Top News

Klitschko-Kampf erst im Sommer: Pulev im März oder April wieder im Ring?

Kubrat Pulev ©Nino Celic.

Kubrat Pulev © Nino Celic.

Da der WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko (61-3, 51 K.o.’s) wohl erst im zweiten Halbjahr 2014 stattfinden wird, überlegt IBF-Pflichtherausforderer Kubrat Pulev (19-0, 10 K.o.’s), der am vergangenen Wochenende den Amerikaner Joey Abell stoppen konnte, in der Zwischenzeit einen weiteren Kampf zu absolvieren.

“Ich will nicht sagen, dass er von mir davonläuft. Es liegt aber nicht in seinem Interesse, gegen mich zu kämpfen, er boxt daher gegen schwächere Gegner”, so Pulev gegenüber Bulgaria Sport. “Er ist aber dazu verpflichtet, den Titel innerhalb eines Jahres zu verteidigen. Natürlich laviert er herum, um möglichst lange an der Spitze zu bleiben. Ich glaube, ich werde einen weiteren Kampf vor Klitschko bestreiten, wahrscheinlich im März oder April. Mein Wunsch fürs nächste Jahr ist Weltmeister zu werden.”

Ein möglicher Gegner für diesen Kampf ist der Brite Dereck Chisora (19-4, 13 K.o.’s), der Pulev als Europameister beerbt hat, nachdem der Bulgare den Titel niedergelegt hat. “Das wäre kein Problem. Ich bin bereit für jeden”, so Pulev. “Ich werde hart trainieren und ihn besiegen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Lucas Matthysse: Nächster Kampf Ende März oder Anfang April

Nächster Artikel

Nach den Pflichtverteidigungen gegen Leapai und Pulev: Wladimir will Vitalis Gürtel holen

74 Kommentare

  1. waldemar
    18. Dezember 2013 at 12:53 —

    Das ist gut so, er mus da dürch dan wen er gewinnen solte dan kan er gegen Klitschko boxen.

  2. meatknife
    18. Dezember 2013 at 12:54 —

    Chisora vs Pulev wäre klasse. Wenn Pulev sich dieser Aufgabe stellt und besteht dann wäre das ein Beweis für seine Klasse und WK käme dann absolut nicht mehr um ihn herum…

    Ich hoffe der Kampf kommt.

  3. johnny l.
    18. Dezember 2013 at 13:02 —

    Sehe ich ganz genau so @ meatknife!

  4. starkeFaust
    18. Dezember 2013 at 13:06 —

    Ich würde ihn gerne gegen Chisora sehen bevor er gegen WK kämpft. Sollt er Chisora klar besiegen, würde ich ihm vllt., aber nur vllt. einen knappen Punktensieg gegen WK zutrauen, ansonsten schätze ich ihn momentan ganz schwach im Vergleich zur Wladimirs Leistung ein. Von mir aus soll noch ein paar Kämpfe z. B. gegen Stiverve, Arreola, Wilder machen bevor er an WK ran geht, sonst endet er genauso wie der Boytsov gegen Leapai…

  5. matthias
    18. Dezember 2013 at 13:09 —

    @meatknife denkst du wk hat angst wk muss bei den boxern die zurzeit herumlaufen keine angst haben. bei pulev hat er nur ein müdes lächeln über.

  6. matthias
    18. Dezember 2013 at 13:11 —

    @starkeFaust tzzzz kanpper Punktseig 🙂 haha ein realist bist du nicht gerade. Pulev hat keine chance gegen ein klitschko das wird eine sehr einseitige angelegenheit.

  7. theo
    18. Dezember 2013 at 13:11 —

    Ich bin sicher ,dass sich Pulev jeder Aufgabe stellt. Ein exzellenter Boxer,wenn auch kein Puncher .Chisora wird ihm auch nicht aus dem Wege gehen.Ich tippe auf Pulev,der ist intelligenter und kein Spruecheklopfer.

  8. SergioMartinez
    18. Dezember 2013 at 13:11 —

    der klitschkokampf kann auch noch spaeter kommen wenn es zu kampfverseteigerung kommt wahrscheinlich kommt es erst 2015 zum kampf, Pulev waere gut beraten schon mal mit ein paar profiringern zu sparren und die Zeit gut auszunutzen !!

  9. meatknife
    18. Dezember 2013 at 13:14 —

    @matthias: nein Angst wird (und muss) WK vor Pulev nicht haben, aber ich sehe in Pulev den momentan stärksten Herausforderer, der alleine durch seinen Stil WK paroli bieten können sollte und ich glaube das sehen die K2´s auch. Ob das der Grund ist, warum WK Pulev noch nicht im RIng begegnet ist weiss ich nicht.

    Ein Kampf gegen Chisora wäre sicherlich eine gute Standortbestimmung nach der wir sicherlich alle schlauer wären.

  10. sry-but-next
    18. Dezember 2013 at 13:15 —

    ich fürchte chisora wird gewinnen

  11. Marco
    18. Dezember 2013 at 13:24 —

    Meiner Meinung nach wird Pulev unterschätzt, er hat durchaus seine Stärken (und ist sehr solide). Es ist absolut richtig, wenn er bis zu einem allfälligen Klitschko-Kampf weiter aktiv bleibt, es kann auch noch weitere Verzögerungen geben. Den Kampf gegen Klitschko würde ich mir nicht ansehen, gäbe wieder eine Klammer- und Halte-Orgie wie gegen Povetkin. Meiner Meinung nach ist Pulev sicher in den Top-5 momentan im HW.

  12. Brennov
    18. Dezember 2013 at 13:27 —

    ich denke pulev wird chisora klassisch ausboxen und in den späten runden vielleicht sogar zermürben und durch TKO gewinnen!

  13. Michael
    18. Dezember 2013 at 13:28 —

    @theo man muss kein superpuncher sein um wm zu werden.Pulev ist einer saugt den gegner durch das permamente hohe tempo und seiner handspeed die energie aussaugt.abgesehen davon hat er sauschnele fäuste.In meinen augen schnellere reflexe als wladimir.Ich tippe auf pulev:Was aber pulev schlagkraft anbetrifft ist mir was aufgefallen.Pulev hat auffällig bestimmte muskeln trainiert am torso die die schlagkraft erhöhen.dies war schon erkennbar am wochenende.vielleicht hat er da uns noch nicht in die karten schauen lassen.Pulev hat bei schlagkraft noch potenzial nach oben.Andererseits will er nicht zu sehr die muskeln aufpumpen damit er ausdauermäßig 12 runden riesentempo durchziehen kann.Dies könnte der schlüssel für pulev sein zum erfolg.An die klitchkos fanatiker redet ruhig alles lächerlich.Ich glaub das Pulev massiv unterschätzt wird.

  14. meatknife
    18. Dezember 2013 at 13:29 —

    @theo: naja, kein Puncher würde ich jetzt auch nicht unbedingt sagen. Dafür das er nur wenige regläre “Journeyman” in seinem Rekord hat ist seine Quote ganz ordentlich. Auch die Körpertreffer gegen Abell werden WK zukünftig zu denken geben.

    Aber ich finde es auch positiv, dass er zuerst seine Leistung im Ring sprechen lässt. Die Promotion muss Sauerland für ihn übernehmen, ich hoffe die kriegen das auch hin.
    @sry-but-next: wenn es so kommen sollte, dann muss man das akzeptieren. Bei der Ansetzung Pulev – Chisora würde ich Pulev leicht vorne sehen, ein Chisora Sieg wäre aber nicht ausgeschlosssen.

  15. sry-but-next
    18. Dezember 2013 at 13:48 —

    also wenn man sich den haye- chisora kampf anschaut merkt man meiner meinung nach das haye “nur” gewonnen hat aufgrund seiner enormen schlagkraft..wenn er diese nicht gehabt hätte wäre es sicherlich sehr schwer gewesen zu gewinnen.
    ich glaube zwar das pulevs schlagkraft unterschätzt wird aber um chisoras kinn zu knacken muss man schon ein ordentlicher puncher sein.
    Falls pulev im sommer gegen wladi antritt seh ich aber schwarz für ihn..
    wladi is im ring mindestens genauso so intelligent hat dazu noch die höhere schlagkraft und seine schmutzigen tricks..

  16. sry-but-next
    18. Dezember 2013 at 13:49 —

    was ist eign mit pove ???
    keine kämpfe in aussicht ?

  17. theironfist
    18. Dezember 2013 at 13:52 —

    sehe auch mehr Stärken bei Pulev, sollte es zu diesen Kampf kommen

    ein Pulev wird sich auf seine langweilige Schieberei wie bei den Kämpfen Chisora vs Pala oder Lapai vs Boytsov nicht einlassen…bin mir Sicher das Pulev den Kampf klar gewinnen wird.
    Allerdings sollte Pulev noch ein bißchen an seiner Defensive arbeiten, auch wenn er gute Nehmerqualitäten hat, so offen wie er gegen Abell war, sollte er gegen bessere Gegner nicht boxen

    gehe nach wie vor davon aus, das der Kampf gegen WK im Spätsommer nach der Fussball WM iwo in Deutschland Openair stattindet!

    bin auch gespannt wie es mit Boytsov nun weitergeht oder David Price, würde mich nicht wundern, wenn beide zukünftig um ihre Zukunft bei Sauerland nochmal gegeneinander antreten müssen, oder einer von Beiden bekommt einen Vertrag mit sehr wenig Gehalt

    Povetkin hoffe ich, wird auch nicht aufhören nach seiner Niederlage, mit 34J. kann auch er noch ein allerletztesmal angreifen, bzw noch den oder anderen guten Kampf gegen einen aus den Topten machen, außer ihm reicht die Kohle, die es bis jetzt verdient hat, WM wird er auf jedenfall nicht mehr, da er in den nächsten 2-3 Jahren vll kein Kampf bekommen wird, außer er schlägt die Top5, aber dazu muss auch erstmal zu diesen Kämpfen kommen

  18. meatknife
    18. Dezember 2013 at 14:01 —

    sry-but-next: also als Schlag.kraf.tmo.ns.ter(im HW) sehe ich Haye jetzt nicht so unbedingt. Pulev kann vermutlich 12 Runden ma.rsc.hieren, dass wird WK schon vor eine ordentliche Aufgabe stellen. Wie gesagt, auch die Körpertreffer die er gegen Abell angebracht haben, werden WK zu denken geben.

    Unter normalen Umständen sollte WK gegen Pulev siegen, aber wenn Pulev alles zusammen bringt und sich noch steigert, dann hat er eine sehr reelle Chance

  19. Lennox Tyson
    18. Dezember 2013 at 14:32 —

    Pulev kann ja auch mal gegen einen vernünftigen Top-10 Gegner antreten, wenn er schon so große Töne spuckt:

    – Wilder
    – Fury
    – Solis
    – Adamek
    – Helenius
    – Chisora
    – Thompson
    – Haye

    Gegen Wladimir wird´s nicht leichter 🙂

  20. Lennox Tyson
    18. Dezember 2013 at 14:33 —

    natürlich ist Diva Ga.ye verletzt, ich vergaß 😉

  21. Lennox Tyson
    18. Dezember 2013 at 14:33 —

    und gegen Thompson hat er ja schon restlos überzeugt, wie konnte ich nur 🙂

  22. meatknife
    18. Dezember 2013 at 14:54 —

    @Lennox: naja, der Chisora Fight wird ja vermutlich demnächst anstehen. Ustinov, Dimitrenko , Thompson sind für einen 19-Kämpfe Rekord nicht so schlecht.

    WK zum Beispiel hat in der Phase seiner Karriere(nach ca. 19 Kämpfen) noch auf Universum Fight-Nights in irgendwelchen Hamburger Grundschulen geboxt.. ( o.k. da war er auch jünger als Pulev).

    Wie gesagt, gegen Pulev wird WK keine leichte Aufgabe haben.

    Achja, Du hast Boytsov in Deiner Liste vergessen 😉

  23. matthias
    18. Dezember 2013 at 15:01 —

    ich bin froh wenn waldemar endlich mit pulev fertig ist dann ist hier das Pulev gerede endlich vorbei.

  24. Alex
    18. Dezember 2013 at 15:04 —

    “Ich will nicht sagen, dass er von mir davonläuft. Es liegt aber nicht in seinem Interesse, gegen mich zu kämpfen, er boxt daher gegen schwächere Gegner”
    Ich würde nicht unbedingt sagen dass Haye und Povetkin schwächere Gegner sind als Pulev.

  25. Alex
    18. Dezember 2013 at 15:06 —

    Naja, aber was soll er auch anderes sagen? Ist ja klar dass er nicht sagt dass Wladimir eigentlich der Favorit ist und dass er sich selber schon noch ein ganzes Stück steigern muss um ihn zu schlagen.

  26. meatknife
    18. Dezember 2013 at 15:09 —

    @Alex: naja Haye und Povetkin hatten auf Grund ihres Stils mit WK´s Klammerattacken zu kämpfen. Überzeugt hat mich keiner von beiden.

    Pulev boxt einen anderen Stil, wenn er den beibehält und vielleicht sogar verfeinert wird er eine schwere Aufgabe.

  27. Lennox Tyson
    18. Dezember 2013 at 15:49 —

    Ich glaube nicht, dass Pulev eine schwerere Aufgabe wird als Pove oder Haye. Wladimir has.st gute infighter, vor den großen Jungs hat er so gut wie nichts zu befürchten, weil er der mit Abstand beste Distanzboxer ist.
    Er ist größer, schneller und schlägt härter als Pulev. Die Defensive ist ebenfalls besser. Zudem ist Pulev offen für den rechten Cross. Dürfte kein großes Problem für Waldemar sein.

  28. Observer
    18. Dezember 2013 at 16:02 —

    Lennoxtyson absolut deiner meinung . Pulev sollte kaum chancen gegn wk haben . Sein stil is perfekt für wk im prinzip macht er alles genauso wie wk nur eine klasse schlechter

  29. Dr. Fallobsthammer
    18. Dezember 2013 at 16:15 —

    sry-but-next sagt:

    was ist eign mit pove ???
    keine kämpfe in aussicht ?
    ———————————-

    Pove muss sich einer bandscheiben operation unterziehen. Als ursache vermutet man einen ged.opten Plutonium Ukrainer der sich 12 runden lang auf Povetkin abgestütz hat.

  30. Dr. Fallobsthammer
    18. Dezember 2013 at 16:22 —

    Lennox Tyson sagt:
    18. Dezember 2013 um 14:32
    Pulev kann ja auch mal gegen einen vernünftigen Top-10 Gegner antreten, wenn er schon so große Töne spuckt:

    – Wilder
    – Fury
    – Solis
    – Adamek
    – Helenius
    – Chisora
    – Thompson
    – Haye

    Gegen Wladimir wird´s nicht leichter 🙂
    ———————————————–

    Pulev vs Thompson gab es schon, nur so zu deiner information. 😉

    Und Pulev muss garnix! Er ist PH, fertig. Wenn ein Chickenrun Waldemar als 3 facher Titelträger solche gurken wie Pianeta boxen darf, dann darf pulev auch gegen Britsch boxen.

    Bevor man über die gegnerwahl der Herausforderer meckert, sollte man lieber vor der eigenen türe kehren. Denn was sich Chickenrun Waldemar in so einer phase seiner karriere als gegner nimmt, nehmen andere nichtmal zum aufbau.

  31. Smegma nix gut!
    18. Dezember 2013 at 16:40 —

    Pulev mit seinen feather fists wird 2014 absolut GARNIX anrichten koennen dieser powerlose Klempner..NUR ein Killerpuncher hat ne chance Wladica zu enthronen ihr naiven Pappnasen ihr..

  32. Smegma nix gut!
    18. Dezember 2013 at 16:42 —

    Klempner Pulev = MASSIV ueberbewertet

  33. Aircrayz
    18. Dezember 2013 at 16:48 —

    Pulev würde gegen chisora verlieren. Am besten ist: er kämpft noch so einen loser um fit zu bleiben anstatt gegen chisora eine derbe niederlage zu kassieren. Ein kampf gegen wk wäre natürlich ein grosser geldregen. Meiner meinung nach bewerten ihn alle viel zu hoch !!

  34. Smegma nix gut!
    18. Dezember 2013 at 17:28 —

    Leute vergleicht dich schon nur die ERFAHRUNG von Pulev mit Wladimirs..das ist doch n Witz..Pulev hat absolut NICHTS womit er Wladica ueberraschen koennte,Leapai und Wilder haetten wenigstens eine sehr reele Lucky Punch Chance..Pulevs Schlagkraft kann man mit Axel Schulz’s vergleichen 😀 😀

  35. Smegma nix gut!
    18. Dezember 2013 at 17:38 —

    *doch*

  36. Flo9r
    18. Dezember 2013 at 17:41 —

    Dr Fallobsthammer:

    Sehr guter Beitrag! Pulev könnte zwar zur Vorbereitung auf WK einen der genannten boxen, “müssen” tut er als PH aber erstmal garnichts!!

  37. Lennox Tyson
    18. Dezember 2013 at 18:22 —

    @Trot.tel-Fallobst

    Dr. Fallobsthammer sagt:
    18. Dezember 2013 um 16:22

    Pulev vs Thompson gab es schon, nur so zu deiner information. 😉

    vs.

    Lennox Tyson sagt:
    18. Dezember 2013 um 14:33

    und gegen Thompson hat er ja schon restlos überzeugt, wie konnte ich nur 🙂

    Nur mal so zu deiner Information 😉 Den Rest haben wir ja gerade im anderen Forum am Wickel mit der Frage:

    Wer hat in den letzen 3 Jahren Boxer der Qualität von Haye, Pove und Thompson geschlagen? Niemand. Punkt.

  38. Lennox Tyson
    18. Dezember 2013 at 18:24 —

    @Fallobst

    Waldemar hat gerade die Nr. 2 im Schwergewicht geschlagen, hast Du irgendwas verpasst? Hast Du verpasst, dass er mit Haye auch 2011 die Nr. 2 geschlagen hat?

    Hat sonst noch ein Schwergwichtler ein Kaliber namens Haye oder Pove geschlagen?

    NEIN! Und ich zweifle auch arg daran, dass Pulev gegen Haye oder Pove gewinnen würde.

  39. solis
    18. Dezember 2013 at 19:08 —

    pulev vs solis für mich klar solis wieso weil solis ihn schon 2 mal bei den Amateuren besiegt hat

  40. Sheriff
    18. Dezember 2013 at 22:09 —

    „Ich will nicht sagen, dass er von mir davonläuft. Es liegt aber nicht in seinem Interesse, gegen mich zu kämpfen, er boxt daher gegen schwächere Gegner”, so Pulev gegenüber Bulgaria Sport. “Er ist aber dazu verpflichtet, den Titel innerhalb eines Jahres zu verteidigen. Natürlich laviert er herum, um möglichst lange an der Spitze zu bleiben. Ich glaube, ich werde einen weiteren Kampf vor Klitschko bestreiten, wahrscheinlich im März oder April. Mein Wunsch fürs nächste Jahr ist Weltmeister zu werden“
    __________________________________________________________

    Vollle Zustimmung!
    Dieser Pulev hat was im Kopf und sagt was er denkt. Ich hoffe, dass er Grabimir trotz Reglevrstöße schlägt. Er ist nämlich ein sehr guter Distanzboxer.

  41. Observer
    18. Dezember 2013 at 23:03 —

    Ach solis … Weil odlanier la sombra solis pulev bei den amateuren besiegt hat wird er ihn jetzt auch besiegen ja? David haye würde er natürlich auch besiegen schliesslich hat er ihn ja bei den amateuren besiegt oder? Is dir aufgefallen das dein geliebter solis mittlerweile 2 tonnen mehr wiegt und null motivation zeigt ? Ein fitter david haye würde la sombra den schädel abreissen . Du kannst doch nicht sagen das nur weil er vor über 10 jahren bei den amateuren pulev oder haye besiegt hat er heutzutage auch gewinnen würde. Haye und pulev haben sich weiter entwickelt während solis sich zurück entwickelt hat. Findest du die leistung von solis gegn larsen bzw saglam weltklasse? Das war eine unverschämtheit von solis. Wenn er nich besser könnte würde ich mich nicht aufregen aber das war ne absolute vera rsche!! Jeder der an solis glaubt lebt in einer märchenwelt . Aber wenn hätte . Jaja hätte hätte fahrradkette. Hätte der hund nich ges chis sen hätte er nen hasen gefangen. Fakt ist odlanier solis würde gegn chisora haye pulev stiverne oder jeder x beliebige boxer mit etwas talent und einigermaßen kondition untergehn!! Wk?? Einfach lächerlich !! Wk würde sich totlaxhen über dieses stück fleisch im ring . Verschwendetes talent ganz einfach

  42. Kratos
    18. Dezember 2013 at 23:07 —

    @Lennox Tyson: Grabimir hat nicht die Nummer 2 im HW geschlagen sondern niedergerungen. Bei einem MMAKampf oder Ringkampf sehe ich ihn wegen seiner Physis als Favorit, aber bei einem ehrlichen Boxkampf hat Grabimir nicht den Hauch einer Chance gegen Povetkin. Povetkin geht nach vorne weicht dem Hab aus macht ne Finte und haut zu. Hätte Grabimir nicht gewrestelt hätte er es nicht bis zur 2. Kampfhälfte überstanden.

  43. Kratos
    18. Dezember 2013 at 23:08 —

    Jab 🙂

  44. boxen-de
    18. Dezember 2013 at 23:09 —

    Lennox Tyson sagt:
    18. Dezember 2013 um 14:32

    Pulev kann ja auch mal gegen einen vernünftigen Top-10 Gegner antreten, wenn er schon so große Töne spuckt:

    – Wilder( hat bis jetzt noch nie 5 runde geboxt) pulev gewint immer nach 5 rund
    – Fury( abgesagt)
    – Solis
    – Adamek( abgesagt)
    – Helenius
    – Chisora(abgesagt)
    – Thompson(schon besiegt)
    – Haye( boxt warscheinlich nie mehr)
    Keiner hat letzte 8 jahre probiert Wladimir zu schlagen.
    pulev wird WK KO schlagen.

  45. Sheriff
    19. Dezember 2013 at 00:34 —

    Kratos sagt:
    18. Dezember 2013 um 23:07

    @Lennox Tyson: Grabimir hat nicht die Nummer 2 im HW geschlagen sondern niedergerungen. Bei einem MMAKampf oder Ringkampf sehe ich ihn wegen seiner Physis als Favorit, aber bei einem ehrlichen Boxkampf hat Grabimir nicht den Hauch einer Chance gegen Povetkin. Povetkin geht nach vorne weicht dem Hab aus macht ne Finte und haut zu. Hätte Grabimir nicht gewrestelt hätte er es nicht bis zur 2. Kampfhälfte überstanden.”

    So ist es doch. Gut dass es hier doch einige gibt, die Ahnung vom Boxen haben.

  46. combo
    19. Dezember 2013 at 01:22 —

    Chisora pulev wäre auf jedenfall ein spannender fight, den ich 50:50 sehe. Dennis B würde gegen beide verlieren. Davon mal ab könnte ich mir vorstellen das Wladimir mit Pulev schon Probleme bekommen wird, da Pulev wenn es zum fight kommt auch das umsetzen wird was er kann. Pulev ist im kopf sehr klar und verlässt sich auf seine fähigkeiten, die meisten anderen haben die nacht vor dem kampf bestimmt nicht schlafen können. Chisora ist ein Psycho der einfach riskiert und permanent druck ausübt und den innenfight sucht mit geschlossener Deckung und so seine gegner zermürbt. Er sah gegen Vitaly besser aus als einige von denen wir uns mehr erhofft hatten.

  47. HWFan
    19. Dezember 2013 at 08:45 —

    solis sagt:

    “pulev vs solis für mich klar solis wieso weil solis ihn schon 2 mal bei den Amateuren besiegt hat”

    …und wg. seiner überragenden Leistungen gegen Larsen und Airich…

    Pulev hat Solis als Amateur soweit ich weiß auch besiegt, wobei Pulev sich, seit er Profi ist, noch sehr gesteigert hat, während Solis immer weiter abgebaut hat.

  48. meatknife
    19. Dezember 2013 at 09:13 —

    Die Vergleiche zwischen Amateur-und Profi-Ergebnissen bringen eh´meist nix. Solis ist von der Form seiner Amateurzeit Lichtjahre entfernt.
    Es gibt hunderte Top Amateure die nach wenigen Profikämpfen weg vom Fenster waren und umgekehrt gibt´s durchschnittliche Amateure, die dann eine gute Profi-Karriere hingelegt haben.
    Wenn man dann noch berücksichtigen würde wer als Amateur welche Gegner geschlagen hat um daraus Profi-Ergebnisse vorherzusagen, kriegt man einen totalen Knoten.

    nach der Logik wäre heute Luan Krasniqi noch WM….

    Wichtig ist jetzt, dass die Kämpfe wie Pulev vs. Chisora auch tatsächlich zu stande kommen, damit Klarheit im HW einkehrt.

  49. Docuwe
    19. Dezember 2013 at 11:43 —

    Ich bin auch der schon geäußerten Meinung, dass Pulev in der Form, die er in seinem letzten Kampf gegen den namenlosen Amerikaner demonstriert hat, gegen W.K. nicht anzutreten braucht. Das wird eine sehr einseitige, wahrscheinlich kurzrundige Angelegenheit.

  50. meatknife
    19. Dezember 2013 at 12:04 —

    @Docuwe: Meinst Du also WK gibt seinen Titel kampflos an Pulev ab 😉 ? Könnte passieren, bei den Körperbomben die Pulev abgefeuert hat.

    Wie gesagt, Pulev kann durchaus über die Runden hohes Tempo gehen und sein Körper und sein Stil machen es WK (vermutlich) schwer seinen “Runterdrück-Stil” zu boxen.

    Also ich glaube das würde ein engerer Kampf werden wie einige hier denken. Ich kann mich natürlich irren, aber bei Pulev glaube ich er kann WK gefährlich werden.

  51. CrimsonFist
    19. Dezember 2013 at 16:28 —

    Runterdrückstil..alleine dafür sollten Köpfe rollen!
    Was soll das ganze ,ja Pulev ist nicht der beste HW den ich gesehen habe wen aber mal ein ordentlicher Schiri da ist möchte ich Wladi mal sehen wie er mit Pulev fertig wird!
    Pulev erinnert mich an Sanders,und ich rechne ihm gute Chancen ein.Aber Sauerland MUSS einen Referee haben der nicht blind und feige ist und das ständige runterdrücken und unsaubere boxen von Wladi unterbinden.
    Pulev vs Chiso finde ich nicht so gut weil ich beide gerne gg Wladi sehen möchte besonders jetzt da chiso gute erfahrung gesammelt hat und den Sport ernster nimmt

  52. Smegma nix gut!
    19. Dezember 2013 at 18:42 —

    Das Problem ist dass Chiso leider ein Schizo ist

  53. theironfist
    19. Dezember 2013 at 22:20 —

    @ Crimsonfist was hat denn Pulev mit einen Sanders gemeinsam, das musst du mir mal genauer erklären??..beide haben einen völligst unterschiedlichen Stil

  54. meatknife
    20. Dezember 2013 at 07:10 —

    @theironfist, Crimsonfist: Sanders und Pulev kann man glaube ich garnicht miteinander vergleichen. Chargaev hatte ungefähr den Stil von Sanders.

    Pulev boxt aus der Distanz , Sanders ist mehr in den man reingesprungen.

  55. Quassler der Dorfstumme
    20. Dezember 2013 at 07:42 —

    Von Crimsonfist:
    Runterdrückstil..alleine dafür sollten Köpfe rollen!
    Was soll das ganze ,ja Pulev ist nicht der beste HW den ich gesehen habe wen aber mal ein ordentlicher Schiri da ist möchte ich Wladi mal sehen wie er mit Pulev fertig wird! Pulev erinnert mich an Sanders,und ich rechne ihm gute Chancen ein.Aber Sauerland MUSS einen Referee haben der nicht blind und feige ist und das ständige runterdrücken und unsaubere boxen von Wladi unterbinden.

    Ich würde Pulev auch nicht mit Sanders vergleichen. Sanders war schon sehr speziell und keineswegs so komplett wie Pulev. Allerdings hatte Sanders eine Linke wie kaum jemand anders.

    Der springende Punkt Deines Beitrages ist jedoch, dass es tatsächlich mal interessant wäre, einen Kampf gegen Wladimir zu sehen, wenn ein vernünftiger Ringrichter im Ring steht und einen weltmeisterschaftswürdigen Kampf ermöglicht. Grundsätzlich könnte man schon davon ausgehen, dass Wladimir stärker ist als Pulev, allerdings eröffnet sein lupenreines Glaskinn auch an den Wettbörsen stets ein Megapotential. Wenn Klitschko im Verlauf seiner Karriere noch mals ausgenockt wird, wird niemand, ausser die Fanbrillenträger, wirklich überrascht sein. Spätestens dann wird jeder sagen, dass Wladimir, der Mann mit dem Kinn, welches er niemals hatte, überbewertet wurde und dann wird auch wieder deutlich werden, wie wichtig ein Rückkampf für die Karriere im Schwergewicht ist!

  56. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 10:16 —

    @Hilfspolizist

    Mit Ringen alleine gewinnste keine Kämpfe. Das ist doch Unsinn. FAKT ist: Ganz ohne Ringen hat er Pove das erste Mal in seiner Karriere mit einem einzigen Schlag zu Boden geschickt. Es gibt immer Ausreden der Gegner vom Zeh, über Bönte usw. Und wenn´s das nicht ist, dann halt Doping oder “alles fake” (Rudi). Alles Ausreden.

  57. Docuwe
    20. Dezember 2013 at 11:33 —

    Vollkommen richtig, Lennox Tyson! Nur durch Runterdrücken ist er nicht seit 2006 unangefochtener Champion.

  58. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 11:39 —

    …und über 50 KOs kriegste auch nicht durch Runterdrücken allein zusammen, das sind alles Ausreden schlechter Verlierer. Wenn Pove mit seinem Pony den Boden wischt (schaut euch nochmal die letzten Runden gegen den großen Weltmeister Hukic an), bleibt für nen 2 Meter-Mann kaum was anderes außer Runterdrücken.

  59. meatknife
    20. Dezember 2013 at 11:51 —

    @Lennox Tyson: seh´ich ähnlich, die letzten Kämpfe von WK waren nicht immer eine Augenweide, aber die Gesamt-Karriere verdient Respekt.

    Ich glaube, dass dieselben Leute, die jetzt von Lewis schwärmen in einigen Jahre die selben Loblieder auf die K2´s anstimmen…

    Lewis hat sich VK auch nie wieder gestellt und der wusste auch warum…

  60. meatknife
    20. Dezember 2013 at 11:59 —

    @Lennox Tyson: seh´ich ähnlich, die letzten Kämpfe von WK waren nicht immer eine Augenweide, aber die Gesamt-Karriere verdient Respekt.

    Ich glaube, dass dieselben Leute, die jetzt von Lewis schwä.rmen in einigen Jahre die selben Lob.lieder auf die K2´s anstimmen…

    Lewis hat sich VK auch nie wieder gestellt und der wus.ste auch warum…

  61. Kratos
    20. Dezember 2013 at 12:18 —

    Grabimir wird nie so populär in Erinnerung bleiben wie Tyson, Holyfield oder Lewis. In Amerika will die keiner boxen sehen und da ist das Boxen am populärsten.

    Pulev sollte als Sparringspartner für den Kampf gegen Clinchko Alexander Dimitrenko und David Price für den boxerischen Teil wählen. Für Grabimirs unfairen Kampfstil sollte er sich dann noch Alistair Overeem und Triple H vorbereiten.

  62. meatknife
    20. Dezember 2013 at 12:36 —

    @Kratos: ich sprach hier auch nicht vom internationalen Ansehen, sondern mehr vom Lokalen. Obwohl ich schon denke, dass die K2´s in den USA ebenfalls hoch angesehen sind, aber natürlich bei weitem nicht den “Helden-Status” eines Tyson, Holyfield usw. haben.

  63. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 13:24 —

    meatknife..weil Lewis nicht derjenige sein wollte der verantwortlcih fuer Vitalis lebenslange Blindheit ist du naiver fanboy..Vitali kann froh sein dass er nicht noch mal gegen Lewis kaempfen musste..Lewis hat noch nicht mal vernuenftig trainiert fuer ihren ersten Kampf du Naivling

  64. meatknife
    20. Dezember 2013 at 13:47 —

    @Hüttenkäse: darum lag VK auch auf den Punktzetteln vorn.

    Wer den Kampf gesehen hat, konnte beurteilen, was im Ring los war. VK hatte einen fiesen Cut, war aber noch absolut Kampf-und Verteidigungsfähig. Ich bin mir sicher, wenn der Kampf weitergegangen wäre, hätte der Sieger VK geheissen.

    Das hat weder etwas mit einem Fanboytum noch mit Naivität zu tun, das nennt sich Realität. Die Angebote von K2 gab es danach zu genüge Lennox ist denen aber (wie so oft in seiner Karriere) ausgewichen….

  65. Eintracht
    20. Dezember 2013 at 14:18 —

    @ Solis: das stimmt nicht. Die haben zwei mal geboxt und jeweils einmal gewonnen.

  66. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 15:04 —

    Pulev kann man ganz einfach mit einem Wort beschreiben…BLENDER

  67. Eintracht
    20. Dezember 2013 at 15:14 —

    @ Smegma ,ochse oder wie du dich auch immer nennst. Der größte Blender hier bist du. Hast gemerkt das dich die Leute unter Ochse nicht ernst nehmen also wechselst du den Namen. Das wird dir aber auch net helfen. Dumm bleibt dumm. Egal was für ein Name da steht.

  68. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 15:14 —

    meatknife..jetzt denkst du dir irgendwas aus..einfach kindisch und erbaermlich und Klitali haette eine Runde spaeter nach wenigen fiesen Jabs von Lennox sein Auge fuer immer verloren BASTA das hat sogar ein Fritz Sdunek zugegeben du desilusionierter kleiner Traeumer..Lewis hat Klitali genauso wenig ernst genommen wie Rahman beim ersten Kampf und Rahman sah in Suedafrika als lucky punch Sieger “gesuender” als Klitali aus 😉 Vitali war in seiner “prime” so um 2003 ,die von Lennox war so um 1997 als er Golota uebel vergewaltigt hat..Prime Lewis ist mindestens 2 Klassen besser als ein prime Vitali und sogar DU wirst es irgendwann mal erkennen 😉

  69. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 15:21 —

    eintracht scheint die kleine Cousine von Pulev zu sein.sie verteidigt ihn wie eine Loewin ihr junges 😀 😀 sorry Kleine der Kubrat wird auch 2014 von den Top Leuten belaechelt werden..und jetzt wieder ab in die Schule kleines eintracht – Maedchen 😉 😉

  70. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 15:24 —

    eintracht fuer so ein kleines Maedchen klingst du ganz schoen frustriert und zornig! was passiert bloß bei euch am Schulhof dass du so wuetend bist kleines eintracht girl?

  71. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 15:27 —

    2014 wird das Jahr imdem keiner mehr ueber Pulev reden wird weil alle erkennen werden dass er nur ein lahmer Hype Job ist..nicht mehr ,nicht weniger

  72. Eintracht
    20. Dezember 2013 at 17:12 —

    Ach ja was du noch sagtest das Kubrat von den guten hw belächelt wird? Ja deshalb reisen sie sich mit ihm zu boxen oder? Aber du bist ja der Spezialist.

  73. Eintracht
    20. Dezember 2013 at 17:35 —

    Ochse oder wie auch immer: jetzt wurde mein Kommentar gelöscht. Versuche es anders zu formulieren. Ich bin mit 40 bestimmt kein Fan von Pulev, sondern kenne beide Brüder seit über 20 Jahren. Wo wir früher bei cska Sofia geboxt haben, gab es viele Jungs die besser waren und zwar länger. Aber. Keiner hatte den Willen von Kubrat. Es ist echt Wahnsinn was er erreicht hat. Und wenn dann deine schei.ss Kommentare kommen ist es normal das ich das nicht hinnehmen kann. Ich habe nie gesagt das er der beste ist. Halt dich einfach mit Beleidigungen zurück. Bin sicher das du sogar gegen die 16 jährigen von uns damals nicht eine Runde stehen würdest. Also rede nicht so schlau daher, obwohl du noch nie im Ring warst. Weil wenn du es wärst würdest du über kein Boxer sowas sagen. Egal wie gut oder schlecht.

  74. meatknife
    23. Dezember 2013 at 12:15 —

    @Eintracht: vor allem sieht man bei Pulev eine Entwicklung, das ist etwas was ich bei vielen aktuellen HW´s echt vermisse. Wie gesagt, es kann gut sein, dass Pulev gegen WK nicht gewinnen wird, aber ich bin mir sehr sicher, dass er derjenige im aktuellen HW ist, der ihm seinen Job als Champ am schwersten machen wird.

    … und an einem guten Tag von Pulev, wer weiß ob es nicht sogar eine Überraschung gibt.

    @Smegma: Erstens finde ich dieses ganze “wer -wen-in-seiner-“Prime”-besiegen-würde” Gerede für unnötig und auch schwa.ch.si.nn.ig, da man nie zu einem vergleichbaren Ergebnis kommen würde.
    Zweitens (ohne VK in Schutz zu nehmen) Lewis hatte gegen VK einen mehr als schweren Stand, seine regulären Treffer hat VK alle geschluchkt und wurde immer besser und gewann Runde um Runde. Daher würde ich (rein spekulativ) davon ausgehen, dass Lewis wahrscheinlich nach der achten Runde auf seinem Hocker sitzengeblieben wäre….

Antwort schreiben