Top News

Jose Larduet steigt nach Verletzung wieder in den Ring

Universum Box-Promotion meldet sich aus der Corona-Pause zurück und veranstaltet am 12. September im eigenem Gym am Fischmarkt.

Es werden gleich drei Schwergewichtler auf die Fightcard gesetzt, die den Weg an die Spitze schaffen möchten. Der Hamburger Promoter, welcher bekanntlich ein Fan der Königsklasse ist, setzt im Hauptkampf auf seinen ungeschlagenen Schützling aus Kuba, Jose Angel Larduet (30), mit einer Bilanz von 2-0-0 (1 K.o.). Larduet erlitt bei seinem letzten Kampf im Januar eine Knieverletzung, die Operation verlief erfolgreich und der Schwergewichtler ist seit Monaten wieder voll im Training. 

Am Kampfabend wird er dem Engländer, Josh Sandland (5-2-1, 0 K.o.) im Ring gegenüberstehen. Der Sieger dieses Kampfes rückt in die Top 100 der unabhängigen Weltrangliste. Universum-Chef, Ismail Özen-Otto ist überzeugt: „Ich traue José zu, an der Weltspitze mit boxen zu können. Er verfügt über sehr viel Erfahrung aus seiner Amateurzeit und ist einer der ehrgeizigsten Athleten im Stall.“ 

Larduet: „Mein Ziel ist es, noch in diesen Jahr um einen internationalen Titel zu boxen und vielleicht traut sich ja Peter Kadiru irgendwann gegen mich anzutreten.“

Weitere Kontrahenten an diesem Abend sind im Schwergewicht, Senad Gashi (19-3-0, 19 K.o.) vs. Adnan Redzovic (21-4-0, 9 K.o.) über sechs Runden sowie Ali Kiydin (11-1-0, 10 K.o.), welcher gegen seinen Landsmann, Yakup Saglam (43-6-0, 39 K.o.), um den IBF Asian Titel kämpfen wird. Der Kampf wird auf zehn Runden angesetzt.

Das ganze Spektakel wird ab 20:30 Uhr Live auf Bild.de im Stream übertragen.

Foto und Quelle: Universum

Voriger Artikel

Ugas neuer WBA-Weltmeister

Nächster Artikel

WM: Adam Deines trifft in Moskau auf Artur Beterbiev