Top News

Klitschko vs. Thompson II offiziell: Am 7. Juli in Bern

Wladimir Klitschko, Tony Thompson ©KMG.

Wladimir Klitschko, Tony Thompson © KMG.

Die KMG hat den WM-Kampf zwischen Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko (57-3, 50 K.o.’s) und IBF-Pflichtherausforderer Tony Thompson (36-2, 24 K.o.’s) mittlerweile offiziell bestätigt. Das Rematch des Duells vom Juli 2008 findet im Stade de Suisse in der schweizerischen Hauptstadt Bern statt. Im Kampf vor vier Jahren konnte sich Klitschko nach zehn Runden auf Augenhöhe in der elften Runde durch K.o. durchsetzen. Thompson hat sich seitdem mit fünf vorzeitigen Siegen in Folge wieder an die Spitze der IBF-Rangliste hochgekämpft.

“Ich habe lange auf diesen Rückkampf gewartet”, sagte Thompson. “Damals bin ich mit einer Trainingsverletzung in den Kampf gegangen. Jetzt werde ich vollenden, was mir 2008 nicht ganz gelang. Ich werde Klitschko ausknocken und mit seiner Gürtelsammlung zurück in die USA reisen. Es ist Zeit für einen neuen Schwergewichts-Champ!”

Für den 36-jährigen Klitschko ist der Kampf in Bern bereits der sechste Stadionfight in Folge. “Thompson ist als Rechtsausleger schwer zu boxen. Er ist ein guter Techniker und hat mir einen der schwersten Kämpfe meiner bisherigen Karriere geliefert”, so Klitschko. “Durch seine Größe ist es ein Kampf auf Augenhöhe und seine Siegesserie nach unserem letzten Duell hat ihm weiteres Selbstbewusstsein gegeben. Ich freue mich auf meinen ersten Kampf in der Schweiz. Mein Bruder Vitali hat bereits 2009 in Bern geboxt und die Stimmung war damals einfach gigantisch.”

Klitschko-Manager Bernd Bönte: “Wir freuen uns riesig, wieder einen Event in der Schweiz zu veranstalten. Bern war 2009 ein wunderbarer Gastgeber. Jetzt kommt die Historie hinzu: Das STADE DE SUISSE steht an der gleichen Stelle wie das Wankdorf-Stadion, in dem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1954 erstmalig Weltmeister wurde.”

Klitschko vs. Thompson wird live auf RTL übertragen, der Kartenvorverkauf startet am 17. April.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Sturm vs. Zbik: Wer gewinnt? Analyse & Abstimmung

Nächster Artikel

Karl Mildenberger: Die Niederlage gegen Ali macht ihn populär

62 Kommentare

  1. The big F
    12. April 2012 at 15:50 —

    Klitschko hat sich, seit seinem letzten Kampf gegen Thompson, verbessert. Er bewegt sich nun besser und schneller. Thompson hatte ihn damals schon oft und gut getroffen und Thompson konnte einige Runden gewinnen, aber diesmal, wird es ein anderer Kampf. Thompson sagt, er hätte Wlad unterschätzt, aber ich denke auch, das Wlad Thompson unterschätzt hat. Das wird ihm( Wlad) diesmal nicht passieren. Er wird besser auf Thompson eingestellt sein.
    Thompson ist auch älter geworden, aber ob er auch besser geworden ist ?? Das weiß ich nicht. Es wird sich wohl noch zeigen. Thompson muss schon 2 Level besser geworden sein, um Wlad in gefahr zu bringen. Zuzutrauen wär es ihm,aber sehr wahrscheinlich ist das nicht.

  2. Alonso Quijano
    12. April 2012 at 15:54 —

    mal sehen was thompsom gazelle schafft

  3. Tom
    12. April 2012 at 16:04 —

    Ich weiß viele von euch wollen diesen Kampf nicht sehen,ich hingegen freue mich auf das zweite Duell der Beiden!

    Ob Thompson WK tatsächlich Paroli bieten kann wird man sehen!

  4. D-Train
    12. April 2012 at 16:14 —

    wenn ich das poster schon sehe: “hard rocks der echte härtetest”, dann wird mir schlecht solche zweitklassigen gegner wie thompson überhaupt als pflichtherausforderung zu nehmen ist von der ibf schon ein starkes stück aber die vermarktung ist wieder mal unter aller sau. ich finde die klitschkos als boxer echt gut und kann beide auch gut leiden aber diese vermarktung von den kämpfen regt mich langsam auf jeder gegner wird hier als gefährlich eingestuft und zerfällt dann im ring. hoffe das ende des jahres wladimir gegen einen besseren gegner boxt.

  5. Boxing vs. MMA
    12. April 2012 at 16:21 —

    Das wird ja todlangweilig.
    Dann kann man doch gleich lieber wieder David Haye gegen Wladimir Klitschko antreten lassen.

    Also öder kann es wirklich nicht mehr werden.
    Ich rufe alle Boxfans auf diesen Kampf genauso wie ich zu ignorieren, weil es im Interesse des Boxsports ist.

    Es gibt so viele neue Kämpfer, warum muss es wieder Thompson sein.
    Soll doch Wladimir seinen unbedeutenden IBF – Titel niederlegen und lieber Newcomer boxen.

  6. HWFan
    12. April 2012 at 16:26 —

    @ The big F und Tom:

    2 gute Kommentare von euch Beiden!

    Denke auch, dass Wladimir zwar definitiv der Favorit sein sollte, aber ein “Opfer” oder “Fallobst” ist Thompson definitiv nicht. Beim letzten Kampf musste sich Wladimir schon “ordentlich anstrengen”. Denke schon, dass er seidem besser und vor allem sicherer geworden ist, aber man weiß natürlich nicht, ob Thompson sich evtl. auch noch mal gesteigert hat. 5 vorzeitige Siege seit dem letzten Kampf sind immerhin schon mal “ganz beträchtlich”…

  7. MrEastWestSouthNorth
    12. April 2012 at 16:29 —

    Ich freue mich nur auf den Kampf, weil Thompson von der Größe und Reichweite her mit Klitschko mithalten kann.

  8. Mik
    12. April 2012 at 16:30 —

    Thompson hat Wladimir unterschätzt? Wer das glaubt ist selbst schuld. Den amtierenden bis dato seit 4 Jahren (heute seit 8 Jahren) ungeschlagenen doppelweltmeister unschätzt nicht die dümmste Kakalake die auf diesem planeten ihre wege kriecht. So einen schwachsinn habe ich noch nie gehört. Da hätte er lieber mit irgendeiner verletzungsausrede kommen sollen. Ich finde den kampf ein wenig dreist von Wladimir. Wer sich vor kurzem erst selbst den 50 KO geschenkt hat sollte merken, dass sich die fans verarscht fühlen wenn man dann einen gegner wählt den man vor vier jahren schon mal KO geschlagen hat. Wladimir, bitte box endlich wieder starke Gegner. Seit David Haye kommt da ja nix was mal gegenhalten kann.

  9. HWFan
    12. April 2012 at 16:34 —

    @ Boxing vs. MMA:

    Sehe ich eig. nicht so: Natürlich ist damit zu rechnen, dass es einen ungefährdeten Sieg für Wladimir (mit viel Klammern und Runterdrücken) gibt, aber nur weil Wladimir ihn schon einmal besiegt hat, heißt das nicht, dass Thompson deshalb kein ernst zu nehmender Gegner ist.

    Und im Gegensatz zu Thompson, haben viele der “neuen Kämpfer” sich noch nicht wirklich bewiesen oder sind (noch) gar nicht bereit für einen Kampf gegen Wladimir.

    Und ich denke, wenn Wladimir den IBF-Titel niederlegen würde, um ihn nicht gegen TT verteidigen zu müssen, gäbe das nur neuen Wind in den Segeln der Klitschko-“Hater” (mag diese Formulierung eig. nicht), die dann behaupten würden, Wladimir würde sich nach seiner durchwachsenen Leistung im letzten Kampf gegen TT nicht mehr trauen, nochmals gegen ihn anzutreten… (…und Thompson würde das natürlich mit Sicherheit auch “schlussfolgern”…)

  10. Verbog
    12. April 2012 at 16:37 —

    Eine Schande fürs Boxen – gegen gekauften Gegnern zu “boxen”, Klitschko gehört hinter Gitter für solche Veranstaltungen!

  11. Mik
    12. April 2012 at 16:45 —

    Ganz ehrlich ich stand immer hinter den klitschkos, aber was Wladimir seit dem sieg gegen David Haye abzieht kotzt mich richtig an. Ok, wenn man seinen bruder nicht mitzählt hat er den stärksten konkurrenten geschlagen. Für einen kampf kann man sich dann einen leichten gegner aussuchen, aber Mormeck war nicht mal ein leichter gegner sondern nur brennholz für die statistik. Seit über einen jahr nicht im ring und die perfekten körpermaße die wladimir für seine zerstörungstaktik aus der distanz braucht. Da hätte die veranstaltung auch ohne gegner stattfinden können. Einmal kann ma sowas mal bringen, aber jetzt Thompson…bitte???

  12. HWFan
    12. April 2012 at 16:49 —

    @ Mik: Volle Zustimmung zur ersten Hälfte deines Kommentars.

    …aber zur zweiten Hälfte muss ich sagen, dass ich befürchte, dass Thompson derzeit wirklich einer der stärksten möglichen (und “willigen”) Herausforderer ist. Die Wenigen, denen man sonst noch gewisse “Außenseiterchancen” eingeräumt hätte, sind entweder verletzt oder (noch) nicht bereit (…oder gerade erst von M. Huck verhauen worden…). 😉

    @ Verbog:

    Zugegeben, Mormeck war wirklich ein Witz-Gegner (was man Klitschko zu seinem KO-Jubiläum allerdings auch mal gönnen durfte), aber Thompson ist definitiv kein schwacher Gegner (und als PH wohl auch kein “gekaufter”).

  13. HWFan
    12. April 2012 at 16:51 —

    (@ Mik: Mein Kommentar von 16:49 bezieht sich auf deinen von 16:30)

  14. plaintruth
    12. April 2012 at 17:04 —

    Die KlitschKOs sollen endlich gegen Haye boxen! Denn dann wird es vorbei sein mit dem Rummelboxen; ist doch alles nur gekauft, was den Klitschkos vorgeworfen wird.
    Haye wird sich kein zweites Mal so “verarschen” lassen und mit einem klaren Sieg aus dem Ring gehen!!!
    Wetten gefällig?! *g*

  15. ghetto obelix
    12. April 2012 at 17:06 —

    @ Verbog

    Na, vielleicht teilt er sich dann mit deinem Vater eine Zelle ???

  16. Shorty
    12. April 2012 at 17:09 —

    Wenn Thompson genauso boxt wie bei seiner ersten Begegnung mit WK. sehe ich wenig Chancen für ihn. Wladimir ist definitiv besser geworden ob Th. dagegen halten schließe ich aus.

  17. kevin22
    12. April 2012 at 17:19 —

    Wer die erste Begegung gesehen hat, sollte eigendlich wissen, dass Thompson kein Fallobst ist!
    Und dann wieder zu behaupten es wäre ein gekaufter Gegner, obwohl Thompson PH ist, das zeugt von wenig Boxkenntnis!

  18. Tommyboy
    12. April 2012 at 17:32 —

    an alle:
    der galdiator würde die klits pulverisihren

  19. Interessierter
    12. April 2012 at 17:34 —

    Gott sei Dank boxt Tony kein “Fallobst”. Am 07/07/12 hat er dann seinen letzten Kampf vor 14 Monaten bestritten. Und das gegen einen Gegner wie M. Harris. Gegner wie P. Marinaccio und O. Beck runden das Packet dann in den letzten Jahren ab. Gut das er gegen einen der Klitschkos ran darf.

    Boytsov hats natürlich nicht verdient. Thompson wohl eher. Schliesslich waren’s namhafte Gegner in der letzten Zeit! Gut aber das er größer ist als die anderen Gegner zuvor. Das erschwert das unsaubere runterdrücken. Hoffe das wird bald mal geahndet. Aber ich freu mich trotzdem – wird bestimmt wieder ne Schlacht! :-*

  20. HWFan
    12. April 2012 at 17:35 —

    Wie gesagt: Mormeck war ohne Zweifel “maßgeschneidert” als 50. KO-Opfer, aber Thompson ist PFLICHT-Verteidiger!
    Zwar hat sich bei der “Pove-Huck-Aktion” gezeigt, dass es, wenn genug Geld im Spiel ist, eig. nicht sooo wichtig ist, wer PH ist (was in diesem Fall Rahman gewesen wäre), aber mal ehrlich: Gegen wen sollte Wladimir denn sonst boxen?!

    Betrachten wir doch mal die best-gerankten Boxer in Boxrec:

    1. W. Klitschko selbst
    2. V. Klitschko: “Bruderkampf” steht nicht zur Debatte, m. M. nach verständlich
    3. A. Povetkin: Hat sich gegen MH nicht gerade mit Ruhm bekleckert und verteidigt lieber seinen Papiertitel
    4. T. Adamek: Da brauche ich wohl nicht viel zu zu sagen
    5. T. Fury: Nach eigener Aussage noch nicht bereit
    6. R. Helenius: Verletzt
    7. T. Thompson: Guter Kampfrekord, relativ groß, große Reichweite, hat WK beim letzten Kampf alles abverlangt und die letzten 5 Kämpfe vorz. gewonnen: PH und nächster Gegner von WK!
    8. A. Dimitrenko: Kämpft (wenn er nicht kneift) erst mal um den EBU-Titel, wird wahrscheinlich niemals WM werden
    9. K. Pulev: Kämpft jetzt erst mal um den EBU-Titel, hat sicher noch eine große Zukunft, sollte aber vor einer WM noch ein paar Kämpfe machen
    10. F. Lawrence: Äh, wer bitte?!
    11. C. Arreola: Sicher ein starker Gegner, war aber gegen Vitali absolut chancenlos und ist ziemlich böse vermöbelt worden.
    12. S. Mitchell: Ja, wäre sicher auch eine Option, sollte aber vllt. auch erst mal den einen oder anderen namenhaften Gegner boxen
    13. D. Chisora: Hat sich gegen Helenius und Vitali gut geschlagen, ist aber gesperrt
    14. J. M. Mormeck: s. Adamek!
    15. Kevin Johnson: Wäre sicher ein unbequemer Gegner, schien aber im letzten WM-Kampf gegen einen Klitschko keine ernsthaften Ambitionen zu haben, den Kampf gewinnen zu wollen
    16. R. Chagaev: Zwar talentiert, aber doch 1 bis 2 Klassen unter Klitschko-Niveau. Außerdem ehemaliges Klitschko-Opfer (schon in seiner Prime absolut chancenlos)
    17. E. Holyfield: Ehemals einer der ganz Großen, aber mittlerweile sicher auch keine wirkliche Herausforderung mehr für einen Klitschko
    18. Michael Grant: Äh, was macht der denn noch unter den Top 20?! (Hat außerdem gegen Adamek verloren)
    19. M. Wach: Könnte ein interessanter Kampf werden, allerdings ist er, soweit ich weiß, nach eigener Aussage auch noch nicht bereit
    20. B. Stiverne: Hmmm, ja, aus dem könnte früher oder später zumindest ein würdiger Herausforderer werden. Muss sich aber auch noch gegen starke Gegner beweisen
    21. D. Boytsov: Noch nicht bereit
    22. K. Airich: Naja, nicht sooo schlecht, aber dann doch auf jeden Fall eher Thompson
    23. A. Ustinov: Ja, würde ich mir auf jeden Fall auch noch gefallen lassen, auch wenn WK dennoch klarer Favorit wäre
    24. M. Harris: Äh, wie kann man bitte mit 11 KO-Niederlagen (bei 11 KO-Siegen) auf Platz 24 gerankt sein?!?!?!?!
    25. J. Banks: Naja, kein schlechter Mann, aber sehr überschaubare KO-Quote, und auspunkten wird er WK mit Sicherheit nicht können…

    …also: Gegen wen hätte WK sonst boxen sollen?!?!?!

  21. HWFan
    12. April 2012 at 17:40 —

    @ Interessierter: Hat ja niemand gesagt, dass Boytsov nicht gegen einen Klitschko boxen darf: Wir haben lediglich gesagt, dass er keine großen Chancen haben wird, einen Klitschko zu besiegen. 😉

    …und: Harris ist immerhin die Nr. 24 im Boxrec-Ranking… 😉

  22. DR_BOX
    12. April 2012 at 17:41 —

    @ HWFan

    perfekte Analyse

  23. Mach1
    12. April 2012 at 17:42 —

    Denke mal das wird interessant werden! Wlad hatte es schon im ersten Kampf nicht so leicht, und Thompson verletzungsfrei in guter Form wird schon eine richtige Herausforderung für Wlad sein! Man ist nicht umsonst PH und Thompson hat sich in den letzten Jahren bestimmt auch weiterentwickelt.
    Verstehe absolut nicht, wie manche diesen Gegner jetzt wieder schlechtreden wollen…

  24. HWFan
    12. April 2012 at 17:43 —

    …aber schon bemerkenswert, dass – obwohl jeder gelesen hat, dass Boytsov erst noch mindestens 3 Aufbaukämpfe machen will – der Name Boytsov schon wieder von mehreren Leuten ins Spiel gebracht wird bei der Diskussion darüber, gegen wen Wladimir Anfang Juli alternativ hätte boxen können…

  25. HWFan
    12. April 2012 at 17:46 —

    @ DR_Box: Ja, ich weiß…
    …äääääh, ich meine: Danke, freut mich, dass du meiner Meinung bist! 😉

    Wie gesagt: Gehe auch schon davon aus, dass Thompson aller Wahrscheinlichkeit nach eher deutlich schlechter aussehen wird als beim 1. Kampf, aber das liegt sicher nicht daran, dass Thompson ein schlechter Gegner wäre!

  26. Mancebo
    12. April 2012 at 17:48 —

    An alle die sich jetzt wieder ärgern.
    thomson ist der Pflichtherausforderer…!!!

    Und an alle die sich trotzdem ärgern:
    Die “guten” gegner getrauen sich ja alle nicht.. Die klitschkos machen angebote über angebote, die meisten sind nicht bereit gegen sie zu kämpfen.

    Ich auf jeden fall freue mich sehr auf diesen Fight

  27. HWFan
    12. April 2012 at 17:49 —

    @ Mach1:
    “Verstehe absolut nicht, wie manche diesen Gegner jetzt wieder schlechtreden wollen…”
    …wie gesagt: Was meinst du, was genau diese Leute erst gesagt hätten, wenn Wladimir seinen IBF-Titel niedergelegt und NICHT genen Thompson verteidigt hätte!
    Dann wäre natürlich offensichtlich gewesen, dass er dem unbequemen Gegner aus dem Weg geht… 😉

  28. johnny l.
    12. April 2012 at 17:51 —

    @ der falsche tommyboy:

    Tommyboy sagt:
    12. April 2012 um 17:32

    an alle:
    der galdiator würde die klits pulverisihren

    ––––––––

    der witz hat jetzt langsam aber auch seine dritten zähne. du solltest dir mal was neues überlegen 😉

  29. Dave
    12. April 2012 at 17:56 —

    Klitschko hat sich seit dem ersten Thompson Kampf minimal verbessert das stimmt wohl,aber auch Thompson ist etwas besser geworden,der letzte Gegner Klitschkos dieser Mormeck war jedoch eine grosse Frechheit für uns Boxfans und dieser K(rampf)ist ja wohl nicht der rede wert,ich denke Thompson wird es Klitschko keineswegs so leicht wie Mormeck machen ich denke Klitschko wird es auch im Rematch gegen Thompson ziemlich schwer haben mein Tipp,wenn Thompson nicht wie im ersten Kampf die Kondition ausgeht,denke ich zwar das Thompson zwar nicht gewinnt jedoch gegen Klitschko über die Runden kommt wo Wlad dann einen knappen Punktsieg einstreichen wird,einen punktsieg oder K.o Sieg Thompsons kann ich mir leider nicht vorstellen,wäre aber wirklich überrascht wenn es so kommt.

  30. Tom
    12. April 2012 at 17:58 —

    @ Mik

    WK hat Thompson nicht ausgewählt,sondern Thompson ist nun mal der PH bei der IBF!

    @ HWFan

    M.Harris ist nicht so schlecht wie es sein Kampfrekord im ersten Moment erscheinen läßt!

    Der wurde mit 16 Jahren Profi und gleich verheizt,da war nix mit vorsichtigem Aufbau!
    Leider nimmt er es mit dem Training nicht immer so genau,außerdem wurde er des öfteren kurzfristig eingekauft und leider auch oft besch.is.s.e.n wie z.B.gegen den alten L.Holmes!
    Aber an einem guten Tag kann er jeden besiegen!

    In die IBF-Rangliste hat er es geschafft weil er US-Champ(USBA)ist,er hat sich vielen recht guten Gegnern gestellt,somit ist auch zu erklären das er bei BoxRec an 24 gerankt ist!

  31. Interessierter
    12. April 2012 at 18:21 —

    Schönrederei. Die Fakten sehen anders aus. Wahrscheinlich wird Tony auch mehr zu bieten haben als Mormeck. Was auch nciht schwer sen wird.

    Tony hat Fallobst geboxt. Die letzten drei alle durch die Bank schlecht!

  32. Nightwalker
    12. April 2012 at 18:26 —

    Ich denke das Wladimir Thomson dieses mal schneller auf die Bretter schicken wird.

  33. Sugar
    12. April 2012 at 18:26 —

    Meiner Meinung nach wird WK diesesmal “nur” nach Punkten gewinnen können.

  34. DR_BOX
    12. April 2012 at 18:29 —

    Vielleicht hätte Mormeck ja was zu bieten gehabt …

  35. Brutus Brutalus
    12. April 2012 at 18:29 —

    Die Klitschkos gehn mir inzwischen so auf den Senkel, dass ich automatisch mit den Gegnern halte, egal wer es ist. So auch diesmal. Hoffe Thomson geling die Sensation.

  36. Rock
    12. April 2012 at 18:32 —

    Thompson war der beste Gegner in den letzten Jahren. Besser als Solis, Haye, Adamek und alle anderen. Eigentlich ist er ja auch schlecht, aber was besseres gibts grad wohl nicht.

  37. Interessierter
    12. April 2012 at 18:32 —

    Wenn Thompson boxt wie zuletzt gegen Harris, könnte es durchaus fix zu Ende sein.

  38. Tom
    12. April 2012 at 18:59 —

    @ Interessierter

    Für wen??

  39. Lothar Türk
    12. April 2012 at 19:36 —

    an Mik. stimmt komplett. Aber auch Dein letzter Satz. wen soll nach Haye denn boxen, wenn nichts danach kommt ?!!!! Dann sollen doch die überschätzten Typen ran an die Seile. Von Robert bis Denis ist doch einiges da. Aber das Managerment der kämpfer haben Angst, dass ihre Schützlinge verbrennen. Die Boxer würden es wohl tun …. so wie ich es kenne.Die wollen doch alle an die Kasse und an Ruhm und würden nicht kneifen.Die Jungs der 2. Reihe in Europa. Die Amerikaner haben da 2 – 3, die so tun, weil sie bisher 3.und 4. Reihe geboxt haben. Ansonsten passiert da z.Z. Null. Vielleicht auch gut so. Europa hat sehr gute leute.

  40. clockdva
    12. April 2012 at 19:54 —

    @Interessierter

    wie sehen denn deine fakten gegen die vermeintliche schönrederei aus? ich konnte da bei dir nicht einmal ansatzweise etwas lesen. und warum ignorierst du boytovs statement, dass er noch ein paar kämpfe braucht und erst ende des jahres bereit ist gegen einen der klitschkos zu boxen?

  41. Interessierter
    12. April 2012 at 20:11 —

    @clockdva:

    ich ignoriere denis aussage nicht. aus vielen vorangehenden beiträgen, zum thema boytsov, hab ich es mehr oder weniger so geschrieben, wie es in dem artikel steht. ich suche es aber jetzt nicht raus. hab ich gestern schon für tommy gemacht.

    aber muss denn jetzt schon zwischen “fallobst” und “fallobst” unterschieden werden? wobei ich diesen begriff eh nicht besonders mag. ich respektiere den sport und die damit verbunde leistung. auch wenns breitensport ist.

    fakten gegen schönrederei? tom hat weiter oben diesen harris schöngeredet. fakt ist, das er eine miserabele kampfstatistik vorzuweisen hat. “hätte”, “ob”, “wenn” und “aber” interessiert niemanden. 43 Kämpfe, davon 15 verloren ist also kein fallobst mehr? da hatte mormeck bessere gegner. bei beck und marinaccio siehts auch nciht besser aus. ;-*

  42. Carlos2012
    12. April 2012 at 20:16 —

    Wladimir ist Zuzeit Unschlagbar.Thompson ist auch nicht jünger geworden.Er wird wie alles anderen Gegner von den Klitschkos,den Ringboden Küssen.

  43. norther
    12. April 2012 at 22:13 —

    Thompson ist ein sympathischer Typ, deshalb werde ich ungern sehen wie er wieder Ko geht. Ein Gegner auf Augenhöhe sucht WK?- dann hoffen wir dass Helenius sobald wie möglich bereit sein wird. Ray Austin war auch 2 Meter, die Größe allein macht es nicht aus…

  44. Tom
    12. April 2012 at 22:19 —

    @ norther

    Du glaubst tatsächlich das Helenius eine Chance gegen WK hat????

    Dann träume mal schön weiter!

  45. Gas
    12. April 2012 at 22:40 —

    was labbert der Bernd da? er soll seine verdammte fresse halten – et stinkt.

  46. HWFan
    12. April 2012 at 22:43 —

    @ Tom & Interessierter:
    …muss gestehen, dass ich Harris nicht gut genug kenne, um das eindeutig beurteilen zu können und mich bei der “Beurteilung” auch etwas durch den eher durchwachsenen Kampfrekord habe beeinflussen lassen…
    …aber 11 vorzeitige Niederlagen sind doch schon “ne Hausnummer” (…in diesem Fall im negativen Sinne…)

  47. DR_BOX
    12. April 2012 at 22:44 —

    Audley Harris?

  48. norther
    12. April 2012 at 23:10 —

    @Tom
    Wenn einer eine Chance hat dann nur Helenius, wir werden es irgendwann sehen.

  49. Tom
    12. April 2012 at 23:19 —

    @ HWFan

    Schau bei YouTube nach,nimm alle Harris-Kämpfe und schaue sie dir selbst an und fälle dann noch mal ein Urteil!!

    @ norther

    Helenius boxt offen wie ein Scheunentor,wenn da ein Figther reinhaut ist Schicht im Schach!

  50. Interessierter
    12. April 2012 at 23:52 —

    Tom sagt:
    12. April 2012 um 23:19

    Helenius boxt offen wie ein Scheunentor,wenn da ein Figther reinhaut ist Schicht im Schach!

    Thompson hat doch gegen Harris nicht anders geboxt!

    Interessierter sagt:
    12. April 2012 um 18:32

    Wenn Thompson boxt wie zuletzt gegen Harris, könnte es durchaus fix zu Ende sein.

    Tom sagt:
    12. April 2012 um 18:59

    @ Interessierter

    Für wen??

    —-

    Gute Nacht.

  51. Tom
    12. April 2012 at 23:57 —

    @ Interessierter

    Es gibt Boxer die können sich das erlauben,aber das wirst du auch noch lernen!

  52. Interessierter
    13. April 2012 at 00:00 —

    Tom sagt:
    12. April 2012 um 23:57

    @ Interessierter

    Es gibt Boxer die können sich das erlauben,aber das wirst du auch noch lernen!

    —-

    Das hoffe ich doch. Man sollte ständig dazulernen. Aber ob Thompson sich das gegen Wladimir erlauben kann, bezweifel ich stark. 😉

  53. Tom
    13. April 2012 at 00:12 —

    @ Interssierter

    Zum einen Überkreuzvergleiche hinken immer und zum anderen jeder gute Boxer stellt sich so gut als möglich auf seinen nächsten Gegner ein!

  54. Flo9r
    13. April 2012 at 00:20 —

    Plaintruth sagt:
    “Haye wird sich kein zweites Mal so “verarschen” lassen und mit einem klaren Sieg aus dem Ring gehen!!!
    Wetten gefällig?! *g*”

    Bitte..?? Haye hatte erst ne große Klappe und ist dann 12 Rd geflüchtet.. wo ist der bitte verarscht worden..?? außerdem hat der nichts drauf, was Klitchko gefährlich werden könnte.. lächerlicher Kommentar..!!

  55. Interessierter
    13. April 2012 at 00:22 —

    @Tom:

    Stimmt schon. Klar kann man offen Boxen, wenn man weiß, das man gegen einen Harris boxt. Fürn Vergleich werd ich die Tage mal Wladimir vs Tony schauen.

    Gute Nacht zusammen.

  56. gutszy
    13. April 2012 at 10:40 —

    @ plaintruth
    diese “wette ” nehme ich sofort an. ich glaube eher, daß haye bei den sommerspielen am marathon teilnimmt, hat ja schon gegen WK im ring geübt. völlig überschätzt, der DH, und hat es millionen zuschauern auch noch bewiesen!

  57. Mecki Messer
    13. April 2012 at 20:14 —

    gutszy sagt:
    13. April 2012 um 10:40

    diese “wette ” nehme ich sofort an. ich glaube eher, daß haye bei den sommerspielen am marathon teilnimmt, hat ja schon gegen WK im ring geübt. völlig überschätzt, der DH, und hat es millionen zuschauern auch noch bewiesen!

    —-

    Hehehehehehe, sowas ähnliches hab ich auch gedacht! xD

    Also ich setz 1000 Euro, wenns mal dazu kommen sollte! E-Mail Addi würde ich dir dann gerne geben @ plaintruth! Den Rest würden wir dann über Email klären! xD

    Naja…zu Thompson Vs Wowa, da denke ich mir grad:

    http://www.youtube.com/watch?v=HGT3oKAv1fs 😉

  58. Mecki Messer
    13. April 2012 at 20:21 —

    Mensch, warum wartet mein Veitrag auf Freischaltung? Hab doch nix schlimmes geschrieben..euer System nervt n bisschen!

  59. Interessierter
    13. April 2012 at 21:33 —

    Mecki Messer sagt:
    13. April 2012 um 20:21

    Mensch, warum wartet mein Veitrag auf Freischaltung? Hab doch nix schlimmes geschrieben..euer System nervt n bisschen!

    wegen dem hatetepeh im link 😉

  60. Deal
    14. April 2012 at 00:26 —

    wer will diesen SHIT kampf schon sehen?
    NIEMAND

  61. Armin
    15. April 2012 at 13:57 —

    Ich schaue mir diesen Kampf unbedingt an.
    Tony Thompson hat gegen Wladimir Klitschko keine Chance.

  62. Michael
    15. April 2012 at 17:25 —

    Wird genauso langweilig wie alle seine Kämpfe.
    WK wird seinen vorsichtigen erfolgreichen Stil runterboxen

Antwort schreiben