Top News

Kelly Pavlik: Nächster Kampf gegen Bute oder Kessler?

Kelly Pavlik ©teampavlik.com

Kelly Pavlik © teampavlik.com

Der ehemalige Mittelgewichts-Weltmeister Kelly Pavlik (40-2, 34 K.o.’s) könnte nach seinem Erfolg am Samstag gegen Will Rosinsky bereits im Oktober in den Ring zurückkehren. Promoter Bob Arum von Top Rank plant einen Kampf auf HBO gegen einen bekannteren Gegner.

Arum erwähnte gegenüber BoxingScene die beiden Ex-Weltmeister Lucian Bute (30-1 24 K.o.’s) und Mikkel Kessler (45-2, 34 K.o.’s) als mögliche Gegner, da diese Fights “am einfachsten zu machen” seien.

Der zweite Hauptkampf des Abends könnte laut Arum das Federgewichtsduell zwischen WBO-Champion Orlando Salido (38-11-2, 26 K.o.’s) und Mikey Garcia (28-0, 24 K.o.’s) sein.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBC-Champion Mares hofft auf Vereinigungskampf gegen Donaire

Nächster Artikel

Pulev auf dem Weg zum nächsten Klitschko-Pflichtherausforderer

13 Kommentare

  1. cuba style
    9. Juli 2012 at 15:04 —

    Gegen bute hätte er eine chance aber gegen kessler sehe ich für ihn schwarz

  2. Ferenc H
    9. Juli 2012 at 15:28 —

    Soll Pavlik gegen Bute antreten währe für beide sowas wie eine Standort bestimmung.

  3. michabox
    9. Juli 2012 at 16:30 —

    kessler the best 😉

  4. gaunerland
    9. Juli 2012 at 18:24 —

    Schade sie verheizn pavlik. Er ist noch nicht wieder so weit

  5. Flo9r
    9. Juli 2012 at 18:27 —

    Pavlik wird mMn verlieren, egal ob gegen Bute oder gegen Froch.

  6. Flo9r
    9. Juli 2012 at 18:27 —

    nicht Froch, Kessler natürlich.. 😉

  7. Carnage27
    9. Juli 2012 at 23:57 —

    gegen kessler geht er unter.das dauert net lang bis er am boden ist bei kessler

  8. Dave
    10. Juli 2012 at 00:10 —

    Ich weiss nicht ob das ein kluger Schachzug von Team Pavlik ist aber um an Kohle zu kommen scheint Arum dieser Ratte alles recht zu sein ,nunja gegen Bute denke ich würde Pavlik gewinnen,jedoch sollte Pavlik nicht mal daran denken gegen Kessler anzutretten,denn gegen Kessler wird mann sehen wie stark Pavliks Kinn wirklich ist,ich denke das könnte die erste K.o Niederlage Pavliks werden,um Pavliks Gesundheit Willen würde ich mir schon wünschen das Bute sein nächster Gegner wird,natürlich ist nicht auszuschliessen das am Ende weder Kessler noch Bute Pavliks Gegner werdenl.

  9. Der Albaner aus...
    10. Juli 2012 at 01:20 —

    Auch Bute ist zu stark für Pavlik und das kann nicht sein das Bute jetzt auf einmal gegen jeden verlieren soll(wie so viele Leute hier behaupten 😉 )…Bute ist immer noch einer der besten und der wird es auch zeigen…und gegen Kessler würde Pavlik sowieso untergehen.

  10. Flo9r
    10. Juli 2012 at 08:58 —

    Der Albaner aus… sagt:

    “Auch Bute ist zu stark für Pavlik und das kann nicht sein das Bute jetzt auf einmal gegen jeden verlieren soll(wie so viele Leute hier behaupten 😉 )…Bute ist immer noch einer der besten und der wird es auch zeigen…und gegen Kessler würde Pavlik sowieso untergehen.”

    Seh ich ganz genau so..

  11. Flo9r
    10. Juli 2012 at 17:47 —

    @carlos2012:

    Stimme dir zu.. Guillermo Jones ist immer gefährich, auch für Lebedev.

  12. Flo9r
    10. Juli 2012 at 17:48 —

    …falsches Thema, sorry..!!

  13. johnny l.
    10. Juli 2012 at 19:14 —

    Flo9r sagt:
    10. Juli 2012 um 08:58
    Der Albaner aus… sagt:
    “Auch Bute ist zu stark für Pavlik und das kann nicht sein das Bute jetzt auf einmal gegen jeden verlieren soll(wie so viele Leute hier behaupten 😉 )…Bute ist immer noch einer der besten und der wird es auch zeigen…und gegen Kessler würde Pavlik sowieso untergehen.”
    Seh ich ganz genau so..
    –––––––––––
    ich nicht. und zwar aus 2 klaren gründen: erstens sagt hier niemand, dass bute gegen jeden verlieren würde, sondern nur gegen pavlik. gegen abraham, stieglitz zum beispiel wäre er favorit. warum er aber gegen kelly verlieren wird, liegt daran, dass dieser hart schlägt, ähnlich wie froch, dabei eine große variabilität in der halbdistanz zeigt mit crossgeschlagenen graden, kurzen haken, gelegentlichen uppercuts, immer noch recht schnell ist und vor allem ein starkes kinn hat. das kann man nun bei allem respekt von bute nicht gerade behaupten. dieser verliert, wenn er getroffen wird, schnell die übersicht und lässt sich an den seilen stellen. schon gegen andrade hätte bute eigentlich verlieren müssen.

    wer unbedingt pavlik verlieren sehen möchte, sollte für einen fight gegen oosthuizen plädieren. hier wäre ich mir nicht sicher, ob ich auf den ghost setzen würde, das wäre mindestens sehr ausgeglichen (aufgrund der physis und des alters mit vorteilen für den südafrikaner). stevenson wiederum sehe ich als überschätzten puncher ein, der in den oberen gefilden des smw nur aufgrund seines sorgfältig aufgebauten rekords herumgeistert. vorrausetzung natürlich stets: pavlik bleibt trocken und diszipliniert.

Antwort schreiben