Top News

Klitschko vs. Povetkin beinahe ausverkauft

Alexander Povetkin ©SE.

Alexander Povetkin © SE.

Die Nachfrage nach dem Schwergewichts-Kampf des Jahres zwischen Wladimir Klitschko (60-3, 51 K.o.’s) und Alexander Povetkin (26-0, 18 K.o.’s) am 5. Oktober in Moskau ist erwartungsgemäß groß.

“Der Kampfabend ist praktisch ausverkauft”, sagten die Organisatoren des Events im Moskauer Olympiastadion gegenüber russischen Medien. “90 Prozent der Tickets sind bereits abgesetzt worden. Ganz zu schweigen von den VIP-Karten, die schon lange vergriffen sind.”

Povetkin, der sich momentan in der russischen Hauptstadt den Feinschliff holt, glaubt, dass ihn der Heimvorteil beflügeln wird. “35.000 Zuschauer, von denen fast alle bedingungslos hinter mir stehen werden – diese Atmosphäre wird mir zum Sieg verhelfen”, so der Sauerland-Boxer.

Glaubt man den meisten Experten, geht Klitschko dennoch als klarer Favorit ins Rennen. Der 37-jährige Ukrainer hat jedenfalls einen dominanten Sieg angekündigt und will es nicht auf ein Urteil der Punktrichter ankommen lassen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tavoris Cloud: "Der Kampf könnte bereits in der ersten Runde vorbei sein"

Nächster Artikel

Erislandy Lara: Das nächste Mal werde ich Angulo in den Ruhestand schicken

172 Kommentare

  1. OLYMPIAKOS GATE 7
    25. September 2013 at 22:49 —

    shorty
    na dann ist ja alles gut.
    beizeiten würde ich gerne mehr über dein umfangreiches wissen erfahren.
    da bin ich echt gespannt.

    ahoi………….

    p.s. aber bitte komm dann nicht mit highlightkämpfen der sisters,alles andere höre ich mir gern an….

  2. sindbad
    25. September 2013 at 23:26 —

    manuel charr der weltenretter
    ich hab hier ein link über seine guten taten.
    http://www.tz-online.de/sport/charr-krieg-knast-keine-kohle-2490527.html

  3. Klitschkonull
    26. September 2013 at 10:40 —

    @ Eddie Perez

    “”Seitdem zählen die Klitschkokämpfe zu den finanziell lukrativsten Sport-Show-Events weltweit. “”

    Das ist eben eindeutig nicht so.

    Dann schau dir mal an was Mayweather verdient! Da können die Zwei nur träumen.

    Als Weltmeister im Schwergewicht sind sie Kleinverdiener,sonst nichts!

    Die Champions vor Ihnen waren Könige des Schwergewichts,haben vor 20 Jahren das doppelte verdient,was nun eine Rekordbörse für Wladimir ist.

    Das haben die Klitschkos auch nicht verdient.Hätten Sie mehr Klasse bekämen sie auch einen Vertrag wie Mayweather,aber dann müssten sie immer die besten Gegner boxen,die Pay-per-View Sender würden keine Luschenkämpfe zulassen.Bei den Namen Pianeta und Wach hätte HBO sich wohl totgelacht.

    Das sie als Schwergewichtsweltmeister weniger verdienen als andere schon vor 20 Jahren liegt an Ihrer Feigheit.Lieber boxen sie Luschen auf RTL.Mit einem HBO Vertrag bliebe ihnen keine Wahl und Boxfans würden die Kämpfe kriegen wo sie auch bereit wären zu zahlen.

    Da gäbe es nicht erst alle 2 Jahre mal einen starken Gegner wegen einer PH.Und Wladimir müsste auch mal die Gegner boxen,die ihm sein Bruder immer abgenommen hat.

    Und die Champs vor Ihnen haben in Vegas oder Madison Square Garden geboxt und nicht in der Mannheimer Stadthalle. 😀

    Stars sind die doch nur in Deutschland dank RTL und in einigen osteuropäischen Ländern.

  4. Eddie Perrez
    26. September 2013 at 11:58 —

    Von Alexander:
    Dann stell’ doch einfach keine rethorischen Fragen. Das kommt sehr unelegant und hochnaesig rueber.

    @Alexander
    Während rhetorische Fragen einen funktionellen Sinn und Zweck und in der deutschen Sprache erfüllen, ist tatsächlich die übermäßige Verwendung von Fremdwörtern sehr unelegant und hochnäsig.

    Von Alexander:
    Eine kleine Lektionen fuer den Herrn “Lehrer”:
    […] sozialphilosophischer […] ontologischer […]originaer […]verfallene Existenz […] Denk- und Lebensmuster […] Kontingenz […] Epistemologisch […]materialistischen Denkweis […] phaenomenologische Sichtweise ergruenden, um verstehen zu koennen was ich Ihnen da erklaeren will. […]

    @ Alexander
    Vielen Dank für die Lektion, Du hast mir wirklich den Kopf gewaschen! Auch amüsiert es mich ein wenig, dass Du mir immer noch imponieren möchest, aber glaube mir, dass die Fremdwörterseuche immer noch nicht mein Ding ist und Du damit aus meiner Sicht nur etwas darzustellen versuchst, was Du nicht wirklich bist. Das komt alles andere als authentisch rüber. Eine mit simplen Wörtern ausgeführt Erklärung dazu, welche Aussage ich von Dir nicht vestanden habe soll, wäre hier für jeden Forumsteilnehmer nützlicher gewesen, als Deine versuchte Selbstdarstellung.

    Ich verstehe auch gar nicht, warum Du mit der Fremdwörterseuche angefangen hast, als Du erfahren hast, dass ich ein Lehrer bin. Ich hoffe Du hast nicht wie Lennox Toysn einen Lehrerkomplex, der Dich dazu nötigt, Lehrer ärgern zu müssen, nur weil sie intelligenter sind als Du.

    Vielleicht benutzt Du aber auch nur so viele Fremdwörter, weil Du mich für arrogant oder hochnäsig hältst! Aber da Du dafür keine Argumente hast, welche Du durch einfache Zitierungen benennen könntest, versuchst Du diese Schwäche mit Fremdwörtern zu kompensieren.
    Nachdem Du mir ja so eine leereiche Lehrstunde verpasst hast, ist es nun für Dich vielleicht an der Zeit, selbst etwas zu lernen:

    Versuche Dich nicht über Fremdwörter zu definieren, soetwas ist immer peinlich, zumal Du immer davon ausgehen musst, dass Dein Gegenüber mit Fremdwörtern sehr versiert ist und Du durch falsch angewendete Fremdwörter, gerade dann, wenn sie sich der Bedeutung des Gesamtkontextes entziehen, Deine wahre Gesinnung entlarvst.

    Schau, ich bin Lehrer und auch wenn ich eine andere Art des Schreibens anwende, als andere Forumsteilnehmer, so ist es doch mein Art, mit der ich hier von Anfang an offen und ehrlich geschrieben habe. Ich benutze keine Fremdwörter oder sonst irgendwelche Mittel der Sprache, um mich künstlich aufzuwerten.
    Als ich hier in das Forum gekommen bin und die ersten Beiträge von Dir gelesen habe, erhielt ich den Eindruck, dass Du Dich in Deinen Beiträgen auch nicht künstlich aufzuwerten versuchst. Aus diesem Grunde und aus dem Grunde, dass ich Deine Vorliebe für die Klitschkos nicht teile, habe ich zu Deinen Beiträgen auch Stellung bezogen. Nachdem Du aber nun den Zwang verspürst, mich mit Fremdwörtern bombardieren zu müsen, entzieht sich Deine Person der Authentizität, was wirklich sehr schade ist, weil Du Dich damit auf das Niveau eine Lennox Tyson begibst, dem die Selbstdarstellung viel wichtiger ist, als das Schwergewicht!
    Ich habe mehr oder weniger von Anfang an in diesem Forum kundgetan, dass es sich mir weniger darum dreht, irgendwelche Boxer als „Die Besten“ darzustellen. Mir dreht es sich viel mehr darum, wie sich ein Hype gesellschaftlich auswirkt. Natürlich wird jetzt der ein oder andere Behaupten, dass das hier nicht das richtige Forum dafür wäre und vielleicht hat derjenige sogar recht, aber ich glaube nun mal an die Intelligenz aller meiner Mitmenschen. Ich vertrete nicht die Meinung, dass irgendwer zu blöde ist, um irgendeinen Sachverstand verstehen u können und ich vetrete auch nicht das Gedankengut, dass irgendeiner besser wäre als der andere, nur weil er in seinen Texten mehr Fremdwörter verwendet.

    Ein schönes Beispiel dafür sind Monk und Klitschkonull. Beide verwenden in ihren Beiträgen kaum Fremdwörter, aber beide sind dazu in der Lage, ihren Standpunkt deutlich zu machen und obwohl Klitschkonull keinen Zweifel daran lässt, die Klitschkos nicht zu mögen, könnte er Wladimir nach einem fairen Sieg gegen Povetkin den gebührenden Respekt zollen. Ohne diesbezüglich etwas von Monk gelesen zu haben, brauche ich nicht einmal nachfragen, ob er das auch so sieht. Seinen Beiträgen ist das einfach so zu entnehmen, weil er genauso authentisch rüberkommt, wie Klitschkonull. Beiden dreht es sich nicht um die Diskreditierung irgendwelcher Forumsteilnehmer, welche nicht ihre Meinung vetreten. Beiden dreht es sich darum, dass das Schwergewicht nur noch ein Schatten seiner selbst ist!

    Worum dreht es sich Dir, Alexander, wenn Du mir eine leereiche Lehrstunde in Sachen Fremdwörter geben willst?

    ———-

    Von Klitschkonull:
    Das ist eben eindeutig nicht so.

    Es mag durchaus sein, dass die Kampfbörsen anderer Boxer größer sind als die der Klitschkos und das andere Boxer sogar mehr verdienen als die Klitschkos. Mir drehte es sich aber weniger um die Verdienste der Boxer, als um die Verdienste der Medienanstalten. Diesbezüglich dreht es sich auch um das Preis- Leistungsverhältnis; denn die globale Vermarktung eines Ali-Kampfes wirft heute wesentlich weniger Knete ab, als die gleiche Vermarktung eines Klitschkokampfes.

    Von Klitschkonull:
    Das haben die Klitschkos auch nicht verdient.Hätten Sie mehr Klasse bekämen sie auch einen Vertrag wie Mayweather,aber dann müssten sie immer die besten Gegner boxen,die Pay-per-View Sender würden keine Luschenkämpfe zulassen.Bei den Namen Pianeta und Wach hätte HBO sich wohl totgelacht.

    Ich gebe Dir völlig Recht. HBO verdient aber bei wesentlich höherem Aufwand weniger Geld als RTL (prozentual gesehen). Qualität hat nun mal seinen Preis und genau darauf komt es an, denn die Tendenz geht mit schnellen Schritten dahin, das Quantität mittlerweile mehr Geld wert ist als Qualität. Um allerdings eine mindere Qualität an den Mann bringen zu können, benötigt es einem Hype, der sowohl die Gegner als auch Anhänger eines Produktes zum Kauf bewegt. Die Kämpfe der Klitschkos sprechen dabei für sich!

    Von Klitschkonull:
    Das sie als Schwergewichtsweltmeister weniger verdienen als andere schon vor 20 Jahren liegt an Ihrer Feigheit.Lieber boxen sie Luschen auf RTL.

    Ganz nach dem Motto, 50% weniger Arbeit, 70% weniger Risiko, aber nur 20% weniger Verdienst! Das ist doch wirklich lukrativ, oder? Natürlich ist ein Klitschkokampf nur in den seltesten Fällen für einen Kampfsportler interessant, aber dafür interessieren sich die Medienanstalten widerum herzlich wenig. Im Zuge dessen bleibt auch den Athleten nichts anderes übrig, als den Haken zu schlucken, wen sie von diesem leicht verdienten Kuchen etwas ab haben wollen.

    Einem Hype folgt immer der Verlust von Qualität!

  5. Eddie Perrez
    26. September 2013 at 12:17 —

    @Klitschkonull

    Zum Madison Square Garden fällt mir noch ein Beispiel ein, um Dir meine Ansicht zum Thema „lukrativer Schow-Event“ zu verdeutlichen:

    Stelle Dir einmal vor, Du wärest ein Veranstalter und um einen sportlichen Event zu veranstalten, stünden Dir zwei Optionen zu Verfügung:

    1. Vitali vs. Haye – Madison Square Garden
    2. Vitali vs. Charr – Mannheimer Stadthalle

    Die erste Option verursacht folgende Kosten und Einnamen:

    -10 Mio Vitali
    -8 Mio Haye
    -5 Mio Miete
    +25 Mio Werbeplatz
    +5 Mio Ticketverkauf

    Die zweite Option verursacht folgende Kosten und Einnamen:

    -5 Mio Vitali
    -1 Mio Charr
    -1 Mio Miete
    +18 Mio Werbeplatz
    +5 Mio Ticketverkauf

    Unterm Strich ist die zweite Option finanziell lukratier, als die erste Option, auch wenn der zweite Kampf wesentlich interessanter wäre. Darüber beinhaltet die erste Option das wesentlich größerer Risiko, kein weiteres Geld mehr mit Vitali verdienen zu können.

  6. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 12:18 —

    @Eddie

    “…weil Du Dich damit auf das Niveau eine Lennox Tyson begibst, dem die Selbstdarstellung viel wichtiger ist, als das Schwergewicht!”

    Zur Selbstdarstellung:

    Ich erzähle hier recht wenig über mich, sondern rede vordringlich über´s Boxen. Du hingegen kreuzt hier auf und bindest gleich jedem auf die Nase, dass Du Lehrer aus Österreich bist. Das ist (bemitleidenswerte) Selbstdarstellung pur und tut hier gar nichts zur Sache.
    Zum apostrophierten “Niveau”:
    Alexander hat wenigstens Niveau und schreibt nicht nur “Fremdwörter”, sondern drückt sich pointiert und mitunter auch selbstironisch aus – falls Dir das entgangen ist. Diese ominösen Wörter erscheinen Dir sicherlich fremd, weil Du den Zusammenhang zwischen diesen Fremdwörtern nicht erkennst – zusammen ergeben diese Wörter Worte. Ich kann Dir das aber auch gerne “übersetzen” 😉 MfG

  7. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 12:22 —

    “aber dann müssten sie immer die besten Gegner boxen”

    Wem gehen sie denn aus dem Weg? Jetzt sagt nicht Heulsuse Haye 🙂

    “immer die besten Gegner” boxt eh keiner, das ist nun wirklich d.ummes Zeug

  8. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 12:22 —

    @Perez
    siehe oben

  9. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 12:29 —

    “Vitali vs. Haye – Madison Square Garden”

    Perrez, Du wirst immer peinlicher. Wie kommst Du darauf, dass zwei europäische Boxer, die in England und Deutschland riesige Stadien füllen könnten und die ignoranten Wilder-Fan-Amis eh nicht sehen wollen, im Madision Square Garden boxen sollten?
    Solche Kämpfe finden auf Schalke oder in Wembley statt. Nach seinem ängstlichen Auftritt gegen Wladimir fand aber selbst SkySport diesen Kampf nicht mehr attraktiv. Erst nach dem Chisora-Fight ist Hayes Marktwert wieder hergestellt. Nun ist aber Vitali ein Teilzeit-Boxrentner und wir können nur beten, dass er sich breitschlagen lässt, doch noch gegen Haye anzutreten.

    Ein Rückkampf Lewis gegen Vitali hätteste im Madison, im MGM oder im Staples Center locker verkaufen können und zwar für das 5fache. Aber Lewis hatte leider keine Lust mehr. Gönnen wir ihm das 🙂

  10. Eddie Perrez
    26. September 2013 at 12:29 —

    @ Lennox Tyson
    Wenn Du meine beiden letzten Beiträge nochmals Fehlerlesen würdest, könntest Du auf Deine Kosten kommen. Also such’ Lennox Tyson! Such!

  11. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 12:40 —

    @Eddie

    Ich bin ja schon froh, wenn ich hinter den Fehlern noch Inhalte erkennen kann 🙂

  12. bil'saba
    26. September 2013 at 12:46 —

    Eddie Perrez 26. September 2013 11:58 h

    STELL DIR EINMAL VOR, Du WÄREST ein Veranstalter und um einen sportlichen Event zu veranstalten, STÜNDEN Dir zwei Optionen zu Verfügung:
    1. Vitali vs. Haye – Madison Square Garden
    2. Vitali vs. Charr – Mannheimer Stadthalle

    Lennox Tyson 26. September 2013 12:29 h

    Perrez, Du wirst immer peinlicher. Wie kommst Du darauf, dass zwei europäische Boxer, die in England und Deutschland riesige Stadien füllen könnten und die ignoranten Wilder-Fan-Amis eh nicht sehen wollen, im Madision Square Garden boxen sollten?

    Ich so: “kopfschüttel”

  13. Alexander
    26. September 2013 at 13:28 —

    @ Eddie Perez

    “Worum dreht es sich Dir, Alexander, wenn Du mir eine leereiche Lehrstunde in Sachen Fremdwörter geben willst?”

    ——————————-

    Entschuldigung, aber wo habe ich denn bitte Fremdwoerter benutzt? Von einem Lehrer (!!!!) darf man doch wohl erwarten, dass die oben von mir genannten Woerter eben KEINE Fremdwoerter sind.

    Ausserdem bist Du jetzt derjenige, der sich mit einer sehr arroganten Art aufwerten will, nicht ich. Ich habe fuer meinen Teil nur geprueft ob Du als Lehrer faehig bist, das zu begruenden, was Du oben geschrieben hast. Die Antwort ist ganz klar: Nein.

    Ich habe uns alle zur Konsumbuegerschaft gezaehlt (so was nennt sich “egalitaer”). Du aber moehctes nicht zur Masse zaehlen, wie Du ganz klar geschrieben hast. Du haeltst Dich also fuer etwas besseres (“elitaer”). Warum eigentlich? Was gibt Dir einen Grund zu denken, dass Du etwas von dieser Welt verstanden hast?

    Dass Du gar nichts verstanden hast, werde ich hiermit beweisen:
    Du meinst frueher war der Sport nebenbei noch Show und jeztzt haben die Klitschkos nur noch Show daraus gemacht. Entschuldige, aber wie kann ein LEHRER(!!!!) nur so beschraenkt sein? Die Klitschkos sollen dafuer verantwortlich sein, dass diese Welt zu einer billigen Simulation verkommt??????? (Ich hoffe das Wort “Simulation” ist kein Fremdwort fuer Dich)

    Tatsache ist, dass die ganze Welt so langsam zu einer Show wird. Da stimme ich ueberein. Aber die Gruende sind doch nicht die Klitschkos, Boente, Haye oder sonst irgendwer. Das ist ein globaler oekonomischer und politischer Prozess.

    Und Du willst Lehrer sein? Wenn das so ist, dann freue ich mich Deine Inkompetenz entbloesst zu haben. Ich habe nur Mitleid mit den Schuelern. Wie soll eine Gesellschaft muendig werden, wenn ihre Lehrer so beschraenkt sind?

    Nicht mehr hochachtungsvoll
    Alexander

  14. Alexander
    26. September 2013 at 13:32 —

    @ Eddie Perez

    *Du aber moechtest…

  15. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 13:46 —

    @Alexander

    Der ist kein Lehrer, keine Angst…;-)

  16. Alexander
    26. September 2013 at 14:17 —

    @ Lennox Tyson

    “Der ist kein Lehrer, keine Angst…;-)”

    ——————

    Lehrer stehen auf Platz 2. meiner Hassliste… Hochstapler auf Platz 1 ! 😀

  17. bil'saba
    26. September 2013 at 15:34 —

    Von Alexander:
    Entschuldigung, aber wo habe ich denn bitte Fremdwoerter benutzt? Von einem Lehrer (!!!!) darf man doch wohl erwarten, dass die oben von mir genannten Woerter eben KEINE Fremdwoerter sind.

    Zur Definition:
    Fremdwörter sind Wörter, die aus anderen Sprachen übernommen wurden. Fremdwörter sind nicht nur dann Fremdwörter, wenn man sie nicht versteht.

    Zur Begründung, warum man Fremdwörter nicht übermäßig benutzt:
    1. Fremdwörter sind überflüssig; denn wo eine Sprachgemeinschaft neuer Wörter wirklich bedarf (etwa für neue Dinge), schafft sie sich diese Wörter.
    2. Der Gebrauch von Fremdwörtern ist elitäres Gehabe.
    3. Mit jedem Fremdwort, das einer verwendet, schließt er einen Teil derjenigen, denen er sich verständlich machen sollte, auf hochmütige Weise vom Verstehen aus.
    4. Ein Reichtum von Fremdwörtern kann trefflich dazu dienen, eine Armut an Gedanken zu verbergen.

    Von Alexander:
    Ausserdem bist Du jetzt derjenige, der sich mit einer sehr arroganten Art aufwerten will, nicht ich. Ich habe fuer meinen Teil nur geprueft ob Du als Lehrer faehig bist, das zu begruenden, was Du oben geschrieben hast. Die Antwort ist ganz klar: Nein.

    Eine Begründung folgt noch? Oder bleibt es bei der inhaltslosen Behauptung?

    Von Alexander:
    Ich habe uns alle zur Konsumbuegerschaft gezaehlt (so was nennt sich “egalitaer”). Du aber moehctes nicht zur Masse zaehlen, wie Du ganz klar geschrieben hast. Du haeltst Dich also fuer etwas besseres (“elitaer”).

    Woher nimmst Du das Wissen, das ich nicht zur Masse zählen will und worauf basiert die Logik, dass etwas was nicht zur Masse gehört, etwas besseres sein soll? Oder möchtes Du mir da etwas in den Mund legen, was ich gar nicht gesagt habe und nur zur Beleidigung dienen soll?

    Von Alexander:
    Dass Du gar nichts verstanden hast, werde ich hiermit beweisen:
    Du meinst frueher war der Sport nebenbei noch Show und jeztzt haben die Klitschkos nur noch Show daraus gemacht. Entschuldige, aber wie kann ein LEHRER(!!!!) nur so beschraenkt sein? Die Klitschkos sollen dafuer verantwortlich sein, dass diese Welt zu einer billigen Simulation verkommt???????

    Ein super Beweis, welcher noch schneller entkräftet ist, als Du ihn aufgeführt hast. Dazu zitiere ich mich selbst aus einem Beitrag weiter oben:

    Von Eddie Perrez:
    […]allerdings lässt sich die Schuld dafür nicht allein in die Schuh der Klitschkos schieben. Als sie entdeckt wurden, […] unschlagbare Boxmaschienen. […] unglaublich medienwirksam […] lässt sich über viele Jahre wunderbar vermarkten […] Zuschauer durch geschickte Strategien polarisieren. Seitdem zählen die Klitschkokämpfe zu den finanziell lukrativsten Sport-Show-Events weltweit. […] weniger Leistung der Klitschkos […], als der dahinterstehenden Werbeindustrie.

    Und wieder wolltest Du mir etwas in den Mund legen, was ich nie behauptet habe. Im allgemeinen Sprachgebrauch nennt man so etwas lügen.

    Von Alexander:
    Und Du willst Lehrer sein? Wenn das so ist, dann freue ich mich Deine Inkompetenz entbloesst zu haben. Ich habe nur Mitleid mit den Schuelern. Wie soll eine Gesellschaft muendig werden, wenn ihre Lehrer so beschraenkt sind?

    Und wie Du mich entblößt hast! Du bist echt intelligenter, als die Polizei erlaubt! Mir bleibt nur die Kapitulation und ein weiteres Zitat von mir:

    Von Eddie Perrez:
    Ich hoffe Du hast nicht wie Lennox Tyson einen Lehrerkomplex, der Dich dazu nötigt, Lehrer ärgern zu müssen, nur weil sie intelligenter sind als Du.

    Von Alexander:
    Lehrer stehen auf Platz 2. meiner Hassliste… […]!

    Also doch Lehrerhass! Nicht vorhandene Intelligenz lässt sich aber weder durch das Ärgern von Lehreren, den übermässigen Gebrauch von Fremdwörtern, noch durch die Verbreitung von Lügen kompensieren!

    Von Alexander:
    […]Hochstapler auf Platz 1?

    Der verzweifelte Racheversuch eines verletzten Jünglings der mit stumpfen Waffen in den Krieg zog und dem der Hintern versohlt wurde.

    Von Alexander:
    Was gibt Dir einen Grund zu denken, dass Du etwas von dieser Welt verstanden hast?

    Viele, viele Jahre Erfahrung mit Menschen wie Dir!

  18. Eddie Perrez
    26. September 2013 at 15:40 —

    Von Lennox Tyson oder Alexander (kommt wahrscheinlich erst später):

    bil’saba und Eddie Perrez sind die gleichen User

  19. Alexander
    26. September 2013 at 16:13 —

    @ Eddie Perez

    Und wieder probierst Du alles zu verdrehen.

    1. Wenn Du mich schon anklagst “Fremdwoerter” zu benutzen, dann solltest Du vielleicht auch darueber nachdenken, dass z.B. das Wort Marketing, welches Du staendig gebrauchst, auch ein “Fremdwort” ist.

    2. In meinen Kommentaren (ich wiederhole es) findest Du KEINE Fremdwoerter. Ich habe mich bewusst an die Terminologie deutscher Philosophen gehalten. Also wieder ein Schuss ins Leere… Herr “Leerer” 😀

    3. Es ist nicht meine Schuld, dass Du widerspruechliche Aussagen machst. Einmal schreibst Du die Klitschkos sind dafuer verantwortlich… dann wieder nur teilweise verantwortlich. Also was nun? Logik ist wichtig wenn man sinnvolle Saetze formulieren will.

    4. Du schreibst sehr viel ueber Werbeindustrie, Marketing usw., ohne dabei auf den Punkt zu kommen. Jedes Kind weiss, dass diese Prozesse heute fundamental sind. Aber wenn man nicht praezise schreibt wie nun genau diese Prozesse auf unser Leben einwirken, sind solche Aussagen Luftblasen.

    5. Wenn Du meine Kommentare (die mit den unverstaendlichen “Fremdwoertern” 😀 ) verstanden haettest, haettest Du vielleicht kapiert, dass ich Deine Denkweise praezise ausgefuehrt und enkraeftet habe.

    6. Es ist nichts neues, dass wenn eine ungebildete Person einen gebildete Person nicht versteht, diese der gebildeten Person “Arroganz” oder gar “Dummheit” vorwirft. Ich habe also Dich verletzt – nicht Du mich. In dem Sinne bin ich sehr stolz auf meine Dummheit und Arroganz.

    7. Ich lege Dir nichts in den Mund, sondern zeige nur das Absurde Deiner Argumenation. Aber um das zu kapieren, muesstest Du erstmal meine Kommentare verstehen koennen. Aber das tust Du ja nicht (Siehe oben). Dein Pech!

    8. Ja, ich habe Dich als inkompetenten Hochstapler entbloesst. Obendrein verstehst Du keine Ironie, was wiederum beweist, dass Du entweder a) kein Lehrer bist oder b) kein Lehrer sein solltest.

    9. Ich muss mich an Dir nicht “raechen”, da mich mit nicht “verletzt” hast, bzw. gar nicht “verletzen” kannst. Wie solltest Du auch? Dazu muesstest Du dich erstmal weiterbilden.

    10. Ich sehe nur eine Loesung fuer Dich: Gib’ offen zu, dass Du (wie wir alle hier) eigentlich keinen Plan hast, was “die” da machen (Politik, Wirtschaft, Medien). Ansonsten werde ich Dich weiter mit schrecklichen Fremdwoertern laecherlich machen ( 😀 ). Nicht alle werden das zwar verstehen… aber die, die es verstehen werden (z.B. Lennox Tyson) werden sicherlich ihren Spass haben.

  20. Eddie Perrez
    26. September 2013 at 16:19 —

    Von Alexander:
    Und wieder probierst Du alles zu verdrehen.
    Wenn Du mich schon anklagst “Fremdwoerter” zu benutzen, dann solltest Du vielleicht auch darueber nachdenken, dass z.B. das Wort Marketing, welches Du staendig gebrauchst, auch ein “Fremdwort” ist.

    Entschuldige bitte, dass ich Deinen Beitrag nicht weiterlesen werde als bis hier hin. Wenn Du auch nur ein Statement von mir zum Thema Fremdwörter gelesen und auch verstanden hättest, dann hättest Du festgestellt, dass ich nicht den Gebrauch von Fremdwörtern in Frage stelle, sondern das Verursachen der Fremdwörterseuche.

    Du bist ein Lügner und von daher als Gesprächspartner uninteressant.

  21. Alexander
    26. September 2013 at 16:28 —

    @ Eddie Perrez

    “Entschuldige bitte, dass ich Deinen Beitrag nicht weiterlesen werde als bis hier hin. Wenn Du auch nur ein Statement von mir zum Thema Fremdwörter gelesen und auch verstanden hättest, dann hättest Du festgestellt, dass ich nicht den Gebrauch von Fremdwörtern in Frage stelle, sondern das Verursachen der Fremdwörterseuche.

    Du bist ein Lügner und von daher als Gesprächspartner uninteressant.”

    ———————

    Genau, Eddie… das ist die richtige Einstellung.

    Bevor Du Dich wieder blamierst, machts Du lieber einen Abgang. Und um das ganze nicht als Feigheit aussehen zu lassen, nennst Du mich noch einen “Luegner”!

    Erstklassige Eristik, wirklich… (Ups, kennst Du das Wort “Eristik”? Sorry, wollte Dich nicht wieder kraenken 🙁 )

  22. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 16:31 —

    @Alexander

    Lass ihn gehen. Ich glaube, Eddie hat jetzt genug…

  23. hari
    26. September 2013 at 19:13 —

    ist der kampf noch nicht abgsagt ??????

  24. OLYMPIAKOS GATE 7
    26. September 2013 at 19:16 —

    Klitschkonull sagt:
    26. September 2013 um 10:40

    fantastico…………..

    Eddie Perrez sagt:
    26. September 2013 um 11:58

    einfach top,diese möchtegern oberstudienräte alexander und vor allem lennoxtyson sind schon ein süßes pärchen,wie ihr idol contessa wladica+j”bigidi big”banks.
    das sind die bubis,die früher in der schule ihr essensgeld abgeben mussten und heute einen auf oberschlau machen.aber auch diese jungs haben die berechtigung,ihren geistigen dünnschi.ss hier abzulassen,so wie wir alle hier.

  25. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 19:29 —

    @Olympiakus

    Ich war wenigstens auf der Schule 🙂 Das Problem bei euch Minderbemitt.elten ist, dass ihr euch nicht vorstellen könnt, dass jemand schlau UND kampferprobt ist. Nichts macht daher mehr Spaß, als Id.iot.en die Fr.ess.e zu polieren. Da gibt´s dann immer das große Staunen. Hier tue ich das verbal und draußen notfalls auch ohne Worte. Aber im Alter wird man ruhiger und milder…Auch mit solchen Legasthenikern wie Dir 😉

  26. Monk
    26. September 2013 at 19:40 —

    @Alexander

    Dir ist schon klar, das wir alles mitlesen konnten. Da war es eindeutig zu erkennen, wer nicht mehr weiter weiß. Sorry, aber eindeutiger gehts kaum, du hast ganz klar verloren. Ich würde sagen KO Runde 3 😉

  27. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 19:43 —

    “Ich hoffe Du hast nicht wie Lennox Tyson einen Lehrerkomplex, der Dich dazu nötigt, Lehrer ärgern zu müssen, nur weil sie intelligenter sind als Du.”

    Hat sich der Eddie etwas “geärgert”? 😉 Das mit dem Lehrerkomplex stimmt so nicht ganz: Ich hatte nämlich geschrieben, dass ich es liebe “do.ofe Lehrer” zu ärgern. Also hat´s den Richtigen getroffen 🙂

    P.S. Natürlich habe ich eine Hochachtung vor schlauen Lehrern und manche sind sogar schlauer als ich. Sowas kann durchaus mal vorkommen 😉

  28. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 19:44 —

    @Monkey, welcome back! 🙂

  29. Allerta Antifascista!
    26. September 2013 at 19:50 —

    @OG7
    Grüß dich! Schau mal was der kleine Lenny hier zum Besten gegeben hat:
    ———————————–
    Lennox Tyson sagt:
    25. September 2013 um 17:37

    @Walker

    Deine Schadenfreude ist berechtigt, denn damit hat mich Allerta das erste Mal wirklich persönlich getroffen……
    ———————————–
    😀
    Was für ein kleines Fötzchen, oder?! Der Internet-Krieger ist so im www gefangen, dass er Kommentare persönlich nimmt! 😆 Ist wahrscheinlich normal, wenn man 24/7 online ist, weil man sich nicht mehr vor die Tür traut! Hat wahrscheinlich schon oft genug seine Arroganz aus der Visage geballert gekriegt!

  30. Monk
    26. September 2013 at 19:56 —

    @Lennox Tyson NULL

    Warum back? Ich bin immer da

  31. OLYMPIAKOS GATE 7
    26. September 2013 at 20:01 —

    Lennox Tyson

    hahhaahahahaa,dat ging ja schnell.
    auf der baumschule,ne?
    das hört sich ja so an ,als wärst du einer von der ganz harten sorte,du ki.ller.
    ich habe viele,sehr viele typen wie dich,in den vergangenen jahrzenten kennengelernt und egal ob in den 80ern,90ern oder bis heute,ihr habt alle was gemeinsam und zwar ein trauriges,einsames leben,ohne freunde,nichts nada und deßhalb versucht ihr eure mitmenschen niedriger zu halten,als ihr selbst.
    das und nur das ist echt ein armutszeugnis.
    wir müssen nicht alle dieselbe meinung haben(und das ist auch gut so),aber man kann sich trotzdem positiv streiten.
    schau mal z.b. hwfan ist auch ein klitschkofan,aber man kann sich wunderbar mit ihm unterhalten,denn er vertritt seine meinung,ohne zu versuchen seinen gegenüber lächerlich zu machen.das ist der kleine,aber feine unterschied zu dir und alexander.
    und wenn du schon ne spur älter bist,dann ist es um so trauriger.
    na jut,jetzt bist du wieder dran und kannst mich ja belehren.
    ahoi…………..

    p.s. und nein ich halte dich nicht für du.mm,das sieht man an deinem wortschatz ud einiges mehr.
    du bist einfach nur arrogant und möchtest dich gerne über andere stellen,die vielleicht nicht soviel in der birne haben.
    denk mal darüber nach.
    aber wer weis vielleich liege ich auch voll daneben…

  32. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 20:03 —

    @Allerta

    Heutzutage gibt´s mobiles Internet, aber wahrscheinlich ist das nicht in Deine rückwärtsgewandt-versiffte Autonomenwelt durchgedrungen 🙂
    Und Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz. Nun kannste Dich wieder hinlegen 🙂

  33. I love Klitschkos
    26. September 2013 at 20:04 —

    ICH LIEBE DIE KLITSCHKOS!!!!!!!!!!!!!!! VERGESST ALLE ANDEREN FLASCHEN! ICH LIEBE DIE KLITSCHKOS. ich bin so froh,dass es Wladimir und Vitali gibt!!

  34. OLYMPIAKOS GATE 7
    26. September 2013 at 20:08 —

    Allerta

    hahahahahahahaahahahaha,
    grüße dich,aderfe……..

    so sieht es aus,mein guter.
    dann zieht man sich doch lieber den schwachsinn von den “üblichen verdächtigen” hier rein,die wissen es halt nicht besser.
    aber diese ekelige,schmierige,besserwisserische art ist schon pfui deivel…….
    aber so ist es nun mal,wiederlicher charakter = sofortiger knockout…….

  35. I love Klitschkos
    26. September 2013 at 20:11 —

    ICH LIEBE DIE KLITSCHKOS!!!!!!!!!!!!!!! VERGESST ALLE ANDEREN FLASCHEN! ICH LIEBE DIE KLITSCHKOS. ich bin so froh,dass es Wladimir und Vitali gibt!! Wladi und Vity sind ganz ganz tolle Menschen. Ich liebe die Klitschkos,es ist so schön,dass es solche Menschen gibt

  36. TomBeck
    26. September 2013 at 20:12 —

    du bist echt ganz schön heiss auf die Klischkos oder? 🙂

  37. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 20:14 —

    @Olympiakus

    Ich bin überrascht, wie freundlich Du plötzlich daherkommst. Also bin ich natürlich auch freundlich:
    Ich bin kein Klitschko-Fan. Nur weil ich sie nicht abgrundtief hasse, bin ich noch lange kein Fan von denen. Das ist schwer zu verstehen, ich weiß. Ich bin ein BOXFAN: Ansonsten versuche ich hier einfach ein wenig, dass Niveau anzuheben. Das mag arrogant rüberkommen, aber ein wenig Bl.öd.heit aus der Welt räumen, kann auch eine durchaus heroische Aufgabe sein, oder?
    Deine Psychologisierungen in Ehren, aber ansonsten geht´s mir recht gut.
    Einen schönen Abend noch 🙂

  38. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 20:19 —

    @Allerta

    “Der Internet-Krieger ist so im www gefangen, dass er Kommentare persönlich nimmt!”

    Das mit Bönte war´n selbstironisches Späßchen, Du Tr.ottel! Aber ihr LinkInnen nehmt eh alles zu ernst. Ironie überfordert Ideologen 😉

  39. OLYMPIAKOS GATE 7
    26. September 2013 at 20:22 —

    Lennox Tyson

    dito…na klar, ich bin auch ein freundlicher mensch…

    “aber ein wenig Bl.öd.heit aus der Welt räumen, kann auch eine durchaus heroische Aufgabe sein, oder?”

    warum? wer hat dich dazu auserkoren?
    du könntest dich dem niveau auch anpa.ssen,ohne jetzt auf die total bekloppte stufe abzudriften,wie es ein paar wenige hier tun..
    freundlichkeit und respekt seinem gegenüber bringt einem immer weiter,als deine art,die du derzeit an den tag legst……..

    “Ich bin kein Klitschko-Fan”
    das nehme ich dir nicht wirklich ab,mit dem was ich von dir bis jetzt gelesen habe.
    aber auch wenn,ist auch schei.ßegal,es geht ja auch so (z.b hwfan)…..

  40. Allerta Antifascista!
    26. September 2013 at 20:23 —

    @OG7
    Haste recht, wobei mir der kleine Lenny eigentlich nur leid tut! Traurig anzusehen, wie er versucht die Aufmerksamkeit, die ihm im real life nie zuteil geworden ist, online zu kompensieren!

  41. Allerta Antifascista!
    26. September 2013 at 20:30 —

    Kaum sind Lenny’s Tränchen getrocknet, schon macht er wieder auf Klugschei$ser! 😆

  42. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 20:41 —

    allerta-chen

    Ich habe von Dir bisher noch nicht einen sinnvollen Beitrag gelesen. Bis auf däm.liche Sprüche kommt da nichts, aber auch gar nichts. Anscheinend bist Du ein “Stammi”, der hier schon ewig hier abhängt. Also keine Angst, Du wirst mich hier auch noch überleben, Du Internetheld…

  43. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 20:45 —

    olympia

    “freundlichkeit und respekt seinem gegenüber bringt einem immer weiter,als deine art,die du derzeit an den tag legst”

    na das sag mal den hatern hier, die erst gar nicht den Umweg über das Argument gehen, sondern sofort losballern. Dagegen bin ich doch ein ganz Netter 😉

    “das nehme ich dir nicht wirklich ab,mit dem was ich von dir bis jetzt gelesen habe.”

    Meistens nehmen mir primitive Klischko-Hater nicht ab, die sofort austicken, wenn man nicht in den kollektiven Hassreigen einstimmt. Aber Du gehörst doch nicht dazu, oder?

  44. Alexander
    26. September 2013 at 20:50 —

    @ Monk

    Naja… Von KO kann in einem Forum nicht die Rede sein. Allerhoechstens ein Punkturteil. Und da zeigt sich, dass Du ein sehr schlechter Punktrichter bist 😀

    Nur weil Eddie Dich gelobt hat, musst Du nicht gleich weich werden 😉

  45. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:09 —

    Olympikuss schrieb:

    “schau mal z.b. hwfan ist auch ein klitschkofan,aber man kann sich wunderbar mit ihm unterhalten,denn er vertritt seine meinung,ohne zu versuchen seinen gegenüber lächerlich zu machen.das ist der kleine,aber feine unterschied zu dir und alexander.”

    HWF schrieb
    “…naja, das liegt eben daran, dass diese Seite leider immer mehr zu einer Anlaufstelle für frustrierte Klitschko-Hater und sonstige gescheiterte Existenzen verkommt, die der Realität entfliehen wollen, indem sie sich hier mit Gleichgesinnten eine “virtuelle Scheinwelt” aufbauen, in der Wladimir Klitschko nicht der derzeit beste Schwergewichtler der Welt ist, die Klitschkos eig. noch nie gute Boxer waren und dazu noch über Jahrzehnte hinweg immer allen halbwegs guten Gegnern aus dem Weg gegangen sind, in der Solis in Kürze mit Idealgewicht, top austrainiert den Schwergewichtsthron erklimmen wird und Haye als tapferer schwarzer Ritter in Kürze auf einem weißen Schimmel angeritten kommt, um sie aus ihrem Elend zu befreien… ;)”

    Hätte ich jetzt auch nicht besser formulieren können 🙂 🙂

  46. Monk
    26. September 2013 at 21:12 —

    @Alexander

    Nein, Eddy hat mich überschätzt. Ich schreibe auch manchmal meinen Hass hier rein, das hat er wahrscheinlich noch nicht gelesen gehabt.
    Ich hatte schon vorher eine Diskusion mit Eddy gehabt, seitdem habe ich meine Meinung über ihn. Aber euer “Duell” hat aber damit nichts zutun, hier urteile ich von dem was ich gelesen habe.
    Warum KO? Weil du dich, wo es darauf ankam, aufeinmal komplett geändert hast und mit der Fremwörter Flut Tacktik ankammst und du dachtest das du ihn damit beeindrucken kannst. In der Körperlichen Version deiner Tacktik würde es so aussehen: Du siehst das einer was drauf hat und fängst an völlig künstlich Auszurasten in der Hoffnung das der jenige Angst bekommt. Der Jenige ist aber so erfahren das er das als Schwäche sieht und dich nach dem Ausrasten erledigt, weil du danach keine Luft mehr hast. Deshalb KO Runde 3. Du wolltest das aber nicht einsehen und hast halt noch rumgezappelt, was es eigentlich dann noch deutlischer gemacht hat, das du klar verloren hast. Aber mach dir nicht draus, das ist auch ein schwerer Gegner 😉

  47. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:20 —

    @Monk

    “Aber mach dir nicht draus, das ist auch ein schwerer Gegner”

    Monk, Du hast echt Humor!
    Eddy ist kein “schwerer Gegner” sondern allerhöchstens ein schlechter Geschäftsmann bzw. er hat auch Humor, denn er wollte Klischko vs. Haye allen Ernstes im Madison Square Garden steigen lassen 🙂 🙂
    Das wäre echt teuer geworden für die ganzen Deutschen und Briten, die dann da rüberfliegen müssen – selten so gelacht!

  48. Monk
    26. September 2013 at 21:21 —

    @Lennox Tyson

    “Also keine Angst, Du wirst mich hier auch noch überleben, Du Internetheld…”
    ——-
    Letztes mal schriebst du, das du bald wieder zum 1 Euro Job müsstest und wir dich bald wieder los sind.
    Ich glaube du willst nur wieder deinen Nick ändern, weil du absolut nichts über deine angeblichen Helden weißt, du aber hier den Helden spielst, wenn es um die Klitschkos geht. Dein Spielchen hier den angeblichen Ober Objektiven zu spielen, zieht wohl nicht mehr, dann brauchst du wieder einen neuen Nick. Du kannst dir gerne wieder eine neue Persönlichkeit zulegen. Oder wenn du tatsächlich hier nicht mehr schreiben willst (was ich dir nicht abkaufe)dann wäre das noch besser, es würde dich auch keiner vermissen 😉

  49. JohnnyWalker
    26. September 2013 at 21:24 —

    @ Allerta
    @ OG 7

    Da muss ich Lennox zustimmen. Argumentiert haben wir bisher nie da wie nur Hater und Verschwörungstheoretiker sind. Lennox ist der jenige der bisher nur auf Argumente aus war und diese im Sinne einer Facharbeit mit Quellenverzeichnis dokumentiert.
    Wir dürfen die Klitschko’s nicht kritisieren, ich darf zusätzlich Golovkin kritisieren nicht, weil man diese Leute einfach toll finden muss, da diese Sportler durch und durch sind und wir sie doch nur neidisch sind weil diese so erfolgreich sind und immer die sportlich anspruchsvollste Herausforderung suchen, ganz selbstlos und ohne finanzielle Absichten.
    Ich schäme mich da fast Leute wie Leo Santa Cruz und Anselmo Moreno zu bewundern und Hoffnungen in viele Boxer zu stecken, da diese, ganz im Gegensatz zu den K2-Boxern noch nichts bewiesen haben und extrem langweilig boxen.
    Auch ist mir ein Licht aufgegangen als ich die überzeugende Beweisführung von User Lennox Tyson in etwaigen Themen bewundern durfte wie
    …………………………………………………………………….
    Lennox Tyson sagt:
    1. September 2013 um 15:26

    @JohnnyWalker – Wie kommst Du auf diese Behauptung? Er hat durchaus umstritten gegen DeGale gewonnen, der danach fast gegen ein Abraham-Opfer verloren hätte. Und ich kann Dir sehr klar sagen, von wem Groves getestet werden kann, bevor er einen Kampf gegen Froch verdient hat: Bika, Osthuizen, Kessler, Stieglitz und Rodriguez. Stehen alle hinter Froch in der Rangliste. Groves ist gut, aber ihn zum Favoriten zu erklären, einfach zu früh bzw. lächerlich.
    ——————————————————————————–
    Lennox Tyson sagt:
    1. September 2013 um 19:28

    Nebenbei gesagt, fand ich gerade den Kampf von Groves nicht überzeugend. Johnson kam mit drei Niederlagen in Folge den Kampf (wobei er nach Meinung aller Experten merklich abgebaut hatte) und hat Groves trotzdem mächtig zugesetzt, Groves konnte die taktische Linie nicht konsequent durchhalten und wirkte teilweise fahrig und fing sich dadurch unnötige Dinger im infight ein. Aber nach diesem Kampf hat er ja die großen Brocken geboxt, womit er sich den Kampf eindeutig verdient hat 😉
    ——————————————————————————–
    Lennox Tyson sagt:
    2. September 2013 um 09:08

    (ein Kommentar wurde nicht freigeschalten, da nenne ich den Wettbetrag – verboten?)
    ——————————————————————————–
    Lennox Tyson sagt:
    6. September 2013 um 00:30

    Schaut mal, wie Dirrell geklammert und gelaufen ist vor Stevens im Supermittel. Hat das Ding damals nach Hause gerannt. Stevens ist jetzt bedeutend besser und schlägt außergewöhnlich hart für einen Mittelgewichtler. Das ist wahrlich kein Fallobst aber vielleicht lässt ihn GGG so aussehen. Vielleicht fängt sich aber auch GGG mal ordentlich eine und dann haben es natürlich alle GGG-Hasser schon immer gewusst 😉
    ——————————————————————————–
    Lennox Tyson sagt:
    6. September 2013 um 14:10

    @Alex Wer ist denn Deiner Ansicht nach momentan die Nr.1 im MW – Martinez, der in seinen letzten Kämpfen so unglaublich beeindruckt hat? Barker? Catic?
    ——————————————————————————–
    Lennox Tyson sagt:
    6. September 2013 um 15:56

    *Gähn*
    ———————————————————————————
    Lennox Tyson sagt:
    6. September 2013 um 16:27

    Schwach, ganz schwach. Also, noch ein letztes Mal lasse ich mich herab auf Deine intellektuelle Graswurzelebene und suche brav heraus:

    boxen.de/news/golokvin-update-angebote-an-ndam-und-zbik-6930
    boxen.de/news/promoter-oleg-hermann-sturm-und-ndam-laufen-beide-vor-golovkin-davon-9334
    boxen.de/news/gennady-golovkin-angebot-an-ibf-weltmeister-geale-9770
    boxen.de/news/wba-beschluss-geale-als-naechstes-gegen-golovkin-sonst-titel-weg-22526
    boxen.de/news/wba-erkennt-geale-super-titel-ab-golovkin-ab-sofort-alleiniger-champion-22537

    Es gibt noch mehr davon, aber ich gehe jetzt geh ich mal in die Sonne. Und Du machst brav Hausaufgaben, die kann Papa Lennox Tyson nicht immer für Dich machen.
    Und tschüß.
    ———————————————————————————
    Lennox Tyson sagt:
    6. September 2013 um 17:20

    … Es gibt x-Experten, Macklin selbst usw., die keinen Zweifel daran haben wer momentan der Boss in der Gewichtsklasse ist. Ich sitze nur gerade in der Sonne und bin gerade nur zu faul, die alle rauszusuchen. Du kommst ja schließlich auch nur mit Deinem Halbwissen ohne Quellenangaben. Ich kenne ja die Fakten, auch all das was Du schreibst ist mir nicht nicht neu …
    Lennox Tyson sagt:
    6. September 2013 um 18:43

    “Great performance by Golovkin tonight. He’s the toughest fight out there for any middle/super middleweight. The guy is the real deal” (Martin Murray auf Twitter)

    “He’s the best kid that I’ve fought. He’s way better than Sergio Martinez” (Matthew Macklin)

    “He is, without a doubt in my mind, the best middleweight in the world today”
    ——————————————————————————–

    um nur einige zu nennen. Mir wurde klar das Quervergleiche das Beste Mittel sind einen Boxer nach Stärken zu charakterisieren und Schwächephasen anderer Boxer hervorzuheben um die Größen des Sportes wie Gennady Golovkin zu glorifizieren.
    Ich habe von Lennox viele Dinge gelernt wie Quellenbezüge von Sportkommentatoren zu interpretieren deren Namen man nicht zwangsläufig richtig schreiben muss. Vor allem aber sind Fakten von “x-Experten”, ohne sie namentlich zu nennen, aus datenschutzrechtlichen Gründen, unwiderlegbar.
    OG 7, Allerta, verneigt euch vor diesem User Lennox Tyson, denn er kennt sich im Sport vorallem imm Boxen wirklich gut aus und belegt seine Thesen mit Fakten, welche zwar faktisch keine Fakten sin, aber gewichtig auf das Gemüt des Lesenden einwirken. Es wird dem Leser hier möglich gemacht abstrakte Gedankengänge zu konstruieren, Zusammenhänge semantisch neu zu ordnen und andere Meinungen in Frage zu stellen.
    Von Lennox Tyson könnt ihr beide noch sehr viel lernen 😉

  50. Monk
    26. September 2013 at 21:25 —

    @Lennox Tyson

    Zeig ruhig weiter deine Persönlichkeit, dann braucht man dich auch nicht soviel zu kritisieren. So erledigst du dich von alleine 😆

  51. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:27 —

    @Monk

    “Letztes mal schriebst du, das du bald wieder zum 1 Euro Job müsstest und wir dich bald wieder los sind.”

    Nein, Mausi – das haben natürlich die Hater geschrieben. Ich war halt leicht verschnupt und hab mich vor der Arbeit “gedrückt”. Dann schaue ich genesen und gestriegelt bei auf Arbeit vorbei und: alles läuft…So ist dit, wenn Du Gesellschafter von ner gut laufenden Firma bist. Ich habe jetzt vieeeel Zeit für meine Schatzis! HARHARHAR!

  52. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:30 —

    @Walker

    Aus welchem Gebüsch kommst Du den plötzlich gesprungen? Und dann gleich einen Roman? Ich muss Dich ja tief getroffen haben. Dabei gehörst Du zwar zu den Fanatikern und Oberhasser, aber Du argumentierst ja immerhin. Also hatte ich Dich gar nicht direkt angesprochen, aber danke erstmal für die Aufmerksamkeit 😉

  53. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:35 —

    …achso, das hast du alles brav zusammengetragen, Walker? Fleißig.

    Von Dir habe ich gelernt:

    – Bute hat gezeigt, wie man Froch ausboxt
    – wenn Groves sein Können zeigt, ist Froch seinen Titel auf jeden Fall los
    – GGG und K2 sind immer Schuld, wenn GGG nicht zu großen Gegnern kommt
    – GGG wurde angeblich mal umgehauen. Erst nach x-maligen Nachhaken hast Du Deinen Fehler eingestanden

    Vereint mit Allerta & Co trauste Dich nun wieder aus der Schamecke…

    Mehr fällt mir zu Dir eigentlich gar nicht ein, Walker.

  54. Monk
    26. September 2013 at 21:37 —

    @Lennox Tyson

    Was für eine Arbeitsmoral, mehrere Wochen wegen Schnupfen zuhause zubleiben. Das passt zu dir, du bist bestimmt ein ganz wichtiger auf der Arbeit, das man so gut auf dich verzichten kann.

    Übrigens, du gehörst selber zu den Hatern. Nur weil du für die Klits bist, heißt das noch lange nicht das du Hassfrei bist. Du argumentierst wenn es gegen die Boxer geht, die du nicht leiden kannst, genauso wie du das den Hatern vorwirfst, wenn du mal wieder den Helden spielst.

  55. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:43 —

    Achso, ich vergaß

    – adrivo steckt mit K2 unter einer Decke
    – man braucht keine Quellen, wenn man eine “Meinung” hat
    – man stellt seine eigene “Meinung” natürlich selbst nicht infrage, auch wenn sie x-mal widerlegt wurde

    Da waren schon interessante Ansätze dabei, Walkerchen.

  56. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:46 —

    @Monkilein

    Jaja, nun mach mir kein schlechtes Gewissen. Ich werd auch gleich brav ins Bett gehen und morgen gaaanz fleißig sein. Versprochen 😉

  57. Monk
    26. September 2013 at 21:51 —

    @Lennox Tyson

    Das wizigste an dir Blender ist, das du nicht mitbekommst, FÜR WIE KOMISCH du rüber kommst, und dabei noch wirklich denkst, das du hier der Held bist. Dann noch immer dieses Herabgucken, aber wovon??? Bisher hast du nur bewiesen das du weißt das es einen Google gibt, das war dann auch schon mit dir. Und selbst dabei stellst du dich total dämlich an, wenn ich daran denke was alles für dich dann ein Beweis war

  58. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 21:54 —

    @Monki

    Ich gucke doch gar nicht auf alle herab, weder auf Alexander, El Demeodor, HWF usw. Nun mach mich doch nicht schlechter, als ich eh schon bin 😉

  59. Alexander
    26. September 2013 at 22:02 —

    @ Monk

    Ich respektiere ja eigentlich Deine Meinung(en)… aber hier liegst Du leider voellig falsch 😉

    Dein Fehler liegt darin, dass Du schon am Anfang meine Motivation falsch gedeutet hast (Eddie uebrigens auch): ich wollte mit den ganzen “Fremdwoertern” den guten Eddie nicht aergern (na gut, ein bisschen vielleicht 😉 ), sondern habe mir einen Spass aus seinem “Lehrer-Argument” gemacht. Das war pure Ironie, die er leider voellig missverstanden hat.

    Ausserdem habe ich schon mehrmals betont, dass ich KEINE Fremdwoerter im eigentl. Sinn gebraucht habe. Ich bin nur (etwas ironisch) auf die Lehrer-Argumente von Eddie eingegangen und hoffte, dass er mir ebenfalls ironisch antwortet. Leider war er dazu nicht faehig und ist persoenlich geworden. Wie fast alle hier auf dem Forum.

    Ich bin hier sozusagen ein “Engel”.

    Das Problem auf diesem Forum ist, dass alle hier sich gegenseitig was beweisen wollen, statt einfach mal locker ueber’s Boxen zu diskutieren. Eigentlich Schade 🙁

    Aber durch meine Ironie probier’ ich das beste aus dieser ausweglosen Situation zu machen. Manchmal klappt das gut, manchmal weniger. Diesmal wohl weniger 😉

  60. Lennox Tyson
    26. September 2013 at 22:15 —

    @Alexander

    Naja, ich glaube, Du musst tatsächlich ein wenig zielgruppenorientierter kommunizieren. Deine schönen Worte fanden keinen Adressaten sondern haben hier nur viele Leute verunsichert. Also didaktische Reduktion für die Lehrer und so 😉

  61. Alexander
    26. September 2013 at 22:26 —

    @ Lennox Tyson

    Dabei hatte ich ja gar nichts boeses im Sinn 😀

    Aber ehrlich gesagt ist es schon merkwuerdig, dass man hier wirklich kaum ueber’s Boxen diskutieren kann. Schon komisch.

  62. JohnnyWalker
    26. September 2013 at 22:28 —

    Lennox Tyson sagt:
    26. September 2013 um 21:35

    …achso, das hast du alles brav zusammengetragen, Walker? Fleißig.

    Von Dir habe ich gelernt:

    – Bute hat gezeigt, wie man Froch ausboxt
    – wenn Groves sein Können zeigt, ist Froch seinen Titel auf jeden Fall los
    ———————————————————————————

    Die ersten beiden Aussagen stammen von mir, den Rest hast du dir in der Paranoidität selbst zusammen gebastelt.
    Das Golovkin umgehauen wurde, war ein Versehen meiner Seits. Das Bute Froch ausgeboxt hat, ja das habe ich leider sehr spitz formuliert und korrigiert. Dennoch stehe ich zu meinen Aussagen.
    Deine Aussagen sind ja glücklicherweise durch Aussagen von x namenlosen Experten und Quervergleiche um 5 Ecken hieb -und stichfest abgesichert, obwohl niemand das von dir verlangt hat.
    Junge, du hast doch ernsthafte Probleme mit dir selbst. Merkst3 das nicht?
    Nimm dir mal ne Auszeit und beschäftige dich mit Dingen von denen du was verstehst. Boxen ist nix für dich!

  63. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 12:08 —

    @Walker

    “Junge, du hast doch ernsthafte Probleme mit dir selbst. Merkst3 das nicht?”

    Ach Gottchen 🙂 Persönliche Beleidigungen sind immer das letzte Ressort der Unterlegenen.
    Aber dass Du ein Problem hast mit Deinen imaginären Feinden K2, Adrivo & Co liegt ja nun wirklich auf der Hand. Soll ich mal Deine diesbezüglichen Schimpforgien zusammentragen, die nur noch im Entferntesten mit Boxen zu tun haben? So nem Psycho wie Dir möchte selbst ich nicht nachts allein auf der Straße begegnen…

  64. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 12:11 —

    “Nimm dir mal ne Auszeit und beschäftige dich mit Dingen von denen du was verstehst.”

    Ohne mich hättest Du doch gar nicht gewusst, dass GGG nicht niedergeschlagen wurde, Bute von Froch ko geschlagen wurde und Groves womöglich doch nicht der große Favorit ist. Je mehr ich mit inkompetenten Tr.ott.eln wie Dir kommuniziere, desto kompetenter fühle ich mich 😉

  65. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 12:14 —

    @Alexander

    Das wird schon, irgendwann kommen die alle runter. Man muss ja fast hoffen, dass Povetkin gewinnt, damit die Verzweiflung hier ein Ende hat und man wieder normal miteinander kommunizieren kann…

  66. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 12:18 —

    “Das Golovkin umgehauen wurde, war ein Versehen meiner Seite”

    …welches nur sichtbar wurde, weil ich x-mal nachgehakt hatte. Sonst wäre es einfach als Deine (unanfechtbare?) Meinung so im Raum geblieben, frei nach dem Motto: Die Erde ist solange eine Scheibe, wie mir keiner das Gegenteil nachweist. Aber dafür bin ich ja da, Walkerchen 😉

  67. JohnnyWalker
    27. September 2013 at 13:32 —

    @ Lennox

    Richtig ohne dich wäre das nie möglich gewesen 😀 😀 😀

  68. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 16:46 —

    @Walker

    🙂

  69. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 16:47 —

    Besser: Ohne mich wären Deine Selbstkorrekturen nicht NÖTIG gewesen 🙂

  70. Alexander
    27. September 2013 at 17:24 —

    @ Lennox Tyson

    Moment mal… ist Walker nicht derjenge, der ernsthaft behauptete, dass Abraham und Huck einen besseren Jab haben als Wladimir? 😀

    JohnnyWalker = Added to favorites

  71. Lennox Tyson
    27. September 2013 at 18:12 —

    @Alexander

    Ja, stimmt 🙂 Das hatte ich schon verdrängt 😉

  72. Sasha335
    2. Oktober 2013 at 09:42 —

    Povetkin siegt hoffe ich, hat dafür auch potenzial..Beide stark genug , ich sehe Klitschko..wie AMG..und Povetkin wie M3..

Antwort schreiben