Top News

Kampfnacht in Berlin: Siege für Krasniqi, Dirks und Culcay

Robin Krasniqi, Serdar Sahin ©Eroll Popova.

Robin Krasniqi, Serdar Sahin © Eroll Popova.

Der Münchner Halbschwergewichtler Robin Krasniqi (38-2, 14 K.o.’s) konnte sich im Vorprogramm von Stieglitz vs. Abraham mit einer beeindruckenden Leistung gegen den Berliner Serdar Sahin (20-1, 13 K.o.’s) den Internationalen WBO-Titel sichern. Dem Boxer vom SES-Stall gelang es bereits in der ersten Runde seinen Gegner mit einem harten rechten Uppercut zu Boden zu schicken, dabei hatte vor dem Kampf Sahin als der klar gefährlichere Puncher gegolten.

Auch in der zweiten und dritten Runde war Krasniqi klar der bestimmende Mann, der dank seiner überlegenen Technik Sahins Schlägen ausweichen und seine eigenen Treffer blitzschnell ins Ziel bringen konnte. In der vierten Runde schlug erneut ein harter rechter Uppercut am Kinn Sahins ein, der ihn erneut zu Boden schickte. Da Sahin nicht mehr wirklich kampffähig erschien, wurde er von Referee Franck Michael Maass aus dem Kampf genommen.

In einem weiteren Vorkampf setzte sich der in der WBO auf Platz 7 gerankte Berliner Dustin Dirks (25-0, 19 K.o.’s) gegen den zähen Journeyman Sandro Siproshvili (25-14, 12 K.o.’s) durch. Dirks hatte seinen Gegner in den ersten vier Runden eigentlich gut im Griff und konnte bei seinem Gegner einen tiefen Cut über der Nasenwurzel erzeugen. In der fünften Runde ließ Dirks aber seinen Gegner wieder zurück in den Kampf kommen und wirkte nach einer beinahe 30-sekündigen Serie sogar leicht angeschlagen.

In der sechsten Runde konnte Dirks das Ruder aber wieder herumreißen und seinem Gegner weiter schwer zusetzen. Möglicherweise hätte Siproshvilis Ecke in der Pause den Kampf beenden sollen, der Georgier wurde aber noch einmal hinausgeschickt und kassierte in der siebten Runde schlimme Prügel. Nach ca. zwei Minuten hatte Siproshvilis Team doch ein Einsehen und nahm ihren Boxer aus dem Kampf.

Ebenfalls sehr erfolgreich verlief der Abend für Halbmittelgewichts-Talent Jack Culcay (13-0, 8 K.o.’s), der sich gegen den Franzosen Frederic Serre (13-7, 3 K.o.’s) den ersten internationalen Titel seiner Karriere sichern konnte. Culcay war von Beginn an der bestimmende Mann, in der zweiten Runde hatte Serre jedoch mit seiner Rechten etwas Erfolg. In der dritten Runde öffnete sich über dem linken Auge des Franzosen ein tiefer Cut, der so tief war, dass ein Weitermachen nicht in Frage kam. Als WBA-Intercontinental-Champion befindet sich Culcay nun in Reichweite eines Titelkampfes gegen den regulären WBA-Weltmeister Austin Trout (USA).

Voriger Artikel

Ex-Weltmeister Brähmer unterschreibt bei Sauerland

Nächster Artikel

Abraham holt mit Punktsieg gegen Stieglitz WM-Titel in zweiter Gewichtsklasse

42 Kommentare

  1. Expertenteam-Boxen
    26. August 2012 at 00:09 —

    Ihr unprofessionellen Vögel hier veröffentlicht Ergebnisse, bevor der Kampf im TV ausgestrahlt wird. Das Trottel-Team von Boxen.de!

  2. Expertenteam-Boxen
    26. August 2012 at 00:12 —

    Und Abraham mit locker 83 – 85 KG im SMW. Alles nur noch lächerlich. Eine Art Superdoping!

  3. Carlos2012
    26. August 2012 at 00:16 —

    Meine Güte.Stieglitz hat angst ohne Ende gehabt.Gratulation an den Sieger.

  4. Achim7
    26. August 2012 at 00:20 —

    Abraham gewinnt nach PTK.

  5. The Itallian Stallion
    26. August 2012 at 00:20 —

    Toller kampf. Abraham hat mich wircklich überascht.
    Vieleicht der beste Abraham ever. Bin gespannt
    ob Sturm immernoch gegen Abraham boxen will

  6. Expertenteam-Boxen
    26. August 2012 at 00:20 —

    “Wo wir sind auf dieser Welt, wir bleiben trotzdem Armenier.” Ehrliches Statement von Arthur. Warum wird da nicht die armenische Nationalhymne gespielt, wenn er schon die Wahrheit sagt? Melkkuh Deutschland und die dumm.en Deutschen. Hahahahahahahaha.

  7. Mr. Wrong
    26. August 2012 at 00:22 —

    😆

  8. Mr. Wrong
    26. August 2012 at 00:25 —

    Bin gespannt welche Flaschen Abraham bis zu seiner nächsten Pflichtverteidigung boxt, bei nächstem Pflichtherausforderer ist er seinen Titel wieder los, denn Supermittel ist die nach Weltergewicht, die am stärksten besetzte Gewichtsklasse.

  9. Bronx Bull
    26. August 2012 at 00:28 —

    @ wrong

    Wenigstens Einer!

  10. Alex
    26. August 2012 at 00:29 —

    Toller Kampf. Abraham hat verdient gewonnen. Ich hoffe Abraham behällt den Titel und holt sich den von Froch auch noch und Stieglitz soll sich den von Balzsay holen

  11. gary
    26. August 2012 at 00:31 —

    @Expertenteam-Boxen Melkkuh, was heisst das? Was hat das damit zu tun? Ist das nicht eher ein Gewinn für Deutschland, siehe auch im Fussball, bist du borniert oder was meinst?

  12. Mr. Wrong
    26. August 2012 at 00:33 —

    @ BronxBull

    8)

  13. David Haye AKA The Hayemaker!
    26. August 2012 at 00:33 —

    Eindeutig unentschieden, wieder mal sauerland MAFIA!!!

  14. Bronx Bull
    26. August 2012 at 00:35 —

    @Wrong

    Sollen wir mal wieder einen richtigen Fight machen B) ?
    Ignorier aber Bitte meine nachträglichen Nachrichten 😉

  15. Expertenteam-Boxen
    26. August 2012 at 00:38 —

    @gary
    Gewinn für Deutschland? Wie naiv gehts noch? Es geht um viel Geld, um Inszenierungen, um nichts mehr. Was für ein Gewinn für Deutschland? Garkeiner. Und Leute wie Abraham und Sauerland zocken viele Millionen ab. Also deutlicher Verlust für Deutschland.

  16. MainEvent
    26. August 2012 at 00:40 —

    @Wrong ich hab die scheisse mit 6 zu 6 gewertet du?

  17. Mr. Wrong
    26. August 2012 at 00:41 —

    @ BronxBull

    sorry, muss leider passen. Habe (weiblichen) Besuch 😉

  18. MainEvent
    26. August 2012 at 00:41 —

    @Wrong ich hab die schei.sse mit 6 zu 6 gewertet du?

  19. Carlos2012
    26. August 2012 at 00:41 —

    Stieglitz hat super kondition aber bewegt sich kaum im ring.Wer vor Abraham wie ein Amateuer steht,sollte sich später nicht wundern das er mit blutigem Gesicht als verlierer dasteht.Hat der Trainer von Stieglitz die kämpfe zwischen Abraham,Froch,Direll,Ward nicht angeschaut.Die Taktische Leistung war unter aller Sa..u

  20. MainEvent
    26. August 2012 at 00:43 —

    hau die alte kaputt Wrong, 12 runden bestrafung!

  21. Carlos2012
    26. August 2012 at 00:44 —

    @Mr.Wrong

    Du hast weiblichen Besuch?Hast du einen versteckten kamera im Schlafzimmer.Kannst ja aufnehmen und mir zusenden. 😉

  22. Alex
    26. August 2012 at 00:47 —

    @ Expertenteam-Boxen

    Das Geld was Sauerland und Abraham bekommen müssen Menschen ja nicht ausgeben. Sie sind ja nicht verpflichtet sich den Kampf anzuschauen aber wenn es dannach geht sind fast alle Sportler ein Verlust für Deutschland

    @ David Haye AKA The Hayemaker!

    Es waren viele Runden dabei die ziemlich spannend waren also hätte man den Kampf auch gleich weren können. Ich habe den Kampf 115 zu 114 für Abraham gewertet

  23. gary
    26. August 2012 at 00:49 —

    @Expertenteam-Boxen wie und von wem zocken die den welche Millionen ab?, bestimmt nicht von dir und von mir, diese Stammtischparollen sind doch kleinlich und aus Neid hergeholt

  24. Bronx Bull
    26. August 2012 at 00:52 —

    Wrong

    Bleib dran 😉

  25. Mr. Wrong
    26. August 2012 at 00:52 —

    @ MainEvent

    denke 115:113 für AA geht ok, inkl. Heimbonus.
    Ansonsten 115:113 oder 114:114 Stieglitz.
    Aber du weißt ja, in Deutschland gewinnt derjenige, der die letzten 10sec für sich entscheidet 😀 😀 😀 😀 😀 😀
    nene, die hat schon paar “Sparringseinheiten” hinter sich 😉

    @ Carlos

    das Video würde zu lange werden, 60min aufwärts 😉

  26. Carlos2012
    26. August 2012 at 00:58 —

    @Mr.Wrong

    Ich Empfehle dir Viagra.Dann kannst du die alte 12 Stunden durchnageln.Zwischendurch Pause machen und dir noch mal von der alten einen Pusten lassen.Auch verschiedene Stellungen würde ich dir anraten. Wichtig ist auch,das du beide Löcher vollstops.Wenn du Hilfe brauchst,kann ich durchaus behilflich sein. 😉

  27. Carlos2012
    26. August 2012 at 00:59 —

    @Mr.Wrong

    Ich Empfehle dir Via..gra.Dann kannst du die alte 12 Stunden durchnageln.Zwischendurch Pause machen und dir noch mal von der alten einen Pusten lassen.Auch verschiedene Stellungen würde ich dir anraten. Wichtig ist auch,das du beide Löcher vollstops.Wenn du Hilfe brauchst,kann ich durchaus behilflich sein.

  28. Vushtrri
    26. August 2012 at 01:19 —

    Wie geil ist das; Albaner (Krasniqi) demoliert den Türken (Sahin). Einfach genial.

  29. egon ohmsen
    26. August 2012 at 01:24 —

    die Türken haben wieder mal gedroht und wieder mal den kürzeren gezogen.Nach Aydin der nächste….ich bleibe bei meiner Meinung die türkischen Sportsfreunde sollen lieber weiter cim bom bom im Stadion bei Galatasarei rumbrüllen.Boxen ist nicht ihr Geschäft-WIR WARTEN IMMER NOCH AUF EUREN ERSTEN WELTMEISTER!!!!!!!!!!

  30. Angel Espinosa
    26. August 2012 at 01:25 —

    er hat talent ,wie ich heute in der o2 world sah,doch wer wm meister werden will ,braucht eine bessere deckung.

  31. Mr. Wrong
    26. August 2012 at 01:53 —

    @ Carlos

    auf Chemie wird verzichtet, genauso wie auf das zweite Loch 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  32. Rodens
    26. August 2012 at 02:18 —

    der atomblitz der ist sooooo hell, der geht sogar durch wände der atomblitz!!

  33. Dave
    26. August 2012 at 02:58 —

    Naja es waren halt Aufbaugegner nicht wirklich der rede wert ich bin gespannt wann die drei oben gennannten mal gute Gegner bekommen.

  34. Rodens
    26. August 2012 at 04:13 —

    atomblitz der ist sooooo hell, der geht sogar durch wände der atomblitz!!

  35. florian
    26. August 2012 at 07:06 —

    Starke Leistung von Culcay aber jetzt sollte er sich stärkere Gegner vornehmen anstonsten wird das eine ähnlich lange Aufbauphase wie bei Dennis Boytsov.

  36. ser007
    26. August 2012 at 09:09 —

    ein witz dieser Krasniqi , 40 Kämpfe und nur flaschen geboxt, der gehr gegen kleverli ko

  37. Der Albaner aus...
    26. August 2012 at 11:55 —

    @ ser007

    Ja genau so wie gegen Sahin…entweder du hast keine Ahnung oder du bist ein Türke und depremiert :=)

  38. Rodens
    26. August 2012 at 13:31 —

    der atomblitz, der ist so hell, der…. (weis jemand wie es weiter geht?)

    (es ein test zum unbewussten lernen, darum waeren möglichst viele ehrliche antworten wichtig! also bitte nicht nach oben scrollen, sondern ehrlich posten, ob ihr den satz vollenden könnt, mit dem, was ihr unbewusst hier schon gelernt habt)

  39. Vushtrri
    27. August 2012 at 10:51 —

    Die Türken können nur Döner verkaufen, aber nicht Boxen.
    Ich wunder mich wie Sahin die 20 Kämpfe gewonnen hat, und der Kampf gegen Krasniqi war so was von geil, und von Abraham auch, war eine gute Spannende Boxabend.

  40. egon ohmsen
    27. August 2012 at 11:34 —

    WO IST HIER DER SCHREIENDE TÜRKE,der gedroht hat krasniqi wird fallen!!!hahahah ausser drohen können die türken nichts!!!

  41. Vushtrri
    27. August 2012 at 14:17 —

    @egon
    Gerade habe nochmal den Kampf Krasniqi vs Sahin, habe kaputt gelacht wie der Sahin in der vierte Runde wo Sahin KO ging, hat die Beine von Krasniqi angefasst. Krasniqi hat Sahin genügend Schläger verteilt.

  42. ABoxfreund
    28. August 2012 at 18:57 —

    @Wrong wer war denn da? Deine Mutter?

Antwort schreiben