Top News

“Klitschko-Köpfer” Haye provoziert mit neuem Computerspiel

David Haye, Nikolai Valuev ©Sylvana Ambrosanio.

David Haye, Nikolai Valuev © Sylvana Ambrosanio.

Weltmeister Wladimir Klitschko hatte unlängst gefragt, wo David Hayes berühmtes “Köpfer-T-Shirt” geblieben sei. Denn bei den neueren Presseterminen war der britische Champion ohne sein bekanntestes Kleidungsstück aufgetaucht. Der “Hayemaker” hat der Aktion von 2009 inzwischen aber noch eines draufgesetzt: er bringt ein Computerspiel auf den Markt, wo man den Kopf des Gegners, der optisch stark an Wladimir Klitschko erinnert, in die erste Zuschauerreihe befördern kann.

“Ich wollte schon immer mein eigenes Computerspiel haben”, sagte David Haye. “In “David Haye’s Knockout” können die Fans mich spielen, wie ich meine Gegner grün und blau schlage. Wenn man ein bestimmtes Level erreicht, wird das Spiel sogar relativ technisch. Ich habe auch versucht, einige Taktiken zu integrieren, an denen wir im Gym arbeiten, um den großen Russen zu Boden zu bringen. Ich bin schon ein echter Experte.”

Das Game ist ab heute beim iPhone App Store verfügbar, Haye ist bereits auf Klitschkos Reaktion gespannt: “Ich finde es amüsant, dass sich ein bestimmter Osteuropäer sich darüber aufregen und das Spiel mit einer Kristallkugel verwechseln könnte. Was mir besonders gefällt, dass man seinen Gegner auch verhöhnen kann, indem man das Telefon schüttelt.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Universum-Statement zu Golovkins Status

Nächster Artikel

Offener Brief von Rubio an Chavez: "Lass uns kämpfen"

68 Kommentare

  1. Wolf
    10. Juni 2011 at 11:51 —

    erster!

  2. Silberrücken61
    10. Juni 2011 at 12:01 —

    ha ha ha wie geil ist das denn ? so ein kindskopf :-))))
    hoffentlich kommts für android auch noch

  3. Peddersen
    10. Juni 2011 at 12:16 —

    Haye ist genial!!

  4. MainEvent
    10. Juni 2011 at 12:24 —

    Unterhalter mit Geschäftssinn!
    “wo man den Kopf des Gegners, der optisch stark an Wladimir Klitschko erinnert, in die erste Zuschauerreihe befördern kann.” 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  5. MainEvent
    10. Juni 2011 at 12:25 —

    Reaktion K2: Das ist geschmacklos, unsere Mama mag das nicht, David Haye wird im Ring büßen!

  6. V12
    10. Juni 2011 at 12:36 —

    Für Haye ist das normal aber wladi. nicht, Haey provoziert wladi und wladi kocht innerlich.

  7. Shlumpf!
    10. Juni 2011 at 12:38 —

    @Peddersen

    Seh ich auch so. Egal ob man Haye mag oder nicht oder seine Aktionen geschmacklos findet, er ist was Promo angeht richtig innovativ, hab sowas seit Ali-Frazier nicht mehr gesehen

  8. MainEvent
    10. Juni 2011 at 12:44 —

    Joe Frazier is a Gorilla!!!!

  9. MainEvent
    10. Juni 2011 at 12:46 —

    PS Natalie aus Facebook ist geil!

  10. groovstreet
    10. Juni 2011 at 12:59 —

    Der Brite wird alles zurücknehmen wartet ab. Er wird sich bei den Klitschkos entschuldigen, sobald das Urteil des Gefechts verkundet wird. Ist ja lächerlich u. kindisch dass er sein lebenszeit mit der Entwicklung eines Games verschwindet.

  11. robbi
    10. Juni 2011 at 13:07 —

    Wenn haye gewinnt hat er alles richtig gemacht und sollte noch paar jahre boxen..wenn wladimir gewinnt sollte er versuchen gegen wirklich alle anderen starken und ungeschlagenen kämpfer antreten.

  12. sorry-but-next
    10. Juni 2011 at 13:11 —

    wie heißt dieses app 😀
    ????????

  13. gigantus 1
    10. Juni 2011 at 13:19 —

    Weltmeister Wladimir Klitschko hatte unlängst gefragt, wo David Hayes berühmtes “Köpfer-T-Shirt” geblieben sei.

    So warum fagt Klitscko nach diesem T-Shirt. Was sagt uns das ganze!!!

    diese PR Massnahme ist wohl wichtig für die Klitschkos, die sowieso kein niveau haben und unbedingt wollen das HAye wieder mit sowas kommt um den kampf besser vermarkten zu können

  14. Mr. Wrong
    10. Juni 2011 at 13:20 —

    @ MainEvent

    bist du bei odnoklassniki?

  15. DrHenrik
    10. Juni 2011 at 13:22 —

    Das macht er schon richtig so. Sollte er im Kampf untergehen, sinkt sein Stern sehr schnell, deswegen passt es, dass er jetzt rausschüttelt, was an Merchandising für ihn drin ist. In Sachen Geschäftssinn kann er mit den Klitschkos schon mithalten.

  16. Mr. Wrong
    10. Juni 2011 at 13:22 —

    ach ja, falls jemand Interesse hat: VK ist am Dienstag bei Stefan Raab zu Gast.

  17. AMe
    10. Juni 2011 at 13:24 —
  18. Ferenc H
    10. Juni 2011 at 14:13 —

    Mal im ernst besteht keine interesse an den Kampf oder was soll dieses kindische gehabe? da wird extra ein Computerspiel rausgebracht um den Kampf zu pushen. Ich will einfach mal behaupten der Kampf wird genauso einseitig und langweilig wie Wladimir Klitschko VS. Sultan Ibragimov

  19. DR_BOX
    10. Juni 2011 at 14:38 —

    Ganz schön arm.

    Na ja … klappern gehört zum Handwerk.

    Hoffe,es wird zumindest ein sehenswerter Kampf.

    Manb darf gespannt sein, ob Haye wieder 1000 Gründe findet, das Ganze platzen zu

    lassen.

  20. MainEvent
    10. Juni 2011 at 14:56 —

    @Wrong yes!

  21. groovstreet
    10. Juni 2011 at 15:18 —

    dieser arroganter kerl wird der maße verprügelt, wartet ab.

  22. AlphaDogge
    10. Juni 2011 at 15:27 —

    Da ist jemand sehr von seinem Sieg überzeugt 🙂
    Find ich aber Klasse!!! Kann dem Kampf nur guttun am 2 Juli 😉
    Der Kampf findet definitiv statt da besteht für mich schon lange kein zweifel mehr… als ich zum ersten mal 50-50 hörte war das eigentlich klar das diesmal nur die Geldbörse platzt

  23. UpperCut
    10. Juni 2011 at 15:29 —

    das zeigt mir das er unterlegen ist. es ist nicht nur peinlich und zollt von fehlendem respekt, es zeigt auch, dass er sich nicht aufs boxen konzentrieren kann. er hat grosse angst vor den klitschkos und hofft dass sie aus wut im ring ihre taktik aufgeben.

  24. Tommyboy
    10. Juni 2011 at 15:37 —

    Habe grad ganz NEUES erfahren:

    Haye traniert in London mit Sauerland-Profi Robert Helenius.
    Der Finne und Trainer Ulli Wegner sollen Pöbel-Haye fit machen.

    Wer es nicht glaubt schaut auf Bild.de unter Boxen.

  25. bigbubu
    10. Juni 2011 at 15:40 —

    Haye macht es wirklich richtig, ob man es mag oder nicht. Wenn er sich nicht so benehmen würde wie er es eben macht, dann hätte er mit Sicherheit nicht so schnell einen Titelkampf bekommen und würde jetzt gegen einen Klitschko antreten. Wie man es nicht machen sollte zeigt ja Povetkin vor. Ein guter Boxer der aber faktisch bedeutungslos ist.

  26. Pitt
    10. Juni 2011 at 15:42 —

    Hier zeigt sich endlich “Wes Geistes Kind ” er ist!

  27. Shlumpf!
    10. Juni 2011 at 15:46 —

    Ach Pitt, das ganze ist Promo, mehr nicht und dass sie wirkt beweisen schon alleine die teilweise empörten Kommentare hier.

    Sehe es genau so wie bigbubu und der hat ja bekanntlich eher Sympathien für die Ks.

    Deshalb an alle, die hier den Empörten spielen: an bigbubu ein Beispiel nehmen, auch als Klitschko-Fan kann man eine gute Promoaktion des Gegners als solche erkennen

  28. jeff
    10. Juni 2011 at 15:49 —

    Das Spiel kostet € 2,39 lohnt sich das?? Hat das mal einer gepsielt?

  29. Shlumpf!
    10. Juni 2011 at 15:54 —

    Das ist ne Iphone-App, da wirst du sicher kein super Boxspiel bekommen

  30. Tukan
    10. Juni 2011 at 16:08 —

    Die zwei ukrainischen Schwester haben enormen Schaden dem Ansehen des Boxens mit ewigen Betrügereien und Schibereien zugefügt so das “Köpfen” ist hier gar nicht verkehrt ist!

  31. bigbubu
    10. Juni 2011 at 16:11 —

    Schwester Tukan hat gesprochen. Tukan wird schon feucht im Schritt wenn sie an Wladimir denkt.

  32. IAM minimal
    10. Juni 2011 at 17:25 —

    He he he wie geil ist das denn….Egal ob er gewinnt oder verliert er hat genau das was er wollte die ganze welt spricht über ihn und er hat den fettesten zahltag seines lebens.Auch wenn er ein grosmaul ist und seine provokationen unter die gürtellienie gehen,bringt er doch ein bischen frischen wind ins schwergewicht.

  33. jaha
    10. Juni 2011 at 18:02 —

    Ihaaa GO HAYE GO du bist DER BESTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
    -Mach eine neue Köpfer-T-Shirt Bitteeeeeeeeeeeeeeee
    ha ha

  34. kevin22
    10. Juni 2011 at 19:22 —

    bigbubu sagt:

    “Haye macht es wirklich richtig, ob man es mag oder nicht. Wenn er sich nicht so benehmen würde wie er es eben macht, dann hätte er mit Sicherheit nicht so schnell einen Titelkampf bekommen und würde jetzt gegen einen Klitschko antreten.”

    Den ganzen Unsinn vorher kann man vlt. noch so entschuldigen, aber nun steht der Kampf bereits fest und dieses brittische kleingeistige Grossmaul versucht nur noch schnell zusätzliche Dollar zu verdienen!

    jaha sagt:

    “Ihaaa GO HAYE GO du bist DER BESTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
    -Mach eine neue Köpfer-T-Shirt Bitteeeeeeeeeeeeeeee
    ha ha”

    Genau für solche geistigen Tiefflieger scheint es aber immer noch interessant zu sein…

  35. bigbubu
    10. Juni 2011 at 19:24 —

    Klar versucht er rauszuquetschen was geht, genau das meinte ich damit das er alles richtig macht. Natürlich alles richtig aus seiner Sicht.

  36. Pitt
    10. Juni 2011 at 19:44 —

    @Kevin 22
    Die meisten User wissen,dass ich meine eigene Meinung vehement vertrete.
    Gelegentlich kommt es jedoch vor,dass ich mich der Meinung eines anderen anschließe.

    In deinem Fall möchte ich behaupten,dass du aus meiner Sicht einen guten Kommentar
    abgeliefert hast und 100% den Nagel auf den Kopf getroffen hast.

  37. Kano
    10. Juni 2011 at 20:04 —

    Hahaha Haye ist doch genial,ist wirklich eine gute Geschäftsidee,das wird Doktor Glaskinn gar nicht gefallen,ich denke Haye und sein Trainer werden eine bestimmte Strategie entwickeln um Klitschko zu schlagen das gute ist ja das er mit Helenius Sparring macht und Wegner ist auch dabei ,Helenius ist gleich gross wie Klitschko und boxt ziemlich ähnlich,Haye hat was in der Birne,und ich gehe davon aus das er Klitschko gefährden kann, gehe von einem Sieg des Briten aus.

  38. kevin22
    10. Juni 2011 at 20:19 —

    Kano sagt:

    “Helenius ist gleich gross wie Klitschko und boxt ziemlich ähnlich”

    Hahahahaha…. du bist echt lustig^^

  39. Kano
    10. Juni 2011 at 20:49 —

    Ja du mich auch alter Mann,aber Spass bei Seite,das Helenius die selbe grösse wie Klitschko hat das dürfte dir doch klar sein,vom Still her boxt Helenius ähnlich aber nicht identisch wie Klitschko wo liegt dein beschi..enes Problem??????????

    Habe gerade im TV Spielfilm Interview ebenso ein W.Klitschko Interview gelesen,und hahaha da gibt er sogar zu kein so Kämpferherz wie Vitali zu haben,er gab sogar zu er habe vor vielen Dingen Angst,bis zu einem gewissen Grad sei bei ihm Angst aber durchaus förderlich,hahah da hatte Haye also doch recht,selbst Klitschko gibt es zu.

  40. boxfreund
    10. Juni 2011 at 20:52 —

    Hallo !
    Ich wiederhole mich, aber eagal: Mich erinnert D.Haye extrem an den jungen Ali ! Damals ja noch Cassius Clay . Mit Provokation seinen Gegner bis zur Weissglut reizen und dabei auch selbst seine eigene Angst überspielen . Dabei aber durchaus Qualitäten haben und den Rest mit gutem Aussehen und Charisma überspielen .
    Ali gilt , nicht nur in diesem Forum, sondern weltweit mit Recht als herrausragender Sportler ! Vorsicht: vielleicht ist D. Haye mehr als nur ein grosser Vermarkter seiner selbst ??
    Der 2.Juli macht uns alle schlauer !! Und jetzt mal ehrlich, wann haben wir einem Kampf so entgegen gefiebert wie diesem ?? Egal welchen Ausgang wir uns auch wünschen ??
    Also ich freue mich schon !!!

  41. bigbubu
    10. Juni 2011 at 20:55 —

    Na was für eine Überraschung! Das Wladimir kein so ein Kämpferherz hat wie Vitali sollte jedem der sich mit Boxen auskennt eigentlich bekannt sein. Das muss man nicht in einer TV Zeitschrift nachlesen. Das nennt man Ehrlichkeit!
    Und das er Angst vor gewissen Dingen hat ist ganz normal, hat jeder, es gibt nur nicht jeder zu. Es gibt niemanden der vor nichts Angst hat. Ohne Angst würde man nicht sehr Alt werden, aber das verstehen Kinder eben nicht.

  42. DrHenrik
    10. Juni 2011 at 21:14 —

    Und weil’s so schön war – nochmal Mike Tyson zum Thema Angst:

    “I’m scared every time I go into the ring, but it’s how you handle it. What you have to do is plant your feet, bite down on your mouthpiece and say, ‘Let’s go.’”

    “Fear is your best friend or your worst enemy. It’s like fire. If you can control it, it can cook for you; it can heat your house. If you can’t control it, it will burn everything around you and destroy you. If you can control your fear, it makes you more alert, like a deer coming across the lawn.”

  43. The Itallion Stallion
    10. Juni 2011 at 21:51 —

    Na wenigstens gibt es Wladimir zu dass er nicht dass Kämpferherz von Vitali hat.
    Mich nimmt es wunder was passiert wenn David Haye den Wladimir trifft.Wladimir hat schon lang keienen echten Schlag mehr bekommen. Denke Haye wird die Welt schocken, wie damals Corry Sanders. Ich war selten so überascht wie
    damals.
    Mein Tip. David Haye gewinnt durch ko!

  44. aha
    10. Juni 2011 at 22:11 —

    Diesem Af frikaner wird sein Osteuropäer die Unterlippe zoomen.

  45. Kano
    10. Juni 2011 at 22:23 —

    @The Itallion Stallion
    Damals war Sanders auch der Aussenseiter,so wie auch Haye gegen Klitschko,und was Sanders mit Klitschko machte wissen wir auch,er schockte wirklich die Welt,ich denke Haye könnte es ebenfalls schaffen,mag sein das sich Klitschko seit dem Sanders Kampf bisschen verbesserte sprich vorsichtiger boxt,jedoch denke ich das Haye darauf Antworten im Ring haben wird.Gruss

  46. Bronx Bull
    10. Juni 2011 at 22:24 —

    Also vermarkten kann Haye sich! Hoffen wir, dass er im Ring auch das zeigt, was seine PR versoricht.

    Setze nach wie vor noch auf einen T.Ko bzw Ko-Sieg zugunsten Hayes! Der 2. Juli wirds zeigen! Auf jeden Fall gibts einen Sieger :), kann mir nicht vorstellen, dass der Fight unentschieden ausgeht.

  47. bigbubu
    10. Juni 2011 at 22:25 —

    @aha

    Von welchem Afrikaner fantasierst Du den rum?

  48. The Itallion Stallion
    10. Juni 2011 at 22:43 —

    @ Kano
    Ja damals hat Wladimir noch viel offener geboxt. Es war zwar spektakulärer, aber dafür war er halt auch anfälliger. Würde er wie damals kämpfen, wäre ich mir fast 100 prozent sicher dass Wladimir ko gehen würde. Aber seit er Emanuel Stewart zum trainer hat, haben sie ja seinen Kampfstyl umgestellt. Jetzt versucht Wladimir seine Gegener mit der Linken immer auf Distanz zu halten. Damit er so wenig Treffer wie möglich bekommt. Wegen dem Glaskinn. Der Kampf wird auf jedenfall mit einem ko enden. Wie gesagt, ich drnke dass Haye gewinnt.
    gruss

  49. jaha
    10. Juni 2011 at 22:46 —

    @Kevin 22
    Ich habe genug von dise langweilige klitchkos box ich finde Haye gut und ich mag seine art.
    Wladimir hat den kampf schon verloren das sieht man in seine augen…
    Ich freue mich schon jetzt wie er KO geht ha ha.

  50. Bronx Bull
    10. Juni 2011 at 22:50 —

    Mit dem Glaskinn ist so ne Sache worauf ich mich nicht so sehr festlegen würde. Sanders hat ihn böße erwischt o.k, und ihn total aus dem konzept gebracht. Gegen Brewster war es ähnlich. Meiner Meinung nach wurden seiner Nehmerqualitäten seit knapp 3 Jahren nicht mehr getestet. Als Boxer ist er auf jeden Fall gewachsen!

    Ich sehe da eher Hayes Skills als Waffe. Er hatte noch nie einen MAnn diese Formats vor den Fäusten. Schnell, beweglich im Oberkörper und auf den Füßen und dazu noch die Schlagkraft. Denke eher, dass das Hayes Waffe in diesem Kampf und der Schlüssel zum Sieg sein wird.

  51. Bronx Bull
    10. Juni 2011 at 23:22 —

    @ DrHenrik

    youtube.com/watch?v=BBEGQKrM3wQ&feature=related

    Einfach www. vorher einfügen!

    Mfg

  52. hayemaker
    11. Juni 2011 at 01:09 —

    habsch schon das app =D (game)

  53. Vitali
    11. Juni 2011 at 01:37 —

    @Pitt
    Das war auch mein erster Gedanke! 😉

  54. max
    11. Juni 2011 at 03:18 —

    würde wladimir so ne app verkaufen, dann würden die spiel-kidies hier aufschrein was für geldgieriger typ klitschko sei und dass er nur seine kasse füllen will.
    mal wieder gutes beispiel wie dinge mit zweiermass gemessen werden. ich meine das jetzt nicht mal negativ sonder nur als beobachtung. das ist aber ja nichts neues. der stärkste wird eben meistens kritischer beobachtet als alle aus der zweiten oder dritten reihe.

  55. kevin22
    11. Juni 2011 at 04:29 —

    Kano sagt:

    “Ja du mich auch alter Mann,aber Spass bei Seite,das Helenius die selbe grösse wie Klitschko hat das dürfte dir doch klar sein,vom Still her boxt Helenius ähnlich aber nicht identisch wie Klitschko wo liegt dein beschi..enes Problem??????????”

    Ganz einfach, du schreibst immer vom Klitschko, Vitali ist größer als Helenius und Wlad ist kleiner 😉

    Und den Boxstil von Helenius kann man bestenfalls mit dem des jungen WK vergleichen!
    Mittlerweile boxt WK eine völlig andere Schiene. Er musste durch seine Niederlagen lernen, was bei Helenius noch kommt werden wir sehen!

  56. jano
    11. Juni 2011 at 11:21 —

    jetzt mal ganz ehrlich unter uns ,dass ist mal wider boxen der extraklasse 2 boxer die sich hassen eine gute prome viel show für mich ist das boxen warum man ihn schon siet jahrzehnten liebt mir geht das sowieso die letzte zeit auf den keks diese schönrederei vor kämpfen wen sich 2 boxer begegnen und dan erzählen “ich bin sehr froh das ich diese chance bekommen haber und freue mich ………….etc” früher wurde gesagt ich hau dich weg mach dich auf was gefasst teiöweise sich schon vor dem kampf geprügelt das war lustik und hat die sache interesant gemacht und nicht was mom so abgeht

  57. max
    11. Juni 2011 at 22:12 —

    @jano
    das eigentliche boxen fängt dann an wenn der erste gong ertönt ist. das theater im vorfeld ist aus sprotlicher sicht absolut irrelevant.
    bist du dir überhaupt sicher das du boxfan bist?

  58. Box20
    11. Juni 2011 at 22:57 —

    @ Max,

    das Theater im Vorfeld steigert bei den meisten die Vorfreude auf den Kampf. Und Boxen beginnt in der Vorbereitung, wenn der erste Gong ertönt beginnt der Kampf.

  59. Lothar
    11. Juni 2011 at 22:58 —

    Jano der träumer….

  60. Lothar
    11. Juni 2011 at 23:03 —

    Wer so schlecht gegen einen noch schlecht aufgelegten schlechten Boxer ( Brummbär Walujew), der muss nun wirklich nicht ein sehr guter HW – Boxer sein. So gut sah nun haye boxerisch wirklich nicht aus. Äußerlich top – zählt aber nicht…..ja,ja..

  61. max
    11. Juni 2011 at 23:15 —

    @Box20
    für uns fans, zuschauer und alle aussenstehenden ist boxen als sport, das was im ring stattfindet alles andere ist zweitrangig.

    und wenn ich aussage wie lese wie
    “..dass ist mal wider boxen der extraklasse 2 boxer die sich hassen..”

    dann frage ich mich was das für fans sind, was das mit sport zu tun hat und von welchen extraklasse hier gesprochen wird?!

    mir wäre das schnuppe ob sich die gegner im vorfeld in die haare kriegen oder sich umarmen.. viel entscheidender ist das was im ring statt findet.

  62. Tom
    11. Juni 2011 at 23:26 —

    @ max

    Aber die andere Seite ist,hätte Haye nicht so eine große Fres.e und würde er nicht so provozieren,hätte dieser Kampf nicht das große Medieninteresse!!!

  63. max
    11. Juni 2011 at 23:30 —

    @tom
    recht hast du.

    nur ist grosses medieninteresse kein Indikator für sportliche “extraklasse” was hier wie oben zu sehen viele verwechseln.

  64. Tom
    11. Juni 2011 at 23:51 —

    @ max

    Hmm…..da gebe ich dir aus meiner Sicht nur bedingt recht!

    Bei dem Kampf W.Klitschko vs D.Haye ist der Ausgang aus meiner Sicht völlig offen,weil beide Kontrahenten ihre Stärken und Schwächen haben!

    Nimm mal den Kampf V.Klitschko vs SH.Briggs,da gab es auch ein großes Medieninteresse(nicht wie in der Form wie jetzt),aber der Ausgang war eigentlich von vornherein klar,es gab für Briggs eigentlich nur dir KO-Chance!

  65. Tom
    11. Juni 2011 at 23:55 —

    @ max

    Noch ein viel besseres Beispiel, V.Klitschko vs O.Solis.viele waren der Meinung Solis gewinnt,ich auch.
    Das Interesse war riesengroß und dennoch ist das was völlig anderes als das was jetzt pas.iert!

  66. Shlumpf!
    12. Juni 2011 at 00:29 —

    @Tom

    Eigentlich war das Interesse am Solis-Kampf nur bei uns Boxfans groß, für den Durchschnittszuschauer war Solis nur ein weiterer unbekannter Name. ich denke sogar, dass Briggs vermarktbarer war, den konnte man ja mit Lewis in Verbdung bringen (RTL gab sich ja alle Mühe den Eindruck zu erwecken, Briggs hätte Lewis geschlagen)

  67. bigbubu
    12. Juni 2011 at 00:34 —

    Da muss ich Shlumpf! recht geben. Denn ich weis aus meinm Umfeld das Briggs relativ bekannt war, auch bei den Leuten die sich nicht sonderlich für’s Boxen interessieren. Solis war komplett unbekannt.

  68. Shlumpf!
    12. Juni 2011 at 00:45 —

    @bigbubu

    Das ähnelt ja eigentlich auch der Diskussion die wir mit gigantus über Povetkin hatten; guter Boxer, aber unbekannt. Briggs war absolutes Fallobst, aber er vermarktete sich selbst gut.

    Übrigens: von der ganzen Promo profitiert Klitschko doch genau so gut wie Haye. Zudem gibt Haye ihm eine Steilvorlage zum PR-Gegenschlag.
    Ich finde das ganze hin und her amüsant und auch wenn diese Aktion mal wieder unter der Gürtellinie ist, so find ichs amüsant und innovativ. Das wird WK wohl auch nicht viel aus machen, der wusste ganz genau, dass bei Haye der Ton ein anderer sein wird als bei Adamek.

    Man kann meckern wie man will, aber wann wurden wir zuletzt bei einem HW-Kampf im Vorfeld so gut unterhalten?
    Gegenbeispiel: der Adamek-Fight. So viel ich mich auch auf diesen Kampf freue, aber bis zum Kampftag selbst wird das ganze eine wohl eher langweilige Geschichte.

Antwort schreiben