Top News

Keine Einigung mit Peter: Adamek nun gegen Rahman?

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani.

Die Verhandlungen für den IBF-Ausscheidungskampf zwischen Tomasz Adamek und Samuel Peter sind momentan ins Stocken geraten, offiziell wegen unterschiedlicher finanzieller Vorstellungen, Gerüchte besagen jedoch, dass Adamek sich bewusst überteuer verkauft, um die Verhandlungen zum Platzen zu bringen und sich einen anderen Gegner zu suchen.

Angeblich wird Ex-Weltmeister Hasim Rahman von Adameks polnischem Promoter-Team als luktrativere und weniger gefährliche Alternative eingeschätzt. Adamek-Rahman würde jedoch mit größter Wahrscheinlichkeit von der IBF nicht als Eliminationskampf anerkannt werden, der polnische Nationalheld hätte aber andere Möglichkeiten, an einen WM-Kampf gegen Wladimir Klitschko ranzukommen. Zum einen ist er auch in der WBO auf #1 gereiht, zum anderen könnte er sich auf Grund seines bekannten Namen und seines Vermarktungspotentials auch für eine freiwillige Titelverteidigung eignen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Auf nach Kasachstan: Jürgen Brähmer tritt Reise zur Titel-Vereinigung an

Nächster Artikel

Ein Talent auf Abwegen

38 Kommentare

  1. aemkeiho
    1. Januar 2011 at 22:53 —

    Beide werden ausgeboxt!

  2. Berlin Boxing
    1. Januar 2011 at 23:14 —

    Langweilig, der Adamek fängt schon im Vorfeld wie die Klitschkos an, Kämpfe zu verhandeln. alles nur noch Mist.

  3. Kano
    1. Januar 2011 at 23:29 —

    Das hätte ich jetzt von Adamek nicht erwartet,ich dachte das er jeden Boxen wird,tja scheint doch woll nicht so,stattdessen sucht er sich den Shoten Rahman aus der für ihn keine Gefahr darstellt,Schade das Adamek inzwischen so wie die Bitschko Brüder anfängt.Das Schwergewicht ist e nicht mehr ernst zu nehmen,die Kohle steht da viel mehr im Hintergrund als die eigentlichen Herausforderungen.Diese Gewichtsklasse ist nur noch lächerlich.Wenn es in dieser Gewichtsklasse sehr klare Regeln gebe und die Verbände denn Drückebergern auf die Finger geklopft hätten,dann wäre diese Klasse auch weniger verrufen.

  4. Ahmet
    2. Januar 2011 at 00:12 —

    Warum soll er die Schwabbelbacke Sam Peter boxen? Der Typ hat schon seit Jahren nichts mehr zu melden!

  5. Kano
    2. Januar 2011 at 00:28 —

    @Ahmet
    Weil die IBF Schwabbelbacke Peter als Adameks Herausforderer angeordnet hat,und da kann er nicht so wie es im passt sich einfach denn shoten Rahman als Herausforderer greifen,inzwischen habe ich da meine Zweifel ob Adamek den Peter überhaupt geschlagen hätte,wirklich ich denke Adamek will gegen Peter kein Risiko eingehen und stattdessen sich mehr Kohle mit Rahman scheffeln der für ihn null Risiko darstellt.

  6. biggeorg
    2. Januar 2011 at 00:49 —

    Wenn Adamek schon Peter aus dem Weg gehen will, wie soll er dann gegen Klitschko bestehen?

  7. Ahmet
    2. Januar 2011 at 00:53 —

    @ Kano

    alles eine Frage des Geldes…….

  8. Rafael
    2. Januar 2011 at 01:36 —

    Tomek Adamek ist viel scheller und technisch besser als Peter und als Rahman. Promotor-Team von Adamek hat Samuel Peter 150.000 $ für den Kampf vorgestellt. Peter hat aber das Angebot abgelehnt. Wenn Peter glauben würde, dass er gegen Adamek gewinnen könnte, würde er bestimmt jedes Angebot annehmen… aber Adamek ist in viel besserer Verfassung als Peter. Deswegen denke ich, dass der Kampf gegen Rahman am 16. April in Katowicki Spodek wäre für Adamek eine gute Wahl.

  9. Kritiker No.1
    2. Januar 2011 at 01:49 —

    die boxer sind allesamt lu schen. Keine will arbeiten ( boxen) aber Geld verdienen. MMA fighter haben stolz und kämpfen gegen jeden

  10. HamburgBuam
    2. Januar 2011 at 01:53 —

    MMMA Fighter sind aber auch Feiglinge die Leute schlagen die bereits am Boden liegen. 😉

    Adamek hat durchaus das Recht zu kneifen. Er selber wird das wohl kaum tun, aber sein Promoter sicherlich. Nach den gezeigten Leistungen über Leute wie Arreola und Grant hat Adamek bereits den WM Kampf verdient. Klitschko wollte gegen ihn kämpfen, die WBC hat es nicht zugelassen. Aber die Verhandlungen zeigen doch immerhin das die Klitschkos so oder so Interesse an ihm haben. Da brauch er keinen Eleminator mit übertriebenem Risiko.

  11. HamburgBuam
    2. Januar 2011 at 01:54 —

    Man nehme ein M weg. Seufz… Hier fehlt eine Editir-Funktion 🙁

  12. Danny
    2. Januar 2011 at 02:27 —

    Genau aus diesem Grund reizt mich Schwergewichtsboxen nicht mehr!!!! Viel lieber die unteren Gewichtsklassen ;)…. natürlich da mag es auch nicht mit rechten dingen zugehen (all about the money etc.., aber allemal interessanter!!!!

    Gruß Danny

  13. Mr. Wrong
    2. Januar 2011 at 03:15 —

    der pole bzw. sein management will unbedingt gegen WK als pflichtherausforderer antreten um so eine bessere verhandlungsposition zu haben, dafür kommt entweder ibf oder wbo in frage. interessanterweise ist rahman weder bei einem noch bei anderem verband unter den top 15 zu finden. nur bei der wba ist er auf rang 5.
    der kampf gegen rahman bringt also adamek keinen schritt weiter richtung wm, es sei den haye verweigert den kampf gegen chagaev (wegen seiner hipatitis) und tritt stattdessen gegen adamek an.

  14. Joe187
    2. Januar 2011 at 07:56 —

    finds ok. wenn man sich peters letzte “erfolge” anschaut is klar das team adamek da nicht viel bezahlen will. so sehen wir vielleicht peter vs arreola was ein sehr guter fight werden könnte. ob adamek jetzt allerdings gegen rahman oder peter boxt is eigentlich wurst haben beide keine chance.

  15. Velasquez_85
    2. Januar 2011 at 10:34 —

    @hamburgbuam

    dafür kann man dann vom boden aus zu einer submission ansetzen z.b. kneebar.

    was sich das boxen aber vom mma und vor allem der ufc abgucken kann ist die vermarktung und die struktur.

    es kann doch nicht sein mit diesen ständigen hin und her wie bei klitscko vs. haye.

    auch versteht doch jemand, der sich nicht die ganze zeit für boxen interessiert, die ranglisten nicht und warum bestimmte herausforder ausgewählt werden.

    dies ist derzeit beim mma viel viel einfacher und überschaubarer.

  16. Shlumpf!
    2. Januar 2011 at 10:47 —

    Das zeigt’s ernuet: Boxen braucht ein neues System.
    Das alte System funktionierte, als es nur einen Verband gab, aber es hat einfach ausgedient!

  17. Rocky 83
    2. Januar 2011 at 11:19 —

    Boxen braucht richtige Boxer die weltmeister werden wollen und das egal gegen wenn,
    zurzeit gibt es keinen boxer der k2 gefährlich werden könnte. Es gibt vorallem keinen der aggresiv boxt und mit power z.B Mike Tyson oder aktuell K-1 Badr Hari.

  18. Jay
    2. Januar 2011 at 14:35 —

    Adamek hat zuviel Angst vor dem Punch von Peter…

  19. fan boksu zawodowego
    2. Januar 2011 at 15:41 —

    Adamek hat keine Angst vor dem Punch von Peter. Sein Promotor Ziggy Rozalski will nur, dass Adamek ein gutes Geld vom nächsten Kampf verdient. Peter wollte 50:50 Gewinnanteil vom Kampf, was für Promotions-Team von Adamek nicht im Frage kommt, weil Adamek doch ein viel besserer Boxer ist. Deswegen sucht Ziggy Rozalski einen anderen Gegner für den nächsten Kampf.

  20. kevin22
    2. Januar 2011 at 16:46 —

    Kano sagt:

    “die Kohle steht da viel mehr im Hintergrund als die eigentlichen Herausforderungen”

    Und was ist falsch daran?

  21. Kritiker No.1
    2. Januar 2011 at 17:03 —

    Ich schlage den Tiger vor. Gegen Dariusz kann er gut geld verdienen in Polen. SPortlich gesehen ist es genauso belanglos wie gegen Rahman

  22. kevin22
    2. Januar 2011 at 17:18 —

    fan boksu zawodowego sagt:

    “Peter wollte 50:50 Gewinnanteil vom Kampf, was für Promotions-Team von Adamek nicht im Frage kommt, weil Adamek doch ein viel besserer Boxer ist.”

    Moment mal, wo steht denn, dass Adamek im HW ein “viel besserer Boxer ist”? Er ist gerade dabei sich zu beweisen und seine letzten Kämpfe waren da eigendlich alles andere als aussagekräftig!
    Er hat gute Chancen den langsamen Peter auszupunkten, aber Peter hat ebenso Chancen Adamek mit einer krachenden Rechten zu Boden zu schicken!
    Der Pole ist schnell auf den Beinen, flexibel mit den Fäusten, aber man sah auch in den letzten Kämpfen, dass er keine guten Nehmerqualitäten besitzt! Wenn er sich von Peter ein Pfund einfängt, dann kann es für ihn sehr schnell dunkel werden!

    Peter war bereits WBC Weltmeister im HW konnte sich schon beweisen! Er hat zwar 4 verlorene Kämpfe in seinem Record, aber davon stammen 3 von den Klitschkos!

  23. Kritiker No.1
    2. Januar 2011 at 18:06 —

    kevin22

    “Peter war bereits WBC Weltmeister im HW konnte sich schon beweisen! Er hat zwar 4 verlorene Kämpfe in seinem Record, aber davon stammen 3 von den Klitschkos!”

    genau deshlab solte er sofort aufhören, wer dreimal gegen die Klitschkos verliert sollte man nie wieder um ne WM boxen sehen. AUsserdem hat der typ schon drei chancen gegen die Klitschkos bekommen, weil er so schwach andere leute bekommen nicht eine.
    .
    Peter war bereits WBC champion? ja und gegen wen wurde er den Champion. Nachdem er gegen MCcline ddreimal zu boden ging und trotzdem nach pUnkten gewann durfte er den sehr sehr schwachen Boxopi Makaev boxen. Das als sich beweisen zu schildern zeigt das du keine Ahnung hast

  24. boxfan85
    2. Januar 2011 at 19:13 —

    Peter wäre nicht chancenlos gegen Adamek.
    Immerhin war Adamek gegen Arreola und selbst gegen den alten Grant abgeschlagen.

  25. Kano
    2. Januar 2011 at 19:39 —

    @kevin22
    Sehe es ausnahmsweise genau so wie du,Adamek seine Nehmerqualitäten im Schwergewicht sind nicht gerade die besten,zudem denke ich das Peter sehr gute Chancen hätte ihn auszuknocken Peter ist nicht gerade der schnellste,jedoch etwas schneller als Adameks bisherigen Schwergewichts Herausforderer,Adamek hat gute Chancen Peter auszupunkten aber genau so gute Chancen hat Peter auf einen K.o über den Polen.

  26. Rocky 83
    2. Januar 2011 at 19:50 —

    Würde Povetkin vs adamek gerne sehen. Povetkin müsste natürlich in besser form sein.
    Wahrscheinlich erreicht er diese form nur mit einem anderen trainer und somit wird 2011 nicht sein jahr schade.

  27. fan boksu zawodowego
    2. Januar 2011 at 20:14 —

    Was bedeutet ein Wort “Nehmerqualitäten”?? Ich kann es im meinem Deutsch-Polnischen Wörterbuch leider nicht finden… :/

    P.S. Ich bin sicher, Adamek würde sowieso den Kampf gegen Peter gewinnen 😛

  28. Drenica
    2. Januar 2011 at 20:30 —

    was soll das mit peter er hatte 3 chancen klitschkos zu schlagen ,3 mal hat er es ned geschafft und wurdde vermöbelt und das vierte mal geht er noch schneller runter

    ich wär dafür das man verbot macht das peter gegen klitschko ned boxen darf

    sprich für einen elimantor kampf ned berechtig wäre auch wenn er noch 100 siege einfäährt

  29. Mr. Wrong
    2. Januar 2011 at 22:18 —

    teddy atlas hat in seinem neusesten interview grünes licht gegeben bei einem möglichen kampf gegen adamek im april.
    hängt also jetzt von sauerland und seinem bub ab.

  30. HamburgBuam
    2. Januar 2011 at 22:22 —

    Adamek könnte laut Figosport nun auf Chisora treffen.

  31. Mr. Wrong
    2. Januar 2011 at 22:27 —

    also wenn sauerland zustimmt, dann sollte adamek leicht fallen sich zwischen povetkin und chisora zu entscheiden.
    1. povetkin ist bei allen verbänden besser platziert als chisora, somit bekommt der sieger den pflichtherausforderer status bei wbo, vielleicht noch ibf.
    2. hbo würde den kampf übertragen.
    sollte sauerland ebenfalls grünes licht geben, und adamek ablehnen…ist die sache dann klar!!!

  32. HamburgBuam
    2. Januar 2011 at 22:51 —

    Sportlich gesehen halte ich von Chisora mehr. Dessen Stil ist einfach für die Profis besser geeignet. Adamek – Povetkin wäre ziemlich langweilig und einseitig weil Adamek den Russen schwindlig boxen würde.

  33. Kano
    2. Januar 2011 at 23:33 —

    @HamburgBuam
    Was auf Figosport steht,stimmt aber auch nicht immer da wäre ich bei der Seite lieber vorsichtig.

  34. HamburgBuam
    2. Januar 2011 at 23:38 —

    Natürlich stimmt das nicht immer. Aber soweit ich mich erinnere stand es auch auf Eeastsideboxing.com, die bekanntlich etwas seriöser sind.

  35. Kano
    2. Januar 2011 at 23:40 —

    In seiner aktuellen Form würde ich Povetkin nicht mal einen Sieg über Sam Peter zutrauen,ein Povetkin unter seinem früherem russischen Trainer würde aber jeden wegputzen.

  36. Box_Box
    3. Januar 2011 at 04:42 —

    Schwanz Banane adamek hat vor keinen angst ist doch egal gegen wen er kämpft es wird nur schwer gegen haye ud die klitschkos der rest sind doch nur lebendige boxssäcke.

  37. Tom
    5. Januar 2011 at 13:40 —

    Adamek halte ich für einen sehr interessanten Boxer,schaue mir auch gern seine Kämpfe an,aber er gehört nicht ins Schwergewicht.
    Gegen Grant und Arreola stand er kurz vor einer Ko-Niederlage und es ist nur eine Frage der Zeit und des Gegners wann es soweit ist!!

  38. Marco huck
    7. Januar 2011 at 09:21 —

    Insider News!! Die Veranstaltung am 29. Januar von Universum ist ausgefahlen

    Hauptkämpfer ; dimitrie Sartison,susi kentikian,rahim chaikiev,Manuel charr,Jack Culcay,Marcel Meierdickz ,Karolay balzsay!!!

    In der O2 World Hamburg war es geplant!!

    Universum macht dicht und die haben kein neuen fernsehe Partner und Sponsoren!!!

Antwort schreiben