Top News

Julio Cesar Chavez Jr: “Gespräche mit Zbik noch im Gange”

Sebastian Zbik ©Eroll Popova.

Sebastian Zbik © Eroll Popova.

WBC-Silber-Champion Julio Cesar Chavez Jr kehrt am 29. Januar in den Ring zurück, sein Wunschgegner für diesen Termin ist der deutsche Interims-Weltmeister Sebastian Zbik. Chavez hat bereits das Training in seiner mexikanischen Heimat aufgenommen und wird in Kürze nach Los Angeles reisen, um dort im Wild Card Gym mit seinem Cheftrainer Freddie Roach weiterzutrainieren.

“Mein Promoter hat noch nichts bestätigt”, so Chavez. “Er (Bob Arum) sagt, die Verhandlungen sind noch im Gange. Ich bin bereits im Gym und bereite mich hart vor. Man hat mir gesagt, wenn man mit dem Deutschen keine Einigung erzielen kann, werde ich im Januar gegen jemand anders kämpfen und dann im März gegen Zbik.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Erdei holt Sdunek zurück: Wunschgegner für April - Hopkins oder Dawson

Nächster Artikel

Sturms Titelverteidigung am 19. Februar: Statement von Hearns' Promoter Lou DiBella

3 Kommentare

  1. frank
    31. Dezember 2010 at 16:52 —

    zu diesem blödsinn fällt mir einfach nichts mehr ein.

  2. UpperCut
    31. Dezember 2010 at 18:14 —

    ja, der kampf kommt ja eh nicht

  3. HamburgBuam
    31. Dezember 2010 at 18:14 —

    Schln. Zbik wird so oder so vermöbelt, Chavez Jr. wäre immerhin humaner als Lemieux. Auch wenn Zbik gegen den ebenfalls kein Land sieht… Aber Chavez wird ihn bloß ausknocken. Lemieux würde ihn zerstören.

Antwort schreiben