Top News

Klitschko vs. Haye: Weiterhin keine Einigung in der TV-Gelder-Frage

Emanuel Steward ©Nino Celic.

Emanuel Steward, Wladimir Klitschko © Nino Celic.

Neben Pacquiao vs. Mayweather ist Klitschko-Haye derzeit wohl der größte machbare Kampf im Boxzirkus. Die Boxfans müssen sich aber wohl noch etwas gedulden, denn in der Frage der Verteilung der TV-Gelder scheinen die Positionen nach wie vor festgefahren.

Team Klitschko hatte Haye einen globalen 50/50-Split der globalen Einnahmen vorgeschlagen, Haye besteht aber auch nach dem Harrison-Kampf darauf, alle Einnahmen aus dem Deal mit dem britischen Pay-TV-Sender Sky Sports für sich zu behalten, da diese höher sind als die Klitschko-Einnahmen bei RTL.

Im Interview mit Boxingscene äußerte Klitschko-Manager Bernd Bönte, dass ein Zustandekommen des Kampfes von der Einigung in dieser Frage abhänge: “Zu einem Klitschko-Haye Fight wird es nie kommen – außer es gibt eine weltweite 50/50 Aufteilung. Es wäre kein 50/50 wenn Haye die britischen Pay-Per-View Einahmen für sich behält, da diese weit höher sind als die Einnahmen unserer deutschen TV-Lizenz. Entweder tun also beide Seiten alle Einnahmen in einen Topf, oder der Kampf wird nie stattfinden.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Chagaev über Haye-Harrison: "Das war kein WM-Niveau"

Nächster Artikel

Margarito im Krankenhaus; Roach: "Er wird wohl nie wieder kämpfen"

66 Kommentare

  1. bigbubu
    14. November 2010 at 17:46 —

    Na was ist los mit den Klitschkohatern? Wo bleibt das übliche: Die Klitschkos sind ja nur Geldgierig!

  2. Box20
    14. November 2010 at 17:58 —

    Ich glaub die werden sich früher oder später einigen, kann auch gut sein das beide Seiten warten um das höchst möglichste rauszuholen!!!

  3. Shorty
    14. November 2010 at 17:59 —

    Schade für alle Boxfans, wenn der Kampf nicht zustande kommt.Hoffe die Manager werden sich einig.

  4. UpperCut
    14. November 2010 at 18:15 —

    haye wird diesen kampf nicht machen, drei mal hat er es schon gemacht um dann nur aus angst wieder wegzulaufen.

  5. Joe187
    14. November 2010 at 18:16 —

    ham wa doch schon vorher gesagt das hayes lager den 50/50 deal nicht will. is aber auch son k2 problem das sies nie geschafft haben die klischkos für ppv fit zu machen. RTL zahlt einen betrag, im ppv steigt und sinkt der gewinn des fightes damit wieviele ihn sehen wollen was bei klitschko vs haye viel mehr sind als normal. von daher ist es klar das k2 50% der golobalen einnahmen von diesem fight will und haye eben “seine” einnahmen von sky nur für sich. schwierig aber war den meisten hier denke ich schon klar das die besagte “angst” hier weniger eine rolle spielt

  6. bigbubu
    14. November 2010 at 18:17 —

    Wer auch immer “schuld” daran ist das der Kampf nicht zustande kommt, Verlierer werden die echten Boxfans sein.

  7. Kevin22
    14. November 2010 at 18:20 —

    Erst war Haye “verletzt”, dann war es der angebliche “Knebelvertrag”, dann ging es um die RTL Gelder und nun hat das Chicken eine neue Ausrede…

  8. Box20
    14. November 2010 at 18:22 —

    “Wer auch immer “schuld” daran ist das der Kampf nicht zustande kommt, Verlierer werden die echten Boxfans sein.”

    Traurig aber wahr!

  9. Ahmet
    14. November 2010 at 18:31 —

    Haye macht alles RICHTIG! Haye ist auf der Insel eine Pay-per-View Attraktion. Er ist der Grund warum Millionen von Briten diesen Kampf kaufen würden, nicht Klitschko! Warum soll man 50-50 teilen wenn Haye den Großteil der Börse mitbringt?

  10. Kano
    14. November 2010 at 18:31 —

    Angst denke ich mal spielt auf beiden Seiten keine Rolle,weder von Klitschkos noch von Haye,denke eher das es allein um diese TV Gelder Angelegenheit hier geht und auch immer ging ,das Haye denn Kampf nicht machen will und so nur Ausreden sucht daran glaube ich nie und niemer,wie er bereits schon sagte die Klitschkos wollen das möglichst viele aus so einem Fight raushollen und der Herausforderer soll weniger kassieren in dem Fall Haye,denke aber das die beiden Lager sich da kommenden Jahres oder vielleicht noch im diesem Jahr sich auf einen Fight einigen werden und das der Kampf gegen einen Klitschko kommt.Wenn nicht so müssen wir uns kommenden Jahres weitere einseitige langweillige Klitschko Kämpfe geben.

  11. Kano
    14. November 2010 at 18:33 —

    Angst denke ich mal spielt auf beiden Seiten keine Rolle weder von den Klitschkos noch von Haye,ich denke mal das es allein um diese TV Gelder Angelegenheit hier geht und auch immer ging,aber das Haye denn Kampf nicht machen will und somit nur Ausreden sucht daran glaube ich nicht.

  12. Ahmet
    14. November 2010 at 18:39 —

    Und Haye Angst zu unterstellen ist wohl das letzte, ihr denkt doch nicht wirklich, dass er ins HW kommt, die Klitschkos beleidigt und zum Kampf auffordert und ohne gegen diese zu kämpfen in den Ruhestand geht? Ein selbstbewusster man wie Haye, der so auf Reputation aus ist würde mit so einer Taktitk ins HW kommen? Schwachsinn. Er hätte auch ins HW kommen können, ohne den Namen Klitschko zu erwähnen, sich die WBA-Krone schnappen und auch so Millionen machen können. Das haben vor ihm John Ruiz, Roy Jones und James Toney gemacht.

  13. Kevin22
    14. November 2010 at 18:41 —

    Ein Kampf zwischen Haye und Klitschko würde sich weltweit super vermarkten lassen, und das nicht nur wegen Haye alleine! Die Einnahmen aus den USA werden die von der Insel bei weitem übertreffen, das ist nur eine faule Ausrede!

  14. Box20
    14. November 2010 at 18:49 —

    @ Kevin22, also denkst du ernsthaft Haye hätte Angst? Dann beantworte mal die Frage von Ahmet wieso hätte Haye überhaupt den Namen Klitschko in Mund nehmen sollen, wieso läuft er ihm bei einer Pressekonferrenz hinterher und fordert ihn ölffentlich heraus? Um dann nicht gegen die Klitschkos zu kämpfen aus Angst?

  15. Tony
    14. November 2010 at 18:51 —

    Ahmet: Klar, die Briten würden den Kampf nur kaufen wegen Haye und nicht weil er gegen einen Klitschko boxt. Klitschko will das einzig faire, 50/50! Was gibt es bitte daran zu meckern? Zwei Weltmeister treffen aufeinander, 50/50.
    Stell dir vor ein Weltmeister aus Luxemburg trifft auf einen Weltmeister aus den USA… soll er dann auch nur die Einnahmen aus Luxemburg kriegen? Also 5/95?

  16. Ahmet
    14. November 2010 at 18:55 —

    @Kevin 22

    Die Einnahmen in den USA sollen die von der Insel übertreffen? Wladimir will nach den Kampf gegen Ibragimov keiner mehr in den USA sehen! Vitali hatte mit den guten Fights gegen Lewis und Sanders einen guten Ruf drüben aber den hatte er mit der JABschlacht gegen Arreola verloren. Haye ist drüben auch kein großer Name, ich glaube dass HBO kaum mehr als 50.000 Verkäufe erziehlen wird. SKY-Sports kann mit dem Fight locker 300.000-500.000 Views verkaufen.

  17. Box20
    14. November 2010 at 18:59 —

    Und 50/50 ist ja auch nicht ganz wahr, dass Geld von RTL bekommt Klitschko nciht pro Kampf. Die Verträge von RTL sind schon länger unterschrieben und die Gagen bezahlt davon würde Haye nichts abbekommen, dann ist es doch nur Verständlich wenn er die Einahmen von Sky haben will.

  18. bigbubu
    14. November 2010 at 19:01 —

    Zu einem gut vermarktbaren Kampf gehören immer zwei. Haye alleine mit so einem Gegner wie Harrison will auch keiner mehr sehen. Dazu braucht es eben einen Klitschko, egal ob man die mag oder nicht. Die Riesensummen können eben nur bezahlt werden wenn das Massenpublikum daran interesiert ist und dafür zahlt. Die Masse interesiert sich nun mal nur für die “grossen Namen”. Die kennen halt keinen Solis, Povetkin usw. Da hilft es gar nicht’s wie gut die sind, dafür gibts leider nicht die grosse Kohle.

  19. Kano
    14. November 2010 at 19:12 —

    Wie ich bereits sagte Haye hat kein bisschen Angst gegen einen Klitschko zu Boxen,ich denke eher das die Verhandlungen von beiden Seiten bisher nur an denn TV Geldern scheiterten,zudem wieso sollte Haye die Klitschkos zuerst beleidigen dan profozieren um dann doch kein Kampf gegen die zu machen das wäre doch der grösste Blödsinn,ich denke mal das sich beide Seiten spätestens nächstes Jahr auf einen Kampf einigen werden können.

  20. bigbubu
    14. November 2010 at 19:34 —

    @Kano

    “zudem wieso sollte Haye die Klitschkos zuerst beleidigen dan profozieren um dann doch kein Kampf gegen die zu machen”

    Weil Haye eben ein Ineligentes Großmaul ist. Erst grosse Sprüche klopfen, Wladimir auf ner Rolltreppe blöd anmachen wegen einem WM Kampf, um dann eben die erste Chance gegen Valuev zu nutzen und den grossen weghauen. Er weis eben wie er im Gespräch bleibt und Druck machen kann. Und ein guter Boxer ist er noch dazu auch. Auch denke ich das beide Seiten froh sind wenn sie den Kampf noch weit hinauszögern können, denn je länger es dauert bis der Kampf zustande kommt, umso mehr steigt das Interesse daran und damit steigt vielleicht auch noch die Gage der Protagonisten.

  21. Kevin22
    14. November 2010 at 19:51 —

    Haye machte sich im HW auf diese Weise bekannt, das war seine Art für Aufsehen zu sorgen! Glaubt ihr ernsthaft er hätte die Chance gegen Waluew bekommen, wenn er nicht vorher dieses Theater abgezogen hätte?
    Durch Trommeln macht man Musik, genau das hat er damit bezweckt, was auch sehr schlau von ihm war und super klappte!

    Box20 sagt:

    “@ Kevin22, also denkst du ernsthaft Haye hätte Angst?”

    Interpretiere bitte nichts in meine Postings, was ich in diesem Tread nie schrieb!
    Ich halte Haye momentan für den besten möglichen Gegner, aber er weiss auch was für ihn auf dem Spiel steht! Und er weiss auch, dass er alleine genug Kohle verdienen kann… nicht lange, aber er will ja eh nächstes Jahr aufhören!

    “Und 50/50 ist ja auch nicht ganz wahr, dass Geld von RTL bekommt Klitschko nciht pro Kampf. Die Verträge von RTL sind schon länger unterschrieben und die Gagen bezahlt davon würde Haye nichts abbekommen”

    Das war der Streitpunkt im MÄRZ, wie man sich da einigen wollte oder konnte, ist nicht das aktuelle Problem!

  22. jeff
    14. November 2010 at 19:56 —

    Doch doch,
    in USA wird dieser Kampf schon BOOMEN, zwar nicht wie ein Mayweather Pacquiao Kampf aber HBO wird den Kampf aufjedenfall aufnhemen (vielleicht sogar mit 24/7 Folgen), weil Haye und K die einzigen Namen im Schwergewichts Boxen sind, die vermarktbar sind.
    Klitschko hat zwar verloren gegen Lewis aber dennoch den Respekt der Amis bekommen.
    Der Kampf Haye Harisson ist grad mal ein Tag her, glaubt mir das ist alles gebabbel! Promo wollen den Kampf hypen. Der KAMPF wird zustande kommen und wenn nicht,

    sind wir BOXFANS (wie bubu schon gesagt hat) die wahren verlierer,

    ich hab schon die Hoffnung Mayweather und Pacquiao aufgegeben.

    Aber Haye und K ist da nicht so Kompliziert wie May und Pac

  23. Shlumpf!
    14. November 2010 at 20:15 —

    Da schieben sich mal wieder beide Seiten den schwarzen Peter zu. Haye behauptet, die Klitschkos würden das RTL-Geld für sich behalten wollen, die Klitschkos behaupten, Haye sei nicht bereit die Sky-Einnahmen zu teilen.

    Wie’s wirklich aussieht? Keine Ahnung, die Leidtragenden sind allerdings wir, die Boxfans.

  24. Box20
    14. November 2010 at 20:16 —

    @ Kevin,
    wenndu mit “Die Einnahmen aus den USA werden die von der Insel bei weitem übertreffen, das ist nur eine faule Ausrede!” nicht sagen wolltest das Haye Angst hat und deshalb nicht kämpft hab ich es falsch verstanden. Dann sag mir doch bitte was du damit meinst?

  25. Kevin22
    14. November 2010 at 20:19 —

    Ahmet sagt:

    “Die Einnahmen in den USA sollen die von der Insel übertreffen? Wladimir will nach den Kampf gegen Ibragimov keiner mehr in den USA sehen!”

    So ein Unsinn, lediglich HBO will keine Kämpfe mehr von den Klitschkos zeigen, die anderen Sender zeigen alle Klitschkokämpfe!
    HBO erreicht momentan ca. 26 Millionen Abbonenten, ESPN erreicht als reiner Sportsender 90 Millionen!

  26. Kevin22
    14. November 2010 at 20:25 —

    Box20 sagt:
    14. November 2010 um 20:16

    “Dann sag mir doch bitte was du damit meinst?”

    Angst hatte gestern Harrison, Haye will so lange WM bleiben wie es geht und natürlich Kohle abfassen! Ist ja auch ganz verständlich, würde wohl jeder von uns ebenso machen^^

    Sicherlich kann ich ihn wegen seiner Actionen nicht leiden, sicherlich nenne ich ihn selber “Chicken” oder David Gay, aber Angst werfe ich ihm nicht vor!
    Er wird Respekt vor den Brüdern haben, er wird wissen das er seinen WM Titel und somit seine Einnahmequelle auf dem Spiel steht und desshalb wird er nicht gegen die Brüder antreten!

  27. leif
    14. November 2010 at 20:34 —

    Stimme dir zu, Kevin22. Haye hat nur mit seine sprüche sein kurs hochgekriegt. Boxerisch imponiert er nicht auf mich. Für mich ist er nur Liemaker. Redet blödsinn um die verträge mit Klitschko, weil er auf jeden fall nicht gegen die Klitschkos kämpfen will. Er weiss selbst das er null chance da hat. Sogar Ruslan Chagaev wird ihn demnächst in Rente senden!

  28. Ahmet
    14. November 2010 at 20:37 —

    @ Kevinn22

    “So ein Unsinn, lediglich HBO will keine Kämpfe mehr von den Klitschkos zeigen, die anderen Sender zeigen alle Klitschkokämpfe!”

    Was gesendet wird ist das eine, was gesehen wird ist das andere. Kein amerikanischer Boxfan schaut sich einen Klitschkokampf an, die Typen werden drüben total ignoriert. Aber das haben sie sich selbst zuzuschreiben.

  29. Box20
    14. November 2010 at 20:52 —

    Haye hat es vieleicht bisschen übertrieben mit dem Provozieren, aber das gehört zum Boxen einfach dazu. Ein Boxer besonders ein Weltmeister muss von sich behaupten könn das er gegen jeden Boxen kann und gewinnen wird. Bei einem Manschaftssport wie Fußball kommt es natührlich nciht gut wenn man behauptet man sei der beste. Provozieren und sich für den größten halten haben große Namen wie Tyson, Ali etc. auch gemacht. Wladimir wird auch immer mehr so und sagt das Haye keien Chance gegen ihnt hat, dass er ihn elf Runden prügeln will und in der zwölften Runde KO hauen will und genau so muss ein Boxer drauf sein!!!

  30. Shlumpf!
    14. November 2010 at 20:58 —

    @Jeff

    geb dir da recht mit dem “Gebrabbel einen Tag nach dem Kampf”

    Der Haye-Kampf war gestern, somit bekam Haye gestern viel Aufmerksamkeit und Gelegenheit, seine Position zu erklären. das Klitschko-Lager muss daher schnellstmöglich auch an die Öffentlichkeit, um nicht unterzugehen, denn es gilt halt leider all zu oft: wer mehr redet hat recht. Zudem haben sich in letzter Zeit (speziell nach dem Briggs-Kampf) die Symphatien ein wenig verschoben, wenn die Klitschkos jetzt nicht’s machen, riskieren sie, dass die Leute Haye’s Version mehr Glauben schenken, was ihre Chancen im Geldstreit mit Haye deutlich sinken lassen würde.

  31. Shlumpf!
    14. November 2010 at 20:59 —

    Edit:
    Nach dem Chisora-Fight im Dezember wird das Haye-lager dann seinerseits die gleichen Kommentare abschießen

  32. Kevin22
    14. November 2010 at 21:23 —

    Ahmet sagt:

    “Kein amerikanischer Boxfan schaut sich einen Klitschkokampf an, die Typen werden drüben total ignoriert.”

    Und das weisst du woher?
    Schau mal in die amerikanischen Foren bevor du so einen Käse schreibst!

  33. Shlumpf!
    14. November 2010 at 21:48 —

    Der amerikanische Boxfan schaut durchaus die Klitschkos, der durchschnittliche amerikanische SPORTfan aber nicht.
    Auf Deutschland übertragen: der allgemein intressierte deutsche Sportfan sieht sich die Klitschkos an, hat aber von Pacquiao nie was gehört.

    Dass einem Boxforum über die Champions im HW geredet wird, liegt in der natur der Sache, das sagt nichts drüber aus, wie viel die Klitschkos gesehen werden.

  34. Ahmet
    14. November 2010 at 21:53 —

    @ Kevin22

    in was für Foren bist du unterwegs? in 90 % dieser Foren werden die Brüder verspottet.

  35. Kano
    14. November 2010 at 22:04 —

    Haye gegen einen Klitschko wird ab nächstem Jahr kommen habe da ein gutes Gefühl bei,jedoch bei einem Kampf Mayweather gegen Pacman habe ich die Hoffnungen schon verloren denn bei ihnen sind die Verhandlungen um einiges komplizierter als sie es bei Haye und denn Klitschko Brüdern sind ,das kann doch nicht so schwer sein sich auf bestimmte TV Gelder zu einigen das jeder fair behandelt wird.

  36. Tomek22
    14. November 2010 at 22:08 —

    die klitschkos sind in amerika keine nummer…die amerikaner wollen erst wieder einen kampf von denen live zeigen wenn der gegner haye oder adamek heisst… das wurde hier vor kurzem ( 1- 2 monate) geschrieben!!!!

    sie müssen mal endlich vernünftige gegner boxen…am anfang ist es ja ok um sich zu etablieren aber nicht nur flaschen sry…5 jahre lang schlechte gegner ist zu viel…ich hoffe haye boxt jetz auch bessere…doch 2 -3 mittlere boxer muss man ihm uch zugestehen..besonders wenn man anscheinend 10 mio börse bekommt…selbst für die klitschkos unvorstellbar…Haye ist derzeit die nummer 1 im HW

  37. Jeff
    14. November 2010 at 22:13 —

    Zu behaupten das die K’s in den USA ignoriert werden ist vollkommen Schwachsinn.
    Der Unterschied ist, das bei uns der Fokus bei den K’s und um ihnen herum liegt. In den USA ist der Blickwinkel auf Boxen einbissel Größer als bei uns. Da scherren auch wenige drum ob Haye und Klitschko Boxen. Da herrscht anderer Diskussion Stoff. Und zwar ob pacman und Bö

  38. Jeff
    14. November 2010 at 22:17 —

    ..ob pacman un mayweather Boxen. (sorry ist anstrengend mimt iphone zuschreiben)

  39. Ahmet
    14. November 2010 at 22:21 —

    @ Tomekk 22

    Das Problem ist nich gegen wen die Klitschkos Boxen, sondern die Art und Weise. Dieses Safety-First herumgeJABe der Klitschkos ist der Grund warum sie in den USA keine Große Nummer sind. Die Amis wollen spektakulären Boxsport sehen.
    Mike Tyson hat in den 80ern auch nur Fallobst geboxt ( außer Holmes und Spinks), war aber ein Riesenstar aufgrund seines brutalen, explosiven Stils!

  40. aemkeiho
    14. November 2010 at 22:43 —

    @Ahmet…also Tyson und die Klitschkos zu vergleichen…komm schon…
    der hat jeden geboxt der zu seiner Zeit Rang und Namen hatte…und hat alle vernichtet und ist niemanden aus dem Weg gegangen…diese Meidbewegungen, diese Schnelligkeit und diese Power!
    In 20Jahren wird man nur noch in Deutschland und in der Ukraine über sie reden!

  41. Kano
    14. November 2010 at 22:54 —

    @Tomek22
    Haye ist ein wirklich sehr guter Boxer in meinen Augen der woll beste Schwergewichtler der aktuellen Schwergewichtsszene zudem boxt er wirklich unterhaltsam was man von den Klitschko Brüdern seit 5 Jahren wirklich nicht mehr sagen kann,jedoch hiess es vom Kommentator beim gestrigen Haye Kampf das er eine Börse von 5 Millionen US Dollar erhalten haben soll und nicht wie du behauptest 10 Millionen US Dollar,fünf Millionen US Dollar sind ca.3,8 Millionen Euro,die Klitschko Brüder müssen aber wirklich mal langsam anfangen einigermassen starke Gegner zu Boxen ihr Gegner stark gerede vor jedem ihrer Kämpfe beweist im vorhinein doch das der Gegner im Ring keine Chancen haben wird und durch K.o am Ende verliert,jedoch und das ist das grosse Problem wo sind denn die starken Gegner,Povetkin will noch nicht ran,Boytsov genau so,Dimitrenko wird von einem Klitschko so oder so der Hintern versohlt,der einzige momentan interrasante Klitschko Gegner ist Haye und ich hoffe das der Kampf zustande kommt.

  42. Jeff
    14. November 2010 at 23:10 —

    Ich wollte noch was zum Thema Trashtalk los werden.

    Der Trashtalk ist das BESTE PROMO MITTEL überhaupt!

    Bestes Beiespiel ALI!
    Oder Tyson gegen Lewis, (bei der Presse Konfferenz)da hat der den aber ECHTEN TRASH TALK LIVE ins GESICHT verpasst.
    Mayweather!
    nun

    Haye:

    Die ganzen Diskussionen hier ob Haye wirklich gut ist, Haye hat Angst, Klitschko hat Angst, Haye ist nun der Besserer..etc

    beweisst das ES FUNKTIONIERT!

    Im Endeffekt hat Haye mit seinem TRASH TALK erreicht was er erreichen wollte!
    Jeder will nun sehen ob er hält was er sagt oder wie ihm jemand das Maul stopft!

  43. Kevin22
    14. November 2010 at 23:17 —

    Tomek22 sagt:

    “die klitschkos sind in amerika keine nummer…die amerikaner wollen erst wieder einen kampf von denen live zeigen wenn der gegner haye oder adamek heisst… das wurde hier vor kurzem ( 1- 2 monate) geschrieben!!!!”

    Du solltest schon richtig lesen und nicht deine Meinung einfach reininterpretieren!
    Der Artikel ist immer noch hier zu lesen und er bezog sich einzig auf HBO!

  44. wa
    14. November 2010 at 23:23 —

    wenn die klitschkos wirklich den gürtel wollen dann müssen sie nunmal nachgeben und ich finde es persönlich auch fair wenn sie aus ihrer zuschauergruppe aus deutschland das geld bekommen und haye aus Gb.Nun liegt das problem darin das die briten den kampf nicht wegen den klitschkos anschauen sondern wegen haye da die klitschko auf der insel keine interesse wecken.Aber das kann man nunmal sehen wie man will da 50/50 ja nicht wirklich unfair wäre.Ich befürworte eher die variante das jeder boxer die einnahmen aus dem land bekommt wo die zielgruppe der fans liegt….auch wenn das geld in ppv liegt verstehe ich haye da ein großteil wenn nicht sogar alle zuschauer aus gb wegen haye zahlen und nicht wegen einen klitschko

  45. Ahmet
    14. November 2010 at 23:27 —

    @ Kevin 22

    Das kann doch wohl nicht so schwer sein es zu verstehen oder? Warum denkst du, überträgt HBO die Klitschkos nicht? Weil sie KEINER IN DEN USA sehen will, DAS IST DER GRUND. Stattdessen laufen die Kämpfe unverschlüsselt im Free-TV gezeigt. NUR wer auf HBO kÄmpft, wird im Boxsport ernst genommen. Oder hast du schonmal gesehen, dass ein Tyson, Lewis, Mayweather Fight im Free-TV gesendet wurde.

  46. Shlumpf!
    14. November 2010 at 23:31 —

    Das Problem bei Klitschko-Haye: einer der beiden ist danach nicht mehr Weltmeister, dann ist mal ‘ne Zeit lang Schluss mit Geld scheffeln. Das Risiko wollen sich beide natürlich entsprechend bezahlen lassen.

  47. gewaar
    15. November 2010 at 00:17 —

    Schlumpf!
    Die Klitschkos haben schon mehr als genug Geld verdient, auch wenns ungerecht scheint. Sie sollten nachgeben und endlich den letzten Gürtel holen.

  48. Kano
    15. November 2010 at 00:20 —

    @Schlumpf
    Ja da gebe ich dir recht einer von beiden ist nach einer Niederlage dann wirklich nicht mehr WM deswegen versuchen beide Lager soviel Kohle wie möglich rauszupressen.
    Die andere Streitfrage zwischnen beiden Lagern wäre noch wo geboxt werden soll.Ich sehe es schon kommen das die TV Gelder Geschichte zwar geregelt wird,aber das dann einer von beiden entweder nicht in Deutschland oder in England boxen will.

  49. Kano
    15. November 2010 at 00:25 —

    @gewaar
    Die Klitschkos haben wirklich schon mehr als genug Kohle verdient wenn mann bedenkt wie lange beide mit Fallobst ihre Kohle schon verdienen so müssen die mehr als genug haben ,wenn ihnen der WBA Titel doch so wichtig ist sollten sie auf Hayes Vorschläge eingehen und auf etwas weniger oder mehr verzichten,so schlimm kann Haye sein Angebot nun aber wirklich nicht sein.

  50. Nessa1978
    15. November 2010 at 00:30 —

    Es gibt eine Rückkampfklausel also kassieren alle auf jeden Fall 2x. In diesen 2 Fights ist mehr Kohle im Spiel als sie in Fight gegen die anderen Flaschen verdienen würden.

    Nur ein Fight gegen Solis wäre für die Amis vielleicht interessant. Der ist da ein wenig bekannt

  51. Jeff
    15. November 2010 at 01:06 —

    Hoffe auf Neutralen Boden…
    …wie MGM GRAND???…

    ..träum weiter….

  52. Jay
    15. November 2010 at 02:47 —

    Ich glaube schon seit dem die ersten darüber sprachen das dieser Fight oder die beiden Fights niemals zustande kommen.

  53. Shlumpf!
    15. November 2010 at 08:35 —

    @gewaar

    Warum sollten die nachgeben? Sie sind für den für das duell ebenso wichtig wie Haye.

    Im Übrigen ist das hier natürlich nun wieder Böntes Version der Geschichte.
    Haye erzählt eine ganz andere. Wer recht hat? Keine Ahnung, auf jeden Fall merkt man beiden Lagern den Druck an; keiner will mehr der Buhmann sein, keiner will, schon gar nicht vor den eigenen Fans, verantwortlich dafür sein, dass der Kampf nicht kommt.
    Denn egal, für wen man in diesem Duell ist, man will es endlcih sehen!

  54. gewaar
    15. November 2010 at 13:13 —

    Schlumpf!
    Es spielt auch keine Rolle, wer Recht hat. Wir werdens nie erfahren. Haye soll ruhig mehr Geld bekommen, meinetwegen sollen die auch in England boxen. Die Klitschkos können nur als große Sieger daraus hervorgehen und Ihre Reputation erheblich verbessern und Haye wird dann der Buhmann sein

  55. aemkeiho
    15. November 2010 at 14:57 —

    Die Klitschkos…werden so oder so zuerst andere Gegner boxen und nach seinem Geburtstag nächstes Jahr versuchen alles ihm in die Schuhe zu schieben!
    Vielleicht Valuev…da keiner der beiden jemals gegen jemanden geboxt haben der größer als sie ist!
    Als ob das ein Attribut für einen Gegner ist!!??
    Schlecht bleibt schlecht!
    und alle hohlen Birnen die das immer wieder glauben was die KK’s von sich geben wenn sie einen ihrer Gegner anpreisen sind selber schuld!

    UpperCut sagt:
    15. November 2010 um 01:53

    Ahmet traust du dich einen tausender darauf zu wetten?ersteht mich nicht falsch..ich hoffe dass der kampf zustande kommt…aber Glauben tue ich das erst wenn die Tinte auf dem Vertrag getrocknet ist!

  56. aemkeiho
    15. November 2010 at 15:12 —

    oh kleiner Fehler:
    Versteht mich nicht falsch..ich hoffe dass der kampf zustande kommt…aber Glauben tue ich das erst wenn die Tinte auf dem Vertrag getrocknet ist!

  57. albaner
    15. November 2010 at 15:14 —

    Der kampf wird so wieso nie statfinden die klitschkos wissen das sie ihm nicht gewachsen sind und werden sich weiterhin alte asmatiker als gegner suchen

  58. aemkeiho
    15. November 2010 at 15:14 —

    Und zu dem Posting von meinem Freund Wladimir…wollte ich nur sagen, dass er hier nicht so große Spüche klopfen soll..denn wir alle wissen doch das du die Kohle hast und dies für dich kein Risiko birgt.

  59. Kano
    15. November 2010 at 22:06 —

    Haye würde beide Klitschkos in Rente schicken,hoffe das endlich ein Kampf zustande kommt.

  60. Hirsch
    16. November 2010 at 01:21 —

    Warum fallen eigentlich in so einer Diskussion immer die Namen Solis und Povetkin? Bei Solis bin ich mir nicht sicher aber wer denkt, dass Povetkin ne Chance hätte der wirklich vom Boxen keine Ahnung. Egal ob er sich jetzt von Haye oder einer der Klitschkonen vermöbeln liese. Der braucht noch laaang Zeit das weiß wenigstens auch sein Trainer. Haye ist und bleibt der einzige ernste Gegner momentan! Ob man der Ansicht ist dass haye oder Klitschkos daran Schuld sind/ist, dass der Kampf nicht zustande kommt hängt wahrscheinlich nur von der Fanbrille oder davon ab welchen Sender man Schaut bzw welche Nachrichten. Hoffe meine Farbe der Fanbrille wurde nicht aufgedeckt :D. greeez

  61. Shorty
    16. November 2010 at 19:25 —

    @Hirsch
    Wie recht du hast, verstehe auch nicht, das viele denken Povetkin hätte eine Chance.

  62. Boxfanatiker89
    16. November 2010 at 19:35 —

    DIE KLITSCHKOS HABEN SOVIEL GELD ES. VERDAMMTE SCHEISSE MAN ES GEHT UM DIE EHRE UND ALLE DENKEN NUR ANS GELD. SO WERDEN DIE NIE IN DIE BOXGESCHICHTE EINGEHEN!!!

    EINFACH NUR TRAURIG DESWEGEN IST DAS SCHEWRGEWICHTSBOXEN TOT NUR DESWEGEN!!

  63. max
    18. November 2010 at 02:09 —

    @albaner
    asmathiker als gegner? warum traut sich david nicht mal gegen ein asthmatiker als gegner?? ne, stattdessen kämpft er lieber gegen 39-jährige flasche!
    hast du erklärung dafür?
    dieser asmathiker würd ihm sein gürtel wegnehmen, deswegen vermeidet er den kampf.

    welchen nachrichten schaust du den?
    wenn der kampf mit klitschko nicht stattfinden sollte dann ist das allein die schuld von david. beide klitschkos sind bereit sofot wo auch immer gegen ihn zu kämpfen. wo ist das problem? haye hat schon zwei mal ein angesetzten Kampf abgesagt, weil er die hosen voll hat. hat haye wieder eine rückenverletzung vielleicht? weisst du da mehr?

  64. wa
    19. November 2010 at 15:03 —

    Eine verletzung im training kann immer vorkommen,das als argumment zu nehmen das er angst hat ist lächerlich.Und der 2grund wegen den knebelvertrag hatte ich persönlich als hayefan eig. zuerst auch nur als ausrede wahrgenommen das er sich anscheinend mehr geld erhofft hat,aber da sich in letzter zeit mehr gegner oder ehemalige gegner stark über den vorgelegten vertrag beschwert haben und nicht unterschreiben wollten kann man nicht einfach ignorieren und so tun als wäre da nichts….also wird die klitschkoseite ihren teil auch dazu beitragen das haye nicht unterschreiben will wobei haye auch nicht ganz unschuldig sein wird.

  65. Kevin22
    19. November 2010 at 15:33 —

    wa sagt:

    “aber da sich in letzter zeit mehr gegner oder ehemalige gegner stark über den vorgelegten vertrag beschwert haben und nicht unterschreiben wollten”

    Da wüsste ich nur noch einen aus dem Sauerkohllager, der Typ der nicht zur PK kam… der Name ist mir leider entfallen 😉

  66. bigbubu
    19. November 2010 at 16:08 —

    @Kevin22

    Könnte das so ein Boxer aus dem Osten sein, möglicherweise Russland? 😉

Antwort schreiben