Top News

Kein Silvesterurlaub: Hernandez trainiert für Fields durch

Yoan Pablo Hernandez ©SE.

Yoan Pablo Hernandez © SE.

Für Cruisergewichts-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez (27-1, 13 K.o.’s) steht am 2. Februar in Berlin die insgesamt dritte Titelverteidigung seines IBF-Gürtels an. Gegner ist der Amerikaner Eric Fields (22-1, 15 K.o.’s), dem ein Ruf als harter Puncher vorauseilt.

In seinem letzten Kampf gegen Troy Ross präsentierte sich der von Ulli Wegner betreute Boxer nicht von seiner besten Seite. Die schwache Leistung, die ihn beinahe den Titel gekostet hätte, erklärt sich der 28-Jährige mit der durch eine Verletzung hervorgerufene Auszeit nach dem gewonnenen Rematch gegen Steve Cunningham. “Da hat sich die lange Pause bemerkbar gemacht”, so Hernandez. “Der Kampf hat gezeigt, dass man sich auch als Weltmeister nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen kann und sich immer wieder in Top-Form präsentieren muss.”

Mit dem Training für Fields (IBF #15) hat Hernandez daher schon längst begonnen. “Wir trainieren komplett durch”, sagte der Sauerland-Boxer. “Den Jahreswechsel werde ich zu Hause in Berlin verbringen. Denn am 1. Januar stehen im Max-Schmeling-Gym natürlich zwei ganz normale Trainingseinheiten auf dem Programm.”

Beim Kampf gegen Fields wird Hernandez, der den Einbürgerungstest ohne Probleme bestanden hat, übrigens erstmals unter deutscher Flagge in den Ring steigen. Für den gebürtigen Kubaner ein “emotionaler Moment”. Ebenfalls an diesem Abend in der Max-Schmeling-Halle stattfinden wird die Halbschwergewichts-EM zwischen Titelverteidiger Eduard Gutknecht (24-1, 9 K.o.’s) und seinem Pflichtherausforderer Jürgen Brähmer (38-2, 30 K.o.’s).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Neuer Gegner für Matthysse: Trifft am 26. Januar auf Dallas

Nächster Artikel

Boxen.de Awards 2012: Eure Stimme zählt!

52 Kommentare

  1. Hannes
    29. Dezember 2012 at 17:09 —

    Wo bitte bleibt das Rematch gegen Ross ???

    Nachdem Ross den Kampf gegen Hernandez sichtbar gewonnen hat aber zum verlierer erklärt wurde , hat Sauerland um das Publikum zu berühigen doch was von Rematch gefaselt .

  2. Alonso Quijano
    29. Dezember 2012 at 17:20 —

    was ist mit lebedev???

  3. Dave
    29. Dezember 2012 at 18:01 —

    Ich halte nicht viel von Hernandez der Kampf gegen Ross,denn Hernandez meiner Meinung nach verloren hatte hatte uns allen gezeigt das er zu überschätzt ist,schade das Ross betrogen wurde,das ist auch mal wieder typisch bei Sauerland das mann die schlechte Leistung immer wieder auf eine angebliche Verletzung schiebt Helenius lässt da grüssen,ich denke das Hernandez aber diesen Fields ausknocken sollte mein Tipp Tko Sieg Runde 8.

    @Hannes
    Da kannst du lange von träumen,bei einem unentschieden gegen Hernandez,würde Ross wahrscheinlich ein zweites mal gegen Hernandez kämpfen aber mann hatte es absichtlich so gemacht und Hernandez denn umstrittenen Sieg geschenkt somit ist der Pflichtherausforderer Status von Ross weg.

  4. dalein
    29. Dezember 2012 at 18:13 —

    Frage: was ist mit lebedev???

    Antwort: in Moskau ist es gerade 15 Uhr. Er wird deshalb – wie jeder gute Russe – gerade halbwegs nüchtern dabei sein, ordentlich straff zu werden. Nastrovje!

  5. Brennov
    29. Dezember 2012 at 18:55 —

    Ross hat im leben nicht gewonnen!

  6. rampage1
    29. Dezember 2012 at 19:21 —

    ross hat hernandez komplett zerstört hat ihm sogar am boden

    PS : Die sollten Hernandez ein deutschen Namen geben z.B.: Jan Herna

  7. YoungHoff
    29. Dezember 2012 at 19:22 —

    Warum wird unter jedem CW Thema, egal um wen es geht, dieser Lebedev erwähnt?
    Lebedev sollte erstmal kleine Brötchen backen, denn imemrhin hat er den Titel am grünen Tisch gewonnen, ja war natürlich berechtigt, und zusätzlich sollte für den Kerl erstmal ein paar Pflichtherausforderungen an, da die letzte Pflichtverteidigung im Jahre 2010 war!

    Zum Thema: Ich denke Hernandez ist gut beraten durchzutrainieren und sich keine Pause zu gönnen, da er so 1. topfit sein wird und 2. auch die Spannung, ob körperlich oder mental konsequent oben gehalten wird.
    Gegen Ross, das weiß der Junge hoffentlich selbst, war das nicht ansatzweise das, was er zu leisten im Stande ist

  8. Alonso Quijano
    29. Dezember 2012 at 19:44 —

    lebedev nimmt jeden cw auseinander

  9. Brennov
    29. Dezember 2012 at 19:46 —

    OT: Charr hat übrigens Haye herausgefordert in einem wm ausscheidungskampf und das recht gegen klitschko zu kämpfen.

  10. bokser58
    29. Dezember 2012 at 20:11 —

    Chambers nimmt die alle auseinder!

  11. G.Johnny
    29. Dezember 2012 at 20:12 —

    apropos charr, hab ihn heute in köln in nem sushi laden gesehen :))

  12. rampage1
    29. Dezember 2012 at 20:25 —

    Chambers nimmt Lebedev Hernandez Huck ( wenn bei den beiden Sauerland was manipuliert dann nicht ) auseinander
    Diesen polnischen Depritypen sowieso

  13. ghetto obelix
    29. Dezember 2012 at 20:30 —

    Official Manuel Charr
    vor 2 Stunden via Handy

    Heute RTL einschalten um 20.15uhr
    Bin in der Sendung von cindy aus Marzhan in der Kategorie ( Mann des Jahres ) drückt mir die Daumen !!! Mit eurer Hilfe Schaf ich das bestimmt 😉 die Goldene cindy zu gewinnen.

  14. Carlos2012
    29. Dezember 2012 at 20:50 —

    Ein Lebedev würde hernandes ausknocken.Ab der 7 Runde hat der Cubaner kein Kondition mehr.

  15. 300
    29. Dezember 2012 at 20:51 —

    Hernandez ist so interessant wie Toilettenpapier

  16. Carlos2012
    29. Dezember 2012 at 20:55 —

    @300
    Interesanter vergleich 😉

  17. Hannes
    29. Dezember 2012 at 21:05 —

    Was für ne tolle Hernandez Werbung = Ich trainiere durch

    Die schwache Leistung gegen Ross die ihn beinahe den Titel gekostet hätte, erklärt sich der 28-Jährige mit der durch ***eine Verletzung *** hervorgerufene Auszeit nach dem gewonnenen Rematch gegen Steve Cunningham. Und Blub und bla und haste nicht gesehn.

    Hernandez hatte ganz einfach gegen Ross verloren . Ross wurde hier betrogen .

    Jetzt gegen Fields welcher mal schnell als Nummer 15 in die Rangliste gepusht wurde

  18. Carlos2012
    29. Dezember 2012 at 21:10 —

    @Hannes

    Du hast ja Recht aber was will man dagegen machen.Sag was….

  19. Hannes
    29. Dezember 2012 at 21:35 —

    @Carlos2012

    Hm vielleicht zeigen sich noch viel mehr User über diesen Betrug wie beim Hernandez Ross Kampf unzufrieden , und zeigen Sauerland so das viele Leute mit dem Urteil unzufrieden sind , das es der S Bande am A vorbei geht ist schon klar , aber den Betrug unterstützen oder zu rechtfertigen geht auf keinen Fall , jetzt du

  20. Husar
    29. Dezember 2012 at 22:33 —

    Hernandez ist ein ganz schwacher Weltmeister,selbst Wlodarczyk macht ne bessere Fiegur.Ross hat klar gegen Hernandez gewonnen.

  21. joel
    29. Dezember 2012 at 22:41 —

    lebedev war gegen einem alten opa der weeeeit über seinem zenit ist am boden.. auch wenn er gewonnen hat durch ko… roy jones… cw ist bei allen im selben niveau..
    ragt keiner raus.. lebedev ist ordentlich.. aber top????
    top ist keiner im cw… auch nicht im hw..
    ich mag die bitchkos auch nicht.. aber sind obwohl beide alt.. noch top genug für den rest..
    manche gewichtsklassen sind halt schwach besetzt

  22. Carl Coolman
    29. Dezember 2012 at 22:41 —

    Die Punktrichter haben immer recht! Ist denn ein Punkturteil schon mal nachträglich geändert worden? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein Punkturteil nachträglich geändert wurde. Selbst das Urteil bei dem Kampf Manny Pacquiao gegen Timothy Bradley wurde nicht geändert, obwohl nach dem Kampf fünf erfahrene Punktrichter den Kampf neu bewertet haben und alle fünf haben Manny Pacquiao vorne gesehen.

  23. El Demoledor
    29. Dezember 2012 at 23:41 —

    Die Ankündigungen, nach umstrittenen oder auch ganz klaren Fehlurteilen Untersuchungen durchzuführen, sind doch eh nur Blabla.
    Einige Promoter sind so mächtig, dass sie an den wichtigen Stellen in den Verbänden ihre Leute sitzen haben. Es gibt zig Punktrichter, die in ihrer Vita mehr als eine handvoll glasklare Skandal-Scorecards produziert haben und dennoch oder gerade deshalb immer wieder eingesetzt werden. Man kann sich halt auf sie verlassen, dass sie immer den “Richtigen” vorne haben…
    Hernandez wird genauso ein Rematch gegen Ross machen wie es Huck gegen Lebedev gemacht hat.
    Sauerland kann es sich gerade überhaupt nicht leisten, einen seiner Weltmeister zu verlieren. Im Kampf gegen Eric Fields hat Hernandez jedenfalls gute Chancen, seinen Gürtel zu behalten. Der hat zuletzt einen Mann mit 4-4 Kampfrekord geboxt. Top Warm-Up für eine WM…

  24. Carlos2012
    29. Dezember 2012 at 23:50 —

    @Hannes
    Naja,den Sauerland anzuzeigen wird wohl nichts bringen.es geht nur ums geschäft..leider..

  25. 300
    30. Dezember 2012 at 00:05 —

    Sauerland wird eh das Schicksal von Universum ereilen. Nur zeitversetzt.

  26. johnny l.
    30. Dezember 2012 at 03:26 —

    leute, ihr seid euch wohl schon im klaren darüber, dass es zwischen herhandez und den anderen fragwürdigen sauerland-wm einen entscheidenden unterschied gibt: nämlich den, dass er boxen kann. und zwar (vom bewegungstalent her) einzigartig im cw. und er hat cunningham, im cw ein absoluter topmann, 2 x klar besiegt. nur weil er gegen ross schwächen gezeigt hat, ist das kein grund ihn abzustempeln. bessere defensive (ich meine nicht doppeldeckung à la AA, sondern meidbewegungen und beinarbeit) und bessere kondi bei den nächsten fights bitte und dann ist hier ruhe, klar?

  27. SergioMartinez
    30. Dezember 2012 at 04:15 —

    das Cruiserweight ist schlechter besetzt als das Heavyweight (auch wenn man noch zusaetlich die Klitschkos, Haye und Pulev streichen wuerde).

  28. MainEvent
    30. Dezember 2012 at 04:38 —

    @johnny l. Den Leuten ist erst klar dass einer Boxen kann, wenn er einen Titel hat und von “fachjournalisten” gelobt wird 🙂
    Die Creme de la Creme des Boxens:
    sportbild.bild.de/SPORT/sportmix/boxen/2012/12/05/trainer-ulli-wegner-attackiert-marco-huck/International_20Boxing_20Gala_20Alexander_20Povetkin_20v_20Ma__25222841__MBQF-1354706296,templateId=renderScaled,property=Bild,height=349.jpg

  29. Alex
    30. Dezember 2012 at 06:21 —

    @ SergioMartinez

    Ich finde auch dass das CW schlechter besetzt ist als das HW, aber spannender ist das CW auf jeden Fall denn niemand weiss auch wenn die meisten das hier denken wer gewinnen würde wenn welcher dieser Boxer aufeinander treffen. Marco Huck, Denis Lebedev, Yoan Pablo Hernandez, Krzysztof Wlodarczyk, Dmytro Kucher, Rakhim Chakhiev, Firat Arslan, Troy Ross, Eddie Chambers, Alexander Alekseev, Mateusz Masternak, Ola Afolabi und BJ Flores

  30. Alex
    30. Dezember 2012 at 06:26 —

    @ johnny l.

    Stimmt. Hernandez ist einer der besten im CW. Ich finde es sowieso manchmal komisch dass Boxer hier als schlecht bezeichnet werden denn wir reden hier immerhin über die besten Boxer der Welt. Ich glaube nichtmal dass es hier jemanden auf dieser Seite gibt der gegen Nonito Donaire gewinnen würde auch wenn der viele GKen unter den meisten hier ist

  31. Alex
    30. Dezember 2012 at 06:29 —

    @ johnny l.

    Wie gut die Profiboxer sind konnte man klar und deutlich sehen beim Kampf Raab gegen Halmich wo Raab fast doppelt so schwer war und sowieso haben Männer immer einen Vorteil gegen Frauen. Trotzdem hatte Raab keine Chance

  32. Marco Captain Huck
    30. Dezember 2012 at 07:56 —

    @alex
    wie will Raab auch ne Chance haben wenn er noch nie sich Boxhandschuhe übergezogen hat und keine Technik drauf hat. Hätte Halmich verloren wäre das eine Blamage gewesen.

    Alex sagt:

    30. Dezember 2012 um 06:21

    @ SergioMartinez

    Ich finde auch dass das CW schlechter besetzt ist als das HW,

    Man sollte meinen du hast keine Ahnung. Begründe deine Aussage.

  33. BOXINGTRAILER
    30. Dezember 2012 at 09:37 —
  34. Alex
    30. Dezember 2012 at 09:47 —

    @ Marco Captain Huck

    Naja das HW hat mehr Potenzial. Fury, Helenius, die Klitschkos, Haye, Povetkin, Pulev, Boytsov, Wilder, Arreola, Adamek, Solis, Price etc. Das Problem ist einfach das diese Boxer nicht gegeneinander boxen wollen und im CW wollen die Topboxer schon gegeneinander boxen. Wie ich ja schon gesagt habe finde ich das CW spannender, aber wenn wir mal ehrlich sind ist das HW besser besetzt. So jetzt du. Warum ist das CW besser besetzt?

  35. Alex
    30. Dezember 2012 at 09:48 —

    @ Marco Captain Huck

    Bist du eigentlich zufrieden mit der Auslosung der CL? Ich bin sehr zufrieden mit Schalkes Gegner

  36. Marco Captain Huck
    30. Dezember 2012 at 10:07 —

    @alex
    1. Im Cruiser gibt es bessere Ansetzungen
    2. Das Cruiser hat viel stärkere Talente (Pitt,Daley,Largetti,Bujaj,Mchunu)
    3. Price,Boytsov, Wilder, brauchen erstmal gescheite Gegner, Solis soll regelmäßig boxen, Helenius braucht noch viel Zeit nach seiner Verletzung, Arreola soll gescheite Gegner boxen, Adamek hat gegen USS verloren

  37. ego
    30. Dezember 2012 at 11:59 —

    @ alex
    eigentlich ist doch das CW sehr gut besetzt, der leistungsunterschied ist auch nicht so groß ( KO`S und dann erst mal nix). und warum gehen so viele CW ins HW?
    im CW kann unter den top 15 jeder jeden schlagen, ist für mich deshalb sehr interessant.

  38. Carlos2012
    30. Dezember 2012 at 13:02 —

    @ego
    Du hast Recht.Im Cruiser kann jeder jeden schlagen.In der Top 5 ist jeder Favorit. Hernandes,Lebedev Arslan,Huck,
    sind alle gleiche Level.Kommt aufs Tagesform wer der stärkere ist.

  39. Brennov
    30. Dezember 2012 at 13:08 —

    Hernandez hat halt deutsche disziplin und keinen kubanische schländrian!

  40. ego
    30. Dezember 2012 at 14:17 —

    @carlos
    das bist nicht du! ohne beleidigungen? das muß ein fake sein!

  41. ego
    30. Dezember 2012 at 14:22 —

    @ brennov
    er hat leider nicht die deutsche disziplin, sonst wäre er viel weiter!
    mag am trainer liegen, aber ich hab noch nie gesehen, dass er 100& austrainiert war.
    immer einbruch ab runde 5.
    sollte wohl mal den trainer wechseln.

  42. Tom
    30. Dezember 2012 at 14:45 —

    Hmm….ich kenne Eric Fields nicht und kann ihn somit auch nicht einschätzen und die Gegner die er bisher vor den Fäusten hatte,Ausnahme ist O.Afolabi aber gegen den hat er auch verloren,waren bestenfalls dritte und vierte Garnitur!

  43. El Demoledor
    30. Dezember 2012 at 15:21 —

    Ich glaube niemand behauptet hier ernsthaft, dass Hernandez ein schlechter Boxer ist. Er ist sogar garantiert talentierter als Huck oder Abraham. Und dennoch bin ich der Meinung, dass er seit seinen Siegen gegen Cunningham (der für mich auf dem absteigenden Ast ist und auch gegen Troy Ross KO gegangen wäre wenn dieser sich nicht am Auge verletzt hätte) überschätzt wird.
    Ich denke, dass er anders boxen will als es Ulli Wegner von ihm verlangt, daraus ein Konflikt entsteht und er nicht sein volles Potential abrufen kann.
    Ich sehe ehrlich nicht wie Hernandez Leute wie Denis Lebedev, Rakhim Chakhkiev, Guillermo Jones oder Ola Afolabi besiegen sollte; selbst mit Marco Huck, Mateusz Masternak, Dmytro Kucher oder einem Puncher wie William Fernando Souza Bezerra würde er größte Probleme bekommen.

  44. ego
    30. Dezember 2012 at 15:46 —

    @ el demoledor (was heisst das?)
    jepp!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  45. El Demoledor
    30. Dezember 2012 at 16:07 —

    El Demoledor ist sowas wie die puertoricanische Variante von Demolition Man.
    Bin aber eher harmlos solange man mir nicht blöd kommt…

  46. ego
    30. Dezember 2012 at 16:43 —

    @ el demoledor
    ist die puertoricanische variante nicht doch spanisch?
    wer sollte dir blöde kommen?
    ich hoffe, daß unsere mädels davon abstand nehmen!
    YPH ist richtig gut, gegen DL und AF würde er untergehen, falsche bewegungen und dann ko.
    was ist mit frenkel?

  47. El Demoledor
    30. Dezember 2012 at 17:03 —

    @ego
    Jo, Spanisch ist ja die Sprache in Puerto Rico, auch wenn die meisten Boriqueños auch Englisch können, was sie aber nicht so gerne machen…
    Blöd ist mir hier auch noch keiner gekommen, war also nur Spaß!
    Alexander Frenkel hatte ja leider große Probleme mit seiner Schlaghand und litt dann unter einem Burn-Out. Keine Ahnung wann und ob überhaupt er nochmal zurückkommt. Schade, er hatte sehr gute Ansätze, war sehr bescheiden-sympathisch und hatte definitiv mehr drauf als Huck oder Hernandez.

  48. ego
    30. Dezember 2012 at 17:26 —

    @ el demo
    den frenkel mochte ich. klares boxen, kurz und schmerzvoll!
    trotzdem ist YPH ein super boxer.
    trainer wechseln und er ist eine granate!
    vielleicht musst du mit ihm reden?
    soviel können kann doch nicht verloren gehen.

  49. dalein
    30. Dezember 2012 at 17:28 —

    Hatte Frenkel nicht Burnout oder sowas? Glaube nicht dass er nochmal wiederkommt

    Hernandez gehört neben Lebedev zur Sitze des CW. Rakhim könnte auch dahinkommen.
    Huck ist ne Lachnummer. Hoffe er wechselt ins Schwergewicht und beendet nach 10 oder 20 harten KO nIederlagen seine Laufbahn

  50. El Demoledor
    30. Dezember 2012 at 17:34 —

    Ja, YPH hat definitiv top Voraussetzungen, aber ich sehe bei ihm eben keinen Fortschritt.
    Vielleicht war Ulli Wegner am Anfang seiner Karriere der richtige Coach (Disziplin, klare Führung), aber Yoan Pablo darf sein Temperament auch nicht verlieren und muss ein Instinktboxer bleiben. Er muss dabei jedoch die richtige Balance finden, denn er scheint nicht das beste Kinn zu haben und läuft sonst Gefahr, KO zu gehen wenn er zu offen boxt.
    Wieso sollte ich mit ihm reden? Ich habe keinerlei Kontakte zum Sauerland-Team. Spontan könnte ich mir aber vorstellen, Hernandez bei Ismael Salas unterzubringen. Ist aber nur eine Idee…

  51. Brennov
    1. Januar 2013 at 13:52 —

    @ ego: die deutsche disziplin kann er auch erst jetzt haben.

  52. ego
    1. Januar 2013 at 14:30 —

    @Brennov
    es sollte ja nicht die deutsche diziplin sein, die kubanische hätte gereicht ( wieviele WM oder OS gab es)?
    + der deutschen= unschlagbar !

Antwort schreiben