Top News

Klitschko holt Glazkov als Sparringspartner für Povetkin

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Der ukrainische Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko (60-3, 51 K.o.’s) hat seinen Landsmann Vyacheslav Glazkov (15-0-1, 11 K.o.’s) als Sparringspartner für den Kampf am 5. Oktober in Moskau gegen den Russen Alexander Povetkin (26-0, 18 K.o.’s) engagiert.

“Erst neulich habe ich einen Anruf vom Geschäftsführer von K2 Promotions Ukraine, Alexander Krassyuk, bekommen, und er hat mir vorgeschlagen, dass ich herüberkommen soll und mit Wladimir Klitschko sparre”, sagte Glazkov gegenüber Segondnya Sports. “Ich habe angenommen. Ich werde ihm mit der Vorbereitung für den Fight gegen Alexander Povetkin helfen.”

Glazkov kommt mit 1,90 m und ca. 100 kg physisch Povetkin relativ nahe, der 28-Jährige war auch ein erfolgreicher Amateur (Vize-Weltmeister 2007, Olympiadritter 2008). Nach einem schmeichelhaften Unentschieden gegen Malik Scott konnte sich Glazkov zuletzt mit einem K.o. gegen den Journeyman Byron Polley zurückmelden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kein Kampf geplant: Rigondeaux mit Top Rank unzufrieden

Nächster Artikel

Gespannte Erwartung vor erster Tyson-Veranstaltung am Freitag

57 Kommentare

  1. Putin
    22. August 2013 at 10:15 —

    Durch das Sparring mit Wladimir wird Glazkov sicherlich viel lernen, und besser vorbereitet in den Ring gehen als gegen Malik Scott. Halte viel von Glazkov.

  2. redi
    22. August 2013 at 10:23 —

    WK sucht sich die besten Sparingpartner aus ist wie beim Fußball mann kauft die Spieler mit den mann trainieren würde einfach auf. In der welt rangliste hat sich was bewegt W Klitschko ist die Nummer ein mit 1127 Punkten V Klitschko ist nur noch die Nummer 2 mit 830 Punkten. wie kommt die Punkte zu Stande . mfg

  3. grovestreet
    22. August 2013 at 10:35 —

    Wladimir kann nur ein rechtsausleger, der relativ schnell mit beinen ist und über gute schlagkraft und distanzgefühl verfügt besiegen..
    ansonsten kann ihn so einer wie lennox lewis schlagen, tyson vllt in seinen besten zeiten, ansonsten fällt mir keiner ein. Rede vom “jetzigen” Wladimir.

  4. underdog-m
    22. August 2013 at 10:57 —

    Holyfield

  5. TJ
    22. August 2013 at 10:58 —

    Glatzkopf 😀

  6. Alex1
    22. August 2013 at 11:20 —

    @redi
    Das Punktesystem bei Boxrec hatte mich auch schon verwundert, weil z.B. Pulev weniger Kämpfe als z.B. Wilder hat, aber deutlich mehr Punkte! Bei dem Wertungssystem von Boxrec spielen vor allem die Qualität der Kämpfe(r) eine Rolle.

  7. redi
    22. August 2013 at 11:45 —

    Ja. wer verteilt die Punkte wie wird das aus gerechnet mit der Punkte verteilung. Mit der Quali der Kämpfen denke ich auch . Würde das aber unbedingt wissen. jetzt hat ja V klitschko punkte angeblich verlohren jetzt kann W klischko sie ja leichte von den anderen boxern bekommen. ich rate nur . mfg

  8. ghetto obelix
    22. August 2013 at 11:49 —

    @ redi

    Vitali wurde wegen seiner Inaktivität (zurecht) zurück gestuft, er hat auch in der Boxrec P4P Liste einige Plätze verloren! Nächsten Monat fliegt er dann ganz aus der Liste!

  9. hari
    22. August 2013 at 11:55 —

    nur einer kann vladi schlagen und das ist marcel zeller

  10. Dr. Fallobsthammer
    22. August 2013 at 12:32 —

    Putin sagt:

    Durch das Sparring mit Wladimir wird Glazkov sicherlich viel lernen, und besser vorbereitet in den Ring gehen als gegen Malik Scott. Halte viel von Glazkov.
    —————————————————————-

    @Putin

    Nicht nur das, Glazkov wird dadurch auch zu einem besseren mensch. Waldemar wird ihm beibringen wie man ein ehrenhafter und ehrlicher mensch wird, der niemals lügt. Bei Waldemar ist es quasi so, dass alles was er anfasst zu gold wird. Erleuchtung durch berührung.

    Waldemar ist der Konfuzius der boxwelt.

  11. Schneewittchen
    22. August 2013 at 12:57 —

    Macht euch mal Gedanken warum ERGIN SOMAZ nie die Chance bekommt um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht zu kämpfen,der Junge wir mit ABSICHT unten gehalten!

  12. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    22. August 2013 at 12:57 —

    @Putin

    sie mussen essen fiel Hänschin und Putin! dann werden vie starke klischko!

  13. mik
    22. August 2013 at 12:58 —

    Ach ja, die klitschkos und die fangemeinde….. Das Problem von vielen ist doch das wk ein viel zu angepasster Typ ist, der so gut wie nie aneckt. Es stimmt, die klitschkos sind absolut keine Sportler mit ecken und kanten, die auch mal an richtiger Stelle , ganz undiplomatisch ihre Meinung raus hauen würden oder sich sonst wie unbeliebt machen. Absolut keine Typen mit denen sich der einfache Mann identifizieren kann, da sie sehr ehrgeizig und perfektionistisch sind. Viel eher erinne rn die Vorurteile, die viele Fans gegen die klitschkos haben eher an die, die Handwerker oft gegen Professoren haben. Nach dem Motto alles schlauschwätzer…. Spricht auch nicht unbedingt für die Fans. Egal wie unsympathisch einem die klitschkos auch sind, man sollte schon sehen was sie im Ring leisten/geleistet haben. Dieses schlecht reden ist bei dem Erfolg der letzten Jahre ziemlich kindisch und verzweifelt.

  14. 300
    22. August 2013 at 13:03 —

    Der hat ihn doch nicht fürs sparren eingeladen….der brauchs wieder weil sein Lover Banksy keine Zeit hat..Glatzkhov wird eine böse Überraschung erleben wenn er merkt dass das kein Trainings Gym sondern der berühmt berüchtigte Keller ist

  15. ghetto obelix
    22. August 2013 at 13:04 —

    Ergin der Osmane Solmaz würde die Klitschkos zu Brei schlagen!

  16. ghetto obelix
    22. August 2013 at 13:06 —

    Ein Brett von Ergin der Osmane Solmaz und Wladimir zerfällt zu Staub!

  17. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 13:12 —

    @ redi

    boxrec ist eine Computerrangliste. Jeder Boxer fängt bei 0 an und bekommt in einem Maß Punkte zugefügt je nach dem wie gut der Gegner bei boxrec platziert war. Gewinnt er den Kampf, gibts Punkte, verliert er umso mehr Punkte je schlechter der Gegner war.
    Das Beispiel Pulev und Wilder ist relativ leicht dadurch zu begründen das Pulev bisher einfach die besser platzierten Gegner hatte und damit pro Sieg natürlich mehr Punkte bekommt als GoldenBoy’s Zuchtbulle Deontay Wilder welcher einfach nur zu viel Nutella in der Hose hat um gegen bessere Leute zu boxen.

    ABER !
    Das Punktesystem ist von Idioten zusammengestellt wurden und ist nicht in der Lage zu beurteilen wie stark oder wie schwach ein Gegner war. Deshalb werden Boxer aus anderen Teilen der Welt bedeutend schlechter gerated als die geldgeilen Europäer und Amis.
    Wer ein bisschen Plan von der Materie hat und sich boxrec Ranglisten durch sieht, der sollte erkennen wie fehlerhaft dort Punkte vergeben werden.
    Boxer aus GB bekommen logischerweise bedeutend mehr Punkte wie Flaschenverkloppen als die aus Thailand oder Venezuela.
    Und da kommt gleich das nächste Problem! Boxrec ist darauf angewiesen das geplante Kämpfe auch in der Datenbank mitgeteilt werden. Manchmal werden Kämpfe erst nach Wochen oder Monaten nachgetragen, weil kein Schwein wusste das dort überhaupt gekämpft wurde.

    Mein Tipp! Keine Rangliste ist objektiv und wirklich aussagekräftig.
    Stützstrumpf Vitali war vor wenigen Wochen noch Nr. 1, was einfach daran liegt das der alte ukrainische Schwerverbrecher die weniger schlechten Gegner boxte als sein Bruder Oberstr,icher Waldemar, welcher Angst vorm Alter und vorallem vor guten Technikern hat.
    Jetzt ist Hinterla,der Waldemar wieder auf 1, was schlicht daran liegt das die Punkte bei boxrec verjähren. Da Vitali lieber darauf ist in der Ukraine Menschen zu züchtigen und zu quälen, hat der alte Lumpen nur noch sehr wenig Zeit sich auserwähltes Fallobst in den Ring eskortieren zu lassen, während seine Schwester Wladimira das erstemal seit 2011 wahrscheinlich wieder boxen MUSS, ohne sich den Gegner vorher selbst auszusuchen und stark zu reden.
    Würden die Punkte bei boxrec nicht verjähren, dann würden die beiden Oberschlappschw.änze nicht mal unter den Top 100 stehen.

    Mit freundlichen Grüßen Lutschko-Oberhater No.1 JohnnyWalker

  18. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 13:26 —

    @ redi

    boxrec ist eine Computerrangliste. Jeder Boxer fängt bei 0 an und bekommt in einem Maß Punkte zugefügt je nach dem wie gut der Gegner bei boxrec platziert war. Gewinnt er den Kampf, gibts Punkte, verliert er umso mehr Punkte je schlechter der Gegner war.
    Das Beispiel Pulev und Wilder ist relativ leicht dadurch zu begründen das Pulev bisher einfach die besser platzierten Gegner hatte und damit pro Sieg natürlich mehr Punkte bekommt als GoldenBoy’s Zuchtbulle Deontay Wilder welcher einfach nur zu viel Nutella in der Hose hat um gegen bessere Leute zu boxen.

    ABER !
    Das Punktesystem ist von Id.ioten zusammengestellt wurden und ist nicht in der Lage zu beurteilen wie stark oder wie schwach ein Gegner war. Deshalb werden Boxer aus anderen Teilen der Welt bedeutend schlechter gerated als die geldgeilen Europäer und Amis.
    Wer ein bisschen Plan von der Materie hat und sich boxrec Ranglisten durch sieht, der sollte erkennen wie fehlerhaft dort Punkte vergeben werden.
    Boxer aus GB bekommen logischerweise bedeutend mehr Punkte fürs Flaschenverkloppen als die aus Thailand oder Venezuela.
    Und da kommt gleich das nächste Problem! Boxrec ist darauf angewiesen das geplante Kämpfe auch in der Datenbank mitgeteilt werden. Manchmal werden Kämpfe erst nach Wochen oder Monaten nachgetragen, weil kein Sch,wein wusste das dort überhaupt gekämpft wurde.

    Mein Tipp! Keine Rangliste ist objektiv und wirklich aussagekräftig.
    Stützstrumpf Vitali war vor wenigen Wochen noch Nr. 1, was einfach daran liegt das der alte ukrainische Schwerverbrecher die weniger schlechten Gegner boxte als sein Bruder Oberstr,icher Waldemar, welcher Angst vorm Alter und vorallem vor guten Technikern hat.
    Jetzt ist Hin,terla,der Waldemar wieder auf 1, was schlicht daran liegt das die Punkte bei boxrec verjähren. Da Vitali lieber darauf ist in der Ukraine Menschen zu zü.chtigen und zu qu.älen, hat der alte Lumpen nur noch sehr wenig Zeit sich auserwähltes Fallobst in den Ring eskortieren zu lassen, während seine Schwester Wladimira das erstemal seit 2011 wahrscheinlich wieder boxen MUSS, ohne sich den Gegner vorher selbst auszusuchen und stark zu reden.
    Würden die Punkte bei boxrec nicht verjähren, dann würden die beiden Oberschl.appschw.änze nicht mal unter den Top 100 stehen.

    Mit freundlichen Grüßen Lut.schko-Oberhater No.1 JohnnyWalker

  19. Allerta Antifascista!
    22. August 2013 at 13:26 —

    JohnnyWalker sagt:
    22. August 2013 um 13:21

    Warum meldet sich Bönte eigentlich nicht zu Wort?
    Hat er etwa immer noch den Buttplug von Waldemar im Mund ?
    —————————
    😀

  20. Tigerschwanz
    22. August 2013 at 13:44 —

    Johnny Walker hat zuviel Walker getrunken bei den Büchern die du hier hineinschreibst. Such dir nen Job anstatt die ganze Zeit im Forum rumzuhängen und darauf zu warten, dass ich dick fi.cke das sag ich dir!

  21. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 14:24 —

    @ Tigerschwengel

    Mein Job ist es solche Figuren wie dich fern von der Zivilisation zu halten.
    Diese Woche hab ich noch Urlaub, nächste Woche bringe ich dich zurück ins Tropeninstitut, Versprochen!

  22. BoxKing
    22. August 2013 at 14:37 —

    http://boxrec.com/ratings.php?country=&sex=m&division=Heavyweight&status=A&SUBMIT=Go

    haye ist nichtmal auf der rangliste
    adamek vor povetkin
    hab ich nichtmal i.wo gelesen das adamek wegen der absage gegen pulev viele plätze nach hinten gerückt ist?
    gibt es eine andere seite mit offizieller weltrangliste???

  23. BoxKing
    22. August 2013 at 14:37 —

    haye ist nichtmal auf der rangliste bei boxrec
    adamek vor povetkin
    hab ich nichtmal i.wo gelesen das adamek wegen der absage gegen pulev viele plätze nach hinten gerückt ist?
    gibt es eine andere seite mit offizieller weltrangliste???

  24. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 14:44 —

    @ BoxKing

    Adamek ist damals im Dezember bei der IBF von 2 auf 11 zurückgestuft wurden.

    boxrec ist keine offizielle Weltrangliste und schon gar nicht unabhängig. Soweit ich weiß gibt es keine offielle Weltrangliste, außer derer die die Verbände machen.

  25. Alex1
    22. August 2013 at 15:36 —

    @JohnnyWalker
    Im Grunde hast du Recht, das Punktesystem sagt mir auch nicht zu! Aber nach irgendeinem Schema muss dieses aufgebaut werden, und egal wie es aufgebaut wird, ein 100% korrektes Ranking wird niemals möglich sein (sonst müsste zum Beispiel auch David Hayes gebrochener Zeh mit einfließen was am Ende wohl doch zu viel wäre…), aber zur Orientierung ist das Boxrec Punktesystem schon gut geeignet.
    Eine Einstufung wie “gut” dieser und jene Boxer ist, kann wohl am ehesten aus der Billanz und Qualität der Kämpfe geschlossen werden und nicht wie bei Wilder bzw. Quantität! Da du ja jetzt Boxrec im Grunde alle Kompetenzen abgesrochen hast, kennst du eine Alternative…? Ich nicht 😉 in sofern bleibt Boxrec auch weiterhin meine erste Anlaufstelle

  26. The Fan
    22. August 2013 at 15:56 —

    es gibt noch in diesem Jahr das Rematch zwischen Solmaz und Petr Horacek – festgelegt auf 6 Runden! Es ist ein Eliminator für den Fight gegen Martin Stensky 😀

  27. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 16:07 —

    @ Alex1

    boxrec ist für mich eine stinknormale Datenbank, wo ich schauen kann wer gegen wen, wann und wo. Alles andere kann man nur herausfinden wenn man sich die Kämpfe selbst ankuckt.
    Ich denke auch das ist beste Möglichkeit sich selbst über einen Boxer ein Bild zu machen. Solche Sachen kann boxrec auch gar nicht erfassen.

    Ich finde es nur sehr traurig, dass hier desöfteren Ranglisten von boxrec zum Vergleich herhalten sollen, weil gewisse Leute zu faul oder zu blöd oder sonst was sind sich die Kämpfe bzw. die Veranstaltungen anzukucken.
    Ich kuck mir die Ranglisten eigentlich schon gar nicht mehr an, weil die Aussage ohnehin gleich 0 ist.
    Man merkt es ja wenn Leute von einer KO-Quote oder einer Niederlage im Record angetan sind und dann geht’s los mit “Erkenntnissen” die hier Preis gegeben werden müssen. Lächerlich!
    Ich finds gut das es sowas wie boxrec gibt aber wer wie stark ist, dass kann man anhand eines Punktsystems nicht beurteilen und Ranglisten erstellen. Totaler Mumpitz!

  28. Shorty
    22. August 2013 at 16:08 —

    Volldeppen

  29. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 16:15 —

    Auch die Records lassen nur erahnen wie stark jemand ist.
    Wir können das ja mal an einem aktuellen Beispiel machen.

    Claudio Marrero vs Jesus Cuellar

    boxrec.com/list_bouts.php?human_id=546653&cat=boxer
    boxrec.com/list_bouts.php?human_id=457150&cat=boxer

    und

    Argenis Mendez vs Arash Usmanee

    boxrec.com/list_bouts.php?human_id=378733&cat=boxer
    boxrec.com/list_bouts.php?human_id=484063&cat=boxer

    Was sagt uns boxrec?

    Ich erzähl später was dazu, muss erst mal weg!

  30. Dr. Fallobsthammer
    22. August 2013 at 16:23 —

    mik sagt:

    Ach ja, die klitschkos und die fangemeinde….. Das Problem von vielen ist doch das wk ein viel zu angepasster Typ ist, der so gut wie nie aneckt. Es stimmt, die klitschkos sind absolut keine Sportler mit ecken und kanten, die auch mal an richtiger Stelle , ganz undiplomatisch ihre Meinung raus hauen würden oder sich sonst wie unbeliebt machen. Absolut keine Typen mit denen sich der einfache Mann identifizieren kann, da sie sehr ehrgeizig und perfektionistisch sind. Viel eher erinne rn die Vorurteile, die viele Fans gegen die klitschkos haben eher an die, die Handwerker oft gegen Professoren haben. Nach dem Motto alles schlauschwätzer…. Spricht auch nicht unbedingt für die Fans. Egal wie unsympathisch einem die klitschkos auch sind, man sollte schon sehen was sie im Ring leisten/geleistet haben. Dieses schlecht reden ist bei dem Erfolg der letzten Jahre ziemlich kindisch und verzweifelt.
    ———————————————————–

    @mik

    wow, das war der ultimative kommentar eines Klitschko Knechtes. mik mein junge, tue uns einen gefallen und schmeiß dich aus dem fenster.

    Die offizielle liste der größten fanboys von boxen.de wurde gerade eben auf boxrec aktualisiert………

    #1. Putin – Waldemar und stützstrumpf vitali fanboy
    #2. The Fan – Failix Sturm fanboy
    #3. J2J – Adnan-ich-laufe-mein-lebenlang-davon-Catic Fanboy
    #4. Mik – Waldemar und Vitali-ich-hab-sch.iss-vor-haye-und-halte-mich-nicht-an-meine-versprechen-Klitschko fanboy

    @300

    😀 😀 😀

    Glazkov wird es bereuen nicht die waseline eingepackt zu haben.

  31. hari
    22. August 2013 at 17:18 —

    marcel zeller würde vladi in das reich der trräume schicken

  32. theironfist
    22. August 2013 at 18:21 —

    der perfekte Sparringspartner für WK!!..Glazkov ist ein guter Boxer, würde ihn momentan von seiner Leistung her stärker wie Boytsov einschätzen, der Kampf Boytsov vs Chisora wird sowieso nicht kommen..vll sollte Glazkov lieber um die EM boxen, am wahrscheinlichsten wird es aber wohl Dimitrenko werden.

    wen boxt Manuel Charr jetzt eigentlich, glaube nicht mal das er überhaupt boxen wird, hauptsache sein Name steht iwo wieder, hoffe ja immer noch auf Richard Towers ansonsten soll er gegen Chisora boxen, nur weiß er wie Boytsov genau das er diesen kampf verlieren würde…
    bin gespannt wer der gegner wird von Chisora…Robert Helenius immer noch verletzt leider
    Pianeta, Boytsov, Wach, Charr fallen schon mal raus
    Glazkov, Dimitrenko, Artur Szpilka wären mögliche Gegner

    Oleg Platov, Arnold Gjergjaj sind leider noch zu weit weg von den Rankings her…am liebsten wäre mir Artur Szpilka

  33. Klitschkonull
    22. August 2013 at 18:47 —

    @ Allerta,JohnnyWalker,Dr. Fallobsthammer

    😀 😀 😀

  34. Alex1
    22. August 2013 at 19:06 —

    @ JohnnyWalker sagt:
    “boxrec ist keine offizielle Weltrangliste und schon gar nicht unabhängig”

    ” Alles andere kann man nur herausfinden wenn man sich die Kämpfe selbst ankuckt.”

    An sich ist es richtig, aber als Orientierung kann das Wertungssystem schon herangezogen werden. Die eigene Aussage basiert doch auch eher darauf wen man sympathisch findet (oder die bedingungslose Zuneigung und Liebe im Beispiel Arthur Abraham trägt 8oz!!! 😉 )

  35. JohnnyWalker
    22. August 2013 at 19:58 —

    @ Alex1

    Als Orientierung von Leuten die man eh schon boxen gesehen hat mag boxrec hilfreich sein, aber ein Filipino mit 41 KO-Siegen in 43 Kämpfen bekommt weniger Punkte, weil ihn kein Lurch kennt und vorallem bei boxrec keine kennt.

    Waldemar Klitschmann hatte nach 23 Kämpfen (danach kam Ober-Hall-of-Famer Ross Purrity) 205 Punkte bei boxrec.

    WARUM: weil er von UBP promotet wurde, dadurch im TV zu sehen war. Aber er hat 23 Leute verhauen die kein Mensch kennt.
    Er hatte zu diesem Zeitpunkt nur den WBC Internationl Gürtel inne (ein Wunder bei den Gegnern)

    Wanheng Menayothin aus Thailand hat nach 29 ungeschlagenen Kämpfen 126 Punkte.
    WBC Youth Champ, WBC International Silver, WBC International Gürtel hatte er inne. Menayothin ist die aktuelle Nr. 1 des WBC und die Nr.2 bei WBA und WBO.
    Auch seine Gegner kennt bisher kein Mensch.
    Menayothins Promoter ist Petpiya Fight und hat eines TV-Vertrag mit Thailand 7.

    Wie ist so etwas erklärbar?

    Ganz einfach! Je bekannter der Boxer desto mehr Punkte gibts, Strohgewicht interessiert ebi boxrec doch keine Sau.
    Ob du im HW Busfahrer quälst oder als thailändischer Strohgewichtler einen internationalen Meister schlägst, kommt ungefähr aufs selbe hinaus. Deswegen ist das boxrec Punktesystem Schrott!

  36. Carl Coolman
    22. August 2013 at 20:34 —

    Zum Thema BoxRec: Für mich ist Wladimir Klitschko seit dem Sieg gegen David Haye auch der beste Pound-for-Pound-Boxer. Man sollte BoxRec und auch The Ring Magazine verklagen, weil dort Wladimir Klitschko nicht als der beste Pound-for-Pound-Boxer geführt wird. Bei beiden Organisationen wird Floyd Mayweather Jr. als der beste Pound-for-Pound-Boxer geführt.
    Es gibt auch noch die unabhängigen Computerranglisten bei der IBO (International Boxing Organization) und bei der WPBF (World Professional Boxing Federation).

    Meine aktuelle Rangliste im Schwergewicht:
    1. Wladimir Klitschko
    2. Alexander Povetkin
    3. Deontay Wilder
    4. Kubrat Pulev
    5. Tony Thompson

    Vitali Klitschko und David Haye werden bei mir wegen Inaktivität nicht mehr berücksichtigt.

  37. redi
    22. August 2013 at 21:07 —

    JohnnyWalker danke für deine Meinung und rat mann kann noch nicht mal mit jemanden sich unter halter der seit jahren Boxt: MFG

  38. BoxKing
    22. August 2013 at 21:16 —

    1. Haye
    2. Wladimir Klitschko
    3. Povetkin
    4. Stiverne
    5. Pulev
    6. Adamek
    😀

  39. Sheriff
    22. August 2013 at 21:46 —

    Haye
    Solis
    Povetkin
    Wilder
    Pulev

  40. Sheriff
    22. August 2013 at 22:00 —

    Carlos2012 sagt:
    22. August 2013 um 19:20

    Der Wladimir soll endlich zugeben, das er auf Schwän..ze steht.Was soll diese ganze heimliche Versteckspielerei.
    Selbst angelespinosa und the Fan haben sich Geoutet ;)”

    😀

  41. 300
    22. August 2013 at 22:53 —

    @Carlos

    🙂 🙂 🙂

  42. Alex1
    22. August 2013 at 23:41 —

    @Carlos2012
    Hast deine Hoffnung noch immer nicht begraben? 😀
    Wer so ne Freundin wie die Hayden hat, kann nicht Sch.wul sein – oder wurde durch sie geheilt <3

  43. Marco Captain Huck
    22. August 2013 at 23:45 —

    Alex1

    Schon mal von sowas wie “Scheinfreundin” gehört???? Es gibt auch Fußballer die schwul sind aber viele Fans akzeptieren das nicht, und so könnte jeder Kick für die Sch.wulen zum Spießrutenlauf werden.

  44. Sheriff
    23. August 2013 at 00:30 —

    Carlos

    😀

  45. Carlos2012
    23. August 2013 at 07:04 —

    @Alex1

    Kannst du dir Wladimir mit einer Frau vorstellen ?In seinem ganzen Leben hat er noch nie ein Vagi.na gesehen.
    Er kennt schon Löcher aber nur vom anderem Geschle.cht. 😀

  46. Alex1
    23. August 2013 at 08:20 —

    Na und wenn Wladimir schw.ul sein sollte, dann ist es für die anderen männlichen Gegner doch noch schlimmer nicht gegen Ihn gewinnen zu können 😉
    Habt Ihr euch bei Lennox Lewis nicht daran gestört? Mir persönlich ist das egal, aber das scheint wohl auch mit der geistigen Reife zusammen zu hängen… Bestimmt findet ihr das sogar schlimmer als jemand der mit Frauen nichts weiteres anzufangen weiss als statt sie zu verprügeln

  47. Be Real
    23. August 2013 at 10:39 —

    @ groovestreet..Chisora schlägt Wladimir!Deswegen kam & kommt der Kampf nie zustande!Tyson in seiner besten Zeit vielleicht???So was dummes kommentiere ich net!Sogar ein alter gut trainierter James Toney lässt Wladimir wie einen Amateur aussehen..wie einst Haye!

  48. Docuwe
    23. August 2013 at 11:58 —

    @mik

    wow, das war der ultimative kommentar eines Klitschko Knechtes. mik mein junge, tue uns einen gefallen und schmeiß dich aus dem fenster.

    Meint Dr.Fallobsthammer. Es ist schon schlimm, dass sich in diesem Forum Leute mit Prollstatus tummeln, die sich darin gefallen, andere mit Sch.eisse zu bewerfen.
    Mik, Du hast vollkommen recht mit Deiner Einschätzung. Weil die Klitschkos gleichermaßen Supersportler, ungeschlagene und z.Z. unschlagbare Champions, menschlich integer, dazu noch intelligent und gebildet sind, werden sie von genau solchem Gesch.meiß beneidet, beschimpft und angefeindet. Es ist ja völlig risikolos. Würden sie sich auch so gebärden, wenn Ihnen Wladimir Klitschko mit seinem 700kg-Punch gegenüber stünde?

  49. Klitschkonull
    23. August 2013 at 14:43 —

    @ docuwe

    So ein Quatsch.

    1. Kritik an den Klitschkos hat doch mit Neid nichts zu tun.Wer das Problem hat der wäre auf jeden Nationalspieler neidisch,auf Schauspieler und selbst auf den Nachbarn der evtl. ein dickeres Auto fährt.Die Kritik hat alleine mit Ihrem Verhalten zu tun.
    2. Glaubst du denn es hätte jeder Angst vor Wladimir.Es gibt zig Tausende Schläger,Rocker und andere Kampfsportler die vor Wladimir keine Angst hätten.Bei denen viel härtere und gefährlichere Auseinandersetzungen an der Tagesordnung sind.Für die das ihr täglich Brot ist.Die sich nicht einfach anspucken lassen(Wladimir) oder ne Ohrfeige geben lassen (Vitali)Die weder vor Messern noch Schußwaffen zurückweichen.Oder einfach Leute die vor keinem einen Rückzieher machen,egal was ist.Eine Schlägerei und echte Auseinandersetzung ist kein 12 Runden Kampf mit Regeln wo man sich den Gegner auch noch aussuchen kann.

    Ich würde Beiden jederzeit sagen was ich von Ihnen halte und auch warum.

    Ich denke eher das viele Klitschkobewunderer sich wünschen auch mal groß und stark zu sein :-D, mal in irgendeiner Weise sportlich gewesen zu sein,anstatt schon im Schulsport ne Pfeife. Die für die Dauer eines Kampfes denken sie stehen selbst im Ring.

    @ Be Real

    Du hast recht. Wladimir hat das Glück das Vitali im viele Gegner aus dem Weg geräumt hat DIE ER SELBST NIE GEBOXT HAT.
    Wer weiß denn wie ein Kampf gegen Chisora,Solis und andere die nur Vitali geboxt hat für Wladimir geendet hätte. Ohne seinen Bruder wäre er gar nichts und deshalb kann man sich in den folgenden Jahren auf noch mehr Verschiebungen und Ausreden einstellen wenn Vitali zurückgetreten ist.

  50. JohnnyWalker
    23. August 2013 at 14:58 —

    Docuwe sagt:
    23. August 2013 um 11:58

    Mik, Du hast vollkommen recht mit Deiner Einschätzung. Weil die Klitschkos gleichermaßen Supersportler, ungeschlagene und z.Z. unschlagbare Champions, menschlich integer, dazu noch intelligent und gebildet sind, werden sie von genau solchem Gesch.meiß beneidet, beschimpft und angefeindet.
    ———————————————————————————–

    Hast ja vollkommen Recht! Die Klitschko’s sind ungeschlagen, die 5 Niederlagen in beiden Karrieren sind böse und unwahre Intrigen von boxrec.
    Natürlich sind ja die Klitschko’s unschlagbar, daran gibt’s keine Zweifel.
    Leute die gegen Blinde einen Hürdenlauf bestreiten sind auch unschlagbar.

    Intelligent UND gebildet sind sie außerdem. Das streitet ja auch keiner ab. Miss- und Einbildung ist auch Bildung und die Intelligenz, Leute wie dich mit gefakten Veranstaltungen gegen auserwähltes Gesindel, glauben zu lassen das sie UNGESCHLAGEN (?????), UNSCHLAGBAR (?????), gebildet und intelligent sind.
    Aber das ist noch nicht alles!
    Sie leisten wichtige Verbandsarbeit bei den Boxweltverbänden, geben schwächeren Gegnern die Chance vor tausenden Eventfans Erfahrung zu sammeln und lassen den allerseits beliebten und äußerst kompetenten Ex-Journalisten Bernd Bönte (in Fachkreisen auch als Burned Bönte oder Mr. Burnout bekannt) sein zuschauerfreundliches Verhandlungsgeschick unter Beweis stellen um den “Boxfans” der Gebrüder Klitschko die schwerstmöglichen Gegner zu beschaffen welche teilweise unglaubliche 5-6-stellige Gagen erhalten. Dabei lässt er sich auch nicht von so plumpen und dreckigen Versuchen von möglichen Gegner und Verbänden einschüchtern um auf so luxuriöse und unwichtige Forderungen wie Unfall- und Krankenversicherung, Tickets für des Gegners Team oder gleiche Boxhandschuhmarken, einschüchtern. Dafür ist Bernd viel zu ehrlich und korrekt.
    Insgesamt ist es bewundernswert wie die Gebrüder mit Rückschlägen in der Vergangenheit umgegangen sind ( und ich glaube das macht sie so beliebt und einzigartig), denn wie konnte den jemand ahnen das sich Wladimir’s Nachmittagskakao KO-Tropfen befanden bevor er gegen Lamon Brewster einen seiner besten Kämpfer zeigte, wie konnte man Vitali nur aus dem Kampf gegen Lewis nehmen onwohl sich der Augapfel noch in der Augenhöhle verbarg? Betrug, Sabotage! Aber Vitali nahm es wie ein Mann und reklamierte überhaupt nicht. In Erfahrung dessen machte er im April 2010 Odlanier Solis überhaupt keine Vorwürfe als der fette Kubaner sich weigerte mit einem eingerissenen Zehnagel oder sowas ähnliches weiter zu kämpfen um sich anschließend im TV mit seinem Volltreffer zu rühmen, der 10 min vorher seiner eigenen Meinung nach, keiner gewesen ist da La Sombra ja nur schauspielerte.
    Ich muss immer wieder staunen wie fair, wie selbstlos, wie attraktiv und wahnsinnig intelligent diese Brüder sind. Eben absolute Ausnahmeathleten.

  51. Klitschkonull
    23. August 2013 at 15:41 —

    @ JohnnyWalker 😀 😀 😀

    Du hast vergessen das Wladimir seine Nehmerqualitäten gegen Sanders zwei Runden lang bewiesen hat. OHNE K.O TROPFEN 😀

    Ich hätte übrigens Lewis damals so lange weiterschlagen lassen,wie es ihm Spaß macht,als er mal aufgedreht hat. Immer schön aufs Auge. Dann könnten die Fanboys hier keine klare K.o Niederlage noch als Sieg sehen,und Vitali wäre wirklich Sportinvalide geworden,wie er schon mal behauptet hat.

    Das hätte dem Schwergewicht viel erspart. 😀

    und du hast die zwei gekauften Doktortitel der zwei Birnen vergessen,die ja beweisen das sie intelligent sind. Ich glaube ein ukrainischer gekaufter Doktortitel beweist das doch. 😀

    Oder das hohe Bildungsniveau in der Ukraine wo sie sich im Parlament schon prügeln.
    Das Vital für seine Partei kein besserer Name als “Der Schlag”,wo er ja Boxer ist,eingefallen ist finde ich auch sehr originell.

    Bei ” Wer wird Millionär” kämen sie nicht mal auf die 16.000 € so gebildet sind sie. 😀

    Bauernschlau sind sie aber. Sonst könnten sie nicht Millionen für dumm verkaufen oder immer ne passende Ausrede haben,wenn sie jemand nicht boxen wollen und sich mit so vielen Kampfvermeidungen so lange an der Spitze halten.

    Diesen 700 kg Punch haben sie sich bestimmt in Rocky IV abgeschaut,da sieht man mal was für Schauspieler die in der Öffentlichkeit sind und wie einfach die ticken.

    Ich hätte gern mal die Punchwerte von Lewis,Tyson,Holyfield,Foreman gesehen.
    Oder von Roy Jones Jr,Hagler,Prince Nasem und anderen.

    Rene Weller brachte es schon vor Jahrzehnten auf 350 kg! Als Gewichstvergleich.

    Und was sagt ein Schlag gegen ein stehendes Ziel aus? Nicht sehr viel.

    Und wenn bei Wach jedesmal 700 kg eingeschlagen wären,dann hätte er gedopt oder nicht, kaum so lange gestanden.

  52. Monk
    23. August 2013 at 18:09 —

    Boytsov hat mit seiner Linken 750kg geschlagen

  53. Monk
    23. August 2013 at 18:17 —

    Ich finde das Video dazu nicht. Das hatte mal einer hier reingesetzt. Es hieß Boxer vs Tiger wer hat den härteren Schlag? Warum er nicht mit seiner Rechten richtig gehauen hat liegt wohl daran das damals seine Rechte noch nicht 100%ig fit war, nehme ich mal an

  54. Carlos2012
    23. August 2013 at 18:34 —

    @Monk
    Mein Pen.is hat auch ein Schlagkraft von 800 kg.
    Was bringt einem die Schlagkraft wenn man nicht Boxen kann.Siehe Abraham.

  55. hoppenheimer
    23. August 2013 at 19:10 —

    Wladi soll alle mögliche Sparringspartner holen, bloß einer nicht…und zwar Deontay Wilder, sonst besteht di Möglichkeit dass er selber beim Sparren K.o geht!

  56. Alex
    24. August 2013 at 04:06 —

    @ Klitschkonull
    ”Ich hätte gern mal die Punchwerte von Lewis,Tyson,Holyfield,Foreman gesehen.
    Oder von Roy Jones Jr,Hagler,Prince Nasem und anderen.”
    Von Mike Tyson habe ich es mal gelesen, sollen 590 Kg Schlagkraft gewesen sein, kann es heute nachmittag ja mal aufsuchen, vllt finde ich es ja.

  57. theironfist
    24. August 2013 at 09:27 —

    @ hoppenheimer…lass dich von den Statistiken einiger Schwergewichtshoffnungen nicht blenden, Wilder hat wie Boytsov und andere mit solcher Statistik leider viel Fallobst geboxt, der würde im Sparring gegen Haye oder WK untergehen, das einzige gefährliche ist seine Schlaghärte aber boxen kann er nicht, das werden viele erst merken wenn er auf einen guten Gegner trifft und auf die Bretter geschickt wird, glaube nicht das er WM wird aber beleben tut er das HW auf jedenfall…was ich von seiner Maske und Show halten soll weiß ich noch nicht hat ein bißchen was von Wrestling :D…wenn er aber Erfolg zukünftig haben soll kann er von mir aus rumlaufen wie er will

    als nächsten Gegner von Wilder wäre mir Andy Ruiz Jr. am liebsten, denke aber eher das man ihn erstmal gegen Scott, Hamer, Lawrence antrten lassen wird

    WK wird bald alle Gürtel vereinigen und Superchampion bleiben
    GGG wird bald auch Gürtel vereingen und Superchampion werden

    auch wenn es viele KLitschkohater oder K2 hater nicht wahr haben wollen 😀

Antwort schreiben