Top News

Kelly Pavlik: “Ich will die großen Fights im Supermittelgewicht”

Kelly Pavlik ©Claudia Bocanegra.

Kelly Pavlik © Claudia Bocanegra.

Der ehemalige unbestrittene Mittelgewichts-Weltmeister Kelly Pavlik hat seit seinem Aufstieg ins Supermittelgewicht viele Optionen. Als #1 der WBC hat er das Recht, nach Beendigung des Super Six-Turniers den aktuellen Weltmeister herauszufordern. Der 29-jährige Amerikaner, der zuletzt gegen Alfonso Lopez sein Comeback nach überstandenem Entzug gab, will jedenfalls die ganz großen Namen in dieser Gewichtsklasse herausfordern.

“Es gibt da ganz viele Leute, etwa Lucian Bute und Carl Froch”, sagte Pavlik gegenüber BoxingScene. “Eigentlich das gesamte Super Six. Es wird interessant zu sehen, wie die restlichen Kämpfe verlaufen werden. Froch und Bute wären tolle Fights. Andre Dirrell kommt ebenfalls in Frage. Mal sehen, was in Andre Wards nächstem Kampf passiert. Die Gewichtsklasse ist voll mit guten Leuten, und ich bin jemand, der die großen Fights und die großen Namen will. Egal welche Möglichkeit sich da bietet, ich werde sie ergreifen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

IBF-Champion Steve Cunningham: Zuerst Titelvereinigung, 2012 Wechsel ins Schwergewicht

Nächster Artikel

Tyson Fury überzeugt: "Haye wird K.o. gehen"

23 Kommentare

  1. Tom
    30. Mai 2011 at 12:55 —

    Jawoll,noch einer der die großen Fights im Supermittelgewicht will!

    Fragt sich nur ob Pavlik noch an frühere Zeiten anknüpfen und mit den großen in dieser Klasse mithalten kann?

  2. DrHenrik
    30. Mai 2011 at 13:41 —

    Das SMW ist immerhin mal ne Klasse, in der regelmäßig große Kämpfe stattfinden! Und Pavlik ist einer, dem man diese Aussage auch abnehmen kann!

  3. Pitt
    30. Mai 2011 at 13:56 —

    Hoffentlich geht’s ihm dann nicht genauso wie Arthur Abraham.

  4. Ferenc H
    30. Mai 2011 at 14:10 —

    gegen Bute wirds wohl erstmal nicht weil der am 9 juli einen Kampf hat und bei Froch schauen wir mal wie er sich nächsten Samstag gegen Johnson macht. Vieleicht gegen Abraham? der wollte ja doch immer gegen Pavlik Boxen. Oder was meint ihr gegen wem soll Pavlik als nächstes ran?

  5. Pitt
    30. Mai 2011 at 14:12 —

    @Ferenc
    Kelly Pavlik gegen Robert Stieglitz!!!

  6. Ferenc H
    30. Mai 2011 at 14:48 —

    @Pitt ja ist ein guter Vorschlag. Was meinst du wie würde der Kampf verlaufen?

  7. MainEvent
    30. Mai 2011 at 15:05 —

    @Ferenc “toter” Pavlik wäre perfektes Kanonenfutter um Abraham wieder aus der Asche steigen zu lassen

  8. Pitt
    30. Mai 2011 at 15:14 —

    @Ferenc
    Würde ein spannender Kampf werden,da Stieglitz ja ein bedingungsloser Fighter ist.
    Pavlik ist im Supermittelgewicht bestimmt nicht so stark,wie er im Mittelgewicht mal war.
    Leider wird der Kampf nie zustande kommen,da Pavlik für Steinforth einfach zu teuer wäre.Ein Kelly Pavlik kommt nicht nach Deutschland,die Amis glauben ja ,sie seien was Besseres.Ein Robert Stieglitz ist für einen Kelly Pavlik zu unbedeutend und in
    Amerika ein Nobody.Selbst der WBO-Titel eines Robert Stieglitz ist da uninteressant.

  9. Shlumpf!
    30. Mai 2011 at 15:37 —

    @Pitt

    “Ein Kelly Pavlik kommt nicht nach Deutschland,die Amis glauben ja ,sie seien was Besseres.”

    Nanana, das kann man aber nicht so stehen lassen. Über die letzten Jahre waren weitaus mehr Amis hier als deutsche (oder in Deutschland beheimatete) Boxer drüben. Es ist oft eher so, dass die deutschen Boxer amerikanische Weltmeister meiden.

  10. Pitt
    30. Mai 2011 at 15:54 —

    Shlumpf
    Es gibt da aber auch eine eigene Liga von amerikanischen Stars-Hopkins,Dawson,Pascal,Mayweather,Pacquiao,Pavlik gehört auch dazu -,die kommen nicht nach Deutschland,weil ihnen nicht genug Geld geboten wird und Deutschland in deren Augen einfach boxerisches Hinterland ist.

    Ich glaube der letzte Große der Deutschland besuchte war Muhammed Ali,als er gegen Karl Mildenberger boxte.

    Wie gesagt,ich rede von den wirklich großen Stars unter den Boxern.

  11. Shlumpf!
    30. Mai 2011 at 16:06 —

    @Pitt

    Kannst du ihnen das verübeln?
    Gegen wen sollte ein Pacquiao oder Mayweather denn hierzulande boxen?

    Hopkins, Pascal und Dawson im LHW, egen welchen eutschen Boxer solllten sie denn antreten? Vielleicht Eduard Gutknecht, aber er ist in dem fall der herausforderer, er müsste also über den Teich wenn er was reißen will. Das selbe trifft auf Brähmer zu.

    Für wen sollte Pavlik nach Deutschland kommen? Vielleicht für Kessler oder Abraham, aber sonst auch niemanden.

    Die deutchen Boxställe sind doch normalerweise recht froh, wenn sie sich in den USA profilieren können, aber ihnen fehlt einfach die Qualität dazu.

  12. Pitt
    30. Mai 2011 at 16:13 —

    @Shlumpf
    Genau das meine ich!
    Für einen Robert Stieglitz kommt Kelly Pavlik nicht nach Deutschland.

    Das mit der Qualität stimmt natürlich auch.Aber im Falle Pavlik /Stieglitz wäre es bestimmt ein interessantes Duell.

  13. MainEvent
    30. Mai 2011 at 21:18 —

    1000 euro dass Pavlik gegen Abraham KO geht

    PS Stieglitz ist ein Boxer, kein Fighter

  14. Shlumpf!
    30. Mai 2011 at 21:56 —

    @Pitt

    Ja, das wäre sicherlich interessant, zumal Stieglitz die einfachste Option für Pavlik ist, wieder einen Titel zu ergattern. Von daher könnte der kampf durchaus stattfinden.

  15. Kano
    31. Mai 2011 at 20:11 —

    Nun ja im Mittelgewicht wurde er verprügelt und enttrohnt,jetzt versucht er es halt eine Stufe höher,gegen Direll und Ward wird Pavlik wenig bis gar keine Chancen haben,gegen Froch sehe ich ihn ebenfalls als Aussenseiter gegen Bute könnte er sogar gewinnen,aber das dachte ich damals gegen Martinez auch,denke das Pavlik nicht mehr an frühere Leistungen anknüpfen wird,aber abwarten.

  16. Kano
    31. Mai 2011 at 20:12 —

    Könnt mir auch vorstellen das es Pavlik in dieser Klasse wie Abraham ergeht.

  17. Tom
    31. Mai 2011 at 21:08 —

    @ Kano

    Zu deinen beiden Kommentaren,….warum??

  18. UpperCut
    31. Mai 2011 at 22:13 —

    sehr guter artikel: sportal.de/sportal/generated/article/boxen/2011/05/24/19795900000.html

  19. Kano
    31. Mai 2011 at 22:15 —

    @Tom
    Stelle diese warum Fragen denn anderen,wenn du wissen willst warum schaue dir die Fights dieser Boxer auf You tube an und bilde dir deine eigene Meinung ,nur komisch das du diese Warum Fragen nur mir stellst aber denn anderen die es ähnlich sehen dennen stellst du keine Warum,weshalb,wieso Fragen und da Frage ich dich Warummmmmmm??????Tom es gibt da diese Efindung die heisst You Tube,erspare dir in Zukunft solche Warum Fragen und schau dir lieber die Fights auf You tube an dann weisst du auch warum ich Direll,Ward sowie Froch als Favoriten gegen Pavlik sehe,alle drei halte ich für schneller,bessere Workrate und bessere Technicker,zudem sah Pavlik gegen Martinez lahngsam aus ich sehe für Pavlik wenig Chancen in dieser Klasse,aber am besten hätte er gegen Bute chancen.MfG.

  20. Tom
    1. Juni 2011 at 08:29 —

    @ Kanp

    Ich brauche mir die Kämpfe nicht auf YOU TUBE anschauen,die habe ich entweder auf VHS oder DVD!
    Argumentiere deine Kommentare und es kommt auch kein WARUM!
    Auch bei anderen Useren die etwas in den Raum stellen oder behaupten und nicht argumentieren frage ich nach!

    Pavlik war schon schwerer Alkoholiker als er gegen Martinez angetreten ist!

    Warum glaubst du das Froch ein guter Techniker ist,nur weil er Abraham dominiert hat???????????

    Froch hat sich nur konsequent an die Taktik seines Trainers gehalten,keinen wilden Schlagabtausch eingehen und Abraham aus der Distanz boxen!
    Als Techniker ist Froch keine große Leuchte!

  21. Tom
    1. Juni 2011 at 08:30 —

    Es ist natürlich User Kano gemeint und nicht Kanp!

  22. Sugar
    1. Juni 2011 at 10:59 —

    Ich glaube Pavlik ist im Supermittelgewicht genauso fehl am Platz wie Abraham!

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Pavlik gegen Froch und Kessler eine Chance hat,selbst gegen Bute traue ich ihm nicht all zuviel zu!

    Als Standortbestimmung würde ich mir einen Kampf Stieglitz-Pavlik oder Abraham-Pavlik wünschen!

  23. Kano
    1. Juni 2011 at 22:28 —

    Sugar da bin ich ganz deiner Meinung.Gegen zweit bis drittklassige Super-Mittelgewichtler wirds reichen,aber gegen Leute wie Kessler oder Froch da rechne ich keine gute Chancen für Pavlik aus,ich denke er hätte im Mittelgewicht bleiben sollen,und hätte versucht sich Sturm zu angeln,selbst Abraham hätte ich im Mittelgewicht Chancen gegen Pavlik ausgerechnet.Aber abwarten.

Antwort schreiben