Top News

Jugend gegen Erfahrung: Dirks am 31. März gegen Ulrich

Dustin Dirks ©Nino Celic.

Dustin Dirks © Nino Celic.

Ein interessantes deutsches Halbschwergewichts-Duell bekommen die Boxfans am 31. März in Kiel zu sehen: Nachwuchshoffnung Dustin Dirks (23-0, 17 K.o.’s) trifft mit Ex-Europameister Thomas Ulrich (32-6, 22 K.o.’s) auf seinen bislang bekanntesten Gegner.

“Thomas Ulrich ist ein großer Name. Noch nie habe ich gegen einen so bekannten Boxer im Ring gestanden”, sagte der 22-jährige Dirks. Obwohl Ulrich die drei seiner letzten vier Kämpfe vorzeitig verloren hat, gibt Dirks an, seinen Gegner auf keinen Fall unterschätzen zu wollen. “Ich behandle jeden Gegner mit dem gleichen Respekt. Daher ist es erst einmal ein Kampf wie jeder andere auch. Es gibt Leute, die sagen, Ulrich hätte seinen Zenit überschritten. Aber ich glaube dennoch, dass ich auf alles gefasst sein muss. Der Kampf ist für beide Boxer eine Standortbestimmung”, so Dirks.

Ursprünglich hätte das Duell Dirks vs. Ulrich bereits am 14. Januar in Offenburg stattfinden sollen, Ulrich musste aber damals auf Grund einer Trainingsverletzung absagen. Dirks boxte stattdessen gegen den Briten Sam Couzens, den er durch TKO in der vierten Runde bezwang. Sollte sich Dirks auch gegen Ulrich durchsetzen, würde der in der WBO auf Platz 12 gerankte Berliner in den Ranglisten wohl noch einen weiteren Sprung machen.

Für Ulrich geht es am 31. März hingegen um alles oder nichts. “Thomas weiß, dass er mit dem Rücken zur Wand steht. Ihm ist klar, dass er das schaffen muss”, sagte Ulrichs Trainer Ali Yildirim. “Dustin Dirks ist ein guter Gegner, das zeigt ja schon seine Bilanz. Doch Thomas ist für mich noch immer ein Naturtalent. Ihm fehlt allerdings die Stabilität. Deshalb haben wir im Vorfeld des Kampfes viele Gespräche geführt. Wenn er einfach boxt und der Kopf mitspielt, kann er mit jedem Boxer auf der Welt mithalten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Chavez vs. Murray: Am 16. Juni in El Paso

Nächster Artikel

Bute vs. Froch: Erste gemeinsame Pressekonferenz

52 Kommentare

  1. UpperCut
    19. März 2012 at 19:55 —

    ja ja, macht irh euch nur lustig. ich aber mag ulrich immer noch gerne. eigentlich hat er viel talent, es liegt am kopf dass es nicht klappt. noch dazu ist er nett und auf dem boden geblieben.

  2. Heinz Werner Brenner
    19. März 2012 at 20:08 —

    dirks hat den KO

  3. Mecki Messer
    19. März 2012 at 20:09 —

    UpperCut sagt:
    19. März 2012 um 19:55

    ja ja, macht irh euch nur lustig. ich aber mag ulrich immer noch gerne. eigentlich hat er viel talent, es liegt am kopf dass es nicht klappt. noch dazu ist er nett und auf dem boden geblieben.

    Sehe ich genauso! Ullrich ist n netter Junge, aber, ob er gegen nen fitten Gegner diesmal bestehen wird…..
    Vielleicht knallts ordentlich und Ullrich ist erstmal wieder da. Zu wünschen ist es ihm!

  4. ghetto obelix
    19. März 2012 at 20:09 —

    alter Flasche gegen junge Flasche !!!!

  5. Heinz Werner Brenner
    19. März 2012 at 20:09 —

    *haut

  6. Jaecki Balboa
    19. März 2012 at 20:10 —

    Wie soll Thomas das Nervenflattern abstellen ?

  7. Mecki Messer
    19. März 2012 at 20:20 —

    Jaecki Balboa sagt:
    19. März 2012 um 20:10

    Wie soll Thomas das Nervenflattern abstellen ?

    Baldrian nehmen, würde aber wiederum Kontraproduktiv sein! 🙂

  8. DR_BOX
    19. März 2012 at 20:24 —

    @ ghetto

    böse

  9. DR_BOX
    19. März 2012 at 20:26 —

    Ich befürchte (falls das das richtige Wort ist), Ulrich`s Nerven

    spielen wieder nicht mit und er sagt vorher ab.

    Sonst befürchte ich, dass Ulrich was auf die Glocke bekommt.

    Jede Menge Befürchtungen also.

  10. UpperCut
    19. März 2012 at 20:30 —

    technisch ist urlrich ein sehr guter boxer, ich glaube er braucht jemanden wie e. stewart als trainer.

  11. DR_BOX
    19. März 2012 at 20:31 —

    @ Uppercut

    eher ne Gehirnwäsche 😉

  12. Alonso Quijano
    19. März 2012 at 20:33 —

    schlecccht!!!!

  13. DR_BOX
    19. März 2012 at 20:34 —

    IGNORE

    Alonso Quijano

  14. DR_BOX
    19. März 2012 at 20:35 —

    schlechtes deutsch, keine Inhalte, nur dummes blabla,

    aufgeblasener Wicht

  15. Mr. Wrong
    19. März 2012 at 20:40 —

    @ ghetto obelix

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

    warum so aggro heute? 😉

  16. DR_BOX
    19. März 2012 at 20:42 —

    @ Mista Wrong

    isser in letzter Zeit meistens

  17. Mecki Messer
    19. März 2012 at 21:08 —

    UpperCut sagt:
    19. März 2012 um 20:30

    technisch ist urlrich ein sehr guter boxer, ich glaube er braucht jemanden wie e. stewart als trainer.

    Jep, Stewart würde ihn in den Arsch treten, und Emanuell is echt n lieber Mensch! 🙂

  18. Mecki Messer
    19. März 2012 at 21:12 —

    Warum kommt bei mir eigentlich jetz “Dein Kommentar wartet auf Freischaltung”?

    Is das so ne Art Filter hier auf der Seite, zwecks sogenannter Schimpfwörter? Hab nur “Er würde ihn in den den A.r.s.ch treten” geschrieben! 🙂

  19. Mr. Wrong
    19. März 2012 at 21:15 —

    @ DR_BOX

    dann besorg ihm endlich mal das Panza Autogramm, vielleicht beruhigt er sich dann endlich 😉

  20. Carlos2012
    19. März 2012 at 21:18 —

    Thomas Ulrich bleibt der ewige Talent.Leider spielen seine Nerven nicht mit.Jetzt ist er zu alt und wird verlieren.Nicht jeder ist zum Boxen geboren.Technick alleine macht keinen guten Boxer aus.

  21. ghetto obelix
    19. März 2012 at 21:25 —

    @ dr.box
    @ mr wrong

    Eher hart aber fair 😉

  22. ghetto obelix
    19. März 2012 at 21:28 —

    mal ehrlich Männer, würde ich Dustin Dirks heißen…
    ich glaub ich würd meine Eltern verklagen !!! 😀 😀 😀
    oder mich zumindest ganz schnell umnennen 😉

  23. ghetto obelix
    19. März 2012 at 21:31 —

    ausserdem, was soll das ich bin nie aggro

  24. Carlos2012
    19. März 2012 at 21:32 —

    @ghetto obelix
    Dustin Dirks ist vielleicht sein Künstlername.Mit dem namen kann er auch Por..no
    Darsteller werden.Mach den Hengst dirk… 😉

  25. ghetto obelix
    19. März 2012 at 21:37 —

    @ carlos

    Da ist aber Long Dong Silver ein coolerer Por.no Name 😉

  26. Albaner
    19. März 2012 at 21:38 —

    Ulrich ist einer der nettesten Boxer denn ich kenne !Ich war immer ein Fan und ich hoffe das er gewinnt!Ulrich war ein gute und Talentierte Boxer bis er gegen Adamek geboxt hat nach dieser Brutale KO Niederlage hat er nie wieder so geboxt wie er eigentlich kann schade !!

  27. ghetto obelix
    19. März 2012 at 21:44 —

    Tut mir leid, der Junge kann noch so gut sein…
    Mit dem Namen wird er nie ein Star !!!

  28. Tom
    19. März 2012 at 23:12 —

    Was will Ulrich beweisen?

    Das er eindrucksvoll gewinnen kann?……..Das ist bekannt!

    Das er verheerend verlieren kann?……..Das ist auch bekannt!

    Hat ihm gar jemand eingeredet er könne nochmal EM werden?

    Ist er pleite?

    Ulrich sollte auf diesen Kampf verzichten und an seine Gesundheit denken!

  29. Mayweather
    19. März 2012 at 23:21 —

    Dustin Dirks hat Talent und er ist bei Sauerland. Wenn er nicht abhebt und auf dem Boden bleibt, dann wird er (spätestens) in 3 Jahren Weltmeister. Eher früher…

  30. Mr. Wrong
    19. März 2012 at 23:41 —

    Ja, genau! Kessler wird WM im Halbschwer, und nach 2 bis 3 Jahren boxt Dirks um genau diesen Titel, den Kessler niederlegen wird. Sylvester lässt grüßen 😀

  31. Tom
    19. März 2012 at 23:43 —

    Die WBA spricht ein Machtwort,Sturm muss,einen Sieg gegen Zbik vorrausgesetzt ,bis zum 30. Sept. gegen Golovkin antreten!

  32. Albaner
    19. März 2012 at 23:56 —

    Ich freue mich auf denn kampf sturm vs golovkin ich glaube allerdings erst wenn der erste gong ertont !

  33. Heinz Werner Brenner
    20. März 2012 at 01:02 —

    hehe sturm golovkin das gibt haue für zbik oder sturm

  34. matthias
    20. März 2012 at 01:16 —

    Ulrich wird den dustin dirks besiegen das ist kein Witz Ulrich ist für Mich der bessere Boxer

  35. Mayweather
    20. März 2012 at 03:36 —

    @Matthias: Du findest Thomas Ulrich sympathisch. Ich auch! Er ist ein sympathischer Boxer, der keine Sprüche klopft.
    Aber: seine Zeit ist vorbei, das ewige Talent, das seine Chance verpasst hat.
    Hätte Thomas Ulrich soviel Zeit ins Boxen investiert wie in seine Autos, dann wäre er über Jahre Weltmeister gewesen. Aber für Divas und Box-Popstars gibt es in der Realität selten Platz…

  36. Heinz Werner Brenner
    20. März 2012 at 05:02 —

    da lach ich ja nur bald bin ich profiboxer(so in 5 monaten) und dann werde ich das schwergewicht gewaltig aufmischen

  37. Heinz Werner Brenner
    20. März 2012 at 05:45 —

    pacquiao hört bald auf er sagt:”Ich werde nicht mehr lange boxen, weil er gesagt hat: Du hast genug getan. Das hast dich berühmt gemacht, aber das ist schädlich”, erzählte der 33-Jährige im Gespräch mit einem philippinischen Radiosender. Damit wird der langersehnte Superfight zwischen WBO-Weltmeister Pacquiao und WBC-Champion Floyd Mayweather immer unwahrscheinlicher

  38. Kategorie-c
    20. März 2012 at 08:26 —

    …es währe echt gut wenn Ihr ein kurzes Statement zum COMEBACK FIGHT KRETSCHMANNS
    AM SAMSTAG BRINGT!Verstehen nicht warum so ausführlich über den Klops von Köln berichtet wird aber nix über Kretsche?!

  39. DR_BOX
    20. März 2012 at 09:24 —

    @ matthias

    Er wird nicht antreten oder antreten und verlieren.

    Dem Druck von Dirks hält er nicht stand.


    matthias sagt:
    20. März 2012 um 01:16

    Ulrich wird den dustin dirks besiegen das ist kein Witz Ulrich ist für Mich der bessere Boxer

  40. DR_BOX
    20. März 2012 at 10:22 —

    @ Kategorie-c

    Ich sehe den Sinn ehrlich gesaft nicht ganz …

    Meinst Du, das hat sich nun geändert (siehe unten)

    Kretsches Promoter Ahmet Öner (Arena) stocksauer: „Steffen ist nicht hart genug. Er wollte schon vorher aufgeben. Das war nicht boxerwürdig. Zum Schluss war es nur noch peinlich. Er sollte sich einen anderen Job suchen.”

  41. DR_BOX
    20. März 2012 at 10:22 —

    gesagt … nicht gesaft 😉

  42. ghetto obelix
    20. März 2012 at 10:39 —

    @ kategorie c

    mal ehrlich, wen interessiert Kretsche´s Comebackkampf ??? 😀
    Auch wenn ich Charr nicht besonders finde, alleine durch seine Ranglistenposition verdient er hier leider eine Berichterstattung.

  43. DR_BOX
    20. März 2012 at 11:10 —

    @ ghetto

    er könnte mit Ulrich beim “Loser`s day” antreten

  44. DR_BOX
    20. März 2012 at 11:19 —

    @ ghetto obelix

    neue Nachrichten vom Klops gibts auch:

    Official Manuel Charr

    Gleich Sparring 😉 Und ihr viel Spaß beim schönen Wetter und euer Eis !!!

    (was immer das auch bedeuten soll)

  45. ghetto obelix
    20. März 2012 at 11:34 —

    @ dr.box

    ja, hab´s schon gelesen 😀

    Grammatik ist wohl wirklich nicht seine Stärke. 😉

  46. DR_BOX
    20. März 2012 at 11:52 —

    @ ghetto

    Boxen auch nicht!

  47. johnny l.
    20. März 2012 at 12:30 —

    ulrich wird gegen dustin diggler leider verlieren. die niederlage gegen adamek hat ihm leider damals den saft abgedreht. oder war’s die mangelnde berufsethik? weiß nicht, jetzt ist es auf jeden fall zu spät für’s commeback, meine meinung, auch wenn ich ihn sehr sympathisch finde und er jede menge talent hat(te)

  48. Claudio
    20. März 2012 at 22:05 —

    Seiner KO Quote und seinem Aussehen nach ist er Osteuropäer.

  49. Mik
    21. März 2012 at 20:28 —

    Ulrich, wenn ich den nahmen schön höre…Ein ewiges talent, dass jetzt schon so alt und verprügelt ist dass sich kaum einer daran erinnert, dass er mal ein talent war. so wird dimitrenko auch noch enden

  50. kevin22
    21. März 2012 at 20:51 —

    Thomas Ulrich hat doch eigendlich bereits mit dem Boxen abgeschlossen, nach seiner letzten Niederlage gegen Rozvadovskij war dies doch eigendlich klar!
    Ich gehe mal davon aus, dass er lediglich aufgrund seines Vertrages, in dem er noch 2 offene Kämpfe hat, zu diesem Kampf mehr oder weniger gezwungen wurde!

    Ulrich war mal ein aufstrebender und gefeierter Boxer mit einer guten Technik und einer guten KO Quote. Aber das kennt man ja auch von vielen anderen gefeierten “WM-Nachfolgern”, die dann an der Spitze versagten und sang und klanglos wieder verschwanden!

  51. kevin22
    21. März 2012 at 21:02 —

    Claudio sagt:

    “Seiner KO Quote und seinem Aussehen nach ist er Osteuropäer.”

    Wovon träumst du denn Nachts? Er ist gebürtiger Berliner und nichts anderes!

    Und wenn du vom Aussehen ausgehen willst, wegen seiner roten Haare und seiner Hautfarbe, dann doch wohl eher in den Norden Europas!

    Der Typ ist ein Kelte und kein osteuropäischer Warmduscher 😉

  52. Tom
    21. März 2012 at 23:52 —

    @ kevin22

    Na ich glaube nicht das Ulrich zu diesem Kampf gezwungen worden ist,abgesehen davon glaube ich nicht wirklich an diesen Kampf,soll heißen es würde mich nicht wundern wenn Ulrich noch abspringt,aus welchen Gründen auch immer……….

Antwort schreiben