Klitschko vs. Haye: Erste gemeinsame Pressekonferenz seit zwei Jahren

Wladimir Klitschko ©KMG.
Wladimir Klitschko © KMG.

Bei der heutigen ersten gemeinsamen Pressekonferenz seit knapp zwei Jahren herrschte zwischen IBF-/WBO-Weltmeister Wladimir Klitschko und WBA-Champion David Haye eisige Stimmung. Haye verweigerte Klitschko den Handschlag, der Staredown dauerte minutenlang.

Der 35-jährige Klitschko will gegen Haye am 2. Juli in Hamburg den 50. Knockout seiner Karriere feiern. „Haye hat bislang viel versprochen. Am Ende kam nie etwas dabei heraus, ob es ein Kampf in Chelsea oder auf Schalke war. Ich hoffe wirklich sehr, dass er am 2. Juli wirklich im Ring steht, deshalb ich im Vertrag zusichern lassen, dass er als Erstes in den Ring geht. Ich schaue dann aus der Kabine zu, und wenn er dann wirklich da ist, komme ich auch raus“, so Klitschko.

Haye ließ an seinem Gegner kein gutes Haar. Klitschko habe bis jetzt nur Fallobst geboxt, Gegner die nur gekommen wären, um ihren Scheck abzuholen. „Wladimirs Karriere ist künstlich gemacht. Ich bin anders, ich kann seine Gedanken lesen. Ich werden ihn K.o. hauen und seine Geschichte beenden“, so der „Hayemaker“.

Warum er und nicht Vitali gegen Haye boxt, beantwortete Klitschko so: „Es war relativ einfach, wer von uns beiden gegen Haye boxt. Beim ersten Mal haben wir eine Münze geworfen. Da habe ich gewonnen. Bei zweiten Mal war es jetzt schwerer. Entschieden hat eigentlich Haye. Er hat mich ausgewählt. Er hat den letzten Kampf von Vitali gesehen und danach sich für den schwächeren Klitschko entschieden.“

Der Ticketvorverkauf für Wladimir Klitschko vs. David Haye am 2. Juli in der Hamburger Imtech Arena hat heute begonnen. Tickets gibt es hier. RTL überträgt den Vereinigungskampf im Schwergewicht live.

© adrivo Sportpresse GmbH

236 Gedanken zu “Klitschko vs. Haye: Erste gemeinsame Pressekonferenz seit zwei Jahren

  1. Oskarpolo,Tom,peddersen,Wrong,wenn ihr wirklich erwachsene Menschen werd was ich stark bezweifle so würdet ihr nicht andauernd mich oder auch etliche andere User hier nicht profozieren und beleidigen nur weil euch unsere Meinungen nicht.

  2. O man oh man hier geht es um Haye Vs. Klitschko nicht um Abraham,ich sage es nochmal Abraham ist kein guter Boxer und wird es auch nicht werden Andre Ward wird ihn endgültig auseinander nehmen und User Tom wird ein Haufen Geld loswerden.

  3. @Adrivo
    Adrivo du solltest solche Profozierer und Beleidiger wie Tom,oskarpolo,Wrong,und bigbubi wirklich sperren sie gehen einem eindeutig auf die Nerven und werden beleidigend nur weil ihnen von etlichen Usern die Meinungen nicht passen.

  4. Wow was geht denn hier ab?

    Mit einem Meinungsaustausch über das Boxen hat das hier sehr wenig zu tun!

    Mir scheint Gigantus1 hat nicht mehr alle Latten am Zaun!

    User Kano scheint im Kopf auch nicht mehr ganz fit zu sein,er benutzt die Nicks anderer User,lässt sich dabei auch noch erwischen und wundert sich wenn ihn viele hier beleidigen und kritisieren.
    Mal ein Tipp Kano,wenn du austeilst musst du auch nehmen können,da du das aber anscheinend nicht kannst solltest du deine Tastatur lieber ruhen lassen.

  5. Gas sagt:

    „Wer ein Adler-Auge hat, der sollte wissen, dass Wladimir Klitschko im Schwergewicht sehr leicht zu schlagen ist. Das haben Brewster und der Südamerikanische Cop, Sanders deutlich bewiesen.“

    Ich glaube du stehst in deiner eigenen Gaswolke, anderst kann man sich so ein Fehlurteil nicht erklären!?
    Gegen Sanders boxte WK noch mit anderem Trainer und völlig anderem Style! Sanders war Rechtsausleger und für seine enorme Geschwindigkeit und Schlagkraft bekannt, WK unterschätzte ihn aber und wurde dafür bestraft!
    Gegen Brewster ging WK zu Boden, weil er fix und fertig war! Die Gründe wurden nie geklärt! Ich glaube eher daran, dass WK einfach zu viel wollte und überpacte!

    Sandro sagt:

    „haye muss klitscho ab der 1 runde angreifen des is seine einzige chance er muss es wie sanders machen dann pumpt er dr galsskinn weg“

    Siehe Oben, du vergleichst Äpfel mit Birnen und scheinst den Kampf selber nie gesehen zu haben!

    boxfan85 sagt:

    „Nach dem Solis Kampf…
    …Denn da machte Vitali keine gute Figur.“

    Gut, gegen solche Experten wie dich ist es unmöglich anzukommen!
    Nicht mal 3min Kampf, TKO durch Vitali und du schreibst so einen M IS T!
    Der Kampf hätte sich noch 5x wenden können, nichtmal die erste Runde konnte gezählt werden!

  6. @Kano

    Heul nicht rum, du bist einfach nur ein lächerliches Kiddy. Erst jeden blöd anmachen, Leute in der Luft zereissen wollen, dann den Sch.wa.nz einziehen und in weiterer Folge sich bei jeder Gelegenheit ausheulen. Triff Dich mit Deiner Freundin der kritikerin und habt ne schöne Zeit miteinander. Viel Spass.

  7. „Wer ein Adler-Auge hat, der sollte wissen, dass Wladimir Klitschko im Schwergewicht sehr leicht zu schlagen ist. Das haben Brewster und der Südamerikanische Cop, Sanders deutlich bewiesen“

    das einzige was an dieser aussage flasch ist , ist das sanders ein südafrikanischer Polizist ist, doch der rest stimmt. ein halbprofi aus südafrika, der zudem sehr alt war und nur kondition für zwei runden hatte , hat den einen klitschko mehrmals zu boden geschlagen und die andere T… ist abghauen wie ein wiesel und hat sich auf den boden gworfen um nicht getroffen zu werden. die klitschkos sind keine echten boxer, sonern nur fr eaks

  8. und der sanders vs vitali kampf war nachdem lewis fight. könnt ihr euch vorstellen das lewis durch den ring rennt und von ecke zu ecke rum stolpert und abhaut wie ne meme, das war vitalis untergang in amerika. die haben sich gesagt so eier kann bestimmt nicht der legitime nachfolger von haye werden

  9. „und der sanders vs vitali kampf war nachdem lewis fight. könnt ihr euch vorstellen das lewis durch den ring rennt und von ecke zu ecke rum stolpert und abhaut wie ne meme,“

    Was meinst du mit „durch den Ring stolpern“? Verstehe dich nicht ganz.

  10. Wenn mir einer so überheblich und arrogant die Hand reicht,würde ich ihn auch den Handschlag verweigern:)
    3min.Blickkontakt, echt Grass,Klitschko wird spätestens dann gemerkt haben,dass er diesmal einen eben würdigen Gegner vor seine Fäuste bekommt,und ihn dann hoffentlich sein dämliches grinsen vergeht.

  11. Wladi und Hayden Penettiere haben sich heute getrennt…. meiner meinung nach genau das richtige für wladi jetzt…das standgebläse da ..lol… jetzt kann er sich zumindest voll auf den haye fight konzentrieren…. zuerst haye mit seiner alten und jetzt wlad… xD

  12. hey shorty das war alles im plan von wlad, er hat in meinen augen beide pk’s für sich entschieden und ich würde auch behaupten das er haye etwas (auch dadurch-handschlag) verunsichert hat.. er hat ihn gedisst wos nur ging (‚tweetig tweeting….so geil‘ haha) wo hingegen von haye grössenteils die gleiche sülze kam wie immer. diesen fight entscheidet im endeffekt der der am wenigsten an sich zweifelt, sprich wer mental einfach besser drauf ist…und ich muss bisher sagen das wlad für mich extremst selbstsicher wirkt aber bei haye konnte ich schon einige unsicherheiten sehen… sehe zwar wlad 60-40 vorne aber reche auch mit einem ko von haye in den ersten runden…schafft er es nicht geht er gegen wlad unter… nach punkten kann er niemals gewinnen

  13. @AlphaDogge
    Wieso sollte Haye ihm seine Hand geben????Haye hat mit seiner Sülze wie du so sagst in fast allem recht,und Klitschko wird an diesem Gegner absolut keine Freude haben,und das Jabko beide Pressekonferenzen gewann ist auch Blödsinn,Klitschko war es der der die ein und die gleiche Sülze von sich gab,der sollte weniger seinem Bruder nach effen und sich lieber rasieren,Haye wird gewinnen.

  14. @AlphaDogge
    Beide hatten 3 minütigen Blickkontakt und beide sahen sich in der Zeit in die Augen,Haye hat nicht wie die meisten Klitschko Gegner gleich nach der ersten Minute Blickkontakt aufgegeben sondern Blieb da hart,im Ring wird Klitschkos lachen schon vergehen.

Schreibe einen Kommentar