Top News

Kashi Ali schlägt Roman Gorst

Kashi Ali schlägt Roman Gorst

Im britischen Sheffield musste sich am gestrigen Samstagabend Roman Gorst dem IBF-Europameister im Schwergewicht, Kash Ali, geschlagen geben. Ali traf Gorst in der siebten Runde mehrfach am Kopf. Gorsts Ecke brach den Kampf nach diesem Durchgang ab. Möglicherweise hat Roman Gorst einen Kieferbruch erlitten.

Gorst hat uns heute Morgen berichtet: „Er (Kash Ali) hatte Probleme mit mir. Nach meinem Gefühl waren drei der (geboxten) sieben Runden bei mir. Aber ich will nicht groß reden. Ich habe verloren.“

Britische Boxfans haben die Begegnung anders empfunden. Ein User der Internet-Community Reddit.com beschreibt den Kampf sinngemäß wie folgt: (Beschreibung ist übersetzt und verkürzt wiedergegeben)

Runde 1: Gorst schlägt zuerst, verfehlt aber. Ali sieht beeindruckend aus, landet einen linken Jab. Beide Männer bewegen sich sehr langsam. Ali schlägt zuerst eine Rechte, dann den linken Jab. Gorst schlägt mehrere Hände, kommt aber nicht durch. (Ali 10 – 9 Gorst)

Runde 2: Gorst eröffnet mit einer rechten Hand zum Körper, einem linken Jab und einem Uppercut. Ali trifft Gorst am Kopf. Der setzt zu einer Schlagserie an, aber alles landet auf der Deckung von Ali. Kash Ali bringt einen schwachen rechten Jab an und einen besseren linken. Im Infight versucht Gorst mit links zu treffen, hat aber keinen Erfolg. Ali landet einen guten linken Körpertreffer und einen rechten Haken. Gorst weiß jetzt, dass Ali hart schlagen kann. Ali versucht sich ohne Erfolg mit zwei Aufwärtshaken, kommt aber dann mit einem linken Jab durch. Gorst greift gegen Rundenende noch einmal an, kann aber keine Treffer setzen. (Ali 20 – 18 Gorst)

Runde 3: Gorst setzt zu einem rechten Heumacher an, Ali verfehlt die Mitte, landet aber eine gute Linke. Dann kann er eine Rechte anbringen und die Zuschauer werden etwas lebhafter. Ali setzt erneut einen Treffer, versucht Gorsts Deckung zu knacken. Mit Erfolg: Gorst muss eine harten Linke nehmen. Gorst versucht ohne Erfolg zurück zu schlagen aber es ist erneut Ali, der zwei Mal am Kopf trifft. Gorst verfehlt mit rechts. (Ali 30 – 27 Gorst)

Runde 4: Ali landet gut links am Kopf, arbeitet auch weiterhin teilweise gut mit der Linken. Eine harte rechte Hand von Ali schlägt ein, Gorst nimmt sie. Ali versucht, seinen Gegner zu ermüden, landet eine Linke. Gorst wehrt sich, aber nicht durchgängig mit Erfolg. (Ali 40 – 36 Gorst)

Runde 5: Die Kämpfer tasten sich noch einmal ab. Ali arbeitet immer wieder mit dem linken Jab. Dann landet er eine Rechte, gefolgt von einer Linken zum Körper. Gorst schlägt auf Alis Deckung, ohne etwas zu bewirken. Er setzt Jabs, aber nichts kommt durch. Die Köpfe der beiden kommen zusammen. Jetzt kann Gorst endlich ein paar Rechte landen. Ali schlägt mit links, hart  … aber langsam. Gorst landet einen sehr guten linken Jab an Alis Kopf, dann verfehlt er mehrmals mit rechts und links. (Ali 50 – 46 Gorst)

Runde 6: Gorst gewinnt an Selbstvertrauen und schlägt mehr, aber Ali landet im Clinch einen guten Aufwärtshaken. Ali versucht eine Linke, aber verfehlt. Gorst setzt zu mehreren Geraden an, aber kann ebenfalls nicht treffen. Gorst landet einen Uppercut, aber mit minimalem Effekt. Ali trifft mit einer guten Rechten, verfehlt dann mit einer rechten Bombe. Gorst kommt in der Mitte durch, erzielt aber nur geringe Wirkung. Gorst setzt nach und verfehlt, Ali antwortet mit einer guten rechten Geraden. Dann trifft  er mit einem rechten Aufwärtshaken. (Ali 60 – 55 Gorst)

Runde 7: Ali eröffnet den siebten Durchgang mit einer guten Linken. Die Köpfe geraten aneinander, Ali muss einen Körpertreffer nehmen. Wieder kommen die Köpfe zusammen. Ali drängt Gorst in die Ecke, trifft aber nicht. Eine Rechte von Gorst verfehlt Ali nur knapp. Gorst greift an, hat aber nur minimalen Erfolg. Ali trifft im Gegenzug zwei Mal mit der Linken den Kiefer von Gorst, kann dann zwei Mal mit dem rechten Uppercut nicht treffen. Dann trifft er mit rechts, Gorst sieht nicht gut aus. (Ali 70 – 64 Gorst)

Gorsts Ecke zieht ihren Mann raus, Ali behält den IBF European Heavyweight Titel. (Ende der Userwertung)

Roman Gorst hat nun eine Profibilanz von 7-2-0, Kash Ali verbessert sich auf 20-1-0 bei 11 Siegen durch KO. Der 29-jährige aus dem britischen Rotherham plant langfristig einen Kampf um die Weltmeisterschaft.

Voriger Artikel

Kash Ali vs Roman Gorst - Europameisterschaft in Sheffield

Nächster Artikel

Martin Bakole: AJ hat mehr Power als Usyk

1 Kommentar

  1. 20. September 2021 at 13:36 —

    Kash Ali ist ja nu nicht das Maas aller Dinge, habe ihn bisher nur im Kampf gegen Price gesehen und da war er, von den Beißatacken mal abgesehen, nur Schrott…..Gorst kam spät zum Profiboxen, aber wenn man einen Mann wie K. Ali nicht Gegenwehr entgegensetzen kann, sollte man die Boxhandschuhe an den Nagel hängen!

Antwort schreiben