Top News

Käpt`n Huck verliert WBO-Titel – Schwerer KO in Runde 11

Die Boxwelt ist bei diesem Resultat sehr gespalten: Die treuen Huck-Fans sind entsetzt, wie so etwas passieren konnte. Doch nicht wenige Boxfans sehen diese Niederlage mit breitem Grinsen. Schließlich hatte Marco Huck sich im Vorfeld auch nicht gerade feinfühlig über seinen Gegner geäußert und mit all seinen Aktionen im Laufe der Jahre nicht nur Beifall geerntet. Gleich im ersten Kampf unter eigener Regie und bei seinem USA-Debüt so unter zu gehen, war bestimmt nicht gerade sein Traum. Doch wie sagt man? „C`est la vie“ – so ist das Leben. Oder: Das ist Boxen.

Die ersten 3 Runden dieses Kampfes gegen Pflichtherausforderer Glowacki verschenkte der Superchamp gleich mal komplett. Huck wirkte hölzern und einfallslos in seinen Aktionen. Er wich nach hinten aus, wenn er angegriffen wurde und konterte zu wenig. Erst in den Runden 4 und 6 taute er auf und es gelang ihm sogar im 6. Durchgang ein Niederschlag. Hier konnte er allerdings nicht entscheidend nachsetzen, weil Glowacki recht schnell wieder klar bei Sinnen war und sich verteidigen konnte. Nach 7 oder 8 Runden war der Kampf noch völlig offen, wenn es denn nach Punkten gegangen wäre.

Erst in den Runden 9 und 10 konnte Huck sich einen leichten Vorsprung verschaffen. Doch alle seine Unternehmungen wirkten unbeholfen und zeigten nicht die gewünschte Wirkung. Es gab kein flüssiges Boxen und man merkte Huck an, wie er langsam die Geduld verlor. Glowacki blieb auch im 11. Durchgang ungefährdet und suchte seinerseits die Fehler vom Weltmeister. Es reichte eine Deckungslücke um Huck, der wieder einmal im Rückwärtsgang war, schwer am Kopf zu treffen. Er verlor das Gleichgewicht und musste zu Boden. Glowacki nutzte diese Chance souverän und deckte den noch sichtlich benommenen Huck mit einer Serie von Kopfhaken ein, denen Huck Nichts mehr entgegen zu setzen Hatte. Resultat: KO in Runde 11 und aus der Traum vom erfolgreichen USA-Debüt. Großer Jubel hingegen bei der polnischen Seite.

Es ist müßig zu fragen, woran es nun genau lag, dass er sich dieses KO eingefangen hat. Auf den Punktrichterzetteln lag er nach 10 Runden vorne. Die Internetdiskussionen sind teils mitleidig, was seine Fangemeinde betrifft. Doch seine Kritiker sehen sich bestätigt: Huck hat die Quittung bekommen für seine große Fresse, seine Arroganz und dafür, dass er in mindestens 4 WM-Kämpfen bevorteilt wurde. Schon der ursprüngliche WBO-Titelgewinn gegen Ramirez war mehr als fragwürdig. Das setzte sich über Afolabi 1, Lebedev und Arslan 1 fort. Immer kam ihm Fortuna zu Hilfe. Für die USA hatte sie wohl scheinbar kein Visum bekommen.

Für die Frage: „Wie weiter jetzt?“ wird es keine schnellen Antworten geben. Nicht wenige Boxfans meinen, dass Huck jetzt wieder bei Sauerland unterzukriechen versuchen wird. Seine eigene Promotion kann man ja nicht gerade als erfolgreich bezeichnen. Kämpfe gegen Jones jr oder sogar im Schwergewicht gegen Klitschko kann er jetzt erst einmal getrost vergessen. Erst recht seine Vorstellungen, für 5 Millionen Dollar ein Rematch gegen Lebedev zu boxen. Es gab im Vorfeld dieser WM Gerüchte, Huck könne sich vielleicht auch als MMA-Kämpfer etablieren. Er selbst weiß vielleicht im Moment nicht, wo ihm der Kopf steht. Hit 30 Jahren hat er noch einige Zeit als Boxer vor sich, auch wenn er jetzt erst einmal „entzaubert“ ist. Man wird von ihm hören.

von Johannes Passehl

Foto picture alliance

 

Voriger Artikel

Tippspiel KW 33 - 15.08.-21-08-2015

Nächster Artikel

Bute is Back – Vorzeitiger Sieg über Europameister di Luisa

34 Kommentare

  1. 15. August 2015 at 23:22 —

    guter artikel! hoch gepokert, tief gefallen. kein fernsehvertrag, keinen promoter im rücken, keine zukunft? nach all den “zweifelhaften” (fehlurteilen? sauerland sei dank) urteilen, hat sich wohl jeder echte boxfan gefreut, huck gestern zwischen den seilen ko zu sehen.

  2. 15. August 2015 at 23:33 —

    Ein guter Boxer war Huck nie, aber wenigstens unterhaltsam…..denke nicht an Karriereende, aber muss sich wieder hinten anstellen….der wird noch auf so mancher Undercard auftauchen…..gegen Powetkin war er nicht schlecht….vielleicht schafft er es an die Leistung wieder anzuknüpfen….Niederlagen kassiert jeder….das ist kein Problem…die Frage ist wie er das verarbeitet…manche kommen stärker zurück…andere erholen sich nie wieder davon

  3. 15. August 2015 at 23:42 —

    Hochmut kommt vor dem Fall
    Jetzt kann Huck gleich Insolvenz anmelden, damit von dem bei Sauerland sauerverdienten €uros noch ein paar übrig bleiben. Wie dumm kann man denn eigentlich sein, zu meinen, man kann mit den Haien in Amerika Verträge abschließen ? Daran sind schon Schlauere gescheitert.
    Hoffentlich hat er wenigstens eine Rückkampfklausel vereinbart.

  4. 16. August 2015 at 01:01 —

    Der Pole war glaub ich der Pflichtherausforderer …da gibt’s keine Remachklauseln…das gibt’s eigentlich nur bei ner freiwilligen Titelverteidigung

    • 16. August 2015 at 04:04 —

      Naja, Froch vs Bute war sogar ne Vereinigung und trotzdem hatte Bute ne rematchklausel (auf die er später bekanntlich verzichtete).
      Will damit sagen, dass ne unification ja schon irgendwie einen höheren Stellenwert hat und daher sollte es doch schon möglich sein, bei einer Pflichtherausforderung, auf nen Rückkampf zu bestehen!

      • 16. August 2015 at 10:34 —

        Froch vs Bute war keine Vereinigung. Es ging nur um den IBF-Titel von Bute

        • 16. August 2015 at 11:55 —

          Du hast natürlich recht. Irgenwie war ich mir sicher, der reguläre WBA-Titel hätte auch zur Debatte gestanden. Keine Ahnung wie ich da drauf gekommen bin.

  5. 16. August 2015 at 03:53 —

    Habe mir den Kampf direkt nach dem Aufstehn, zum Kaffee angeschaut und muss sagen, dass ich im Vorfeld schon eine Niederlage für Hukic befürchtet habe. Allerdings dachte ich dabei vielmehr an eine MD bzw. SD.
    Der Fight begann wie erwartet zurückhaltend bei Muamer und aktiver bei Glowacki. Huck wirkte eigentlich wie gewohnt??? Doppeldeckung, harte Hände, größtenteils zur Deckung, teilweise kam er durch und vollgas im letzten Drittel (vor allem die letzten 10 sek. 😉 )
    Dann der linke Haken in der 6. (Overhand geschlagen, wenn ich es richtig gesehen habe?).
    Dachte echt, ok.., hucks urgewalt siegt über Glowackis bessere Technik! Nur der Pole kam echt weil er von Herzen diesesen Gürtel wollte und bereit war alles zu nehmen um den Kampf fortzusetzen – daher Respekt an Glowacki, hat Herz!
    Nur das er es schafft, Huckic so zu fordern (d.h. selbst wild zurürckkloppen und einiges an Substanz zu lassen), hätte ich ihm echt nicht zugetraut.
    Die Knockdowns waren cool 🙂
    Muamer tat mir aber auch irgendwo leid und ehrlich gesagt, unter Wegner hätte er das Ding event. Über die Runden bekommen. Trotzdem hat er sich gar nicht so schlecht angestellt und selbst ein paar gute Aktionen gebracht. Dafür bekommt er neben dem Povetkin fight zusätzlich Respekt von mir.
    Hoffe dass er, bzw. Sein Team, so clever waren und ne rematchklausel eingebaut haben.
    Wie auch immer, der sahne-fight an diesem abend, war der salido fight 🙂 der war für auf jeden fall n foty Kandidat

  6. 16. August 2015 at 09:24 —

    Ich denke jetzt sollte der Kampf gegen Jones erst recht kommen. Jones ist und bleibt zwar eine lebende Legende, aber er ist schon seit Jahren nicht mehr WM Kampf tauglich. Huck gegen Jones als WM Kampf wäre unwürdig gewesen. Aber jetzt würde dieser Kampf für mich viel mehr Sinn ergeben. Die Legende Jones, der sich eine letzte Titelchance erarbeiten will (was mit einem Sieg über Huck eher funktionieren würde als mit 50 Siegen gegen Halbtagsboxer) und Huck der mit einem solchen Sieg wenigstens im Geschäft bleiben würde.

  7. 16. August 2015 at 11:50 —

    fuchs, guter atikel und auch noch zeitnah, was ist bei boxen.de passiert?
    hukic ist ja nicht wirklich der sympathie-bolzen, um die boxkunst hat er einen riesen bogen geschlagen, ABER unterhaltsam ( wenn er nicht spricht).
    gab einige kämpfe, die hätte er nicht gewinnen DÜRFEN, keine frage.
    dafür kann hukic nun nicht wirklich was (außer mit seinen leistungen).
    dachte eigentlich, nach der 6. ist es erledigt für hukic, glowacki war ja nicht auch so der boxkönner (moin fan), hatte es nur bei AtBF gesehen, pausen ( da werbung geschnitten), gab es nicht. hat der trainer mit ihm geredet? andere frage, hat er es verstanden? wußte er, daß er (gefühlt) nach punkten vorne lag?
    wenn ja, ist er der GOLD-HONK des jahrhunderts.
    mit seiner erfahrung hätte das nicht passieren dürfen.
    schuld eigene, muß er sehen, wie es weiter geht.

  8. 16. August 2015 at 13:16 —

    huck war schon nach dem ersten niederschlag fertig… ist wie in zeitlupe irgendwie wieder hoch gekommen…. als der referee den kampf wieder frei gibt sieht man wie geschockt huck war… der hatte die kombo überhaupt nicht verarbeitet… man hätte eigentlich abbrechen können…

    auch wenn er ein großes maul hat, macht es spass seine kämpfe zu sehen….

    sein problem ist, das er nicht umsetzen kann was er drauf hat… sein team, was er sich aufgebaut hat jetzt.. sind a r s c h kriecher die ihm sagen was er hören will… bevor er nach einjähriger pause eine pflichtverteidigung gemacht hätte.. hätte er erstmal einen warm-up kampf bestreiten sollen.. aber sein ego hat ihm im weg gestanden…. ohne sauerland wird er nicht mehr wirklich auf die füsse kommen… wegner ist für mich ein eindimensionaler trainer… aber trotzdem im fall huck genau der RICHTIGE TRAINER….

    allein schon die kampfbörse war ja lächerlich.. huck hat 350 000 bekommen…

    er sollte einfach wieder zurück gehen… und sein großes maul halten… auch in richtung klitschko…. aber ich denke das wird er jetzt.. zumindest die erste zeit… denn das war eine krachende niederlage

    • 16. August 2015 at 13:35 —

      joel
      genau das war es ja, was ich meinte.
      wegner mag ja zum anfang gut gewesen sein für hukic, hat ihn aber auch versaut. DD, die ersten 3 runden nix machen, diese völlig bekloppten letzten 10 sek., das hat nur ottke weiter gebracht.
      na klar spekulationen, was hätten steward oder sanchez hingebaut?
      egal, ist passiert, die träume vom HW sollte er ganz schnell lassen, wenn er gegen einen CW so in den seilen hängt, was macht er nach einer bombe vom HWler?

  9. 16. August 2015 at 13:40 —

    hier gibt es den kampf nochmal in guter qualität, finde das glowacki auch physisch ein wenig zugelegt hat, wenn man ihn mit seinen letzten kämpfen vergleicht, deswegen war es nicht klug von huckic mit gewalt mitzuschlagen, wo er nach pts vorne lag, waren auch schöne körpertreffer von glowacki dabei
    -https://www.youtube.com/watch?v=9oVaNZoPZP0…

  10. 16. August 2015 at 14:52 —

    Tja, so ist das. Große Schnauze aber nix dahinter.
    Das der Huck verloren hat mich vansinig gefreut. Im Ring muss man Boxen können, und nicht quatschen. Der Pole hat mit Kopf geboxt wie es im Boxen gehört.
    Huck ist jetzt ganz unten, und er soll auch da bleiben. Angeber im Ring haben nix zu suchen.

    • 16. August 2015 at 17:37 —

      Lass das “Vansinig” rechtlich schützen, ein bekannter Schuhhersteller könnte sich bald mit einem profitablen Angebot an dich wenden.

      Auch ich war vansinig erfreut die letzten 2 Gehirnzellen in Hukic’s Bermuda-Dreieck der Intelligenz sterben zu sehen.

      Ich denke Kalle Sauerland saß mit einem Joker-lächeln vorm Fernseher und ejakulierte ohne Fremdeinwirkung in die feine Pepe Jeans.

      Huck hat die polnische Karma-Schelle für seine Diablo Selbstmordversuch Witze bekommen, ich hoffe er bleibt dem Boxsport erhalten und erhält noch einige Schläge in die Yugo-Fratze.

  11. 16. August 2015 at 15:45 —

    Marco Huck Facebook :
    Hey Freunde,
    heute ist der Tag danach. Wie ihr euch vorstellen könnt bin ich sehr enttäuscht. Es sollte gestern einfach nicht sein. Ich lag auf allen Punktzetteln vorne doch im Boxen kann ein Moment, ein Schlag alles entscheiden. Dieses Mal ist es leider gegen mich gelaufen. Doch ich war noch nie jemand, der einfach aufgibt. Am Ende werde ich noch stärker aus dieser Niederlage zurückkehren. Mit euch und eurer Unterstützung werde ich schon bald wieder da sein, wo ich hin gehöre, nach ganz Oben.

  12. 16. August 2015 at 19:00 —

    Ohne sauerland und Wegner hätte huck niemals diese Karriere hingelegt. Huck ist einfach nur überheblicher als überheblich. Er vertraut nur auf seinen Hammer und das war. Wegner hätte ihm sicher mehr beigebracht, aber es ist m.E. schon ein wunder das huck auf 13 titelverteidigungen gekommen. Das was gestern in der 11.ten passiert ist, war schon lange überfällig, irgendwann musste er bei seinen wilden schwingern abgekontert werden. Huck’ s Karriere ist vorbei. Er sollte seine hw-ambitionen zu den Akten legen. Er kann nur noch sauerland anbetteln und versuchen im cw solange Kohle zu machen wie möglich.

  13. 16. August 2015 at 19:16 —

    der polnische Mwler Maciej Sulecki konnte seinen gegner Jose Miguel Rodriguez Berrio in runde1 bezwingen, und ist damit auf platz21 aufgestiegen,
    mal schauen wo die reise noch hingeht.
    -https://www.youtube.com/watch?v=UUaGDuT9srM..

    der polnische Hwler Artur Szpilka konnte seinen gegner Yasmany Consuegra in runde2 bezwingen, ob die verletzung nun vorgetäuscht
    war oder nicht, ist auch egal, in den nächsten runden wäre er schwer ko gegangen.
    -https://www.youtube.com/watch?v=UBpuoOHxn3I..

    der HW Kampf zwischen Tarver vs Cunningham wurde als unentschieden gewertet, das urteil kann man so vertreten,
    war ein ziemlich ausgeglichener fight
    -https://www.youtube.com/watch?v=f8RnrFiTuPw…

    USS wurde das ein oder andere mal benachteiligt von den punktrichtern, gegen amir mansour hat er den sieg
    damals allerdings geschenkt bekommen.
    -https://www.youtube.com/watch?v=-seBXoG6sxg..

    mangelnde fitness konnte man USS noch nie vorwerfen, der typ ist immer topaustrainiert, im CW hätte er
    mit sicherheit immer noch chancen auf einen wm titel.

  14. 16. August 2015 at 19:22 —

    der ehemalige mike tyson gegner Donovan Ruddock gibt sein comeback mit 51j. gegen den kanadischen meister Dillon Carman.
    gegen carman wird es hoffentlich nochmal reichen, danach sollte es aber auch wieder in den ruhestand gehen.
    -https://www.youtube.com/watch?v=aUAG1bjht40..
    -https://www.youtube.com/watch?v=IQOOJKm3-ds..
    -https://miketysonlive.com.

  15. 16. August 2015 at 20:08 —

    der amateur im Superschwergewicht Florian Schulz hat seinen EM Kampf verloren.
    Der 21 Jahre alte Greifswalder unterlag bei der Amateurbox-EM in Samokoc/Bulgarien
    in der Klasse ab 91 kg dem Kroaten Filip Hrgovic nach Punkten und musste sich mit Silber begnügen.
    -http://www.sport1.de/mehr-sport/2015/08/
    boxen-florian-schulz-unterliegt-filip-hrgovic-im-finale-der-amateur-em..

    -https://www.youtube.com/watch?v=Wv6KWxdFbNk..
    -http://www.aibaproboxing.com/rankings/..

    -https://www.youtube.com/watch?v=27qdwQvv-GU..

    den ein oder anderen amateur würde ich auch jetzt schon gerne mal im profibereich sehen.

  16. 16. August 2015 at 21:37 —

    fister
    und war da ein sinniger kommentar?
    was bringt es. irgentwelche you tube addis reinzustellen?
    selbst ich schaffe es, bei YT huck vs glowcki zu schreiben, es wird korrigiert und sehe den kampf.

  17. 16. August 2015 at 22:14 —

    ego
    erstens gibt es mehrere videos in unterschiedlichen qualitäten, zweitens war das eine zusammenfassung, die vll andere leute interessiert, wenn es dich nicht interessiert, ignoriere diese links und spare dir solche dummen kommentare mir gegenüber, drittens glaube ich nicht, das du es überhaupt geschafft hast, einen link zu kopieren und einzufügen.

    gibt doch mal huck vs glowacki ein, wieviele videos findest du dann? schreibe ich hier mit einem 8jährigen oder einem über 50jähr.? deine kommentare sind manchmal echt unterste schublade

    • 17. August 2015 at 21:33 —

      ach fister
      hast du deine tage?
      hat doch jeder seine eigenen seiten, wo er nachschaut, wie oft soll man sich einen kampf denn noch ansehen?
      und wenn du so stolz bist, einen link zu kopieren und einzufügen, schätze ich mal, 80 % der user hier können das, ich na klar nicht, aber dafür habe ich die ehefrau ( für andere sachen auch, gehört aber nicht hier her). und kann andere sachen, die dir fremd sind.
      was ist daran unterste schublade?
      wenn du so ein freak sein willst, sende doch die stream addys vor den kämpfen, so das man das live genießen kann, wären viele noch mehr begeistert.
      nur ein kleines beispiel: habe mir hukic um ca 8:00 bei AtBF angesehen, wozu braucht man die links?
      und die qualität einer aufzeichnung ändert so ca nix am ausgang des kampfes, die es archivieren wollen, wissen eh, wo sie die besten aufzeichnungen herbekommen.
      vielleicht mal lockerer werden?

      • 17. August 2015 at 23:15 —

        ego
        es ging in erste linie darum, das es videos in unterschiedlichen qualitäten gibt.
        Marco Huck vs Krzysztof Glowacki / Full Fight 14.08.2015 / HD 720, das video ist mittlerweile
        bei youtube an zweiter stelle, solltest selbst du finden 😉
        ich schaue mir dann einen boxkampf auch gerne nochmal ein 2mal an.
        zweitens habe ich hier noch links zu anderen themen veröffentlicht..war das eine zusammenfassung, die vll andere leute interessiert,
        drittens nochmal wenn es dich nicht interessiert, ignoriere diese links und spare dir solche dummen kommentare mir gegenüber,
        viertens glaube ich immer noch nicht,das du es überhaupt geschafft hast, einen link zu kopieren und einzufügen.

        auf den rest gehe ich lieber gar nicht mehr ein, selten so ein sinnfreien müll gelesen, lohnt sich auch nicht weiter zu kommentieren,
        du schnallst es eh nicht, für mich reine zeitverschwendung!

      • 17. August 2015 at 23:26 —

        wenn deine frau dir bei solchen sachen hilft, warum fragst du denn hier im forum, wie man ein smilie setzt?
        doppelpunkt und klammer zu ist schon zu schwer für dich oder? 😉

  18. 16. August 2015 at 22:25 —

    hoffe mal das joe joyce bald endlich in den profibereich wechselt, der junge hat echt potenzial
    -https://www.youtube.com/watch?v=peHgZDFeBYo..
    -https://www.youtube.com/watch?v=zuASpmqoJVM..
    -http://www.worldseriesboxing.com..

  19. 17. August 2015 at 05:50 —

    Der Kampf muss kommen. ego vs. theironfist 😀
    Denke mal,das sich ego durchsetzen wird.theironfist wird Brutal ausgeknockt und danach wird er André Wards Wasserträger ;D

  20. 17. August 2015 at 11:34 —

    Ich finde es klasse das Huck endlich mal wieder verloren hat!!!

    Gut,seine Kämpfe waren meist recht spannend,das lag natürlich auch an seinen Gegnern,aber er wurde eben doch zu oft nach Punkten bevorteilt!

    Eine Intelligenzbestie war Huck noch nie,aber sein größter Fehler war das er sich von Sauerland getrennt hat!

    Er zog aus um ein Star in den USA zu werden,aber das ging ja erstmal in die Hose und ob er erfolgreich zurück kommen kann,muss man mal abwarten!
    Seine Pläne ins Schwergewicht auf zu steigen sollte er ganz schnell vergessen,das endet in einem Debakel!
    Wobei,einen Rückkampf gegen Povetkin würde ich schon gerne sehen,da würde Huck vermutlich durch Ko verlieren,denn die Einstellung und Kondition von Povetkin haben sich in den letzten Kämpfen sichtbar verändert!

    Beim Kampf gegen Glowacki hat Huck meiner Meinung nach alles falsch gemacht was man nur falsch machen konnte!

    Bin mal gespannt wie lange Glowacki auf dem Thron bleibt und ob es irgendwann einen Rückkampf gibt!

  21. 17. August 2015 at 11:45 —

    @ theironfist

    Donavan “Razor”Raddock hat in den vergangenen Wochen schon 2 Comebackkämpfe bestritten.

    Danke für die Tipps wo man einige Kämpfe findet!

    @ California

    Warum sollte es bei einer Pflichtverteidigung keine Rückkampfklausel geben???????

    Aber ob es eine Rückkampfklausel gibt oder nicht,letztendlich ist es doch nur eine Frage des Geldes ob es eine 2. oder 3. Auflage eines Kampfes gibt!

    • 17. August 2015 at 23:35 —

      marvin
      habe ich gesehen, trotzdem sollte er lieber wieder in den ruhestand gehen, nach diesem kampf

  22. 17. August 2015 at 19:09 —

    Hatte das schon befürchtet das es so kommen tut.Nun hat er richtig einen vor die Füße bekommen.Alles riskiert alles verloren.Adnan Catic ist schon an der Doppelbelastung gescheitert selbst zu promoten.Da war mir klar das
    es auch hier schief geht.Wenn ich aber schon rauslese das er zu spät beim Training war und trainieren konnte
    wann er wollte.Dann richten sich meine Nackenhaare auf.Schwach einfach nur Schwach.Weniger mit den Mund
    mehr mit den Fäusten.Eine Rückkehr zu Sauerland wird es nicht so geben einfach da Huck vertrag angeblich
    mit UFA sports hat.Die ihn viel Geld garantieren und die Differenz vom Erlös der Kampfbörse zustecken.
    Dafür müßte Huck diesen Vertrag auflösen und auch vieles anderes scheint vorgefallen zu sein.Wegner würde dem helfen wollen aber er hat Vertrag bei Sauerland.Und Sauerland selbst hält Noel Gevor schon für cleverer als Huck.Fakt ist Noel Gevor boxt derzeit alle 2 Monate.Hat schon 4 Kämpfe dieses Jahr und boxt mehr mit
    Köpfchen.Er ist einen WM-Kampf näher als Huck gegen Glowacki. Nur wenn Huck wirklich die Kurve kriegt und
    alles wieder umstellt wie es war dann hat er ne Minichance.Man kann Wegner mögen oder nicht.Aber verspätet
    zum Training kommen das mag er gar nicht.Und dumm wenn Huck meint er könne mit offener Deckung boxen.
    Zumal die Effektiv ist und den Gegner ermüdet wenn die richtig steht.Er war nie der große techniker.Und das wußte Wegner auch deshalb hat er dem diesen Stil verpaßt. Abraham hat in meinen Augen mehr gelernt als Huck es jemals tun wird.Er ist variabler geworden.Auch wenn es augenscheinlich nicht so aussieht.
    Derzeit sehe ich schwarz bei Huck.Traurig aber wahr.Das ist Tatsache.

  23. 17. August 2015 at 21:18 —

    Huckic ist an seiner Arroganz gescheitert.Er wollte den unbedingten KO und hat sich konditionell verausgabt . Wenn man genau hin sah ,war der KO auf Kraft- und Saftlosigkeit zurück zu führen. Ich bin froh ,dass dieser oft von den PR Bevorteilte Neandertaler ins boxerische Gras gebissen hat.Vielleicht gibt ihm ja Lebedev noch eine Rematch Chance in Moskau ,wo er nochmal ein paar Rubel verdienen kann , ohne jedoch eine realistische Gewinnchance zu haben . Ansonsten wird er wohl sein letztes Hartgeld am einarmigen Banditen in Las Vegas verspielen.

    • 17. August 2015 at 21:40 —

      AE
      lebe vs hukic in moskau hätte doch was!
      danach fotoausstellung: hukic mit seilspielen!

Antwort schreiben