Top News

Jürgen Brähmer macht das Licht aus

Zugegeben, diese Formulierung ist etwas irreführend. Es bedeutet: Ein Sauerland-Event mit Jürgen Brähmer als Hauptkämpfer wird die vorläufig letzte TV-Veranstaltung des Sauerland Boxstalls sein, die im „Ersten“ zu sehen sein wird. Man konnte sich nicht über eine Fortführung der Zusammenarbeit einigen.

Die TV-Boxfans erwartet also noch ein Event mit Arthur Abraham im September und dann kommt zum Abschluss der große Kehraus oder eben das „Licht aus“ mit Jürgen Brähmer. Während bei der Abraham-Veranstaltung bereits das Datum (27. September), der Veranstaltungsort (Kiel) und der Gegner im Hauptkampf (Paul Smith) feststehen, gibt es für die Brähmer-Veranstaltung noch keine näheren Angaben. Vorgesehen war als Datum der 15. November. Da der WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Kubrat Pulev auf diesen Tag verlegt wurde, wird man nun auf den 8., 22. oder den 29. November ausweichen.

Man darf gespannt sein, wen Jürgen Brähmer bei dieser letzten ARD-Veranstaltung vor die Fäuste bekommen wird. Es wird die letzte ARD-Gala des Sauerland-Boxstalls sein. Es ist durchaus absehbar, dass neben dem Hauptkämpfer die „junge Garde“ von Trainer Karsten Röwer und vielleicht die Gevor-Brüder zum Einsatz kommen werden. Auf jeden Fall bei beiden Veranstaltungen im Ring: Der Karlsruher Vincent Feigenbutz, der seine GBU- und WBO-Titel in diesem Jahr noch 2x verteidigen will, bevor es im neuen Jahr vielleicht schon recht schnell an höhere Aufgaben geht.

Autor: Johannes Passehl
Bild: PA – Picture Alliance

Voriger Artikel

Floyd Mayweather vs. Marcos Maidana II am 13.09 in Nevada

Nächster Artikel

Vasyl Lomachenko - Wie weit geht es noch nach oben?

26 Kommentare

  1. ghetto obelix
    9. September 2014 at 12:43 —

    Wer hat das verfasst?

  2. Marco Captain Huck
    9. September 2014 at 12:47 —

    Steht doch drunter 😀

  3. Marco Captain Huck
    9. September 2014 at 12:47 —

    Wann veröffentlich ihr meine Berichte, Redaktion?

    • ghetto obelix
      9. September 2014 at 12:49 —

      ja, welcher User das ist du Honk! 😀

      • Ferenc H
        9. September 2014 at 14:11 —

        Ich glaube der ist auch auf FB bei der Ebby Thust Seite aktiv?

    • Ferenc H
      9. September 2014 at 14:27 —

      Hast doch auch über den kommenen Kampf von Scott Quigg geschrieben? wenn nicht kann ich das ja in laufe der Woche machen

      • Marco Captain Huck
        9. September 2014 at 14:49 —

        Ich habe einen Bericht über Frampton möglicherweise gegen Quigg geschrieben den Kampf gegen Jamoye hab ich nur in 1,2 Nebensätzen erwähnt

        • Ferenc H
          9. September 2014 at 15:03 —

          Ok dann schreibe ich über den nächsten Kampf von Quigg vs. Jamoye

  4. ghetto obelix
    9. September 2014 at 12:49 —

    Wann macht Jürgen Brähmer bei sich selber das Licht aus?

    • Milanista82
      10. September 2014 at 17:39 —

      Seiner Visage nach zu urteilen, sind die Lichter längst aus.

  5. Reineckefuchs
    9. September 2014 at 13:08 —

    Erklärend dazu: Die Info, dass Brähmer der Hauptkämpfer der letzten Sauerland – Veranstaltung 2014 ist, steht 100%. Ob das noch mal in der ARD gezeigt wird, ist noch nicht ganz “amtlich”.

  6. Dr. Fallobsthammer
    9. September 2014 at 14:05 —

    1. guter bericht

    2. Wenn Jürgen Brähmer im spiel ist, ist es immer besser wenn das licht aus ist

    • El Demoledor
      9. September 2014 at 14:23 —

      Fühlst Du Dich überfordert, da Brähmer ein bisschen mehr drauf hat als 1-2-Kombinationen und Doppeldeckung?

      • Dr. Fallobsthammer
        9. September 2014 at 14:38 —

        definitiv, Doppeldeckung über ALLES!!! Es gibt einfach keinen schöneren Boxstil!

        • Knopster
          9. September 2014 at 15:10 —

          Mal schauen, ob am Ende nach der Verantstaltung noch eine cineastische Ausblendung kommt: “The Glöckner will return on….DMAX.”

          • Alex
            9. September 2014 at 22:07

            Ist nicht wirklich schön mit der Doppeldeckung, aber sehr effektiv wenn man die Deckung rechtzeitig hochzieht. Ohne viel Kraft zu verbrauchen die Schlagwirkung der gegnerischen Schläge zu nehmen nenne ich zumindest effektiv.

  7. ego
    9. September 2014 at 15:44 —

    super, wieder ein neuer kommentar!
    wollen wir mal hoffen, daß der letzte boxabend bei der ard auch zustande kommt.
    weiß allerdings auch nicht, was manche user haben: daß ein boxer keine schönheit ist, liegt doch in der natur der sache.
    AA ist nun wirklich auch keine schönheit, dafür hat er es auch nicht so mit dem BOXEN. dann lieber einen brähmer kampf.
    und wenn DMAX die lücke füllen kann, wäre es perfekt. dann lieber werbung als den schwachsinn davor und dem “experten” maske.
    was machen die dann mit ihm?
    experte für eishockey? wo er bestimmt auch keine ahnung hat, aber ein festes gehalt?

    • Dr. Fallobsthammer
      9. September 2014 at 17:45 —

      @ego

      Maske muss sich um seinen weiteren Karriereverlauf keine sorgen machen. Wie die dpa berichtet wird Maske alle Anästhesiemittel in den Krankenhäusern ersetzen, indem den Patienten vor der operation einfach 15 min. Henry Maske aufnahmen(entweder von seinen kämpfen oder von seinem gelaber) präsentiert werden.

      Das ist eine Revolution in der Geschichte der Medizin und für mich das persönlich schönste Ereignis nach der Schlacht gegen Virgil Hill 2.

      • ego
        9. September 2014 at 18:13 —

        dr
        das problem wäre die richtige dosierung.
        kein krankenhaus kann es sich leisten, so viele patienten zu verlieren, wenn die ” kämpfe” überwiegen!
        zu viel gelaber führt bestimmt zum koma!
        vielleicht sollten sich alle maske-fans zur feldstudie melden, alternativ wäre ja noch über ottke nachzudenken.
        allerdings muß die bettunterseite verstärkt werden, wenn die patienten rückwärts weglaufen würden die durch ein loch im bett fallen.

      • Grabimir "dr octopus" Clinchko
        9. September 2014 at 19:32 —

        Aua der war gut mein bauch schmerzt noch vor lauter lachen.
        Dagegen wirkt selbst Freddie Krüge neben dem wie eine beauty queen

        • Dr. Fallobsthammer
          9. September 2014 at 20:15 —

          @ego

          die feldstudie gab es schon inoffiziell zu Maskes aktiver zeit. Es war eine einfache rechnung, wenn bei einem kampf zb 5 Mio. zuschauer am TV waren und beim nächsten kampf nur noch 4,7 Mio, dann war das der beweis dafür das 300.000 ins Wachkoma gefallen sind. So kann man das risiko einigermaßen abschätzen. Man munkelt das die die seine kämpfe überlebt haben unter starkem Kokaineinfluss standen. Ich kann das von mir selbst bestätigen, ansonsten würde ich wohl nicht mehr unter euch weilen. Drogen haben eben auch ihr gutes.

          Und wer jetzt meint ganz schlau zu sein und das ganze infrage stellt, weil ja die Stadionzuschauer in Massen drauf gegangen wären und das wäre ja dann der welt aufgefallen, dem sei gesagt das die Zuschauer bei Maske kämpfen allesamt Cyborgs in Menschenkostüm waren und selbst diese Hochtechnologisierten NASA Androiden, haben bei den Maske kämpfen stark gelitten.

          • ego
            9. September 2014 at 20:59

            dr
            eben nur inoffiziell.
            ich gehe eher davon aus, daß 300.000 tv- geräte in einen streik gegangen sind, auch die haben ihre werte.
            und ich dachte, ich habe gewehrläufe hinter den voll begeisterten zuschauern gesehen.

  8. Carlos2012
    9. September 2014 at 21:56 —

    Brähmer ist schon ein harter Hund.Boxerrisch ein wenig limitiert aber dafür hat er einen Schädel wie ein Rammler. 😀

  9. GBF.Boxing
    10. September 2014 at 10:20 —

    Ein Sauerland-Event mit Jürgen Brähmer als Hauptkämpfer wird die vorläufig letzte TV-Veranstaltung des Sauerland Boxstalls sein, die im „Ersten“ zu sehen sein wird.

    Mal erlich wenn das das Sauerland Finale in der ARD sein soll mit Jürgen Brähmer als Hauptkämpfer dann könnte man meiner Meinung nach das Licht auch schon am 27. September nach dem Abraham Kampf ausknipsen.
    Brähmer war und wird NIE als Hauptkämpfer das Zugpferd eines TV Senders sein der die Hallen füllt
    der Typ ist einfach nur lächerlich dumm hässlich und völlig Talentlos.
    Möchte gerne mal wissen wo in Ihm einige ein Jahrhundertalent sehen.

  10. ghetto obelix
    10. September 2014 at 10:55 —

    Brähmer ist sozusagen der Prototyp des “Hässlichen Deutschen”.

Antwort schreiben