K-1 Champion Badr Hari wechselt zum Profiboxen

Diese Nachricht sorgt bei Kampfsportfans und Boxfans gleichermaßen für Furore: der ehemalige K-1 World Grand Prix-Finalist Badr „The Golden Boy“ Hari wird seine Karriere als Kickboxer beenden und sich ab nächstem Jahr als Profiboxer versuchen. Das berichtet der niederländische Veranstalter „It’s Showtime“.

Badr Haris Kampf am 28. Januar in Leeuwarden (Niederlande) gegen Gökhan Saki soll sein letzter Auftritt als Kickboxer sein, danach will Hari in die USA gehen, um sich voll auf seine Boxerkarriere zu konzentrieren. Eventuell wird Hari noch davor am 10. Dezember beim K-1 World Grand Prix-Finale in China teilnehmen, hier sind die finanziellen Details aber noch nicht geklärt.

Hari wäre nicht der erste Kickboxer, dem der Umstieg vom Kickboxen zum Profiboxen gelingen würde. Vitali Klitschko, Alexander Povetkin und Marco Huck waren in ihrer Jugend ebenfalls erfolgreiche Kickboxer, Hari ist mit 26 Jahren möglicherweise schon etwas spät dran. Der einzige Kickboxer, der es trotz eines späten Umstiegs zu einer erfolgreichen Karriere im Boxen brachte, war der ehemalige Europameister Matt Skelton, der sein Profidebüt im reifen Alter von 35 Jahren ablieferte.

© adrivo Sportpresse GmbH

125 Gedanken zu “K-1 Champion Badr Hari wechselt zum Profiboxen

  1. badr hari wird im boxen für spannende und interessante kämpfe sorgen es ist schon sowas von langweilig geworden seit dem die klitschkos da sind alles nur noch geld sache keine richtigen gegner nur opfer schwergewicht boxen ist gestorben seit lenox lewis aufgehört hat nicht mehr mit anzusehen der scheiss es wird immer gross werbung gemacht und dann kommen da so kanonenfutter in den ring badr hari ich freue mich endlich mal wieder ein schwergewicht kapf zu sehen wenn du in den ring gehst

  2. Wegen „tickender Zeitbombe“ würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Lässt sich bis zu einem gewissen Grad alles trainieren. MMA Kämpfer welche nach K1 Rules kämpfen oder Muay Thai´s die den Ellbogen nicht mehr einsetzen dürfen müssen auch umlernen. Selbst wenn Badr doch einmal auszucken sollte, würde das wieder Leben in den Boxsport bringen. Haben die Journalisten wieder ein Feindbild und Gigantus 1 und Dr._Box sitzen wieder vor dem TV. Sorgen bereiten einzig die mafiösen Verbände, die werden interessante Fights wieder nicht zulassen und wir werden vielleicht nie wissen wir gut Baadr Hari wirklich ist.

  3. Sorry, wollte dir nicht auf die Füße treten. Wollte nur damit ausdrücken, daß der Boxsport Typen wie Hari bitter nötig hat (und auch jede andere Kampfsportart, MMA vieleicht ausgenommen). Abgesehen davon glaube ich an die Qualitäten von Hari. Man erinnere sich an das K1 Semifinal 2009, in dem Badr Hari das Monster Overeem in bester Boxmanier – abgesehn vom finalen Kick – auf die Bretter geschickt hat.

  4. Eigentlich finde ich es Schade das er mit dem Kickboxen aufhört ich bin selbst Kickboxer und finde man sollte seinem Sport treu bleiben,aba ich kann ihn auch verstehen er will halt mehr geld verdienen er ist ein guter fighter und könnte im Boxen viel Geld machen,ich glaube schon das er es bis an die Spitze schaft den er hat was, was nicht jeder kämpfer hat er hat einen Starken Kampgeist und eisernen Siegeswillen ein Kamp gegen Vitali Klitschko könnt ich mir gut vorstellen!!!

  5. Die Klitschkos werden sich das erstmal anschauen und wenn´s ihnen zu bunt wird, gehen sie in den Ruhestand. Denen kann keiner mehr die Butter vom Brot nehmen. Egal wer da jetzt noch kommen sollte.

  6. Badr hari wird der neue Maik Tyson werden.Ich freue mich das er zum Boxen geweckselt hat.Bald werden die Boxkämpfe wieder aufregend sein.Die fäuste Von HAri werden alle Boxer zum boden zwingen.Diese langweilige kämpfe heut zu tage haben viele Box Freunde saat.Badr hari wird der neue WEltmeister.

  7. 2009 K-1 World Grand Prix runner up
    2009-2010 It’s Showtime Heavyweight world champion +95 kg (1st title defence)
    2007-2008 K-1 Heavyweight champion -100 kg (1st title defence)
    2002 WPKL Dutch Muay Thai champion

  8. Badr Hari wird sicherlich sehr erfolg im Boxen werden. Denkt bitte auch an Vitali Kitschko der ebenfalls aus dem Kickboxen kam. Außerdem sind die Figther aus dem K1 viel mehr Härte gewohnt, als die üblichen Profi-Boxer.

  9. Badre ist ein Top Fighter,
    er st nicht so ein Showman wie Bonjarski der nur mit Trick 17 und viel Schauspielerischem talent gewinnt. Badre ist ein echter fighter mit Biss.
    Ich mag seinen aggressiven Stil,…er hat wenigsten Kapfgeist und versucht nicht einfach so ueber die Runden zu kommen.

    Ich wuensche Ihm alles gute im „normalen“ Boxen und denke er wird dort viel Erfolg haben, denn die Qualitaet der Boxer dort (mit Ausnahme der Klitschlos) …naja.

    Viel Glueck Badre !

  10. Ich wúrde mal Badr Hari nicht unterschätzen!! Er hat sowohl eine große Chanche gegen den Klitschkos und nur zur Info Badr Hari wird fúr Amerika kämpfen und sie wollen somit Badr
    Hari gegen einen der Klitschkos kämpfen machen!

  11. Ich finde das scheisse das, hier manche reinschreiben das, das Kickboxen jener anfang eines Profieboxers ist, Kickboxen und Boxen sind zwei verschiedene Sportarten das ist so im Kickboxen sind gleich starke wie im Pfofieboxen nur ist die Sportart anderst!!

  12. meiner Meinung nicht er ist immer ein Top Fighter und wird es auch immer bleiben. Aus meiner sicht sicht hat er große Chancen denn die 10 top Profieboxer sind nicht wirklich so gut. Vergleiche ein Kickboxer mit einen Boxer Ein boxer schlagt in einem round einen linken. Diese Profieboxer sind nicht mehr wie die von frúher. Aus meine sicht ist ein Kickboxer viel besser Kórperlich und alles. Aus meiner sicht hat Badr sehr große Chanchen!

  13. ICH BIN EIN GROSSER BADR FAN GEWESEN – BIS VOR KURZEM.
    JETZT HAT ER SCHON WIEDER EINEN TYPEN
    VERPRÜGELT UND IST IM KNAST. DER TYP IST FERTIG!!!
    DER KAPIERT NICHT DAS ER FERTIG IST!!!
    VORBESTRAFT KANNST DU IN DEN USA SOWIESO NIX MEHR MACHEN.

    KEIN BENEHMEN UND KEINE BEHERRSCHTHEIT = SCHLECHTER KAMPFSPORTLER

Schreibe einen Kommentar