Top News

Klitschko vs. Thompson: Statements von der offiziellen Pressekonferenz

Wladimir Klitschko ©KMG.

Wladimir Klitschko © KMG.

Für Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko (57-3, 50 K.o.’s) ist das Rematch am Samstag in Bern gegen Tony Thompson (36-2, 24 K.o.’s) bereits der sechste Kampf in Folge in einem Fußballstadion. “Das wird ein intensiver, ein klassischer Fight”, so Klitschkos Ankündigung auf der offiziellen Pressekonferenz heute Nachmittag. Für das ukrainisch-amerikanische Duell im Stade de Suisse wurden bislang über 20.000 Karten verkauft.

Der 40-jährige Thompson, der sich mit fünf vorzeitigen Siegen (u.a. gegen Maurice Harris und Chazz Witherspoon) an die Spitze der IBF-Rangliste gekämpft hatte, gab sich heute relativ wortkarg. “Wir sind hierhergekommen, um einen Job zu erledigen”, sagte der Amerikaner. “Ich will nicht zu viel versprechen. Aber seid sicher, ich habe einen Plan.”

Klitschko und Thompson hatten einander im Juli 2008 einen stellenweisen recht engen Kampf geliefert, den der Ukrainer am Ende doch noch durch einen spektakulären Knockout in der elften Runde gewinnen konnte. “2003 hat Tony mit mir gesparrt, 2008 war er mein Gegner. Er kennt mich gewissermaßen inside out, und weiß deshalb genau, was ihn im Ring erwartet und darauf wird er vorbereitet sein”, so Klitschko, der zum 21. Mal um einen WM-Titel boxt. “Er kennt mich besser als jeder andere. Es ist definitiv sein letzter WM-Kampf und Gegner, die ihre letzte Chance haben, sind immer besonders gefährlich.”

Trainer Emanuel Steward weiß, dass auch auf ihn am Samstag eine harte Aufgabe zukommt. “Nach dem letzten Kampf haben alle gedacht: hoffentlich nie, nie wieder”, so der US-Erfolgscoach. “Denn Tony ist ein unangenehmer Gegner. Ich erwarte einen sehr harten Kampf. Er ist der gefährlichste Gegner, den es im Moment gibt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Braekhus vs. Mathis: Am 22. September in Frederikshavn

Nächster Artikel

Vlad Hrunov: Povetkin-Huck Rematch im Juli nicht möglich

59 Kommentare

  1. Kikoroki
    3. Juli 2012 at 17:15 —

    Bla bla wie immer… Jeder gegner ist der stärkste oder?

  2. Kikoroki
    3. Juli 2012 at 17:16 —

    Oder gefährlichste in diesem fall

  3. Kikoroki
    3. Juli 2012 at 17:25 —

    Ich hab gar kein bock mehr das zu lesen.. Ich mach es trotzdem immer wieder und den kampf schau ich auch immer wieder, weil ich einfach hoffe das der lucky punch irgendwann doch noch kommt..

    Der einzige kampf den ich nicht gesehen habe war gegen mormeck, der hatte ja nichtmal die chance für nen lucky punch… Nehmt endlich solis, haye oder price.. Povetkin müsste man zwingen.. Und ja kevin22 ich weiss das haye und solis die chance gehabt haben, aber wenn man zum ersten mal vor so einem publikum ist, ist das auch was neues. Ich glaube dass war das problem bei haye, seht euch seine beinarbeit in den ersten 30 sekunden an.. Der hat fast gezittert, so hat er sich noch nie bewegt.

    Noch eine chance braucht er

  4. IronOlli
    3. Juli 2012 at 17:36 —

    mich würde mal interessieren wie sich ein klitschko verkaufen lässt wenn er gegen jemanden im ring steht der ihm körperlich überlegen ist, wie zb. ein tyson fury

  5. Shorty
    3. Juli 2012 at 17:59 —

    Ich bin überzeugt SA. wird es einen guten Fight geben, auf einen lucky punch warte ich auch, aber meistens vergebens. Und hört endlich mal auf so zu tun, als wäre Pove ein guter Boxer. Povetkin ist eine Zumutung bei jedem “WM” Kampf!

  6. 300
    3. Juli 2012 at 18:06 —

    @ IronOlli

    Tyson Fury??????????
    Du Depp.

    Wladi wird zum letzten mal seinen Ho.m.mo.- Titel verteidigen. Keine Ahnung wer der Gegner sein wird, aber er wird verlieren.

  7. Shlumpf!
    3. Juli 2012 at 18:08 —

    Ach jeder Gegner ist der gefährlichste, das sind wir ja gewohnt. Das werden wir auch bestimmt bald über Charr zu hören bekommen. Aber immerhin ist Thompson kein Fallobst à la Mormeck, das könnte stellenweise ein ordentlicher Kampf werden.

  8. hari
    3. Juli 2012 at 18:11 —

    thomson hatt ein plan ……..das gibt ne schlacht…….

  9. Alexander
    3. Juli 2012 at 18:14 —

    Wie ist eure Meinung?:
    Manchmal schau ich mir die Filme von Dwyer auf Youtube an. Dieser meint, dass Thompson im 1. Kampf gezeigt hat, dass er faehig ist den Jab und den linken Haken von Vladimir zu neutralisieren. Dies wuerde bedeuten, dass Vladimir nur noch die rechte Gerade bleibt (den rechten Haken schlaegt Vladimir egentlich nie). Dies wuerde bedeuten, dass Klitschkos Staerken um 2/3 reduziert waeren. Dazu hat thompson den K.O. in den Faeusten… Kurz: Thompson koennet die Welt schocken.
    Was meint ihr dazu? Im Ernst, kein Trolling.

  10. Nunu
    3. Juli 2012 at 19:03 —

    Der Amerikaner kann das schaffen!

  11. 300
    3. Juli 2012 at 19:15 —

    Thomson wird es nicht schaffen mein lieber Alexander. Dem nächsten Gegner steht diese Ehre zu. Keine Ahnung wer der nächste Gegner sein wird, aber der schlägt Wladimir KO.

  12. roundhouse
    3. Juli 2012 at 19:47 —

    @300 …wenn er geboren wird bevor Wladimir zurück tritt 😉

  13. check hook
    3. Juli 2012 at 19:58 —

    Thompson war nie der Schnellste aber in den vier Jahren seit dem ersten Kampf muß man leider sagen das er was handspeed angeht deutlich abgebaut hat. Wie soll so jemand Waldemar gefährlich werden , der den aktuell schnellsten Schwergewichtler (Haye) bis auf drei rechte Hände komplett neutralisiert konnte. Da ist die Tatsache das Thompson south paw ist und zu groß um die Linke über die Deckung zu schlagen nebensächlich. Ich tippe late round k.o für Waldemar oder unanimous decision.

  14. Alexander
    3. Juli 2012 at 21:18 —

    @ check hook
    Thompson ist langsam und trotzdem effektiv. Ich will ihn ja nicht gut reden… aber trotzdem probier’ ich ein bisschen Spannung in die Bude zu bringen 🙂

  15. Alexander
    3. Juli 2012 at 21:19 —

    @ check hook
    Ach… und noch was: Klitschko hat die Schnelligkeit von Haye nicht neutralisiert. Haye hat sich selber “neutralisiert”, weil er devensiv geboxt hat 🙂

  16. Interessierter
    3. Juli 2012 at 21:23 —

    Na dann “toi toi toi” und alles Gute. Hoffentlich hat Wladimir ordentlich trainiert. Wird eng.

  17. norther
    3. Juli 2012 at 21:51 —

    Klitschko könnte ein 3tes Mal Samuel Peter boxen oder ein 4tes oder 5tes Mal und vermutlich Thompson und Mormeck genauso oft – die Leute würden trotzdem alle Tickts immer wieder aufkaufen

  18. ironolli
    3. Juli 2012 at 21:56 —

    Ich nicht außer Haye oder lennox Lewis lol

  19. Dave
    3. Juli 2012 at 22:22 —

    Klitschko wird es schon machen denke ein Tko in denn Runden 11-12 ist für ihn drin,würde mich aber über einen Luckypunch Thompsons sehr freuen,aber dies gilt als eher unwahrscheinlich.

  20. johnny l.
    3. Juli 2012 at 22:24 —

    Interessierter sagt:
    3. Juli 2012 um 21:23
    Hoffentlich hat Wladimir ordentlich trainiert. Wird eng.
    –––––––––––––
    wirsde jetzt auch einer von „denen“? 😆

  21. Maske-Fan
    3. Juli 2012 at 22:49 —

    Ich habe mal bei boxrec nachgeschaut. In den letzten Jahren hat Thompson keinen echten KO geschafft, nur TKO. Álso da wirds sicher keinen Lucky Punch geben.

  22. Interessierter
    3. Juli 2012 at 22:49 —

    Von den Jüngern oder von denen, die Ironie verpacken? 😀

  23. johnny l.
    3. Juli 2012 at 23:01 —

    @ interesst – aint ‘schko stoppin us now 😉

  24. Interessierter
    3. Juli 2012 at 23:27 —

    ohje – we are on the move 🙂

  25. Boxrad
    3. Juli 2012 at 23:38 —

    der kampf wird mindestens genau so spannend wie der gegen haye..wenn nicht spannender

  26. check hook
    4. Juli 2012 at 01:15 —

    @ Alexander

    Haye hat defensiv geboxt weil das seine einzige Chance auf den Sieg war.Oder glaubst du allen Ernstes das Haye mit Waldemar Fuß an Fuß Shots traden könnte ohne auf der Neurologischen zu landen? Das Konzept ist nur deshalb nicht aufgegangen weil Haye nicht über die Beinarbeit verfügt um in Schlagdistanz zu kommen ohne das Klitschko einen Schritt nach hinten macht und die Distanz wiederherstellt. Haye war in dem Kampf mehrfach off balance obwohl er relativ klein und leicht ist. Ein mutigerer Boxer hätte ihn locker in so einer Situation abschießen können. Hayes Problem ist in erster Linie ein technisches, athletisch ist er durchaus in der Lage Wladimir in Schwierigkeiten zu bringen.

  27. MrEastWestSouthNorth
    4. Juli 2012 at 03:04 —

    Könnte ein guter Kampf werdern. Haye gegen Chisora wird aber viel geiler, haha. Das schmeckt dem Wladi bestimmt nicht.

  28. Flo9r
    4. Juli 2012 at 08:40 —

    check hook sagt:

    “Haye war in dem Kampf mehrfach off balance obwohl er relativ klein und leicht ist. Ein mutigerer Boxer hätte ihn locker in so einer Situation abschießen können.”

    Ein Grund mehr, wieso ich Haye gegen Vitali weitaus geringere Siegchancen einräumen würde als gegen den vergleichsweise zögerlichen Wladimir.

  29. HWFan
    4. Juli 2012 at 08:52 —

    “Es wird definitiv sein letzter WM-Kampf…”? Naja, nicht wenn er gewinnt… 😉

    @ IronOlli: Naja, also auch wenn Fury größer und schwerer ist als Wladimir, würde ich ihn definitiv nicht als “körperlich überlegen” bezeichnen: Wladimir ist ein absolut perfekt austrainierter Top-Athlet, während Fury eben einfach nur groß ist…

    Das wäre so, als würde ich sagen, ich bin Mike Tyson körperlich überlegen, weil ich etwas größer bin… 😉

    Stimme dir aber zumindest zu, dass ein Kampf gegen einen deutlich größeren und schwereren Gegner definitiv sehr interessant wäre. Wobei er mit McCline damals zumindest keine Probleme hatte…

    @ 300: “Wladi wird zum letzten mal seinen Ho.m.mo.- Titel verteidigen”
    Welcher seiner drei (“richtigen”) WM-Titel (bzw. 2 WM- und 1 “Superchamp”-Titel) ist denn deiner Meinung nach sein Ho.m.mo.- Titel?

    Naja, nach dem Thompson-Kampf steht erst mal wieder eine freiwillige Titelverteidigung an. Ob Wladi da verliert, ist natürlich fraglich (wenn auch natürlich ohne Weiteres möglich…)

    @ Alexander: Naja, der Favorit ist natürlich ohne Frage Wladimir! Aber viele denken offensichtlich, dass es komplett auszuschließen ist, dass Thompson gewinnen könnte, weil er den ersten Kampf ja auch verloren hat. DAS ist natürlich absoluter Blödsinn! Eine Chance hat Thompson, der nur minimal kleiner ist als WK, eine größere Reichweite hat, 36 von 38 Kämpfen gewonnen und außer gegen Wladimir noch nie vorzeitig verloren hat, allemal, wenn auch keine allzu große!

    Dass Wladimir und Steward auf Thompsons Stärken hinweisen müssen, ist zwar traurig, liegt aber nicht an der mangelnden Qualität des Gegners, sondern daran, dass 99 % der “Boxfans” offensichtlich davon ausgehen, dass ein Gegner, der nicht durch as.oziales Verhalten außerhalb des Ringes auffällig wird, auch nicht gefährlich werden kann…
    Sicher wäre Haye ein interessanterer Gegner, aber der ist, nachdem er gegen Wladimir verloren hat, in Rente gegangen, also warum sollte Wladimir ihm hinterherrennen?
    Wenn Haye sich entscheiden sollte, seine Karriere doch noch etwas fortzusetzen (wonach es ja derzeit eig. aussieht), könnte er sich durchaus nochmals die Chance auf einen Titelkampf gegen Wladimir verdienen.
    Sich “im Mayweather-Style” nur durch Angebote im zweistelligen Millionenbereich wieder aus der Boxrente locken zu lassen, kann er sich nach seiner klaren Niederlage gegen Wladimir definitiv NICHT leisten!

  30. Alex
    4. Juli 2012 at 09:14 —

    @ Kikoroki

    Haye und Solis hatten keine Chance gegen die KO’s und Price wird schon gar keine Chance haben

  31. Roncalli
    4. Juli 2012 at 09:44 —

    Oropax moderiert die Showacts beim Boxkampf…..

    Definiert ja somit auch den Wert dieser Veranstaltung:

    COMEDY pur!!

  32. IronOlli
    4. Juli 2012 at 10:17 —

    Eure meinung welcher kampf wird spannender dieses we. Klitschko vs Thompson oder Tyson Fury vs Vinny Maddalone ????

  33. hari
    4. Juli 2012 at 10:18 —

    das gibt ne schlacht

  34. johnny l.
    4. Juli 2012 at 10:29 —

    KOFähnchen sagt:
    4. Juli 2012 um 08:52
    Dass Wladimir und Steward auf Thompsons Stärken hinweisen müssen, ist zwar traurig, liegt aber nicht an der mangelnden Qualität des Gegners, sondern daran, dass 99 % der “Boxfans” offensichtlich davon ausgehen, dass ein Gegner, der nicht durch as.oziales Verhalten außerhalb des Ringes auffällig wird, auch nicht gefährlich werden kann.
    –––––––––––––––
    süß 😉

  35. HWFan
    4. Juli 2012 at 10:39 —

    …deinem geistreichen Kommentar darf ich wohl entnehmen, dass du eher NICHT zu dem einen Prozent gehörst…?! 😉

  36. iron
    4. Juli 2012 at 11:39 —

    thompson ist vlads freund . das gibt ein besserer sparingskampf . da tut sich keiner weh . 10 -11 runde dann legt sich thompson hin .danach gehen sie in die berge kraxeln .

  37. HWFan
    4. Juli 2012 at 11:54 —

    @ Iron: Genau: Klitschko schlägt dann nicht so doll zu, damit Thompson sich nicht weh tut…

    …wenn es so einfach wäre, hätten die Klitschkos schon längst gegeneinander geboxt und mit einem ebensolchen “besseren Sparringskampf” eine Rekordbörse eingestrichen…

  38. johnny l.
    4. Juli 2012 at 12:18 —

    ja, KOFähnchen, ich gehöre zu den Do.ofen. ich will es von DIR erklärt bekommen, wie das funktioniert mit den Kltschkos. bitte, lass dich herab und sag’s mir NOCH EINMAL! Bitte! Du hast doch auch erst 257 Kommentare zu diesem Thema abgegeben und wir habens immer noch nicht verstanden. Aber ich bin mir sicher, DU schaffst das!

  39. HWFan
    4. Juli 2012 at 12:27 —

    @ Schnippelmann & Iron:

    …könnte mir durchaus vorstellen, dass ein Kampf gegen einen Freund (wobei ich nicht weiß, ob Thompson und Klitschko tatsächlich gut befreundet sind), tatsächlich schneller mal in eine verbissen Keilerei ausarten kann, als gegen einen Gegner, den man nicht kennt, weil jeder beweisen will, dass er der stärkere ist!
    Wenn Thompson die Möglichkeit sieht, dort zu stehen, wo Wladimir derzeit steht, wird er sich sicher nicht sagen: “Naja, der hat es mehr verdient, also werde ich mich einfach in der 10. Runde nach einem leichten Treffer umfallen lassen und damit mein Karriereende besiegeln…”

  40. HWFan
    4. Juli 2012 at 13:03 —

    OK Johnny, dann nochmal für die Do.ofen: (…zu denen ich dich natürlich nie dazuzählen würde…):

    V. Klitschko: gut! W. Klitschko: gut! T. Thompson: nit ganz so gut! D. Haye: nit ganz so gut, außerdem as.ozial! D. Chisora: auch nit ganz so gut, auch as.ozial!

    Thompson: 2 Niederlagen in 38 Kämpfen!
    Haye: 2 Niederlagen in 27 Kämpfen!
    Chisora: 3 Niederlagen in 18 Kämpfen!

    Und gemeinsam haben alle 3, dass ihr bisher stärkster Gegner Klitschko hieß… 😉

  41. Alex
    4. Juli 2012 at 16:07 —

    Weiß jemand wann Helenius, Boytsov und Pulev wieder boxen

  42. Alex
    4. Juli 2012 at 16:10 —

    Und Gerber habe ich noch vergessen

  43. Charlys69
    4. Juli 2012 at 16:17 —

    Thompson wird von vielen unterschätzt, dabei ist er einer der Schwergewichtler der am Schwierigsten zu Boxen ist, und darüberhinaus auch mental sehr stark ist. Ich schätze Thomspon stärker als Helenius ein, und in etwa gleich stark wie Solis.
    Viele Gegner sahen gegen thomspon einfach nur hilflos los (Paradebeispiel Luan Krasniqi).
    Ich tippe auf einen KO-Sieg in der 2. Hälfte des Kampfes für Klitschko, oder auf einen relativ eindeutigen Punktsieg für Klitschko.
    Gefahr droht evtl. in den ersten 4 Runden.

  44. pray pitt
    4. Juli 2012 at 16:36 —

    Da muss einfach mal der “corrie sanders” gedächtnispunch kommen!!! zum Wohl…schnapp ihn dir Thompson

  45. Markus A.
    4. Juli 2012 at 17:05 —

    Vitali Klitschko hat sich bei Demonstration in Kiew Verletzt.
    Er hat Schnittwunde an der Hand zugezogen und hat auch Tränengas in die Augen bekommen.
    Quelle ist n24.de Oben bei Leute anklicken

  46. The big F
    4. Juli 2012 at 19:07 —

    *** Wladimir Klitschko *****

    Wladimir KlitschKO ist ein sehr guter Boxer. Schnell auf den Beinen, gute Reflexe, super Jab, starke Rechte, sehr diszipliniert im Ring. Er besitzt zwar nicht die ringintelligenz seines Bruders Vitali,auch fehlt ihm die Sicherheit, so variabel zu sein wie Vitali, aber durch seine Aufmerksamkeit, Physis und Disziplin gleicht er vieles wieder aus.

    Ferner hat Wladimir KlitschKO auch die nötigen Mittel ( Kondition, Wille, Disziplin, geistige Stärke) seine Taktik, für einen Kampf über 12 Runden, durchzusetzen.

    Da Wladimir KlitschKO all dies vereint und alles auch mit einer ausgezeichneten Größe und Reichweite krönt, ist er für die meisten Boxer dieser Welt unbesiegtbar.

    *** Tony Thompson ****

    Tony Thompson ist ein ehr durchschnittlicher Boxer. Er ist nicht besonders schnell auf den Beinen, hat nicht so gute Reflexe und auch keinen guten Jab oder sonst einen Schlag, der ihn besonders auszeichnet. Doch Tony Thompson ist sehr diszipliniert und mutig.

    Tony Thompson hat nicht alle nötigen Mittel um seine Taktik, für einen Kampf über 12 Runden, durchzusetzen. Ihm fehlte im letzten Kampf gegen Wladimir KlitschKO das wichtigste, die Kondition.

    Tony Thompson hat eine gute Größe und eine gute Reichweite. Durch seinen pressure Kampfstil, den er durch seinen Mut und seiner Physis oft erfolgreich praktiziert, ist er für jeden Boxer, schwer zu schlagen.

    ……………………………

    Wenn alles ”normal” läfut, wird Wladimir KlitschKO durch ein KO / TKO oder ein Punkteurteil gewinnen.
    ……………………………

    Tipp an Tony Thompson.

    1. Die Doppeldeckung IMMER oben halten. So landet Wladimir KlitschKO’s Hauptwaffe, der Jab, am seltesten im Ziel.
    Das Punkten wird dann schwierig für den, äußerst vorsichtig und eindfältig kämpfenden Wladimir KlitschKO. Wladimir KlitschKO wird sich in den seltesten fällen trauen, etwas exotisches zu versuchen um an Tony Thompson’s Doppeldeckung vorbei zu kommen.

    2. Die Angriffe gut dosieren, denn Wladimir KlitschKo wartet oft so lange ab, bis sein Gegner müde wird oder bis er den Gegner müde gejabt hat.

    3. Die Angriffe gut wählen und keine willkürlichen Kombos schlagen, die Wladimir KlitschKO dann mit seinen super Reflexen, leicht kontern kann. Mein Vorschlag, 2 bis maximal 3 Schläge, da Thompson zu langsam ist um mehr Schläge, sicher anzubringen.

    4. Nach einem Angriff, die Deckung schnell wieder zu machen und sich mit der Beinarbeit so weit wie möglich aus Wladimir KlitschKO’s Reichweite entfernen.

    5. Keine Konter ! Es war selbst für den schnellen David Haye, schwierig einen Konter zu landen.

    6. Nicht zu passiv werden. Also, nicht 20 oder 30 Sekunden nur stehen bleiben und nichts Tun. Wladimir KlitschKO, ist auch so gut wie nie Passiv. Er schlägt immer en Jab oder bewegt sich und schlägt ab und zu aber er bleibt nie stehen und tut nichts. So wirkt er immer dominant, weil die meisten seiner Gegner, früher oder später, zu Passiv werden. Durch dieses ”dominante wirken”, werten die Punktrichter dann die runde für Wladimir KlitschKO, weil sie denken, er hatte immer alles im Griff.

    Ich denke, mit diesen Tipps, hat Tony Thompson eine Chance einen Punktesiegt gegen Wldimir KlitschKO zu erzielen.

  47. johnny cash
    4. Juli 2012 at 19:13 —

    Leztes Mal ist Thompson K.O. gegangen obwohl während des Kampfes enormen Druck auf Wladimir ausgeübt hatte.
    Was wird denn jeztz werden?
    Druck reicht nicht aus um einen Kampf zu gewinnen, was dann…

  48. The big F
    4. Juli 2012 at 19:17 —

    @ johnny cash

    Druck, ist nicht das wichtigste, was du vorher und nachher machst, ist wichtiger., und es ist auch wichtig, welche form von druck du ausübst. wenn man, wie charr, nur blind nach vorne geht und mal 1 oder 2 sinnlose schläge bringt, die auch noch langsam geschlagen sind und leicht zu kontern sind, dann kannst du den ganzen tag druck machen und wirst gegen einen guten Boxer, eh verlieren.

  49. The big F
    4. Juli 2012 at 19:19 —

    Im letzten Kampf, war Tony Thompson zwischenzeitlich auch sehr pas.siv und seine deckung war nicht immer oben. so konnte wladimir in dieser zeit ne menge jabs landen und ihn auspunkten und als Thompson am ende auch keine kondition mehr hatte,m wurde er noch unvorsichtiger und wladimir konnte seine starke rechte bringen und ihn ko schlagen.

  50. Tommyboy
    4. Juli 2012 at 21:01 —

    @ an alle

    Vitali bei einer Demo in Kiew an der Hand verletzt….

    Felix Sturm ohne Fritz S. als Trainer bei seiner vorbeitung zum vereinigungs kampf, fritz bleibt bei Vitali.

    QUELLE FIGO..

  51. Rudi
    4. Juli 2012 at 22:09 —

    Beide ukrainischen Weiber meiden diesmal Deutschland .. Eine Betrügerin veranstaltet Fake-Boxen in Schweiz und die andere – eine Clownade in Moskau. Warum?

  52. Larrypint
    4. Juli 2012 at 22:09 —

    thompson ist ein variabler rechtsausleger mit fast gleichen körpermaßen,nehmerfähigkeiten und einer menge erfahrung UND er weiß das es seine letzte chance ist auf einen großen titel,also wird er sich sicher gut vorbereitet haben und seine letzten 4 gegner hat er alle auf die matte geschickt…an selbstvertrauen dürfte es nicht fehlen

    Ihm fehlt es aber etwas an grundschnelligkeit,reflexen und konditionell schätze ich ihn auch etwas schwächer als wladimir ein,der mitten in seiner Prime ist.

    ich tippe auf ko sieg für wladimir in den späten runden

  53. cuba style
    4. Juli 2012 at 22:51 —

    was wollt ihr immer mit diesem gerber der typ ist ne pfeife und wird nie wm

  54. Rockstar25
    5. Juli 2012 at 01:10 —

    nochmal an alle

    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt

  55. Flo9r
    5. Juli 2012 at 05:12 —

    Rudi sagt:

    “Beide ukrainischen Weiber meiden diesmal Deutschland .. Eine Betrügerin veranstaltet Fake-Boxen in Schweiz und die andere – eine Clownade in Moskau. Warum?”

    Du bist und bleibst eine armselige N.U.T.T.E

  56. Interessierter
    5. Juli 2012 at 11:23 —

    @Tommyboy:

    Mach keinen Skandal draus. Schreib dabei, das der Kampf ungefährdet bleibt. Kleine Schnittwunde an der Hand und Tränengas in den Augen. Gegen Charr scheints echt sein letzer Kampf zu sein.

  57. johnny l.
    5. Juli 2012 at 11:28 —

    dogfart 25 sagt:
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    ––––––––––––––––––––
    100,- für jeden, der mich unbedingt verprügeln möchte UND gleichzeitig meinen namen richtig schreiben kann 😉

  58. Allerta Antifascista!
    5. Juli 2012 at 18:12 —

    johnny l. sagt:
    5. Juli 2012 um 11:28
    dogfart 25 sagt:
    100,- für jeden der mir sagen kann wo Jonny L. wohnt und wie er heißt
    ––––––––––––––––––––
    100,- für jeden, der mich unbedingt verprügeln möchte UND gleichzeitig meinen namen richtig schreiben kann

    ——————————————————————————-
    Findest du nicht auch das ein Hunni von einem Leadsänger mit eigener Band, der schon ne CD rausgebracht hat und was mit Clawfinger hatte, ziemlich dürftig ist?

  59. Larrypint
    6. Juli 2012 at 17:42 —

    kann jemand mal diese idioten hier bannen…und wenn du dich wie der größte idiot benimmst dann geb dir bitte n anderen namen

Antwort schreiben