Top News

Klitschko löst Holmes als am zweitlängsten regierenden Weltmeister ab

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Grund zur Freude für Wladimir Klitschko: der 37-jährige Ukrainer wird morgen Larry Holmes als den am zweitlängsten ohne Unterbrechung regierenden Weltmeister ablösen. Vor ihm liegt nur noch Joe Louis.

Klitschko konnte sich am 22. April 2006 von Chris Byrd den IBF-Titel holen und hat ihn seither 14 Mal verteidigt. 2008 kam noch der WBO-Titel, 2011 schließlich der WBA-Titel hinzu.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Holmes konnte sich am 9. Juni 1978 gegen Ken Norton den WBC-Titel holen, den er 1983 niederlegte, um fortan für die neugegründete IBF zu boxen. Die Ära Holmes endete am 21. September 1985 mit der knappen Niederlage gegen Michael Spinks.

Joe Louis, der es in seinen elf Jahren, acht Monaten und acht Tagen als Champion auf insgesamt 25 Titelverteidigungen brachte, einzuholen dürfte für Klitschko aber schwierig werden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Marquez vs. Bradley in Gefahr? Streit um Dopingtests

Nächster Artikel

Boxgala in Eberswalde: Müller siegt gegen Shauri, Retzke-Muthoni ein Unentschieden

213 Kommentare

  1. Haye Solis Wilder
    6. August 2013 at 00:10 —

    Timo Hoffmann und Werner Kreiskott sind eigentlich schon Weltklasse

    __

    Ach ne ich habe an Denis Boytsov und Kuprat Pulev dabei gedacht. Also hab ich die gemeint. Und nicht Hoffman und Kreiskot! Okey !?

  2. Alex
    6. August 2013 at 00:14 —

    Auf solche Anschuldigungen und das mit Price und Mitchell werde ich nicht mehr eingehen. Ist glaube ich besser so, weil es nervt einfach nur noch.
    ”Haye hat Einen EX WM geschlagen und einen sogar entthront. Und der hat laut dir nichts im HW bewiesen 🙂 ”
    ”Alex du hast allgemein gesagt das Pulev noch nichts bewiesen hat 🙂 ”

  3. Marco Captain Huck
    6. August 2013 at 00:18 —

    Alex das schlimme ist das von dir zu 95% nur Scheis.se kommt und wenn du nicht richtig schreiben kannst solltest du in ein andersprachiges Forum. Ein G.ayforum wäre für dich genau das richtige

  4. Haye Solis Wilder
    6. August 2013 at 00:25 —

    Marco Captain Huck sagt:
    6. August 2013 um 00:18

    Alex das schlimme ist das von dir zu 95% nur Scheis.se kommt

    😀

  5. Felixx
    6. August 2013 at 00:25 —

    JohnniI.sagte:
    -Alex, als Ehrenpräsident von KOOL solltest du wissen, dass die Klitschkos allenfalls theoretisch schlagbar sind. In der Realität schafft das höchstens Tomasz Adamek, aber wahrscheinlich nicht mal der!-

    Adamek wurde doch auch schon von Vitali deklassiert,ein 2.Mal muss nicht sein.Interessiert auch keinen.
    Da können sich hier einige noch so sehr die Mäuler zerreisen,die Klits gehören ganz offiziell zu den besten HWs of all times!

    Und sicherlich zu den millionenschwersten.Auch wenn es hier viele Neider (H4ler) gibt die sie ihnen nicht gönnen!

  6. Haye Solis Wilder
    6. August 2013 at 00:28 —

    Larsen ist schon Weltklasse

    __

    Ach ne halt ich habe Povetkin gemeint, weil wo ich das geschrieben habe, habe ich an Povetkin gedacht:

  7. Marco Captain Huck
    6. August 2013 at 00:40 —

    @HSW

    Sturm ist saustark, achne hab ihn mit Golovkin verwechselt

  8. Haye Solis Wilder
    6. August 2013 at 01:36 —

    @ Huck

    Karo Murat ist eigentlich voll Weltklasse
    _

    Ach halt, ich meinte Nathan Cleverly

    ________

    Der kann einem leid tun!

  9. MainEvent
    6. August 2013 at 02:02 —

    Haye solis wilder hat eine schwaeche fuer farbige jungs

  10. Alex1
    7. August 2013 at 18:23 —

    Freunde nun reichts langsam echt! Der “sch.wule” Wladimir hat immer tolle Freundinnen und auch sonst stehen viele auf Ihn (z.B. auch Uschi Glas die Ihn immer wieder lobt!). Das harte Training und auch die Essgewohnheiten der Klitschkos macht sich bezahlt, zum vergleich braucht Ihr nur Botha anschauen der gedopt kaum gegen Axel Schulz gewinnen konnte… oder Tua… eigentlich vernachlässigen sie alle Ihren Körper wärend die beiden vorzeige Athleten alles für ihren sportlichen Sieg unternehmen!

  11. Klitschkonull
    8. August 2013 at 19:20 —

    @ Alex1

    Ja die tun wirklich alles für Ihren sportlichen Erfolg,schon seit es die Sowjetunion noch gab bis heute. 😀

    Hinzu kommt noch die starke Gegnerwahl für Ihre Kämpfe und das Theater wenn Pflichtverteidigungen anstehen(Povetkin oder aktuell Stiverne)

  12. Alexander
    22. September 2013 at 13:54 —

    Klitschko in einem Satz mit Larry Holmes oder Joe Louis zu nennen ist
    eine Demütigung für den Boxsport.

    Wenigstens wird Floyd Mayweather , ungeachtet der Gewichtsklassen , als bester
    Boxer der Welt angesehen und nicht Klitschko.

    Obwohl ich kein Mayweather Fan bin – er ist um Klassen besser als Klitschko.

    Klitschkos stil ist eindimensional und langweilig – Muhammad Ali würde
    ihn im Ring wie ein Kind vorführen , Tyson und Foreman würden ihn töten

  13. Rob
    5. Oktober 2013 at 10:30 —

    “Muhammad Ali “ist der beste und kein Joe Luis oder die Klitschkos!
    Wenn Cus Damato länger gelebt hätte,wäre Mike Tyson unbesiegbar geblieben !!!

Antwort schreiben