Top News

Jürgen Brähmer: Ich möchte noch dieses Jahr um die Weltmeisterschaft boxen

Jürgen Brähmer ©Universum.

Jürgen Brähmer © Universum.

Bei der Universum Fight Night am 28. Januar im Ballsaal des Luxushotel Grand Elysée wird Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer (36-2, 29 K.o.’s) den letzten Kampf des Abends bestreiten. Gegen den spanischen Meister im Supermittelgewicht, Jose Maria Guerrero (29-2-1, 11 K.o.’s), bestreitet der Schweriner den ersten Kampf nach über 20 Monaten Ringabstinenz.

Bei seinem Comeback hat Brähmer ein konkretes Ziel vor Augen. “Ich möchte noch dieses Jahr um die Weltmeisterschaft boxen. Das ist mein Ziel.” Die bisherigen Trainingsleistungen stimmen Brähmer sehr positiv. “Ich bin in einer sehr guten Verfassung und habe in Schwerin täglich trainiert. Und das Sparring läuft bisher sehr gut.”

Brähmer und Guerrero verbindet ein Name miteinander – Mario Veit: während Guerrero 2003 gegen Veit klar nach Punkten verlor, war Brähmers Niederlage 2006 um einiges knapper. “Ich glaube mehr Gemeinsamkeiten haben wir aber nicht. Ich konnte immerhin die Niederlage wieder wettmachen”, so Brähmer.

Um sein langfristiges Ziel auch erreichen zu können, hat sich Brähmer mit Universum auf eine Vertragsverlängerung verständigt. “Ich denke, wir haben uns mit Universum gut geeinigt. Für beide Seiten gut geeinigt”, so Brähmer. “Mit Herrn Kluch hatte ich gute Gespräche und ich kann mich jetzt wieder voll auf das Boxen konzentrieren. Und das ist wichtig, um noch einmal einen Titel zu holen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rematch gegen Cunningham: Hernandez optimistisch

Nächster Artikel

Clouds vierte Titelverteidigung: Am 18. Februar gegen Campillo

68 Kommentare

  1. memzero
    10. Januar 2012 at 13:15 —

    Der war gut..

    Um welchen Titel? IBO oder WBF?

    Warum Boxt der überhaupt noch weiter, den will
    bestimmt keiner mehr sehen.

  2. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 13:20 —

    ICH will ihn sehen

  3. boxmann
    10. Januar 2012 at 13:25 —

    Brähmer, geh dahin, wo der Pfeffer wächst und bleib dort….

  4. xyz187
    10. Januar 2012 at 13:57 —

    nix da jürgen , kannst du vergessen !

  5. Mr. Wrong
    10. Januar 2012 at 14:22 —

    Wie will er das anstellen?
    Er braucht mindestens 3 Kämpfe um PH eines Verbandes zu werden.
    Und um ein WM Kampf ohne PH Status zu bekommen, fehlt UBP das Kapital.
    Sein Name ist zudem auf dem Markt so gut wie nichts wert, und würde auch keinen Anreiz für andere WM bieten.

  6. ghetto obelix
    10. Januar 2012 at 14:38 —

    Ganz Recht, die “Lachnummer” Brähmer muss irgendwo PH werden, kein WM würde freiwillig gegen ihn antreten. Der Kerl hat sich aber selber alles verbaut…

  7. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 14:41 —

    @ ghetto

    abwarten

  8. KlötenHeinz
    10. Januar 2012 at 14:41 —

    Hauptsache Deutscher ….alles andere sind Pseudo Deutsche

  9. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 14:42 —

    @ Flötenheinz

    Von der Zensur gestrichen!

  10. ghetto obelix
    10. Januar 2012 at 14:45 —

    @ dr.box

    Hast du deine Meinung über “Handtuch-Jürgen” geändert ?

  11. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 14:55 —

    @ Ghetto

    ich hatte keine schlechte über ihn …

    halte ihn nach wie vor für nen guten Boxer.

    Würde mich aber schon interessieren, was da mit den Absagen war.

    (Die waren natürlich kacka!)

  12. Tom
    10. Januar 2012 at 14:59 —

    Selten so gelacht!

    Mr. ständig Krank will also noch dieses Jahr um die WM boxen,deswegen wird auch gleich mal ein sooooooo “starker” Gegner wie dieser Spanier geholt,danach werden die Gegner bestimmt auch nicht besser.

    ….er hat seinen Vertrag bei Universum verlängert. AHA,und was gedenkt Herr Brähmer erreichen zu können mit diesem maroden Boxstall im Rücken?

    Wenn es wie durch ein Wunder doch mal einen Titelkampf um die EM oder WM geben sollte dann doch wohl eher im Ausland…….aber im Ausland tritt Mr. ständig Krank ja nicht an,also wohin soll das führen??

  13. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 15:02 —

    @ Tom

    dann muss er zuhause gewinnen … das geht doch auch leichter 😉

  14. Tom
    10. Januar 2012 at 15:14 —

    @ DR-BOX

    Ein evtl. Titelkampf um die EM oder WM kann Universum meiner Meinung nach in Deutschland nicht ausrichten.Da fehlen ganz offensichtlich die finanziellen Mittel.

    OK…wenn es mal um WM-Titel der WBU,WAA,GBU,IBU,WBF,usw. geht,das könnte Kluch/Universum vielleicht packen,aber sonst……..

    Finde es auch recht armselig das gut zweieinhalb Wochen vor dem Kampfabend die Gegner der anderen Universum-Boxer noch nicht feststehen!!

  15. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 15:18 —

    @ TOM

    wo Du Recht hast.

    Kluch hat das Ganze falsch eingeschätzt.

    Bleibt abzuwarten, was Brähmer noch zeigen kann.

  16. Mayweather
    10. Januar 2012 at 15:22 —

    Jürgen Brähmer noch mal Weltmeister? Soll er ruhig träumen…

  17. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 15:39 —

    @ Mayweather

    In einer Welt, wo vermeintliche Silverbeltträger (unter dem frenetischen Beifall

    von 2 “geblendeten Fans”) Vitali Klitscho herausfordern,

    muss auch Platz für das Handtuch von Jürgen Brähmer sein!

  18. kevin22
    10. Januar 2012 at 15:45 —

    Jürgen ist eine Kanone, den wird und kann keiner stoppen!
    Schaut euch doch mal unseren deutschen Jungen an, er ist athletisch gebaut, hat einen wahnsinns Willen und wird hundertprozentig in den nächsten Jahren alle Gürtel vereinen!

    So ein Jahrhunderttalent brauchen wir in Deutschland, endlich ein Deutscher mit deutscher Herkunft und deutschem Sozialverhalten!

    Jürgen wird es allen Kritikern zeigen und wie ein Phönix aus der Asche die Gewichtsklasse beherrschen!

  19. kevin22
    10. Januar 2012 at 15:46 —

    P.S.: Natürlich braucht er vorher noch den “Silverbelt” 😉

  20. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 15:50 —

    @ Kev

    Grenzwertige Aussage (nicht die mit dem Silverbelt).

  21. Der Abaner aus .....
    10. Januar 2012 at 16:30 —

    @ Kevin

    Deutsche sind halt nicht so talentiert und deswegen haben die meisten Migrationshintergrund…so ist das eben 🙂

    Also ich kann mir nicht vorstellen das Brähmer es nochmal schafft…und das sagt schon alles das er seit 20 monate nicht gekämpft hat.

  22. Harry Greb jr
    10. Januar 2012 at 16:46 —

    Mr Wrong is right, wie will denn UPB überhaupt irgendwas finanzieren ohne TV

  23. robsen74
    10. Januar 2012 at 16:55 —

    ich freu mich, dass juergen wieder da ist und bin gespannt. willen hat er tatsächlich, selbst sukhotsky hat ihn nicht stoppen können…

  24. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 16:58 —

    @ robsen74

    na ja …. nicht stoppen können ist relativ

  25. robsen74
    10. Januar 2012 at 17:05 —

    zumindest hat er ihn nicht ko gehauen…

  26. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 17:10 —

    @ robsen

    aber das war schon AUA

  27. ghetto obelix
    10. Januar 2012 at 17:14 —

    @ robson74

    KO war´s keiner, aber ein TKO !!!

  28. Alonso Quijano
    10. Januar 2012 at 17:17 —

    weiß jemand was ein interims weltmeister ist?

  29. Tom
    10. Januar 2012 at 17:19 —

    @ robsen74

    Es war damals eine Universumveranstaltung deswegen wurde der Kampf auch nicht zu Gunsten von Sukhotsky abgebrochen.
    Auf jeder anderen Veranstaltung wäre Sukhotsky völlig zurecht TKO-Sieger gewesen!

  30. Tommyboy
    10. Januar 2012 at 17:20 —

    @ Afonso Quijano

    das ist wenn man den Interims geschlagen hat

  31. kevin22
    10. Januar 2012 at 17:21 —

    DR_BOX sagt:

    “@ robsen

    aber das war schon AUA”

    Das waren gegen solch einen DEUTSCHEM Ausnahmeathleten wie Brähmer nur kleine Wischer, der wäre mit seinem DEUTSCHEM Stolz und seiner DEUTSCHEN Entschlossenheit nie zu Boden gegangen!

    Er braucht nur noch den Silverbelt um auch werbewirksam DEUTSCH auftreten zu können!

    😉

  32. kevin22
    10. Januar 2012 at 17:22 —

    <– ich brauche dringend neue Rasierklingen… 😉

  33. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 17:23 —

    @ ghetto

    so isses wuhl, wobei man da schon Handtuchs Nehnmerqualitäten lobend

    erwähnen muss.

    Sukhotsky kann “hauen wie ein Pferd”!

  34. DR_BOX
    10. Januar 2012 at 17:24 —

    @ kev

    vermutlich trägst Du nen Seitenscheitel und rollst das “R”

  35. A10-Jonny
    10. Januar 2012 at 17:25 —

    JB gegen Guerrero (G) könnte ein sehenswerter Kampf werdenm wenn JB nicht wieder in letzter Sekunde von einer heimtückischen Krankheit heimgesucht wird. Einige Ausflüchte stehen ja zur Wahl z.B. Angst, Feigheit, ect. Er hat aus o.g Gründen Shumenov und Cleverly gemieden, der WM-Titel wurde zu recht aberkannt. Jetzt soll er mit auf der Rangliste hinten angesiedelten Gegnern aufgebaut werden. Warum gibt er Shukhovtski keine Revanche? Weil er Prügel scheut und weiß, dass er verlieren wird. Gegen versierte Techniker hat er keine Chancen, geht unter. Z.B. gegen Erdei! Von “Jahrhunderttalent” keine Spur, nur blendende Sprüche seiber Promoter.

  36. Tom
    10. Januar 2012 at 17:28 —

    @ Alonso Quijano

    Ursprünglich wurde mal ein Interims-WM gekürt weil der richtige Champ vielleicht andere Titelverteidigungen als die gegen den PH vorgezogen hat oder weil er ständig krank war.

    Auch wollten die Verbände das falls ein Champ abtritt,der Titel gleich wieder vergeben ist,da die Verbände bei einer richtigen WM mehr Gebühren verlangen können.

    Heute ist das nur noch Geldmacherei der Verbände,denn 2 oder gar 3 “WM” spülen natürlich noch mehr Geld in die Kassen.

    Kurzum könnte man sagen das ein Interims-WM,oder wie es bei der WBC ist,der Silber-Champ ein WM zweiter Klasse ist.

    Sollte bei der WBA auch ein Superchamp regieren gilt der reguläre WM eher als der PH und Champ 2.Klasse!

    Alles soweit klar???

  37. Tom
    10. Januar 2012 at 17:31 —

    @ Tommyboy

    Die Antwort die du Alonso gegeben hast ist selten dämlich!

  38. Tommyboy
    10. Januar 2012 at 17:32 —

    @ Tom

    Dr Box und du hakt immer auf mir rum!

  39. kevin22
    10. Januar 2012 at 17:32 —

    DR_BOX sagt:

    “@ kev

    vermutlich trägst Du nen Seitenscheitel und rollst das “R””

    Das ist eine Fechheit mir so etwas zu unterstellen!

    Am 28.01.12 wird gnadenlos zurückge… ähhhm zurückgeboxt!
    Wir weden sehen wie der DEUTSCHE Mut und die gnadenlose DEUTSCHE Entschlossenheit wieder einmal zum Siege füht!

  40. ghetto obelix
    10. Januar 2012 at 17:40 —

    kevin22 such dir mal ein zweites hobby !!! 😉

  41. Tom
    10. Januar 2012 at 17:44 —

    @ Tommyboy

    Ich hack nicht auf dir rum!

    Aber dir fehlt das Hintergrundwissen und schreibst oft einen ordentlichen Blödsinn zusammen,wie zuletzt an User Alonso!

  42. robsen74
    10. Januar 2012 at 19:41 —

    was hat das mit dem handtuch auf sich?
    und ja, es war aua. ;-( wollte nicht tauschen…

  43. ghetto obelix
    10. Januar 2012 at 19:55 —

    @ robsen74

    https://www.boxen.de/news/braehmer-verletzt-wm-kampf-gegen-cleverly-abgesagt-9800

    diese “Verletzung” hat er sich mit einem handtuch zugezogen… 😉

  44. Alonso Quijano
    10. Januar 2012 at 19:58 —

    klar klar danke

  45. kalle
    10. Januar 2012 at 20:16 —

    Jürgen,Deutschland braucht dich..

  46. Harry Greb jr
    10. Januar 2012 at 20:32 —

    Wär er beim UFC
    könnte Jürgen
    ihn erwürgen

  47. ghetto obelix
    10. Januar 2012 at 20:33 —

    @ kalle

    geh Angeln !!!

  48. Fallender Russe
    10. Januar 2012 at 22:18 —

    Ich mag Jürgen….aber nicht Kalle, denn der ist eine kahle Schnalle….

  49. Grumpy
    10. Januar 2012 at 23:58 —

    Soeben kam eine brandheiße Meldung ´rein:

    Jürgen Brähmer kämpft in seinem nächsten Fight voraussichtlich gegen Tamar Rubin um den WIBF Light Heavyweight World Championship Titel, ….. – und ich glaube, er hat gute Chancen auf den Sieg! 😉

  50. ghetto obelix
    11. Januar 2012 at 01:13 —

    Boytsov kämpft übrigens gegen Darnell Wilson, Chagaev gegen Kertson Manswell !!!

  51. robsen74
    11. Januar 2012 at 09:19 —

    @ghetto obelix
    danke für die info

  52. Neutral
    11. Januar 2012 at 09:51 —

    Wilson hat 8 der letzten 10 Kämpfe verloren, was bekommt boytsov da ständig für Gegner vorgesetzt. Er sollte schleunigst weg von Universum. Boytsov wird als großes Talent gehalten, aber er wirklich einer ist wird man nie rausbekommen. Ich würde vorsichtig behaupten das meine seine Laufbahn bisher richtig verbockt hat. Ausnahmslose sind wichtig, der junge ist mittlerweile auch schon 26. Jetzt sollten paar top20 Kämpfer kommen, da es sich upb nicht leisten kann wird er weiterhin Müll Boxen. Der arme junge kann einem wirklich nur leid tun

  53. Tommyboy
    11. Januar 2012 at 11:14 —

    @ Neutral

    Hat nich mal nen Silverbelt wie der Manuel Chaar

  54. HWFan
    11. Januar 2012 at 11:36 —

    Ich denke, Jürgen Brähmer ist eig. IMMER ALLES zuzutrauen, sowohl im positiven, als auch lieder viel zu oft im negativen Sinne.
    Das beste Beispiel dafür war der Kampf gegen Sukhotsky: Nach Punkten führend fängt sich Brähmer auf einmal eine unglaubliche Serie von extrem harten Kopftreffern ein, die eigentlich ausgereicht hätte, um 4 oder 5 Kämpfe vorzeitig zu beenden…
    Obwohl Brähmer zu diesem Zeitpunkt erschreckend lange absolut Verteidigungsunfähig ist, fängt er sich wieder und gewinnt den Kampf dann auch noch (wenn auch nicht besonders glanzvoll). Natürlich wäre es gerechtfertigt gewesen, den Kampf in dieser Phase abzubrechen, aber die Tatsache, dass Brähmer die Treffer alle weggesteckt und den Kampf noch gewonnen hat, lässt darauf schließen, dass die Entscheidung richtig war, den Kampf “laufen zu lassen”.
    Daran, dass Brähmer ein Ausnahmetalent ist, genauer gesagt war, gibt es meiner Meinung nach keine Zweifel. Daran, dass er sein Talent weitgehend verschwendet hat und dass er durch seine privaten Ausschreitungen und sein im Privatleben mitunter geradezu a.soziales Verhalten keine Vorbildfunktion einnemen kann, leider auch nicht.
    Ich denke, noch einmal ganz oben anzugreifen, wird definitiv sehr schwer für Brähmer werden (besonders solange er für Universum boxt), aber gänzlich abschreiben sollte man ihn noch nicht.

  55. mikel
    11. Januar 2012 at 11:44 —

    brämer sollte aufhören ist doch vorbei-vorallem dieser boxstall solllte verboten werden

  56. mikel
    11. Januar 2012 at 11:53 —

    als emaliger leistungssportler judo-31jahre hinter mir und bei wip alle mal wiedergesehen vorallem schrott-ulli-wegner solte mal an berlin tsc zurück denken kann man nur kotzen wenn man mal wieder in alemania ist.mfg.mikel

  57. mikel
    11. Januar 2012 at 11:56 —

    habe ich doch brehmer ist doch kein boxer mehr kein vorbild schrott

  58. DR_BOX
    11. Januar 2012 at 13:44 —

    @ HWFan

    Perfekte Analyse … fast si gut wie die von Tommyboy 😉

  59. TheLegend
    11. Januar 2012 at 14:25 —

    Der Brähmer sucht sich immer die B-Klasse boxer aus weiter geht er nicht.”

  60. Dave
    11. Januar 2012 at 15:15 —

    J.Brähmer ist ein Jahrhundert Talent im Absagen und im Flaschen verprügeln mehr auch nicht,technisch ist er nicht gerade der beste und wenn er mal gegen halbwegs vernünftige Gegner antritt dann gibts Niederlagen mann erinnert sich gegen Garray denn Huck vorzeitig besiegte,und gegen Sukhotsky wo Brähmer denn Kampf auch hätte verlieren müssen,noch einmal wird in Onkel Kohl nicht mit einem WM Titel beschenken,bezweifle ob er überhaupt durch ein Kampf WM wird,gegen Hopkins wird er in hundert Jahren keine realle Chance haben gegen Cleverly ist er auch nicht der Favorit,gegen Cloud würde er mit sicherheit K.o gehen,naja vielleicht reicht es für Brähmer ja für den EM Titel mehr traue ich dem auch nicht zu.

  61. robsen74
    11. Januar 2012 at 16:36 —

    braehmer wir noch seinen weg gehen. er ist natürlich aufgrund seiner nicht gerade vorzeigbaren vergangenheit ein “liebling” aber boxerisch ist er gut. ich traue ihm einen WM zu

  62. Carlos2012
    12. Januar 2012 at 00:28 —

    Brämer die Matschbirne wird niemals wieder Weltmeister.
    Es gibt eine Art Kriminelles-Gen die Angeboren ist.Brämer
    ist ein Muster-Verbrecher und es gibt keine Heilung für diese
    Krankheit.Er sollte mit dem Boxen aufhören und für die
    Sauerland-Bande anschaffen gehen.

  63. ramzi
    12. Januar 2012 at 00:37 —

    sutkovsky hat brähmer gezeigt wo der wind her kommt und wen die runde nicht aus gewesen wehre dan wer brähmer verblutet.

  64. Peddersen
    12. Januar 2012 at 10:01 —

    carlos

    “Es gibt eine Art Kriminelles-Gen die Angeboren ist.Brämer
    ist ein Muster-Verbrecher und es gibt keine Heilung für diese
    Krankheit”

    Würdest du Leute wie den aktiven Tyson, Mayweather und co. da auch einstufen in dieser pathologischen Kategorie?

    P.s. Erst denken, dann schreiben!

  65. Fallender Russe
    12. Januar 2012 at 11:00 —

    @ mikel,11. Januar 2012 um 11:53

    Ehemaliger Judo-Leistungsportler…. so mit Blumenkohlohren und krummen Rheumafinger,….Kniegelenke wie alte Schubladen…. s`doch nur noch Schrott ..Mann !

  66. DR_BOX
    12. Januar 2012 at 12:50 —

    @ Carlos2012

    Ich dachte, solche Denkweisen wären nach dem 2. Weltkrieg langsam ausgestorben!

  67. Sugar
    12. Januar 2012 at 17:01 —

    Hört,hört Brähmer will dieses Jahr noch um die WM boxen.

    Na es gibt hier ja einige User die den WBF-Titel ganz toll finden,um den sollte dann Brähmer mal kämpfen,zumal sich Kluch solch eine WM wohl auch leisten kann um sie in Deutschland auszurichten.

  68. TheLegend
    13. Januar 2012 at 13:49 —

    typisch der Brähmer boxt wieder gegen ein solchen man der schon mal gegen ein deutschen verloren hat(Veit) kein wunder.

Antwort schreiben