Top News

Klitschko-Sparringpartner Mairis Briedis: Wladimir besser als Vitali

Wladimir Klitschko ©Nino Celic.

Wladimir Klitschko © Nino Celic.

Der Lette Mairies Briedis (8-1, 6 K.o.’s) ist den meisten Leuten wohl vom “Bigger’s Better”-Turnier ein Begriff, der talentierte 27-Jährige ist aber auch einer der Hauptsparringpartner von Wladimir und Vitali Klitschko, die sich derzeit zeitgleich im österreichischen Going auf ihre bevorstehenden Kämpfe vorbereiten. Vitali Klitschko (43-2, 40 K.o.’s) trifft am 18. Februar in München auf den Briten Dereck Chisora (15-2, 9 K.o.’s), Wladimir Klitschko (56-3, 49 K.o.’s) steigt zwei Wochen später in Düsseldorf gegen den Franzosen Jean-Marc Mormeck (36-4, 22 K.o.’s) in den Ring.

“Als ich hergekommen bin, war Vitali noch nicht in guter Form. Nach einer Woche ist es aber besser geworden”, sagte Briedis gegenüber Ringpolska. “Ich denke, dass er nach dem Sparring in guter Form sein wird. In der Vorbereitung für Adamek war er aber besser drauf. Ich glaube aber, dass er in zwei Wochen gut für Chisora vorbereitet sein wird.”

Während Briedis Chisora als sehr stark einschätzt, geht er bei Mormeck von einer leichteren Aufgabe aus. “Ich glaube, das wird kein besonders starker Gegner sein, und es wird einen Knockout geben”, so Briedis. “Ich habe mit Wladimir vor zwei Wochen mit dem Sparren angefangen, und da war er schon in großartiger Form. Selbst vor dem Sparring war er schon richtig stark.”

Da die beiden Brüder nie gegeneinander kämpfen werden, stellt sich natürlich immer die Frage, wer von den beiden der Bessere ist. Briedis’ Einschätzung dazu: “Vitali hat seinen eigenen Stil, Wladimir hat einen klassischen Stil. Vitali hält seine linke Hand sehr tief, er hat aber ein sehr gutes Gespür für Distanz. Wladimir ist ein klassischer Boxer, Vitali hat etwas von einem Kickboxer, er hat den Sport früher auch ausgeführt. Sie sind unterschiedlich. Wer ist aber stärker? Ich denke, dass Wladimir jünger und stärker ist. Ja, Wladimir ist besser.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Isaac Chilemba besiegt blutüberströmten Edison Miranda nach Punkten

Nächster Artikel

Golovkin-Manager Hermann: "Sturm wird alles unternehmen, um nicht gegen Gennady in den Ring zu steigen"

109 Kommentare

  1. ghetto obelix
    6. Februar 2012 at 23:58 —

    Tukan, schn.auze du hinter.lader !!

  2. Tom
    7. Februar 2012 at 00:07 —

    @ Tukan

    Na,hat deine Lieblingsbar schon geschlossen?

  3. adnan
    7. Februar 2012 at 09:07 —

    sie boxen trotz allem langweilig .aber der wo sie sehen will ok . kann ich auch verstehen .

  4. bigbubu
    7. Februar 2012 at 12:00 —

    Tukan der Meister im KiBoTu. 😉

  5. Peddersen
    8. Februar 2012 at 11:54 —

    Kevin

    Ich hatte dir doch gesagt, dass zwischen uns beiden keine Diskussionen mehr stattfinden. Bisher hast du dich dran gehalten. Also halte dich auch weiterhin dran.

  6. Lennox Tyson
    8. Februar 2012 at 18:30 —

    Die sollen endlich gegeneinander boxen. Es kann nur einen undisputed champion ihrer Ära geben.

  7. DR_BOX
    8. Februar 2012 at 19:29 —

    @ Tukan

    Gähn.

    Fällt Dir nix neues ein?

  8. kevin22
    8. Februar 2012 at 19:38 —

    Peddersen sagt:

    “Ich hatte dir doch gesagt, dass zwischen uns beiden keine Diskussionen mehr stattfinden. Bisher hast du dich dran gehalten. Also halte dich auch weiterhin dran.”

    Dann frage ich mich, warum du doch so auf mich eingegangen bist und Maske unbedingt schlecht machen musstest!?
    Gib es zu, du bist ein gebildeter Alkoholiker, dessen Postings jeden Tag anderst ausfallen!

  9. Peddersen
    8. Februar 2012 at 20:03 —

    weil du dich in die diskussion eingeklingt hast und nicht ich

Antwort schreiben