Juan Carlos Gomez: „Das ist meine letzte Chance“

Juan Carlos Gomez ©Eroll Popova / boxing.de.
Juan Carlos Gomez © Eroll Popova / boxing.de.

Der ehemalige Cruisergewichts-Weltmeister Juan Carlos Gomez (49-3, 37 K.o.’s) titt am Samstag in Schwerin zum Rematch gegen den Amerikaner Darnell „Ding-A-Ling-Man“ Wilson (24-14-3, 20 K.o.’s) an. Im ersten Kampf im September 2011 konnte sich der vermeintliche Aufbaugegner Wilson knapp nach Punkten durchsetzen, allerdings war Gomez durch eine schwere Schulterverletzung gehandicapt, die sogar einer Operation bedurfte.

Nach einer erfolgreichen Reha und einem harten Trainingscamp brennt der 39-jährige Kubaner nun auf eine Revanche. „Ich bin glücklich darüber eine Revanche gegen Wilson zu kriegen. Ich habe meinen Promoter darum gebeten. Ich werde nicht nur mir, sondern dem ganzen Universum-Team noch mal zeigen, dass ich es kann“, so Gomez.

Gomez, der seit seiner WM-Niederlage gegen Vitali Klitschko nicht mehr wirklich überzeugen konnte, kämpft am Samstag natürlich auch um seine sportliche Zukunft. Für seinen vermutlich letzten Angriff auf die Weltspitze hat Gomez daher seine Vorbereitung komplett umgestellt, 12 Wochen lang trainiert und dabei insgesamt schon zehn Kilo verloren. „Was Juan in den letzten Wochen geleistet hat, zeigt wieder mal was für eine Willensstärke er besitzt. Er muss es jetzt noch einmal Allen beweisen, ob er es noch kann oder nicht“, so Trainer Michael Timm.

„Ich weiß ich bin nicht mehr der Jüngste und das ist meine letzte Chance. Ich hab nach meinem letzten, verlorenen Kampf wieder was gutzumachen bei den Fans. Aber ich werde noch einmal für eine Überraschung sorgen und durch Knockout gewinnen“, so Gomez vor seinem 54. Profikampf.

© adrivo Sportpresse GmbH

34 Gedanken zu “Juan Carlos Gomez: „Das ist meine letzte Chance“

  1. Universum kan nur noch der GLADIATOR Retten und das mit einem Sieg über Wladimir Klitschko, Tyson F., Povetkin, den gewinner von Dimi und Pulev oder auch gegen einen Vitali K. 😉

    Sollte Denis B. das schaffen und einen von dennen umaheun oder durch PTS besiegen ist Universum wider für nen TV vertrag interesant.

  2. @ tommyboy

    selbst mit dem Gladiator wird´s schwierig…
    Der wird sich nur schwer als Hauptkämpfer in Deutschland durchsetzen, mit dem kann man aber in Russland gut Kohle machen… 😉

  3. Jemand eine Ahnung ob man die Card irgendwo zu sehen bekommen wird? (Sport1 vlt.?)
    Oder werden wir uns mit Internet-Streams zufrieden geben müssen?

    Bei JCG bin ich in erster Linie gespannt ob er diesesmal wirklich Gewicht verloren hat bzw. halbwegs fit in den Ring steigt…

  4. Gomez, der seit seiner WM-Niederlage gegen Vitali Klitschko nicht mehr wirklich überzeugen konnte, kämpft am Samstag natürlich auch um seine sportliche Zukunft.

    Was soll das für eine Zunkuft sein?

  5. Gomez ist ein gutes Beispiel wie man es als Boxer nicht machen sollte.
    Soviel Talent, Girls, Autos, Koks, alles verprasst.
    Schade eigentlich.
    Ein Gomez Mitte 30 mit ca. 92 kg und Ausdauerwerte für mehr als 12 Runden könnte die Klischkos ausboxen.
    Technisch ist er besser.
    Leider zu trainingsfaul, zu verspielt, zu alt.

  6. Ich würde ihm den sieg für sich und seine Familie gönnen. Ja , es gibt für ihn leider(für uns zum glück) nie wieder die Chance auf einen Titel aber soll er doch ruhig noch ein bisschen Geld verdinen und uns gute kämpfe liefern.Seine Technick ist auch heute nicht ohne.

  7. @ Tommyboy

    Sollte Boytsov bei „Let`s Dance“ mitmachen, auch!

    Tommyboy sagt:
    17. April 2012 um 13:25

    Universum kan nur noch der GLADIATOR Retten und das mit einem Sieg über Wladimir Klitschko, Tyson F., Povetkin, den gewinner von Dimi und Pulev oder auch gegen einen Vitali K. 😉

    Sollte Denis B. das schaffen und einen von dennen umaheun oder durch PTS besiegen ist Universum wider für nen TV vertrag interesant.

  8. Sollte Gomez Trainingszustand „einigermassen“ gut sein, und die verletzte Schulter wieder mitspielen, wird es gegen Darnell Wilson reichen. Allerdings ist seine beste Zeit so oder so rum….

    ich sehe da noch einen Kampf mit dem man „Kohle“ machen kann, und der eine gewisse Brisanz hätte. Der „Black Panther“ gegen „el sombra“. Auch wenn Gomez hier Aussenseiter sein dürfte.
    Allerdings weiß ich nicht ob Oener seinen EX-Boxer akzeptieren würde ??

    sozusagen ein Duell „Schulter“ gegen „Knie“.

  9. bla sagt:
    “Ein Gomez Mitte 30 mit ca. 92 kg und Ausdauerwerte für mehr als 12 Runden könnte die Klischkos ausboxen.”

    Jaja, wer doch nicht alles die Ks theoretisch ausboxen könnte.. Chagaev hätte WK sicher auch ausgeboxt, wären seine Arme nur 1 meter länger gewesen..

  10. Charlys69 sagt:
    „ich sehe da noch einen Kampf mit dem man “Kohle” machen kann, und der eine gewisse Brisanz hätte. Der “Black Panther” gegen “el sombra”…“

    Der Kampf der Trainingslegastheniker also.. 😉

    „…sozusagen ein Duell “Schulter” gegen “Knie”.“

    Hehe.. 😀

  11. @ Charlys69:
    „ich sehe da noch einen Kampf mit dem man “Kohle” machen kann, und der eine gewisse Brisanz hätte. Der “Black Panther” gegen “el sombra”. Auch wenn Gomez hier Aussenseiter sein dürfte.
    Allerdings weiß ich nicht ob Oener seinen EX-Boxer akzeptieren würde ??

    sozusagen ein Duell “Schulter” gegen “Knie”.“

    …muss gestehen, dass ich diesen Kampf auch etwas „im Hinterkopf“ hatte, als ich gelesen habe, dass Gomez noch mal angreifen will. Denke zwar nicht unbedingt, dass Gomez noch mal was reißen wird, aber zumindest wäre es doch eine ziemliche Blamage für Solis (und für Öner), wenn ihm gegen den „Black Panther“ wieder die Beinchen wegknicken würden… 😉

    @ Flo9r:
    „bla sagt:
    “Ein Gomez Mitte 30 mit ca. 92 kg und Ausdauerwerte für mehr als 12 Runden könnte die Klischkos ausboxen.”

    Jaja, wer doch nicht alles die Ks theoretisch ausboxen könnte.. Chagaev hätte WK sicher auch ausgeboxt, wären seine Arme nur 1 meter länger gewesen..“ 😉

    …ja, sehe ich genauso… 😉

    …wobei man immerhin zugeben muss, dass Vitali sich gegen Gomez auch schon ganz schön anstrengen musste… (…was natürlich nichts an seinem sehr klaren Sieg ändert)

    Und mal ehrlich: Selbst WENN Gomes es nochmal schaffen sollte, sich wieder hochzukämpfen und ein paar lukrative Kämpfe zu machen, würde es nicht lange dauern, bis er wieder alles Geld verprasst hätte…

  12. gomez ist uninteressant und abgehalftert-ich glaube es interessieren sich mehr leute für den GERBER vs HARRIS Kampf! Gerber hat talent und steigt weit auf und gomez weiter ab bis auf hoffmann niveau!

  13. INFO VON UNIVERSUM: „Der Regionalsender Hamburg 1 zeigt ab 21.30 Uhr LIVE die Kämpfe von Rakhim Chakhkiev, Jürgen Brähmer und die Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht nach Version der WBA zwischen Karoly Balzsay und Herausforderer Dimitri Sartison.“

Schreibe einen Kommentar