Top News

Kampf gegen Klitschko: Povetkin bekommt Rückendeckung von der WBA

Alexander Povetkin ©Nino Celic.

Alexander Povetkin © Nino Celic.

Die WBA hat auf ihrem derzeit in Jakarta stattfindenden Konvent beschlossen, sich dafür einzusetzen, dass der Kampf zwischen Superchampion Wladimir Klitschko (58-3, 50 K.o.’s) und dem regulären Weltmeister Alexander Povetkin (25-0, 17 K.o.’s) im ersten Quartal 2013 stattfindet.

“Chris Meyer macht sich dafür stark, dass sein Kämpfer, der reguläre WBA-Champion Alexander Povetkin, zu seiner Pflichtherausforderung gegen IBF-/WBO-/WBA-Superchampion Wladimir Klitschko antreten darf”, so ein Statement von Povetkins Manager Vlad Hrunov, der derzeit mit Meyer in Jakarta vor Ort ist. “WBA-Vizepräsident Gilberto Jesus Mendoza hat verkündet, dass Klitschkos kommender Kampf gegen Mariusz Wach am 10. November seine letzte freiwillige Verteidigung nach den WBA-Regeln sein wird. Die Pflichtverteidigung gegen Povetkin ist bis zum 27. Februar 2013 fällig.”

Der 33-jährige Povetkin war in der Vergangenheit bereits zwei Mal der Pflichtherausforderer von Klitschko, zum Kampf kam es jedoch nie, da sich der ungeschlagene Russe 2008 im Training verletzt hatte, 2010 gab es Unstimmigkeiten über den Vertrag. Die Chancen, dass es im dritten Anlauf klappt, scheinen aber relativ gut zu stehen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rahimi gewinnt "Fight for Peace" in Kabul durch TKO

Nächster Artikel

Fury am 1. Dezember in Belfast gegen Boytsov

184 Kommentare

  1. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 21:21 —

    stilistisch gesehen braucht es einen Boxer welcher die Tribute von Valero und Calzaghe im HW vereint, um unbesiegbar zu sein um mal ein boxerisches illustres Ideal zu schaffen aus der jüngeren Vergangenheit.

  2. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 21:22 —

    ich meinte Attribute, nicht Tribute

  3. abu malik(vater von boxen.de)
    31. Oktober 2012 at 21:31 —

    povetkin kann nicht gegen wladimir gewinnen. klitschkos und povetkin sind alte hasen. die sind bald weg und dann kommen die neuen frischen. pulev charr und boytsov sind die zukunft vom schwergewicht. es gibt außer die klitschkos keine die besser sind als die drei. aber respeckt an klitschkos. die sind einfach die oberkiller im geschäft.

    shu lak habibi ya boxen.de

  4. Mayweather
    31. Oktober 2012 at 21:31 —

    @JohnnyWalker: Kosta Tszyu soll ziemlich optimistisch sein Wladimirs Schwächen analysiert zu haben (boxen.de/news/kostya-tszyu-k-o-sieg-von-povetkin-gegen-klitschko-denkbar-22029).
    Michael Timm hat vor dem Chagaev Kampf ähnliches behauptet (siehe mein Kommentar vom 05.10.12 um 13:02 Uhr)…

  5. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 21:41 —

    @ 300

    nee Huck sah wirklich noch gut aus

    uploadpie.com/z6H4H

  6. Alex
    31. Oktober 2012 at 21:45 —

    @ JohnnyWalker

    Weisst du. Das Problem ist dass Wladimir doch schon gegen Haye geboxt hat und ihn eindeutig geschlagen hat und gegen Povetkin wollte er schon 2 mal boxen aber der ist seine Absprachen nicht nachgekommen. Du musst nicht immer denken dass die USA so gut sind. Auch da gibt es Missmatche

  7. Alex
    31. Oktober 2012 at 21:49 —

    @ JohnnyWalker

    Jetzt kämpft er gegen einen Gegner der größer ist als er. Hätte er das nicht gemacht wären jetzt viele Kommentare dass er sich nicht gegen größere traut. Er wird oft kritisiert für sein Glaskinn aber er hat schon viele gute Puncher geschlagen also ich verstehe nicht warum er so viel kritisiert wird

  8. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 21:51 —

    @ Mayweather

    sowohl Chagaev als auch Chambers hat Povetkin besiegt.

    Povetkin hat den Vorteil, dass Waldemar langsam in die Jahre kommt und eben auch weiß das Chagaev und Co. gescheitet sind. Ich hoffe Tszyu schaut sich diesen Kampf besonders genau an, wie auch den von Sultan Ibragimov, den diese körperlichen Vorraussetzungen treffen dann wieder aufeinander. Aber ich vermute trotzallem das Chagaev damals eher auf den KO aus war als auf schnelles Boxen. Wie viele damals glaubten Waldemar mit 1-2 Händen auf die Matte zu bekommen. Ich hoffe Tszyu und Pove begehen diese Fehler nicht. Aber Povetkin ist durchaus schneller als Chagaev und auch als Ibragimov, nicht so schnell wie Chambers, aber eben schnell genug. Wichtig ist, dass er sich gut bewegt sowohl im Oberkörper als auch mit den Füßen, ich denke dann kann er Waldemar zu laufen zwingen und versuchen schnell in die Halbdistanz abzukontern. Problem dabei ist aber Waldemar’s Klammer- und Kuschelei. Siehe Mormeck-Kampf.

  9. Alex
    31. Oktober 2012 at 21:53 —

    @ JohnnyWalker

    Außerdem gibst du selber Gegner vor gegen die er kämpfen soll wie mit Povetkin und dann sagst du dass er das selber wissen muss gegen wen er boxt. Die Klitschkos haben sich noch nie vor einem Gegner versteckt aber man kann halt nicht jeden eine Chance geben. Kämpfe wie gegen Mormeck oder gegen Calvin Broch finde ich auch nicht besonders aber solche Kämpfe hatten Boxer wie Ali auch

  10. Alex
    31. Oktober 2012 at 21:57 —

    Gleich mal ein paar Beispiele. Ali hatte Gegner wie Jimmy Young, Richard Dunn und Chuck Wepner und ich würde ihn dafür niemals kritisieren

  11. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 21:58 —

    @ Alex

    Haye ist ein Konterboxer wie im Bilderbuch, welcher von seiner Explosivität und seinem Punch lebt, auf den Punktzetteln hat er auch nie was gerissen, sprich er war von Anfang an auf den KO aus, hat sich aber sehr schlecht bewegt. Haye hat sehr viel falsch gemacht, trotzallem cleverer Sieg von Waldemar.
    Ich habe ja schon mal geschrieben das Wach von den Gegnern her ein Fortschritt ist, habe aber wenig Hoffnung das er seine Reichweite nutzen kann, auf den Punktzetteln hat Wach keine Chance, aber immerhin mal was anderes als diese Kondi-schwachen Ami’s welche nur den KO suchen.
    Wach muss seine Führhand nutzen und schlagen, sowohl vorwärts als auch rückwärts, nur dann hat er eine Chance. Wenn ich mir Thompson und Mormeck anschaue, da kam ja überhaupt nichts, von daher kann es nur besser werden.

  12. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:00 —

    @ JohnnyWalker

    Mit Mormeck gebe ich dir Recht aber Thompson war den Verband seine Schuld weil der war ja PH

  13. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:02 —

    @ JohnnyWalker

    Ich finde nicht dass Haye schlechter war als sonst. Er war selbst sehr gut aber nicht gut genug für Wladimir. Trotzdem wäre ein Rematch schon toll

  14. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 22:07 —

    Alex sagt:
    31. Oktober 2012 um 21:53

    @ JohnnyWalker

    Außerdem gibst du selber Gegner vor gegen die er kämpfen soll wie mit Povetkin und dann sagst du dass er das selber wissen muss gegen wen er boxt. Die Klitschkos haben sich noch nie vor einem Gegner versteckt aber man kann halt nicht jeden eine Chance geben.
    ———————————————————–

    Das sind nun mal die Gegner die am naheliegensten sind, zumindest von der Qualität, aber eben auch vom Zuschauerzuspruch.
    Über Ali will ich eigentlich nicht reden, ist nicht meine Zeit gewesen. Ehrlich gesagt hat mich nie etwas gerissen, mir diese ganzen Kämpfe anzuschauen, von daher kann ich da nicht mitreden. Boxen geht bei seit den frühen 90’er los, alles was vorher war, war einmal und lässt sich dem Zeitgeist entsprechend heute nicht mehr wieder finden. Oder wer schreibt hier von Cervantes, Hagler, Duran, Pryor und Co.
    Hin und wieder schau ich mir mal so einen Kampf an, aber ich beschäftige mich lieber mit Boxer, die ich selber live (im TV) gesehen habe.

  15. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:15 —

    @ JohnnyWalker

    Naja die Kämpfe kann man aber schon finden aber muss jeder selber wissen ob man sich die anschaut oder nicht. Mann du bist aber nicht leicht zu überzeugen. Ist eigentlich auch gut dass du so zu deiner Meinung stehst und nicht wie viele hier einfach alles reinschreiben was sie mal von anderen gehört haben

  16. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:20 —

    Jonny ……………trink nicht mehr das Zeug .hagler hearns ,sugar ray waren die größten ihrer zeit .sie sind gegangen ,als wäre jeder ihrer kämpfe auf drei runden angesetzt.du bist echt zu unwissend ,um hier kommentare abzuliefern. schade versuche es bei gute zeiten schlechte zeiten…

  17. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:23 —

    @ Angel Espinoza

    Er hat ja gesagt dass er sich nicht dafür interessiert also wird er über die Boxer von früher auch nicht viel wissen. Außerdem haben diese Boxer auch verloren. Trotzdem sind es natürlich Legenden

  18. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:26 —

    alex
    es gibt nichts vergleichbares ,als diese zeit ,weil jeder jeden geboxt hat.denn jeder wollte die absolute nummer eins sein..

  19. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:27 —

    @ Angel Espinosa

    Und auf welchem Kommentar sollte das jetzt eine Reaktion sein?

  20. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:28 —

    ein hernandez hat ähnliche vorrausetzungen wie sugar ray ,doch die ganze boxdiplomatie lässt ihn dumm aus sehen ,schade soetwas.

  21. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 22:28 —

    überzeugend tun für mich nur die Tatsachen, sprich die Kämpfe.
    Mir wird immer vorgeworfen das ich Waldemar nichts gönne oder hasse.
    Das stimmt so aber nicht. Waldemar hat sich von einem sehr talentierten Boxer ins Gemache der deutschen Medien begeben und sucht seit einigen Jahr immer mehr nach guter Publicity und kämpft Leute, mit denen er diese nicht wirklich bekommt, sprich er macht einen auf Saubermann, ich rette die dritte Welt und lässt aber immer wieder durchblicken das er ein knallharter Geschäftsmann ist, der seine Position bis zum Verr.ecken ausnutzt und das es ihm eigentlich egal ist, welche Kämpfe die Leute sehen wollen. Das unterscheidet nun mal einige WM in Deutschland von vielen anderen auf der ganzen Welt, sprich die ganz großen Fight’s haben zu wollen und den Leuten auch zu geben. Diese Sache ist seit der Gründung von K2 und KMG eskaliert.
    Von Vitali habe ich jedoch sehr viel mehr gehalten, sowohl boxerisch als auch menschlich, aber er hat mich ebenso enttäuscht seit K2 und RTL.
    Ein gutes Beispiel zu diesem Thema ist u.a. Kosta Tszyu. Hast du von dem alle 2-3 Wochen irgendwelche Sprüche lesen müssen oder ging der aufs Oktoberfest? NEIN !
    Er war ein großartiger Halbweltergewichtler und hat auch mit das beste geboxt, was es zu der Zeit gab. Das verstehe ich unter professionell und unter einem Sportsmann.

  22. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 22:31 —

    @ Angel

    was willst du mir mit deinem Gestammel sagen?
    Ich hab doch gesagt, dass ich mich dazu nicht äußern will/kann, da dies nicht meine Zeit war und das auch heute nicht mehr vergleichbar ist.

  23. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:31 —

    hier schweifen alle vom thema ab ,lass mir auch die chance .ich möchte nicht über boyt. reden lieber über vitali und was er noch machen sollte …sorry wenn ich nicht dein nerv getroffen habe alex.

  24. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:34 —

    Gestammel?
    man muss nicht jonny heissen um demenz zu haben ,aber wenn es einfacher ist zu erkennen …dann loooo

  25. Mayweather
    31. Oktober 2012 at 22:37 —

    @JW: “sowohl Chagaev als auch Chambers hat Povetkin besiegt. (…)”
    Stimmt, aber denkbar knapp.
    Klitschko hat die beiden deklassiert, regelrecht vorgeführt, durch KO gewonnen.
    Wie viele Klassen war Wladimir gegen Chagaev und Chambers besser? Wie sehr hat sich Pov gegen die beiden abgemüht?
    Ich wünschte es wäre anders, aber Povetkin hat nicht den Hauch einer Chance gegen Wladimir…

  26. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:41 —

    @ Mayweather

    Ich glaube auch nicht dass er eine Chance gegen Wladimir haben würde aber 1. würden andere Boxer das auch nicht und er ist zumindest noch einer der besten und 2. bringen Quervegleiche nicht viel obwohl ich hier nicht mal einen Quervergleich brauche um zu sagen dass Wladimir eigentlich gewinnen müsste

  27. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:41 —

    Niemand kann wladimir momentan besiegen ,weil er noch vorsichtiger boxen wird ,als es emanuel verlangt hat.langweilig aber für ihn effektiv.

  28. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:43 —

    eigentlich ist ein zweifelwort .lass es. alex

  29. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:45 —

    @ JohnnyWalker

    1. boxen die Klitschkos auch das beste was es zurzeit nur dass das beste zurzeit lange nicht an den Klitschkos ranreicht und 2. war Kostya Tszyu so gut nun auch wieder nicht. Natürlich war er klasse aber nicht einer der besten aller Zeiten

  30. Angel Espinosa
    31. Oktober 2012 at 22:46 —

    Pove ist nur Hausmannskost ,aber noch besser als viele andere .ich sehe niemanden momentan der wladimir gefährlich werden könnte .ein price vielleicht in drei jahren …

  31. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:49 —

    @ Angel Espinosa

    Ja genau. Und was ist besser? Spektakulär und nicht so gut zu boxen oder weniger spektakulär und effektiv zu boxen? Ich finde es besser wenn man effektiv boxt denn ich gucke mir auch gerne tektisch gute Kämpfe an

  32. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:50 —

    taktisch nicht tektisch

  33. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 22:51 —

    @ Mayweather

    ich denke Povetkin hat sich durch solche Kämpfe eben erst entwickelt, obwohl ihn die Trainerwechsel auch ein bisschen in seiner Entwicklung behindert haben. Waldemar war damals schon ein gestandener WM und hat natürlich auch seine Körperlichen Vorteile ausgenutzt.
    Chambers hat zwar die ersten 5 Runden gegen Povetkin ordentlich Betreibe gemacht, hat dann aber dem reinen Kampftempo Tribut zollen müssen und gab nur noch gelegentlich Kombi’s aus ner Konterstellung ab und so knapp war es am Ende dann auch nicht, sicherlich wäre es knapper geworden, wenn man die engen Runden eher bei Chambers gesehen hätte, aber ich fand das Urteil sehr in Ordnung.
    Wie das in Klassen zu bewerten ist, weiß ich nicht, aber ich denke gegen Boxer wie Waldemar muss man ein bisschen was riskieren und ein bisschen unorthodox zu Werke gehen. Leider gibt es dafür bis jetzt noch kein Beispiel, aber mir fallen zu relativ unbequemen Boxern immer wieder die Carlos Molina und Richard Abril ein. Das ist jetzt zwar ein paar GK drunter, aber wie Abril mit seinen Distanzwechseln Rios den Rest gegeben hat, fand ich schon stark und bemerkenswert.
    Wie gesagt, Povetkin muss sich sehr viel bewegen um Waldemar auf den Senkel zu gehen, er muss sehr viel um ihn herum mar.schieren und blitzschnell zu Werke gehen, dann wird Waldemar wahrscheinlich richtige Schwierigkeiten bekommen, zumindest hoffe ich das, aber sowohl Distanz als auch lange Aufenthalte im Infight würde ich ihm nicht empfehlen, weil sonst kommt wieder der Jab oder das Geklammer. Im Prinzip läuft es einfach darauf hinaus, dass er schneller sein muss, viel mehr fällt mir dazu nicht ein.

  34. Alex
    31. Oktober 2012 at 22:55 —

    @ JohnnyWalker

    Das ist aber leicher gesagt als getan denn Wladimir ist auch ein sehr schneller Boxer. Das konnte man gegen Haye sehen

  35. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 23:01 —

    @ Alex

    Kosta Tszyu war der beste seiner GK zu seiner Zeit, nicht unbedingt aller Zeiten, aber in seiner Prime nicht zu schlagen. Er geht halt auch im Zuge der US-Boxer und Latinos unter sprich, er hat nicht die Lobby wie Duran, Chavez oder so, von denen heute noch geschwärmt wird, aber er war halt auch mit 3 WM-Gürteln in einer GK unterwegs, wo das nicht so schnell jemand schafft, vielleicht Garcia demnächst man wird sehen.

  36. Alex
    31. Oktober 2012 at 23:06 —

    @ JohnnyWalker

    Ich wollte nie abstreiten dass er ein weltklasse Boxer war aber ich finde halt das es da schon noch ein paar gab die besser waren

  37. JohnnyWalker
    31. Oktober 2012 at 23:09 —

    @ Alex

    ja, die gibt es immer 😉
    Sicherlich gab es bessere, aber auch da tun sich Vergleiche sehr schwer.

  38. Alex
    31. Oktober 2012 at 23:12 —

    @ JohnnyWalker

    Ja. Ich habe es geschafft. Du hast mir einmal Recht gegeben. Das achte Weltwunder

  39. Alex
    31. Oktober 2012 at 23:13 —

    War natürlich nur ein Scherz

  40. Alex
    31. Oktober 2012 at 23:14 —

    Okay gute Nacht Jungs. Ich weiss dass ihr mich vermissen werdet aber ich komme morgen wieder

  41. Mayweather
    31. Oktober 2012 at 23:24 —

    @JW 22:51Uhr: Sag mir bitte in 1 bis 2 Sätzen was Deine Aussage ist. Worauf willst Du hinaus?

  42. roundhouse
    1. November 2012 at 02:15 —

    Wenn es soweit ist, stolpert der Dicke beim Konditionslauf wieder über ne Wurzel und ist fein raus…

  43. JohnnyWalker
    1. November 2012 at 02:41 —

    @ Mayweather

    Bei Povetkin sehe ich noch Luft nach oben, bei Waldemar geht’s langsam in die andere Richtung. Quervergleiche mit Chambers und Chagaev sind hier nicht dienlich.

  44. wahrsager
    1. November 2012 at 03:52 —

    Dafür das pove so uninteressant ist, schreiben hier aber verdammt viele….
    Pove ist der beste herausforderer der letzten Jahre, Deckung hoch und rein, mit Tempo und kondition und Sauerland ist ein Sieg moeglich

  45. Gigantus1
    1. November 2012 at 06:36 —

    Die wba zeigt das Sie keine angst hat auch entscheidungen zu treffen, die boente nicht will. Das ist gut so

  46. Gigantus1
    1. November 2012 at 06:40 —

    Ich tippe Darfur das wladimir den titel abgeben wird Ale gegen povetkin zu boxen. Epr wird es indirekt machen und die wbaientscheidungen einfach missachten und so die wegnahme provozueren

  47. bigbubu
    1. November 2012 at 08:38 —

    @Gigantus

    “Ich tippe Darfur”

    Warum willst Du in den Sudan? Und was bedeuten die ganzen anderen “Wörter”?: Ale, Epr, provozueren?

    LOL Kauf Dir mal ne Tüte Deutsch.

  48. Carlos2012
    1. November 2012 at 09:09 —

    Ich würde Povetkin nicht unterschätzen.Wenn er Konditional Top Fit ist,könnte er durchaus ein gefahr für Wladimir darstellen.Der Russe hat gute Reflexe und ist körperlich Robust. Nur,wie kommt er mit dem Hammerharten Punch vom Ukrainer klar?Auf jedenfall ist Klitschko der Favorit in diesem Duell.

  49. Alex
    1. November 2012 at 10:06 —

    @ Gigantus

    Kannst du auch Deutsch?

    @ Carlos2012

    Auf jeden Fall ist er einer der stärksten Boxer gegen die Wladimir derzeit boxen könnte aber da gibt es auch noch ein paar andere

  50. Carlos2012
    1. November 2012 at 10:14 —

    @Alex

    Wer könnte nach deiner Meinung Wladimir besiegen.?

  51. Shorty
    1. November 2012 at 10:22 —

    Interessiert niemanden so ein Kampf. Pove der Langweiler hatte seine Chancen, anderseits denke ich, dass Klitschko uns endlich mal von Pove erlösen sollte. Es bringt doch niemanden was, wenn Povetkin (eigentlich) gar nicht gegen WK. boxen will. Bis 27.02 kann noch viel passieren…..

  52. bigbubu
    1. November 2012 at 10:41 —

    @Carlos2012

    “Ich würde Povetkin nicht unterschätzen.Wenn er Konditional Top Fit ist”

    Ja WENN!!!!! Aber wann war er das denn mal in den letzten Jahren? Wenn der Kampf kommt und Pandabean nicht Topfit ist wird’s übelst was auf die Mütze geben.

  53. Carlos2012
    1. November 2012 at 10:46 —

    @bigbubu

    Pove hat doch jetzt einen neuen Trainer.Ich glaube der wird den Russen richtig auf den kampf vorbereiten.

  54. bigbubu
    1. November 2012 at 11:03 —

    @Carlos2012

    Achja, hatte ich schon wieder vergessen. Oder verdrängt. 😉

  55. Alex
    1. November 2012 at 11:12 —

    @ Carlos2012

    Niemand ist unschlagbar aber die Chancen sind für jeden schlecht wenn man gegen Wladimir boxt aber ich denke dass Helenius am meisten Chancen hat

  56. Alex
    1. November 2012 at 11:12 —

    @ Carlos2012

    Und Vitali würde ihn mit großer wahrscheinlichkeit schlagen

  57. Carlos2012
    1. November 2012 at 11:27 —

    @Alex
    Du glaubst doch wirklich nicht daran,das der Nordische Alptraum Wladimir besiegen kann.Helenius hat gegen Chisora verloren und ich glaube selbst Fury würde den Finnen schlagen.

  58. Michael
    1. November 2012 at 11:39 —

    @carlos bedenke das Helenius ab runde 2 mit schwerer Schulterverletzung geboxt hatte.Und die war legitim da also auch keine Schauspielerei.Denke ein gesunder Helenius der mehr hätte seine Rechte einsetzen können hätte frühzeitig gewonnen.In der Tat ist es so das er gegen starke Namen geboxt hat und die ko geschlagen hat.Anders als andere die aufgebaut wurden.Tyson Fury muss sich erst noch beweisen ebenso wie ein Boytsovv oder sonstwer.Derzeit sind Pulev und Helenius diejenigen die die größte Gefahr mit Povetkin darstellen.Haye noch dazugezählt.Und mit ein wenig Abstand Price.Wobei dieser letztere noch paar Kämpfe gegen schwere Gegner braucht.Die allergrößte Gefahr von den sogenannten derzeitigen Form ist Kubrat Pulev.Der kann sich gut drauf einstellen.Boxt gegen jeden und ist auch schnell und konditionsstark.Helenius braucht jetzt 2-3 Kämpfe um wieder in den rythmus zu kommen.Naja Wladimir muss danach nach Wach gegen Povetkin antreten so sind die regeln.Und finde das gut wenn der WBA da Dampf macht mal.Denke auch das sie ihren kurs ändern wegen sturm erkauften superchamp status und wegen Bönte Aussagen.Sowas kommt nicht gut an und schadet den Image.Denke deswegen wird derzeit durchgegriffen.

  59. Carlos2012
    1. November 2012 at 11:48 —

    @Michael
    carlos bedenke das Helenius ab runde 2 mit schwerer Schulterverletzung geboxt hatte.

    Ja ja,immer die gleichen Ausreden.Huck hatte die Rippen gebrochen gehabt,Haye tat der Zäh weh.Wers Glaubt der wird Selig. 🙂

  60. Alex
    1. November 2012 at 12:03 —

    @ Carlos2012

    Nein glaube ich auch nicht aber er hätte die größten Chancen. Bei Helenius ist riesen Potenzial vorhanden. Trotzdem ist Wladimir einfach zu gut und ich glaube nur Vitali würde ihn schlagen

  61. Alex
    1. November 2012 at 12:04 —

    @ Carlos2012

    Und Helenius war der einzigste der eine Verletzungspause und selbst eine Operation hatte

  62. Carlos2012
    1. November 2012 at 12:39 —

    @Alex

    Wir werdes ja sehen,wenn es zu diesem kampf kommen sollte

  63. Alex
    1. November 2012 at 12:47 —

    @ Carlos2012

    Was wir hier sagen sind natürlich alles nur Spekulationen und Einschätzungen. Die Klitschkos sind einfach die besten aber wer dannach kommt kann niemand 100%ig sagen

  64. Carlos2012
    1. November 2012 at 12:49 —

    @Alex

    So siehts aus 🙂

  65. Alex
    1. November 2012 at 13:00 —

    @ Carlos2012

    Aber wenn wir auch alles schon wissen würden wäre es ja garnicht spannend mehr

  66. JohnnyWalker
    1. November 2012 at 15:03 —

    Das Szenario was Gigantus beschreibt, könnte eintreten, wenn Vitali spätestens im Januar sein Rücktritt erklärt.
    Sollte das pass.ieren, dann vermute ich eben auch das Waldemar wieder mit den Geschichten kommt “Povetkin hatte 2 mal die Möglichkeit und wollte nicht, jetzt will ich nicht bla bla bla usw.”, es drauf anlegen wird, den WBA-Gürtel abgibt und dann sich mit Pianeta, Charr oder Stiverne den WBC-Gürtel holen wird und sich als allergrößten feiern lässt. Ja, so was in der Art ist mir auch schon in den Sinn gekommen.

  67. Alex
    1. November 2012 at 15:17 —

    @ JohnnyWalker

    Achso das will Gigantus also die ganze Zeit sagen. Danke fürs übersetzten

  68. Brittany
    1. November 2012 at 15:36 —

    wladimir vs wach haha bin mal gespannt wie wladimir den klammern will wladimir und sein bro sind ja gewohnt die gegener durch runterdrücken so müde zu machen damit sie keine lower mehr haben,ich glaube wladimir wird eine leiter mit in den ring nehmen haha

  69. Brittany
    1. November 2012 at 15:39 —

    die klits bekommen ja 15 millionen von rtl fuer 5 kämpfe ist da auch wohl die summe mit inbegriffen die fürs bestechung der ringrichter und betruege

  70. Brittany
    1. November 2012 at 15:43 —

    waldimir wird gegen Wach verlieren da er es.nicht genehmivt kriegt eine leiter mit in den ring zu nehmen um wach durch klammern plus runterdruecken muede zu machen die folge da.wladimr kleiner.ist. kann er wach nicht klammern und runterziehen die folge wach wird nicht muede wie die bisherigen gegner und gewinnt duch ko hahahahahah

  71. Brittany
    1. November 2012 at 15:48 —

    und dieser.vitali der soll in seine scheiss politik gehen und das tun was die russen am besten koennen kinder entfueren und sie dann an paedofile solvaente deutsche fuer 50 euro die stund verkaufen haha

  72. Brittany
    1. November 2012 at 15:54 —

    @alle ihr seid alle so bloed ihr faellt alle auf diese betrugsmasche von rtl und klits rein ibr seid so bloed rtl olus die klits ist fake betrug keine echte siege alles nur schow da guck ich lieber world wrestling das ist das gleiche nur soannender weil dort die drehbuecher ifters umgeschriebn werden als bei rtl das heist jeder ist mal weltmeister und nicht woe diese klits die sind nur fake

  73. Brittany
    1. November 2012 at 15:58 —

    ihr seid alle oede ichser

  74. Brittany
    1. November 2012 at 15:59 —

    die klitschkos entfueren und icken kinder

  75. ghetto obelix
    1. November 2012 at 16:17 —

    @ Brittany

    endlich spricht mal jemand die harte Wahrheit aus 😀 😀 😀

  76. Michael
    1. November 2012 at 17:02 —

    http://www.bild.de/sport/mehr-sport/wladimir-klitschko/lehnt-5-mio-angebot-fuer-kampf-gegen-huck-ab-26988944.bild.html

    Was fürn Feigling der Klitchko.Und so war es damals bei Sturm auch als sie Angebote machten.Denke das sagt ne Menge aus.Die haben Angst das einer der nach vorne geht wo es weh tut ihn zu nahe kommt.Denn Mental ist Huck sehr stark.

  77. Alex
    1. November 2012 at 17:34 —

    @ Brittany

    Du hast überhaupt keine Ahnung und zu behaupten dass die Klitschkos Kinder entfüren ist kindisch

  78. Dave
    1. November 2012 at 18:19 —

    Ich glaube nach wie vor das es zu diesem Kampf nicht kommen wird da kann die WBA noch so viel beschliessen die Sauerland Bande und Povetkin werden wie immer einen Weg finden um nicht gegen Wlad zu boxen denn da weiss mann ja das Pove seinen Papiertitel los wäre warum würde Sauerland das auch wollen wo sich mit diesem Pseudo Titel doch auch Geld machen lässt,aber sollte es doch zu dem Kampf kommen so ist Povetkin für mich der klare Aussenseiter ich denke das wird ein ähnlich einseitiger Kampf wie Wlad gegen Ibragimov oder gegen Chambers Wlad wird Pove auseinandernehmen Pove wird schon froh sein dürfen wenn er über die Runden kommt was ich aber bezweifle,mein Tipp wenn es zu dem Kampf kommt Klitschko K.o Sieg 10 Runde.

  79. Michael
    1. November 2012 at 19:56 —

    @Dave ich bin mir ziehmlich sicher das die Kämpfe kommen müssen.Sollte Wladimir sich stur stellen sollen sie ihn anfangen die gürtel zu nehmen.Und ebenso dann auch Povetkin.Sauerland versucht einigungen zu erzielen aber da schau her was die da abziehen der bönte und klitchko.Das erste Angebot haben die abgelehnt.

  80. Marsimoto
    1. November 2012 at 23:34 —

    @Alex

    Sei doch nicht so streng zu denn leuten :)…..chill dich doch mal. Und tut mir echt leid aber wenn du sagst das Helenius der ernste herausfoderer von denn klitschkos ist dann bist du ein vo.ll.idiot

  81. Alex
    2. November 2012 at 08:58 —

    @ Marsimoto

    Ich glaube trotzdem nicht dass er es schaffen würde aber ich denke dass er ihn am meisten Probleme machen würde

  82. Alex
    2. November 2012 at 08:59 —

    @ Marsimoto

    Die Klitschkos haben einfach ein anderes Niveau und wer wirklich nach den Klitschkos kommt kann wie schon gesgt niemand genau sagen

  83. karasov
    2. November 2012 at 18:15 —

    Ich bin mir zimlich sicher dass Povetkin gegen Wladimir gut aussehen wird !

  84. Alexander
    4. November 2012 at 14:20 —

    Povetkin hat , im gegensatz zu Wladimir , gute Nehmerqualitäten und Technik.

    Klitschko hat einen guten Jab das wars dann aber auch schon.
    Dennoch wird Povetkin große Probleme haben weil er in den infight gehen muss wegen
    den Reichweiten nachteilen.
    Er muss schnell zuschlagen und wieder raus , wird schwer werden.

    Povetkin ist leider kein großer Puncher. Wladimir übrigens auch nicht.
    Selbst schwache Gegner fallen relativ spät um , demnach entwickelt er keine große
    Schlagkraft und wird völlig überbewertet von unerfahrenen Rtl Zuschauern die wahrscheinlich außer einen Klitschko Kampf noch nie was anderes im Boxen gesehen haben.

    Der KO resultiert aus der körperlichen unterlegenheit.
    Jeder Mensch kann jemand anders KO schlagen wenn dieser sich nich wehrt bzw.
    die ganze Zeit Schläge einsteckt und allgemein an Ausdauer verliert.

    Foreman zb. hat damals gegen Ali und Young verloren weil er ausgepumt war , nicht durch dessen Schlaghärte. Ich glaube das Klitschko niemals einen George Foreman oder Sonny Liston durch einen Treffer irgendwie beeeindrucken könnte. Aber soll hier nicht Thema sein.

Antwort schreiben