Top News

K.o.-King Golovkin feiert 20. K.o.-Sieg gegen Monroe Jr.

Sein Status quo wurde am frühen Sonntagmorgen erneut bestätigt: Gennady Golovkin bleibt der beste Mittelgewichtler der Welt! In Inglewood (Kalifornien) verteidigte der 33-Jährige seinen WBA-Weltmeistertitel erfolgreich gegen den US-Amerikaner Willie Monroe Jr. In der sechsten Runde wurde der Kampf durch einen technischen Knockout beendet, weil der 28-Jährige Herausforderer offensichtlich an seine Grenzen stieß. Nach einigen schweren Treffern landete “The Mongoose” auf dem Ringboden, den er bereits zweifach in der zweiten Runde besucht hatte. Dieses Mal erhob er sich erst als Ringrichter Jack Reiss ihn bereits ausgezählt hatte und gab auf: „Ich bin fertig!“

Somit konnte der Kasache seine beeindruckende K.o.-Serie fortsetzen und seinen zwanzigsten Knockout in Folge feiern. Damit brach er gleichzeitig den K.o.-Rekord von “Iron” Mike Tyson (48), der einen Gegner weniger ausknocken konnte. So liegt die K.o.-Quote von “GGG” bei stolzen 90,9 Prozent und es sieht nicht so aus, dass sich diese im Mittelgewicht verschlechtern wird. Der WBA-Superchamp, Weltmeister der IBO und Interim-Champ der WBC ist in 33 Fights ungeschlagen und hat seinen WM-Titel zum 14. Mal verteidigt. Golovkin: „Es war eine gute, große und dramatische Show. Ich bin mit meiner Vorstellung sehr zufrieden. Willie ist ein sehr harter Kämpfer.“

Der Kampfverlauf

Von Beginn an setze Monroe auf seine Beinarbeit, um zu versuchen seinem Verfolger und dessen Treffern zu entkommen. Durch seine Beweglichkeit, aber doch eher verhaltenen Start, gelang es ihm trotzdem den Champion aus dem Klitschko-Stall K2 einige Male zu treffen. Das war aber zu wenig, um die Runde für sich entscheiden zu können. Denn Golovkin gelang es immer besser die Bewegungen seines Gegners zu antizipieren und diesen schlagstark zu treffen. In der zweiten Runde hatte Golovkin endgültig seine “Wohlfühl-Distanz” gefunden und traf Monroe mit einem linken Haken, der es in sich hatte. Als dieser es wieder auf die Beine schaffte, wartete bereits ein zweiter Niederschlag auf den ihn. Auch von diesem konnte er sich erholen und kämpfte angeschlagen weiter und rettete sich zum Rundengong. Im Endeffekt überstand Monroe diese gefährliche Runde nicht nur, sondern konnte selbst einige Treffer bei Golovkin unterbringen. Nicht nur der Kinnhaken offenbarte Defizite in der Deckungsarbeit des Champs. Auch in der vierten Runde erschien Golovkin nicht mehr so unbesiegbar wie sonst, zumindest nicht für Gegner mit mehr Punch und größerer Ringintelligenz. Monroe kam überraschenderweise noch einmal zurück. Beide Kämpfer landeten im Infight harte Körpertreffer, doch dabei sah Monroe besser aus, weil er zugleich variabel zum Kopf seines Rivalen agierte. Damit verlor der Champion diese Runde eindeutig an den Mann aus New York. In der fünften Runde kam der kasachische Puncher wieder stürmischer aus seiner Ecke und wollte sich nicht weiter damit begnügen Runden zu verschenken. Dies endete in der sechsten Runde damit, dass der Weltmeister die Entscheidung suchte. Nach einem Schlaghagel musste Monroe auf die Bretter und ließ den Ringrichter den Kampf abbrechen. Insgesamt feuerte Golovkin 297 und Monroe 305 Schläge ab, wovon bei “GGG” 133 und bei “The Mongoose” 87 ihr Ziel trafen.

Wer ist der Nächste?

Trotz der beeindruckenden Knockouts und der deutlichen Schlagstatistik wirkte die K.o.-Maschine Golovkin in diesem Duell menschlicher, also verwundbarer, denn je. Aber für welchen Profiboxer könnten diese kleinen Schwächen zum Vorteil werden? Wer stellt sich dem Mexiko-Freund in seinem nächsten Kampf? Optionen wären Andre Ward, Canelo Alvarez, Carl Froch sowie Miguel Cotto. Wobei Cotto sicher der leichteste und Ward der schwerste Gegner wäre.

Von Samira Funk

Voriger Artikel

Newsflash - 17.05.15

Nächster Artikel

Tippspiel KW 21 - 22.-24.05.2015

81 Kommentare

  1. 19. Mai 2015 at 07:47 —

    Ward der schwerste Gegner..? Also ich schätze von den Vieren Canelo am gefährlichsten für GGG ein..!!

  2. 19. Mai 2015 at 09:23 —

    @Boxen.de / @Samira

    Seit einigen Jahren bin ich selbst ein Fan der damals qualitativ noch höherwertigen Boxen.de Plattform und schätze sehr die Community mit all ihren sehr verschiedenen Usern.

    Vor einigen Monaten musste ich feststellen wie langsam, inkonsequent und deletantisch diese einst schöne Boxseite von euch runtergewirtschaftet wird und somit entschloss ich mich, selbst einige Artikel zu verfassen.

    Selbstverständlich waren diese journalistich bestimmt nicht auf hohem Niveau aber wenigstens waren sie aktuell und haben euch auch einige “klicks” generiert.

    Nun muss ich feststellen das ein von mir bereits Sonntags verfasster Bericht, in abgeänderter Form von der Hobby Journalistin Samira alias “Copy and Paste” Funk veröffentlicht wird.

    In Zukunft werde ich davon absehen Berichte zu erstellen.
    Ihr verdient weder die Mitglieder noch nur einen cent, dafür macht ihr einfach zu wenig.

    Nun beginnt wieder die Zeit der Rückveröffentlichungen und Rückblicke.

    • 19. Mai 2015 at 11:20 —

      Haha, Samira „Copy like a butterfly, paste like a bee, and write like a scrub“ Funk

    • 20. Mai 2015 at 07:09 —

      Samira Funk
      12 Std. ·

      POI (Boxen.de-Legastheniker, Lügner und Internettroll) komm mal bitte zum Sparring in mein Gym. Ich würde gerne mal mit dir REDEN! — stinksauer.
      Gefällt mir · Kommentieren · Teilen

      Selten so gelacht…

      • 20. Mai 2015 at 09:42 —

        Schade das ich nicht bei Facebook präsent bin sonst würde ich auf ” Gefällt mir ” klicken.

        @Samira

        Jemand der seine journalistischen Fähigkeiten seriös untermauern möchte sollte vielleicht einfach lieber einen aktuellen Bericht schreiben und sein niedriges Niveau nicht auch noch auf öffentlichen Netzwerken zelebrieren.
        Frau Funk hat dies allerdings nicht nötig, wer Berichte alleine durch das Bedienen seiner Maus “schreibt” sollte nicht so dünn-häutig auf berechtigte Kritik reagieren.
        Wenn du Kontakt aufnehmen möchtest steht dir ja sicherlich meine Emailadresse zur Verfügung.

        Und nun zum Thema “Lügen” :

        Ich bereue jeden der 32.000 Klicks die meine Berichte generierten bei einer Anzahl von insgesamt 24 Stück seit Anfang März.

        @Samira 2.0 : Du veröffentlichst als angeblich seriöse und kompetente Journalistin im gleichen Zeitraum 32 Artikel, lediglich 8 mehr als ein Hobby-Autor der nebenbei noch in Vollzeit berufstätig ist.
        Von diesen 32 Artikeln wurden 17 von Sauerland-Event via Copy and Paste hier eingefügt, 7 von SES-Boxing, 1 von K2 und noch 1 trägt als Quelle die Internetpräsenz des Deutschen Box-Sport Verbandes.

        Im Umkehrschluss ergibt das 26 Berichte, bedeutet du hast dir lediglich 6 Mal seit Anfang März die Mühe gemacht einen Artikel selbstständig zu recherchieren, zu formulieren,strukturieren und hier hoch zu laden.

        Das nenne ich engagierten Journalismus, Respekt.

        Letztendlich wirtschaftlich war es offensichtlich dennoch effizient da diese Berichterstattung, sei sie auch nur durch Zeige und Mittelfinger entstanden, 55.000 Klicks generierte.

        Da Flame sich lediglich bei Internationalen Kämpfen herablässt hier etwas zu veröffentlichen und dir das Nationale-Segment überlassen wird trägst du offensichtlich derzeit praktisch allein eine Seite, die nur “funktioniert” ( Bedingt durch die starke Community) da Berichte von anderen Seiten hier hochgeladen werden.

        Geh doch mal weniger ins “Gym” und versuch hier produktiver zu sein.

        Mir tut es leid für jeden der hier kontinuierlich verspätete Texte zu lesen bekommt die meist mit hetzerischen Überschriften Diskussionen auslösen und Aufrufe generieren sollen.
        (Mein Manuel Charr Bericht war leider auch auf diesem Niveau, dies tut mir leid).
        Diese Internet-Plattform interessiert sich nicht für die User und dies äußert sich auf verschiedenen Ebenen.

        Schaut lieber öfters bei Carlos rein.

  3. 19. Mai 2015 at 10:44 —

    O.K. Samira, ich erwarte von Dir zu dieser Anschuldigung umgehend Stellung zu nehmen!

    • 19. Mai 2015 at 11:30 —

      @ Carlos Monzon

      Ich glaube nicht das Samira dazu Stellung nimmt und die boxen.de-Redaktion hat hier noch nie zu etwas Stellung bezogen,zumindest nicht in Form eines Kommentares,wenn die Herrschaften Kritik ernten wird meist der Kommentar(bei mir kam das schon drei Mal vor) kurzerhand gelöscht!!

      @ Poi

      Ich kann deine Wut/Enttäuschung verstehen und ich werde deine Berichte hier vermissen,denn sie waren doch recht gut und du hast auch Stellung dazu bezogen wenn man dich mal leicht kritisiert hat!

      @ An alle User

      Diese Seite ist einfach nicht aktuell,unter der Woche wird der eine oder andere Bericht veröffentlicht,ob aktuell oder nicht,aber spätestens ab Freitag bis Sonntag/Montag ist hier doch eher tote Hose!
      Adrivo hat seit einiger Zeit eine neue Boxseite mit Kommentarfunktion……wäre zumindest mal eine Alternative……

      MfG Tom

      • 19. Mai 2015 at 12:36 —

        Wenn die “Top News” ein Rückblick sind hat der Betreiber somit selbst seine inkompetenz offenbart.

        Journalismus beeinhaltet für mich ganz klar Aktualität.
        Wenn ich es schaffe Sonntags Berichte zu schreiben schafft das jeder.
        Leute die dafür auch noch Geld erhalten sollten sich da nichts von mir vormachen lassen.

        Ich nehme an mein Bericht zu Gonzalez vs Sosa (Sonntag via Pressemitteilung eingeschickt) wird nun nicht mehr eingestellt aber zum Glück gibt es noch andere Plattformen und ich spiele mit dem Gedanken meinen eigenen Blog zu kreieren.

        @Alle

        War lustig mit euch und hat mir Spaß gemacht. Danke für jegliche objektive Kritik

      • 19. Mai 2015 at 17:13 —

        MH
        dann hätte es doch sinn, den namen der neuen boxseite von adrivo zu nennen.
        kann sich doch jeder ansehen und dann wechseln.
        Poi
        wenn dem so ist, wäre das ja voll die sauerei.
        warum solltest du dir sowas auch ausdenken?
        die “top news ” sind für diese seite doch brandaktuell, haben wir schon schlimmer erlebt.

    • 19. Mai 2015 at 11:49 —

      Haha, die einzige Stellung die Samira einnimmt, ist die einer Bukkakematratze von Kalle Sauerland und SS-Ulf!

  4. 19. Mai 2015 at 16:27 —

    Ich würde sagen, langsam wäre ein Boykott dieser Webseite angebracht. Die Redaktion und Samira Funk (die ich für absolut unfähig halte und ihr geringes Interesse sowie fehlende Fachkenntnisse am Boxsport unterstelle) interessiert sich nicht mehr für uns. Sauerland-Artikel kann ich sowieso auf der Sauerland-Homepage lesen. Wir brauchen eine Webseite, deren Autoren den Boxsport genauso lieben wie wir, die nicht nur dem Mainstream (“May-Pac”, Felix Sturm etc) folgen und mit der Community in Kontakt treten und unsere Kritik ernst nehmen.
    Fazit: Schaltet diese Webseite bitte ab oder lasst eure Artikel von fähigen Leuten (nicht Samira Funk) schreiben.
    Das Einzige was diese Seite am Leben hält ist die Community, also wir. Wegen der (miserablen) Artikel besucht diese Seite doch kein Sch.wein

  5. 19. Mai 2015 at 16:28 —

    Ich schreib hier ja eher nur noch selten und zähle mich mehr zu den “lesenden Usern”, aber dass was Poi sagt, ist echt unterste Schublade (wenn es der Wahrheit entspricht).
    Ich würde auch gern ne Stellungnahme von Frau Copy-Funk lesen 😀
    Da bin ich echt gespannt drauf!

    • 19. Mai 2015 at 16:33 —

      Die Stellungnahme von Poi ist meiner Meinung nach sachlich und nicht beleidigend und trifft genau den Lunkt (wie du ja auch selber sagst). Auf eine Stellungnahme von Copy-Funk 😀 kannst du lange warten..
      PS: Poi, machs gut!

  6. 19. Mai 2015 at 16:35 —

    Recht, hast de. Passt zum Rest!
    Echt erbärmlich!!

  7. 19. Mai 2015 at 20:12 —

    Naja.Man muss ja auch sagen,das man viele User hier mit neuen Seiten nicht begeistern kann.Z.b hat meine Seite “Boxerkings2014” erstaunlich viele Klicks Weltweit.Die Leute schauen sich die Seite an,informieren sich und geben keine Kommentare ab.Bei meinem Ausländischen Usern kann ich das verstehen aber warum gibt es keine diskussionen bei meinem deutschen Usern auf meiner Seite.? Die News von mir sind Brandaktuell aber trotzdem haben verwöhntenBoxen.de User keinen bock bei mir was zu schreiben.Und jetzt beschweren die sich über Boxen.de und wollen zu anderen Seiten wechseln.Eine Homepage betreiben ist nicht so einfach Leute.Zum Diskutieren ist Boxen.de die beste Seite.Samira Funk mag nicht die Super-Journalisten sein aber immerhin veröffentlicht sie hier was.Eine Frage an die Kritiker hier .Zu welche Seite wollt ihr wechseln? Am besten macht ihr eine eigene Seite auf.Mal schauen wie viele begeisterte User dann mitmachen.Ich denke mal,mehr âls hir wird es nicht sein 😀

    • 19. Mai 2015 at 20:54 —

      Tja Carlos, es liegt halt einzig und allein an der Domain boxen.de und deren Community welche schon knappe 5 Jahre existiert. Auch wenn sich die Community mehr als halbiert hat und die lesenswerten Kommentare pro Woche sich im unteren einstelligen Bereich bewegen, zieht die Domain allerhand Leute an die sich austauschen wollen oder einfach nur die Kindersicherung geknackt haben.
      Ich persönlich fand die Berichte von figosport immer am informativsten und aktuell, danach kommt leider lange lange nichts.
      Freilich gibt sich auch Nino Celic alias adrivo weiterhin viel Mühe seine Seite zu betreiben aber ich habe es schlichtweg satt mich für das Kommentieren bei fotzbook, yahool, kugel oder zwitter anzumelden.
      Das Problem ist aber das gute Domains von irgendwelchen Vollidioten übernommen werden und an die Wand gefahren werden. Ein weiteres Problem in diesem “Polizeistaat” ist die Haftung jeweiliger Kommentare des Seitenbetreibers und somit die erzwungene Verifizierung jedes verfickten Beitrags.
      Aber das allergrößte Manko der Boxseiten sind die unzähligen Pseudoautoren welche nur noch Mainstreamboxen publizieren und das auch noch schlecht! Es ist fast nichts lesenswertes mehr im deutschsprachigen Raum zu finden. Bestes Beispiel waren die Beiträge von Michel und Paul die hier einst für boxen.de die besten, aktuellsten und weitgefächertsten Artikel schrieben. Und von wem wurde das honoriert? Von fast Niemandem! Auch die figosport-Artikel, welche ca. ein halbes Jahre bevor die die boxen-heute-Clowns kamen, waren gut recherchiert und eben nicht nur auf das Event-Boxen fixiert. Andererseits scheint es ja genug Leute zu geben die sich mit 2-3 Gewichtsklassen im Profiboxen zufrieden geben, keine WSB kennen, von Amateurboxen gar nicht zu sprechen und sich klassisch mit Schlagzeilen über Klitschko, Abraham, Sturm, Wilder, Golovkin, Mayweather, Pacquiao und Co. schon zufrieden geben, weil für mehr der Horizont zu schmal ist.
      Allein die Suchanfragen der alten boxen.de Seite sprechen Bände mit welchen Altersschichten und Sonderschulabgängern man es hier zu tun hat.
      Folglich bekommen viele User hier das was sie verdienen!

  8. 19. Mai 2015 at 20:18 —

    Diese Seite arbeitet leider sehr umständlich. Von Autoren verfasst Beiträge werden an eine einzige Person weiter geleitet. Derjenige, wird vom Eigentümer der Domain boxen.de dafür bezahlt, die Beiträge zu prüfen und hochzuladen. Nur: So funktioniert nun mal keine aktuelle Seite. Wenn ich Sonntags Vormittag einen Bericht zu einem Kampf von Samstag Abend schreibe, dann ist ungewiss, wann der Beitrag erscheint. Kann noch am Sonntag, kann aber auc erst am Mittwoch sein. Bis dahin ist jede Aktualität verloren und der Artikel interessiert keinen mehr.

    Das ist schon mal einer der Hauptpunkte, weshalb diese Seite so nicht funktioniert.

    Einigen anderen Autoren und mir wurden direkte Autorenzugänge versprochen. Es gibt auf Facebook eine virtuelle Redaktion zu Boxen.de,wo eigentlich jeder Autor Mitglied sein sollte um sich über die Themenwahl abzusprechen. Aber auch das kriegt hier keier hin. Da tauchen auf einmal neue Autoren auf wie POI, den keiner kennt und der mnter darauf los schreibt, als wären alle Boxthemen und die aktuelle Berichterstattung einzig und allein in seiner Hand. Das andere Autoren am gleichen Thema schreiben oder schon vor ihm geschrieben haben -interessiert ihn nicht. Im Gegenteil: Er regt sich darüber auf, wenn ein anderer Artikel mit dem gleichen Thema schneller hochgeladen wurde als seiner. Das kommt eben davon wenn man glaubt der einzige Autor zu sein und es gar nicht nötig hat, sich mit anderen abzustimmen.

    Zu meiner eigenen Täigkeit hier als Autor: Ich habe im September/Oktober 2014 und im Jnuar/Februar 2015 insgesamt über 50 Beiträge für diese Seite geschriebenund die über eine dritte Person hier eingereicht. Er hat Boxen.de dafür die Kosten berechnet und diese Rechnungen auch bezahlt bekommen. Nur bei mir ist davon bisher kein Cent angekommen. Allein schon deshalb werde ich hier keine weiteren Artikel mehr schreiben. Wenn ich was für lau machen will, dann kann ich das auch für meine boxenplus.de oder für Boxwelt.com,an der ich beteiligt bin. Einige Kopien meiner Artikel werden in Zukunft auch auf der Seite von Carlos zu finden sein. Im Gegenzug übernehme ich Artikel von seiner Seite. So helfen wir uns gegegenseitig und arbeiten gut zusammen.

    Gute Zusammenarbeit ist es im übrigen hauptsächlich, was hier auf Boxen.de fehlt. Die Seite lebt nur von den Stammlesern und dem einprägsamen Domainnamen. Ansonsten ist die Organisation und das ganze Drumherum hier eine einzige Katastrophe.

    Ich hae übrigens bei dem Domaineigentümer angefragt, ob ich direkt für die Seite schreiben kann. Habe sogar angeboten, dass unter gewissen Umständen für 3 Monate kostenneutral zu machen, um den Laden richtig sauber in Schwung zu kriegen. Auf die Antwórt, bzw. den Rückruf aus München warte ich seit Monaten vergebens. Aber so funktioniert Boxen.de … Ichweiss nichtmal, ob die Mitarbeiterin dieser Kanzlei es ihre Chef weiter gesagt hat. boxen.de ist ein einziger Kindergarten, wo jeder macht oder nicht macht, was ihm gerade einfällt.So kann es jedenfalls nicht funktionieren, wenn man Erfolg haben will.

  9. 19. Mai 2015 at 20:39 —

    Die Seite von adrivo heißt boxen-magazin.com
    Man kann sich aber auch die App aufs Handy laden (iPhone und Android).

  10. 19. Mai 2015 at 20:54 —

    Die Seite Boxen.de ist wieder einmal dabei, sich selbst zu zerstören. Es interessiert nicht mal irgendwen. Alles Egal…

    Neuer Tag, neue Autoren, neue User… einfach nur lächerlich wie diese Seite funktioniert.

  11. 19. Mai 2015 at 21:50 —

    lasst uns ne Crowdfunding-Action starten um den Saftladen hier zu übernehmen….. 😉

    • 19. Mai 2015 at 21:59 —

      So vie Finanzierung kannst gar nicht finden, damit sich sowas wie dieses Ding hier rechnet. Der ganze Irrsinn beginnt ja schon damit, dass Autoren pro Artikel bezajhlt werden, die Seite aber absolut keine Umsätze bringt. Die Werbung bringt absolut nix. Der Domaineigentümer kommt aus eine ganz anderen Branche und hat diese Seite als Hobby, das er aus der Portokasse bezahlt. Das das alkles überhaupt nicht funktioniert, ist dem wahrscheinlich nichtmal bekannt. Er hat den Namen irgendwann gekauft und lässt es irgendwie laufen ohne sich darum zu kümmern. Alles egal.

      • 20. Mai 2015 at 07:03 —

        @ reineckefuchs

        Guten Morgen Johannes,

        na so ganz frei von Fehlern bist du aber auch nicht,boxenplus.de ist deine Seite und bei boxwelt.com bist du beteiligt,ist ja generell nichts schlechtes,dumm nur das auf beiden Seiten identische Artikel stehen!
        Da kann man sich eine dieser Seiten schenken!!

        @ Simon8965

        Guten Morgen Simon.

        Ein Boykott dieser Seite von allen Usern funktioniert nicht,denn das Tippspiel ist für viele,so scheint es zumindest,so etwas wie der heilige Gral!

        @ An Alle!

        Aktuelle Überschriften die auf anderen Boxseiten(Plus Bericht) stehen,die diese Woche hier wohl nicht auftauchen:

        Sauerland geschockt…..Z-Promotion ersteigert Teper vs Price.

        oder Neuseeland….Joseph Parker kämpft gegen Y.Saglam.

        oder Froch nach wie vor nicht an DeGale interessiert,auch wenn dieser den IBF-Titel gewinnt.

        und,und und……

        • 20. Mai 2015 at 11:27 —

          Marvin Hagler,ich betreibe meine Schreiberei hobbymäßig und verschenke meine Artikel auch an andere Seiten. Doch in jedem Fall ist es eine Bereicherung für die Seite, weil nicht jede Seite die gleiche Leserschaft hat.

          So arbeiten auch große Tageszeitungen und Magazine, die Internetauftritte haben. Meldungen werden übernommen, dass ist normal heutzutage. Dafür bekommt man in der Regel auch Berichte und Artikel von anderen Seiten.

          • 20. Mai 2015 at 11:37

            … und es gäbe genug, was man auch hier schreiben könnte – wie die Themen, die du oben aufgeführt hast. Aber zum Einen muss man hier warten, bis das dann mal irgendwann veröffentlicht wird und zum Anderen vergeht einem die Lust, weil an der Seite hier nichts wirklich funktioniert, wie es funktionieren könnte. Ich wundere mich überhaupt, wie Boxen.de jemals eine richtig aktuelle und interessante Seite werden will, wenn die gesamte Organisation total im Argen liegt und es niemanden interessiert. Selbst die Werbung ist Schrott.

            Auch das Print-Magazin “Boxen.de” liegt auf Eis, weil es da ganz genau so aussieht wie hier auf der Seite. Aber eswird immernoch stolz dafür hier auf der Seite oben geworben. Die 2. Ausgabe war von den Beiträgen her fertig – doch der “Herausgeber” und Chef vom Ganzen hatte Besseres zu tun, als sich um das Magazin zu kümmern. Ich habe jede Menge umsonst beigesteuert, ohne bisher einen Cent dafür zu sehen. Irgendwann verliert man dann die Lust und sagt lmaA…

            Sehr witzig ist auch, dass hier immernoch für den SKY-Mayweather-Kampf geworben wird. Wieder einmal einBeispiel dafür, das der Eigentümer dieser Seite Null-Interesse hat hier halbwegs aktuel zu sein. Es läuft eben wie es läuft – alles Scheissegal. Man könnte heulen, wenn man mit ansehen muss, wieviel Potential hier einfach in den Dreck geschmissen wird.

    • 20. Mai 2015 at 21:37 —

      Action
      die verkaufen nicht, das weiss ich, selber probiert.

  12. 20. Mai 2015 at 12:33 —

    @ reineckefuchs

    War die 1.Ausgabe des Print-Magazin boxen.de eigentlich jemals im freien Handel erhältlich????

    Also hier in Karlsruhe konnte ich sie nirgends finden!

    • 20. Mai 2015 at 12:57 —

      Freier Handel hätte bedeutet, dass man eine riesige Auflage drucken lassen muss um überhaupt on den Zeitschriftenvertrieb rein zu kommen. Diese Hürde haben schon mal die großen Verlage in Zusammenarbeit mit den Vertriebsfirmen gesetzt. Wenn man also z.B. eine Auflage von 50 000 drucken lassen muss, bedeutet das schon mal eine große Geldausgabe. Die Zeitschrift geht dann in den Handel – ob sie gekauft wird oder nicht. Wenn man dann einen Monat später 48 000 unverkaufte Exemplare auf den Hof gekippt bekommt, kann man Papieflieger daraus bauen. So oder so ähnlich erging es Boxen-Heute. Wir wollten nicht den gleichen Fehler machen.

      Die Erstausgabe war nur über Internet bestellbar. Es war ein Testballon. Leider hat derjenige, der die Idee dazu hatte, selbst nicht voll hinter dem Projekt gestanden und sich “auf zu vielen Hochzeiten” bewegt. Erst gab es ewige Verschiebungen (Erstausgabe sollte bereits Monate vorher erscheinen) und dann war die Werbung dafür mehr als miserabel. Alles nicht zuende gedacht.

      … und dann hier auf boxen.de – das war der Gipfel. Erst wurde ewig der Banner oben geschaltet und das Magazin angekündigt – es wurde aber nicht fertig. Dann als es fertig war – Ende November, wurde die Werbung dafür abgeschaltet. Sehr witzig… Erst im Januar wurde wieder ein Button geschaltet, weil der einzige Admin, der an der Seite auch Backstage was machen darf, nicht aufzutreiben war oder einfach keinen Bock hatte, was zumachen.

      Und jetzt wird immer weiter fleißig für ein Magazin geworben, dass es gar nicht gibt, weil die ehemals Beteiligten “Macher” keinen Bock mehr haben und stattdessen lieber andere Sachen machen. Ich war wojhl der einzige Blödmann, der an das Magazin geglaubt hatr, aber wenn selbst die die das “Heft inder Hand” habe, keine Lust ehrhaben und alles, aber auch restlos alles inden Sand setzen, … dann kann ich auch nichts machen. …

      Ruhe sanft “Boxen.de-Print”. Es war schön mit dir, aber nun bist du tot. o.O

      • 20. Mai 2015 at 13:55 —

        @ reineckefuchs
        So wie du es erzählst erkenne ich die Seite mittlerweile auf jeden Fall wieder. So ist es natürlich scheiße für Autoren hier überhaupt noch was zu schreiben, ich meine was bringt es wenn man sich Mühe für einen aktuellen Artikel gibt und vllt gerne mit anderen darüber diskutieren würde und dieser dann erst eine Woche später veröffentlicht wird? Vllt reden einige dann noch drüber, aber das große Interesse ist weg. Das Magazin hätte glaube ich aber auch so nicht besonders gut funktioniert, da es heutzutage zu viele Seiten gibt worüber man viel schneller an seine Informationen kommen kann als in einem Magazin.

        • 20. Mai 2015 at 17:42 —

          Das mit dem Magazin hätte schon ganz gut funktioniert, weil man Print und Internet prima auseinander halten kann. Print für Zeitloses mit Interviews und Hintergrundinfos. Internet für das “Tagesgeschäft”.

  13. Naja die Kritik das es hier nur um die Mainstream events geht, ist absolut schwachsinnig.

    Hier gab es oft genug Artikel über Rand events und als diese kamen, wurde sich beschwert da sich ja niemand für solche kleinen events interessiert. Andersrum gab es auch genügend Mainstream Boxevents wozu es hier keinen einzigen Artikel gab.

    Also wenn schon Kritik, dann Fair bleiben.

    Die Aktualität ist das größte Problem, aber was sollen die Autoren machen wenn der Betreiber der seite ein Vollhorst ist?

    Wenn man nur die Struktur so ändern könnte, dass die Autoren auch ihre Artikel direkt hier einpflanzen können, dann wäre das schon mal die halbe miete, aber was soll man machen wenn der Seiteninhaber sich nicht dafür interessiert? Hat der eine email adresse wo man sich mal auskotzen kann? Es bringt nix sich bei den Autoren zu beschweren, solange die nicht am langen hebel sitzen.

    • 20. Mai 2015 at 14:36 —

      Ich habe es versucht, nach allen Regeln der Kunst. Man wird abgewimmelt. Die hier angegeben E-mail Adresse geht an den, der die Beiträge hoch läd. Der Besitzer der Domain ist eine Anwalts- Steuerberatungs- und Wirtschftsprüferkanzlei. Ruft man dort an, wird behauptet, der Betreiber sei ein “Mandant” und man unterliege der Schweigepflicht. Selbst nach mehrmaligenachhaken und Gesprächen mit irgendwelchen Angestllten dort: immer das gleiche Bild: Kein Redebedarf, kein Interesse an Verbesserungen. Wir rufen Sie zurück … natürlich kommt kein Rückruf. Der Domaineigentümer besitzt diese Internetseite, hat aber leider aller Wahrscheinlichkeit nach weder Ahnung vom Boxsport noch Interesse daran, die Seite professionell arbeiten zu lassen. Stat dessen bezahlt man Autoren, die die Seite mit Beiträgen füllen sollen. Damit da keiner Müll schreibt, soll derjenige, der die Beiträge hochläd, alles prüfen … aber macht er das wirklich? Alles läuft total unprofessionell.

      Ich verstehe es absolut nicht, wie man sich so eine Domain kaufen kann um sie dann so vor die Wand laufen zu lassen. Boxen.de ist wie eine wertvolle Briefmarke, die sich ein Sammler geleistet hat um sie in sein Album zustecken und dann zu vergessen. So kommt es mir zumindest vor. Auch rein wirtschaftlich ist das ein totales Fiasko – könnte man denken… aber wer mit Steuern zu tun hat, wird wissen wie man solche “Verluste” zu verbuchen hat. Den Ausgaben für die Autoren stehen fast Null Gewinne gegenüber. Sowas würde sich kein normaler Internetseitenbetreiber ans Bein binden, wenn er das nicht als Hobby selbst betreiben würde. Aber auch noch Autoren zu bezahlen und dabei keine Gewinne zu erzielen, das ist schon irgendwie sehr seltsam. Ein Abschreibungsobjekt – mehr scheint das hier nicht zu sein.

      Ich habe sowas noch nie erlebt. Hier steht ein schönes Haus in Flammen, doch statt zu löschen wirft man immernoch mehr Kohle rein.

  14. 20. Mai 2015 at 15:11 —

    So, liebe Leute! Nachdem ich einige Tage die Diskussionen hier von außen verfolgt habe, fand ich es an der Zeit, auf die Anschuldigungen gewisser Personen zu antworten.

    Zunächst noch Eines vorweg, dass mit dieser Seite hier längst nicht alles so läuft, wie es sein sollte, ist auch mir bekannt – aber dazu kann und will ich nicht weitere Worte verlieren.

    Nun zu den einfach nur lächerlichen Vowürfen einer Person namens Poi (für was steht das eigentlich, für Pisser ohne Intelligenz? Würde auf jeden Fall passen^^). Ich habe es nicht nötig, von irgendwem auch nur irgendetwas zu kopieren, erst recht nicht von so einer Hohlbirne.

    Ich habe mir in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf wegen meiner informativen, kritischen aber stets fairen Berichterstattung innerhalb der nationalen und auch internationalen Boxszene erarbeitet! Man schätzt mich und meine Arbeit und ja ich kenne von Sauerland über EC, Z-Promotion bis SES so ziemlich jeden, der hierzulande im Boxsport irgendetwas zu sagen hat, persönlich… unter anderem bin ich mit dem “Kultocoach” Ulli Wegner seit vielen Jahren per du!

    Aber ich glaube, dass sich die lächerliche Kritk einiger weniger Versager nicht auf meine Arbeit bezieht sondern auch meine Person bzw. auf den Fakt, dass ich eine Lady bin.

    Ich werde mich hier nicht auf das kilometertiefe Niveau eines Johnny Walker herablasse, will jedoch nur so viel sagen: Du scheinst wohl niemande für deine zugegebenermaßen etwas perversen Fantasien zu finden? Warscheinlich bist du so hässlich, dass sogar die Nutten nein sagen. Du hast wohl noch nie Brüste oder eine Muschie in real gesehen, geschweige denn angefasst.

    In diesem Sinne, genießt euer lächerliches Dasein – und PEACE HATERS!!!

    • 20. Mai 2015 at 15:21 —

      Ich weiss zwar nicht ob du die echte Samira bist (Normalerweise hast du ja ein Profilbild) aber kopierte Beiträge sind nun mal dein Spezialgebiet auch wenn hin und wieder selbstgeschriebene Beiträge kommen. Ob du mit Wegner per du bist juckt wohl die Wenigsten und mit solchen Argumenten wie “dass ich eine Lady” brauchst du nicht zu kommen ist nun mal Gang und Gebe mit den sexistischen Beleidigungen auch wenn ich den Sinn dahinter nicht ganz verstehe

    • 20. Mai 2015 at 15:57 —

      Was Samira du hast hier so einen langen Text aus deinem Hirn geschrieben??? Dass ist ja kaum zu glauben und dass alles ohne Copy&Paste.
      Das was du hier schreibst ist alles Dünnpfiff. Du hast keine Ahnung von der Materie, es ist halt nicht damit getan Boxern bei der PK zu lauschen und ihnen in den Hintern zu kriechen dass reicht noch lange nicht um eine Expertin zu sein, die du ja offensichtlich gerne wärst. Deine Hofberichterstattung ist einfach nur erbärmlich bei der Bild wärst du wohl eindeutig besser aufgehoben. Aber für dich ist Sauerland,SES und EC Boxing ja der Nabel der Boxwelt.
      Du hast einen guten Ruf die erarbeitet??? Dass ich nicht Lache auf dich trifft wohl eher dass Sprichwort “Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ungeniert”. Informativ sind deine Berichte? Naja dann müsste es eher heißen die Berichte von Sauerland und SES sind informativ denn du kopierst ja nur. Am nationalen wie am internationalen Boxsport bist du wohl eher ein ganz kleines Fünkchen am Himmel. Ich wünsche dir auf deinem weiteren Weg als Topjournalistin weiterhin viel Fingerfertigkeit bei Copy&Paste

    • 20. Mai 2015 at 16:04 —

      Naja @ LoS – das Profilbild von Samira ist das gleiche wie in FB, aber vll. hat es ja auch jemand in bester Samira-Funk-Tradition nur kopiert und eingefügt ;))

      @ Samira – zu den anderen Anschuldigungen möchte ich nichts sagen, aber ich habe dich kritisiert, weil deine Artikel schlampig geschrieben sind, nicht wegen deines Boxwissens (kann ich aufgrund der relativ wenigen Artikel, die hier erscheinen, gar nicht umfassend beurteilen) oder weil du ein bestimmtes Geschlecht hast, (du könntest ja auch ein Pseudonym benutzen).

      Auch dein „Ruf“ (ich kannte dich vorher nicht als Autorin und ich lese eine ganze Menge über dieses Thema, mir war lediglich diese Reihe auf YT bekannt) ist mir wurscht. Ich lese hier nur, was ich sehe, und das geht – rein spachlich betrachtet – in den meisten Fällen gerade noch so als Hobbyjournalismus durch. Zuletzt, was die „redaktionellen“ Artikel angeht, unter denen „Quelle: SE“ oder „Quelle: SES-Boxing“ steht, glaube mir: auch das geht besser. Kopieren von PR ist okay (auch wenn das Werbung ist und mit Journalismus nichts zu tun hat) aber dann sollte man wenigstens drauf achten, dass man nicht auch Fehler, schlechte Formulierungen und inhaltlichen Bulls*** mit übernimmt.

      Wenn das die Art ist, wie du dir deinen guten Ruf bei den Veranstaltern erworben ist … hmm, was soll ich sagen … ich freu mich für dich 😉

      • 20. Mai 2015 at 17:36 —

        Naja vorhin war da noch kein Profilbild Mick erst nach meinen Hinweiss? Ich glaube das man ihr einen Streich spielen wird bestimmt der Selbe der Klitschkonull parodiert hat und sich danach als “Darstellet” und die Pu…y präsentiert hat 😉

      • 20. Mai 2015 at 22:46 —

        Ich ziehe den Kommentar natürlich nicht zurück, auch wenn er auf ein Fakepost gemünzt war – es ist ja auch eine Tatsache, dass die Artikel nicht gerade Geniestreiche sind. Dass hier jemand so etwas als Samira gepostet hat, gibt allerdings Anlass, sich über die psychische Gesundheit gewisser Menschen Sorgen zu machen 😉

    • 20. Mai 2015 at 16:08 —

      @ “Lady” Funk:

      Erstmal finde ich es sehr positiv, daß Du Dich keinesfalls auf das “kilometertiefe Niveau” anderer, wie z.B. dem “Pisser ohne Intelligenz” oder jenem Johnny, welcher sogar den Nutten “viel zu hässlich” ist, herablassen möchtest.. Wäre ja auch nicht ganz so “ladylike”.. 😉

      Alle Kritiker generell als Versager abzustempeln, ist natürlich auch sehr guter Stil, hat man ja auch zuletzt bei Adnan Catic bewundern dürfen.
      Mag sein, daß Du Dir in gewissen Kreisen ein gutes Standing erarbeitet hast, ob das tatsächlich auf Deinem journalistischem Talent beruht, lässt sich aus der Ferne natürlich erstmal nur schwer beurteilen… Allerdings wachsen die Zweifel mit jedem von Dir “verfassten” Artikel doch stetig..

      Ob das Dasein der verschiedenen User hier weniger lächerlich ist, als Dein eigenes kannst selbstredend auch einzig und allein Du am besten einschätzen..!
      Die Community sollte dankbar sein, Deine Präsenz in Form Deiner “journalistischen Werke” weiterhin genießen zu dürfen..

      In diesem Sinne weiterhin einen schönen Tag, Lady..!

      MfG

    • 20. Mai 2015 at 20:54 —

      Dieser Kommentar ist nicht von mir!

    • 20. Mai 2015 at 21:03 —

      Sorry Leute, aber dieser Kommentar ist ein FAKE und nicht von mir. Aber lasst euren Hass nur weiter raus. PEACE HATERS!!!

      • 20. Mai 2015 at 21:12 —

        Und um nochmals zu unterstreichen das du auch du bist benutzt du die selbige verabschiedung “Peace haters” Wie der angebliche fake ?……mysteriös.

      • 20. Mai 2015 at 21:15 —

        @ Samira Funk

        Dann bitte entschuldige meine verzogene Wortwahl. Die inhaltliche Kritik bleibt trotzallem die Gleiche!
        Allein die Tatsache, dass sich hier irgendein psychisch Gestörter als Samira Funk ausgeben kann zeigt mir das sich nichts an dieser Seite geändert hat und der Betreiber dieser Seite ein Vollidiot ist!

  15. Der Kommentar gegen Johny Walker und Poi
    von Samira Funk ist ja unterste schublade und unberechtigt,nur weil sie die wahrheit sagen.
    Samira Aka Copy Paste uns ist doch egal ob du mit tollem Uli “Redskin” befreundet bist ,trotzdem bleiben deine Artikel öde und Copy past.

    Uli “Ja kommschte Mädel “Tiefes atmen folgt”du weischst doch das der liebe Unkel Eidechse es ganz feucht und dreckig mag und ganz braun…..”tiefes atmen” du willsta mich doch nicht entäuschen oda……”tiefes atmen und das Gesicht färbt sich immer röter an” Und nun reiss dich zusamma,nimm die 2 hände und drückst ganz toll auf de lieba Unkel Eidechse

  16. 20. Mai 2015 at 16:03 —

    … und sicher darf der Rest der Sauerland Bande auch mal ran…

  17. 20. Mai 2015 at 16:14 —

    Samira Funk ist offensichtlich minderbemittelt und wenn ich mir sie so angucke auch bestenfalls mit einem Hauptschulabschluss ausgestattet (wobei ich Hauptschüler generell keinesfalls beleidigen oder über einen Kamm scheren will). Und neun, Samira Funk ist sicherlich keine Lady 😀 Und wenn hier jemand ein Pis.ser ohne Intelligenz ist, dann wohl Samira Funk! Samira, halt einfach deine ****.

    Eigentlich wollte ich mich nicht auf dieses Niveau herablassen, aber wer beleidigt erntet eben auch Beleidigungen

    • 20. Mai 2015 at 16:16 —

      PS: Wer Johnny Walker und Poi beleidigt, der beleidigt uns als gesamte Community. Das müssen wir uns nicht gefallen lassen ;D

      • 20. Mai 2015 at 21:54 —

        Da dieser Artikel offensichtlich nicht von Samira stammt muss ich meine oben genannten Thesen revidieren.
        Sorry!

  18. 20. Mai 2015 at 16:24 —

    Was ihr schreibt (flo9r und fettundmuskeln), kann ich so komplett unterschreiben. Besser kann man auf so ein “Statement” nicht antworten.

    Erwähnen möchte ich noch, dass es armselig ist, sich damit mit zu brüsten ein Insider der Szene ist und man den “Erfolgstrainer” überhaupt kennt – sollen wir jetzt vor Ehrfurcht erstarren oder was???
    Ich hab schon mit Sven Hannawald gesprochen, trotzdem würde ich mir alle Knochen brechen, wenn ich jetzt mit Skispringen anfangen würde!
    Sorry, aber so kann ich Sie nicht als die seriöse Journalistin für voll nehmen, die Sie gerne sein würden. Ihr Kommentar = knockout round 1 für den Pisser ohne Hirn 😉

    • 20. Mai 2015 at 22:25 —

      Ziehe meinen letzten Beitrag bzgl. des Fakekommentars hiermit zurück.
      Auf ein Statement wegen der Anschuldigungen von POI bin ich nach wie vor gespannt 😉

  19. 20. Mai 2015 at 17:49 —

    Ja was ist denn hier los???????

    😀 😀 😀

  20. 20. Mai 2015 at 17:51 —

    Ich war in letzter Zeit kaum noch auf der Seite aktiv, da seit der Neuübernahme und dem Weggang von adrivo das Niveau deutlich bergab gegangen ist. Ich schaue mir meistens nur noch englischsprachige Seiten und manchmal die neue von adrivo (boxen-magazin.com) an. Dort gibt es nach wie vor die Wochenvorschau in jener Form, wie sie jahrelang hier zu lesen war. Man kann sich dort auch ohne Facebook und co. einloggen und Kommentare abgeben. Man könnte die Prediction League also auch dort machen.

  21. 20. Mai 2015 at 20:28 —

    Das ist nicht das Fräulein Funk.
    Die hatte sich hier damals schonmal registriert, als sie hier anfing.

    Ist vermutlich kevin22 oder dr.box.

    • 20. Mai 2015 at 20:51 —

      Haha, Kevin „Trisomie“ 21 – Weltklasse der Typ … irgendjemand mal wieder von dem was gehört? 😉

      • 20. Mai 2015 at 21:30 —

        Ja, man mutmaßt, dass Kevin damals Vitali Bitchko das Löschpulver vom Stiefel geleckt haben soll, ihm anschließend Unterricht in Deutsch und Mauerbau gegeben haben soll. Desweiteren sei er zum “Stabschef für innere Angelegenheiten” im WC des Kiewer Rathauses befördert worden sein.

        • 20. Mai 2015 at 21:36 —

          sorry, für die unzähligen grammatikalische Fehler. Ich schreibe seit Wochen nur noch Messprotokolle ohne dafür mit längeren Texten in Berührung zu kommen. Danach gibts meistens Bier und Gras!

        • 20. Mai 2015 at 21:58 —

          Haha @ Carlos und Johnny, die Gerüchte scheinen also zu stimmen, nachdem sein langjähriger Lover Harald Ewert 2006 einen traurigen Tod gestorben sein soll, hat er sich wohl auf Pilgerreise zu seinem Idol No. 2, Vitali „StütSStrumpf“ Klitschko begeben und sich auf dem Weg dorthin in Berlin etwas für die Reise „dazuverdient“

  22. 20. Mai 2015 at 21:25 —

    Dieses “Statement” ist ein Fake. Hier hat sich jemand das Facebook – Profilbild von Samira geklaut und dieses miese Geschreibsel unter ihrem Namen veröffentlicht. Ich kenne Samira sehr gut. Sowas würde die nie im Leben schreiben.

    Bleibt nur die Frage, wer ein Interesse daran hat und geistig so flach gelegt ist, sowas zu machen um eine Autorin hier in den Dreck zu ziehen.-

    Aber sei es wie es sei, sowas ist nur auf Boxen.de möglich, … dem herrenlosen Geisterschiff im www Universum.

  23. 20. Mai 2015 at 21:50 —

    wow, voll was los
    ist sehr schade, wie mit den schreibern umgegangen wird, eigentlich eine sauerei, denn davon sollte die seite leben.
    sollte das nicht von samira stammen, haben einige leute ein problem!
    am besten die e-mail benachrichtigungen abstellen, kein bock, wieder 1000 ( waren wirklich so viele) sinnlosen nachrichten zu bekommen.
    fuchs
    geh mal 2 jahre zurück, da hatten gewisse personen 20 nicks , haben die aber hier ganz gut im griff gehabt.

  24. 20. Mai 2015 at 22:15 —

    ego, ich kann dir nur zustimmen. Hier kann man mal wieder deutlich sehen wer Niveau hat und wer nicht. Jetzt mal unabhängig vom Fake-Account, was natürlich auch absolut lächerlich ist, kann man sich doch schon fast denken dass ein Autor oder in diesem Fall eine Autorin sowas nicht schreibt. Das würde ich persöhnlich erstmal hinterfragen und auch wenn ich sicher wüsste dass es ein Autor oder Autorin ist, würde ich mich so nicht verhalten nur weil ich mich stark am PC fühle.

  25. 20. Mai 2015 at 22:37 —

    Man o man.Jetzt habe ich und viele hier die arme Samira ohne grund mit bösen Worten beschuldigt.Ich nehme alles zurück was ich vorher von mir gegeben habe.

    @Fake-Samira
    Hast du keinen Anstand du perversling.Geh in dein Dunkelkammer und schieb dir eine Banane in deine Nugat…spalte.

    • 21. Mai 2015 at 08:34 —

      Ich finde trotzdem das samira aka copy and paste funk ne fiese alten ist und bis auf den fake kommentar gab es genug andere gründe ihr ne backpfeifen vorhand-rückhand kombination durchs gesicht zu ziehen

      • 21. Mai 2015 at 22:13 —

        und wenn du deine kombi auf den arsch ziehst?
        vielleicht mag sie es?
        aber die wird sich eh nie ändern, müssen wir durch.

      • 22. Mai 2015 at 01:24 —

        Tja,CantplayBoxing……ich finde das du ein kleiner dummer Junge bist der nichts besseres zu tun hat als zu lästern,aber keinen anständigen Kommentar auf die Reihe bringst!

        Zumindest habe ich von dir hier noch nichts gelesen was halbwegs Hand und Fuß gehabt hätte!

        • 22. Mai 2015 at 10:51 —

          Und ich finde das die hälfte von euch inzestuides, bi-polar gestörtes durchschnitts untermenschen pack sind die neben der tastatur einen duden und ne rolle Toilettenpapier liegen haben.Ich sah mich gezwungen
          Mentales trading down zu vollziehen um nicht an unterforderung zu sterben

          • 22. Mai 2015 at 11:47

            Dann lern doch mal Groß,-und Kleinschreibung + Grammatik, denn damit scheinst du ja überfordert zu sein.

          • 22. Mai 2015 at 15:04

            Hey Cuntplay, bisschen leiser, bitte!

  26. 21. Mai 2015 at 09:21 —

    …so, und jetzt vllt. mal wieder zum Thema:

    Blöde Frage: Habe jetzt mehrfach gelesen, dass Golovkin mit 20 KOs in Folge jetzt den Rekord von Mike Tyson mit 19 KOs in Folge gebrochen hätte…
    …allerdings haben andere Boxer wie z. B. Vitali Klitschko oder Deontay Wilder doch teilweise wesentlich mehr KO-Siege in Folge geschafft.
    Kann mir jemand erklären, was es also mit der Aussage zum gebrochenen Tyson-Rekord auf sich hat?

    • 21. Mai 2015 at 10:43 —

      @ HWFan
      Naja, ich denke mal dass hier einfach nur der persöhnliche Rekord von Mike Tyson gemeint wird. Hat nichts mit einen Weltrekord zu tun.

  27. Hat einer ne Ahnung warum Erkan Teper um 10 Plätze zurückgefallen ist bei Boxrec???

    • 21. Mai 2015 at 12:09 —

      Könnte mir vorstellen, dass vllt. ein Kampf, der ihm bis vor Kurzem noch viele Punkte in der Wertung einbrachte, mittlerweile so weit zurückliegt, dass er nicht mehr in die Wertung kommt…?!

      • 21. Mai 2015 at 13:32 —

        Ja, da das eine Computerrangliste ist, hängen die Platzierungen immer mit den zugrunde liegenden Formeln zusammen. Die genauen Formeln und Rechenexempel dazu sind hier zu finden: boxrec.com/media/index.php/BoxRec_Ratings_Description.

        Aber boxrec hat eh nichts zu bedeuten, entscheidend sind immer die Ratings der Verbände. Und da ist Teper in keinem unter den Top 15. Sein Konkurrent, den er besiegt hat, Johan Duhaupas, ist dagegen bei der WBC auf Platz 15 zu finden – und er auf Platz 25. Wahrscheinlich, weil der Franzose den zuvor relativ hoch gerankten Manuel Charr besiegt hat …

        Aber bei Teper/Price geht es jetzt ja um die EBU-Meisterschaft, einen Titel, an dem viele eben nicht interessiert sind, die dafür in Frage kämen, wie zum Beispiel Alexander Povetkin, Anthony Joshua oder Tyson Fury. Der hatte ihn inne (durch Sieg über Chisora) aber direkt wieder frei gegeben. Durch die Vakanz kommen jetzt beide relativ niedrig gerankten Boxer #5 Teper und #11 Price in den Genuss einer Titelchance.

  28. 22. Mai 2015 at 08:33 —

    Man, zwei Tage mal nicht online und dann den kompletten Gruppendiss verpasst.

    Fuck…

    Ach ja, Peace Samenira…

  29. 22. Mai 2015 at 16:43 —

    Hui, endlich mal Leben in der Bude inklusive feinster Beleidigungen. Da macht das Lesen doch mal Spaß! 😀

    @ Redaktion: Ihr habt´s immer noch nicht hinbekommen, doppelte Usernamen zu verhindern? Arm!

    @ Samira: Vielleicht siehst Du Dich als angesehene Journalistin, aber Fakt ist: Die große Mehrheit Deiner Artikel besteht aus c&p von Sauerland- oder SES-Seiten.
    Kritische Töne liest man von Dir zu selten.
    Vielleicht könntest Du zum kopierten Artikel von Poi mal Stellung beziehen?

  30. 22. Mai 2015 at 17:48 —

    Triple G (Gennady Gennadyevich Golovkin) is the best boxer pound for pound!

Antwort schreiben