Top News

Kein Aufbaukampf für Chavez Jr.: Austragungsort des Zbik-Fights noch unklar

Sebastian Zbik ©Rolf Vennenbernd.

Sebastian Zbik © Rolf Vennenbernd.

WBC-Silber-Champion Julio Cesar Chavez Jr. (42-0-1, 30 K.o.’s) wird nach Angaben seines Co-Promoters Fernando Beltran von Zanfer Promotions keinen Aufbaukampf am 19. März bestreiten. Ursprünglich wollte sich Chavez für den WM-Kampf gegen WBC-Champion Sebastian Zbik (4. Juni) mit einem Kampf gegen David Medina (22-2, 10 K.o.’s) in WM-Form bringen, nun hat Chavez’ Management diese Idee aber wieder fallen lassen.

Womöglich war dem Promoterteam Zanfer/Top Rank der Aufbaukampf nach Chavez’ schwacher Leistung gegen Billy Lyell einfach zu riskant, zumal die beiden größten US-Networks HBO und Showtime bereits ihr Interesse an dem WM-Fight gegen Zbik angemeldet haben. Als Austragungsorte sind das mexikanische Cancun und das MGM Grand von Las Vegas im Gespräch, die endgültige Entscheidung dürfte wohl in den nächsten Wochen fallen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Robert Guerrero: "Ich darf gegen Katsidis nichts dem Zufall überlassen"

Nächster Artikel

Kubanische Wochen: Solis vs. Klitschko / Gamboa vs. Solis

11 Kommentare

  1. TheIron
    1. März 2011 at 14:44 —

    ???

    Hatte Sturm ncht gesagt in den nächsten 2 Wochen macht er alles klar für nen Vereinigungskampf gegen Zbik…

  2. Philipp81
    1. März 2011 at 14:54 —

    Also ich dachte das Zbik unintressant für HBO und Showtime ist?

  3. Tom
    1. März 2011 at 15:01 —

    Wäre auch mal schön für jeden Boxfan,wenn man wüsste gegen wen Zbik in naher Zukunft boxt.
    Vereinigungskampf gegen Sturm oder Titelverteidigung gegen Chavez Jr.

    Ich würde mal sagen jetzt ist Sturm gefragt,schnell zu handeln!

  4. Ahmet
    1. März 2011 at 20:23 —

    Sturm wird sicher kneifen, weil er den WBC Gürtel anschließend in den USA gegen CHavez jr verteidigen muss. Da Sturm keinen Punch hat, wird der Kampf wahrscheinlich die 12 Runden gehen und wie das enden wird kann man sich ja denken ( 2005 DeLaHoya vs Sturm)

  5. tyson
    2. März 2011 at 13:10 —

    zbik ist ein milchbubi.. ich habe gegen ihn schon 3 mal sparring gemacht, er kann nichts..

  6. Peddersen
    3. März 2011 at 08:13 —

    tyson

    Das wissen wir. Wir allen hier haben Zbik doch schon zig mal beim Sparring auf die Bretter geschickt. Vitali ist beim Sparring gegen mich sogar zwei mal schwer Ko. gegangen. Ich habe ihn daraufhin abgeraten, gegen Peter in den Ring zu steigen. Er hat´s trotzdem gemacht und hat sein Comeback erfolgreich gemeistert.
    Die Welt ist ungerecht, das wissen wir alle. 😉

  7. tyson
    3. März 2011 at 08:50 —

    ich glaube du verwechselst mich hier mit irgendwelchen spinnern die müll erzählen…
    ich war bis 2007 selber profi als halbschwergewichtler mein freund.. ich kenne alle jungs aus dem profi bereich..

  8. Peddersen
    3. März 2011 at 16:37 —

    tyson

    Frage:

    Gegen welche besseren Boxer als Zbik hast du gesparrt?

  9. Tom
    3. März 2011 at 17:44 —

    @ tyson

    Noch besser wäre,du nennst uns einige deiner ehemaligen Gegner!

  10. Kano
    4. März 2011 at 02:53 —

    Na klar Herr Tyson findet das wir irgendwelche Spinner sind die hier Müll erzählen,aber selbst fählt im kein Boxer ein gegen den er gesparrt hat,den ansonsten würde er längst zurück schreiben.Ja,ja gegen Zbik und gesparrt,und Tyson wurde wahrscheinlih vom Fackelmann ausgeknockt
    😀

  11. tyson
    4. März 2011 at 14:18 —

    🙂 hey leute.. ich kann euch sagen gegen wen ich noch sparring gemacht habe..
    gegen Zsolt Erdei, Karoly Balzsay, Josip Jalusic,Oktay Urkal..
    der schnellste war Zsolt von den.. und der schlagstärkste Balszay..

Antwort schreiben