Top News

Kein Haye-Fight im Mai: Team Klitschko vermutet Ablenkungsmanöver von Booth

Vitali Klitschko ©KMG.

Vitali Klitschko © KMG.

Klitschko-Manager Bernd Bönte kann Adam Booths jüngstem Vorstoß nur wenig abgewinnen. Hayes Promoter hatte in einem Interview mit dem Daily Express einen Kampf gegen Vitali Klitschko im Mai in Aussicht gestellt. Bönte vermutet hinter Booths Angebot ein Ablenkungsmanöver, um Hayes Position in den Verhandlungen mit Alexander Povetkin zu stärken. Povetkin, die aktuelle #3 der WBA, könnte zu Hayes Pflichtherausforderer ernannt werden, wenn der englische Verband Ruslan Chagaev auf Grund seiner Hepatitis-Erkrankung ablehnt.

“Der Kampf wird nicht im Mai stattfinden”, so Bönte gegenüber Boxingscene. “Wie ich schon gesagt habe, wir spielen hier keine Spielchen. Der Kampf kann im Mai nicht kommen, weil wir im Mai keine verfügbaren Stadien und keine Daten haben. Es gibt bei RTL keine verfügbaren Termine. Egal ob es nun Wladimir oder Vitali ist, der Kampf müsste im Juli passieren.”

“Jeden Tag gibt es eine neue Story”, so Bönte weiter. “Ich schenke dem Ganzen keinen Glauben, da Haye von Beginn an gesagt hat, dass er nicht an einem Kampf gegen Vitali interessiert ist. Das ist die gleiche Situation wie damals, als er gesagt hat, dass er gegen Vitali kämpfen will und sich dann für Valuev entschieden hat. Ich glaube er sagt das alles nur für die Verhandlungen mit Povetkin. Das ist nur meine Meinung.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

WBO ordnet Brähmer vs. Cleverly an: Shumenov-Fight muss warten

Nächster Artikel

Lara braucht nur eine Runde für Delray Raines

39 Kommentare

  1. Kano
    16. Januar 2011 at 01:28 —

    Wieso sollte Povetkin der Pflichtherausforderer von Haye werden,es ist doch unsinnig zumal der moppelige Russe kein WM Ausscheidungskampf absolviert hat und gar nicht das recht dazu besitzt,zudem ist im Universum Stall Chagaev der eigentliche Herausforderer,die hätten statt Povetkin besser Boytsov nehmen können,ich rechne im weitaus mehr Chancen ein als dem Konditionsschwachem Povetkin ein.

  2. Kano
    16. Januar 2011 at 01:36 —

    Naja obwohl der Kampf Haye gegen Povetkin doch interesannt werden könnte,die meisten Experten schätzen den Russen ja als besser wie Haye ein,trotzdem bleibt meine Prognose das Haye den knapp besiegen würde.

  3. Mr. Wrong
    16. Januar 2011 at 01:39 —

    kano sagt: povetkin = moppeliger russe = konditionsschwach
    ich sage: kano labert wiedermal bull s h it

    Extra für Kano:
    WBA rangliste:
    1. Chagaev (darf nicht in UK boxen, da an hipatitis b erkrankt)
    2. Boytsov (an der rechten hand operiert, sprich veletzt)
    3. Povetkin

  4. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 01:42 —

    So einige Experten sagen, dass Haye wenn er unbedingt in England boxen will nicht gegen Chagaev boxen kann. Er müsste dann aber gegen Boystov( geht nicht weil verletzt und noch zu unerfahren) oder Povetkin boxen. Heisst das wenn Atlas wieder mal nicht dazwischen funkt und Sauerland sein okay gibt Povetkin als Gegner relativ schnell feststehen könnte. Aber die Experten meinen das Haye eher gegen Chagev irgendwo ausserhalb Englands boxen würde als gegen Boystov oder Povetkin. Heiist wir werden irgendwo in der Schweiz oder so Haye vs Chagaev sehen

  5. Mr. Wrong
    16. Januar 2011 at 01:47 —

    @ Kritiker No.1

    atlas ist nicht das einzige problem, hryunov ist von der idee nicht sonderlich begeistert, ich zitiere in mal:
    “haye und chagaev haben noch zeit bis 4. febr, sich zu einigen, sollte der kampf abgesagt werden, dann werden wir uns alle varianten durch den kopf gehen lassen”

    also für mich klingt das so, dass der nix riskieren will…schade

  6. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 02:01 —

    mr. wrong

    ja sehe ich auch so. ich weiss wirklich nicht was deren problem ist. ALs Amatuer Europameister, Weltmeister und Olmypiasieger sollte man sich mal trauen eine WM zu boxen

  7. Kano
    16. Januar 2011 at 02:24 —

    Mr.Wrong
    Und ich sage du labberst nur Bullshit,fakt ist das der Russe gar kein Herausforderungsrecht für den Kampf besitzt,auch ist er moppelig´,wenn du das nicht einsiehst bist du echt ein Blindfisch.Zudem ist sein Still immer noch zu Amateurhaft,eben genau wie du.

  8. Kano
    16. Januar 2011 at 02:26 —

    Mr.Wrong unsere Flachzange fängt wieder mal an beleidigend zu werden wenn ihm meine Meinungn nicht passen,Typen wie du gehören sich verboten.

  9. gewaar
    16. Januar 2011 at 02:26 —

    Große Erfolge als Amateur bedeuten nicht unbedingt große Erfolge als Profi. Povetkin boxt immer noch zu amateurhaft.

  10. Kano
    16. Januar 2011 at 02:31 —

    Ich persöhnlich mag Povetkin und seinen Amateur Still nicht ich wäre mir sogar sicher das er im Kampf gegen Wladi Klitschko schwer K.o gegangen wäre,und nein ich bin kein Klitschko Fan.

  11. Shlumpf!
    16. Januar 2011 at 02:32 —

    Jeden Tag eine neue Newsmeldung im Ehekrach zwischen den Lagern Klitschko und Haye.
    Die Tatsache, dass immer noch geredet wird, gibt mir allerdings ein bisschen Hoffnung, dass die hinter den Kulissen bereits den Kampf geplant haben. Wäre der Kampf gestorben, könnte es beiden Seiten egal sein, was die andere sagt.

    Zu Povetkin: ich kann mir vorstellen, dass die mal abwarten, ob Haye wirklich im Oktober zurücktritt. In dem Fall könnte Povetkin dann um den vakanten Titel boxen.

  12. Tom
    16. Januar 2011 at 02:34 —

    Eigentlich müsste für jeden,in der Weltrangliste gut platztierten Boxer das grösste Ziel sein,um die WM zu boxen!
    Somit kann ich das Umfeld von Povetkin nicht verstehen!

    Fazit: Die einen wollen den WN-KAMPF und dürfen nicht,die anderen dürfen und wollen nicht!

    Ist doch paradox!!!

  13. kevin22
    16. Januar 2011 at 09:00 —

    Ich glaube weder dem Gaye noch seinem Adam Booths auch nur ein Wort!
    Die belügen und betrügen seit Jahren alle Fans vom HW und machen ständig, auf Kosten der Klitschkos, einen auf dicke Hose!

    Wladimir will er nicht boxen, weil 9 Wochen nicht reichen, und nun meint er, er würde im Mai gegen Vitali antreten! Das der dann maximal 10 Wochen Aufbauzeit hätte, scheint plötzlich uninteressant zu sein!

    Ich glaube auch nicht an den Kampf gegen Boytsov oder Povetkin! Das ist wieder alles nur Stimmungsmache von einem völlig überbewerteten WM!
    Der will einen Kampf auf der Insel und das gegen einen Gegner wie Harrison, wo er mit vollen Taschen nach Hause gehen kann. Stinkig auf Wlad ist er doch nur, weil er ihm Chisora weggenommen hat!

    Ich sehe auch nicht mehr, das Haye sein jahrelanges Versprechen, zu seinem Geburtstag in diesem Jahr abzutreten nachkommt, auch das ist wieder eine Lüge!
    Dem geht es nur um seinen Verdienst und so lange das klappt wird er weiter seine Show abziehen!

  14. Peddersen
    16. Januar 2011 at 09:46 —

    Kevin22

    Der Beitrag enthält fast ausschließlich Vermutungen und steile These, die unbegründet bleiben. Zudem habe ich solche Beiträge zu Hauf lesen müssen in der letzten Zeit. Entweder sie kamen wie hier aus der Klitschkofan-Ecke oder aus der Hayefan-Ecke.
    Vielleicht mal wieder ein bisschen mehr mit Niveau, Kevin22.

  15. bigbubu
    16. Januar 2011 at 10:16 —

    Es ist doch immer wieder schön zu sehen wie viele doch David Haye glauben das er an seinem Geburtstag zurück treten wird. Vieles wird angezweifelt, aber das scheinen die meisten zu glauben. Haye wird doch nicht aufhören zu Boxen wenn ihm noch einige grosse Zahltage winken. Das ist doch Blödsinn. Glaubt wirklich jemand das Haye freiwillig auf einen Batzen Geld verzichtet? Also ich nicht.
    Sollte wirklich Povetkin geboxt werden, glaube ich nicht das Povetkin Haye schlagen kann. Ich würde es Povetkin gönnen, allerdings glaube ich nicht daran.

  16. kevin22
    16. Januar 2011 at 10:59 —

    @ Peddersen

    Kann sein das ich mich zu schnell anpasse 😉

  17. berry
    16. Januar 2011 at 11:29 —

    fackt ist das pove sehr bald weltmeister wirt …. nur die interessen und prioriteten zu erkennen das ist bischen schwiriger grüsse

  18. Klausi
    16. Januar 2011 at 11:41 —

    “wirt”?

    wo bewirtet er denn seine gäste?

    und was sind “prioriteten”?
    was heisst “bischen” oder “schwiriger”?

  19. Leser
    16. Januar 2011 at 11:45 —

    sein wir mal ehrlich. Viele werfen den Klitschkos vor, dass sie nur Fallobst boxen. Tatsache jedoch ist, dass es zur Zeit einfach keine passenden Gegner da sind. Entweder sind sie klar schwächer oder sie haben die notwendige boxerische Reife noch nicht.

    Haye schafft es, aus welchen Gründen auch immer, keinen Kampf mit den Klitschkos zu bekommen.
    Es bleiben ihm daher auch nur die Gegner, die Klitschko in der Vergangenheit geboxt haben.
    Leider hat er damit ein Problem, weil er öffentlich immer wieder gesagt hat, dass er diese für schlecht hält.

  20. Shlumpf!
    16. Januar 2011 at 13:06 —

    Beide Seiten sind Geschäftsleute; ich traue denen durchaus zu die gesamte Fangemeinde gemeinsam zu verarschen.
    Das ganze Balliho ist doch für beide gut; beide können ihre schwachen Gegner damit begründen, dass der Vereinigungskampf nicht kommt, weil der jeweils andere ja nicht will.
    Wäre diese Feindschaft nicht, wären beide Seiden um ein vielfaches langweiliger.

  21. Leser
    16. Januar 2011 at 14:30 —

    Jep. Hauptproblem ist, dass heutzutage der Geschäftssinn das Boxen zu sehr negativ beeinflusst. Das Interesse mehr Geld zu verdienen ist höher, als den Fans gute Kämpfe zu präsentieren.

    Dieses Gezicke zwischen Klitschko und Haye halte ich mittlerweile nicht mehr für gut. Die tun sich beide keinen Gefallen mehr. Wenn der Kampf doch irgendwann zustande kommen sollte und sie dann beide auf Schmusekurs gehen, wird der Fan merken, dass er betrogen wurde….manche Fans wird das dann sauer hoch kommen.

  22. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 14:33 —

    HEy Leute was habt ihr eigentlich. Sauerland hat gesagt, wenn Klitschko einen Termin im Mai akzeptiert hätte, wäre der Kampf zustande gekommen. Stattdessen will er leiebr am 30. April gegen Chisora boxen. UNd das sie keinen Kampf im Mai akzeptieren wird jetzt von Bönte bestättigt. ALso gab es wirklich ein Mai Angebot für HAye vs Klitschko was sie nicht akzeptiert haben.

    Es wäre doch perfekt wenn Haye wenigstens gegen Povetkin boxen würde. Auch für alle Klitschko Fans. Dann wären sie nämlich einen von beiden endgültig los. Was wollt ihr noch. Übrigens bleib ich dabei, wenn Povetkin gegen HAye boxen darf, dann hat man den Klitschko Kampf bewusst nicht gemacht um wohl Haye zu boxen und so als Weltmeister einen Klitschko Kampf in Russland zu veranstalten zu können. Mal sehen ob der Kampf kommt

  23. carlos2012
    16. Januar 2011 at 14:37 —

    Naja,selbst wenn der Kampf zwischen Haye vs Povetkin stattfinden würde,sehe ich für den Russen wenig Chancen gegen Haye.

  24. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 15:37 —

    Wir werden nach dem Kampf sehen wer besser ist aber imgegensatz zu vielen anderen Kämpfen wurde wenigestens der sieger nicht vorher feststehen

  25. feige sau haye
    16. Januar 2011 at 15:55 —

    seid ihr alle auf den kopf gefallen? es ist doch offensichtlich, dass haye nicht die eier hat, einen der klitschkos zu boxen. gegen vitali würde er ganz klar untergehen. da er das weiß, sucht er auch immer wieder nach dämlichen ausreden. haye erinnert mich irgendwie an einen schulhof-prügler, welcher ständig das maul aufreißt und vorgibt stark zu sein, indem er kleinere und schwächere streber-kinder verprügelt. wenn’s dann aber mal ernst wird und er gegen ernsthafte gegner kämpfen muss, zieht er den schwanz ein bzw. bekommt auf’s maul. große fresse, nix dahinter. die tatsache, dass er einmal von einem türsteher verprühgelt wurde, sagt alles. das ist kein richtiger boxer… wie soll man ihn respektieren?

  26. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 16:13 —

    Was für ein türsteher? ein mma fighter macht alle fertig auch deine klitschkos, frag mal toney, der wird es dir bestättigen.

    Wo steht das mit dem Türsteher gib mal ne quelle an.

    Vitali kämpft nur Fallobst. Der bewegt sich wie Ali mit 45. Wird bald ko gehen. Bönte spricht von ABlenkungsmanöver und meint damit was er selbst gemacht hat. Er hat als ablenkungsmanöver mit Haye verhandelt zum Schein und und eigentlich richtog mit Adamek und als alles klar war mit Adamek hat er den HAye kampf unmöglich gemacht und die schuld auf die andere seite geschoben

  27. oskarpolo
    16. Januar 2011 at 16:32 —

    Kritiker

    Vitali haut jetzt am 19 März Solis aus dem Ring !

    Powetkin wartet bis die K2 in Rente gehen ,dann traut er sich wieder aus seinem Loch . Bis dato Kämpft er gegen Firtha ,Oruh ,Mora,Nolan das sind die richtigen gegner für ihn .
    Haye wird schön weiter, in und um London Boxen,am besten ein Rematch gegen Harrison .

    Der einzige Boxer der sich traut ist Adamek .
    Er redet nicht viel ,und boxt was kommt !

  28. Stefan
    16. Januar 2011 at 16:39 —

    Povetkin vs. Haye wäre durchaus ein interessanter Kampf, wobei ich durchaus Chancen für Povetkin sehe. Aber war der auch nicht verletzt?

    Der Gewinner des Kampfes hätte dann auch Cjancen Vitali zu schlagen, aber nicht Wladi.

    So seh’ ich’s.

  29. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 17:08 —

    Hmm also wenn man logisch mal an die sache geht, dann weiss man das Haye eigentlich gezwungen ist gegen Valuev nochmal zu boxen. Das war die Bedingung für den Valuev kampf Dann hat Sauerland aber bemerkt das er mit Haye mehr geld machen kann als mit Valuev. ALso hat er auf den rematsch verzichtet und wollte stattdessen lieber einen Weltmeister Haye vermarkten. So nun fragt sich was will Sauerland mit Povetkin. Will er HAye verdrängen und Povetkin zum Weltmeister machen oder ist er mit Haye noch glücklicher. Wenn man diese Frage benatwortet weiss man das ein Haye vs Povetkin kampf sogut wie unmöglich ist, ausser Sauerland verdient mit einem künfitgem Weltmeister Povetkin mehr geld als mit Haye.

  30. Kritiker No.1
    16. Januar 2011 at 17:10 —

    Povetkin nützt Sauerland also zuzeit gar nichts. Denn er will einen Haye vs Klitschko Kampf nicht kaputt machen wenn er Povetkin gegen KLitschko oder Haye boxen lässt. Also lässt er ihn für die Zeit nach Haye im Standby modus irgendwelche Flas chen boxen

  31. leif
    16. Januar 2011 at 21:40 —

    feige sau haye, Du hast recht! Haye ist ein grossmaul und ein feigling. Ich glaube nie es kommt zu einem Kampf gegen Klitschko. Nicht mal gegen Chagaev stellt er sich. Denke auch das Chisora den Liemaker ausknocken würde!!!!

  32. Shlumpf!
    16. Januar 2011 at 21:52 —

    Chagaev darf in England nicht boxen.
    Waru sollte Haye auf sein Heimrecht verzichten? Chagaev will eh keiner mehr sehen, der war schon im Eliminator-Kampf schlecht.

  33. kevin22
    16. Januar 2011 at 21:56 —

    Shlumpf! sagt:

    “Chagaev darf in England nicht boxen.”

    Gab es dafür schon eine offizielle Meldung?

  34. Shlumpf!
    16. Januar 2011 at 21:58 —

    Ich glaub, oskarpolo hatte da so einen Link reingepostet, bin mir aber nicht ganz sicher.
    Das Statement von Booth war ja, dass man Chagaev boxen würde, wenn er die Zulassung für England erhält.

  35. oskarpolo
    16. Januar 2011 at 23:12 —

    Shlumpf Kevin

    Ruslan hat vorerst ne absage bekommen ,universum hat aber ein zweites gutachten nach
    uk Geschickt ????

    Soll am Dienstag beschlossen werden !

  36. Kano
    17. Januar 2011 at 00:38 —

    Ich sehe Chagaev als Hayes bisher schwierigsten Gegner (im Schwergewicht),trotzdem bin ich der Meinung das Chagaev so ähnlich wie John Ruiz K.o geht.

  37. leif
    17. Januar 2011 at 10:14 —

    Hoffe das Universum endlcih die Pflichtverteidigung ersteigert. Dann muss Haye dahin wo sie es austragen wird. Aber der Haye traut sich wohl nirgendswo mehr hin.

  38. Franjo79
    17. Januar 2011 at 21:32 —

    leif

    Kannst du bitte als neutraler boxfans oder boxkenner Haye und chagev vergleichen, schwächen und stärken bei beiden ich danke im voraus. MFG

  39. Charly
    18. Januar 2011 at 04:11 —

    Haye hat Valuev und Ruiz klar beherrscht, und seinen brit. Landsmann Harrison deklassiert. Viele Jahre lang war Valuev z.b. ein Wunschgegner für die Klitschkos, da ein Kampf gegen den Riesen auch ein Riesen-Medien-Interesse und damit hohen Einnahmen gebracht hätte. Wenn Haye jetzt gegen Povetkin in 2011 boxen sollte, ist dies ansich das Schwergewichtsduell des Jahres, egal gegen wen die Klitschkos boxen.Ist halt blöd wenn irgendwann die Karriere vorbei ist, und man nicht sagen kann, “dass man sie alle geboxt (und evtl. besiegt) hat”. Von daher könnte der Bönte bei den Verträgen den Gegnern ein klein wenig mehr entgegenkommen.
    Wenn man die Schwergewichtsszene realistisch betrachtet, sind da sportlich die beiden Klitschkos ganz oben, “aber” Haye hat sich in den letzten 2-3 Jahren sportlich sehr gut entwickelt, und ist von der Leistung her ansich der “Pflichtherausforderer” der beiden Klitschkos.

Antwort schreiben