Top News

Juan Manuel Marquez: Bradley schwieriger als Pacquiao

Juan Manuel Marquez ©Sylvana Ambrosanio.

Juan Manuel Marquez © Sylvana Ambrosanio.

Der mexikanische Superstar Juan Manuel Marquez (55-6-1, 40 K.o.’s) erwartet sich am 12. Oktober gegen den ungeschlagenen WBO-Weltergewichts-Champion Timothy Bradley (30-0, 12 K.o.’s) einen härteren Kampf als zuletzt gegen Manny Pacquiao.

“Bradley sollte wegen seines Stils schwieriger als Pacquiao werden”, sagte Marquez gegenüber BoxingScene. “Bei Pacquiao wusste ich nach drei Fights genau, was ich tun musste. Bei Bradley weiß ich bislang nur, was ich bei seinen Kämpfen gesehen habe. Er ist ein sehr schneller Kämpfer, bewegt sich viel. Wir müssen hart an unserer Schnelligkeit arbeiten und das abdecken. Seine Schnelligkeit mit Schnelligkeit abkontern.”

Marquez konnte zuletzt im vierten Kampf gegen Manny Pacquiao einen spektakulären K.o. feiern. Bradley hat ebenfalls einen Sieg gegen Pacquiao im Kampfrekord, dieser war aber höchst umstritten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Frank Warren: Chisora am 21. September gegen einen großen Namen

Nächster Artikel

Carlos Buitrago gewinnt Interimstitel der WBO

21 Kommentare

  1. memzer0
    21. Juli 2013 at 12:25 —

    UD Marquez
    Bradley wird kein mittel gegen Dynamita finden.

  2. MoneyMay
    21. Juli 2013 at 12:36 —

    Mit soner dämlichen Aussage hat sich der gute Marquez soeben ziemlich unglaubwürdig/unsympathisch gemacht, wenn er nicht den Glücksschlag gegen Paqcuiao gehabt hätte, wäre er in den nächsten Runden derjenige gewesen, der bekanntschaft mit dem Ringboden gemacht hätte.

    Bradley bekommt ne Abreibung!

  3. ghetto obelix
    21. Juli 2013 at 12:43 —

    Das könnte eine Schlacht werden, wenn Bradley wieder so kämpft wie gegen Provodnikov! 😀
    Der Kampf geht zwischen dem ganzen Hype um Mayweather – Alvarez ein bisschen unter, obwohl dieses Duell wohl spannender werden könnte – eigentlich schade! Ich tippe auf Bradley.

  4. memzer0
    21. Juli 2013 at 12:53 —

    Das sollte auch nur ein Seitenhieb in die Richtung von Manny sein.
    Kann man verstehen das er daß jetzt genießt oder?
    Nachdem er 2x betrogen wurde gegen Manny lässt er sich sowetwas nicht nehmen.

    Würde ich genauso machen. Ist auch gute eigen PR.

  5. Dr. Fallobsthammer
    21. Juli 2013 at 13:50 —

    Marquez wird dieses stück sch.eiße von Bradley K.O. schlagen. Tippe auf Runde 7.

    Bradley der größte fake champ unserer zeit, muss endlich verschwinden. Hoffentlich erlöst uns Marquez endlich von diesem gno.m.

  6. magicsoundz
    21. Juli 2013 at 14:34 —

    @memzer

    wat für zwei mal betrogen?! komm mal wieder runter. Pacquiao hat jeden kampf gewonnen bis er beim letzten unglücklich abgekontert wurde… marquez hat wie ne feige sau gekämpft, vorallem im 3. kampf !!!!!

    beim 4. kampf war er kurz vorm ko und konnte mit einem glücklich geschlagenen punch gewinnen. Klar war das kein “lucky punch”, jedoch muss man auch erkennen, dass der treffer im hinblick auf den kampfverlauf, sehr glücklich war… der gute soll seine fresse nicht so weit aufreissen und sich im stillen über das highlight seines lebens freuen ! in einem weiteren kampf zerstört pacquiao ihn nach allen regeln der kunst.. erst soll dieser kleine bengel das erreichen was pacquiao erreicht hat und dann sehen wir weiter… er lebt von diesem einen schlag, pacman lebt von all den titeln und den zerstörenden knockouts!

    an alle die pacquiao haten oder abgeschrieben haben:
    pacquiao wird BRANDON RIOS ZERSTÖREN, wie er das auch mit maragarito gemacht hat… sam fight, another fighter ! danach wird er sich bradley vorknöpfeen und diesen brutal ausknocken… wenn es dann zu einem weiteren kampf gegen marquez kommt, …… (ihr wisst was dann kommt)

    der einzige der mayweather gefährlich werden kann, ist PACQUIAO !!!!
    niemand kämpft offensiv so stark… die schlagserien aus verschiedenen winkeln, das tempo, die power, die ausdauer und und und… dieser mann kommt aus einer der niedrigsten gewichtsklassen und dominiert mal eben natürlich schwerere und größere fighter! das soll erst mal einer nachmachen!
    mayweather vs pacquiao ist der beste kampf der in diesem jahrzehnt kommen kann PUNKT

  7. magicsoundz
    21. Juli 2013 at 14:36 —

    mannnnnn gehen mir diese pacquiao hater aka. mayweather fanboys auf die eeeeeiiiiiiiiiiiiiier

  8. 300
    21. Juli 2013 at 14:50 —

    Denke auch dass Marquez in niedermacht….denke sogar durch ko….gegen Provednikov sah er nicht souverän aus….der wäre noch ko gegangen eine Runde später …..aber Bradley ist wirklich ne Laus….denn kann man nicht mögen…

  9. MainEvent
    21. Juli 2013 at 14:51 —

    Pacquiao = edel journeyman

  10. Ferenc H
    21. Juli 2013 at 15:02 —

    Ich verstehe nicht was an Bradley so schlecht sein soll, liegt es daran das er kein typischer KO-schläger ist? er ist ein kompletter Boxer der auch in der Lage ist durch die Hölle zu gehen wie in seinen letzten Kampf gegen Ruslan Provodnikov und der Sieg gegen Pacqiao war bestimmt nicht “höchst umstritten” die Runden waren nunmal schwer zu werten ein Sieg für beide Seiten oder ein Draw alles währe meiner Meinung nach in ordnung

  11. ghetto obelix
    21. Juli 2013 at 15:06 —

    Und noch was… der Sieg gegen Provodnikov war KEIN Fehlurteil!!!!

  12. 300
    21. Juli 2013 at 15:15 —

    @ ghetto

    ich weiß…sagte nur dass er ko gegangen wäre wenns noch eine Runde gedauert hätte

  13. memzer0
    21. Juli 2013 at 15:18 —

    Pacqiao v Marquez II = Marquez
    Pacqiao v Marquez III = Marquez
    Pacquiao v Marquez V = Marquez obwohl in diesem Kampf Manny von anfang an der bessere war bis zum ko.
    Vielleicht liegt es daran das Marquez auch schon 40 Jahre alt ist.

    Zu Bradley es war ne klare Niederlage gegen Manny und gegen Marquez wird er auch untergehen.
    Dynamita ist noch zäher und Hãrter als Bradleys letzter Gegner.

  14. Alex
    21. Juli 2013 at 16:01 —

    @ Ferenc H

    Naja ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht was an Bradley schlecht sein soll. Gegen Provodnikov hat er mMn knapp gewonnen, er hat sich nur manchmal sinnlos auf einen Infight eingelassen, aber besser geboxt hat er da schon und gegen Pacquiao hat er mMn zwar nicht besser geboxt, aber gegen den schlechter zu boxen, ist überhaupt keine Blamage.

  15. MoneyMay
    21. Juli 2013 at 16:24 —

    Ich muss magicsoundz rechtgeben mit dem was er über Pacquiao geschrieben hat, auch wenn er mich als Mayweather Fan nicht mag 😉

  16. magicsoundz
    21. Juli 2013 at 16:56 —

    @MoneyMay

    versteh mich nicht fasch. Ich bin ein Fan von Mayweather… jemand wie mayweather, der immer im mittelpunkt steht und von allen seiten herausgefordert wird (da ja nunmal die 0 steht) , muss eine arrogante fassade aufbauen, um nicht unterzugehen… boxerisch ist der kerl die weltspitze… und wenn er wollte, dann würde er auch öfter durch KO gewinnen, aber er ist nun mal ein Boxer, der noch etwas von seinem lebensabend haben will…

    der einzige der ihm probleme bereiten kann ist pacman… kein bradley, kein marquez oder sonst wer.. auch kein canelo.. canelo wird radikal vorgeführt… es wird ne art Rigondeaux gegen Donaire.. der bessere Boxer macht das Tempo und führt seinen gegner vor

    ein fight manny vs mayweather ist bei 50/50… pacman könnte mayweather alllllllles abverlangen und wer weiss, vielleicht steigert sich mayweather noch mal mehr…. frazier hat Ali auch alles abverlangt und beide boxer sind über sich hinausgewachsen.. maywether hatte das bisher nie nötig.. er ist wie ein gaul das immer nur so hoch springt wie es muss.. pacman könnte seine höchste latte sein

  17. OLYMPIAKOS GATE 7
    21. Juli 2013 at 17:01 —

    total unverständlich,wie echte boxfans,etwas an manny auszusetzen haben.
    bambam tut mir jetzt schon leid.
    das wird eine nacht voller schmerzen für den guten.
    hoffentlich wartet die ecke von rios nicht allzulang,bis das handtuch fliegt,
    damit er auch morgen kraftvoll zubeißen kann.

  18. memzer0
    21. Juli 2013 at 17:23 —

    magicsoundz

    klingt echt super !!!
    da hast du recht!

    auch wenn ich manny symphatisant bin..
    may frisst sie alle. nur sein alter wird ihn eines tages stoppen

  19. 300
    21. Juli 2013 at 18:16 —

    Ich denke auch dass der arme Rios die Sch.läge seines Lebens bekommt….aber ein ko ist für Rios auch drin..

  20. MoneyMay
    21. Juli 2013 at 18:18 —

    Ich denke das der Rios ziemlich schnell weggeballert wird, würde mich wundern wenn er die achte Runde erreicht…
    Der Fight Mayweather – Pacquiao muss dann UNBEDINGT steigen!!!! Hauptsache die beiden sind nicht zu sehr übern Berg wenn der Kampf kommt, befürchte auch fast das Mayweather irgendwann mal ein Karriereende wie Sugar Ray Leonard haben wird.

    Allerdings erwarte ich den Kampf gegen Canelo auch mit Spannung, denke aber ebenfalls das er Floyd liegt.

  21. Dr. Fallobsthammer
    21. Juli 2013 at 19:44 —

    Ferenc H sagt:

    Ich verstehe nicht was an Bradley so schlecht sein soll, liegt es daran das er kein typischer KO-schläger ist? er ist ein kompletter Boxer der auch in der Lage ist durch die Hölle zu gehen wie in seinen letzten Kampf gegen Ruslan Provodnikov und der Sieg gegen Pacqiao war bestimmt nicht “höchst umstritten” die Runden waren nunmal schwer zu werten ein Sieg für beide Seiten oder ein Draw alles währe meiner Meinung nach in ordnung
    ————————————————————-

    @Ferenc

    Nix für ungut, aber schau dir bitte nochmal Pac vs Bradley in voller länge an. Wenn das nicht reicht, allein die compu box statistik hat bände gesprochen. Bradleys sieg war nicht nur umstritten, es war eines der größten robberys der boxgeschichte.

    mMn hat man durch dieses fake urteil einfach versucht pac’s karriere künstlich zu verlängern indem er sich wieder hochboxen muss. Ich denke jeder weiß wer da die fäden gezogen hat.

Antwort schreiben