Top News

Klitschko vs. Arreola: Stimmen von der Pressekonferenz

Bei einer Pressekonferenz im Staples Center in Los Angeles kam es gestern zum ersten Aufeinandertreffen zwischen dem amtierenden WBC-Schwergewichtsweltmeister Vitali Klitschko und seinem an Position 1 gerankten Herausforderer Cristobal Arreola.

Die beiden Boxer werden am 26. September in den Ring steigen. Vorab liessen sie verlauten:

Vitali Klitschko:

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Es handelt sich hier um Schwergewichtsboxen. Und um 2 Puncher. Keiner weiß, was passieren wird. Darum bereite ich mich darauf vor den Kampf vorzeitig zu beenden. Aber ich bin auch bereit 12 Runden zu gehen. Ich bin für jede erdenkliche Situation bereit. Ich bin ein Alter Mann. Ich habe Schmerzen. Aber keine Sorge, es geht mir schon viel besser. Ich habe gegen Peter gut gekämpft. Ich habe Gomez aufgehalten. Und ich werde das selbe mit Arreola machen.

Cristobal Arreola:

Ich war noch nie ein Fan davon schmutzige Wäsche zu waschen. Ich respektiere diesen Mann und hebe mir das Trash-Talking für den Ring auf. Jeder Mann kann geschlagen werden. Wenn Du zwei Hände hast, kannst Du jeden schlagen. Er hat ein Kinn und ich habe ein Kinn. Es benötigt nur einen Treffer. Ich habe es schon früher gesagt: Wir betreiben einen Sport, der schmerzt. Und einer von uns wird Schmerzen erfahren. Ich hoffe, das werde nicht ich sein.

Voriger Artikel

Robert Stieglitz gegen Károly Balzsay

Nächster Artikel

Universum Champions Night am 10. Oktober

Keine Kommentare

Antwort schreiben