Top News

Johnson stoppt Leapai in neun Runden

Alex Leapai ©Thornberry Promotions.

Alex Leapai © Thornberry Promotions.

Für den Amerikaner Kevin Johnson (26-1-1, 12 K.o.’s) hat sich die lange Reise nach Australien ausgezahlt: im Kampf in Ascott (Queensland) gegen den Lokalmatador Alex Leapai (25-4-3, 20 K.o.’s) konnte der ehemalige Klitschko-Gegner einen relativ beeindruckenden TKO-Sieg in der neunten Runde einfahren. Der 32-jährige Johnson konnte sich mit diesem Erfolg den Austral-Asiatischen Titel der IBF sichern.

Leapai startete sehr aggressiv und versuchte in den ersten zwei Runden die vorzeitige Entscheidung zu erzwingen. Johnson, dessen Defensivfähigkeiten aber zu den besten im derzeitigen Schwergewicht gehören, wich zumeist geschickt aus und brachte ab der dritten Runde den Kampf unter Kontrolle. Leapai wirkte bereits ziemlich ausgepowert und musste ab der fünften Runde vermehrt harte Treffer einstecken.

In der neunten Runde wurde Leapai schließlich an den Seilen festgenagelt und im Stehen angezählt. Johnson setzte nach und konnte einen Abbruch durch den Ringrichter erzwingen. Auf Johnson, dessen passive Leistung gegen Vitali Klitschko viel Kritik auf sich zog, könnten nun wieder größere Kämpfe zukommen, beispielsweise gegen Tomasz Adamek, Seth Mitchell oder Mariusz Wach.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Abraham auf WM-Kurs: Klarer Punktsieg gegen Wilczewski in Kiel

Nächster Artikel

Erster Kampf unter Garcia: Pavlik feiert K.o.-Sieg gegen Jaco in der zweiten Runde

22 Kommentare

  1. Prettyfast1
    1. April 2012 at 11:53 —

    Gratulation!!!!!!

  2. kevin22
    1. April 2012 at 11:57 —

    Und wieder ist ein künftiger Klitschko Bezwinger den Bach runter gegangen 😉

  3. SemirBIH
    1. April 2012 at 11:58 —

    Leapai ist nur ein Lappen mit einer großen Klappe ! Wie er vor dem Kampf geredet hat war unglaublich. War klar, dass er aufs Maul bekommt !

  4. AlphaDogge
    1. April 2012 at 12:06 —

    @ adrivo

    warum war dieser kampf eigentlich nicht in der prediction league?

  5. ghetto obelix
    1. April 2012 at 12:50 —

    @ adrivo

    ja, finde ich auch merkwürdig. So ein Witz Kampf wie von Kretschmann ist beim tippspiel dabei, aber der nicht !!!

  6. Norman
    1. April 2012 at 13:37 —

    eigenartig Leapai hat doch eigentlich was drauf neija kommt meistens anders als man denkt

  7. johnny l.
    1. April 2012 at 13:40 —

    wenn der puncher nicht punchen darf wird er zum punching ball. schätze cox gegen lebedev wird ein ähnlich fall.

  8. ghetto obelix
    1. April 2012 at 13:48 —

    @ norman

    der Johnsson ist auch kein Schlechter…

  9. Norman
    1. April 2012 at 13:52 —

    @ghetto obelix

    stimmt auch wieder hätte aber auf Leapai gesetzt

  10. joey
    1. April 2012 at 13:59 —

    sehr gut das der Johnson gewonnen hat, hoffe jetzt kämpft er gegen gute
    Leute. Adamek,Mitchell und Wach ist er denke ich überlegen.
    Würde ihn gerne noch einmal gegen Klitshko sehen, denn beim ersten kapmf hat
    er nich wirkich viel gemacht, wenn er beim rematch wirklich auf Sieg boxen
    würde, wird es denke ich ein sehr guter fight.

  11. ghetto obelix
    1. April 2012 at 14:00 —

    ich auch, norman.

  12. clockdva
    1. April 2012 at 19:29 —

    cooler kampf unter einem garagendach mit omis und opis bei kaffee und kuchen. 🙂
    sah zumindest so aus. 😉

  13. brandt1402
    2. April 2012 at 00:40 —

    was für eine veranstaltung gefühlte 200 zuschauer und an der bude hinten rechts kannst du noch ne cola holen.lustig

    Alex Leapai V Kevin Johnson Sunday 1st April 2012 Great Fight

  14. kevin22
    2. April 2012 at 01:10 —

    joey sagt:

    “Würde ihn gerne noch einmal gegen Klitshko sehen, denn beim ersten kapmf hat
    er nich wirkich viel gemacht”

    Der “King Pin” hatte seine Chance und hat kläglich versagt, warum sollte er denn nun nochmal oben mitspielen dürfen!?
    Wer sich einmal in die Hose macht, braucht diese dünne Flüssigkeit nicht ein zweites mal zeigen…

  15. Joey
    2. April 2012 at 07:52 —

    @kevinn22

    das habe ich doch erklärt, weil ich glaube schon das er beim zweiten fight
    einiges mehr machen würde, außerdem hatte sich der Johnson beim ersten kampf nach
    EIGENEN Angaben die linke Hand verletzt, und außerdem gibt es einfach keine anderen Gegner für die Klitshkos oder wer soll deiner Meinung nach sie besiegen können, komm jetzt nicht mit Manuel Charr oder Boytzov.

    hade tchuuus

  16. kevin22
    2. April 2012 at 09:14 —

    @ Joey

    Vitali macht bestenfalls noch 2 Kämpfe, dann hört er mit dem Boxen auf!
    WARUM sollte irgendjemand ein Interesse daran haben, das er einen Kampf davon gegen den King Pin vergeudet?
    Der Kampf wäre völlig ohne Wert!

    “hade tchuuus” Gehts auch auf deutsch?

  17. HWFan
    2. April 2012 at 11:04 —

    Denke schon, dass zu erwarten war, dass Johnson (klar) gewinnen würde, auch wenn ich jetzt nicht unbedingt mit einem vorzeitigen Sieg gerechnet hätte. Wobei Leapai ja vor dem Kampf schon selbst gesagt hat, dass Johnsons Punch wegen seiner eher mäßigen KO-Quote unterschätzt wird.
    Kann nicht unbedingt sagen, ob ich ihn gerne nochmal gegen Vitali sehen würde. Er hat sich damals nicht sooo schlecht verkauft, war glaub’ ich der 2. Gegner mit dem Vitali über die volle Distanz gehen musste und hat Vitali teilweise auch schlecht aussehen lassen (wobei man eben manchmal etwas unbeholfen aussieht, wenn man versucht, einen Gegener zu stellen, der permanent auf der Flucht ist). Aber auch wenn Johnson damals seine für eien Herausforderer unangemessene Passivität vorgeworfen wurde, hatte Vitali, soweit ich es in Erinnerung habe, nach dem Kampf auch die eine oder andere Blessur zu verzeichen, was bei ihm ja eher ungewöhlich ist.

    Denke zumindest, dass Johnsons klarer Sieg gegen Leapai nochmals Vitalis damalige Leistung untermalt, zumal die Niederlage gegen Vitali nach wie vor Johnsons Einzige ist…

  18. Boxfan-Schweiz
    2. April 2012 at 11:33 —

    Johnson verfügt zweifelsfrei über gewisse Qualitäten, aber er hat keine Einstellung.

    Er war eine Woche vor dem Fight in der Schweiz eingetroffen und hat jeden Abend in der Stadt Döner gefressen…

    Er war mehrmals spät Abends unterwegs und hat sich absolut unprofessionell vorbereitet.

    Einer mehr, der nur den Zahltag abholen wollte…..

  19. ghetto obelix
    2. April 2012 at 11:57 —

    @ boxfan-schweiz

    soso,warst du wohl dabei ´beim döneressen??? Wen interessiert das ??? Natürlich war er damals nicht gut, aber wenn er sich nur den Zahltag abholen wollte, hätte er auch irgendwann KO gehen können…

    Johnsson hat gestern einen sehr starken Kampf gezeigt und klargestellt, dass man mit ihm noch rechnen kann obwohls für die K2 natürlich nicht reicht!

  20. Boxfan-Schweiz
    3. April 2012 at 10:09 —

    @ ghetto obelix

    ruhig blut mein freund…

    ich arbeite in einer bar nebenan und habe ihn jeden abend gesehen.
    zudem finde ich es kacke, wenn jemand abkassiert und sich so schlecht vorbereitet. es ist verarschung am publikum, welches viel kohle für eine karte bezahlt…

  21. sanders
    3. April 2012 at 11:19 —

    @ghetto obelix
    Bin da eher auf deiner Seite. Dass Johnson keine gute Leistung geboten hat, ist klar. Dass er sich nicht entsprechend vorbereitet habe und Döner eine unangebrachte Ernährung sei, bleibt eine Unterstellung.
    Fakt ist, dass viele gegen die Klitschkos schlecht aussehen. Klitschko wollte sicherlich Johnson KO schlagen, aber Johnson ist über die Runden gekommen, wozu man bekanntlich einige Schläge einstecken muss. Der gemütlichere Weg wäre tatsächlich bei einem etwaigen Treffer zu Boden zu gehen.

    Fakt ist zudem, er ist zurück im Geschäft mit dem Sieg über Leapai, auch wenn ich den Johnson nicht wirklich leiden kann.

  22. Lothar Türk
    4. April 2012 at 11:55 —

    leapei …. wo sind deine hochjubler ? Weg und ganz leise. Gegen schwächere Gegner sieht man eben besser aus. Aber nach 1 verlorenen Kampf gegen einen der besseren Boxer in der 2. reihe ist die Karriere nicht vorbei. In aller Regel hat man mehr Chancen. nur in Deutschland, da ist es anders. Da ist man sofort ein Versager, eine Flasche und, und, und…

Antwort schreiben