Top News

Klitschko vs. Povetkin: Annäherung bei den Dopingtests

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Bei der Streitfrage, wer die Dopingtests für den WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin am 5. Oktober durchführen soll, hat sich eine Annäherung zwischen den beiden Teams ereignet. Die Klitschkos wollen unbedingt, dass die Dopingkontrollen von der deutschen NADA (National Anti Doping Agency) gehandhabt werden, Povetkins Team bevorzugt die RUSADA (Russian Anti Doping Agency).

“Ich fürchte wirklich, dass es zu einer Art von Manipulation kommen könnte”, sagte Vitali Klitschko gegenüber dem Journalisten Ruslan Chikov. “Es ist daher sehr wichtig, den Kampf unter der Kontrolle der deutschen Kommission durchzuführen. Sie haben unser volles Vertrauen.”

Der russische Geschäftsmann Andrei Ryabinsky, von dem ein Großteil der gebotenen 23,2 Millionen Kampfbörse stammen, gibt sich aber optimistisch, dass die Angelegenheit geklärt werden kann.

“Unserer größten Forderung ist stattgegeben worden, nämlich dass der Kampf in Moskau stattfindet”, so Rabinsky. “Wir haben eine vorläufige Einigung erzielt, was die Dopingtests betrifft. Klitschkos Seite will Tests unter der NADA durchführen, eine deutschen Organisation. Unsere Seite will, dass die RUSADA sie abwickelt. Wir sind aber sehr gelassen, was diese Situation angeht. Unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, dass die NADA die Durchführung der Dopingtests kontrollieren wird. Im Moment werden diese Bedingungen besprochen, und ich werde keine Details nennen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorprogramm Huck vs. Afolabi III: Gutknecht trifft auf Dickinson

Nächster Artikel

Sturm am 6. Juli gegen Radosevic

91 Kommentare

  1. DerSchöneRené
    28. Mai 2013 at 12:47 —

    “Ich fürchte wirklich, dass es zu einer Art von Manipulation kommen könnte”, sagte Vitali Klitschko gegenüber dem Journalisten Ruslan Chikov. “Es ist daher sehr wichtig, den Kampf unter der Kontrolle der deutschen Kommission durchzuführen. Sie haben unser volles Vertrauen.”
    —————————————————————————————
    Klar hat die NADA sein “vollstes Vertrauen”. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

  2. Jörg
    28. Mai 2013 at 13:00 —

    Haben die Klitschkos was zu verheimlichen oder warum streiten die drüber?

    Die Boxen doch in russland und nicht in deutschland!!!! dann solleon die auch mit der RUSADA (Russian Anti Doping Agency) einverstanden sein.

  3. Tommyboy
    28. Mai 2013 at 13:08 —

    Vitali sagt oden: Sie haben unser volles Vertrauen.

    Ich will jetzt nichts unterstellen, aber ich kann eins sagen… 🙂

    Lance Armstrong !!! Dem haben auch mitarbeiter einer Doppings test geholfen sonnst wär er nie im leben immer der erste gewessen und dann noch so lage. 😉

  4. tommyhanquez
    28. Mai 2013 at 13:08 —

    Ganz ehrlich, wer weiß wie es in russland zu geht kann verstehen warum K2 die proben bei der deutschen organistation machen wollen. in russland kannst du dir ALLES kaufen. wenn man sich einen posten in den höchsten ebenen der regierung erkaufen kann, was ist dann schon ein lächerlicher dopingtest bei einem ukrainer?!?! daher ist K2 gut beraten das bei der NADA zu machen.
    vor dem selben hintergrund denke ich dass WK schon einen KO brauch. als ukrainer gegen einen russen IN MOSKAU nach punkten zu gewinnen,wag ich zu bezweifeln, dass das möglich ist…

  5. Gary
    28. Mai 2013 at 13:20 —

    @Jörg

    na ja in dem Land(Russland) wo Doktor-Titel/Diploma was öffentlich zum Kauf angeboten werden, würde ich auch RUSADA nicht trauen

  6. Nilo
    28. Mai 2013 at 13:26 —

    Povetkin hat bei seinem Fight gegen den Polen guten Punch bewiesen außerdem hat er ein gutes Kinn denn die Volltreffer von Huck hat er auch genommen. Wenn Klitschko nicht wieder mit seiner unsauberen Art zu boxen durchkommt, sollte Povetkin die Chance haben ihn zu besiegen wenn nicht KO zu schlagen. Dass K2 nicht auf Hrunovs Vorschlag einegangen sind lässt eher die Vermutung zu dass K2 was verbergen haben. VK sollte keine großen Reden über Antidoping schwingen, eine Hu_re hat von Keuschheit auch nicht viel Ahnung

  7. Alex
    28. Mai 2013 at 13:34 —

    Ich kann nicht verstehen dass hier von ganz anderen Dopingagenturen keine Sprache mehr ist. Nur noch RUSADA und NADA.

    @ Nilo

    Weil er 1996 einmal gedopt war darf er sich also nicht mehr zu diesem Thema äußern?

  8. Lothar Türk
    28. Mai 2013 at 13:38 —

    akadem. Grade und Adelstitel werden auch in Deutschland für Geld verhökert. Wollen wir doch erst über Deutschland reden und dann die anderen Länder ……Ps. Im Boxen , vornehmlich Profiboxen ging es schon immer schmutzig zu.

  9. Animal 1
    28. Mai 2013 at 13:48 —

    Die Klitschkos haben schon alls Amateure gedopt und jetzt als Profis sollen die clean sein 😀

  10. Marco Captain Huck
    28. Mai 2013 at 13:51 —

    Wladimir Klitschko sieht seine Fälle davon schwimmen. K2 bestimmt dieses mal nicht die Punktrichter und vorallem nicht den Ringrichter der womöglich dieses mal Klitschkos Kampfweise (gegner runterdrücken,ausgestreckte Führhand) konsequent mit Punktabzügen ahnden wird. Das passt dem Wladi mal so gar nicht. Dann ist es ja wohl logisch das er sich jetzt nicht auch noch des Dopings von der Rusada überführen lassen will

  11. brennov
    28. Mai 2013 at 14:03 —

    Was bringen Punktabzüge wenn Povetkin nach nicht mal 5 runden im Koma sein wird. Der RUSADA nicht zu trauen ist wohl mehr als nachvollziehbar vorallem da auch politisches interesse in russland besteht die klitschkos zu diskreditieren. aber wenn wie im artikel beschrieben sich bereits eine lösung abzeichnet dann wird das schon. wladimir wird povetkin eine lehrstunde erteilen und ihn böse verprügeln. und bis ende 2016 wird er wohl einer der größen aller zeiten sein wenn er dann noch einige rekorde gebrochen hat wie z.b. die meisten wm kämpfe im HW usw. und natürlich nochmal gold geholt hat und alle 6 bedeutenden gürtel vereint hat (WBA,WBC,IBF,WBO,IBO,Ring)

  12. MainEvent
    28. Mai 2013 at 14:23 —

    Dopingtests 🙂 🙂 🙂

    Povetkin ist voll Testosteron
    WK ist laufende Hormonbombe

  13. Eierkopf
    28. Mai 2013 at 14:32 —

    tommyhanquez sagt:

    Ganz ehrlich, wer weiß wie es in russland zu geht kann verstehen warum K2 die proben bei der deutschen organistation machen wollen. in russland kannst du dir ALLES kaufen. wenn man sich einen posten in den höchsten ebenen der regierung erkaufen kann, was ist dann schon ein lächerlicher dopingtest bei einem ukrainer?!?! daher ist K2 gut beraten das bei der NADA zu machen.
    ———————————————————————-

    @tommyhanquez

    Du glaubst wohl auch an den Osterhasen?
    Es ist uglaublich wie blauäugig manche leute in unserem land sind. Hier in deutschland gab es in sachen sport-manipulation hinweg durch alle sportarten genug korruption und schiebung. Wer allen ernstes glaubt sowas geht nur in Russland, der sollte mal die scheuklappen ablegen. Wenn schon vereidigte Politiker und Spitzenfunktionäre betrügen, lügen und sich titel erkaufen, wieso sollte das dann nicht bei einer lächerlichen Doping organisation gehen?

    Wacht mal auf. Ich traue der NADA genausowenig wie der RUSADA.

    @brennov

    Rekorde entscheiden aber nicht ob ein boxer einer der größten allerzeiten wird. Von mir aus kann Waldemar noch 500 K.O. siege feiern, es wird nix ändern. Aber mit Povetkin ist es immerhin schonmal ein anfang, auch wenn ich denke das Pove verliert, ist es immerhin ein duell auf augenhöhe.

  14. 28. Mai 2013 at 14:36 —

    @Eierkopf: probiers mal mit einem anderen Namen, z.B. Eier.kopf, dann bleibst du nicht immer im Filter hängen.

  15. Ivan Drago
    28. Mai 2013 at 14:40 —

    Was chaben imperialistsche Sportler von Deutschland gegen lupenreine Russich-Dopingtest? Nach neueste sozialistische Standard! Putin selbst wird nehmen Blutprobe – Klitschko, Du musst vertrauen uns. Sonst leider Arbeitslager in Sibirien.

  16. CrimsonFist
    28. Mai 2013 at 14:42 —

    ..ich schmeiss mich weg..
    “In Russland kannst du dir alles kaufen”
    Und in Deutschland nicht oder was?
    NEIN Jan Ulrich,Organskandal ohne ende Steuerhinterziehung on mass..
    Ob Russland oder Deutschland ist irrelevant da in beiden Ländern beschissen wird ohne ende also WTF?
    ..und wer was anderes denkt hat echt keinen Plan

  17. Alex
    28. Mai 2013 at 14:46 —

    @ Marco Captain Huck

    Es hört sich ja fast schon so an alsob du 100%ig weisst dass Wladimir gedopt ist, aber das wurde noch nie bewiesen und so lange dies der Fall ist gehe ich davon aus dass er nicht gedopt ist.

  18. mike
    28. Mai 2013 at 14:58 —

    “Ich fürchte wirklich, dass es zu einer Art von Manipulation kommen könnte”, sagte Vitali Klitschko gegenüber dem Journalisten Ruslan Chikov”

    das sagt gerade der richtige. wenn ich selber schon mal gedopt war, dann habe ich mein mund zu halten

  19. edin87
    28. Mai 2013 at 14:58 —

    @tommyhanquez
    Ganz ehrlich, wer weiß wie es in russland zu geht kann verstehen warum K2 die proben bei der deutschen organistation machen wollen. in russland kannst du dir ALLES kaufen. wenn man sich einen posten in den höchsten ebenen der regierung erkaufen kann, was ist dann schon ein lächerlicher dopingtest bei einem ukrainer?!?! daher ist K2 gut beraten das bei der NADA zu machen.
    vor dem selben hintergrund denke ich dass WK schon einen KO brauch. als ukrainer gegen einen russen IN MOSKAU nach punkten zu gewinnen,wag ich zu bezweifeln, dass das möglich ist…

    da ich nicht lache natürlich ist ja Deutschland vorreiter in Demokratie und Menschenrechte hahaha klar wenn man alles blind glaubt ohne hinterfragen tut.
    Meine frage ist wieso können Deutsche Wähler/innen nicht mal ihren eigenen Bundeskanzler/in nicht wählen sonder nur die parteien ?
    Klar ist Russland nicht perfekt aber mit fingern auf länder zu zeigen ist leichter als bei denn eigenen fehlern aufzuzeigen.
    Und Deutschland(der Deutsche Steuerzähler) übernimmt die 1/3 der Kosten des 500 millonen Dolphin U boot Klasse die sogar Nukealar bestückte Raketebn abschiessen kann.e ersten beiden Boote waren ein Geschenk der Bundesrepublik an Israel, während die beiden Staaten das dritte Boot je zur Hälfte bezahlten. Diese drei Einheiten kosteten umgerechnet jeweils rund 225 Millionen Euro.

  20. mik
    28. Mai 2013 at 15:00 —

    Das Thema hatten wir doch erst vor kurzem. Noch mal für alle die eine russische Dopingagentur für vertrauenswürdiger halten als eine Deutsche.

    Es hat wohl kaum jemand gesagt, dass nicht auch in Deutschland Dinge verkehrt laufen. Zwischen Deutschland und Russland liegen trotzdem Welten in Sachen Korruption auf behördlicher- und privater Ebene. Russland wurde noch 2012 von der unabhängigen CPI (Corruption Perceptions Index) auf Platz 133 gerankt während Deutschland auf Platz 13 stand. Glaubt mir das hat seinen Grund!

    Selbst wenn die Vorsitzenden der RUSADA die besten Absichten hätten. Ich möchte mal sehen wie diese private Dopingagentur einer Lobby Widerstand leistet, gegen die nicht mal die russischen Gerichte ankommen. Wenn da jemand “aufmuckt” würde entweder die Person oder die gesamte Dopingagentur wirtschaftlich zerstört oder schlimmeres. Wenn die der RUSADA die Pistole auf die Brust setzen knicken die ein und das könnte man denen nicht mal verübeln. In Russland herrschen ganz andere Spielregeln als in Westeuropa…

    Es ist kein Geheimnis aus welcher Lobby dieser Investor stammt. Man kann über die Klitschkos denken was man möchte, dass die von Manipulation ausgehen ist absolut nachvollziehbar. Fakt ist, dass dieser Andrei Ryabinsky eine Menge Geld in einen Kampf investiert hat der nicht mal die Hälfte wert ist. Dieses Geld wird er versuchen zurück zu bekommen was allerdings schwierig wird, wenn Pove nach 4 Runden KO geht. Mit einem gefälschten Dopingergebnis würde Klitschko der Titel aberkannt oder der Kampf als „No Contest“ gewertet. Ein Rückkampf wäre die Folge womit man wieder Geld verdienen kann um das Minusgeschäft auszugleichen. Bei der Summe die im Spiel ist kann Ryabinsky froh seine wenn er mit +-0 aus der Sache kommt.

  21. mike
    28. Mai 2013 at 15:04 —

    wladimira dopt doch, sonst hätte sie nicht so viel kondition. früher hatte sie konditions probleme und irgendwann war sie ausgepowert und ist deswegen gegen puritty und brewster ko gegangen. und jetzt wo sie älter wird, soll sie kondition ohne ende haben? und soll nach 12 runden genau so viel power haben wie in der ersten runde?

  22. Johnson
    28. Mai 2013 at 15:12 —

    @brennov

    es gibt 4 bedeutende gürtel und keine 6. 🙂

  23. Nilo
    28. Mai 2013 at 15:17 —

    @Alex
    Sich dazu äußern ist eine Sache, aber zu sagen man befürchtet dass die andere Partei dopt, wenn man selber schon versucht hat zu beschei_ßen, ist eine völlig andere.

  24. Ivan Drago
    28. Mai 2013 at 15:17 —

    @Mike Osteuropäische Boxer nie gedopt nicht! Gute Oligarchen finanzieren sauber Sport. Druschba.

  25. mike
    28. Mai 2013 at 15:21 —

    die von der nada sind die größten betrüger!

  26. YoungHoff
    28. Mai 2013 at 15:22 —

    Die NADA ist und bleibt ein Saftladen, so wie die unter grandioser Mithilfe von der Pfeife Pütz den Boxer Soliman, vor Öffnung der B-Probe schon als Dopingsünder degradiert hat, ist das allerletze (und das beurteile ich unabhängig von der B-Probe und all dem was danach kam, denn es ist das Recht eines jeden Sportlers die B-Probe überprüfen zu las.sen bevor man verurteilt und angeprangert wird). Das ist und bleibt ne absolute Frechheit. Zu behaupten, das.s Wladimir dopt, liegt mir fern, sich aber so stockfest auf das heimische Labor und auf den “Freund” Pütz zu versteifen, spricht schon Bände und auch das zeigt, das.s da was nicht in Ordnung sein kann, zumal ja scheinbar auch der Kompromis.s abgelehnt wurde und aus der Welt ist auch ein unabhängiges Labor wie die WADA mit testen zu las.sen. Ich will da wirklich niemanden was unterstellen, reicht ja wenn hier Typen davon reden, das.s die RUSADA eh korrupt ist, aber ganz sauber ist un d bleibt das Verhalten der Klitschkos in dem Fall, erneut nicht.

  27. brennov
    28. Mai 2013 at 15:35 —

    @ Johnson: es gibt mindestens 5!!! den der Gürtel des Ringmagazin ist wohl sogar der bedeutendste! Dazu die 4 großen verbände. ob nun der IBO gürtel wirklich von bedeutung ist oder nicht ist egal aber 5 sind es mindestens das wird dir jeder boxexperte bestätigen!

  28. mike
    28. Mai 2013 at 15:39 —

    wladimira versucht doch natürlich die beste ausrede zu finden, um dann den kampf ab zu sagen. weil er weiß dass pove ihn verprügeln würde! dieser kampf findet nicht statt. so wie ich es immer shchn sagte. ihr werdet sehen!

  29. mike
    28. Mai 2013 at 15:40 —

    *schon

  30. Eierkopf (von nun an Dr. Fallobsthammer)
    28. Mai 2013 at 15:40 —

    adrivo sagt:

    @Eierkopf: probiers mal mit einem anderen Namen, z.B. Eier.kopf, dann bleibst du nicht immer im Filter hängen.
    ————————————————————————
    @adrivo

    Ok danke. Aber einen “.” setzen ist mir zu anstrengend. Ich ändere meinen namen von nun an auf “Dr.Fallobsthammer.

    @YoungHoff

    kann dir wiedermal zu 100% zustimmen mein sohn.

  31. james
    28. Mai 2013 at 15:45 —

    Es gibt nur 4 bedeutende Gürtel

    WBO IBF WBC WBA

  32. tommyhanquez
    28. Mai 2013 at 15:48 —

    Habe nicht bedacht was wir in DE an Sport-Skandalen erlebt haben, das muss ich mir ankreiden.

    Ich weiß aus eigener Erfahrung wie es in Russland zu geht. Bin dort geboren und Aufgewachsen. Mir muss also niemand erzählen wie der Hase dort läuft.

    Was ich sagen wollte ist, dass ich mich an WKs Stelle sicher nicht von der RUSADA testen lassen würde, sondern von einer neutralen Organisation. Ob es nun die NADA ist oder nicht…thats another story…

  33. Ronaldo
    28. Mai 2013 at 16:02 —

    An Povetkins stelle würde ich mich auch nicht von der betrügerischen NADA testen lassen. Hrunov hat hier das sagen, denn er hat die Purse-Bid gewonnen. Hätte K2 mehr geboten dann hätten sie das sagen. Das haben sie aber nicht getan. Also klappe!

  34. Michael
    28. Mai 2013 at 16:05 —

    Sollen sie die WADA und AFLCd testen lassen weder nada noch rusada…aber die regeln sind klar auf dem russischen boden hat die Rusada das recht alle sport veranstaltungen zu testen die stattfinden.ebenso wie die nada in deutschland da kann sich kein athlet rausreden.Das Wladimir es jetzt versucht erscheint mir meine Zweifel gegenüber seiner superform zu bestätigen.

  35. kai
    28. Mai 2013 at 16:11 —

    @Michael: Genau!

  36. BoxingIsLive
    28. Mai 2013 at 16:13 —

    Haha lächerlich diese Klitschkos! Was soll dort gedoppt werden?

    “Sie haben unser vollstes Vertrauen” Ja, klar und ich glaube auch das Povetkins Seite ihr Vertrauen in die RUSADA legt… Beziehungsweise sollen die Klitschkos nicht mit Manipulation kommen, Vitali soll mal nicht vergessen das er bei den Olympischen-Spielen wegen Doppings gesperrt wurde…!

  37. Haye Solis Wilder
    28. Mai 2013 at 16:21 —

    Wladimir Klitschko war die ganze zeit gedopt. Das hat man doch gesehen Mensch! Und ich hoffe seine zukünftigen Gegner, und ihre Promoter und Manager sehen das und lernen daraus.

  38. Rocky Marciano
    28. Mai 2013 at 16:24 —

    War doch klar. Wenn mal ein Gegner wie Povetkin kommt, der was drauf hat und in Topform ist, dann meidet ihn Wladimir..

  39. rodriguez
    28. Mai 2013 at 16:29 —

    Wenn mal alle 10 Jahre ein guter Gegner Pflichtherausforderer ist, dann wird er nicht geboxt. Respekt Waldemärchen.

  40. Armando
    28. Mai 2013 at 16:31 —

    Hauptsache Klitschko legt sein WBA Titel nieder. 😀

  41. Alexander Wladimirowitsch Powetkin
    28. Mai 2013 at 16:33 —

    Er hat Angst, das ist alles.

  42. Alex1
    28. Mai 2013 at 16:44 —

    Herr Thomas Pütz hat doch schon klar gestellt das die NADA und BDB bereits bei Vitalis Kampf in Moskau mit dem lokalen Moskauer Boxverband gut zusammen gearbeitet haben, also versteh ich das Verhalten von H. Ryabinsky nicht! Scheinbar soll der Kampf tatsächlich nicht mit gerechten Dingen zugehen, warum sollte sonst auf zuverlässige bewährtes verzichtet werden? Es geht hier um gegenseitiges Vertrauen das ganz offensichtlich der russische Verband nicht ausstrahlt! Povetkin hat doch mit der NADA auch schon zusammen gearbeitet, also soll er doch einfach sagen das er nur mit der Kontrolle dieses Gremiums zufrieden ist! Wie K2 hier behandelt wird ist eine unverschämtheit, hier wird Rufmord auf übelstes betrieben! Ich hoffe der WBC schaltet sich ein und arbeitet mit dem BDB und deren vorschlägen zusammen!

  43. theironfist
    28. Mai 2013 at 17:57 —

    ich glaub einige Leute vergessen wie oft Povetkin bereits den Kampf abgesagt hat!! Aufgrund der hohen Summe und das der Kampf in Moskau stattfindet ist doch wohl das Misstrauen von K2 berechtigt. Aber so wie es aussieht werden sich doch beide einigen das beide Dopingorg. testen werden was auch Gerecht wäre! Sicherlich herrscht in Deutschland auch Korruption aber nicht so schlimm wie in Russland am besten wäre es gewesen den Kampf auf neutralen Boden USA stattfinden zu lassen mit einer neutralen Dopingorg dann würde es diese dämlichen Diskussionen gar nicht geben, zweitens bin ich der Meinung das selbst ein gedopter Povetkin keine Chance hat gegen WK hat man doch bei Mariuz Wach schon gesehn wahrscheinlich hat WK wieder Angst vergiftet zu werden wie gegen Brewster damals da wurden natürlich keine Beweise gefunden alles ist möglich mit viel Geld wie heißt es so schön Geld regiert die Welt!!

  44. brennov
    28. Mai 2013 at 18:16 —

    @ James: Es gibt den The Ring Titel der wohl bedeutender als alle 4 verbände ist. Klitschko hält übrigens auch diesen. Er hat ihn gegen chagaev erworben!

  45. brennov
    28. Mai 2013 at 18:22 —

    p4.focus.de/img/gen/c/k/HBckIzEM_Pxgen_r_Ax354.jpg

    hier sieht man alle 6 gürtel die die klitschkos besitzen. der 2. von links ist der The Ring Gürtel für den linearen Weltmeister nach meinung vom Magazin The Ring

  46. johnny l.
    28. Mai 2013 at 18:31 —

    Marco Captain Huck sagt:
    28. Mai 2013 um 13:51
    Wladimir Klitschko sieht seine Fälle davon schwimmen.
    –––––––––––––––––––
    Welchen, den Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ sieht er davon schwimmen, Marco?

  47. johnny l.
    28. Mai 2013 at 18:33 —

    brennov sagt:
    28. Mai 2013 um 18:22
    p4.focus.de/img/gen/c/k/HBckIzEM_Pxgen_r_Ax354.jpg
    hier sieht man alle 6 gürtel die die klitschkos besitzen. der 2. von links ist der The Ring Gürtel für den linearen Weltmeister nach meinung vom Magazin The Ring
    ––––––––––––––––
    Und brennov, du kleine Kitzennu.tte würdest sie gerne allesamt persönlich ablecken, wenn du dürftest und dafür würdest du sogar was bezahlen, stimmt’s?

  48. Tommyboy
    28. Mai 2013 at 18:37 —

    @ an alle das schreibt EINER bei Figo…

    Irgendwie sind alle Beteiligten “Ganoven”. Profiboxen, von dem man dachte, das es so nicht mehr vorkommt. Bei aller Sauberkeit: wie Klitschko mit seiner Muskelmasse ohne Sauerstoffschuld 12 Runden durchpowert, ist schon ganz außergewöhnlich. Vorbilder und Helden der Medien, die keine sind.

  49. Marco Captain Huck
    28. Mai 2013 at 18:45 —

    johnny l. sagt:
    28. Mai 2013 um 18:31

    Marco Captain Huck sagt:
    28. Mai 2013 um 13:51
    Wladimir Klitschko sieht seine Fälle davon schwimmen.
    –––––––––––––––––––
    Welchen, den Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ sieht er davon schwimmen, Marco?
    _______________________________________________________________________________________

    Den Pen.issativ

  50. Michael
    28. Mai 2013 at 18:57 —

    @tommyboy das ist mal ne echte ansage ja der hat gar nicht so unrecht.ist ja ein unbeschriebenes gesetz das mehr muskeln mehr sauerstoff brauchen und schneller ermüden.

  51. theironfist
    28. Mai 2013 at 19:15 —

    dann sind Mike Tyson, Holyfield, Lewis, Foreman auch alle gedopt gewesen die hatten mindestens genauso viel Muskelmasse und ein Wilder der aus der Leichtatheltik kommt mit Sicherheit auch da wurde auch nur gedopt mag sein das da mal im Training nachgeholfen wurde wegen Muskelaufbau aber während eines Boxkampfes waren die Klitschkos mit Sicherheit nie gedopt absoluter Blödsinn!! Der Unterschied zwischen Klitschko und irgendwelchen gedopten Boxern wie Wach ist das WK ein perfekter Boxer ist mit einer mega Schlagkraft und das ohne Doping!

  52. theironfist
    28. Mai 2013 at 19:22 —

    David Haye hat seinen Körper mit Sicherheit auch nicht ohne irgendwelche Mittel so aufgebaut aber während seinen Kämpfen war er auch nicht gedopt und darum geht ganz allein würd mich sowieso mal interessieren was die Gayemakerfans hier geschrieben hätten wenn Haye Weltmeister wäre und müsste dann in Russland boxen wo es um soviel geht und um soviel Kohle alles Blödsinn!

  53. gee
    28. Mai 2013 at 19:23 —

    Wieso soll die NADA korrupt sein? Das soll mir jemand mal erklären!

    Zum Fall Soliman:
    Er hat seine B-Probe nicht im deutschen Labor testen lassen. Demnach gilt seine A-Probe als bestätigt und damit ist der Dopingfall offiziell.
    Die Probe wurde gesplittet und in einem Labor in den USA getestet. Dies ist aber ein Verstoß gegen den WADA-Code, also gibt es schon zwei Gründe Soliman zu sperren!

    Dass die B-Probe negativ war heißt rein gar nichts!
    Keiner weiß, nach welchen Standards gestestet wurde. Keiner weiß, wie die Probe in die USA transportiert wurde. Proben werden in einer speziellen Umgebung gelagert. Nur so ist sichergestellt, dass sich der Inhalt der Probe nicht ändert. Ändern sich die Bedingungen, so ist die Probe nicht mehr gültig. Eine Entlastung kann daher nicht stattfinden.

    @YoungHoff:

    “ein unabhängiges Labor wie die WADA mit testen zu las.sen.”
    Die WADA ist eine Organisation. Die WADA ist in verschiedene nationale und regionale Organisationen unterteilt. Diese Organisationen testen in WADA-zertifizierten Laboren…
    Die Proben werden von Ärzten der Mitgleidsverbände bzw. durch eine zertifizierte Gesellschaft nach WADA-Richtlinien genommen.

    @Michael:

    WADA ist wieder die Dachorganisation. AFLD (ich denke, du meinst die französische Organisation), NADA und RUSADA sind alles WADA Mitglieder.
    Dein Vorschlag hat einen Haken: Die AFLD lässt unter anderem in Köln testen (vor allem zur Tour de France, aber auch anderweitig), weil dort die analytischen Methoden teilweise noch etwas besser sind. Da landen die meisten NADA Proben. (Deutschland hat zwei Labors, genau wie die USA, alle anderen Staaten höchstens ein Labor!)

    Ich will die RUSADA nicht korrupt nennen, allerdings werden eine Vielzahl russischer Athleten im Ausland positiv gestestet, ich Russland selber aber nicht. Liegt wahrscheinlich am Anti-Doping Programm und den Testmethoden (wobei die in den meisten Laboren so ziemlich auf dem gleichen Stand sind), macht aber schon etwas stutzig. Am besten sollten alle beiden Organisationen testen. Blut und Urin!

  54. brennov
    28. Mai 2013 at 19:23 —

    warum sollte ich gürtel ablecken. aber halten oder umschnallen würde ich sie natürlich gerne mal!

  55. gigantus1
    28. Mai 2013 at 19:39 —

    Boente hat dem hamburger abendblatt schon gesagt das er den kampf platzen lassen will.

  56. Carl Coolman
    28. Mai 2013 at 19:46 —

    Für mich ist Sam Soliman absolut unschuldig und Opfer des BDB und der NADA. Ich kann mir gut vorstellen, dass der BDB und die NADA Povetkin Dopingmissbrauch vorwerfen wollen, weil Povetkin zum Sauerland-Stall gehört und Sauerland seine Veranstaltungen nicht mit dem BDB macht.

  57. brennov
    28. Mai 2013 at 20:04 —

    @Calr Coolman: Wie soll Soliman ein Opfer sein. Er hatte die einnahme doch bereits zugegeben. das nicht lizenzierte labor in den usa in dem er auf gummibärchen hat testen lasse ist völlig irrelevant. er verzichtete offiziell auf öffnung der b-probe und gab zu versehentlich gedopt zu haben. daher gilt er als überführt und wurde relativ kurz gesperrt. erst nach dem milden urteil hat er plötzlich losgepoltert weil juristisch der fall bereits erledigt war. er bekam auch von der ibf nur eine relativ geringe sanktion. sturm wird ihm nun zwar natürlich vorgezogen aber er behällt immerhin #1 und wird nach sturm wieder PH.

  58. Michael
    28. Mai 2013 at 20:29 —

    Das mag stimmen aber das ändert ja nichts an der tatsache das wladimir und bönte selber was zu verbergen haben.Erinnert euch mal wo trainiert wladimir fast nur?? in Österreich und da gibst vermutlich noch mehr fälle wie humanplasma damals.Ich bin da skeptisch ehrlich gesagt und das problem an sich ist das einfach zuwenig trainingskontrollen sind.während die grundlagen geschaffen werden.Was Povetkin betrifft denke ich eher weniger das er gedopt ist den anschein nach wirkt er menschlicher weil er auch konditionelle schwächen und abbau vorweist.Bei Wladimir ist einfach zuviel muskelmasse die mehr wesentlich mehr sauerstoff bräuchte als ein povetkin bei sich oder ein pulev.das ist der nachteil großer muskelmasse.daher ist die skeptik nun mal größer.

  59. Gangsta-Rapper 50 Cent
    28. Mai 2013 at 20:37 —

    @brennov

    Es zählen nur diese 4 Gürtel. Die anderen zählen nicht. Das sagt dir jeder.

  60. Carlos2012
    28. Mai 2013 at 20:41 —

    Die Klitschkos sind Gedoppt.Hundert Pro.

  61. brennov
    28. Mai 2013 at 20:55 —

    @ Gangsta: Nein der ring zählt vorallem in amerika mehr als der verbandsgürtel. so hatte martinez z.b. nach dem streit mit der wbc sich entschieden nachdem man ihn zum diamand champ herabgestuft hatte nur noch den ring titel zu tragen!

  62. Alex
    28. Mai 2013 at 21:07 —

    @ theironfist

    Super Kommentar von 17:57 Uhr, nur das mit der Vergiftung nicht. In der Zeit war Wladimir mMn einfach viel zu unsicher, das hatte nichts mit einer Vergiftung zu tun. Er war damals auch schon ein besserer Boxer als Sanders, Brewster, Peter und Puritty, aber er war psychisch einfach viel zu schwach.

  63. sindbad
    28. Mai 2013 at 21:10 —

    ja wir haben´s all verstanden:
    die klitschkos sind schwul,gedopt,korrupt und feige.
    alle anderen boxer sind
    stark,fleissig,talentiert und wurden betrogen.
    der klitschko Mafia ausgeliefert.
    die sie mit ihren Millionen von Geburt an gekauft haben und ihre eigenen
    Gegner im Kaninchenstall züchten.
    ich habe auch gehört, dass sie aus dem all kommen.

  64. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 21:14 —

    OKHC ein Leben lang!

  65. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 21:18 —

    sindbad sagt:
    28. Mai 2013 um 21:10
    ja wir haben´s all verstanden:
    die klitschkos sind schwul,gedopt,korrupt und feige.
    alle anderen boxer sind
    stark,fleissig,talentiert und wurden betrogen.
    der klitschko Mafia ausgeliefert.
    die sie mit ihren Millionen von Geburt an gekauft haben und ihre eigenen
    Gegner im Kaninchenstall züchten.
    ich habe auch gehört, dass sie aus dem all kommen.
    —————————————
    Endlich, sindbad hats kapiert! 😀

  66. Allerta Antifascista!
    28. Mai 2013 at 21:23 —

    Hoffentlich bleibt Dynamo in Liga 2!

  67. sindbad
    28. Mai 2013 at 21:29 —

    @Allerta Antifascista
    der checker vom Neckar! 🙂

  68. chuck
    28. Mai 2013 at 22:09 —

    Also ich kann es auch bestätigen dass nur die vier Gürtel zählen.

  69. EXTREME POWER
    28. Mai 2013 at 22:33 —

    Wladimir legt den WBA Titel nieder, und tritt gegen Pulev an. Weil er dort wieder mal alles in der Hand hat. Neutral würde er gegen Pulev auch niemals antreten.

  70. Alex1
    28. Mai 2013 at 23:40 —

    NADA Codiert übrigens die Proben und schickt diese anonym an das Labor. Somit ist ein vertauschen oder unterschieben von Ergebnissen mit bösen Absichten nicht möglich! Ich bezweifel das in Russland der Verband und die Labore auch so gut arbeiten!

  71. gee
    28. Mai 2013 at 23:47 —

    @Michael:

    Ich weiß nicht, wie es bei dir mit Sport ist, aber man kann alles trainieren! Wenn man viel Muskelmasse hat, dann trainiert man auch um eine Kondition mit der Muskelmasse zu haben. An Wladimir Klitschkos Leistungen gibt es nichts auffälliges, dass einen Verdacht wirklich nahelegen würde. Vom Punch Output und vom Tempo des Kampfes her ist das normal, dass ein austrainierter Athlet wie er keine Konditionsprobleme hat. Povetkin musste gegen Huck ein höheres Tempo gehen und auch viel mehr Schläge einstecken, als es Wladimir normalerweise tut.

    Fälle von Humanplasmatransfusionen treten vor allem in den Disziplinen auf, in denen eine gleichmäßige und möglichst hohe Sauerstoffversorgung gewährleistet werden soll. Vor allem wichtig im Radsport und Leichtathletik, wenn es auf die Langstrecken geht.
    Bluttransfusionen im Boxen sind eine Sache für sich. Nachteil ist, dass der Druck in den Blutgefäßen steigt, was ganz unpraktisch bei Cuts ist. Im Übrigen sind Transfusionen heutzutage auch indirekt nachweisbar duch Plasticizer. Alberto Contador wurde wegen eines positiven Clenbuterol Befundes gesperrt. Die Probe enthielt aber auch Platicizer, die auf Bluttransfusionen hinweisen.

    Österreich ist was das Testen angeht kein Problem. NADA-Tests sind kein Problem, wie WADA und USADA-Tests. Die Gesellschaft, die für die NADA testet, testet auch für die beiden Organisationen in Europa.

  72. EXTREME POWER
    29. Mai 2013 at 00:17 —

    “theironfist sagt:
    28. Mai 2013 um 19:15

    dann sind Mike Tyson, Holyfield, Lewis, Foreman auch alle gedopt gewesen die hatten mindestens genauso viel Muskelmasse und ein Wilder der aus der Leichtatheltik kommt mit Sicherheit auch da wurde auch nur gedopt mag sein das da mal im Training nachgeholfen wurde wegen Muskelaufbau aber während eines Boxkampfes waren die Klitschkos mit Sicherheit nie gedopt absoluter Blödsinn!! Der Unterschied zwischen Klitschko und irgendwelchen gedopten Boxern wie Wach ist das WK ein perfekter Boxer ist mit einer mega Schlagkraft und das ohne Doping!”

    Es geht uns nicht um seine Muskelmasse, sondern um seine Kondition. 12 Runden lang rennen, 12 Runden lang springen, 12 Runden lang sehr häufig schlagen, und vorallem 12 Runden sehr hart schlagen. Und dann hat man nach 12 Runden den Eindruck, dass er noch 20 Runden ohne Probelem boxen kann.

    Ist Vitali nicht mal wegen Doping gesperrt worden ? lol

  73. gee
    29. Mai 2013 at 00:36 —

    @Alex1:

    anonymisierte Tests sind Teil des WADA-Codes.

  74. gee
    29. Mai 2013 at 00:42 —

    @EXTREME POWER:

    Ja, Vitali wurde vor den Olympischen Spielen 1996 gesperrt wegen einer positiven Probe. Ich würde das aber nicht zu sehr beachten, immerhin war das in seiner Amateurzeit und bei staatlich kontrollierten Sportlern/Sportarten war Doping zu der Zeit üblich in Osteuropa.

    Wenns um Kondition geht, dann brauchst du die während dem Kampf und musst dich somit auch vor dem Kampf dopen. Die Mittel fallen dann meistens auf…

  75. EXTREME POWER
    29. Mai 2013 at 00:50 —

    @gee

    “Ja, Vitali wurde vor den Olympischen Spielen 1996 gesperrt wegen einer positiven Probe.”

    Also dann soll er sich zurück halten.

    “Ich würde das aber nicht zu sehr beachten, immerhin war das in seiner Amateurzeit und bei staatlich kontrollierten Sportlern/Sportarten war Doping zu der Zeit üblich in Osteuropa.”

    Sag mal geht’s noch!

  76. rodriguez
    29. Mai 2013 at 01:51 —

    Das ist doch alles nur Taktik von Klitschko. Das war doch alles so geplant. Ich freue mich nur dass sein WBA Titel dann weg ist.

  77. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    29. Mai 2013 at 02:08 —

    Klitschkos haben angst vor dem Dopingtest, naja warum wohl??? 😀

  78. David 'Hayemaker' Haye
    29. Mai 2013 at 02:15 —

    Klitschko war auch gegen Haye gedopt. Das hat man doch gesehen.

  79. David 'Hayemaker' Haye
    29. Mai 2013 at 02:28 —

    Wo er noch nicht gedopt hat, hat er 3 mal verloren. Dann hat er gemerkt dass es ohne Doping nicht geht, und seit dem wird gedopt. Und das noch gegen schwache Gegner. Und nur weil ein gedopter Wladimir Klitschko schwache Gegner dominiert, denken einige dass er der beste der Welt ist, und einfach unschlagbar ist.

  80. maurice
    29. Mai 2013 at 05:39 —

    klitschko nimmt kein doping …..genauso wenig wie jan ulrich .

  81. Klitschkonull
    29. Mai 2013 at 09:47 —

    Das ist doch wieder typisch für die zwei Superchamps.

    Stellen sich als Saubermänner hin,obwohl einer davon schon des Dopings überführt wurde,natürlich hatte Vitali die üblichen Ausreden.

    Der sollte sich dazu schon mal gar nicht äußern!!!

    Zweitens warum das ganze Spektakel????

    Fragt sich das denn keiner?

    Sieht den Povetkin wie die durchtrainierte und gedopte Kampfmaschine aus???

    Oder eher das Glaskinn Wladimir???

    Mit was soll den bitte Povetkin gedopt sein???

    Und war er nicht bei allen Tests sauber?

    Wenn man Povetkin ansieht wäre das einzige mögliche Doping Anabolika,um Gewicht zu machen.

    DAS KANN MAN ABER MIT SICHERHEIT AUSSCHLIESSEN,WEIL ES HIER KEINE MÖGLICHKEIT MEHR GIBT DAS ZU VERTUSCHEN!! DIESE SUBSTANZEN WERDEN HEUTZUTAGE ZU 1000% NACHGEWIESEN GENAU WIE DIE MITTELCHEN DIE DIES VERTUSCHEN SOLLEN UND MIT EINGENOMMEN WERDEN!!

    Jetzt zu unserem Wladimir.

    Sieht man ihn an so WACHSTUMSHORMONE SEINE ERSTE WAHL,IMMER SCHÖN FETTFREI UND SUPER TRAINIERT WIE STALLONE IN ROCKY III.(DER DAS ÜBRIGENS ZUGEGEBEN HAT)ER IST EIN GUTES BEISPIEL FÜR DIE WIRKUNG VON WACHSTUMSHORMONEN AUF DIE FETTVERBRENNUNG BEI GLEICHZEITIGER MUSKELHÄRTE UND MASSE.

    WACHSTUMSHORMONE SIND NUR 36 H NACHWEISBAR!

    Kommen die Klitschkos nicht aus einem Land,der ehemaligen Sowjetunion, wo man Sportler schon in Ihrer Jugend systematisch hochgedopt und gezüchtet hat???
    Haben sie nicht brav alles mitgemacht und die Uniform der Sowjetunion mit stolz getragen?

    Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hat die Ukraine das System genauso weitergeführt.

    Und so war der arme,unschuldige und natürlich unwissende Vitali 1996 gedopt,wurde von den olympischen Spielen ausgeschlossen UND ZEIGT JETZT MIT DEM ZEIGEFINGER AUF ANDERE!

    DARAUS HABEN DIE KLISCHKOS GELERNT!

    WIE BEI ARMSTRONG KÄMEN BEI VITALI ALSO WACHSTUMSHORMONE FÜR DIE FETTVERBRENNUNG UND EPO FÜR DIE KONDITION IN FRAGE.

    UND EINE STIMULANZ DIE IHN AUCH MAL WEITERBOXEN LÄSST WENN EINER SEINER FALLOBSTGEGNER MAL EINEN TREFFER LANDET.

    Warum also das Theater???

    1. Der Fall Armstrong hat gezeigt das man sich mit Geld Vorteile bei Dopingtest verschaffen kann,wenn man die richtigen der Dopingtester anspricht.Positive Proben sind bei dem verschwunden oder als clean bezeichnet worden.WARUM LÄSST ER SICH NICHT VON ALLEN DREI DOPINGAGENTUREN TESTEN WIE IHM ANGEBOTEN WURDE???WÄRE WOHL ZU TEUER ODER ZU RISKANT.
    HIER BESTEHT MAN AUSSCHLIESSLICH AUF SEINE EIGENE TESTAGENTUR.SELBST DER DÜMMSTE MÜSSTE DAS DOCH MAL INS GRÜBELN KOMMEN.

    2. Die Wachstumshormone wird man nicht finden.Hier braucht man nur seine Injektion dementsprechend zu timen,worin Wladimir schon jahrelang Erfahrung hat.Hier ist das Risiko gleich null.

    3. Beim EPO Doping werden ständig neue Präparate entwickelt,die noch nicht auf der Liste stehen und das wird immer raffinierter,schließlich wollen die Afrikaner im Langstreckenlauf ja vorne bleiben,und wir wollen ja jedes Jahr eine Tour de France sehen.Hier ist das Risiko aufzufallen trotzdem sehr groß,da auch die Dopingtester ständig am Ball bleiben.

    4. Stimulanzien damit Wladimir noch Schwung hat weiterzumachen,selbst wenn er mal von seinen handverlesenen Gegnern getroffen wird,gibt es auch ständig neue.

    DIE HAUTFRAGE AN DIE NADA MUSS SEIN,WIE WIRD MIT DOPINGPROBEN VON WLADIMIR NACH DEN TESTS VERFAHREN???

    WIE LANGE WERDEN SIE AUFBEWAHRT? WERDEN SIE FÜR JAHRE EINGEFROREN BIS ES NEUE TESTVERFAHREN GIBT?DAS WURDE JA VIELEN RADPROFIS ZUM VERHÄNGNIS?

    HIER LIEGT DER HUND BEGRABEN.

    WER NICHTS ZU VERBERGEN HAT,BRAUCHT NICHT SO EIN THEATER ZU MACHEN.
    DANN SOLL ER SICH VON ALLEN DREI AGENTUREN TESTEN LASSEN WAS IHM ANGEBOTEN WURDE.
    DIES WIRD ER ABER NICHT TUN,WEIL ER DADURCH NOCH JAHRE SPÄTER AUFFALLEN KANN WEIL DIE ANDEREN AGENTUREN DIE PROBEN VON WLADIMIR VIELLEICHT NOCH 10 JAHRE AUFHEBT UND DIE NADA SIE NACH KURZER ZEIT VERNICHTET.

    Es könnten ja neue Testverfahren in den 10 Jahren kommen.

    ARMSTRONG LÄSST GRÜSSEN.

    Das man bei den Olympischen Spielen,mit guten Ärzten auch gedopt antreten kann sehen wir ja jedesmal.Oder denkt jemand Bolt wäre nicht gedopt?

    Also Wladimir keine Angst,du wirst dort starten können.

    Und als Letzten Punkt.

    Das Theater kann auch dazu dienen nicht gegen Povetkin anzutreten.Man sucht verzweifelt irgendwelche Gründe nicht zu boxen.Und wie immer soll das bei den schlauen Klischkos so aussehen,dass sie ja wollten aber die anderen Schuld waren.

    Das Geld scheidet bei der Börse als Ausrede aus.Pech für die Klischkos.
    Es wird nicht jeder von der Putzfrau bis zum Ringarzt von Ihnen bezahlt sein.
    Sie bestimmen nicht die Bedingungen.
    Sie müssen verhandeln und da wird man sehen,was bei einem Klitschkokampf noch so alles wichtig für die Beiden ist.

    ICH LIEBE DIESEN RUSSEN DER DEN KAMPF ERSTEIGERT HAT.

    Mal sehen ob sie nicht noch eine Ausrede finden.

  82. brennov
    29. Mai 2013 at 10:20 —

    Hey du null: verschwindest du eigentlich endlich hier aus dem board wenn die loverboy povetkin verliert?

  83. bil'saba
    29. Mai 2013 at 11:01 —

    @klitschkonull

    So sieht es aus und jetzt dürfte auch jedem Boxfan klar sein, warum Hrunov soviel geboten hat. Langsam aber sicher zerbricht das Klitschkoimage. Sie mögen zwar über die besten Statistiken verfügen, aber wem von beiden nutzt das wirklich etwas, wenn sie jeden Tag mehr von ihren Fans verachtet werden?

    “Respekt kann man nicht kaufen. Man muss ihn sich verdienen”

  84. gee
    29. Mai 2013 at 11:12 —

    @Klitschkonull:

    Komm erstmal runter, Mr. Capslock…

    – Man kann auch ohne Wachstumshormone gut trainiert und definiert sein…
    – Wachstumshormone sind durchaus auch länger als 36h nachweisbar, kommt aber wieder auf das Hormon an
    – Nein, Epo kommt nicht für die Kondition in Frage. Er hat 100 %-ig eine Wettkampfkontrolle. Präparate sind in der Regel 3 Tage nachweisbar (war früher anders). Danach normalisiert sich auch wieder der Erythrozyten-Haushalt. Bei Wladimirs Tempo im Kampf wenig wirksam.
    – Wie soll er seine Injektion so timen, dass bei Pre-Competition Kontrollen er 100 %-ig durchkommt. Abbauzeit unter die Nachweisgrenze liegt bei ca. 3 Tagen. Wenn da eine Kontrolle kommt, was soll er dann machen. Er trainiert in Österreich, in den Alpen, soll er da mit seinem fliegenden Teppich verschwinden? Im Fall einer Kontrolle wissen die Kontrolleure wo er ist, er hat da keine Zeit zu reagieren.
    – Stimulanzien sind länger nachweisbar. Es gibt zwar immer wieder neue, was aber nachgewiesen werden kann, weis niemand so wichtig. Da er kein Gewicht machen muss, sind Stimulantien etwas fehl am Platz.
    – Die NADA bewahrt Proben mindestens 5 Jahre auf, oftmals werden sie nach 8 Jahren wieder getestet, da kommt es aber auch auf den Verband an.

    Man kann sich zwar nie sicher sein, was Doping betrifft, aber diese pauschalen Anschuldigungen finde ich etwas haltlos.

  85. intress
    29. Mai 2013 at 11:54 —

    Eierkopf (von nun an Dr. Fallobsthammer) sagt:
    28. Mai 2013 um 15:40

    @Eierkopf: probiers mal mit einem anderen Namen, z.B. Eier.kopf, dann bleibst du nicht immer im Filter hängen.

    Ok danke. Aber einen “.” setzen ist mir zu anstrengend. Ich ändere meinen namen von nun an auf “Dr.Fallobsthammer.

    ————————————————————–

    finde den fehler. 😆

  86. brennov
    29. Mai 2013 at 13:01 —

    @ intress:

    classic 🙂

  87. Alex1
    29. Mai 2013 at 15:25 —

    @Klitschkonull
    Bist du Arzt oder Laborant? Du redest geistigen Dünnschis.s! Du hast SOOOOO SCHÖN VIEL GESCHRIEBEN UND ALLES WAS DU GESCHRIEBEN HAST IST HALTLOS, ES WÄRE EIN LEICHTES ALL DEIN HALB”WISSEN” ZU WIDERLEGEN; ABER DU HAST GLÜCK, ICH HAB KEINE ZEIT!!! DU BIST ECHT LÄCHERLICH MIT DEINER HETZE

  88. Haye Solis Wilder
    29. Mai 2013 at 16:08 —

    Die Klitschko Fans sind einfach nur widerlich, und verstehen vom Boxen nichts. Pfui!

  89. Klitschkonull
    29. Mai 2013 at 20:08 —

    @ gee

    Es gibt keine unangekündigte Trainingskontrollen bei den Klitschkos.Basta.
    Und informiere dich mal genau über Wachstumshormone,kannst du alles nachlesen,das es kein Problem ist da immer sauber zu sein.

    Das Neueste sind Tabletten die dafür sorgen das man bis zu 20 mal pro Tag eine körpereigene Wachtumshormonausschüttung hat.

    @ Alex1

    DU HAST VON GAR NIX NE AHNUNG.UND WIDERLEGEN KANNST DU NIX WEIL ES TATSACHEN SIND WAS ICH ÜBER WACHSTUMSHORMONE GESCHRIEBEN HABE.KANNST DU ÜBERALL NACHLESEN WENN DU DICH LÄNGER ALS 5 MIN KONZENTRIEREN KANNST.

    Von wegen Halbwissen.Die Klitschkolover und RTL Experten haben doch von rein gar nix ne Ahnung.

    Und bloß nicht den Kopf einschalten egal wie lächerlich eure Idole sich verhalten

    ÜBERALL WITTERN SIE BETRUG WEIL SIE SELBST BETRÜGER SIND UND SONST GAR NIX.

    DAS THEATER JETZT IST DOCH UNWÜRDIG,WAS DIE VERANSTALTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich schluckt doch jede Sch.ei.ss.e von denen und die haben immer recht bei euch.

    Welcher Boxer macht den so ein Theater wie Wladimir???,außer er kann sich seine Flaschen selbst aussuchen.

    DIE FLASCHE WLADIMIR SOLL ENDLICH GEGEN POVETKIN BOXEN UND NICHT RUMREDEN UND IMMER WIEDER NEUE AUSREDEN SUCHEN.

    POVETKIN IST HALT NICHT PIANETA ODER WACH.

    KEIN HW CHAMPION WAR JE SO LÄCHERLICH WENNS DRUM GEHT MAL RICHTIGE GEGNER ZU BOXEN.

  90. Alex1
    30. Mai 2013 at 08:53 —

    Jetzt beantworte doch meine Frage, bist du ein Arzt oder Laborant, oder bist du einfach nur einfallsreich? 😉

  91. G.Foreman
    30. Mai 2013 at 21:01 —

    @ klitschkonull bist du hier der Doktor des Boxens oder was nimm mal deine povetkinloverbrille ab 😀 es ist doch gar nichts bewiesen schreibst hier voll die Romane was schreibst du denn wenn der Kampf stattfindet und Klitschko gewinnt??

Antwort schreiben