Top News

Klitschko vs. Charr: Am 8. September in Moskau

Vitali Klitschko ©KMG / Dmitriy Abramov.

Vitali Klitschko © KMG / Dmitriy Abramov.

Nun ist es offiziell: WBC-Weltmeister Vitali Klitschko (44-2, 40 K.o.’s) wird seinen Titel am 8. September in Moskau gegen die #7 der WBC-Rangliste, Manuel Charr (21-0, 11 K.o.’s), verteidigen. Austragungsort ist das SC Olimpiyski, das mit einer Kapazität von 30.000 Zuschauern eine der größten überdachten Hallen der Welt ist.

“Ich werde Vitali und die Boxwelt schocken und ihn platt machen. Er wird in meinen Augen lesen, dass er diese Schlacht nicht gewinnen kann. Viele denken, ich wurde zum Verlieren geholt, doch ich werde als Sieger den Ring verlassen”, sagte der 1,93 m große Charr, der den Kampfnamen der “Koloss von Köln” trägt.

Für den 40-jährigen Klitschko ist es bereits der 17. WM-Kampf seiner Karriere, mit seiner K.o.-Quote von 86,96 Prozent liegt er momentan im Allzeit-Ranking momentan nur hinter Rocky Marciano. “Charr ist jung, hungrig und ungeschlagen. Er hat vor niemandem Angst und marschiert immer nach vorne. Ich weiß, dass er gegen mich besonders motiviert sein wird und werde deshalb bestimmt nicht den Fehler machen, ihn zu unterschätzen. Seine großen Sprüche werde ich am 8. September im Ring beantworten. Moskau ist eine der beeindruckendsten Städte der Welt, die ich schon oft besucht habe und wo ich viele Freunde habe. Jetzt kann ich mich endlich meinen Fans dort auch im Ring präsentieren. Das wird mit Sicherheit ein Megaevent”, so Klitschko, der im Juli seinen 41. Geburtstag feiert.

“Wir freuen uns sehr, dass wir erstmals eine Veranstaltung in Russland durchführen können – und dann gleich in der faszinierenden Metropole Moskau mit ihren sportbegeisterten Menschen”, sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte. “Die Klitschkos sind in Russland Superstars und für Vitali, aber auch für uns als KMG, ist es etwas ganz besonderes, in Moskau eine Veranstaltung durchzuführen.”

Dass es sich beim Duell gegen Charr auf jeden Fall um seinen letzten Auftritt als aktiver Boxer handelt, bestreitet Klitschko jedoch. “Abhängig vom Ausgang der Wahlen werde ich entscheiden, ob ich meine sportliche Karriere fortsetzen werde. Ein politisches Amt innezuhaben und gleichzeitig Weltmeister im Schwergewicht zu sein, ist nicht miteinander vereinbar”, so der ukrainische Weltmeister.

Der Ticketvorverkauf für Klitschko vs. Charr startet bereits heute, der Kampf wird in Deutschland live und exklusiv von RTL übertragen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Carl Froch: Rematch gegen Bute Anfang 2013?

Nächster Artikel

Deutsche Olympiasieger, Teil I: Von Runge bis Fink

135 Kommentare

  1. Interessierter
    3. Juli 2012 at 10:36 —

    google doch mal mit ‘chisora attack fights coach’

  2. habibi
    3. Juli 2012 at 10:41 —

    stimmt es das Chart in Moskau boxen wird und weiß jemand ob chisora sich jetzt echt wieder gekloppt hat

  3. HWFan
    3. Juli 2012 at 10:48 —

    @ Interessierter: Danke!
    So wirklich ausführliche Infos habe ich jetzt auch nicht gefunden, aber es scheint wohl einfach eine Überreaktion des Coachs auf Chisoras unhöflichen Tonfall gewesen zu sein. Vllt. auch nur wieder eine künstlich hochgespielte Story, um wieder etwas Publicity zu erten und Chisoras Badboy-Image aufrecht zu erhalten…

  4. abu malik(vater von boxen.de)
    3. Juli 2012 at 11:08 —

    @ habibi

    A Salamu Alejkum

    Ja akhi ist wahr. Mahmoud kämpft in Moskau um die Weltspitze und um unsere Ehre im boxen. Wir machen alle bittgebete für Mahmoud und mach du auch damit er wm wird.

    yalla by

  5. a wild bosh appears
    3. Juli 2012 at 11:17 —

    haye vs vitali 2013 märz in wembley (sofern vitali nicht Bürgermeister oder so wird)
    dann is die Klitschko Ära zu Ende und nur noch dieser peinliche Wlad muss auf die Bretter

  6. habibi
    3. Juli 2012 at 11:26 —

    Haha witzig @abu

  7. abu malik(vater von boxen.de)
    3. Juli 2012 at 11:34 —

    @ habibi

    wiso witzig

    charr hat ein kleine ko-chance. vitali wird ihn nicht ausknocken weil charr eine perfekte deckung hat. klischko ist aber favorit.

  8. MainEvent
    3. Juli 2012 at 12:37 —

    @Carlos 2012 Vitali und Jose Sulaiman sind DICKE Freunde (vor allem Jose) Erklärung genug ?

  9. Maske-Fan
    3. Juli 2012 at 12:39 —

    Vitali wird den überheblichen und faulen Charr ausknocken. Ich freue mich schon auf das Ende vom Höhenflug. Charr trainiert viel zu wenig und der hat heute noch keinen Boxtrainer.

  10. Tommyboy
    3. Juli 2012 at 13:13 —

    bigbubu sagt:
    2. Juli 2012 um 23:27

    @Interessierter

    Klar könnte Haye das machen wie Du schreibst. Nur denke ich das Haye auf solche Ranglisten pfeift. Ausserdem bleibt da immer noch das leidige Thema der Gage. Der eine will “zu viel”, der andere “zahlt zu wenig” usw.

    Aber vielleicht wissen ja Tommyboy und die bild eine Lösung. Das Dynamische Duo des Boxsports! 😉

    Leg dich net mit der Bild-Z.. und Tommyboy an, den wir wissen alles 😉

  11. Tommyboy
    3. Juli 2012 at 13:17 —

    Ach und wisst ihr auch das Vitali trotz Kampf termin in Moskau gegen Charr sein kampf absagen kann??

    Ja das wissen auch nur wenige, z.b tommyb. und die Bild *g* den sollte Tony T. Wladimir verprügeln will der grosse bruder bestimmt Rache nehmen 😉 Aber das wusstet ihr ja auch Gell Hhehe..

    🙂

  12. Maske-Fan
    3. Juli 2012 at 13:20 —

    Das wäre ein Fest: An einem Abend wäre Wladimir seine vier Gürtel los. Naja ist ein Traum.

  13. Tommyboy
    3. Juli 2012 at 13:22 —

    ACH UND AN ALLE NOCH EINE INFO VON DER BILD Z. 😉

    Nach Kampf-Absage von Rahman Huck tönt: Ich bin bereit für Powetkin.

  14. Tommyboy
    3. Juli 2012 at 13:24 —

    Maske-Fan sagt:
    3. Juli 2012 um 13:20

    Das wäre ein Fest: An einem Abend wäre Wladimir seine vier Gürtel los. Naja ist ein Traum.

    Das wär wie Rocky4 nur ist Rocky Tony T. und Ivan Wladimir K. 😉
    Sollte das passieren würde Charr wieder lange warten müssen bis er einen WM kämpft und Vitali könnte vor angst gleich in die Politik gehn 🙂

  15. Marco Captain Huck
    3. Juli 2012 at 13:28 —

    @tommyboy genau das wollte ich grad schreiben wegner hat gesagt wenn er will soll er machen
    ich sage nur Bild bildet

  16. Alex
    3. Juli 2012 at 15:51 —

    @ Sacha J.

    Ich finde auch dass das Schwergewicht früher besser war aber ich finde es gibt immer noch super Boxer und es kommen auch wieder super Boxer nach. Guck dir noch mal den Kampf zwischen Huck und Povetkin an denn Povetkin hat taktisch viel besser geboxt er hatte einfach nicht genug Kondition aber das ändert sich auch wieder

  17. 300
    3. Juli 2012 at 16:05 —

    Vitali war früher mein Lieblingsboxer weil er ein richtiger Kämpfer war. Heute ist er Politiker und Geschäftsmann, aber kein Kämpfer mehr. Ich mag ihn nicht mehr. Nicht als Boxer und nicht als Mensch.

  18. habibi
    3. Juli 2012 at 16:14 —

    Charr lässt sich nicht umboxen ihr werdet schon sehen wie kitschig nach dem Kampf aussieht..
    Trainiert Rocky nicht mehr Charr ??

  19. Interessierter
    3. Juli 2012 at 18:11 —

    Klitschko warnt vor “gefährlichsten Gegner”
    03.07.12

    [..]”Nach dem letzten Kampf haben alle gedacht: hoffentlich nie, nie wieder”, sagte Klitschkos Trainer Emanuel Steward. “Denn Tony ist ein unangenehmer Gegner. Ich erwarte einen sehr harten Kampf. Er ist der gefährlichste Gegner, den es im Moment gibt.”[..]

    qualle: rtl.de/cms/sport/boxen/news/klitschko-warnt-vor-gefaehrlichsten-gegner-24098-302d-48-1179207.html

  20. jax
    3. Juli 2012 at 18:48 —

    @Johnny Walker

    “finden solche Kämpfe auf solch einem Niveau vor einem 3-4-stelligen Publikum statt, hier will man 30.000 Leuten ein Duell verkaufen welches keines ist.”

    Wenn man die Möglichkeit besitzt seine Äpfel auf Markt A zu 100 Stück zu verkaufen und auf Markt B lediglich zu 20 Stück, dann liegt die Entscheidung auf der Hand. Wem es nicht passt, der besucht den Markt nicht und kauft sich keine Äpfel. Ganz ehrlich, deine Argumente sind wirklich einzigartig. Was Vitalis Popularität angeht, so hatten wir doch schon bereits eine Diskussion darüber. Allein die Tatsache, dass seine kürzlich erst gegründete Partei aller Voraussicht nach ins Parlament einzieht, sagt das eine oder andere über seine Popularität aus. Check die Fakten.

  21. bigbubu
    3. Juli 2012 at 19:16 —

    @Tommyboy

    “Ach und wisst ihr auch das Vitali trotz Kampf termin in Moskau gegen Charr sein kampf absagen kann”

    Was für eine Neuigkeit! JEDER Boxer kann einen Termin absagen. Wieder eine Wahnsinnsmeldung von Dir. Bravo!! Gratuliere!

  22. Laui
    3. Juli 2012 at 19:26 —

    Klitschko TKO8 Charr,

    Charr muss erst noch reifen bevor er überhaupt eine Chance hätte

  23. bigbubu
    3. Juli 2012 at 19:39 —

    Charr kann noch 100 Jahre “reifen”. Das wird aber nix. Um die Körpermitte “reift” er ja schon seit einiger Zeit ganz gut. 😉

  24. Brennov
    3. Juli 2012 at 21:27 —

    ich tippe auf einen langweiligen kampf und einen punktsieg klitschko der am ende auch verdient sein wird aber viel zu hoch ausfallen wird. selbst wenns eng ist hat charr auf den zetteln keine chance!

  25. cuba style
    3. Juli 2012 at 22:55 —

    @deso (abu malik) du solltest nicht soviel erwarten von charr ich würde mich zwar auch freuen wenn vitali verliert doch charr ist echt eine pfeife und ich finde da hätte vitali echt stärkere gegner finden können

  26. hakan
    4. Juli 2012 at 00:11 —

    charr wird klitschko umboxen oder punkten gewinnen.
    charr ist ein boxer mit herz er beendet eine schlacht nicht als
    niederlage…
    er hat früher auch jede schlägerei gewonnen egeal mit wem er sich geboxt hat und da
    ging es ein bisschen anders ab als bei einem normalen boxkampf

  27. Flo9r
    4. Juli 2012 at 01:59 —

    hakan sagt:

    “charr wird klitschko umboxen oder punkten gewinnen.
    charr ist ein boxer mit herz er beendet eine schlacht nicht als
    niederlage…”

    Danke für diesen äußerst geistreichen Beitrag! VK wird Charr entjungfern wie ein kleines schulmädchen.

    hakan sagt:

    “er hat früher auch jede schlägerei gewonnen egeal mit wem er sich geboxt hat und da
    ging es ein bisschen anders ab als bei einem normalen boxkampf”

    Genau deswegen hat er bei einem richtigen Boxkampf (OHNE beissen, kratzen und an den Haaren ziehen) nicht die geringste Chance!

  28. hakan
    4. Juli 2012 at 11:11 —

    @Flo9r

    Beißen,kratzen,Haare ziehen sind wohl eher deine Methoden…
    klitschko seine letzten kämpfe waren echt schlecht David Hase hätte ihn auch locker umgeboxt
    Wach mal auf mir deinen klitschko….Charr ja Kämpfer Herz und wird nicht als Verlierer
    rausgehen

  29. Tom
    4. Juli 2012 at 13:25 —

    Charr ist wahrlich nicht die beste Wahl,aber er steht immerhin auf Rang 7 des WBC (aus welchen Gründen auch immer)!
    Da ich mal davon ausgehe das dass der letzte Kampf von VK ist,sollte man ihm auch einen sehr handverlesenen Gegner zugestehen!

  30. Aachener
    4. Juli 2012 at 16:15 —

    Irgendwie häng ich mit meiner meinung mittendrinn,
    teile zwar nicht die Meinung einiger hier das die Klitschkos nix drauf haben oder Angst vor jemanden haben,
    Aber was die in letzer Zeit so treiben geht mir auch gegen den Strich.
    Auf Ihren Veranstaltungen mehr bremboriun stadt Boxen

    ok die särksten herausvorderer gehen Ihnen wohl aus dem Weg aber mußte es denn Mormek sein oder jetzt Char.

    Ich will Vitali in bestform sehn das geht nicht er Polik macht. Dann hätte er Aufhören sollen stadt nun Char zu boxen,
    Da kommt der Verdacht auf deas er sich den Gegner ausgesucht hat der es Imn ermöglicht seine Werbetur zu machen und trotzden noch mal abkassieren?? Wer weiß das schon.
    Auch immer diese zwischenfälle auf den Pressekonferrenzen, Gehürt das zu einem Masterplan um das Geschäfts anzuheizen weil
    die Gegenr rein sportlich nicht interesannt genug sind,
    Obwohl ich die Klitschkos sportlich für sehr stark halte gehn sie mir so langsam auf den keks.
    Wobei ich manche anti Klitschko Komentare von einigen auch sehr daneben finde.
    Wnn ich zb die Art von jemanden nicht mag sag ich nicht das boxer xy nicht gut ist oder das er feige ist nix kann, usw.

  31. hakan
    4. Juli 2012 at 17:49 —

    ach ir habt doch keine ahung alle reden charr kann nix und so
    aber ihr werdet sehen das charr alssieger aus dem kampf geht
    und dann will ich mal eure geischter sehen die ihn soo schelcht reden

  32. Tom
    5. Juli 2012 at 16:56 —

    @ hakan

    Träume weiter!!!!

  33. bigbubu
    5. Juli 2012 at 18:57 —

    @hakan

    Gehts nochmal auf Deutsch?

  34. Charlys69
    9. Juli 2012 at 19:41 —

    Charr ist zwar kein schlechter Schwergewichtler, aber für einen Vitaly Klitschko (auch noch in diesem Alter) reicht das einfach nicht. Ich glaube Charr erwartet von sich selbst eine Leistung die er von seinem Vermögen her überhaupt nicht bringen kann. Aber solche Leistungssteigerungen dauern viele Jahre, bzw. passieren nie, weil man evtl. dazu nicht die entsprechende Veranlagung hat.
    Ich denke, dass Charr so voller Adrenalin sein wird, dass er sehr schnell den Überblick im Ring verlieren wird, was Vitaly K. gnadenlos ausnutzen wird.

    Finde es aber trotzdem traurig das dieser Kampf in Moskau veranstaltet wird. In Köln wäre die Stimmung wahrscheinlich viel emotionaler geworden…..

    P.S.
    Das Interview am letzten Wochenende nach dem Thomspon Kampf von Wladimir fand ich allerdings von Vitaly Klitschko etwas arrogant. Er hätte es bestimmt auch nicht gerne wenn das Sauerland-Lager ihn als “Russen” und nicht als “Ukrainer” bezeichnen würde. Man musste zunächst erstmal überlegen wen er mit dem Schwergewichtler aus Dänemark meinte, bis man darauf ka,m das er Helenius (Finnland) meinte. Ich denke ein Klitschko dürfte schon die 6-7 interessantesten Gegner im Schwergewicht kennen.

    Sportlich, und da widerspreche ich Manuel Charr, ist Wladimir mittlerweile der Bessere der beiden Klitschko. Vor 3-4 Jahren war dies evtl. noch anders, aber Vitaly ist nicht mehr ganz bei 100 %, und Wladimir hat sich stetig sportlich (boxerisch, athletisch, und auch mental) weiterentwickelt.

  35. Antonius
    21. Juli 2012 at 18:47 —

    Ich weiß gar nicht was die “Boxexperten” hier im Web für einen Wind machen.
    Wenn jemand aus der 2. Reihe die Chance auf eine 400.000 € Börse hat, ist es nur recht und billig das er dieses Angebot annimmt. Andererseits denke ich nicht das
    Manuel Charr ein Reiseboxer ist der nur nach Moskau fliegt um sich von Klitschko die Hucke vollhauen zu lassen. Man erinnere sich nur an den Fight zwischen Lennox Lewis vs. Hasim Rahman. Da einen dachte ein Lennox Lewis auch einen sicheren Sieg in der Tasche zu haben.
    Antonius

Antwort schreiben