Kessler vs. Stieglitz im Oktober/November in Dänemark

Mikkel Kessler ©Claudia Bocanegra.
Mikkel Kessler © Claudia Bocanegra.

Der WM-Kampf im Supermittelgewicht zwischen WBO-Weltmeister Robert Stieglitz (40-2, 23 K.o.’s) und seinem Pflichtherausforderer Mikkel Kessler (44-2, 33 K.o.’s) wird mit hoher Wahrscheinlichkeit im Oktober oder November in Dänemark stattfinden. Als mögliche Austragungsorte sind Herning und Kesslers Heimatstadt Kopenhagen im Gespräch.

„Es ist schön, das zu hören“, sagte Kessler gegenüber sporten.tv2.dk. „Ich bin froh, in Dänemark zu boxen. Ich dachte, der vorige Kampf wäre mein letzter hier gewesen, von daher ist das ein Wunsch, der wieder erfüllt ist.“

Zu Kesslers letztem Kampf in Kopenhagen kamen im Juni 12.000 Fans, um den 32-jährigen Dänen bei seinem Comeback gegen Mehdi Bouadla zu unterstützen. „Es bedeutet mir sehr viel, meine Fans im Rücken zu haben. Wie ich immer sage – sie geben mir die letzten zehn Prozent.“

© adrivo Sportpresse GmbH

47 Gedanken zu “Kessler vs. Stieglitz im Oktober/November in Dänemark

  1. wer ist eigentlich dieser stieglitz???
    kessler wird´s schon richten
    wenn sauerland der kinnmuskelspanner geld verdienen will sollte er diesen kampf ans deutsche fernsehen verkaufen, mich würde es freuen

  2. Normalerweise müsste Sat 1 übertragen. Das is ja quasi wie als würden die Klitschkos in den USA boxen. Da überträgt dann auch RTL;).

    Acj ja…….Deutschland hat einen WM weniger.

  3. @ Lukas

    Wenn wir Pech haben überträgt es Keiner.

    Es ist auf jeden Fall eine Sauerlandveranstaltung,somit würde,wenn sie es denn machen die ARD übertragen.
    Aber da ja längst nicht alle Kämpfe von Kessler aus dem Ausland übertragen werden,bleibt abzuwarten wie es kommt.
    Übrigens ist es nicht sicher ob Stieglitz noch einmal bei SAT1 zu sehen ist,der hatte meines Wissens nur einen Vertrag über 2 Kämpfe.

  4. Übrigens: am 10 August besucht Felix Sturm einen Box-Gym bei seiner Neueröffnung in Darmstadt – Es ist Tag der öffenen Tür – Seit also herzlich eingeladen, wer möchte!!

  5. beide sind gut aber stieglitz sehe ich als stärkeren boxer als favorite der hat den khoren gevor schon gezeigt kessler ist vielleicht der nächste ich will das der tittel bei den stieglitz bleibt also in deutschland.

  6. Bye, bye Stieglitz – Kessler ist nicht Gevor. Jetzt hat der überbewertete Stieglitz mal einen richtigen
    Gegner vor den Fäusten. Mein Tipp: Kessler siegt in der 10 Runde durch TKO.

  7. Jetzt darf schon der WM im Land des Herausforderers Boxen so eine Scheisse,wieso man bei Sauerland nicht in Deutschland boxen will kann ich nicht verstehen Kessler hätte auch in Deutschland mit hoher sicherheit den Ring als WM verlassen,mich stört es bloss das der Kampf wieder im Dänemark Kaff ausgestrahlt wird und somit wird der Kampf mit hoher Sicherheit nicht auf Sat1 oder der ARD gezeigt,mein Tipp Kessler gewinnt vorzeitig,verteidigt diesen WBO Titel paar mal in Dänemark wird aber das erneute Risiko gegen Ward nicht eingehen falls dieser Froch schlagen sollte wovon ich aber ausgehe,auch denke ich nicht das mann Ward danach nach Dänemark locken wird und kann,somit wäre Ward der beste für mich in dieser Klasse.

  8. bin jetzt erstmal gespannt ob Stieglitz (bzw. sein Managment) den Kampf nicht platzen
    lässt ? Wenn SES wirklich ein Interesse an diesem Kampf gehabt hätte, dann hätten sie den Kampf auch ersteigert.

  9. @Charly69
    Ja warten wir es mal ab mein Gefühl sagt mir auch das SES wenig Interesse an dem Kampf hat,ich meine SES hat doch Kohle wenn die denn Kampf hätten haben wollen und das in Deutschland so hätte Steinforth denn Kampf ersteiget,ich habe so ein Gefühl das der Kampf kurz vor der Veranstalltung platzen wird,und mann wird so etwas hören das Stieglitz sich verletzt hatte oder Fieber oder sonstiges hat.

  10. stieglitz ist aber kein Arschkriecher so wie viele . so wie ich gehört habe ist es iihm egal ob er verliert . er hatt alles erreicht . und wenn er verliert dann verliert er halt . auf jeden fall mit Würde. und bleibt nicht Weltmeister so wie manche ,die ihre Titel schon längst loswären . ( marco,leonidas usw .) also immer locker bleiben und abwarten .

  11. Stieglitz und Kessler sind stilistisch gute Boxer. Denke aber, dass trotz annähernd gleiche Kämpfe Kessler leicht favorisiert ist. Wird bestimmt ein sehr guter Kampf. Sollen uns lange erhalten bleiben als Boxer.

  12. Ich weiß nicht, Kessler wird älter – man merkt es. Er nimmt mehr Hände, irgendwie ist es nicht mehr der Killer, der er mal war.Trotzdem wird es wohl für Stieglitz reichen, wahrscheinlich sogar durch K.O.. Ich denke auch, dass es auch noch für Bute(obwohl der wirklich ein Guter ist) reicht, denn Bute hat noch niemanden schweren vor den Händen gehabt. Kessler hat da ganz andere Jungs in dem Rekord stehen.

  13. Kessler wird Stieglitz schlagen,ich denke sogar vorzeitig,ich habe das schlechte Gefühl das der Kampf weder auf Sat1 noch auf ARD ausgestrahlt wird,deshalb kotz es mich auch an das Stieglitz als WM in Dänemark Boxen muss,Kessler schlägt Stieglitz aber einem Rematch gegen Ward sollte Mikkel aus dem weg gehen das könnte für ihn erneut mit einer Niederlage enden wenn auch einer knappen.

  14. erstmal kessler gewinnt spätestens in runde 5-6!
    und wenn der kampf nicht im tv gezeigt wird gibt es ja noch genug seiten wo man ihn auch sehen kann.
    wie alle anderen kämpfe der welt daher mach ich mir da keine sorgen 🙂

  15. Kano

    Wenn alle Boxer so denken würden wie du und sich sagen, „Ich gehe ihm besser aus dem Weg, denn es könnte, wenn auch knapp, wieder so enden wie beim letzten Mal.“, dann wird man bald keine spannenden Kämpfe mehr erleben dürfen.
    Gerade wenn es knapp werden kann, sollten sie noch mal in den Ring.

  16. @ Kano

    Sauerland hat nunmal mehr Geld zur Verfügung als SES,SE wollte von Anfang an den Kampf in Dänemark veranstalten,es geht ums Finanzielle,als Kessler gegen Bouadla geboxt hat sind schon 12000 Fans gekommen,was glaubst du was in Dänemark los ist wenn es um eine WM geht,außerdem laufen die Kämpfe in den Nordischen Ländern fast nur im Bezahlfernsehen,da kommt richtiges Geld rein!

  17. Stieglitz muss auf jeden Fall an seiner Deckung arbeiten. Wenn er das in Griff bekommt hat er durchaus gute Chancen. Ich glaube dennoch nicht das dieser Kampf durch K.O. endet. Beide Boxer können viel einstecken.

  18. au man leute ich bitte euch.wer behauptet das stieglitz gegen kessler gewinnt der hat echt keine ahnung vom boxen.kessler kam damals öfters nach deutschland und hat perfekte kämpfe abgeliefert.Überlegt mal gegen Markus Beyer und gegen Danilo Häußler.Hat er alle frühzeitig ko geboxt.das wird genauso mit stieglitz passieren.und ausserdem war kesslers letzter gegner zuvor in seinen kämpfen nie zu boden gegangen geschweige einen ko abbekommen, bis halt kessler kam der es als einziger schaffte trotz über einjähriger abstinenz.also sagt nicht das kessler es nicht mehr in den fäusten hätte.Stieglitz kann sich definitiv verabschieden.Kessler ist ne nummer zu groß.ab runde 4-5 is schicht im schacht.und ausserdem hat kessler wieder nen heimvorteil und wird bestimmt nicht seine fans in dänemark enttäuschen.also ist es bullshit das behauptet wird das stieglitz mit kessler mit halten kann.dafür ist kessler technisch perfekt und seine schläge schluckt man denk ich mal nicht einfach so weg.

  19. @Carnage27….
    Also Stieglitz ist kein schlechter! Vorallen dingen seitedem er von Dzemski trainiert wird, hat man eine Menge Vortschritte bei ihm gesehen… gegen Gevor war er Klasse!

    Finde persönlich auch Kessler besser, aber Roberts Entwicklung finde ich auch klasse…auch weil er diesen Kampf annimmt!

    Bin sehr gespannt auf diesen Kampf…

    Kesser ist und bleibt aber mein Favorit!

  20. @ aemkeiho

    …..auch weil er diesen Kampf annimmt!

    Hmm es bleibt ihm aber auch nichts anderes übrig,als den Kampf gegen Kessler an zu nehmen,denn Kessler ist der PH und wenn Stieglitz sich weigert ist der Titel auf jeden Fall weg!

  21. ok.aber Gevor kann man ja nicht mit Kessler vergleichen.So viel ich weiß hatte Gevor 4 versuche gemacht WM zu werden und ist jedesmal dran gescheitert.
    aber stieglitz hat noch nicht wirklich so goße leute geboxt muss dazu gesagt werden.Ich will kessler jetzt nicht weiterhin schön reden.aber fakt ist das man kessler nicht ausknocken kann sondern eher nur nach punkten gewinnen könnte.
    Was mir noch einfiel ist halt das Kessler wirklich viele große leute geboxt hat.
    Man kann sich darüber streiten jeder sieht das anders.Aber z.B Froch oder sogar der damals unbesiegste Joe Calzaghe waren schon kesslers gegner.Und Calzaghe sagte damals selbst das Kessler sein härtester Gegner in seiner Karriere war und das muss schon was heißen.Ich sag ja nicht das stieglitz schlecht ist, nur die klasse reicht nicht an kessler.auch wenn sich stieglitz sich weiter entwickelt hat, man muss bedenken das auch andere boxer sich entwickeln.
    aber kessler bleibt man favorit.er boxt sauber und fair.hat nen verdammt guten stil.

  22. Leute unterschätzt mir den Robert nicht. Ich glaube ja auch das Kessler der Favorit ist. Ich glaube aber nicht das er es einfach haben wird. Robert ist ein Boxer der nach vielen Treffern immer noch das Zeug hat zurück in den Kampf zu finden. Man glaubt er ist am Ende und dann plötzlich ist er wieder da. Ob Kessler damit klar kommt? Man weiß es nicht.

  23. Ich denke es wird so ablaufen Kessler boxt gegen Stieglitz und wird WBO Wm danach wird man bei Sauerland Event die sichere Nummer schieben und nur in Dänemark Boxen da mann gegeb Ward schlechte Erfahrungen machte,wer jetzt denkt das er nochmals gegen Ward antretten wird der träumt mann sah das Kessler von Ward vorgeführt wurde,und das wird mann bei SE sicher kein zweites mal erleben wollen,also gibt es auch keinen Vereinigungskampsf gegen Ward.

Schreibe einen Kommentar