Top News

Kessler – Froch am 24. April: Die Pressetermine

Mikkel Kessler. © Werner Dittmair.

Mikkel Kessler. © Werner Dittmair.

Am 24. April wird Mikkel Kessler auf Wiedergutmachung pochen. In der ersten Runde des Super-Six-Turniers war Topfavorit Kessler überraschend Andre Ward unterlegen.

“Das ist der wichtigste Kampf meiner Karriere. Ich weiß, was auf dem Spiel steht. Gegen Ward hatte ich einen schlechten Tag. ich habe die Konsequenzen daraus gezogen und einige Dinge geändert. Mit meinem neuen Trainer Jimmy Montoya werde ich die Niederlage vergessen machen. Gegen Froch wird wieder der wahre Viking Warrior im Ring stehen”.

10 000 Zuschauer werden im MCH Messecenter in Herning erwartet. Hier hatte Kessler im September 2009 bereits seinen WBA-Titel gegen Pflichtherausforderer Gusmyr Perdomo verteidigt und in der Spitze eine unglaubliche Einschaltquote von 72 Prozent im dänischen Fernsehen erreicht.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Doch auch Froch hat nach seinem Auftaktsieg gegen Andre Dirrell Blut geleckt: “Ich werde ihn in Stücke reißen. Ich habe Jermain Taylor in seinem Heimatort ausgeknockt und werde nun das gleiche mit Kessler machen. Ein wahrer Champion gewinnt überall auf der Welt”.

Am morgigen Mittwoch (um 12 Uhr im MCH Messecenter Herning) und übermorgigen Donnerstag (um 12 Uhr in der Robin Hood Suite des Nottingham Forest FC in Nottingham) finden bereits zwei Pressekonferenzen mit Mikkel Kessler, Carl Froch, Jimmy Montoya, Robert McCracken, Kalle Sauerland und Mick Hennessy statt.

Voriger Artikel

Oliver McCall kurz vor Kampf verhaftet

Nächster Artikel

Povetkin gegen Guinn?: Verhandlungen im Gange, Ausgang aber ungewiss

1 Kommentar

  1. Klaus
    20. Februar 2010 at 15:35 —

    so langsam habe ich die befürchtung, dass dieses turnier an image verliert, wenn nicht kurzfristig eine entscheidung getroffen wird, dass abraham seinen nächsten kampf bestreiten kann. die dauernden absagen sind für einen boxer mental nicht gesund und können seine motivation und kampfmoral schwächen . in solch einem turnier, wo eigentlich jeder jeden schlagen kann, sollte es egal sein, wer gegen wen boxt oder soll das finale erst im jahre 2015 stattfinden ? schluss mit reden, es muss wieder gekämpft werden.

Antwort schreiben