Top News

Julio Cesar Chavez Jr. gegen John Duddy: Bewährungsprobe für den Top Rank-Boxer

 ©Top Rank.

© Top Rank.

Sohn eine Legende zu sein, ist für Julio Cesar Chavez Jr. zugleich Fluch und Segen. Trotz eines Kampfrekords von 40 Siegen und nur einem Unentschieden steht der Mittelgewichtler noch immer im Schatten seines übermächtigen Vaters. Andererseits lässt es sich von seinem bekannten Nachnamen – besonders in seinem Heimatland Mexiko – gut leben, schließlich bestreitet er dort einen Pay-Per-View-Kampf nach dem anderen.

Dennoch häuft sich in letzter Zeit – besonders von amerikanischer Seite – die Kritik an Chavez: seine Siegesserie sei künstlich hochgezüchtet, von seinen bisher 41 Gegnern sei der überwiegende Anteil als Fallobst und Aufbaugegner einzustufen. Ganz unrecht haben die Kritiker nicht, denn die bekanntesten Namen in Chavez’ Kampfbilanz sind Matt Vanda und Oisin Fagan – beides keine echten Weltklasse-Leute.

Doch Chavez’ Promoter Top Rank glaubt an seinen Boxer und hat ihm für den morgigen Kampf in San Antonio, Texas, bei dem es um die WBC-Silber-Weltmeisterschaft geht, einen neuen Trainer spendiert – Weltmeistermacher Freddie Roach. Ein Sieg gegen den technisch limitierten aber mit einem unglaublichen Kämpferherz ausgestatteten Iren John Duddy (29-1) würde ihn in den Ranglisten nach oben katapultieren und in Reichweite eines Titelfights bringen.

Was ein Sieg für den morgigen Gewinner nun konkret bedeutet, ist auf Grund der komplizierten Situation bei der WBC nur schwer abzuschätzen: bekommt er gleich einen “richtigen” Titelkampf gegen den “echten” Weltmeister Sergio Martinez, oder muss er zuerst gegen den Interims-Champion Sebastian Zbik ran? Die Antwort darauf werden wohl erst die kommenden Wochen bringen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tyson Fury gewinnt Schlacht um den englischen Schwergewichtstitel

Nächster Artikel

Chavez bezwingt Duddy klar nach Punkten: Nach bestandener Talentprobe winken nun lukrative Fights gegen Martinez oder Cotto

6 Kommentare

  1. HamburgBuam
    26. Juni 2010 at 21:23 —

    Das wird eine Schlacht!

  2. CrazyFan
    26. Juni 2010 at 21:57 —

    bin echt gespannt was roach als trainer chavez jr. gebracht hat.
    john duddy ist kein echter gegner, er hat schon im vorprogramm von pacman gegen den mexikaner medina sehr schlecht ausgesehen, sollte chavez jr. diesen kampf verlieren sollte er wieder eine gewichtsklasse runtergehen.

  3. SemK.O
    27. Juni 2010 at 00:13 —

    das wirt toller Kampf wenn er gegen Sebastian Zbik boxt

  4. Mike
    27. Juni 2010 at 02:48 —

    Weiß net, find Zbik ist eher ein mittelmäßiger Boxer mit keinem so tollen Punch.
    Wird gegen Chavez event. Ko gehen…

  5. HamburgBuam
    27. Juni 2010 at 17:29 —

    Zbik würde gegen Chavez Jr. üble Prügel beziehen.

  6. Mike
    27. Juni 2010 at 20:22 —

    So siehts aus!

Antwort schreiben