Top News

Kalle Sauerland: Jake Paul kann gegen Mairis Briedis kämpfen

Kalle Sauerland: Jake Paul kann gegen Mairis Briedis kämpfen

Ich weiß: vielen Boxfans wird bei dieser Schlagzeile schon wieder der Blutdruck gestiegen sein, aber: cool down! Denn die Angelegenheit ist nicht so, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Wie Kalle und Nisse Sauerland bei Twitter gepostet haben, würden sie dem großmäuligen YouTuber zwar die Möglichkeit einräumen, gegen Briedis anzutreten, aber nur unter einer Voraussetzung:

„Hey jakepaul. Gerne arrangieren wir, dass du gegen Mairis Briedis um seine Gürtel antrittst. Die einzige Bedingung: wenn du verlierst, musst du den Boxsport verlassen. Deal?“

‚The Latvian Punisher‘ legt in einem kurzen Clip, in dem er sich im „Jake-Paul-Look“ inszeniert,  noch etwas nach: „Hey Jake, sieh mal, ich bin angezogen wie du. Aber eines hast du nicht: einen Gürtel. Und diesen Gürtel kann man nicht mit Geld kaufen.”

Etwas irritiert hat diese „Kampfansage“ wohl den britischen WBO-Cruisergewichtsweltmeister Lawrence Okolie, der gerne einen Titelvereinigungskampf gegen Briedis machen würde:

Quelle: Lawrence Okolie /Twitter
Quelle: Lawrence Okolie / Twitter

„Ich kann nicht glauben, was ich da sehe! Das muss ein Witz sein.”

Dass Jake Paul die Herausforderung von Sauerland und Mairis Briedis annimmt, ist relativ unwahrscheinlich. Was man dem 24-jährigen, der gerade mal drei Profikämpfe gegen überschaubare Gegnerschaft gewonnen hat, nicht verdenken kann.

Angeblich plant der boxende YouTuber, als nächstes gegen UFC-Weltergewichtsweltmeister Kamaru Usman anzutreten. Damit bleibt Jake Paul seiner Linie treu, die wohl vorsieht, Begegnungen mit „richtigen“ Boxern im Seilgeviert zu vermeiden.

Usman hat zugegeben, dass Paul seine Aufmerksamkeit erregt hat: „Er fängt an zu glauben, er sei ein Kämpfer.”, sagte Usman sinngemäß bei ESPN. „Dieser Junge ist gefährlich nah dran, mich wütend zu machen. Er nimmt meinen Namen in den Mund. Und jetzt veröffentlicht er auch noch Bilder von mir und meiner Familie. Das könnte langsam zu einem Problem werden.“ Trotzdem scheint Kamaru Usman einer Begegnung mit Paul nicht abgeneigt zu sein: „Ich denke, wenn man es richtig präsentiert … Dana (White) ist nicht ohne Grund der beste Promoter im Business. Er weiß, was er tut.“

Womit dann wohl ein Kampf zwischen Mairis Briedis und „The Problem Child“ Paul erst einmal in weite Ferne rückt. Falls es nicht ohnehin nur ein Marketing-Gag war. Schade eigentlich.

Voriger Artikel

Tippspiel KW 19 - 14.05. – 21.05.2021

Nächster Artikel

Felix Sturm: Kampf gegen Feigenbutz ist eine Falschmeldung!

7 Kommentare

  1. 21. Mai 2021 at 13:15 —

    Der Kampf Okolie gegen Briedis ist wohl aktuell der einzig vernünftige Kampf, den man als Fan die nächste Zeit im CW erwarten würde.

    Briedis ist aktuell die Nummer 1 und Okolie der Prospective, der das am ehesten werden könnte von den folgenden Gerankten.

    Wobei so nen kleiner Rumble gegen Jake Paul definitv nicht schaden könnte. Danach wird der nie wieder boxen wollen.

  2. 21. Mai 2021 at 13:50 —

    “Kalle Sauerland: Jake Paul kann gegen Mairis Briedis kämpfen”

    Ja das kann ich auch aber danach werde ich mein leben lang Albträume haben, aber wers braucht ^^

  3. 21. Mai 2021 at 14:22 —

    Das Foto – in Anlehnung an den Film – Fear and loathing in Las Vegas ( übrigends eine nette Idee ) , ist dem Fotografen und den Darstellern hervorragend gelungen.

    • 22. Mai 2021 at 10:46 —

      Haha, jetzt wo du es sagst 😁 ich dachte die ganze Zeit, was soll denn das mit der Zigarettenspitze? Der gute alte Hunter S. – kennst du seinen Tagesablauf?

      3:00 p.m. rise
      3:05 Chivas Regal with the morning papers, Dunhills
      3:45 cocaine
      3:50 another glass of Chivas, Dunhill
      4:05 first cup of coffee, Dunhill
      4:15 cocaine
      4:16 orange juice, Dunhill
      4:30 cocaine
      4:54 cocaine
      5:05 cocaine
      5:11 coffee, Dunhills
      5:30 more ice in the Chivas
      5:45 cocaine, etc., etc.
      6:00 grass to take the edge off the day
      7:05 Woody Creek Tavern for lunch-Heineken, two margaritas, coleslaw, a taco salad, a double order of fried onion rings, carrot cake, ice cream, a bean fritter, Dunhills, another Heineken, cocaine, and for the ride home, a snow cone (a glass of shredded ice over which is poured three or four jig­gers of Chivas)
      9:00 starts snorting cocaine seriously
      10:00 drops acid
      11:00 Chartreuse, cocaine, grass
      11:30 cocaine, etc, etc.
      12:00 midnight, Hunter S. Thompson is ready to write
      12:05-6:00 a.m. Chartreuse, cocaine, grass, Chivas, coffee, Heineken, clove cigarettes, grapefruit, Dunhills, orange juice, gin, continuous pornographic movies.
      6:00 the hot tub-champagne, Dove Bars, fettuccine Alfredo
      8:00 Halcyon
      8:20 sleep

      • 24. Mai 2021 at 16:51 —

        ab 07.05 gefällts mir richtig – hast das gut recherchiert und danke für deine Mühe – bin aus’m Grinsen nicht mehr rausgekommen – hält immer noch an…

  4. 22. Mai 2021 at 22:34 —

    Zunächst nahm ich an, dass niemand reagiert, was so ziemlich ungewöhnlich ist hier in der Gemeinde.
    Ja aber so , oder ähnlich war’s wohl.
    Adolf – ein schönes Wochenende…

Antwort schreiben