Top News

Klare Punkteniederlage gegen Ustinov: Tua erklärt endgültigen Rücktritt

David Tua ©Geoffrey Ciani.

David Tua © Geoffrey Ciani.

Das Comeback des neuseeländischen Schwergewichtlers David Tua (52-5-2, 43 K.o.’s) ist gescheitert. Der 40-jährige Neuseeländer musste bei seinem ersten Kampf seit über zwei Jahren eine klare Punkteniederlage gegen den Weißrussen Alexander Ustinov (29-1, 21 K.o.’s) einstecken und kündigte daraufhin sein Karriereende an.

Der 2,02 m große Ustinov machte von Beginn an den Kampf und dominierte aus der Distanz, Tua versuchte vereinzelt, seinen Gegner mit linken Haken abzukontern, was ihm aber nur selten gelang. Obwohl Ustinovs linke Führhand sehr tief hing, verzichtete Tua in den Anfangsrunden fast vollständig auf seine Rechte, auch zum Körper ging der Neuseeländer zu selten.

In der fünften Runde brachte Ustinov seine bislang besten Treffer ins Ziel, Tua pendelte in den Folgerunden die Schläge des Weißrussen besser aus, machte aber immer noch zu wenig. Ab der achten Runde fand Tua etwas besser in den Kampf und traf einige Male mit seinem linken Haken, was aber nicht ausreichte, um den 130-Kilo-Mann zum Wackeln zu bringen.

Tua wirkte in den Schlussrunden zwar wieder etwas motivierter, Ustinov beschäftige aber seinen Gegner geschickt mit einer hohen Schlagfrequenz und ließ dadurch nur wenige klare Aktionen zu. Am Ende wurde es ein klarer, verdienter Punktsieg für den von K2 promoteten Fighter (Urteil: 119-109, 119-110 und 119-108).

“Es war eine Ehre gegen David Tua zu kämpfen”, sagte Ustinov im Interview mit dem neuseeländischen Fernsehen. “Ich hatte eine harte Vorbereitung und habe mein Ziel erreicht. Ich bin sehr froh, David ist eine Legende. Ich habe viele seiner Kämpfe angeschaut. Es gab daher keine Überraschungen.”

Hätte Tua heute gewonnen, hätte er unter Umständen eine zweite WM-Chance bekommen, nach dieser klaren Niederlage zieht der 40-Jährige aber die Konsequenzen. “Ustinov hat einen fantastischen Kampf geliefert”, so Tua. “Ich habe alles gegeben. Ich habe mich in eine großartige Form gebracht. Ich habe gedacht, dass das Feuer in mir noch brennt. Mein Herz ist aber nicht dabei, ich werde mir daher etwas Neues suchen müssen. Ich bin sicher, dass meine Eltern diese Entscheidung freuen wird. Das war es mit David Tua. Ich möchte meinen Fans aus Neuseeland und dem pazifischen Raum danken.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rodriguez um zwei Pfund zu schwer: Duell gegen Ward kein Titelkampf mehr

Nächster Artikel

Britischer Schwergewichtler Price künftig bei Sauerland?

48 Kommentare

  1. Brennov
    16. November 2013 at 12:51 —

    schade, gegen wen soll vitali jetzt kämpfen? Wladimir wird ja wohl gegen sprott kämpfen 🙂 nachdem toney leider ausfällt. vielleicht doch wieder gegen charr. das wäre der mega fight!

  2. Brennov
    16. November 2013 at 12:52 —

    oder doch Ustinov gegen vitali!

  3. Marco Captain Huck
    16. November 2013 at 13:00 —

    Die ersten Klitschko Kämpfe für 2014 stehen fest

    W.Klitschko – M.Sprott
    V.Klitschko – A.Ustinov

    Als heiße Anwärter auf einen WM Kampf gelten auch noch Hasim Rahman,Frans Botha,Timo Hoffmann und James Toney

  4. SergioMartinez
    16. November 2013 at 13:05 —

    ustinov vs vitalij wird es sicher so ein sh.itkampf!!!

  5. Carlos2012
    16. November 2013 at 13:09 —

    Das währe echt abgefahren wenn Ustinov gegen Vitali kämpfen würde.Immerhin ist K2 ustinovs Arbeitgeber.

  6. Marco Captain Huck
    16. November 2013 at 13:25 —

    Carlos

    Price hat bei Sauerland unterschrieben….

  7. Carlos2012
    16. November 2013 at 13:26 —

    @Marco Captain Huck

    Echt? Quelle bitte.

  8. Brennov
    16. November 2013 at 13:29 —

    David Price oder kelvin Price?

  9. Panis
    16. November 2013 at 13:30 —

    Alle die sich auf einen langweiligen Tua Viatli Kampf freuten sind voll Deppen

  10. Panis
    16. November 2013 at 13:34 —

    Und Ustinov gegen Vitali wird noch beschissener der Spacko soll bei seinen Abschiedskampf sofern er dann mal gezwungenermaßen stattfindet nicht gegen Fallobst sondern gegen Haye antreten

  11. Mr. Fight
    16. November 2013 at 14:03 —

    Schade! Es sollte nicht sein. Alles gute für die Zukunft Champion!!!

  12. Marco Captain Huck
    16. November 2013 at 14:05 —

    @Carlos

    dailymail.co.uk/sport/boxing/article-2507964/David-Price-signs-promotional-deal-Sauerland-Promotions–exclusive.html

  13. theironfist
    16. November 2013 at 14:10 —

    erst ist der kampf ein Tua vs Ustinov ein Fake bei euch Khatern, und jetzt haut ihr nochmal ein drauf mit euren Verschwörungstheorien!!

    Vitali kennt Ustinov ja aus dem Sparring und er ist ja auch bei K2, das heist also bei euch, das die sich schon abgesprochen haben, im Sparring war er schon klar unterlegen, also hat Vitali ja nun einen noch leichteren Gegner, merkt ihr eigentlich noch selbst, das eure Verschwörungen überhaupt keinen Sinn ergeben :D..einige von euch sind so lächerlich hier wahnsinn 😀

    Vitali wird Ende des Monats bekanntgeben, wie es weitergeht, glaube aber das er noch einmal seinen Gürtel verteidigt gegen Stiverne, danach ist Schluss

    genauso wenig wird Ustinov oder ein Banks gegen Wladimir boxen!
    Bevor der gegner noch nicht fest steht für die freiw. Titelvereinigung solltet ihr mal lieber ruhig sein bis dahin, vll ist der Gegner ja gar nicht so schlecht, danach sollte es aber zur PH gegen Pulev kommen im Sommer, vll wird ja Boytsov geboxt, sollte er gegen Lapai gewinnen

  14. The Fan
    16. November 2013 at 14:36 —

    der Sieger aus Haye vs Fury wird der Abschiedsgegner für Vitali!

    Stiverne darf maximal um den vakanten Gürtel boxen (Ende 2014) 😉

  15. Brennov
    16. November 2013 at 14:37 —

    @ theironfist:
    ein kampf von vitali gegen stiverne bis ende märz oder April wäre auch das einzige akzeptable! ansonsten muss er den titel abgeben. ein kampf gegen jemand anderes wäre unanständig und unrechmäßig!!! die wbc sollte das nicht mitmachen allerdings weis man in dem korrupten Geschäft nicht was alles passieren kann.
    zu Wladimir: der hat jetzt endlich seine PV der WBA erledigt. (und das meiner Meinung auch eindrucksvoll auch wenns ein schlechter kampf war aber er war klar der bessere!)
    ihm sein eine freiwillige tv gegönnt, allerdings könnte er auch gleich gegen pulev oder den sieger boytsov – leapai. prinzipiell sind alle gerankten leute für eine freiwillige tv ok und legitim. es soll aber auch schon vorgekommen sein, dass Wunschgegner plötzlich in den Ranglisten aufgetaucht sind ohne gekämpft zu haben nur damit man sie boxen kann. ein schelm wer böses dabei denkt.

  16. mik
    16. November 2013 at 14:49 —

    Ustinov ist nicht umsonst bei K2, alles andere als ein klarer Sieg war nicht zu erwarten. Wie man an Golovkin und Ustinov sieht, haben die Klitschkos Ahnung vom Boxen und wissen wen sie ins Boot holen und wen nicht. Ich halte eine Rückkehr von Vitali von Monat zu Monat für unwahrscheinlicher. Auf dem letzten “Call-Out”-Clip von Charr, sah Vitali ziemlich wohl genährt aus…. Selbst ein Vitali auf 65%(früherer) Leistung reicht noch für Stiverne, aber wozu denn? Das VK einer der stärksten Weltmeister aller Zeiten ist, ist allgemein bekannt. Stiverne ist ein 0815-Gegner, den in 25 Jahren kein Schwein mehr kennt. Wenn Lennox Lewis Vitali gleichaltrig wären und VK mit 42 noch die Chance hätte ein Rematch für 2003 zu bekommen, Ok! Warum sollte er sich ansonsten wieder in den Ring quälen und die hohen Verletzungsrisiken eingehen, die man in dem Alter nun mal hat. Der Mann hat doch alles erreicht!

  17. theironfist
    16. November 2013 at 14:53 —

    @ brennov sehe ich genauso, wer WM aller Verbände ist außer der WBC, aber den wird er sich höchstwahrscheinlich auch noch holen, muss zunächst seine PHs machen, und selbst bei einer freiw. einen guten gegner präsentieren, oder besser gesagt, einen der sich weiter oben befindet in den Rankings

    daher können es eigentlich nur Aerolla, Jennings, Wilder, Chisora, Solis, Adamek werden, vll kommt es auch auch nach Jahren zur WBO PH, wenn Boytsov gewinnt, das es bis jettzt aber schon lange nicht mehr zur PH gekommen ist bei der WBO, liegt daran, dass es bisher auch kein PH gab bei der WBO, wollte ja keiner gegen Wladimir boxen

    denke das der kampf gegen Pulev auf den Sommer verschoben wird, weil sich dann mehr Geld machen lässt, wenn man beispielsweise auf der Schalke Arena boxt

    ja WK hat auf jedenfall nicht gekniffen und hat in Moskau geboxt, auch wenn der kampf scheiße war, gewonnen hat er den Kampf

    Pove, Haye gehören für mich auch mit zu den gefährlichsten gegnern, sollte Haye einen Fury ko schlagen, hat er sich ein Rematch verdient, allerdings würde ich haye lieber vorher nochmal gegen Povetkin sehn, der Gewinner bekommt das Rematch
    die Gefahr besteht ja immer, das wenn einer von beiden, nochmal klar verlieren sollte, kaum einer die Beiden noch sehen will, einer von beiden wird es nochmal schaffen zum rematch aber bios dahin hoffe ich, dass sie noch ein oder zwei andere gute Leute boxen

  18. El Demoledor
    16. November 2013 at 15:10 —

    Ich stimme Mik zu.
    Ich halte ein Vitali-Comeback auch eher für unwahrscheinlich, und dass er sich vor den All-Time-Greats nicht zu verstecken braucht, sehe ich auch so!
    Es gibt momentan einfach auch keinen Grund zurückzukehren, da dort draußen kein ernsthafter Herausforderer wartet, der sich schon in der Weltspitze etabliert hat.
    Ich fände deshalb ein Vierer-Turnier nicht schlecht (vielleicht Round Robin) und der Sieger ist dann neuer WBC-Weltmeister und kann vielleicht gegen Wladimir Klitschko boxen und dann die Titel vereinigen.
    Schwer planbar, aber gerade das HW muss als (ehemalige) Königsklasse innovativ sein und auch mal neue Wege gehen, gerade in einer Phase, wo es an starken Leuten mangelt und potentielle oder amtierende Weltmeister wie Vitali Klitschko oder David Haye nur durch Inaktivität auffallen!

  19. SemirBIH
    16. November 2013 at 15:14 —

    @MCH

    Krass!

  20. will smith
    16. November 2013 at 15:24 —

    Danke David, hast uns ein paar gute Kämpfe geliefert. Wir hatten unsere Freude daran. z.B gegen Quiet Man Ruiz, war super

  21. YoungHoff
    16. November 2013 at 15:37 —

    El Demoledor sagt:

    “der Sieger ist dann neuer WBC-Weltmeister und kann vielleicht gegen Wladimir Klitschko boxen”

    Sorry besonders hier kann ich absolut nicht zustimmen. 1. Schafft Wladimir es doch nicht mal mit seinen aktuellen Titeln Pflichtverteidigungen fristgerecht zu absolvieren, wie soll er es denn dann mit noch einem Titel mehr schaffen? 2. Glaube ich auch nicht, das.s wer, der WBC WM werden würde, überhaupt einen Fight anstreben würde, denn das würde ja einer von denen sein, die seit Monaten und Jahren “noch nicht soweit sind”.

    Mik sagt: “Der Mann hat doch alles erreicht!”

    Hat er wirklich stimme ich zu, umso tragischer, das.s er nun seit einem Jahr, trotz seienr selbst auferlegten Frist bis Dezember 2012 bis dahin er über seine Zukunft entscheiden wollte, den Titel blockiert. Das dient doch vor allem dem Punkt länger WM sein. Das ist letzendlich nur ein aufgewerteter Rekord, wenn auch, bisher, nur um 1 Jahr, dennoch ist es so, und das empfinde ich persönlich als absolute Schande.

  22. Abraham der Schinken-Spezialist
    16. November 2013 at 15:42 —

    Der Riesen-Russe kann ja jetzt von mir aus gegen einen Klitschko antreten, wäre in sofern interessant dass er größer und schwerer ist, da könnten die Klitschkos Probleme bekommen. Und gegen Tua hat er ganz klar gewonnen, sein brillianter Jab und boxerisches können halfen ihm bei diesem sehr schweren unterfangen! Die Klitschkos stampft er in den Boden!! Er ist erstaunlich schnell für so einen großen schweren Mann!!!

    Abraham – Der Schinken-Spezialist!

  23. sascha
    16. November 2013 at 15:53 —

    damit dürfte Vitali gegen Wilder,Chagayev oder Haye antreten im Frühjahr. Das Stiverne verschoben wird,ist längst beschlossen hinter den Kulissen! sonst hätte die WBC den Kampf längst festgelegt

  24. johndoe
    16. November 2013 at 16:01 —

    ustinov hat n guten kampf gemacht und zurecht gewonnen…aber er bleibt zweite garde im schwegewicht und wurde von pulev deklassiert!

  25. Simon8965
    16. November 2013 at 16:10 —

    Gerücht: David Price wechselt zu Sauerland Event! Wäre eine sehr gute Verpflichtung, der kann im Schwergewicht noch sehr viel erreichen!

  26. Nostradamus
    16. November 2013 at 16:16 —

    Hallo, ich bin der große Nostradamus!!Möge Tua in Frieden leben und ein erfolgreicher Sumo-Ringer werden, möge er dadurch mit Kohle nur so überschüttet und der beste Sumo-Ringer aller Zeiten werden, der die Bitches reihenweise flach legt und 10 geile Karren fährt! Genau das wird passieren, denn ich kann in die Zukunft sehen!!
    Ich bin der echte, von den Toten auferstandene Nostradamus! Ich entscheide auch im boxsport über Sieg und Niederlage und ich bestimme das Leben eines jeden!
    Haltet zu mir und ihr werdet nie mehr Hunger und Schaden erleiden

    Euer grandioser Nostradamus!

  27. CrimsonFist
    16. November 2013 at 16:30 —

    Gott sei dank,die Pfeife hat nicht mal in seiner prime eine WM Chance verdient und gg K2 wäre es das übellste seit langem gewesen…

  28. ghetto obelix
    16. November 2013 at 16:34 —

    Simon8965 sagt:
    16. November 2013 um 16:10
    Gerücht: David Price wechselt zu Sauerland Event! Wäre eine sehr gute Verpflichtung, der kann im Schwergewicht noch sehr viel erreichen!
    ————————-

    Bist du dir da so sicher, dass der gute Mann noch sehr viel erreichen kann??? 🙂

  29. Alex
    16. November 2013 at 16:42 —

    War mir schon klar dass Ustinov nicht mit Absicht verliert.

  30. Flo9r
    16. November 2013 at 16:50 —

    @ Simon:

    Stimmt, David P. wird sicher noch sehr viel im HW erreichen! Wenn er sich Nühe gibt, reicht es sogar nochmal für ein Duell mit WK.. Nur als Sparringspartner natürlich.. 😉

  31. Observer
    16. November 2013 at 18:38 —

    Joseph Parker isn talent was unter dem radar fliegt gerade . Er kommt auch aus australien is 1,95m groß und erst 21 jahre alt.

  32. Observer
    16. November 2013 at 18:40 —

    Sry aus neuseeland ist er nich aus australien

  33. BoxKing
    16. November 2013 at 18:58 —

    ihr werdet es sehen !!!
    2014

    Vitali klitschko abschiedskampf vs Fallobst
    Wladimir klitschko vs Stiverne um den vakanten wbc titel.

  34. theironfist
    16. November 2013 at 19:12 —

    @ boxking mach dich nicht lächerlich, gegen wen soll vk denn antreten außer gegen stiverne, alles andere wäre inakzeptabel, das weiß er auch selber, entweder abtreten oder gürtel verteidigen, deiner meinung nach bekommt charr wahrscheinlich ein rematch oder wie ?? :D..was ein blödsinn

  35. BoxKing
    16. November 2013 at 19:22 —

    theironfist sagt:

    16. November 2013 um 19:12

    hahahaha du machst dich drüber lustig das charr ein rematch bekommen wird.
    das ist wahrscheinlicher als der kampf gegen stiverne
    natürlich wäre alles andere als stiverne inakzeptabel
    aber so wird es LEIDER kommen
    vitali will nicht abtreten.
    er wird 2014 noch ein kampf machen !!!!!
    aber in seinem alter hat er gegen stiverne keine Chance und das weiß er auch !
    desswegen wird ein Fallobst Gegner gesucht. charr rematch wäre garnicht so unwahrscheinlich
    stiverne wird damit abgespeißt das er DIREKT nach vitalis final kampf um den vakanten wbc titel boxen darf.
    und das wird höchstwahrscheinlich DIREKT Wladimir sein ^^

    naja ihr werdet alle sehen das ich recht habe und es genau so kommen wird ^^

  36. theironfist
    16. November 2013 at 19:29 —

    @ observer Joseph Parker isn talent was unter dem radar fliegt gerade . Er kommt auch aus australien is 1,95m groß und erst 21 jahre alt.

    der wird auch weiterhin unter dem Radar fliegen, aber im gegensatz zu Sonny B. Williams hat er Botha in der 2 Runde ausgeknockt, was aber auch keine Kunst ist, vll sollte Parker erstmal Williams ausschalten..

    denke das mit Lucas Browne, Alex Leapai, Solomon Haumono, Mark de Mori noch bessere am Start sind aus der Gegend, aber an Tua werden diese Leute niemals rankommen, Parker ist noch jung und ausbaufähig, hat aber für mich aber nicht das talent um mal ganz oben mitzumischen

  37. theironfist
    16. November 2013 at 19:32 —

    ist klar boxking du musst es ja wissen 😀 , wenn ich es bis nächstes jahr nicht wieder vergessen habe, werde icdh dich nochmal daran erinnern, hoffe das Ende des Monats aber schon die Entscheidung feststeht

  38. Nostradamus
    16. November 2013 at 20:00 —

    @CrimsonFist
    Sehr geeherter Herr,
    bitte schauen sie sich doch mal Tua vs. Ibeabuchi an, bevor sie so einen Stuss erzählen!
    Der junge Tua war ein verdammt guter fighter und einer der besten Boxer, die nie Weltmeister wurden! Es gab schon Weltmeister die hätte Tua aus dem Ring gefegt!

  39. Husar
    16. November 2013 at 21:22 —

    Dann soll doch Vitali gegen ustinov boxen,aber das würde Vitali nicht machen den ustinov ist ja kein kleiner Mann und Vitali könnte ja getroffen werden…… die klitschkos brauchen kleine Runde Gegner um zu überleben.

  40. boxfanatiker
    16. November 2013 at 22:43 —

    rahman hat er brutal verprügelt und er war 2 mal WM

  41. Sheriff
    16. November 2013 at 23:12 —

    Kein fake Kampf? Ein Wunder!
    Jetzt boxt Ustinov gegen seinen Promoter, um die WM oder wie? 🙂

    Ustinov soll mal gegen Arreola oder gegen Chisora boxen. Ustinov hat natürlich keine Technik, aber ist ein richtiger Brocken – sehr groß, extrem schwer mit 140 Kilo, enorme Schlagkraft, gute Nehmerfähigkeiten. Dieser Ungeheuer, ist ziemlich schwer zu besiegen. Man muss auch immer aufpassen, weil er seine Bomben ziemlich oft raushaut raushaut. Ihn auszuknocken, ist ziemlich schwer, ihn auszupunkten mindestens genauso. Der jenige der ihn schlägt, muss auf jeden Fall was drauf haben. Deswegen würde ich ihn gerne gegen Arreole oder gegen Chisora sehen. Chisora hat zwar auch keine sehr gute Technik, ist aber dafür ein Schläger, ein Draufgänger, schlägt viel, hat ein ziemlich gutes Kinn und gibt alles. Und Arreola kann schon etwas boxen und ist insgesamt mittelmäßig.

  42. theironfist
    17. November 2013 at 02:58 —

    Vitali hat einen Ustinov im Sparring schon klar dominiert, Ustinov und banks werden gegen keinen der ks antreten, Ustinov vs Chisora, Ustinov vs Aerolla oder Aerolla vs Chisora wäre aber durchaus interessant, würde auch zugerne Solis gegen die drei sehen!

  43. theironfist
    17. November 2013 at 03:12 —

    Alexander Ustinov vs David Tua (16.11.13), Ustinov PTS
    Vyacheslav Glazkov vs Garrett Wilson (16.11.13), Glazkov PTS
    Mark de Mori vs Ivica Perkovic (16.11.13) vacant World Boxing Foundation heavyweight title, Mark de Mori PTS
    Erkan Teper vs Martin Rogan (16.11.13) Teper TKO1
    Andy Ruiz Jr vs Tor Hamer (23.11.13), WBO Inter-Continental heavyweight title
    Denis Boytsov vs Alex Leapai (23.11.13)
    Odlanier Solis vs Kevin Johnson (26.11.13)
    Antonio Tarver vs Mike Sheppard (26.11.13)
    Dominic Breazeale vs Nagy Aguilera (26.11.13)
    Travis Kauffman vs Manuel Quezada (30.11.13)
    Dereck Chisora vs Matteo Modugno (30.11.13)
    Francesco Pianeta vs Robert Teuber (06.12.13)
    Amir Mansour vs Kelvin Price (14.12.13)
    Steve Cunningham vs ??? (14.12.13)
    David Rodriguez vs ??? (14.12.13)
    Christian Hammer vs Kevin Johnson (20.12.13)
    Aaron Green vs Richard Carmack (24.01.13)
    David Haye vs Tyson Fury (08.02.14)
    Vitali Klitschko vs Bermaine Stiverne (Termin steht noch nicht fest)
    Chris Aerolla vs Jennings (Termin steht noch nicht fest)

  44. Klitschkonull
    17. November 2013 at 13:00 —

    Hier könnten sich alle doch wenigstens mal in einem einig sein.

    Bevor Vitali irgendjemand boxt,hat er gefälligst sein Pflichtverteidigung zu machen und sonst gar nichts!!!

    Würde er nachdem das solange rausgeschoben wurde irgendjemand anderes boxen,wäre es das unsportlichste Verhalten das es gibt.

    Deshalb sind die ganzen Spekulationen wegen einem anderen Gegner nur Müll.

    Selbst ich denke das Vitali seine PH machen wird.Alles andere würde ihm nur schaden.

  45. Alex
    17. November 2013 at 13:13 —

    @ Klitschkonull
    ”Hier könnten sich alle doch wenigstens mal in einem einig sein.

    Bevor Vitali irgendjemand boxt,hat er gefälligst sein Pflichtverteidigung zu machen und sonst gar nichts!!!”
    Volle Zustimmung, in diesem Fall geht es garnicht um Meinungen. Wenn man nicht viel von Stiverne hält, ist das überhaupt kein Problem, aber wer denkt dass ein Boxer darum seiner PV umgehen kann, liegt falsch.

  46. Nostradamus
    17. November 2013 at 14:28 —

    Ich als Nostradamus bin auch dafür, dass vitali gegen Stiverne boxt! Wenn nicht, soll sein Titel entzogen werden!

    Der große Champion ist alt und müde,
    doch die junge Konkurrenz wartet schon darauf, ihm endlich den Todesstoß auf dem Schlachtfeld zu verpassen!
    Möge ein würdiger Herausforderer (in diesem Fall Stiverne) empor steigen und den Alten gehörig prügeln, auf dass er sich für den Rest seines Lebens auf seine Politik konzentrieren kann!

    Nostradamus

  47. Klitschkonull
    17. November 2013 at 16:07 —

    @ Alex

    Genau.Danke.Fair geht vor und PH ist Ph.

    @ Nostradamus

    😀 Möge dies noch vor dem Ender aller Tage geschehen! 😀

  48. Lennox Tyson
    17. November 2013 at 16:21 —

    Null

    “Bevor Vitali irgendjemand boxt,hat er gefälligst sein Pflichtverteidigung zu machen und sonst gar nichts!!!”

    Na wenn Du´s sagst, wird er sich sicherlich dran halten 🙂

Antwort schreiben