen wach angst anzutreten.

  6. MisterWahrheit
    23. August 2012 at 11:56 —

    LANGWEILIG !

    David Haye ist die Nummer 1

  7. Markus
    23. August 2012 at 12:09 —

    @adrivo: Ist bekannt, wieso Klitschko diesmal “nur” in der deutlich kleineren O2 World und nicht in der Imtech Arena boxt? Dachte unter 60.000 Zuschauern macht er’s gar nicht mehr…

  8. hari
    23. August 2012 at 12:11 —

    das gibt ne schlacht ….

  9. Levent aus Rottweil
    23. August 2012 at 12:13 —

    underdogm-nhs sagt:
    23. August 2012 um 11:35
    Freude endlich !!!!! Vielleicht is wach nicht der beste herausforderer aber er hat ein ordentlichen bums und blitzschnelle kombinationen die aus sein langsamen kampfstil rausgeschossen kommen wird ein ordentlicher kampf cool

    —————————————————–

    Seit wann hat Wach einen Ordentlichen Bums?
    50% KO quote gerade mal

  10. gee
    23. August 2012 at 12:29 —

    @Markus: Kleiner Tipp: Die Imtech-Arena ist nicht überdacht.

    Um in Fußballstadien zu boxen, müssen auch welche frei sein, die dann auch noch komplett überdacht sein müssen (im Herbst/Winter). Wird schwierig in Deutschland, in Polen sowieso. Einzig Auf Schalke würde bleiben, allerdings hat man terminlich immer Konkurrenz zur Bundesliga und den Pokalwettbewerben.

    Ist aber auch kein Problem diesesmal, das polnische Fernsehen soll ja angeblich gut zahlen, weil Wach kämpft.

    Von Wach halt ich nicht so viel. Das einzig interessante wird zu sehen, wie Wladimir gegen nen etwas Größeren kämpft. KO gegen Runde 8.

  11. STEELhammer
    23. August 2012 at 12:36 —

    Das ´wird eine Schlacht. Dieser Kampf wird in die Geschichte eingehen.

  12. ghetto obelix
    23. August 2012 at 12:41 —

    @ Alle

    Betet ab heute jeden Abend für Wladimir`s Niederlage !!!!!!!!!!!!

  13. Nightwalker
    23. August 2012 at 12:46 —

    Wach wird erst nach dem Kampf im Krankenhaus wieder “Wach” werden…. 😉

  14. STEELhammer
    23. August 2012 at 12:52 —

    @ ghetto obelix

    Mittlerweile wünsche ich mir das auch schon.

  15. ghetto obelix
    23. August 2012 at 13:00 —

    dann sind wir ja immer schon mal zu Zweit…

  16. Roc
    23. August 2012 at 13:02 —

    Interessalntes Duell. Klitschko muss man immer noch auf der Rechnung haben. Er hat die Besten ausgeknockt oder zumindest deutlich ausgepunktet. Mit Wach kommt aber ein nicht einschätzbarer Gegner, der sich von Kampf zu Kampf gesteigert hat und über ordendlich Punch verfügt und Reichweitenvorteile gegenüber Klitschko hat. Ich denke nicht, dass Klitschkos Assistenztrainer Wachs Training ausspionieren gewollt hätte, wenn man im Klitschkolager nicht von einer Gefahr für eineEnttronung Klitschkos ausgehen würde. Wach ist unberechenbar und für eine Überraschung gut und hat nichts zu verlieren. Ich tippe daher auf einen Sieg von Wach. Ko 11 Runde.

  17. Aachener
    23. August 2012 at 13:14 —

    @Ghetto Hammer, denke das noch mehr so denken wie Ihr,
    Mir ist das ergebniss relativ egal wenn der Gegner gut genug ist
    soll er halt gewinnen,
    Im algemeine geht mir das pro und kontra Klitschko geschreibe langsam auf die Nerven.
    Boxen ist nicht nur Klitschko,
    Aber nur weil mann sich etwas abwechslung wünscht solte mann nicht deren Sportliche Leistung anzweifeln was hier viele tun oder Gott weis wenn als definituven K” bezwinger hochschreiben.

  18. John316
    23. August 2012 at 13:55 —

    Das gibt ne Schlacht? Wach ist viel zu langsam und vor allem überhaupt nicht athletisch genug.

  19. Markus
    23. August 2012 at 14:30 —

    @gee: Gute Erklärung, danke. Hätte ich auch selbst drauf kommen können 🙂

  20. cuba style
    23. August 2012 at 15:14 —

    wach ist eine mumie

  21. Alexander
    23. August 2012 at 15:24 —

    Den polnischen Medien zufolge hat Wach noch gar nicht unterschrieben. Es gibt laut Wach zweit Punkte im Vertrag, die er nicht akzeptieren kann/will (natuerlich nur im Fall, das Wach gewinnen sollte).
    Zwar gibt es keine Details… aber meiner Meinung haben K2 wieder einen Sklavenvertrag angeboten: sollte Wach gegen Vladimir gewinne muss er wahrscheinlich im naechsten Kampf sofort gegen Vitali kaempfen. Sollte er gegen Vitali gewinnen, dann gegen Vladmir… usw.

    So was aehnliches haben die Klitschkos Valujew angeboten. Auch Haye konnte die Vertraege von K2 nicht annehmen. Erst als er WBA Weltmeister wurde, wurde er nicht wie ein Sklave behandelt.

    Auch wenn die Klitschkos gute Boxer und Athleten sind… sie haben einfach keine Klasse. Man kann sie einfach nicht wirklich moegen und deshalb wuenscht man sich, dass sie geschlagen werden. Schade eigentlich.

  22. SIDON4LIFE
    23. August 2012 at 16:38 —

    wach ist endlich ein herausragend guter gegner ohne wenn und aber-da hat wladi ehre bewiesen im gegensatz zu vitali mit charr:-((((

  23. Shorty
    23. August 2012 at 16:38 —

    Ich glaube nicht einmal Wladimir nimmt Wach ernst..

  24. Alexander
    23. August 2012 at 16:46 —

    @ Shorty
    Und warum schickt Vladimir dann seinen zweiten Trainer zum Trainig von Wach um ihn zu beobachten? Wo er doch Wach nicht ernst nimmt…

    Wach ist Aussenseiter, klar. Er koennte sogar in der 1. Runde KO gehen. Aber Wach ist nicht chancenlos wie z.B. Charr gegen Vitali.

  25. Shorty
    23. August 2012 at 17:11 —

    @ alexander:
    weiss zwar nicht woher du das hast, ich denk aber mal das es stimmen wird. Was will den da der zweite Trainer groß sehen ?? wie er die linke vor der rechten schlagen tut? WK. ist mal abgesehen von seiner schlag-härte viel zu schnell für Wach und genau deshalb denke ich das Wach Chancenlos ist. Haye in Topform ist der einzige der WK gefährlich werden kann

  26. boxfanatic
    23. August 2012 at 17:11 —

    ooohjee

    SCHON WIEDER SO EIN …..

  27. bigbubu
    23. August 2012 at 17:23 —

    Hervoragender Gegner! 😉

  28. hari
    23. August 2012 at 17:48 —

    der beste überhaupt . eine maschine . wenn auch nur eine kaffeemaschine

  29. florian
    23. August 2012 at 17:52 —

    Ich bin gespannt wie Wladimir kämpft wenn er plötzlich mit jemandem im Ring steht der grösser ist als er. Aber ich denke der wird auch dafür ein Mittel finden und den Kampf klar und vor allem vorzeitig gewinnen.

  30. Alexander
    23. August 2012 at 17:57 —

    @ Shorty
    Keine Ahnung wozu der Trainer von Vladmir da hingelaufen ist. Aber das ist schon Standard bei den Klitschkos. Vitali wollte sogar, dass irgendwer aus seinem Team die ganze Trainigsphase von Valujew beobacht. Natuerlich hat Valujew Vitali darauf den Mittelfinger geziegt und keinen Vertrag unterschrieben. Daraufhin nannte Vitali Valujew einen “Feigling” (weil der sich nicht bespitzeln lassen wollte) 🙂

    Aber hast schon Recht: nur ein Haye in Topform (aber auch mit Mut und Risikobereitschaft im Ring) kann Valdimir wirklich gefaehrlich werden.

    Gruss

  31. memmo
    23. August 2012 at 19:00 —

    Wach ist ein guter Gegner. Groß, hat einen recht harten Schlag und nichts zu verlieren. Soweit ich das einschätzen kann, könnte sich Wladimir in den ersten Runden zwar nach Punkten führend, den Kampf bestimmen. Aber im späteren Verlauf so ab der 7. Runde harte Treffer einstecken zn umfallen.

    Ich tippe und hoffe auf eine WACHablösung für Wladimir 🙂

  32. memmo
    23. August 2012 at 19:01 —

    Soll heißen, Sieg für Wach!

  33. Niilo
    23. August 2012 at 19:04 —

    Tja, nachdem Wachs Promotor seine Zweifel geäußert hat, haben wir uns wohl zu früh auf den Fight eingestellt.
    “Wir würden uns zu Sklaven der Klitschkos machen! Wenn Mariusz gewinnen würde, könnte er seine nächsten 3 Kämpfe nur unter den Bedingungen der Klitschkos bestreiten! Wir haben andere Optionen! Wir können einen Kampf mit Bermane Stiverne organisieren, der Nr.2 der WBC Rangliste. Mit einem Sieg über Stiverne würde Mariusz zum Pflichtherausforderer von Vitali Klitschko aufsteigen!”

  34. Flo9r
    23. August 2012 at 19:58 —

    Niilo sagt:

    “Wir haben andere Optionen! Wir können einen Kampf mit Bermane Stiverne organisieren, der Nr.2 der WBC Rangliste. Mit einem Sieg über Stiverne würde Mariusz zum Pflichtherausforderer von Vitali Klitschko aufsteigen!”

    Schlechter Plan.. Wenn Wach eine Siegchance gegen einen Klitchko hat, dann gegen Wladimir!

  35. Riza
    23. August 2012 at 20:11 —

    @underdogm-nhs
    hahaha blitz schnelle kombinationen hahahahha.
    Mein Freund guck dir mal bitte Leichtgewicht-Halbmittelgewicht da siehste vllt blitzschnelle Kombinationen aber im Schwergewicht haha.

  36. JohnnyWalker
    23. August 2012 at 20:27 —

    Wach ist aufjedenfall ein Fortschritt im Vergleich zu den beiden anderen Kämpfen von Waldemar in diesem Jahr. Nach Punkten wird er wohl keine Chance haben, aber mit schönen Haken zu Waldemar’s Melone kann es was werden. Ist nur die Frage wie er mit den Kuschelattacken von Waldemar zu Recht kommt. Vielleicht lässt er sich mal von Huck beraten wie man so erbärmlich stinken konnte, damit Povetkin rote Augen bekam. Mit Tiefschlägen kannste gegen einen Waldemar “Buttplug-Ironfist” sowieso nix machen, da steht er drauf.

  37. Eisenherz
    23. August 2012 at 20:29 —

    DAVID HAYE !!!!! Der rest ist mir egal , Haye hat charisma

  38. Tommyboy
    23. August 2012 at 20:46 —

    WAS WACH ? wieder so ne lachnummer wie Mormeck bestimmt!!!

    Seine ausage hier (steht oben) “Ich habe nichts zu verlieren – egal, wie der Kampf ausgeht. Der hätte nur noch sagen müssen: Sagt mir nur eins hauptsache bei der überweissung geht nichts schieff HAHAH…….. 🙂 Der wird wie Mormeck Boxen und KO gehn.

    Aber das weiss Wladi deswegen sucht er sich auch ihn aus.

    Für Nov. wär Denis B., Solis, David H., Robert H. und auch ein Tyson F. VIEL BESSER GEWESSEN!!!!!!

    ABER IST NICHTS NEUES WAS ICH VON DEN KLITSCHKOS HÖRE = )

  39. bigbubu
    23. August 2012 at 20:56 —

    @Tommyboy

    Jetzt hör doch mal auf mit Deinen dauernden Forderungen nach Boytsov. Der will nicht!!!!!!

    Und gib doch auch endlich mal zu das es egal ist für Dich gegen wen die Klitschkos boxen, der Gegner ist IMMER zu schlecht für Dich.

  40. Niilo
    23. August 2012 at 21:04 —

    @JohnnyWalker
    “Vielleicht lässt er sich mal von Huck beraten wie man so erbärmlich stinken konnte, damit Povetkin rote Augen bekam”
    Lol, der war gut

  41. kevin22
    23. August 2012 at 21:29 —

    Tommyboy sagt:

    “WAS WACH ? wieder so ne lachnummer wie Mormeck bestimmt!!!”

    Nun tu doch nicht so geschockt, das stand hier bereits vor Wochen zu lesen!
    Lustiger Troll voller Unwissen….

  42. Angel Espinosa
    23. August 2012 at 21:58 —

    Wer auch immer kommt ,momentan ist Wladimir noch zu gut für den Rest.Aber was mich überrascht ist,dass W. immer wieder so TOP vorbereitet zum Kampf antritt.Andere erscheinen mal schlecht vorbereitet (siehe Povetkin).Wie sehr Boxen auch Kopfsache ist ,erfährt man gut in den Biographien von Wegner und Sdunek.
    Im Schwergewicht wird es in naher Zukunft nichts Interessante geben .Aber das Supermittel und das Cruiser haben es in sich.Würde gern zB Hernandez gegen Rummelboxer Huck sehen oder nochmal Kessler gegen Froch.

  43. Alex
    23. August 2012 at 22:07 —

    @ Tommyboy

    Würde einer der von dir genannten Namen jetzt der Gegner sein würdest du hier auch rummeckern

  44. Alex
    23. August 2012 at 22:10 —

    @ Angel Espinoza

    Ja stimmt. Es würde komisch sein wenn einer der Klitschkos mit 130 Kg zum Kampf kommt

  45. Norman
    23. August 2012 at 22:41 —

    Wach ist ein Gegner, wie ich ihn noch nicht hatte

    irgendwie kommt der satz mir aus einem klitschko mund bekannt vor immer das selbe hoffentlich verliert wladimir PUNKT

  46. Norman
    23. August 2012 at 22:53 —

    Chris Arreola in topform Könnte Wladimir gefährlich werden sonst fällt mir auser Vitali selber keiner ein der momentan Wladimir mit seiner ich jape 12 runden lang beschütze um jeden preis mein kinn besiegen könnte

  47. JohnnyWalker
    23. August 2012 at 23:06 —

    figosport.de/profiboxen/2423-wachs-promoter-zoegert-wir-wuerden-uns-zu-sklaven-der-klitschkos-machen.html

  48. groovstreet
    23. August 2012 at 23:40 —

    Egal wach oder sonst jemand, gegen klitschko verlieren eher alle….

  49. Paulchen Panther
    23. August 2012 at 23:57 —

    Die Klitschkos werden ihre Kämpfe verlieren, falls mal Gegner in Sicht sind, die ihnen halbwegs das Wasser reichen können. “Ich will die Klitschkos verlieren sehen” , dieser Spruch zeugt nur von mangelndem Respekt, Dummheit und null Kompetenz. Neid nicht zu vergessen… 😉

  50. groovstreet
    24. August 2012 at 09:32 —

    Wladimir hat für mich bisher eigl. nur eine einzige Niederlage, bei der er boxerisch der schlechtere war. Und das war gegen Corrie Sanders.

    Die Niederlage gegen Ross Puritty passierte an seiner anfängerkarriere, da hatte Wladimir keine Erfahrung….(gilt für mich nur als lessons learned)

    Gegen Brewster hat Wladimir eigl recht gut geboxt und hatte Brewser dominiert/diktiert und beherrscht….Dass er einen plötzlichen Breakdown/conditionsproblem oder auch kreislaufzusammenbruch hatte, was dann zu einer niederlage führte, stellt für mich auf keiner weise seine boxerische leistung unter frage…

  51. Tommyboy
    24. August 2012 at 13:39 —

    bigbubu sagt:23. August 2012 um 20:56

    @Tommyboy

    Jetzt hör doch mal auf mit Deinen dauernden Forderungen nach Boytsov. Der will nicht!!!!!!

    Und gib doch auch endlich mal zu das es egal ist für Dich gegen wen die Klitschkos boxen, der Gegner ist IMMER zu schlecht für Dich.

    NEIN ist mir nicht egal. DENIS B.! POVETKIN! SOLIS! ROBERT H.! TYSON F. ODER HUCK WÄREN MEINE GEGNERAUSWAHL FÜR WLADI.

    Alex sagt:23. August 2012 um 22:07

    @ Tommyboy

    Würde einer der von dir genannten Namen jetzt der Gegner sein würdest du hier auch rummeckern

    kevin22 sagt:23. August 2012 um 21:29

    Tommyboy sagt:

    “WAS WACH ? wieder so ne lachnummer wie Mormeck bestimmt!!!”

    Nun tu doch nicht so geschockt, das stand hier bereits vor Wochen zu lesen!
    Lustiger Troll voller Unwissen….

    Du SCHLAUMAIER BEI POVETKIN WURDE AUCH VIEL GEREDET UND DER KAMPF WURDE AUCH BESTÄTIGT ABER ZUM KAMPF KAM ES NIE 😉 ALLSO LIEBER NACHDENKEN DAN REDEN 🙂

    DAS WACH NE FLASCHE IST SEHN ICH AN SEINEN LETZTEM KAMPF DER BOXST WIE VALUJEV ALLSO KANN ER GLEICH EINPACKEN. 😉

    NEIN dan würde ich net RUMMECKERN.

  52. Peddersen
    24. August 2012 at 13:53 —

    Guter Gegner, hoffentlich wird´s auch ein guter Kampf.

  53. bigbubu
    24. August 2012 at 14:13 —

    @Tommyboy

    Im Vergleich zu Wladimir oder Vitali ist Boytsov genauso eine Flasche.

    Der Galdiator! Der WM der Aufbaukämpfe!! LOL Der wird mit 50 noch 2 bis 3 Aufbaukämpfe brauchen bevor er um eine WM boxen kann.

  54. David Haye AKA The Hayemaker!
    24. August 2012 at 15:24 —

    David Haye AKA The Hayemaker! ist die Nummer 1

  55. Muck
    24. August 2012 at 16:07 —

    Ich bin nicht gegen die klitschkos, doch man sollte auch bedenken dass einmal und in absehbarer zeit dieselbige abgelaufen ist, sie ihre titel verlieren werden,sollten die nicht vorher zurücktreten.
    Das kann ganz plötzlich passieren und dann zur Sensation werden wie damals als Tyson gegen Douglas verlor.
    Abgesehen davon wäre es langweilig sich etwas anzusehen wovon das Ende schon sicher feststeht.

  56. Xmanx
    24. August 2012 at 17:08 —

    Klitschko siegt eh,also was soll der ganze künstlich aufgeblähte Popanz im Vorfeld? GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHN!!!!!!!!!!!!!!!!!

  57. Tommyboy
    24. August 2012 at 21:39 —

    bigbubu sagt:
    24. August 2012 um 14:13

    @Tommyboy

    Im Vergleich zu Wladimir oder Vitali ist Boytsov genauso eine Flasche.

    Aber einer der NOCH!!! UNGESCHLAGEN ist 😉

    Der Galdiator! Der WM der Aufbaukämpfe!! LOL Der wird mit 50 noch 2 bis 3 Aufbaukämpfe brauchen bevor er um eine WM boxen kann.

    Da kan der ARME DENIS B. nichts dafür wen ihm alle gute gener ihm aus dem weg gehn.
    Und sein Promoter so gut wie Pleite ist oder unerfahren ihm einen guten kampf zu geben.

    Wladimir konnte ihn für Nov. aussuchen aber das hat er sich nicht getraut.

  58. bigbubu
    24. August 2012 at 22:10 —

    @Tommyboy

    “Da kan der ARME DENIS B. nichts dafür wen ihm alle gute gener ihm aus dem weg gehn”

    Da kann er sehr wohl was dafür. Wer geht denn dem aus dem Weg? Wenn er wirklich so gut wäre wie Du denkst müsste er sich um einen guten Promoter keine Sorgen machen. Bei einem WIRKLICH guten Boxer stehen die Schlange. Aber die Sorgen braucht sich der Galdiator ja nicht machen.

    Und ich hab’s schon früher mal erwähnt: Ich bin auch noch ungeschlagen im Boxring!! Das bedeutet gar nix.

  59. Ist-Egal
    25. August 2012 at 11:58 —

    @Tommyboy
    Außer Preisgeld Boxer hat der gute Denis Boytsov noch gegen nichts gutes geboxt. Jemand wie er hätte keine Chance gegen einen der Klitschkos oder gar einen Haye Adamek ja sogar ein Chisora würde Denis “Angsthase” Boytsov ausknocken.

    Wach gegen Klitschko geht in Ordnung! Es ist kein Schlechter gegner. Wachs letzten Kämpfe waren schon Stark! Vor allem Arbeitet er hart an sich! Die Steigerung ist ihm schon deutlich anzumerken!

    Jeder hat seine Meinung ich persönlich denke das wenn es zu diesem Kampf kommt dieser erst in den letzten 2 Runden enden wird! Mit gleichen Chancen auf beiden Seiten.

  60. Slazer181083
    25. August 2012 at 17:31 —

    Wach hat keine change. Dieser gegner wird nur wieder stark geredet. Ko in der 4-5 Runde.

  61. Rudi
    25. August 2012 at 21:16 —

    Ist doch lächerlich noch ein Fake?

Antwort schreiben