Top News

Karo Murat: Titelchance am 7. Mai gegen Griffin

Karo Murat ©Sauerland Event.

Karo Murat © Sauerland Event.

Sauerland-Halbschwergewichtler Karo Murat (23-1, 13 K.o.’s) bekommt am 7. Mai in Neubrandenburg eine weitere Titelchance: der 27-Jährige trifft im Vorprogramm von Sylvester vs. Geale auf den Amerikaner Otis Griffin (23-7-2, 9 K.o.’s), auf dem Spiel steht der Intercontinental-Titel der IBF. Mit einem Sieg hätte Murat realistische Chancen, den IBF-Weltmeister Tavoris Cloud bald herauszufordern.

“Das sind tolle Nachrichten. In meinem Leben haben sich bisher eigentlich alle Wünsche erfüllt”, sagte Murat. “Nur der Traum vom Gewinn der Weltmeisterschaft wurde noch nicht wahr. Nachdem ich im letzten Jahr in Birmingham gegen Nathan Cleverly verloren hatte und mich im Februar in Mülheim an der Ruhr mit einem Sieg gegen Christian Cruz zurückmeldete, will ich wieder nach oben. Ich freue mich riesig darauf, in Neubrandenburg zu zeigen, was ich kann. Ein Sieg gegen Griffin wäre ein großer Schritt nach vorn.”

Seinen Gegner schätzt Murat sehr stark ein: “Ich darf ihn auf keinen Fall unterschätzen. Er stand schon mit einigen namhaften Kämpfern wie Jeff Lacy, Enad Licina oder Danny Green im Ring. Gerade sein letzter Kampf im März gegen Yusuf Mack war wohl recht umstritten. Hätte Griffin da gewonnen, wäre für ihn ein Weltmeisterschaftskampf gegen IBF-Champion Tavoris Cloud sicher gewesen. Griffin ist sehr beweglich und schlagstark.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Aus seiner Niederlage gegen Cleverly hat Murat einiges gelernt: “Natürlich darf ich den verlorenen Fight gegen Nathan Cleverly im letzten Jahr in England nicht völlig vergessen. Aber für mich ist das abgehakt. Ich habe den Kampf von damals genügend analysiert und weiß, welche Fehler ich gemacht habe. Zum Beispiel muss ich früher mit dem Gewicht runter, damit mir im Wettkampf nicht die Kraft fehlt. Und ich darf mich vor den Kämpfen nicht so verrückt machen, muss ruhiger bleiben.”

Murat freut sich schon auf Neubrandenburg, denn ans Jahnsportforum hat er gute Erinnerungen: “Neubrandenburg mag ich wirklich sehr. Hier gewann ich einst gegen Cristian Sanavia im Super-Mittelgewicht die Europameisterschaft. Das Publikum im Jahnsportforum ist einfach toll. Wenn man die Arena betritt, spürt man sofort die Unterstützung. Das ist eine Stimmung, wie ich sie nur ganz selten erlebt habe. Das verleiht mir ein Gefühl der Sicherheit.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

SportBild-Umfrage: Dimitrenko zum besten Boxer Deutschlands gewählt

Nächster Artikel

Zsolt Erdei vs. Byron Mitchell: Am 4. Juni im Vorprogramm von Froch-Johnson

10 Kommentare

  1. Ferenc H
    26. April 2011 at 18:43 —

    Ok wie stehen seine Chancen gegen Cloud? Ich würde an seiner Stelle abwarten wie der Kampf Brähmer VS. Clevery gelaufen ist und dann denn Sieger davon herausforden. Gegen Brähmer hätte er wohl besserer Chancen und wenns Clevery wird könnte er ja zeigen wieviel er aus der Niederlage gelernt hat

  2. Nessa1978
    26. April 2011 at 18:45 —

    Gegen Clous ist er wohl krasser Außenseiter für mich

  3. Anatoli
    26. April 2011 at 18:59 —

    Aus dem Kampf gegen Clevery hat er viel gelernt. Er muß früher mit Gewicht runter und sich vorher nicht so verrückt machen / muß ruhiger bleiben. Na dann ist alles klar. Seh ich fast genau so. Vieleicht noch die Haare in andere Richtung kämmen und auf gehts gegen die nächste Wand. 😀

  4. Anatoli
    26. April 2011 at 19:01 —

    Abraham hat übrigens auch viel gelernt. Nähmlich nicht so viel vor dem Kampf trainieren. Ansonsten alles bestens. Auch er packt es 😀

  5. Tom
    26. April 2011 at 19:18 —

    Mit welcher Berechtigung bekommt Murat eine Titelchance?????

    Naja,sollte er den Kampf gewinnen,soll er halt den Interconti-Titel einige Male verteidigen aber einen Kampf gegen T.Cloud sollte er lieber nicht anstreben,denn Cloud ist mind. zwei Klassen besser als Murat!!!!

  6. liston
    26. April 2011 at 19:31 —

    er kann noch so viel aus der niederlage gegen cleverly gelernt haben. die wichtigste lehre hat er nicht gezogen: er kann auf dem niveau nicht mithalten!

  7. MainEvent
    26. April 2011 at 22:12 —

    OG Griffin ging gegen Licina KO.
    Gegen Tavoris Cloud??????? Selbst Eisenschädel Opa Glen hat bei den Schlägen von Cloud das Gesicht verzogen………….Karo wird die 9. Runde nicht erleben, sollte es zu diesem Kampf kommen

  8. MainEvent
    26. April 2011 at 22:13 —

    Karo Murat = Arthur Abraham made in china 🙂

  9. Mr. Wrong
    27. April 2011 at 09:04 —

    Respekt, Die Sauerland-Boxer haben einen gesunden Optimismus, was widerum schon als ungesund gelten muss. Ich glaube selbst die Mitglieder von Scientology sehen die Dinge realitischer als die Zöglinge um Tante Sauerland und Ulli “Rotkopp” Wegner.

  10. MainEvent
    27. April 2011 at 13:45 —

    @ Wrong das Superman-Syndrom macht sich im Sauerland Stall breit.
    erinnert mich an interviews von ufc kämpfern 🙂

Antwort schreiben