Top News

Kessler steigt aus Super Six aus: Turnier in jetziger Form in Gefahr

 ©Sauerland Event.

© Sauerland Event.

Knalleffekt im Super Six-Turnier: WBC Weltmeister Mikkel Kessler wird am 25. September nicht gegen Allan Green antreten und steigt komplett aus dem Bewerb aus. Dies wurde soeben in einer Pressekonferenz, die live im dänischen Fernsehen übertragen wurde, bekanntgegeben. Bislang ist noch unklar, in welcher Form das Supermittelgewichts-Turnier weitergeht.

Grund für Kesslers Ausstieg ist eine Augenverletzung, die ihm schon seit längerem zu schaffen macht. Kessler stellte gleichzeitig klar, dass die Kopfstöße, die er vom aktuellen Turnierführenden Andre Ward in ihrem Kampf abbekommen hatte, nicht ausschlaggebend waren. Schon zuvor hatte er über Probleme mit den Augen geklagt und die Verletzung gewissermaßen durch das Turnier mitgeschleppt. In letzter Zeit habe sich der Zustand noch weiter verschlechtert, weswegen er seit April keine Sparringsarbeit mehr verrichten konnte. Um wieder vollständig zu genesen, braucht Kessler nun mindestens neun Monate, in denen er auf keinen Fall kämpfen oder sparren darf.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Welche Auswirkungen dies nun auf den Turnierverlauf hat, ist bislang noch nicht klar – kommt nach Allan Green ein weiterer Ersatzmann oder erklärt man die Begegnungen zwischen Abraham-Froch und Ward-Dirrell zu Halbfinalkämpfen? Green würde in diesem Falle zwar auf der Strecke bleiben, doch dieser ließe sich eventuell durch einen lukrativen Showtime-Kampf vertrösten. Kessler hofft jedenfalls, den Sieger des Turniers herausfordern zu dürfen und hat seinen WBC-Gürtel niedergelegt. Darüber hinaus hat sein Promoter Sauerland bei der WBC eine Petition eingebracht, Kessler den Status des “Champion Emeritus” zu gewähren, der es ihm ermöglicht, in seinem Comeback-Fight gegen den aktuellen Weltmeister anzutreten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Murat und Frenkel: Riskante Kämpfe auf britischem Boden

Nächster Artikel

Frenkel will Europameister werden: Erfolgs-Coach Ulli Wegner: "Das wird schwer"

55 Kommentare

  1. leif
    25. August 2010 at 14:34 —

    Sehr sehr schade!

  2. Shlumpf!
    25. August 2010 at 14:59 —

    Hoffentlich geht das Super Six weiter, die Idee ist einfach zu gut, damit das ganze dann am Ende doch scheitert.

    Aber warum macht man es nicht einfach wie in andern Sportarte: wenn einer nicht antritt, bekommt der andere den Sieg zugesprochen?

  3. THE GREATEST
    25. August 2010 at 15:20 —

    Die sollten Pavlik oder Hopkins ins Turnier aufnehmen. Hopkins ist zwar nicht mehr der jüngste aber er ist unberechenbar und immer cool anzuschauhen.Und Pavlik ist sowieso auf dem gleichen Level wie die anderen Super Six Teilnehmer.

  4. Wolfi
    25. August 2010 at 16:00 —

    das ist natürlich eine Hammer-Nachricht, würde nun besser finden, wenn kein weiterer Ersatzmann geholt wird. Damit macht man das Turnier zu kompliezierter.

    Begrüßen würde ich, wenn direkt die Halbfinals ausgetragen werden.

  5. Leif
    25. August 2010 at 16:06 —

    das ganze läuft gefahr, zur farce zu werden.
    jetzt wo sauerland nur noch abraham im rennen hat, kann man zu 100% davon ausgehen,dass er auf biegen und brechen gegen froch gewinnen soll und der kampf nicht sauber über die bühne geht.

    nur mal ein mögliches szenario:
    und was wäre, wenn froch und dirrell nach punkten gewinnen?
    dann hätten 3 boxer 4 punkte.
    im direkten vergleich hätte dirrell den favoriten geschlagen, kann aber nach hausde fahren, weil er, das auch noch umstritten, gegen froch verloren hat?

  6. Shlumpf!
    25. August 2010 at 16:31 —

    Ja gut, so sind halt die Regeln.
    Ich seh auch nicht ein warum immer gleich ein Ersatzmann her muss; wenn einer ausfällt, dann halt Glück für dessen nächsten Gegner, soll der dann einfach den Sieg zugesprochen bekommen

  7. Kano
    25. August 2010 at 20:19 —

    Das ist natürlich echt der Hammer jetzt bleibt abzuwarten ob Froch gegen Abraham um Kesslers vakanten WBC Titel Kämpfen werden oder ob es da nur ums weiterkommen gehen wird da Sauerland jetzt nur noch Abraham im Rennen hat könnnen wir selbst nach einem Froch Sieg davon ausgehen das Sauerland es verhindern wird das Froch den Kampf um jeden Preis gewinnt sollte der Fight nach Punktn ausgehen so können wir davon ausgehen das Sauerland den Sieg Abraham zuspricht ich hoffe nur das Frochs Promoter klever genug sind.

  8. Kano
    25. August 2010 at 21:03 —

    Bin gespannt ob es einen Ersatzmann für Green geben wird oder ob das Turnier in seiner jetzigen Verfassung so weitergehen wird.Jetzt können wir bloss hoffen das ein guter Supermittelgewichler für Green einspringt mein Tipp wäre Kelly Pavlik.Zudem möchte ich das es beim Fight Froch-Abraham kein grossen Fehlentscheidungen gibt.

  9. wa
    25. August 2010 at 21:32 —

    also ich persönlich finde das tunier nicht sehr spannend und gut,das man trotz einer niederlage oder unentschieden trotzdem als träger mehrer weltmeistertitel rausgehen kann hat einfach wenig mit den damaligen kämpfen und den klassisch errungenen titel zutun…Damals als wie auch heute musste man sich vorkämpfen und bekam seine chance dann,wenn es gut lief gab es dann ein vereinigungskampf wo wirklich nur der beste am ende stand und der unangefochtene weltmeister war und man durfte sich dann keine niederlage erlauben….wenn man im tunier gegen einen boxer ko geht oder vorgeführt wird dann ist man nicht der beste und dann hat man den titel eigendlich nicht verdient oder das man sogar mehrere dann hat….im tunier verliert irgendwie jeder aber einen besten gibt es so gesehen nicht und das derjenige dann auch noch superchamp ist macht die sache noch lächerlicher.

  10. malik
    26. August 2010 at 05:27 —

    wirklich ein echter schock für alle boxfans! würde mir wünschen das david lemioux einsteigt. er kämpft schon länger mit gewichtsproblemen im mittelgewicht. er ist zwar noch sehr jung aber unglaublich motiviert….

  11. Leif
    26. August 2010 at 08:09 —

    hab gelesen,dass zwischen mario veit und danilo häußler ein ausscheidungskampf angesetzt wird.
    egel wer gewinnt:für das super-six wäre jeder der beiden ausnahmeboxer eine große bereicherung.
    dann wird wieder alles offen!!!!!

  12. BadackyMan
    26. August 2010 at 08:40 —

    beim aktuellen Punktestand können die beiden noch anstehenden fights ja nur zur Halbfinals erklärt werden, alles andere wäre komplett lächerlich.
    Veit vs. Häußler wäre natürlich trotzdem prickelnd, daraus könnte die ARD eine große Samstag- Abend Gala mit Flo Silbereisen zaubern.

  13. mraw
    26. August 2010 at 12:33 —

    ich denkenicht dasjemand da einsteigen wird weil die ja kaum noch chansen haben weit zu kommen
    @Leif
    veir und häußler weren da chansenlos und du bist glaub ich seit paar jahre nicht aufs neuste standt was boxen angeht

  14. mraw
    26. August 2010 at 12:37 —

    @Schlumpf die haben ja nicht fesstgelegt wenn es sowas passiert wie viel punkte der gegner bekommt in fahle von2 were es unfehr weil erkönnte durck k.o gewinnen in fahle von 3 wers auch unfehr für die anderen boxer#
    und dazu haben die ja diese regel nicht eingefürt damit nicht einer aussteigt wenn der beide titeln hat
    und von ampfang an sind die auch von keiner ausstieg ausgegangen

  15. TokTok
    26. August 2010 at 12:58 —

    Richtig der Silbereisen steigt ein 🙂
    Huck macht den Trainer.

  16. Leif
    26. August 2010 at 13:02 —

    laut diversen boxsportseiten soll sebastian zbik einsteigen.
    im falle eines k.o.sieges bekäm er er 5 punkte, was seine chancen , noch ins finale zu kommen erhöhen.

  17. Leif
    26. August 2010 at 13:03 —

    möglich wäre auch,dass prinz henry maske einsteigt.
    er macht dann vorher eine prognose, was den gegner derart schläfrig macht, dass er quasi jetzt schon favorit ist.

  18. Leif
    26. August 2010 at 13:13 —

    auf diversen britischen seiten hat sich markus beyer zu wort gemeldet…
    nach aufbaukämpfen gegen floyd mayweather und manny pacquiao wäre er bereit, einzusteigen….

  19. tom uschma
    26. August 2010 at 16:07 —

    also als turnier kann man das ganze nicht mehr bezeichnen.zuviel häckmäck drinn

  20. Leif
    26. August 2010 at 16:10 —

    ohne das mitwirken von lucian bute ist die aussage,dass dort die 6 besten super-mittelgewichtler antreten sowieso wertlos.

  21. Mike
    26. August 2010 at 16:39 —

    Mich würde mal interessieren was mit dem WBC-Gürtel jetzt ist. Bleibt der im Turnier, oder wird er vakant?

  22. Kano
    26. August 2010 at 17:15 —

    Bitte nicht Markus Beyer im Turnier der hat ja vor ein paar Jahren gegen Mikkel Kessler gezeigt was für ein Toller Champion er ist K.o in Runde 3.Häussler ist auch ein Witz wenn er ins Super-Six kommt ebenfalls Chancenlos gegen den Viking Warrior gewesen ebenfalls schwerer K.o in Runde drei. Diese zwei wären gegen derzeit jeden Super-Six Teilnehmer nur noch Chancenlos.Sylvester ist ebenfalls ein Witz wäre nach dem Karmazin Kampf im Normalfall kein Weltmeister mehr und würde gegen Dirrel,Ward untergehen und gegen Abraham und Froch wäre er mit seinem limietirten Boxerischen könen schwer K.o gegangen.Die sollten schon einen guten Supermittelgewichtler verpflichten.

  23. Herby Helmes
    26. August 2010 at 17:29 —

    Das Super-Six Turnier ist schlecht durchdacht.Es dauert viel zu lange, und hat für das Ausscheiden eines Boxers kein Konzept. Ich glaube, dass jetzt nur noch das Geld entscheidet. Mein Vorschlag wäre ; Dass alle Punktrichter, die krasse Fehlurteile fällen, mindestens zwei Jahre keine Tätgkeit, die mit Boxen zu tun hat, ausführen dürfen. Die Entscheidungen darüber, wer falsch gepunktet hat, dürften natürlich nicht von Kohl oder Sauerland entschieden werden.

  24. Leif
    26. August 2010 at 18:35 —

    eine entscheidung ist offensichtlich gefällt worden!!!

    da er sowieso ein comeback plante wird sven ottke einspringen.
    damit er eine chance hat,das finale zu erreichen, startet er mit 3 punkten gegen green….

  25. t
    26. August 2010 at 18:47 —

    johannes heesters plant sein debut im ring.der 106 jährige supermittelgewichtler wird wie vermutet den verletzten mikkel kessler ersetzen.heesters befindet sich derzeit schon im trainingslager in den usa wo er sich fokusiert auf den kampf gegen green vorbereitet.

  26. Kano
    26. August 2010 at 18:55 —

    O Nein nur nicht Ottke da wäre mir selbst ein Sylvester noch lieber als der Marratonläufer Ottke,was wollen die den von dem ist schon über 40 hat in seiner gesamten Laufbahn nur Fallobst geboxt und jetzt graben die den noch aus,der wird doch gegen Ward,oder gegen Dirrell vernichtend verlieren,wieso bekommt dieser Suppenkasper jetzt noch drei Punkte einfach unverschämt,Kessler hätte Ottke während Ottke seiner gesamten Laufbahn als Profi ausgepunktet und am Ende schwer auf die Bretter geschickt,der Typ hätte in Rente bleiben sollen kann in nicht mehr ertragen.Die hätten einen Fighter verpflichten sollen der wenigstens die technische Klasse und die Schlagkraft eines Mikkel Kesslers besitzt und nicht einen Ex Boxer dessen Konzept im Ring ist um jeden Preis wegzulaufen.Traurig sowas.Auch ist Sven Ottke mit 1,77 der mit Abstand kleinste Boxer im Turnier.Hoffe auf ein Vorzeitiges Ausscheiden von ihm.

  27. Kano
    26. August 2010 at 18:57 —

    Mit Ottke macht sich Sauerland endgültig lächerlich hätten zumindest einen Amerikanischen technisch guten Mann verpflichten können und ihn für die Super-Six Fights unter Vertrag nehmen könne.

  28. Kano
    26. August 2010 at 19:00 —

    Sven Ottke zu verpflichten ist ein grosser,grosser Witz.

  29. HamburgBuam
    26. August 2010 at 19:23 —

    Ihr glaubt aber auch echt alles…

    ich denke man wird die kommenden Kämpfe zu Halbfinals erklären und gut ist. Alles andere hätte keinen Sinn. Alleine dass man Taylor gegen Green austauschte und dieser aufgrund dessen einen Kampf Nachteil hatte schwächte das Turnier. Nachrücker sind bei diesem Konzept das falsche.

  30. Nessa1978
    27. August 2010 at 01:30 —

    bin für das Stürmchen. Dann macht der da 2 Fights und dann is die Karriere vorbei

  31. spinner
    27. August 2010 at 03:03 —

    jetzt ist es offiziell um das turnier fair und sauber zu halten hat sauerland soeben David Solano ins turnier geholt! er wird anstelle von Froch gegen Abraham boxen! wow, super turnier!

  32. Leif
    27. August 2010 at 08:12 —

    nach anderen quellen soll es erst einen ausscheidungskampf zwischen david solano und ruben longoria geben.

    aber plötzlich haben sich auch die oldies gerald mcclellan und michael watson zu wort gemeldet.
    beide würden gerne für kessler einspringen…

  33. BadackyMan
    27. August 2010 at 09:12 —

    sollen die noch übrigen 5 oder 6 (Timo Hoffmann soll abgespeckt haben!)
    doch einen Royal Rumble nach guter alter WWF Tradition machen. Ich könnte
    mir vorstellen dass Sauerland und Abraham so die besten Siegchancen
    hätten!

  34. Leif
    27. August 2010 at 09:46 —

    ganz im ernst:
    so richtig mag ich das mit kesslers augenverletzung nicht glauben!
    vielleicht macht er nur einen rückzieher da er um eine weitere niederlage und um das vorzeitige ausscheiden fürchtet.
    er weiss dass er gegen direll oder ward wieder untergehen wird und möchte bestimmt nur abwarten um irgendwann gegen den gewinner abzukassieren…..
    da froch gegen abraham sowieso nicht sauber ablaufen wird,zählt sauerland schonmal die scheine…………

  35. Leif
    27. August 2010 at 09:48 —

    ..ich finde, so eindeutig, wie er in den medien dargestllt wird,war der sieg kesslers über froch nicht.
    lessler musste die härteren treffer hinnehmen´und wirkte, wie immer bei ihm, teilweise in seinem stil einge-engt, bzw. verkrampft….
    er wird einfach ein klein wenig zu hoch gelobt.

  36. Leif
    27. August 2010 at 09:49 —

    so richtig mag ich das mit kesslers augenverletzung nicht glauben!
    vielleicht macht er nur einen rückzieher da er um eine weitere niederlage und um das vorzeitige ausscheiden fürchtet.
    er weiss dass er gegen direll oder ward wieder untergehen wird und möchte bestimmt nur abwarten um irgendwann gegen den gewinner abzukassieren…..
    da froch gegen abraham sowieso nicht sauber ablaufen wird,zählt sauerland schonmal die scheine……………

  37. mraw
    27. August 2010 at 10:17 —

    @Leif
    erlich deine kommentare sind bisschen fehl am platz erst M.Veit dann D.Häusler dann S.Otke dann M.Bayer und jetzt Maske dann Ziebek #
    was nun? die boxer sind alle machtlos da und von denn ist ja nur zibek noch aktiv also was verbreites du hier falsche infos
    es muss halt jemand sein aus EU
    und wenn mann auf Boxrec guck kommen nicht viel ins frage
    ich denkemal niemand wird einsteigen

  38. BadackyMan
    27. August 2010 at 10:59 —

    @m(rigedi)raw
    alos wenn hier einer für Stimmung sorgt, dann ist das Leif!
    In Sachen Insiderwissen macht dem niemand was vor. Respekt!

  39. Leif
    27. August 2010 at 11:12 —

    @mraw
    wie kommst du auf die idee,dass sven ottke machtlos ist?
    ich hab ja auch nicht vom super-six, sondern vom new york marathon gesprochen!

  40. Leif
    27. August 2010 at 11:13 —

    in sachen zbik bin ich ein wenig durcheinander gekommen!
    der hat sich für das geplante super-six beim frauenboxen beworben….

  41. spinner
    27. August 2010 at 14:19 —

    noch mal,es ist NICHT maske, ottke, zbik oder sonst wer sondern ein gegner der abraham wirklch fordern soll und laut sauerland fuer einen fairen kampf sorgen soll und es ist eben David Solano!

  42. Leif
    27. August 2010 at 14:30 —

    david solano???????
    der hat sich doch 60 kg angefressen und wartet darauf, von der wbc als pflichtherausforderer im schwergewicht angekündigt zu werden!!

  43. Shlumpf!
    27. August 2010 at 14:30 —

    Auch wenn ich mich wiederhole: da das ganze ein turnier ist, sollte man es machen wie in andern Sportarten auch; wenn einer nicht antritt, bekommt der Gegner den Sieg zugesprochen, in dem Fall dann Glück für Green

  44. Leif
    27. August 2010 at 14:46 —

    [entfernt]

  45. spinner
    27. August 2010 at 15:25 —

    leif, ja aber von den 60kg will er wieder 20 abnehmen. sauerland will ein faires turnier und einen guten gegner als ersatz fuer froch.

  46. Leif
    27. August 2010 at 15:31 —

    das hin und he mit seinem gewicht wird sich hoffentlich nicht auf seine leistung auswirken…
    es könnte sein,dass er sonst eine vorzeitige niederlage einfährt.

  47. spinner
    27. August 2010 at 15:36 —

    na na na, da kennst du wohl solano nicht, seine letzte niederlage hat ihn nur noch besser gemacht! das kann jedem mal passieren!

  48. spinner
    27. August 2010 at 16:59 —

    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung. Ohne Worte…

  49. Shlumpf!
    27. August 2010 at 18:06 —

    Hm, mal nachsehen, ich hab hier 3 Kommentare hinterlassen, in denen ich meine Meinung ausgedrückt habe.

    Leif hat hier 17 Mal gepostet, und das auch gerne 3 Mal hintereinander, ohne dass jemand anderes was geschrieben hätte, eine Art virtuelles Selbstgespräch also.
    Wenns ihm nicht gerade drum geht einen überflüssigen Kommentar in meine Richtung abzulassen, wirft er einfach mal irgendwelche Namen in die Runde, kommt hier sogar mit Sven Ottke angedackelt.
    Herzlichen Glückwunsch, du hast’s fertig gebracht, in 17 Kommentare weniger Substanz zu quetschen als Mike Tyson in eine Pressekonferenz.

  50. mraw
    27. August 2010 at 18:26 —

    na ja ich würde mir nur Joe Calzaghe wünsche und er sollte auch die 2P von kessler gutgeschrieben bekommen dann werd er das ganze turnier gewinnen
    sonst wenn man so guguck warscheinlich gegener were Brian Magee sonst die beiden deutsche weltmastern werden da nicht mit machen da sie bei universum untervertrag stehen

  51. Kano
    27. August 2010 at 23:26 —

    Obwohl ich Mikkel Kessler als Mensch und als Boxer sehr mag so muss ich aber wiklich fair bleiben und sagen das er gegen Froch keineswegs gewonnen hat ich habe mir den Fight bereits 3 mal angesehen für mich wie auch für meinen Kumpel war Froch mit den besseren Treffern und hat somit den Fight knapp gewonnen.Kessler hat nur dank des Heimvorteils und Sauerland gewonnen denn eine weitere Niederlage und Mikkel wäre weg vom Fenster es wäre eine Blamage wenn die Punktrichter den Fight Fair gewertet hätten und Kessler am Ende vorm Heimpublikum verloren hätte.Das mit Kesslers Augenverletzung is auch igendwie komisch vielleicht ist er aus dem Grund ausgestiegen weil er um eine weitere Niederlage Angs hatte und nicht wegen einer Augenverletzung zudem wartet er vielleicht ab um dan den Super-Six Sieger heraus zu fordern.Oder Sauerland wil Abraham den Vorrang auf Kesslers Niedergelegten WBC Titel gewähren und wird mit allen Mittel so wies aussieht einen Froch Punktsieg verhindern wenns zu dem Fight kommt.Man kann nur hoffen das Frochs Promoter klever genug ist.

  52. Mike
    28. August 2010 at 02:20 —

    @Kano

    Ich hab mir auch schon die Frage gestellt, was mit dem WBCgürtel passiert. Also bleibt dieser im Turnier und wird sozusagen vakant?

  53. Herby Helmes
    29. August 2010 at 17:06 —

    Ich bin auch der Meinung wie Kano, Froch hatte den Kampf gegen Kessler nicht verloren, obwohl ich Kessler hoch einschätze.Leute wie Sauerland haben zu viel Einfluss auf die Punktrichter. Es muss dringend hier eine Änderung geschehen, dass die punktrichter neutraler sind, anderenfalls geht der Boxsport daran kaputt.
    Im Anschluss an dem Kampf sate Froch, in England hätte ich den Kamf gewonnen–er hatte Recht.

  54. Kano
    30. August 2010 at 21:26 —

    Das Verletzungsbedingte Ausscheiden von Mikkel Kessler aus dem Super-Six Turnier stinkt dem Dänen gewaltig laut Figosport.de muss er laut seinem medizinischen Betreuer 9 Monate lang pausieren doch Kessler kündigte ein baldiges Comeback an sollte er sich nicht an die Vorgaben seines medizinischen Betreuers oder an Sauerland Event halten so könnte seine Laufbahn woll auf der Kippe stehen meines erachtens Leute ist Kessler doch nicht an dem Ausscheiden Schuld sondern wie es sich anhört hatte er ja etwas zoff mit Sauerland vielleicht ist er auf Sauerland seinen Wunsch ausgestiegen und nicht freiwillig.Da Sauerland um alles eine vielleicht spätere Niederlage verhindern wollte.Kessler sagte das er auf den Sieger des Super-Six gespannt ist.

  55. Kano
    28. September 2010 at 23:02 —

    Trotzdem hätte ich Kessler in seinem aufeinandertreffen gegen Green einen Sieg zugetraut vielleicht sogar durch K.o in den späteren Runden denn seit dem Trainer Wechsel ist Kessler etwas besser geworden.

Antwort schreiben