Top News

Klitschko vs. Povetkin: Welcher TV-Sender bietet mehr?

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Das Duell zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin am 5. Oktober in Moskau ist einer der größten Boxkämpfe in diesem Jahr. Noch steht allerdings nicht fest, welche TV-Sender den Schwergewichts-Fight übertragen werden.

Üblicherweise werden die Kämpfe der Klitschkos in Deutschland exklusiv auf RTL übertragen, laut dem Veranstalter Vlad Hrunov, der sich durch die Ersteigerung des Kampfes die Austragungsrechte gesichert hatte, sei es aber auch möglich, dass die ARD oder ein dritter Sender den Zuschlag bekommen könnten. Mit dem dritten Sender ist höchstwahrscheinlich Sky gemeint.

In den USA haben die beiden wichtigsten Boxsender HBO und Showtime Interesse an dem Kampf bekundet, in Russland werden entweder Russia 1 oder Channel One Russia den Zuschlag erhalten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Oscar De La Hoya: K.o.-Bonus bei Knockout Kings II

Nächster Artikel

Huck und Arslan starten Training für Rematch am 14. September

57 Kommentare

  1. starkeFaust
    17. Juli 2013 at 12:53 —

    ARD wäre echt super, wenn nicht gucke ich halt Russia 1 🙂

  2. v12, 7-er.
    17. Juli 2013 at 12:54 —

    Mich interessiert das nicht, hauptsächlich der Kampf findet statt damit ich das sehen kann.

  3. starkeFaust
    17. Juli 2013 at 13:00 —

    @v12, 7-er
    genau, aber i-wie glaube ich nicht, dass der Kampf statt findet.

  4. Husar
    17. Juli 2013 at 13:16 —

    ja .. schwer vorzustellen das Pove in den Ring steigt ,gegen Wladi …… 🙂

  5. Jörg
    17. Juli 2013 at 13:39 —

    hoffentlich überträgt SuperRtl und dann wird spongebob schwammkopf den michael buffer ablösen

  6. 300
    17. Juli 2013 at 13:50 —

    Auf jeden Fall wird Wladimir den Povetkin mal wieder als der russische Mike Tyson

  7. 300
    17. Juli 2013 at 13:51 —

    Auf jeden Fall wird Wladimir den Povetkin mal wieder als der russische Mike Tyson darstellen

  8. dafighter
    17. Juli 2013 at 14:18 —

    hoffentlich nicht rtl. die nerven mit ihrer werbung in den ringpausen

  9. Alex1
    17. Juli 2013 at 14:25 —

    nö das wird Wladimir nicht (mehr) machen! Nach der Auffassung vieler hier soll Pove ja das Potential haben, Wladimir gefährlich zu werden (zumindest wenn es nach gigANtUS oder Dr.Eisennuckel geht)
    Ich bin mir sicher, dass die beiden Klitschkos nicht glücklich mit der momentanen Zeit sind, keine Gegner die Ihnen auch gefährlich werden könnten. Ihre Leistung wird immer mies geredet, ausreden sind von den idiotischen Fans schnell gefunden wenn am Ende einer der K´s als Sieger den Ring verlässt. Ist euch nie aufgefallen das die Gegner anschließend die K´s lobten und als den klar besseren Boxer bezeichneten? Naja Ausnahme wäre Chicken “Haye” der wie seine Fans um keine Ausrede zu verlegen ist 😀

  10. david
    17. Juli 2013 at 14:33 —

    povetkin kneift eh

  11. Holi
    17. Juli 2013 at 14:40 —

    ARD wäre super,keine Werbung und mit Maske auch einen vernünftigen Experten und nicht luan die fluppe

  12. tomek22
    17. Juli 2013 at 14:43 —

    @alex….wenn ich extra ne prämie dafür kassieren würde damit ich sage sie sind super bla bla bla, bekommen würde.hätte ich es auch gesagt
    ps dein Argument mit dem nicht zu frieden sein mit guten gegnern stimmt nicht! Sie hatten schon Anfang 2000 knapp 30 kämpfe und waren weltmeister…und der beste den sie geboxt haben war lewis der nicht in Form war und vitalis gesicht verunstaltete…damals waren genügend Leute wie ibeabuchhi tua Holyfield tyson(selbst in dem alter noch) etc. da die sie hatten boxen können ….aber pfeifen boxen und sich als die besten aller Zeiten hinzustellen ist nur lächerlich

  13. Soso
    17. Juli 2013 at 15:04 —

    naja wenn der kampf auf ard oder nem pay tv sender stattfindet dann ist für pove ab der 6 runde schluss ansonsten wenns rtl sein wird dann wird klitschko den kampf mal wieder in die länge ziehen, so das in der 10 oder 11 runde spätestens povetkin ko geht

  14. El Demoledor
    17. Juli 2013 at 15:08 —

    @Holi:
    Was findest Du an Maske gut? Klar hat er Ahnung, aber klare Aussagen (z. B. bei Fehlurteilen) hört man nicht. Nach Hernandez vs. Ross meinte er ja, dass er es verstehen kann, dass das Publikum Ross als Sieger gesehen hat. Aber man müsse eben die Feinheiten beachten. Als ich dann darauf gewartet habe, dass Henry mich erleuchtet, kam nix mehr…
    Und ich finde es immer erstaunlich wie er es schafft, einfache Dinge so zu erklären, dass es niemand mehr versteht. Seine Leistungen als Experte sind mir wirklich zu schwankend; prinzipiell hat er es schon drauf. Und ich mag ihn egentlich auch, Luan Schluuussss übrigens ebenfalls.
    IMO sympathische, angenehme Menschen; da finde ich einen Clown wie Kai Ebel oder Fanboys wie die SAT.1-Crew deutlich nerviger.
    Und ein Werner Kastor könnte natürlich niemals im großen Sender landen, da er ja gerne über die Nummerngirls ablästert oder ihnen Liebeserklärungen macht 🙂

  15. Nilo
    17. Juli 2013 at 15:18 —

    @Alex1
    Was laberst du denn da? Die Klitschkos haben ihre Dominanz doch mit neuerlichen Siegen gegen die Besten nach ihnen bestätigt. Denk doch an die Schlachten gegen Pianetta, Charr, Wach, Sowsnowski, Briggs und nicht zu vergessen den besten Kampf von 2012 wo WK im Bl_utmatch gegen Mormeck um Haaresbreite einen KO vermeiden konnte und im Gegenzug Mormeck zu Boden ging und den Count nicht mehr schaffte.

  16. Alex1
    17. Juli 2013 at 15:35 —

    @tomek22
    Bitte beleg mit einer Quelle die Aussage, dass die Klitschkos sich selbst als die Besten bezeichnen – Danke!(wir wollen doch nicht das andere schlecht über dich denken!)

    Sorry, aber hast du gerade Tua, Tyson und Ibeabuchi als mögliche Gegner Anfang 2000 aufgezählt???? 😀

    Zumindest mussten die Klitschkos (wie es üblich ist) erstmal den Weltmeister besiegen um selbst WM zu werden… also zumindest laut Papier haben sie den stärksten sportlich bezwungen. Und jetzt mal eine Frage, wenn deine genannten Boxer zu der Zeit noch sooooo toll waren, weshalb waren diese dann nicht mehr Pflichtherausforderer? Deren Prime endete einfach als die Klitschkos begannen, nur das deren sportliche Leistungen schneller sanken als erwartet! Beide Klitschkos haben Ihre Pflichtkämpfe absolviert, waren erfolgreich … wenn sie dann freiwillig irgendwelche Luftpumpen boxen ist das doch in Ordnung, oder meinst das Lewis, Tyson und Co nur die besten boxten? 😉

  17. Alex1
    17. Juli 2013 at 15:44 —

    @Niklo
    JMM war wirklich eine Enttäuschung für alle! Aber bitte, hier waren soviele die meinten Biggs haut Vitali weg…. irgendwie werden die Klitschkos immer unterschätzt wie damals der Sven Ottke auch schon, strategisches Boxen das erfolgreich ist! Pianetta hat eine ordentlich Leistung gezeigt… vielleicht kannst ja mal einen Boxer nennen der seinen Stil gegen die Klitschkos umsetzen kann…. 😀 ich bin gespannt! (UND KOMM JETZT BLOS NICHT HAYE)

  18. Khalito
    17. Juli 2013 at 15:48 —

    Ich hoffe ARD dann gib’s keine Werbung 🙂

  19. Sammy
    17. Juli 2013 at 16:46 —

    Was ist jetzt mit vitali er wollte entscheiden op er boxst er nur Scheiß labert

  20. Norman
    17. Juli 2013 at 16:55 —

    Am schönsten wäre nicht bei RTL der rest ist mir egal.

  21. gigantus1
    17. Juli 2013 at 17:00 —

    Ganz ehrlich ich finde die RTL Übertragungen besser, weil Sie qualitativ das beste sind in Deutschland. Die ARD Kämpfe sehen dagegen 2 und 3. Klassig aus. Das mit der Werbung stört jeden keine Frage, aber durch RTL wird mehr Spannung erzeugt. Daher wenn es so qualtiätslos ist wie üblich dann nicht ARd sondern lieber RTL , wobei Hrunov sich sehr wahrschlich mit SKY einigen wird, da laufen schon intensive gespräche

  22. RJJ
    17. Juli 2013 at 17:07 —

    @Alex
    halt die schnauze du klitschkofanboy

  23. gigantus1
    17. Juli 2013 at 17:07 —

    Übrigens die Klitschkos wollen den Kampf nicht mehr und versuche die Schuld Povetkin zu geben,in dem Sie immer wieder diese gerüchte in die Welt setzen. Sie müssten als geschäftspartner interessiert sein gegen solche gerüchte zu wirken, doch sie setzten sie selbst aktiv in die welt

    Виталий Кличко: Опасаемся, что Поветкин вновь отменит бой

    Корреспондентnet -vor 3 Minuten

    Чемпион мира WВС не уверен, что бой его брата с российским боксером Александром Поветкиным в Москве может состояться.

    Vitali Klitschko: Wir befürchten, dass noch einmal den Kampf Povetkin stornieren

    Von Korrespondentnet-vor 3 Minuten

    Weltmeister WVS nicht sicher Kampf seines Bruders mit einem russischen Boxer Alexander Povetkin konnte in Moskau statt……….

  24. CrimsonFist
    17. Juli 2013 at 17:45 —

    Wahrscheins gar keiner da alle gemerkt haben das es ein weiterer Pe.nerkampf von den K2 ist.
    Haye vs Fury ist um Galaxyen besser als dieser Schrott.
    Schau mir eh keine K2 sch.ei.sse mehr an.
    Ergebniss in der Bildzeitung:
    WLADIMIRS GRÖSSTER KAMPF, GEWINNT DURCH K.O IN DER 7 RUNDE
    Headliner 100%

  25. theironfist
    17. Juli 2013 at 18:27 —

    denke es wird Sky werden Geld regiert die Welt,…allerdings würde ich den Kampf schon gerne im öffentlichen sehn…RTL wäre ok auch wenn die Werbung nervt….oder die ARD damit die unberechtigten Gebühren der GEZ Mafia sich zumindestens mal ein wenig rentieren…

  26. Dave
    17. Juli 2013 at 18:28 —

    Na Gottseidank empfange ich denn Sender Russia 1 sollte der Kampf da und auch auf RTL ausgestrahlt werden werde ich ganz klar auf Russia 1 zurückgreifen da gibt es während des Kampfes keine lästigen Werbeunterbrechungen während der Rundenpausen.Da darf mann wiedermal gespannt sein ob der Kampf dieses mal auch stattfindet.

  27. Simon8965
    17. Juli 2013 at 18:31 —

    gigantus1 sagt:

    17. Juli 2013 um 17:00

    Ganz ehrlich ich finde die RTL Übertragungen besser, weil Sie qualitativ das beste sind in Deutschland. Die ARD Kämpfe sehen dagegen 2 und 3. Klassig aus. Das mit der Werbung stört jeden keine Frage, aber durch RTL wird mehr Spannung erzeugt. Daher wenn es so qualtiätslos ist wie üblich dann nicht ARd sondern lieber RTL , wobei Hrunov sich sehr wahrschlich mit SKY einigen wird, da laufen schon intensive gespräche
    ——————————————————————-

    Also die Kommentatoren und “Experten” bei RTL sind m.M.n die schlechten, die es aktuell in Deutschland gibt. Auf der ARD wir wenigstens relativ sachlich berichtet. Also es wäre schon sehr peinlich, wenn der Kampf nur auf RTL laufen würde, aber alles, was die Klitschkos produzieren, ist doch eh Mist. Wahrscheinlich läuft der Kampf dann doch auf einem Schwu.lenpor.no-Kanal, sonst verpassen die Klitschko-Fans den Kampf noch

  28. Shorty
    17. Juli 2013 at 18:33 —

    Welcher Sender ist doch scheiß egal, Hauptsache es kommt auf free tv

  29. hari
    17. Juli 2013 at 19:56 —

    Welcher Sender ist doch scheiß egal. weil boxkenner keine k2 kämpfe schaut .hahaha

  30. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    17. Juli 2013 at 20:12 —

    @Alex
    halt die schn.auze du klitschko.hom.oboy und geh deinen klitschkos einen lut.schen! Kika wäre super,keine Werbung und mit Bernd das brot auch einen vernünftigen Experten und nicht luan die fluppe!

  31. Marco Captain Huck
    17. Juli 2013 at 20:32 —

    Boytsov ist jetzt die #1 bei der WBO und nicht mehr Helenius, wahrscheinlich hat Sauerland da was im Schilde geführt

  32. angelespinosa
    17. Juli 2013 at 21:43 —

    Marco Captain Huck sagt:

    17. Juli 2013 um 20:32

    Boytsov ist jetzt die #1 bei der WBO und nicht mehr Helenius, wahrscheinlich hat Sauerland da was im Schilde geführt
    —————————————————————————–
    Was denkst du über ihn?

  33. Marco Captain Huck
    17. Juli 2013 at 21:46 —

    @Angel

    Über Boytsov? Im Prinzip ein guter Mann. Aber viel zu verletzungsanfällig, schwache Gegner und Inaktiv

  34. angelespinosa
    17. Juli 2013 at 21:48 —

    Kein GGG nummer zwei?

  35. kai
    17. Juli 2013 at 22:59 —

    @Alex1

    ” Ist euch nie aufgefallen das die Gegner anschließend die K´s lobten und als den klar besseren Boxer bezeichneten?”

    Ist dir noch nie aufgefallen das dass zur Show gehört? 🙂

  36. kai
    17. Juli 2013 at 23:09 —

    Alex1 sagt:
    17. Juli 2013 um 15:35

    @tomek22
    Bitte beleg mit einer Quelle die Aussage, dass die Klitschkos sich selbst als die Besten bezeichnen – Danke!(wir wollen doch nicht das andere schlecht über dich denken!)

    ___

    Das sagen sie doch selbst jedes Mal!

  37. Rocky Marciano
    17. Juli 2013 at 23:21 —

    @Alex1

    Holyfield Tua Bowe und Mavrovic hätte die Klitschkos boxen können/sollen. Und das hat nichts mit PH zu tun, sie hatten ihnen ein faires Angebot machen sollen. Weil in seiner Zeit der beste zu sein, muss man erst gegen die besten anterten und die besten schlagen. Holyfields und Mavrovics und Bowes Prime waren zwar schon abgelaufen, aber sie waren immer noch viel besser als das Fallobst was die Klitschkos geboxt haben und Tuas Prime ist nicht abgelaufen.Im Gegenteil Tua war in seiner Prime. 🙂

    ” oder meinst das Lewis, Tyson und Co nur die besten boxten? ;)”

    Tyson Leiws und Co. sind zu iherer Blütezeit gegen die besten angetreten und haben die besten geschlagen. Wieso eigentlich diese Frage? Das weiß doch jeder!

  38. tomek22
    17. Juli 2013 at 23:52 —

    @Alex…1. Jedes interview der Klitschkos kannst du lesen wie sie sagen sie seinen krieger sie prägen das hw wie niemand anderes und niemand kann ihnen das Wasser reichen etc
    2. Pflicht herausforder hin oder her wenn sie die Leute geboxt hätten wären sie in USA anerkannt aber nein sie boxen lieber in Deutschland um pfeifen zu boxen
    schau dir echte Champions wie Tyson Lewis ali , von mir aus heute Leute wie froch kessler etc an…sie boxen die besten kämpfe die alle sehen wollen …mal ne pfeife is ok aber andauernd kriegerische schlachten wie gegen mormeck will keiner sehen

  39. tomek22
    17. Juli 2013 at 23:53 —

    @Rocky marciano….so ist es!

  40. Ronaldo
    18. Juli 2013 at 00:17 —

    Floyd Mayweather und Andre Ward, das sind wahrer Champions! Haben alle ihre Kämpfe gewonnen. Mayweather hat Oscar De La Hoya geschlagen und Ward hat Mikkel Kessler, Carl Froch und Chad Dawson. wenn haben denn die Klitschkos geschlagen. Peter und Briggs! 😀

  41. gigantus1
    18. Juli 2013 at 08:23 —

    Die Klitschkofans sind peinlicher als die Klitschkos. Die schaemen sich bestimmt selbst uber sich aber die Klitschkofans sind stolz auf Sie

  42. Alex1
    18. Juli 2013 at 09:39 —

    @tomek22 & und dein pozzer Freund Kai
    verlink doch mal so ein Interview! Die Klitschkos sehen sich momentan oben, aber nicht in der Geschichte (z.B. vor Ali…) 😉 also laber nicht rum und bring den Beweis!
    Zu Punkt 2.
    Es gibt momentan einfach keine Boxer die Ihnen das Wasser reichen können! Wann hatte denn dein Mike seine Prime? Das war lange vor den Klitschkos – wen hat er denn mitte/ende der 90´ großes geboxt UND gewonnen? DEN Mike Tyson aus dieser Zeit kommt kaum in Frage! Tua wäre interessant, aber aufgrund seiner Größer und den klug boxenden Klitschkos wäre er kaum an deren Jab vorbei gekommen (zumindest Vitali in Prime hätte Tua verprügelt). Evander gegen Vitali wäre sehr interessant, der Kampf wäre ausgeglichen, aber gegen welchen großen Boxer in dessen Prime hat Evander mitte/ende der 90´ besiet? Ruiz??? Moore???. Für Lewis waren die Klitschkos ende der 90´ kein Thema, zu gering das Interesse in Übersee an den ukrainischen Brüdern und zu kleiner Markt und somit zu wenig Knete!

    @Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    bei deinen homoerotischen Freunden kann dir bestimmt gigANtUS1 weiterhelfen 😉

  43. karasov
    18. Juli 2013 at 10:51 —

    Egal wer den Kampf überträgt, als Kommentator wünsche ich mir von der Groeben!

  44. tomek22
    18. Juli 2013 at 11:33 —

    @alex….jaja hätte hätte fahrrad kette…der unterschied ein mike tyson hat sie trotzdem alle geboxt auch wenn er gegen lewis und holyfield verloren hat, er läuft vor niemanden weg! das machen die klitschkos! mit deiner Verlinkerung kauf dir einfach ne boxsport und lies dir so ein interview durch , dort steht wir sind kriger bla bla wir sind die besten usw.
    aber wenn du schlachten wie gegen mormeck gerne siehst dann viel spass…es geht nicht darum das keiner ihnen das wasser reichen kann, es geht darum die besten kämpfe zu machen, das waren ende der 90er anfang 200o, wo sie ja bereits wm bei der wbo oder so waren namen wie holyfield tyson tua(der klitschko, besonders wladimir innerhalb 2 runden zerstört hätte) und nicht iwelche pfeifen zu boxen…deine theorien sie boxen schlau und würden sie fertig machen kannste für dich behalten den jeder der bisschen ahnung hat weiss das wladimir wohl gegen die topleute auf dem boden wie gegen sanders kriechen würde

  45. El Demoledor
    18. Juli 2013 at 12:48 —

    @tomek22:

    Ich bin wahrlich kein Klitschko-Freund, aber zu behaupten das sie gegen Tua, Tyson oder Holyfield innerhalb von 2 Runden verloren hätten ist doch Quatsch!
    Tua: Man hat gegen Lennox Lewis gesehen, was er gegen einen großen Mann mit gutem Jab ausrichten kann: Nichts!
    Tyson: Der Prime Tyson (den es imo nur von 1986 – 1989 gab) wäre wohl Favorit, aber gerade gegen Vitali sehe ich ihn nicht unbedingt im Vorteil, da Iron Mike bei Gegenwehr mental zu schnell eingebrochen ist. Und nach der Gefängnisstrafe war er zwar wieder jahrelang Weltmeister, aber imo mindestens ein Level schwächer.
    Holyfield: Sorry, Holy ist ein ganz Großer des Boxens, aber stylemäßig wie gemacht für die K´s. Ein (technisch guter) Wühler, aber unter 1,90 m und mittelprächtiger Punch. Gegen Wladimir wäre das ein fürchterlicher Kampf geworden, da beide einfach dreckig boxen (konnte Tyson mit seinem Biss fast sogar verstehen).
    Fazit: Was die Klitschkos momentan abziehen ist sportlich schwach aber geschäftlich genau richtig. Und dass es kaum gute Gegner gibt ist bekannt aber nicht ihr Problem. Wladimir hätte es früher sicherlich schwer gehabt, WM zu werden. Aber er boxt heute nun mal schlau, denn jeder weiß wo seine Schwächen liegen (Härte und Infight). Diese Situationen unterbindet er durch Jab herausstecken bzw. sofortiges Klammern und Herunterdrücken des Gegners, sobald dieser in Reichweite ist und treffen könnte. Und solange der Referee das nicht ahndet ist es schlau!
    Aber Vitali wäre zu jeder Zeit ein WM-Kandidat gewesen (seine Prime ist jetzt natürlich längst vorbei und er sollte nach Stiverne aufhören). Er hat(te) eine überragende Härte, mentale Stärke und einen ganz unorthodoxen Stil, der einfach zu knacken aussieht, es aber nicht ist.

    Deshalb kann ich das Gebashe genauso wenig verstehen wie die Lobeshymnen der K-Fanboys.
    Das Starkreden der Gegner ist teilweise peinlich, aber es gibt oftmals keine besseren verfügbaren Gegner, und insgesamt haben sie alles geboxt was da rumlief. Wer fehlt denn? Ich kenne keinen starken Mann, der seit Jahren auf eine WM-Chance wartet.
    Deutlich nerviger als die Brüder finde ich da ihren blondierten Manager, der ständig herumstänkert.

  46. gigantus1
    18. Juli 2013 at 14:00 —

    Boytsov boxt immer dann wenn er geld braucht und macht so jeweils seine 30 bis 50000 euro pro kampf gegen dementsprechende gegner. ich denke mehr hat der auch nicht vor

  47. tomek22
    18. Juli 2013 at 14:22 —

    @El Demoledor…bin zwar nicht deiner meinung da meiner meinung nach wladimir mental schwach ist allerdings hast du es im gegensatz zu anderen hier vernünftig erläutert, deswegen respektiert man diese meinung natürlich!
    ps das mit dem blondierten Manager geht wohl allen so 😉

  48. Alex1
    18. Juli 2013 at 14:26 —

    @tomek22
    Tyson sagt selbst das nicht mehr aus sportlichen Interesse sondern des Geldes wegen in Ring stieg, das war gegen Evander und Lewis bereits der Fall. Und auch die beiden konnten erst nach einem ordentlich Zahltag sich auf den Kampf einigen der scheinbar aus sportlicher Sicht niemals zu Stande gekommen wäre!
    Und zum Thema klug Boxen, sogar dein Homie Mike Tyson lobte den Stil beider Klitschkos weil es eben nur um Erfolg geht und nicht toll auszusehen 😉
    JMM war eine Enttäuschung, und K2 hätte ihn niemals ausgesucht wenn sie bereits im Vorfeld sowas erahnt hätten. Aber gut, der Alte Froschfresser hats auf Rang 14 gebracht (was die wenigsten Boxer in Ihrer Karriere überhaupt schaffen!), hat gegen Haye einen ordentlich Kampf geliefert… dieses Waterloo konnt sich niemand ausmalen! Im nachinein kann immer gesagt werden, das war ein Fehler oder hätten wir das so gemacht blablabla… Fakt ist, Klitschkos dominieren bereits länger das Schwergewicht als einer deiner Jungs, und wenn diese noch so frisch gewesen wären wie du behauptest… warum war KEINER in der Lage sich als Pflichtherausforderer zu präsentieren? Das ist das einzige was zählt, und nicht welche Kämpfe die K´s in Ihrer Freizeit veranstalten – so hatte ein Sanders immerhin die Möglichkeit um die WM zu boxen bekommen!

  49. Joe23
    18. Juli 2013 at 17:22 —

    @El Demoledor

    Das war der Kommentar des Jahres. Ich stimme dir in allem zu 100% zu. Du schreibst absolut der Wahrheit! Einfach objektiv, sachlich und auf den Punkt! Top!

  50. Haye Solis Wilder
    18. Juli 2013 at 17:50 —

    Fakt ist einfach, dass Vitali in seiner Bestzeit nicht gegen Tua und Holyfield angetreten ist. Und deswegen nicht gegen die besten seiner Zeit angetreten ist. Holyfield war zwar nicht mehr in seiner Prime, aber zu derzeit immer noch einer der besten, wenn nicht sogar der beste. Louis, Marciano, Tyson, Ali, Holyfield, Frazier, Foreman, Lewis, Liston, etc. waren zur ihrere Zeit die besten, weil sie alle geschlagen haben. Und das HW war damals extrem stärker als heute! 😉

  51. steuerhinterzieher hoeneß
    18. Juli 2013 at 17:52 —

    Joe23 sagt:
    13. Juni 2013 um 00:33
    Es fühlt sich echt gut an, zu wissen, dass man in vielerlei Hinsicht überlegen ist! Wenn ihr wüsstet, wer ich wirklich bin, würdet ihr mich vergöttern.
    —————————————–

    😀

  52. Gigantus1
    18. Juli 2013 at 18:44 —

    warum gibts immernoch keine PK, keine Werbung für den kampf???

    kann mir jemand sagen warum keine marketing betrieben wird

  53. Monk
    18. Juli 2013 at 22:56 —

    @El Demoledor

    “…aber gerade gegen Vitali sehe ich ihn nicht unbedingt im Vorteil, da Iron Mike bei Gegenwehr mental zu schnell eingebrochen ist…”
    ——
    Mike Tysons Prime war bis zum Spinks Kampf 1988. Nach dem Kampf wechselte er alles, Trainer, Manager und leider auch seine Einstellung. Er dachte er solle der Chef sein und fing an das Leben zu genießen (was das war, stellte sich erst später raus, das hieß Tysonisch: Party, Frauen, Koks, Alkohohl. Er war sehr viel Jahre Abhängig, er meinte das er immer Alkohol und Koks nahm außer wenn er sich vorbereitete da trank er nur Alkohol) Seine neuen Trainer konnte man beim Bruno Kampf sehen (Atlas meinte, diese Jungs können nicht mal einem Fisch das schwimmen beibringen) Auch an der Körpersprache Tysons konnte man erkennen das Tyson sich zurück entwickelte und auch nicht fit war und das wurde immer schlimmer bis hin zum Douglas Kampf, wo er nur eine Woche trainierte. Er lebte seit dem Spinks Kampf einfach davon, das die Gegner schon längst verloren hatten, bevor der Kampf erst los ging.
    Gegen wen sollte er in seiner Prime mentale Schwächen gezeigt haben? Den Namen Iron bekam er nicht einfach so, er konnte richtig was wegstecken und machte trotzdem viel Druck und das machte ihn zum meistgefürchtesten Boxer Aller Zeiten. Mit deiner Aussage kannst du nicht Tysons Prime gemeint haben.

    “Sorry, Holy ist ein ganz Großer des Boxens, aber stylemäßig wie gemacht für die K´s”
    ————-

    Da muss ich dir widersprchen. Holyvield boxte gegen Bowe und Lewis. Da hat Holyvield die schwereren Gegner gehabt als die Klits. Bowe und Lewis konnten auch den Innnefigt boxen, was die K2 nicht können. Und gegen Lewis 2 hat sehr umstitten verloren. Er hatte Lewis einige male angeknockt aber Lewis ihn nicht. Es hieß das wäre eine Politische Entscheidung gewesen da Lewis den ersten Kampf gewonnen hatte es aber nur ein Unentschiden gewertet wurde. Einen 3. Kampf gab Lewis ihm nicht. Holyvield war in meinen Augen nie ein Überboxer, aber er war ein echter Krieger.

    “Was die Klitschkos momentan abziehen ist sportlich schwach aber geschäftlich genau richtig”
    ————-

    Genau richtig würde ich es nicht nennen, da es mehrer Möglichkeiten gegeben hätte. Ich denke das beste Geschäft heißt PPV Kämpfer zu sein. Da heißt es, wenn es sportlich mehr sinn macht, dann verdient man auch mehr. Haye ist kein Weltmeister aber verdiente bei verdient trozdem viel Asche. Von den anderen PPV Kämpfern brauchen wir gar nicht zu reden, die verdienen ganz andere Dimensionen, was aber auch von den möglichen Gegnern zu tun hat. Aber zu behaupten das was die Klits machen genau richtig ist, und das als Dominatoren der Gewichtsklasse, das hat nur gereicht Deutschland zu erobern aber nicht die Welt. Sorry, aber ich kaufe es dir nicht ab das du kein Klit Fan bist, das sah mir alles zu sehr nach Wunschdenken in Richting Klits aus

    “Wladimir hätte es früher sicherlich schwer gehabt, WM zu werden.”
    “Aber Vitali wäre zu jeder Zeit ein WM-Kandidat gewesen”
    ———-

    Da stimme ich dir zu. Das denke ich auch. Früher hätte Wlad sich nicht so gut erhohlen können. Vitaly wäre immer ein ernst zunehmender Gegner gewesen, aber er hätte auch mehr Niederlagen gehabt.

  54. Monk
    18. Juli 2013 at 22:59 —

    Joe23 sagt:
    18. Juli 2013 um 17:22

    @El Demoledor

    Das war der Kommentar des Jahres. Ich stimme dir in allem zu 100% zu. Du schreibst absolut der Wahrheit! Einfach objektiv, sachlich und auf den Punkt! Top!

    ————–

    Bleib mal aufn Teppisch. Heb mal hier nicht wieder ab. Ein Wunder das du es nicht Jahundert Kommentar nennst

  55. rodriguez
    19. Juli 2013 at 03:02 —

    Joe23 sagt:
    13. Juni 2013 um 00:33
    Es fühlt sich echt gut an, zu wissen, dass man in vielerlei Hinsicht überlegen ist! Wenn ihr wüsstet, wer ich wirklich bin, würdet ihr mich vergöttern.
    —————————————–

    😆

  56. Flo9r
    19. Juli 2013 at 07:05 —

    @ Monk:

    Naja, so ganz unrecht hat Joe23 hier aber nicht!! Die Beiträge von El Demoledor sind in der Regel sehr sachkundig und vor allem objektiv, was hier nun mal nicht die Regel ist!

  57. rtlnixgut
    5. Oktober 2013 at 03:10 —

    Mir gefällt der boxstil der klitschkos nicht und meine Meinung ist tyson hätte beide klitschkos in der 3 runde k.o geschlagen . Leute der war 3 Jahre im Knast , kam wieder raus und 11 Monate später hätte er wieder 2 wm Titel i- der Tasche , Nachteil von tyson war nur das er nicht konstant war sondern sich lieber mit Frauen beschäftigt hat . Aber wenn er jemanden schlagen wollte schaffte er das auch.

Antwort schreiben